BUCHstäblich Magazin Ausgabe Oktober 2014

 

Embed or link this publication

Description

BUCHstäblich Magazin Ausgabe Oktober 2014

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 11 / Oktober 2014 Aktuelles aus Buchloe Tipps für den goldenen Oktober Bücherbasar des LIONS-Club

[close]

p. 2

Inhaltsverzeichnis Aktuelles aus Buchloe Bücherbasar des LIONS-Club Kosmetik- und Fußpflegestudio eröffnet Altbürgermeister Greif schreibt Chronik Oktober-Tipps Tipps für Freizeit & Garten Bastelecke für Kids Jugendbuch „Mauszeiten“ Veranstaltungskalender Was? Wann? Wo? Vereine Gewerbeverein – Mitglieder stellen sich vor Unterhaltung Sudoku – Cartoon 22.04.2014 11:08 Uhr Seite 1 anzeige_salon_mayr_Anzeige_NEU.qxd:LS_visitenkarten Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! SalonMayr HAARE · KOSMETIK · WOHLFÜHLEN www.SALON-MAYR.de LA BIOSTHETIQUE Ihr Spezialist für schöne Haare und Gesunde Kopfhaut Impressum Herausgeber: Christian Sauter Alpina-Ring 3 • 86807 Buchloe Tel. 08241-91855-80 Fax 08241-91855-88 mail@buchstaeblich.net www.buchstaeblich.net Urheberrechte/Copyright Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung durch MESAPRINT gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotografien und Illustrationsmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für die Richtigkeit von eingesandten Fotografien, Artikeln, Anzeigen und Terminen wird keine Gewähr übernommen. Keine Gewähr für eventuelle Druckfehler und Unrichtigkeiten. Inserenten sind für die Forderung des Urhebers selbst verantwortlich. Mit dem überlassen der Bilddaten an die Redaktion, stellen die Interessenten sicher, dass hier auch die Nutzungsrechte seitens des Inserenten bestehen. Anzeigenverkauf: Annika Hartinger Marcus Deisenhofer anzeigen@buchstaeblich.net Redaktion: Claudia Hartmann Manuela Spennesberger redaktion@buchstaeblich.net Grafik, Layout: medienhaus buchloe Druck: MESAPRINT Auflage: 4500 Stück Erscheinungsweise: monatlich kostenlose Verteilung in Buchloe Bildnachweis: © leksustuss - Fotolia.com; © ecco - Fotolia; © photonetworkde - Fotolia.com; © muenz - istockphoto.com 2

[close]

p. 3

Liebe Leserinnen und Leser, die Sommer-Ferien sind zu Ende und die Schule hat bereits wieder begonnen. Vor uns liegt der goldene Herbst der hoffentlich noch ein paar schöne Sonnentage für uns bereit hält. Haben Sie ein paar von unseren Ausflugstipps der letzen beiden Ausgaben getestet, oder waren Sie evtl. auch neugierig auf´s „Geocaching“? Wenn ja, würden wir uns über eine kurze Rückmeldung von Ihnen unter: redaktion@buchstaeblich.net freuen. Auch im Oktober warten wieder viele tolle Veranstaltungen in Buchloe auf Sie. Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Herbst in unserem schönen Städtchen und viel Spaß bei den regionalen Events. Ihr Christian Sauter 3

[close]

