Barbarossa-Kurier - Ausgabe 2/2014

 

Embed or link this publication

Description

Barbarossa-Kurier - Ausgabe 2/2014

Popular Pages


p. 1

BadespaSS & Wellness in Göppingen und Geislingen BARBAROSSA-THERMEN GÖPPINGEN // Jubiläum in den Barbarossa-Thermen: Am 11. November wird kaiserlich gefeiert. Seite 02/03 VERANSTALTUNGEN IN DEN BÄDERN // Das hat richtig Spaß gemacht: Ein Rückblick auf viele Veranstaltungen in den Bädern. Seite 06 5-Täler-Bad GEISLINGEN // Freundliche Atmosphäre: Die Gäste kommen aus nah und fern in das 5-Täler-Bad nach Geislingen. Seite 08 10 Jahre Barbarossa-Thermen // Am 11. November wird gefeiert Ausgabe 7 | Oktober 2014

[close]

p. 2

BARBAROSSA-THERMEN // GÖPPINGEN SONDERÖFFNUNGSZEITEN // Events Samstag 18.10.2014 24h-Schwimmen Badearena Saunawelt/Wellnessoase 19.10.2014 24h-Schwimmen Badearena Saunawelt/Wellnessoase 15.11.2014 Carl-Hermann-GaiserGedächtnisschwimmen 06:30 - 24:00 Uhr 08:00 - 24:00 Uhr 00:00 - 19:30 Uhr 00:00 - 19:30 Uhr Badearena geschlossen Sonntag Samstag Öffnungszeiten Weihnachten 2014 und Jahreswechsel 2014/2015 Montag 22.12.2014 Badearena Saunawelt/Wellnessoase Dienstag 23.12.2014 Badearena Saunawelt/Wellnessoase Mittwoch 24.12.2014 nur Kasse geöffnet für Gutscheinverkauf Donnerstag 25.12.2014 alle Bereiche Freitag 26.12.2014 alle Bereiche Samstag 27.12.2014 alle Bereiche Sonntag 28.12.2014 alle Bereiche Montag 29.12.2014 Badearena Saunawelt/Wellnessoase Dienstag 30.12.2014 Badearena Saunawelt/Wellnessoase Mittwoch 31.12.2014 Badearena Saunawelt/Wellnessoase Donnerstag 01.01.2015 alle Bereiche Freitag 02.01.2015 Badearena Saunawelt/Wellnessoase Samstag 03.01.2015 alle Bereiche Sonntag 04.01.2015 alle Bereiche Montag 05.01.2015 Badearena Saunawelt/Wellnessoase Dienstag 06.01.2015 alle Bereiche 06:30 - 22:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr 06:30 - 22:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr geschlossen 09:00 - 12:00 Uhr geschlossen 08:00 - 22:00 Uhr 08:00 - 23:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr 06:30 - 22:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr 06:30 - 22:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr 06:30 - 14:00 Uhr 08:00 - 14:00 Uhr 14:00 - 22:00 Uhr 06:30 - 23:00 Uhr 08:00 - 23:00 Uhr 08:00 - 23:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr 06:30 - 22:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr 08:00 - 22:00 Uhr Ab Mittwoch, 07.01.2015 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten. Siehe auch www.barbarossa-thermen.de. 2

[close]

