Tragweiner Rundschau Maerz 2011

 

Embed or link this publication

Description

ÖVP Tragwein

Popular Pages


p. 1

An einen Haushalt. Zugestellt durch Post.at Bürgermeister feierte Geburtstag Viele Tragweinerinnen und Tragweiner nützten die Gelegenheit, Bgm. Josef Naderer zu seinem runden Geburtstag gratulieren zu können. Auch die drei Kommandanten der Feuerwehren gratulierten und überreichten ein gemeinsames Geschenk. Mehr Fotos von der Feier am 20. Februar sehen Sie auf Seite 22. ÖVP-Aktuell Nr. 2 | März 2011

[close]

p. 2

Tragweiner Rundschau März 2011 Baubeginn für den Parkplatz "Tragwein-Nord" Im Sommer wird die Parkfläche in der Rohtrasse für die Benützung zur Verfügung stehen! Tragwein seit heuer Tourismusgemeinde Info-Abend für Betriebe abgehalten Ca. 50 Parkplätze sind vorgesehen, stehen den Pendlern in unmittelbarer Nähe zur Bushaltestelle zur Verfügung und werden auch im Stieglweg zur Verbesserung der Parkplatzsituation führen. Mit der "Ortsklasseneinstufung", die alle 10 Jahre vom Land OÖ durchgeführt wird, ist Tragwein per 1.1.2011 nach den Grundsätzen des OÖ Tourismusgesetz 1990 zu einer Tourismusgemeinde aufgestuft worden. Um diese Chancen der Weiterentwicklung für unseren Ort bestmöglich nutzen zu können, tritt Tragwein bei der nächsten Vollversammlung dem Tourismusverband "Mühlviertler Kernland" bei, dem bereits 14 Gemeinden des Bezirkes Freistadt angehören. Damit wird es möglich, dass die örtliche Gastronomie, die Beherbergungsbetriebe, Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen auch über die Regionsgrenze hinaus bekannt gemacht werden können. Gemeinsames Prospektmaterial, Ausflugsangebote, oder einzelbetriebliche Werbung können über die Mitarbeiter des Tourismusbüros etwa bei Messen besser präsentiert werden. Außerdem ist es möglich, für touristische Investitionen der Firmen, aber auch für Projekte wie Wander- und Radwege künftig spezielle Förderungen zu bekommen. Gemeinde und Betriebe leisten dafür an den Tourismusverband einen so genannten "Interessentenbeitrag". Seite 2 Bereits vor 3 Jahren hat sich die Gemeinde eine Fläche von 2000 m² zur Errichtung eines Parkplatzes an der Umfahrung gesichert. Aufgrund der angespannten Finanzlage von Land und Gemeinde konnte seither keine Finanzierung für die Errichtung aufgestellt werden. Im Winter gelang der Durchbruch, um zumindest die Fläche in der Rohtrasse nutzbar zu ma- chen. LHStv. Franz Hiesl zuständig für die Errichtung von Pendler-parkplätzen - stellt 70.000,-Euro bereit und mit zusätzlichen 20.000,-- Euro der Gemeinde aus dem Durchforstungserlös am Waltersberg, kann die Fläche bis zum Schotteraufbau errichtet und die Abgrenzung zu den Nachbargrundstücken umgesetzt werden. Terminvorschau: Am Samstag, dem 11. Juni 2011, wird der Kindergartenzubau und die sanierte Hauptschule mit einem "Tag der offenen Tür" durch Landesrätin Mag. Doris Hummer eröffnet.