p. 4

Bücherbasar des Lions-Club Zum Herbstmarkt am 18. und 19. Oktober öffnet der Lions-Bücherbasar im Stadtsaal in Buchloe wieder seine Tore. Seit 1970 sind Buchloer Bürger bei „LIONS International“ engagiert. Was ist LIONS? Lions International ist eine weltweite Vereinigung von Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken. Die Mitglieder haben sich Toleranz im menschlichen Zusammenleben zum Ziel gesetzt und wollen besonders das Gemeinwohl fördern und dort helfen, wo der Staat und andere Organisationen nicht helfend eingreifen. Welche Aktionen und Projekte unterstütz der Lions-Club? Der Club hat: –  mit einem größeren Betrag geholfen, dass die VHS Buchloe einen Klavier-Flügel erhalten konnte. –  dem Gymnasium Buchloe die Durchführung eines Gewaltpräventions-Workshops gesponsert. – der Abteilung Ferienfreizeit der VHS Buchloe einen Betrag gespendet, mit dessen Hilfe Kinder aus Familien mit geringen finanziellen Mitteln, an den Angeboten der „Ferienfreizeit“ teilnehmen konnten. –  sich bei der Hilfe für Hochwasseropfer beteiligt. –  Spielgeräte für den Kindergarten Don Bosco gesponsert. –  die Cornenius Grundschule in Buchloe bei einem Projekt unterstützt. –  sich an den Kosten für ein Projekt des Gymnasiums in Buchloe beiteiligt und so die Verwirklichung von Audio Guides für das Heimatmuseum in Buchloe ermöglicht. 4

[close]

p. 5

–  einen Deutschkurs für Ausländer der VHS Buchloe mitgesponsert. –  den Arbeitskreis Asyl der Evangelischen Gemeinde Buchloe unterstützt. –  bei der Blutstammzellen Typisierung geholfen, um Leukämiepatienten eine Transplantation von Stammzellen zu ermöglichen. –  stille Hilfen an schuldlos in Not geratene Menschen und ihre Familien geleistet. Der Club veranstaltet jedes Jahr zusammen mit der Sozialstation Schwabmünchen einen Senioren- adventsnachmittag für alte und einsame Menschen. Seit vielen Jahren unterstützt der Club einen Behinderten-Flugtag zusammen mit dem Luftsportverein Schwabegg und dem Roten Kreuz. Hinter den Türchen verbergen sich viele Sachpreise im Gesamtwert von über 10000 Euro, die von Buchloer Geschäftsleuten, Handwerkern und Gewerbetreibenden gespendet wurden. Der Verkauf startet beim LionsBücherbasar in Buchloe! Der Erlös wird ausschließlich zur Unterstützung gemeinnütziger und sozialer Einrichtungen und zur karitativen Unterstützung Bedürftiger in der Region Buchloe verwendet. Der Lions-Bücherbasar erfreut jedes Jahr viele Leseratten, die sich aus einer riesigen gutsortierten Büchermenge mit Lesestoff eindecken! Bei nur einem Euro pro Buch kann man da beim Heimtragen ganz schön ins Schwitzen kommen. Neues Projekt bereits in Planung Mit Adventskalendern soll nun im Herbst 2014 ein neues Projekt starten. 5

[close]

p. 6

Neues Kosmetik- und Fußpflegestudio für Sie & Ihn eröffnet Anfang Juli eröffnete im Buchloer Westen ein neues Kosmetik- und Fußpflegestudio. Tanja Kammerlander, die Inhaberin, freut sich, in den neuen Räumen an der Amberger Straße zukünftig Ihre Kunden verwöhnen zu dürfen. und nach der Geburt ihrer Kinder als selbständige med. Fußpflegerin und Kosmetikerin. Am liebsten beschäftigt sie sich allerdings mit dem „Fundament“ unseres Körpers – den Füßen. Bei ihr sind Sie beim Thema „Rund um unsere Füße“ in besten Händen. Bio-Kosmetik, die der Haut sehr viel Feuchtigkeit zuführt. Nach einer ersten Hautanalyse können Sie sich mit einer passenden Gesichtsbehandlungen für Sie oder Ihn verwöhnen lassen. Depilation mit Wachs oder Zucker finden Sie ebenfalls in Ihrem Angebot. Eine angenehme Atmosphäre in den neuen, ansprechenden Räumlichkeiten steht dabei immer im Vordergrund. Termine gibt es nach Vereinbarung. Relaxen, wohlfühlen und entspannen – schauen Sie einmal vorbei. Tanja Kammerlander freut sich auf Ihren Besuch. Paralell zu ihrer Ausbildung als Kneipp- und medizinischen Bademeisterin erlernte Tanja Kammerlander auch den Beruf der medizinischen Fußpflegerin und Kosmetikerin. Viele Jahre Berufserfahrung sammelte sie zuerst in einem Kurhotel in Bad Wörishofen Jede medizinische oder diabetische Fußplege wird mit einem Fußbad bzw. einer Fußmassage abgerundet. Und wenn gewünscht, ergänzt der passende Nagellack zum Schluss das perfekte Finish. Im Bereich Kosmetik arbeitet Tanja Kammerlander ausschließlich mit Kosmetik Tanjas Fußpflege Amberger Straße 27 86807 Buchloe Tel. 08241/9979555 tanja-kammerlander@web.de Termine nach Vereinbarung 6