p. 3

Jubiläum: 10 Jahre Barbarossa-Thermen werden kaiserlich gefeiert Am 11. November gibt es Sondereintrittspreise sowie besondere Aufgüsse und Aktionen – unter anderem in der Saunawelt Am 11. November 2004 wurden die Barbarossa-Thermen mit einem großen Fest eingeweiht – genau zehn Jahre später soll beim Jubiläum bald auf ein Neues gefeiert werden. „Wir laden die Besucher ein, die Saunawelt und die Wellnessoase zum Jubiläumspreis von 5 Euro zu besuchen“, sagt Thomas Jaeger, Abteilungsleiter der Göppinger Bäder. Zu dem besonderen Ereignis gibt es an diesem Tag 50 % Rabatt auf alle Anwendungen des Gesundheitsparks und spezielle Aufgüsse und Überraschungen in der Sauna. Ganz nach dem Motto „Kröne deinen Tag“ wird dann kaiserlich gefeiert – ganz im Sinne von Kaiser Friedrich Barbarossa. Am Jubiläumstag sind die BarbarossaThermen bis 17.00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass erfolgt um 16.00 Uhr. Der Umbau vor gut zehn Jahren vom Stadtbad zu den BarbarossaThermen war ein wahrer Meilenstein in der Geschichte des Göppinger Hallenbads, die bereits 1898 mit der Gründung der Göppinger Badgesellschaft AG beginnt. Ein Jahr später, 1899, wurde dann in der Poststraße das Göppinger Hallenbad eingeweiht – übrigens damals schon mit einem Dampfbad. So hat das Wohlfühlangebot in der Hohenstaufenstadt eine lange Tradition. Am Ende der 1950er Jahre – die Stadt Göppingen war bis dato schnell gewachsen – waren sich die Stadträte einig, dass ein neues Bad gebaut werden muss, da es sich nicht lohnte, das alte zu modernisieren. Nach einem Architektenwettbewerb und einer Besichtigung zahlreicher Bäder in der Region, hatte sich der Gemeinderat einst für einen Neubau an der heutigen Stelle entschieden. 1963 wurde das neue Stadtbad – das erst ein Jahr später offiziell so hieß – eingeweiht und das alte in der Poststraße geschlossen. Immer wieder wurde das Schwimmbad in den folgenden Jahren renoviert und modernisiert. In den 1990er-Jahre wurde das Dach einer aufwändigen Sanierung unterzogen, 2001 dann folgte ein Bereich für die jüngsten Badegäste mit einem sprudelnden Wasserigel, einer Spritzwand und warmen Sitzbänken samt Palmen für die Eltern. Doch einer der größten Umbauten in der Geschichte des Hallenbads sollte erst zwei Jahre später folgen: Der Umbau zu den Barbarossa-Thermen, der 2003 begann. Für rund 4 Millionen Euro ist für die Göppinger Bevölkerung ein wahres Wohlfühl-Paradies entstanden. Der Name „BarbarossaThermen“ erinnert an den Kaiser Barbarossa, dessen Stammsitz die Burg Hohenstaufen auf dem Göppinger Hausberg war. Gleichzeitig war der Herrscher einst in Italien unterwegs, so dass es kein Zufall war, dass vor zehn Jahren umrahmt von „römischen Legionären“ der damalige Leiter der Göppinger Stadtwerke, Wolfgang Berge, den symbolischen goldenen Schlüssel vom Architekten Horst Haag aus Stuttgart erhalten hatte. Seitdem sind die „BarbarossaThermen“ in vier Bereiche aufgeteilt: „Wellnessoase“, „Gesundheitspark“, „Saunawelt“ und CHRONIK DES GÖPPINGER HALLENBADS 1898 Gründung der Göppinger Badgesellschaft AG 1899 Eröffnung des ersten Schwimmbads 1934 Schließung der Badgesellschaft – das Vermögen geht an die Stadt Göpingen über 1956 Beschluss des Hallenbadneubaus im Gemeinderat 1963 Eröffnung des neuen Hallenbads an der Lorcher-Straße (ab 1963 „Stadtbad“, heute „Barbarossa-Thermen“) 1991 Wiedereröffnung des Stadtbads nach aufwändiger Sanierung 2004 Eröffnung des umgebauten Bads als „Barbarossa-Thermen“ 2009 Erweiterung der „Barbarossa-Thermen“ um Gastronomie und Erlebnisbecken 3

[close]