[close]

p. 3

September März 2011 2010 Tragweiner Rundschau Generalsanierung der Gemeinde-Wohnanlage Zeller Straße 7 und 9 bekommen eine neue Hülle Bürgermeister am Wort Rund 90 öffentliche Wohnungen stehen in Tragwein zur Verfügung. Ein beträchtlicher Verwaltungsaufwand, wo sich die Gemeinde professioneller Wohnbaugenossenschaften LAWOG und GWB bedient, um diesen Aufwand auch bewältigen zu können. Vor etwa 50 Jahren wurde die Gemeinde-Wohnanlage in der Zeller Straße errichtet und während in diesen Jahrzehnten laufend Sanierungen in den Wohnungen durchgeführt wurden, blieb die "Gebäudehülle" beinahe unverändert. Im Einvernehmen mit den Mietern und auch deren finanzielle Beteiligung durch einen "freiwilligen Erhaltungsbeitrag", kommt es im Sommer zu einer Generalsanierung. Vorgesehen ist: Entfeuchtung der Grundmauern, Vollwärmeschutz, Dach- und Kellerisolierung, neue Fenster (an der Straßenseite mit Lärmschutz), neue Garagentore, Balkongeländer, ... Diese Maßnahmen mit geschätzten Kosten von etwa 350.000,-- werden die Häuser optisch aufwerten, aber vor allem die Lebensqualität der Mieter wesentlich verbessern. Liebe Tragweinerinnen und Tragweiner! Am 20. Februar bin ich 40 Jahre alt geworden und ich möchte daher diese Gelegenheit nutzen, um mich bei den vielen Tragweinerinnen und Tragweinern für die persönlichen Glückwünsche zu bedanken, sowie für die Briefe und Karten, die mich in diesen Tagen erreicht haben. Ein herzliches Dankeschön möchte ich meinen Freunden in der ÖVP-Fraktion aussprechen, die mich mit der Sonderausgabe der "Tragweiner Rundschau" und mit einem Frühschoppen zum 40er überrascht haben. Danke jeder und jedem Einzelnen, die in der Vorbereitung und Umsetzung mit so viel Freude, Mühe und Engagement mitgeholfen haben! Als Bürgermeister ist selbst die "persönliche Tatsache" des runden Geburtstages nicht ganz privat und es hat mich sehr gefreut, dass so viele Menschen freudigen Anteil daran genommen haben. Gleichzeitig möchte ich umgekehrt auch einmal meiner Familie öffentlich danken - für das Verständnis zur oftmaligen Abwesenheit, die Hilfe im Hintergrund und die Rückzugsmöglichkeit, denn das Amt kennt natürlich keine Dienstzeiten. Mit dieser Kraft, die mir zum Geburtstag geschenkt wurde, werde ich mich mit zusätzlicher Motivation für unseren Ort einsetzen und wünsche uns allen weiterhin alles Gute! Ihr Bürgermeister Josef Naderer Seite 3 DANKE! Überdachung beim Altstoffsammelzentrum Um bei Schlechtwetter die Bedingungen zu verbessern, wird heuer der gesamte Bereich zwischen ASZ-Gebäude und Feuerwehrzeughaus überdacht und die Container-Ordnung neu organisiert. Zaun und Tore werden ebenfalls versetzt, um bei Anlieferung die Flächenausnutzung zu optimieren.

[close]

p. 4

Tragweiner Rundschau März 2011 Wunderschöne Eine wunderschöne Ballnacht erlebten alle Gäste des heurigen Rosenballs. Für Unterhaltung sorgte zu Beginn der bayrische Zauberer "Jakob Lipp" mit einer Zaubershow auf der Bühne und auch noch während des weiteren Abends verzauberte er die Gäste an den Tischen mit seinen Tricks und Fertigkeiten. Seite 4

[close]

p. 5

März 2011 Tragweiner Rundschau Ballnacht beim Rosenball 2011 Musikalisch unterhielten die Bands "Romax and the Rockets" im Ballsaal und "Johnny Rockers" in der Marktstube die Gäste. Rosenball-Quiz, Sektbar und die kostenlose Gulaschsuppe um 2 Uhr sorgten zusätzlich für kurzweilige und vergnügliche Unterhaltung. Volkstanzgruppe kam neu eingekleidet zum Bauernball. Einen besonderen Auftritt hatte die Volkstanzgruppe Tragwein bei der Eröffnung zum heurigen Bauernball. Die Mädchen trugen dazu erstmals ihre neue maßgeschneiderte Tragweiner Tracht. Der Bauernball entpuppte sich zum Publikumsmagnet und viele begeisterte Ballbesucher drängten sich im Saal des Gasthauses Rockenschaub und auf der Tanzfläche. Als Mitternachtseinlage führten die Aschberger Schuhplattler einen neuen Tanz auf, den sie Bgm. Josef Naderer widmeten, der am nächsten Tag seinen 40. Geburtstag feierte. Seite 5