[close]

p. 7

ROLLLADEN Es hätte alles ganz anders kommen können. Buchloes Altbürgermeister Franz Greif verfasst seine Lebensgeschichte schließlich, 1946 die Vertreibung aus der Heimat. Er und seine Familie kamen zunächst in ein Auffanglager nach Neugablonz und dann weiter in ein provisorisches Zwischenlager in Buchloe, bevor Ihnen hier von der Gemeide eine eigene Wohnung zugewiesen wurde. Greif schreibt ausführlich über seine Schulzeit in Buchloe, seine Berufsausbildungen zum Mälzer und Brauer, die spätere Umschulung zum Grosshandelskaufmann bis hin zu seinem frühen Interesse an der Politik. 1966 stieg er in die Buchloer Kommunalpolitik ein. In seiner späteren Bürgermeisterzeit erlebte Franz Greif u. a. viele politische Höhepunkte bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2003. In seiner Lebensgeschichte schreibt er aber nicht nur über seinen politischen Werdegang, sondern auch über seine Familie und sein privates Umfeld. Das Buch ist zu beziehen über: Franz Greif, Tel. 08241/911406, E-Mail: m.greif@t-online.de Vom heimatvertriebenen Egerländerbuben zum Bürgermeister – Buchloes Altbürgermeister schreibt in einer Chronik seine Lebensgeschichte auf. Franz Greif, 1938 in Tschernotin / Egerland geboren, erzählt auf 236 Seiten über seine Kindheit auf dem elterlichen landwirtschaftliche Betrieb, die schweren Kriegsjahre seiner Mutter ohne den Vater und 7

[close]

p. 8

 Die Sparkasse in Buchloe stellt sich vor: Leiter Privatkunden Teilmarkt Buchloe Ludwig Weihrather: „Seit 2011 leite ich die Privatkundenbetreuung der Geschäftsstelle Buchloe. Unser Team in Buchloe besteht aus fünf Servicekräften und acht Privatkundenbetreuern. Wir betreuen unsere Kunden fachkundig und individuell rund um das Thema Finanzen. Wir freuen uns jederzeit auf Ihren Besuch!“  Firmenkundenbetreuer in Buchloe Richard Reuter und Helmut Rösch: Das erwartet Sie bei uns: Ein nachhaltiger Finanzpartner mit klarem Bekenntnis zum regionalen Mittelstand Kompetente und individuelle Betreuung vor Ort und ein gewachsenes SpezialistenTeam Alexander Herz Christian Pöpperl Tanja Schuster Patricia Sauter Schnelle und unkomplizierte Entscheidungen durch kurze Wege Umfassendes Leistungsspektrum für Firmen- und Gewerbekunden, Freiberufler und landwirtschaftliche Betriebe - auch für Ihre privaten Finanzgeschäfte „Dafür stehen wir - wir freuen uns auf Sie!“ Christopher Josewski Martin Stoll Lisa Geister Ulrike Linder Immobilienmaklerin Sigrid Reichan: „Die Sparkassen sind Marktführer bei der Vermittlung und Finanzierung von Immobilien. In allen Fragen rund um die Immobilie bin ich jederzeit gerne für Sie da!“ Markus Thoma Hans-Günther Preiß Ulrike Böck Marion Wilma Mellado Garcia Schilling Telefon 08241 / 9681 - 0 info@sparkasse-kaufbeuren.de  Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren www.sparkasse-kaufbeuren.de 8