p. 4

BARBAROSSA-THERMEN // GÖPPINGEN die „Badearena“ als klassische Schwimmhalle. Insbesondere der Wellnessbereich wurde beim Umbau zu den Barbarossa-Thermen kräftig erweitert. Für die Besucher gibt es dort sowohl ein türkisches Hamam als auch ein römisch-irisches Bad, zusammengesetzt aus Tepidarium, Caldarium und Sudatorium sowie ein Lavacrum als Kombination aus Tauchbecken und Erlebnisduschen. Eine Wasserschwebeliege (Softpack) bietet Ganzkörperpackungen, das orientalische Rasulbad wirkt durch Heilschlamm mit Duftölextrakten. Im „Gesundheitspark“ finden die Gäste Entspannung pur. Das Repertoire reicht von der klassischen Rückenmassage bis hin zum türkischen Hamam. Die Saunawelt hatte sich durch den Umbau ebenfalls vergrößert: Neben der klassischen finnischen Sauna („Bergsauna“), einem Kristallnebelbad, einer kreislaufschonenden Kräutersauna und Wechselbädern, ist die Blockhaussauna im Außenbereich sehr beliebt. Das dortige Warmwasser-Entspannungsbecken, die Liegeterrassen im Saunagarten und die Wasserspiele im Wellnessgarten runden das Angebot ab. Die Saunameister bieten immer wieder besondere Aufgüsse – so auch am Jubiläums- tag am 11. November. „Wir wollen den Gästen immer wieder etwas Besonderes bieten“, sagt Nina Scheurer, die zuständige Gruppenleiterin bei den Stadtwerken. Das Ziel des Umbaus, die Besucherzahlen in den Barbarossa-Thermen zu erhöhen, wurde erreicht. Um die Attraktivität noch weiter zu steigern, wurde 2009 auf ein Neues angebaut. Ein 180 Quadratmeter großes Spaß- und Erlebnisbecken mit Strömungskanal, Massagedüsen, Schwallduschen und Bodenblubber sind das Herzstück des neu erbauten Spaß- und Erlebnisbads. Gleichzeitig wurde auch die Gastronomie in den Barbaros- sa-Thermen modernisiert und neu gebaut. Im Café „Balance“ gibt es nicht nur Snacks für Badegäste, sondern das Restaurant ist auch von außen zu erreichen – wenn man Lust auf einen leichten Mittagstisch hat, ist man hier genau richtig. So hat sich das Göppinger Hallenbad in den vergangenen Jahrzehnten zu einem echten Wohlfühltempel entwickelt, der in der Region sehr beliebt ist und auch in Zukunft immer wieder mit modernen Ideen überraschen wird. 24-STUNDEN-SCHWIMMEN: Die Benefizveranstaltung des Lions-Clubs findet am 18. und 19. Oktober in den Barbarossa-Thermen statt. Zahlreiche Starter werden rund um die Uhr möglichst viele Kilometer erschwimmen, die für einen guten Zweck vergütet werden. Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten an diesen Tagen. Mehr Infos: www.barbarossa-thermen.de // Zu einem Besuch in der Saunawelt und Wellnessoase bietet der Gesundheitspark vielfältige Massage- und Entspannungsangebote an. Fachkundige Hände lösen Verspannungen und entführen Sie in eine Welt jenseits des Alltags. // SAUNA-LOUNGE BUCHBAR: Die von der großen Saunalandschaft abgetrennte Sauna-Lounge mit der Finnischen Sauna – auf Wunsch wird die Temperatur individuell eingestellt –, Erlebnisduschen und dem Außenbereich „Atrium“ mit Erfrischungsbecken kann gebucht werden. Informieren Sie sich direkt an der Kasse in den Barbarossa-Thermen. // DAS WELLNESS-TICKET, das in den vergangenen Monaten als Aktionsangebot erhältlich war, wird künftig immer im Programm sein. Für 9,80 Euro (zzgl. 5 Euro Transponderpfand; keine Rückzahlung von Zeitguthaben) kann man dann einen Tag lang die Wellnessoase nutzen und so einen wahren Kurzurlaub in den Barbarossa-Thermen in Göppingen machen. //

[close]

p. 5

VITALISIEREND: Gleich mehrere Saunen laden die Besucher der Barbarossa-Thermen zum Erholen ein. In den Ruheräumen kann man eine Pause machen wenn man zwischen den Saunagängen etwas lesen oder trinken möchte. Beliebt ist die Blockhaussauna im Außenbereich. Dort gibt es auch einen schönen Saunagarten – sichtgeschützt natürlich. Die Saunawelt ist textilfrei. ERHOLUNG PUR: Die Wellnessoase mit ihrem Außenbecken und dem Bodenblubber lädt zur Entspannung ein. Dieser Bereich der Barbarossa-Thermen, der ebenfalls ein Dampfbad hat, wird mit Badekleidung genutzt und ist über die Saunawelt erreichbar. 5