[close]

p. 6

Tragweiner Rundschau März 2011 Gratis Taxi für Jugendliche in Tragwein Jugendtaxi: eine Erfolgsgeschichte Seit 2003 gibt es in Tragwein die JugendTaxi-Gutscheine. Eingeführt auf Initiative des Jugend- und Sportausschusses unter Obmann Manfred Gattringer, wurden in den vergangenen 8 Jahren über 11.100 Gutscheine an Tragweiner Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahre ausgegeben. Das entspricht einem Wert von rund 44.400,-- Euro. Um das System am Funktionieren zu halten (2003: 650 Gutscheine - 2008: 2.100 Gutscheine), mussten die Richtlinien mehrmals angepasst werden. Zur Finanzierung dieses wertvollen Heimbringerdienstes unserer Kinder konnten wir neben dem Verkehrsreferenten des Landes auch Betriebe aus der örtlichen Wirtschaft und die berechtigten Taxi-Unternehmen für Sponsorbeiträge gewinnen. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, den Jugendlichen auch heuer dieses Service weiter anbieten zu können! v.l.n.r: Bgm. Josef Naderer, der Kapitän der Siegermannschaft, und die Cheforganisatoren Daniel Adlesgruber, Thomas Altzinger. 5. JVP - Soccercup Die Junge ÖVP Tragwein blieb "König Fußball" weiterhin treu und veranstaltete auch heuer wieder den JVP-Soccercup für alle Freunde des Hallenfußballs. Zehn motivierte Teams lieferten sich am 29. Jänner heiße Duelle um den Turniersieg. Die Gallerie des Tragweiner Volksschul-Turnsaales war bestens mit den diversen Fanclubs gefüllt. Im Finale setzte sich die Mannschaft aus Pierbach durch und sicherte sich einen Startplatz fürs Soccercup Landesfinale am 2. April 2011. Die Tragweiner Lokalmatadore konnten den hervorragenden 3. Platz erreichen. Volkstanzgruppe spielt Theater Am 18. März fand die Premiere des lustigen Theaterstücks "Die nettesten Nachbarn" statt, das von der Volkstanzgruppe Tragwein aufgeführt wurde und in der Inszenierung von Regisseurin Rosi Schützenhofer wieder für viele Lacher sorgte. Der Erlös aus den Theateraufführungen wird für die neue Tracht der Volkstanzgruppe verwendet. Seite 6 Eisstock-Ortsmeister 30 Mannschaften kämpften an drei Tagen um den begehrten Ortsmeistertitel. Nach zähem Ringen und einem packenden Finale am 16. Jänner, holte sich schließlich die Mannschaft „Vogeltenn“ mit hauchdünnem Vorsprung den Titel. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten die Mannschaften „Marksteiners“ und „Gemeinde“. Die Mannschaft der ÖVP (Foto) erreichte Platz 12.

[close]