[close]

p. 9

MITGLIEDER stellen sich vor INFOBOX Georg Hötzl Getränkemarkt Langwiesenweg 5 86807 Buchloe Tel.: 08241 3906 info@getraenkemarktbuchloe.de GEWERBE VEREIN ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Freitag 08.30 bis 12.15 Uhr und 14.00 bis 18.30 Uhr Samstag 08.30 - 16.00 Uhr EV BUCHLOE Das Familienunternehmen „Georg Hötzl Getränkemarkt“ wurde 1983 gegründet. Seitdem wurde das Sortiment und die Außenlager ständig erweitert. Mitglied im Gewerbeverein Buchloe e.V. ist Herr Hötzl schon seit über 28 Jahren. Als selbstständiger Kaufmann hat er seinen Berufswunsch (Verkäufer) verwirklichen können. Wie er uns im Interview mitteilte, macht Ihm sein Beruf wahnsinnig viel Spaß und Freude. Er hofft, dass er noch lange fit und gesund ist um seiner Aufgabe nach zu kommen. Sein größter Wunsch für die Zukunft ist, dass seine Kinder das Geschäft übernehmen und er teilweise noch mithelfen kann. Pro Woche investiert er derzeit ca. 70 Arbeitsstunden in seinen Getränkemarkt in dem es über 450 verschiedene Getränke zur Auswahl gibt. Zum Getränkemarkt gehören außerdem ein Lieferservice und eine Hermes PaketannahmeStelle. In seiner Freitzeit versucht er möglichst viel Zeit mit seiner Familie und seiner Enkelin zu verbringen. Ein harmonisches und zufriedenes Familienleben ist für Georg Hötzl zum Lebensmotto geworden. Seine Kraftreserven füllt er am liebsten in Lignano (Italien) wieder auf und genießt dort auch gerne mal eine leckere Pizza. Dr. Boris Schneider Papierfresserchens MTM-Verlag ISBN: 978-3-86196-260-1 Taschenbuch, 298 Seiten 12,90 Euro „Mauszeiten“ – ein Buch voller Spannung und Abenteuer „Mauszeiten“ ist das erste Buch von dem Buchloer Autor Dr. Boris Schneider – ein bewegender Roman über Werte, Moral und gesellschaftliche Probleme wie Gewalt und Ausgrenzung. Das Buch ist voller Spannung und Abenteuer, das gleichzeitig Werte wie Mut, Treue und Freundschaft vermittelt und verschiedenste Themen, wie Gerechtigkeit, den Umgang mit dem Tod, die Frage nach dem Glauben oder sexuelle Unterdrückung anspricht. Ein Buch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Raphael Milker Auszug aus dem Pressetext 9

[close]