[close]

p. 6

RÜCKBLICK // VERANSTALTUNGEN 2014 Buntes Veranstaltungsprogramm mit viel Spaß und Attraktionen Die School‘s-Out-Party „Werft-Rock“ in den Barbarossa-Thermen war ein Highlight. Doch auch die anderen Events waren klasse. EVENTS: SCHOOL‘S-OUT-Party: WERFT-ROCK Rund 750 Besucher waren bei der School‘s-Out-Party Werft-Rock in den Barbarossa-Thermen. Die Veranstaltung wurde aufgrund des Wetters kurzerhand vom Freibad in die Badearena verlegt. Ein Highlight war die Holi-Farben-Aktion, bei der buntes Pulver zur Musik in die Luft geschleudert wurde. Auch die Schaumparty, Zorbing, Tauchen, eine Monster-Truck-Challenge, Slacklines – und vieles mehr haben unter anderem die Volksbank Göppingen und die NWZ präsentiert. Für Musik sorgte DJ Bauer, live auf der Bühne spielten herrH. 6 sowie Reggae-Mann Jahcoustix. Bis in den Abend hinein wurde so der Start in die Sommerferien ausgelassen gefeiert. Infos zu den Veranstaltungen gibt es unter www.baeder-goeppingen.de .................................... Freibad Göppingen: Schultriathlon Auf ein Neues ging kurz vor den Sommerferien der Göppinger Schultriathlon an den Start, der vom Göppinger Werner-Heisenberg-Gymnasium ausgerichtet wird. Rund 350 Athleten aus der Region waren gekommen, um die drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen zu absolvieren. Start und Ziel war im Freibad in Göppingen. .................................... 1. EUROPAMEISTERSCHAFT IM BADEWANNENRENNEN Das Wetter war in diesem Jahr nicht immer ein Fan der Veranstaltungen in den Freibädern: Im August musste die Fun-&-ActionPool-Party im Göppinger Freibad abgesagt werden, nachdem schon bei den Qualifikationsläufen zur 1. Europameisterschaft im Badewannenrennen nur zwei Teams an den Start gegangen waren. Die Temperatur war einfach zu kalt, als dass viele Athleten und Zuschauer in die Badehose schlüpften und in einer Renn-Wanne um die Wette paddeln wollten. Dennoch haben sich einige Sportler ins Nass gewagt und mit viel Freude ihr außergewöhnliches Boot ins Ziel gebracht. Das Team „Lisa & Lisa“ sowie das Team der DLRG boten sich einen eisernen Wettkampf, bei dem ausgerechnet das Team der Rettungsschwimmer mit ihrer Badewanne untergegangen ist. In Geislingen hatten die Organisatoren – zumindest im zweiten Anlauf – dagegen mehr Glück mit dem Wetter: dort waren zahlreiche Teams an den Start gegangen, um sich ein Ticket für den Endausscheid zu sichern. Dabei hatten die Vorjahressieger Niklas und Moritz Siegler als Team „Blubb Blubb“ wieder die Nase vorn und konnten sich vor dem Team „Guapos“ und „Schnarcher“ durchsetzen.

[close]

p. 7

Werft-Rock in den Barbarossa-Thermen Werft-Rock in den Barbarossa-Thermen Beim Werft-Rock in den Barbarossa-Thermen war es ganz schön bunt. Auch bei den Badewannenrennen in Göppingen und Geislingen hatten die Besucher und Teilnehmer viel Spaß. Badewannenrennen Geislingen Badewannenrennen Geislingen Badewannenrennen Göppingen Badewannenrennen Göppingen Die beiden Sieger aus Göppingen und Geislingen werden sich beim großen Finale gegen 99 Teams aus Österreich, Luxemburg, Liechtenstein, Schweiz und Deutschland durchsetzen müssen. Die Badewannen-Paddler in der Region sollten jetzt aber schon kräftig weiter trainieren: Im nächsten Jahr soll es eine Weltmeisterschaft im Badewannenrennen geben, kündigen die Organisatoren an. .................................... EVENTS: WELLENRAUSCH-PARTY GEISLINGEN Bereits am Nachmittag ging es los — dann wurde den ganzen Abend gefeiert. Organisiert von der Even- tagentur 6pots und dem 5-TälerBad, die offenbar das sommerliche Wetter zusammen mit den DJs gebucht hatten, war die Party ein voller Erfolg. Für jeden war etwas dabei. Zum Beispiel Zumba unter Anleitung der Bernardino Fitness- studiomitarbeiter für die sportlicheren Gäste, Wettrutschen für die Abenteuerlustigen, Wasserfärben für die Kleinsten und eine Cocktailbar für die Genießer. Am Abend dann sorgten DJ Rain, DJ S-Roxx und DJ Nuno Martines im Hallenbad für die passende Stimmung und die Welle der guten Laune schwappte schnell über. .................................... Wellenrausch-Party in Geislingen 7