p. 7

März 2011 Tragweiner Rundschau Familienbund Tragwein: Frühjahrsprogramm 2011 Das Familienbund-Team hat sich bemüht und ein Frühjahrs-/Sommerprogrammheft gestaltet, das auch an alle Haushalte verschickt wurde. Die Veranstaltungen sollen viele Familien, Mütter und Kinder ansprechen und zum Mitmachen anregen. In der Zeit vor Ostern haben wir einen österlichen Dekokurs und eine Exkursion in die Bad Zeller Eierund Nudelfabrik geplant. Besonders für werdende und junge Mütter bietet Hebamme Carmen Reisinger einen Babyclub und Wassergymnastik für schwangere Frauen an. Obfrau Edith Schaffner Osterdekoration: Kreativ mit vielen neue Ideen 8. April: Kurs "Frühlings- und Osterdekoration für den Tisch oder die Haustüre" Einfache Frühlingsdekorationen und Türkränze können am 8. April unter der Anleitung von Andrea Lasinger gestaltet werden. Andrea Lasinger hat sich wieder viele Ideen überlegt, die leicht umzusetzen sind und viele Blicke auf sich ziehen werden. Sie wird viele Materialien vorbereiten, es können aber auch selbst Töpfe und Dekomaterial mitgenommen werden. Weitere Infos erhalten Sie bei der Anmeldung. Exkursion zum Eier- und Nudelhof Gusenbauer 16. April: Exkursion für die ganze Familie zur Eier- und Nudelfabrik Gusenbauer in Hirtlhof Eine interessante Exkursion für Groß und Klein veranstaltet der Familienbund am Samstag vor Ostern in die Eier– und Nudlfabrik Gusenbauer beim Bauer z´Hirtlhof in Bad Zell. Wir dürfen die Nudelproduktion vom rohen Ei über das Pressen der Teigwaren bis hin zum Abpacken der verschiedenen Nudelsorten erleben. Anschließend besichtigen wir den Ab-Hof Verkaufsladen und den großen Freilandhühnerstall. Datum: Freitag, 8. April 2011, 19 Uhr Ort: Gartenstraße 7 Kosten: 10,Anmeldung: Rosi Adlesgruber, Tel.: 07263/88798 (abends) Veranstalter: Familienbund Tragwein Datum: Samstag, 16. April 2011, 14 Uhr Treffpunkt: Quellparkplatz Tragwein Fahrt mit Fahrgemeinschaften geplant Anmeldung: Eva Eder, Tel.: 0699/12652304 bzw. Edith Schaffner, Tel.: 0664/7348 7154 Veranstalter: Familienbund Tragwein Seite 7

[close]

p. 8

Tragweiner Rundschau März 2011 Gesundheit für Körper, Geist und Seele Die Schwertberger Apothekerin und Energetikerin Mag. Gerda Ahorner nahm sich am 25. Jänner einen Abend lang für uns Zeit und erklärte uns, wie man körperliche und seelische Ausgeglichenheit erreichen kann. Lachyoga: Ein Abend nur zum Lachen Familienbund und Gesunde Gemeinde wiederholten den erfolgreichen Lachyoga-Abend von den Aktivtagen 2010 Nach dem großen Erfolg des Lachyoga-Abends bei den Aktivtagen 2010 der Gesunden Gemeinde wurde abermals zu einem "Gesunden Lachabend" geladen. Lachyoga-Trainer Walter Birklbauer kam gerne wieder nach Tragwein und bereitete den Besuchern einen lustigen und unvergesslichen Abend. Babyclub: Start am 3. Mai im Pfarrheim Babyclub: Wertvolle Infos und Austauschmöglichkeit für junge Mütter Mama´s mit ihren Babys treffen sich in gemütlicher Runde, um Erfahrungen auszutauschen und um dem Babyalltag ein wenig zu entkommen. Diverse Themen wie Babymassage, Beikost, Hausmittel bei banalen Infekten usw. können besprochen werden. Ort: Pfarrheim Tragwein Zeit: ab 3. Mai 2011 6x jeden Dienstag von 9.00 bis 10.30 Uhr Kosten: 42 Euro Leitung und Anmeldung: Carmen Reisinger, freiberufliche Hebamme und Mutter, Tel.: 07236/2783-12 Schwangerschaftsgymnastik Wassergymnastik für werdende Mütter im Lebensquell Bad Zell Geburtsvorbereitende Übungen, Atemübungen und Entspannungsübungen im 32 bzw. 35 Grad warmen Wasser. Empfohlen ab der 25. SSW Leitung und Anmeldung: Hebamme Carmen Reisinger, Information über Termine und Kosten unter der Telefonnummer: 07236/2783-12 Seite 8 Eisdisco am Badesee Am 28. Jänner, bei herrlich kaltem Winterwetter und einer schön glänzenden Eisdecke, veranstaltete der Familienbund Tragwein heuer zum 1. Mal eine Eisdisco am zugefrorenen Badesee. Toni Kohout trotzte der eisigen Kälte und gestaltete die musikalische Umrahmung. Vielen Dank auch an die fleißigen Männer aus der Gartenstraße, die für eine perfekte Eisfläche gesorgt haben. Foto: Maria Aigner