p. 10

Wissenswertes und Tipps für den Oktober Sommerzeit Ade! In der Nacht zum Sonntag, den 26. Oktober, werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Das bedeutet: Ab dann wird es eine Stunde früher dunkel. Der Herbst ist Wanderzeit Die Temperaturen sind nahezu sommerlich, die Berge warten geradezu auf Wanderer. Da kann man fast vergessen, dass der Kalender schon Oktober zeigt. Doch gerade jetzt sollten Wanderer und Bergsteiger beachten: Es wird früher dunkel. Und es gibt weitere Dinge zu beachten, was Planung und Ausrüstung betrifft. Hier ein paar Tipps: Eines darf derzeit in keinem BergRucksack fehlen: warme Bekleidung samt Mütze und Handschuhe. Einmal mehr empfiehlt sich dabei das Zwiebelprinzip mit einer Funktionsunterwäsche, einer Fleecejacke oder einem Pulli sowie einer Wetterschutzjacke aus windund wasserabweisendem Material, dazu Wechselkleidung. Denn gerade in diesen Tagen können die Temperaturen schnell abund der Körper bei falscher Ausrüstung auskühlen. Deshalb ist auch von einer kurzen Hose abzuraten. Zum Rucksackinhalt gehört jetzt, da die Tage deutlich kürzer werden, zusätzlich eine Lampe. Und auch wenn die Oktobersonne nicht mehr so stark ist wie im Hochsommer, sollten Wanderer und Bergsteiger Sonnencreme und -brille mitnehmen. Die Schuhe sollten unbedingt eine tiefe Profilsohle aufweisen, da in Schattseiten die Wege teils nicht mehr ganz abtrocknen – gerade in Verbindung mit nassem Laub. Ebenfalls sollte eine Brotzeit und ausreichend zu trinken in keinem Rucksack fehlen, da nicht alle Alpenvereinshütten noch geöffnet sind. Die Öffnungszeiten der Hütten und Tourentipps erfahren Sie unter www.alpenverein.de Quelle: DAV Nützliche Gartentipps Leichter Rückschnitt für Rosen Öfterblühende Rosen brauchen bereits im Herbst einen leichten Rückschnitt. Kürzen Sie mit der Gartenschere alle besonders langen, sparrigen Triebe, so dass ein gleichmäßiger Strauch mit einer kompakten Krone entsteht. Der richtige Rückschnitt findet allerdings erst im nächsten Frühjahr statt, sobald die Forsythien ihre Blüten öffnen. Gehölze umpflanzen Wenn Sie einen größeren sommergrünen Strauch oder Baum umpflanzen wollen, sollten Sie das noch im Herbst tun. Grund: Die Pflanze hat dann ausreichend Zeit, um bis zum nächsten Austrieb neue Wurzeln zu bilden. Warten Sie, bis die meisten Blätter abgefallen sind, und graben Sie das Gehölz dann mit einem großzügig bemessenen Wurzelballen aus. Der 10

[close]