[close]

p. 8

5-TÄLER-BAD // gEISLINGEN Für die ganze Familie: Spielenachmittag im 5-Täler-Bad » Jeden Samstag + Sonntag von 13 - 17 Uhr » Viele verschiedene Spielgeräte im Wasser SONDERÖFFNUNGSZEITEN // 5T äler-Bad Öffnungszeiten Weihnachten 2014 und Jahreswechsel 2014/2015 22.12.2014 08:00 - 20:00 Uhr 23.12.2014 08:00 - 20:00 Uhr 24.12.2014 g e s c h l o s s e n Kasse für Gutscheinverkauf 09:00 - 12:00 Uhr geöffnet Donnerstag 25.12.2014 g e s c h l o s s e n Freitag 26.12.2014 09:00 - 20:00 Uhr Samstag 27.12.2014 09:00 - 20:00 Uhr Sonntag 28.12.2014 09:00 - 20:00 Uhr Montag 29.12.2014 08:00 - 20:00 Uhr Dienstag 30.12.2014 08:00 - 20:00 Uhr Mittwoch 31.12.2014 g e s c h l o s s e n Donnerstag 01.01.2014 g e s c h l o s s e n Freitag 02.01.2014 08:00 - 20:00 Uhr Samstag 03.01.2014 09:00 - 20:00 Uhr Sonntag 04.01.2014 09:00 - 20:00 Uhr Montag 05.01.2014 08:00 - 20:00 Uhr Dienstag 06.01.2014 09:00 - 20:00 Uhr Ab Mittwoch, 07.01.2015 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten. Siehe auch www.5-taeler-bad.de. 8 Montag Dienstag Mittwoch

[close]