[close]

p. 9

März 2011 Tragweiner Rundschau Hunderte Neugierige verfolgten den Umzug Faschingsdienstag am Tragweiner Marktplatz. am "Wehe wenn sie losgelassen": Die Mitarbeiter der Fa. Hessl. Parade am Faschingsdienstag Anhänger der "Bierraten" vom Underberg. Tragwein vor 40 Jahren: Der Geburtstag des Bürgermeisters war Motto der ÖVP beim Faschingsumzug. rechts: Die GemeindeamtsMitarbeiter bei der Narrenparade. oben: Die Tragweiner Landjugend. rechts: Die Frauen der Sonnwendstraße eröffnen eine neue Generation der Feuerwehr. Seite 9

[close]

p. 10



[close]

p. 11

März 2011 Tragweiner Rundschau ÖAAB - Musicalfahrt Winterwanderung rund um den Kugelberg Bei der Winterwanderung am 8. Februar „Rund um den Kugelberg“ war leider der Schnee weggeschmolzen. Aber vielleicht sind gerade deshalb über 50 Senioren bei dieser 1 ½ stündigen Wanderung mitmarschiert. Viele vom südlichen Tragwein waren neugierig, die Gegend vom Norden genauer kennen zu lernen. Einen gemütlichen Abschluss gab es im Gasthaus Ratzenböck in Erleiten. Wilfried Schaffner Schriftführer Seniorenbund Schiff ahoi, nein Bus ahoi, mit der Firma Sunzenauer, hieß es am Sonntag, 13. Februar bei der ÖAAB Musicalfahrt nach Wien ins Raimundtheater. Auf dem Programm stand das Udo Jürgens Musical „Ich war noch niemals in New York". Dieses Musical erzählt eine turbulente Geschichte von unerfüllten Träumen, Lebensfreude, Sehnsucht und Liebe. Besessen von ihrem beruflichen Erfolg vergisst die ehrgeizige Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg ihre alte Mutter im Altersheim zu besuchen. Aus Trotz flieht die lebenslustige alte Dame mit ihrer Seniorenliebe Otto Staudach kurzerhand aus dem Heim und besteigt ein Kreuzfahrtschiff nach New York. Eingebettet in die Geschichte sind 21 perfekt gesungene und getanzte Udo-Jürgens-Hits, die zu einem bunten Strauß bester Unterhaltung beitragen. Johann Schinnerl ÖAAB Tragwein PS: "Ich war noch niemals in New York" trifft auf Burgi Schaffner übrigens nicht zu, die im November des Vorjahres ihren Sohn Wilfried und seine Familie in Boston besuchte und dabei auch einen 4-Tages-Ausflug nach New York machte. Ehrenzeichen in Gold Bei der Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes vom 16. März 2011 im Gasthaus Rockenschaub gab es bei der Tagesordnung einen besonderen Punkt: Die 10jährige Tätigkeit von unserem Obmann Georg Langthaler, der seit 10 Jahren den Seniorenbund bestens führt. Dazu überreichte der Seniorenbund-Obmannstellvertreter Erwin Pachner im Namen vom Landesobmann Dr. Josef Ratzenböck eine Urkunde und das Ehrenzeichen in Gold. Wilfried Schaffner Seite 11