p. 11

Boden am neuen Standort wird mit Komposterde ausgebessert und das Gehölz möglichst ohne Lagerzeit gleich wieder eingesetzt. Ausnahme: Immergrüne Gehölze pflanzt man im Spätsommer oder – besser – im zeitigen Frühjahr um. Sie sollten bis zum Winter gut eingewurzelt sein, da sie bei Frost sonst Blattschäden erleiden können. Weitere Tipps finden Sie z. B. unter www.mein-schoener-garten.de Kürbise – Gemüse des Monats Ob Riese oder Mini – Kürbisse warten im Herbst in allen Größen, Farben und Formen auf ihre kulinarische Bestimmung. Der botanisch zu den Beerenfrüchten gehörende Alleskönner Kürbis lässt sich zu den unterschiedlichsten Leckereien verarbeiten und bringt nicht nur an Halloween viele gesunde Vitamine und Mineralstoffe mit. Manche Kürbisse sind Frühsorten und eher zart, andere spätreife, robuste Lagerkürbisse, die sich bis weit in den Winter halten. Von Butternut bis Hokkaido Beim angebauten Kürbis unterscheidet man insgesamt fünf Arten, von denen drei den Löwenanteil der bei uns angebotenen Früchte ausmachen: Riesenkürbisse, Moschuskürbisse und Gartenkürbisse. Ursprünglich aus Südamerika stammend sorgen mittlerweile über 800 Sorten Kürbis für Abwechslung auf dem Teller von der Kürbissuppe mit Ingwer über das Kürbiskernöl bis hin zum Kürbisauflauf mit Kürbiskernen und zur Kürbismarmelade. Kürbisse bieten mit ihren Farben und Formen auch vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für schöne Herbstdekorationen und gruselige Laternen aus Kürbis für Halloween. Für die Kürbisküche praktischer ist jedoch die saisonale Unterscheidung in Sommer- und Winterkürbisse. Ob Gelber Zentner, Hokkaido oder Butternut – eine Sortenkunde verrät, welcher Kürbis besonders schmackhaft ist und interessante Tipps helfen beim guten Gelingen in der Kürbisküche. Natürlich dürfen dabei passende Rezepte nicht fehlen, die zeigen, was sich aus dem vielseitigen Kürbis alles zaubern lässt! Kürbis richtig einkaufen Anders als bei Möhren oder Tomaten gibt es für den Kürbis keine genormten Güte- oder Handelsklassen. Beim Kauf eines Kürbis sollte man darum besonders aufmerksam sein und auf einwandfreie Ware achten. Gute Kürbisse weisen eine feste, unversehrte Schale auf. Bei Sommerkürbissen sollte man einen jungen Kürbis bevorzugen, da diese besonders zart sind. Ob Winterkürbisse reif sind, erkennt man sowohl am hohlen Klang beim Klopfen auf den Kürbis als auch am verholzten Stiel. Kleinere Exemplare des Kürbis sind in der Regel aromatischer und haben festeres, weniger mehliges Fruchtfleisch. Herbstzeit ist Wildzeit Eigentlich ist die Wildküche so alt wie die Menschheitsgeschichte, denn bevor der Mensch sesshaft wurde, standen Wildspezialitäten auf dem „Speisezettel“ des Urmenschen. Beim Kauf von Wildfleisch sollte vor allem auf Farbe und Geruch des Fleisches geachtet werden: angenehmer, leicht säuerlicher Geruch, feinfaserige Struktur, rotbraune bis dunkelrote Farbe. Wildfleisch sollte keinen schwarzen Schimmer haben; riecht es nach Schwefel ist es nicht mehr genießbar. Im Kühlschrank kann Wildfleisch bis zu einer Woche gelagert werden. Schlegel: Im Ganzen oder in Stücke geteilt zum Braten und Dünsten geeignet. Schulter: Meist ausgelöst, gut für schmackhafte Ragouts sowie magere Braten geeignet. Rücken: Das zarteste Stück wird im Ganzen oder in Filets geteilt und kurz gebraten. 11

[close]

p. 12

Sonntag, den 05.10.2014 Fisch- und Pflanzenbörse Zeit: 8:00 bis 11:00 Uhr Ort: Kleintierzüchterheim Rudolf-Diesel-Str. 50 www.rasbora.com Evang.-luth. Gemeindefest „Schön, dass es Dich gibt!“ Beginn: 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Hoffnungskirche. Um 17:00 Uhr endet das Fest mit einem Konzert von S(w)inging Gospel Montag, den 06.10.2014 VfL Selbstverteidigungskurs Anfänger, Anmeldung erforderlich Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr Ort: VfL-Sporthalle, Am Bad 4 Vortrag der VHS: Ärgern – Schweigen – oder was? Zeit: 20.00 – 22.00 Uhr Ort: Seminarraum MarienApotheke, Mindelheimer Str. 1 Dienstag, den 07.10.2014 VHS – Offenes Singen Zeit: 20.00 Uhr – 22.30 Uhr Ort: Gasthaus Höfler Kardinalstr. 17, 86860 Jengen Mittwoch, den 08.10.2014 Vortrag der VHS: Streit als Paar? Zeit: 19.30 – 21.30 Uhr Ort: Seminarraum MarienApotheke, Mindelheimer Str. 1 Donnerstag, den 09.10.2014 Weber-Grillseminar Zeit: 17.00 Uhr – 21.00 Uhr Greif Eisenwaren, Alte Rathausstraße 4, Anmeldung erforderlich! Restplätze auf Anfrage, Tel. 4601 Vortrag der VHS: Besser Lernen mit der rhythmischen Eisentherapie Zeit: 19.30 – 21.00 Uhr Ort: Seminarraum MarienApotheke, Mindelheimer Str. 1 Freitag, den 10.10.2014 VfL Selbstverteidigungskurs Fortgeschrittene, Anmeldung erforderlich Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr Ort: VfL-Sporthalle, Am Bad 4 Samstag, den 11.10.2014 f.i.t. Mal ´ne andere Kiste – Mittendrin in Buchloe Workshops: „DO IT YOURSELF“ – Entdecke Deine Talente Zeit: 10:00 – 15:00 Uhr Ort: Evangelische Gemeindehaus Anmeldung: Bis zum 01.10. im Evang. Pfarramt, Tel. 90380 Monatsversammlung mit Vortrag Jürgen Zerbe: „Klapperschlangen“ Aquarien- und Terrarienfreunde Rasbora Buchloe e.V. Zeit: 20.00 Uhr Ort: Kleintierzüchterheim Rudolf-Diesel-Str. 50 Donnerstag, den 16.10.2014 Vortrag der VHS: Ein Abschluss nach dem Abschluss Zeit: 18.00 – 19.30 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 Vortrag der VHS: Rhetorik Zeit: 19.30 – 21.00 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 Vortrag der VHS: Quantenmedizin Zeit: 18.00 – 19.00 Uhr Ort: Seminarraum MarienApotheke, Mindelheimer Str. 1 Vortrag der VHS: „Was nützt mir eine Einhand-Rute oder Pendel?“ Zeit: 19.15 – 20.15 Uhr Ort: Seminarraum MarienApotheke, Mindelheimer Str. 1 Freitag, den 17.10.2014 Vortrag der VHS: Natürliche Balance im Hormonsystem - Mikroimmuntherapie Zeit: 19.00 – 21.00 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 12