p. 9

5T äler-Bad Für einen Besuch in Geislingen kommen die Gäste auch von weiter her Nicht nur Stammgäste werden im 5-Täler-Bad herzlich begrüßt. Viele Besucher kommen auch aus Nachbarkreisen. „Moment kurz“, unterbricht Ines Müffke das Gespräch. Sie muss kurz einen Stammgast begrüßen, der von weit her gekommen ist: Ein kleiner Bub aus Frankreich verbringt wieder seine Sommerferien in Geislingen und da darf ein Besuch im 5-Täler-Bad nicht fehlen. Ein herzlicher Händedruck und eine ebenso herzliche Begrüßung – und wenige Augenblicke später hat der kleine Junge sein Ticket in den Händen und kann mit den Großeltern durch die Drehtüre gehen. „Es ist schön, dass wir so viele Stammgäste haben“, sagt Ines Müffke, die im 5-Täler-Bad in Geislingen an der Kasse steht. Sie berichtet von vielen Familien, die auch aus den Nachbarkreisen nach Geislingen ins Schwimmbad kommen – „Wir haben hier einfach eine sehr schöne Atmosphäre“, weiß sie. Durch die großen Scheiben im Eingangsbereich sieht sie gleich darauf die Teilnehmer des Schwimmkurses kommen, der nun stattfindet. Routiniert werden die Kinder und ihre Eltern hineingelassen – regelmäßig kommen die Schwimmanfänger. Im Hintergrund winken ein paar Stammgäste, sie haben ihr Dauerticket und rufen Ines Müffke an der Kasse ein paar nette Worte zu. Ein bisschen Smalltalk muss schon sein. „Ich begegne unseren Kunden so, wie auch ich als Kundin behandelt werden möchte“, erklärt Ines Müffke ihr Erfolgsgeheimnis. Ursprünglich stammt die 51-jährige aus dem Spreewald – unüberhörbar, der Dialekt schallt durch den ganzen Kassenbereich. „Ich habe mich aber an die Schwaben gewöhnt – und sie sich an mich“, sagt die Frau mit den markanten roten Haaren und lacht. Im Sommer, wenn viele Besucher auch ins Freibad kommen, kann es sehr hektisch werden – dann ist auch die zweite Kasse am anderen Eingang besetzt. An Tagen mit geringerem Besucheraufkommen ist der zweite Eingang nicht besetzt. Dennoch haben Ines Müffke und ihre Kollegen alles im Griff, denn per Videokamera können sie den zweiten Eingang jederzeit beobachten und per Sprechanlage auch helfen, wenn jemand eine Frage zum Kassenautomaten haben sollte. „Wir helfen, wo wir können“, sagt Frau Müffke und gibt einer jungen Mutter ein Ticket – ebenfalls mit ein paar netten Worten. Wenn jemand etwas verloren hat, dann schaut das Kassen-Team im wohl sortierten und eigens eingerichteten Fundsachen-Lager nach. „Da haben wir alles nach Tagen in Kisten gepackt“, berichtet sie. Jetzt – „Moment kurz“ – muss sie aber doch erst noch einem älteren Ehepaar die Eintrittskarten geben: „Viel Spaß.“ NEU: Rechtzeitig zur Sommersaison wurden pünktlich zum Start des Freibadbetriebs zahlreiche Attraktionen im 5-Täler-Bad erneuert. So gibt es neue Sonnenschirme im Mutter-Kind-Bereich und ein in den Boden eingelassenes Kindertrampolin. Auch neue Sitzgelegenheiten aus Naturholz wurden installiert. Das haben die Gäste in den vergangenen Wochen kräftig genutzt. Nicht ganz so offensichtlich waren eher technische Modernisierungen: Im Nichtschwimmerbecken wurden die Einströmrinnen ausgetauscht und das Becken neu gestrichen, sowie Teile der Filteranlage wurden erneuert. REVISION IM HALLENBAD: Auch im Hallenbad waren – während der Schließzeit – die Handwerker aktiv. Aufgrund eines Materialfehlers wurde im Rahmen von Gewährleistungsarbeiten der komplette Holzbelags im Bereich der Sonnenterrasse ausgetauscht. Auch am Außenputz wurden diverse Schäden wieder in Ordnung gebracht und die Fugen des Außenbeckens erneuert – auch diese Arbeiten wurden im Rahmen der Gewährleistung korrigiert. Ebenso fand ein Austausch der Unterwasserbeleuchtung im Schwimmerbecken statt. 9

[close]

p. 10

INFORMATIONEN // STADTWERKE Im Sommer: Dachreparatur nach Hagelschaden Während der Schließzeit im Sommer wurde das Dach der Barbarossa-Thermen, das beim Hagelsturm im Sommer 2013 beschädigt wurde, grundlegend saniert. Das Foliendach der Badearena stammt aus dem Jahr 1963 und wurde zuletzt vor gut 20 Jahren erneuert. Durch das Unwetter im vergangenen Jahr wurde die Dachfolie an vielen Stellen durchschlagen und Wasser drang in die darunterliegende Dämmung ein. Im Rahmen einer Notreparatur konnten die Löcher in der Folie zunächst provisorisch abgedichtet werden. Um die umfangreichen Arbeiten am Dach abschließen zu können, war in den vergangenen Monaten eine längere SommerSchließzeit notwendig, als sie in den vergangenen Jahren üblich war. Bei den Sanierungsarbeiten wurde darauf geachtet, dass die geltenden Energiesparverordnungen eingehalten werden und gleichzeitig sicherheitstechnische Einrichtungen ergänzt werden. „Weil die Schließzeit vier Wochen länger als normal war, wurden die Jahres- und Halbjahreskarten um vier Wochen verlängert“, sagt Abteilungsleiter Thomas Jaeger. Anfang August 2014 Mitte August Ende August Anfang September Ende September Impressum // Herausgeber: Stadtwerke Göppingen, Großeislinger Str. 30, 73033 Göppingen. Verantwortlich: Dr. Martin Bernhart. // Herstellung: Staufen plus – Agentur für Kommunikation und Werbung GmbH, Göppingen (www.staufen-plus.de). // Redaktion und Produktion: Constantin Fetzer Redaktionsbüro, Sabrina Bodor - Staufen plus.// Druck: Bechtle Druck & Service GmbH & Co. KG, 73730 Esslingen. // Fotos: Stadtwerke Göppingen, Sabrina Bodor, Giacinto Carlucci, Markus Sontheimer, Constantin Fetzer, Fotolia/Juri Samsonov. // Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Es gelten die jeweils an den Bädern ausgeschriebenen Angebote, Preise, Benutzungsordnungen. 10

[close]

p. 11

Tierisches in den Freibädern Treffen der Bäderchefs in Göppingen Am 12. November treffen sich in Göppingen die Mitglieder der ArGe Bäder, bei der die Stadtwerke Göppingen Gründungsmitglied sind. Die Arbeitsgemeinschaft öffentlicher Bäderbetriebe, also größerer Städte oder Stadtwerke, gibt es seit mehr als 42 Jahren. Unter anderem sind die Bäder in Konstanz, Sindelfingen, Reutlingen, Heilbronn, Karlsruhe, Schwäbisch-Gmünd, Aalen, Mannheim und Stuttgart Teil der ArGe. Die Mitglieder reisen also im Herbst aus ganz Baden-Württemberg an, um in Göppingen ihre 80. Sitzung zu absolvieren. Dabei werden aktuelle Themen rund um das Schwimmbadwesen besprochen und auch politisch auf den Weg gebracht. „Es gibt immer wieder Neuerungen, die umgesetzt werden müssen oder Herausforderungen, die gerade kommunale Betreiber im Sinne der Kunden und Bürger lösen müssen“, berichtet Thomas Jaeger. www.arge-baeder-bawue.de Das Göppinger Freibad und das Freibad im 5-Täler-Bad hatten dieses Jahr zahlreiche tierische Besucher. Immer wieder schaute eine Krähe ganz gemütlich am Beckenrand vorbei und prüfte ob das Wasser auch warm genug ist. Einen ungewöhnlichen Rettungseinsatz gab es im Kind-Eltern-Bereich im Göppinger Freibad. Dort mussten die Aufsichtskräfte sogar eine junge Krähe vor dem Ertrinken retten, die ihre Kräfte vermutlich ziemlich überschätzt hatte. Ein Badegast der anderen Art wurde von den Bädermitarbeitern im Geislinger 5-Täler-Bad gerettet. In einem der Durchschreitbecken fanden sie einen orientierungslos, aber dafür umso lauter schreienden und zeternden Maulwurf. Aber auch dieser „Rettungseinsatz der anderen Art“ wurde erfolgreich ausgeführt und der Maulwurf konnte nach kurzer Beobachtungszeit wieder in die Freiheit entlassen werden. Doch nicht nur einzelne Besucher kamen vorbei – auch ein ganzer Schwarm Wildbienen hatte sich am Beachvolleyball-Feld eingenistet. „Die Frühlingsseidenbienen sind Solitärbienen und im Gegensatz zur „normalen Honigbiene“ überhaupt nicht aggressiv. Deshalb stellten die Frühlingsseidenbienen auch keine Gefahr für die Badegäste dar“, berichtet Thomas Jaeger. Die Seidenbienen sind wie alle heimischen Bienenarten wegen ihrer hohen Bedeutung als Bestäuber von Wild- und Nutzpflanzen durch das Naturschutzgesetz besonders geschützt. Brutplätze dürfen daher nicht zerstört werden. Darum musste das Spielfeld eine Zeit lang gesperrt bleiben, da sich die Bienen im Sand sichtlich wohl gefühlt hatten. Die Frühlingsseidenbiene, eine von über 500 in Deutschland vorkommenden Wildbienenarten, hatte sich das Göppinger Freibad als Nistplatz ausgesucht. Dieses Vorkommen ist besonders schützenswert, da es das einzige bekannte im Kreis Göppingen ist. Die Frühlingsseidenbiene nistet ausschließlich im Boden, wo die Weibchen von März bis etwa Mitte Mai ihre Brutzellen ablegen. Ob in der nächsten Freibadsaison wieder tierischer Besuch zu begrüßen ist? Die Mitarbeiter helfen in jedem Fall gerne. »Tipp: Die Geschenkidee Wir haben freie Ausbildungsplätze! Eintrittsgutscheine direkt an den Kassen erhältlich Bademeister war gestern! Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe mehr unter: www.baederportal.com/ ausbildung Gutscheine für Anwendungen in den Barbarossa-Thermen ebenfalls erhältlich (Massagen, Wellness-Anwendungen, ...) 11