[close]

p. 13

Vortrag der VHS: Mit dem Weißdorn die Mitte finden Zeit: 19.00 – 21.30 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 Vortrag der VHS: Excel – Was ist möglich? Zeit: 18.30 – 21.30 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 EDV-Raum, 2. Stock Vortrag der VHS: Besseres Gedächtnis Zeit: 18.00 – 21.00 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 Musikraum, 1. Stock Samstag, den 18.10.2014 Vortrag der VHS: Smartphones und die Qual der Wahl Zeit: 9.00 – 13.00 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 EDV-Raum, 2. Stock Vortrag der VHS: Fremdsprachen leichter lernen Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 Sonntag, den 19.10.2014 Buchloer Herbstmarkt Ort: Bahnhofstraße Samstag, den 25.10.2014 f.i.t. Mal ´ne andere Kiste – Mittendrin in Buchloe Thema: „Fette Fete – für wenig Knete!“, Kindergeburtstag feiern muss nicht teuer sein. Zeit: 15:00 –18:00 Uhr für Mütter und Väter mit Kindern ab 4 J. Anmeldung: Bis zum 07.10. im Evang. Pfarramt, Tel. 90380 Vortrag der VHS: Fußreflexzonenmassage - Zeit: 19.50 – 21.30 Uhr Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60 Freitag Sonntag Sonntag 10.10.14 19.10.14 26.10.14 Sonntag, den 26.10.2014 18. Buchloer Flohmarkt rund ums Kind mit Flohmarkt für Zwillinge/ Drillinge, Einlaß für Schwangere um 9.30 Uhr, Infos bei Martina Haug, Tel. 919324 oder Ruth Bein, Tel. 4815 Zeit: 10.00 – 12.00 Uhr Ort: Alp-Villa, Münchener Str. 44 VfL Taffi-Nachmittag (auch für Nichmitglieder) Zeit: 15.30 – 17.30 Uhr Ort: VfL-Sporthalle, Am Bad 4 Bitte beachten Sie bei den vhs-Terminen die Anmeldetermine und Kursgebühren unter www.vhs-buchloe.de HEIMSPIELE HEIMSPIELE 20:00 Uhr ESV Buchloe – EHC Waldkraiburg 17:00 Uhr ESV Buchloe – EV Lindau 17:00 Uhr ESV Buchloe – EC Pfaffenhofen Samstag Sonntag Samstag Samstag 18.10.14 19.10.14 25.10.14 14:30 09:30 17:25 Volleyball Damen I und Herren Volleyball Jugend Handball männliche B-Jugend Handball Herren 25.10.14 19:00 13