[close]

p. 12

GEWINNSPIEL // VERANSTALTUNGEN UND EVENTS // 2014/2015 Um keinen Termin zu verpassen, können Sie diese Seite an Ihre Pinnwand heften. Oktober 18. - 19.10.2014 21.10.2014 31.10.2014 Machen Sie mit und gewinnen Sie Tickets: Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen 24h-Schwimmen Ladies Day (Saunawelt/Wellnessoase) Halloween (Saunawelt) 5 x Family & Friends 5 x Saunawelt Family & Friends-Ticket: Tageseintritt in die Saunawelt, Wellnessoase und Badearena für zwei Erwachsene und zwei Kinder. November 11.11.2014 15.11.2014 18.11.2014 23.11.2014 Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen 10 Jahre Barbarossa-Thermen Carl-Hermann-Gaiser-Gedächtnisschwimmen (Badearena geschlossen) Ladies Day (Saunawelt/Wellnessoase) Kreissparkassen Family Event Erlebnistag in Kooperation mit der Kreissparkasse Göppingen (Badearena) Wie viele Besucher waren bei der School‘s-Out-Party in den Barbarossa-Thermen? Lösung: Dezember 05. - 07.12.2014 06.12.2014 16.12.2014 Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen Barbarossa-Thermen 5-Täler-Bad Barbarossa-Thermen 5-Täler-Bad Barbarossa-Thermen 5-Täler-Bad Barbarossa-Thermen 5-Täler-Bad Finnisches Wochenende (Saunawelt) Der Nikolaus kommt vorbei … Ladies Day (Saunawelt/Wellnessoase) geschlossen Kasse 9:00 - 12:00 Uhr geöffnet geschlossen Kasse 9:00 - 12:00 Uhr geöffnet geschlossen geschlossen geöffnet: 08:00 - 22:00 Uhr geöffnet: 09:00 - 20:00 Uhr geöffnet bis 14:00 Uhr geschlossen Ich nehme am Gewinnspiel teil und bin damit einverstanden, dass mein Name und Wohnort im nächsten Barbarossa-Kurier veröffentlicht werden. Einfach vollständig ausfüllen und beim nächsten Besuch in einem der Bäder in Göppingen oder Geislingen an der Kasse abgeben. 24.12.2014 24.12.2014 25.12.2014 25.12.2014 26.12.2014 26.12.2014 31.12.2014 31.12.2014 ____________________________________ Vorname, Name ____________________________________ Straße, Hausnummer ____________________________________ Wohnort ____________________________________ Mailadresse Oder Sie mailen den gesuchten Begriff an gewinnspiel@barbarossa-thermen.de Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der Stadtwerke Göppingen / Geislingen und ihre Angehörigen sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Allen anderen: Viel Glück! Januar 01.01.2015 01.01.2015 Barbarossa-Thermen 5-Täler-Bad geöffnet ab 14:00 Uhr geöffnet ab 14:00 Uhr Unsere Sonder-Öffnungszeiten für Weihnachten 2014 und für den Jahreswechsel 2014/15 finden Sie auf S. 2 und S. 8. Gewinner aus der vergangenen Ausgabe: » Frau Birgit Bühner, Göppingen » Frau Gisela Krätschmer, Geislingen-Weiler » Herr Markus Rienhardt, Donzdorf » Herr Franz Rupp, Wäschenbeuren » Frau Susanne Wieler, Lorch Ladies Day » jeden 3. Diens tag im Monat Herzlichen Glückwunsch!

[close]

Comments

no comments yet