[close]

p. 14

Lustige Kastanienmännchen Wer möchte kann dem Kastanienmännchen noch eine Eichel-Pfeife in den Mund stecken. Zum Schluss noch Haare aus Naturbaststücken und einen Eichelhut am Kopf am besten mit Heißkleber anbringen. Ihr könnt die Haare natürlich auch aus anderen Materialien wie Zauberwolle, Blättern oder ähnlichem basteln. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Im Gegenteil: um so individueller die einzelnen Kastanienmännchen aussehen, um so schöner. Nun ist das aus Kastanien gebastelte Männchen fertig. Ein niedliches Kastanienmännchen zu basteln ist der Klassiker im Herbst. Nehmt dazu eine Kastanie und bohrt mit dem Handbohrer oben ein Loch in diese. Steckt einen halbierten Zahnstocher in das Bohrloch. Bohrt in eine weitere Kastanie unterwärts ein Loch und steckt sie auf den Zahstocher. So habt ihr bereits Körper und Kopf verbunden. Seitlich des Körpers werden ebenfalls mit der Bohr-Steck-Konstruktion zwei Eichel-Arme befestigt. Unten am Körper werden so auch die Eichel-Füße mit Zahstocherhälften angebracht. Das Gesicht wird mit Bohrlöchern für die Augen und den Mund ausgestaltet. Diese niedliche Raupe aus Kastanien ist ebenfalls leicht zu basteln. Für den Raupenkörper bohrt ihr mit dem Handbohrer in mehrere Kastanien auf zwei Seiten ein Loch. Verbindet die Kastanien durch halbierte Zahnstocher. Achtet darauf, dass der Raupenkörper durch das Bohren der Löcher nicht schnurgerade, sondern etwas schlägelnd aussieht. www.kinderspiele-welt.de Konditorei Café am Rathaus Unsere Konditorei bietet Ihnen eine große Auswahl an • Kuchen • Torten • Gebäck • Pralinen • Eis • Baumkuchen • Schokoladentafeln aus eigener Herstellung Jeden Freitag von 14 bis 17 Uhr Torten- und Kuchenbüfett. Lassen Sie sich in unserem Café bei Frühstück, kleinem Mittagstisch, leckeren Kuchen und Torten in gemütlicher Atmosphäre verwöhnen. Buchloe, Rathausplatz 6 Telefon 0 82 41 / 60 00 www.konditorei-hoerberg.de 14

[close]

p. 15

4 3 6 7 8 5 2 8 4 4 8 7 2 5 3 3 9 8 6 6 2 9 5 9 8 5 4 1 9 8 4 4 7 6 9 2 7 3 5 1 6 4 8 9 6 2 4 7 8 7 4 9 9 3 5 6 3 4 4 9 7 3 6 4 5 6 1 2 1 5 4 8 1 6 9 3 6 e 2 Vorlag Gegen ige er Anze 9 n dies2 6 unde n Neuk e lt a rh e a 5 Kosmetik Tanjas Fußpflege Beh auf alle 5* 4 8 chlass Na n. 10 % 1 3 ndlunge is gültig b * Aktion ber 2014 m e v 30. No Kosmetikbehandlungen, Maniküre & Fußpflege (medizinisch, diabetisch) Tanja Kammerlander Fachkosmetikerin / Fußpflegerin chwierigkeitsstufen zum Drucken oder direkt Online spielen · Termine nach Vereinbarung · vice ist für Sie komplett kostenlos. Amberger Straße 27 · 86807 Buchloe · Tel. 08241/9979555 · tanja-kammerlander@web.de 15

[close]

Comments

no comments yet