[close]

p. 12

Tragweiner Rundschau März 2011 Theatergruppe Tragwein spielt im Landestheater Linz Die Theatergruppe Tragwein wurde ausgewählt, das Stück „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch im Landestheater Linz aufzuführen. Dies ist etwas ganz besonderes – und es bedeutet für sie eine große Ehre und Auszeichnung, auf dieser großen Bühne aufzutreten. Aufführungstermin ist Ostersonntag, 24. April 2011 – 19.30 Uhr in den Kammerspielen des Landestheaters Linz. Die Theatergruppe Tragwein würde sich sehr freuen, Sie als Zuschauer bei diesem Gastspiel begrüßen zu dürfen. Der Kartenverkauf läuft grundsätzlich über das Landestheater Linz – Telefon 0800/218 000 oder über das Internet www.landestheater-linz.at Die Theatergruppe hat jedoch im Vorfeld bereits Karten reserviert, die direkt über die Theatergruppe Tragwein (Preis EUR 17,50) erhältlich sind. Als besonderes Service dazu wird – auch mit Unterstützung von Walter-Reisen – die Busfahrt von Tragwein nach Linz und zurück kostenlos zur Verfügung gestellt. Reservierung für Karten und Gratisbusfahrt (im Kombiticket) bei Maria Steiner unter: Tel. 0664/8055 65342 oder per Mail an: mail@ theatergruppe-tragwein.at (so lange Karten vorhanden sind). Informationen über Bezahlung sowie der Termin für die Kartenabholung erfolgen bei Reservierung. Die Theatergruppe Tragwein freut sich auf Sie! FRÜHLINGSKONZERT Samstag, 9. April 2011, um 20.00 Uhr im Turnsaal der Volksschule Am Die Magie der Vielfalt, von Zarathustra bis Deep Purple, von Banditen bis Believern, von Südtirol bis auf den Saturn. Leitung : Kpm. Christian Naderer MUSIKVEREIN TRAGWEIN EINTRITT FREI! Seite 12

[close]

p. 13

März 2011 2011 März Tragweiner Rundschau Tragweiner Aktivtage von 23. bis 25. April: Sasha Walleczek, Anita Köhne und Brustkrebsvorsorge Gesunde Gemeinde Gesunde Gemeinde : "Schlank ohne Diät" mit Sasha Walleczek Der Ausschuss Gesunde Gemeinde unter der Führung von Ernst Brandstetter veranstaltet im Frühjahr zum 2. Mal die Tragweiner Aktivtage. Besonderer Höhepunkt bei den diesjährigen Aktivtagen der Gesunden Gemeinde Tragwein ist der Vortrag von Ernährungsberaterin und TV-Moderatorin Sasha Walleczek. Sie wird am Mittwoch, 13. April im Kulturtreff-Bad auftreten. und über die von ihr entwickelte "Walleczek Methode" sprechen. Programm der Tragweiner Aktivtage Mittwoch, 13. April: "Ohne Diät zum Wunschgewicht" mit Sasha Walleczek Donnerstag, 14. April: "Herzenssache" Gesund im Körper und Geist mit Anita Köhne Freitag, 15. April: "Brustkrebs: Vorsorge und Früherkennung" mit Oberarzt Dr. Franz Lang vom Krankenhaus der Barm. Schwestern Beginn ist jeweils 19.30 Uhr im Kulturtreff-Bad Karten sind am Gemeindeamt und bei den Banken erhältlich essen, worauf man Lust hat - und immer so viel, dass man auch satt wird. Am Donnerstag, 14. April spricht Anita Köhne vom Verein "Einfach Leben" über "Herzensache", Herzensbildung und Gesundheit für Körper, Geist und Seele, wobei sie besonderen Wert auf diezwischenmenschlichen Beziehungen legt. Seite 13 Ohne Diät zum Wunschgewicht Die Walleczek Methode ist keine Diät. Es ist ein Ernährungsprogramm, das man den Rest seines Lebens machen kann. Die Walleczek Methode hat zwar ähnliche Grundsätze wie andere Ernährungsansätze - sie versucht auch, Insulinspitzen zu vermeiden und den Blutzucker zu stabilisieren - aber sie erklärt Dinge ein bisschen anders und vor allem mit einfachen Regeln, an die man sich zu halten hat. Das macht sie einfach und praxistauglich, es gibt keine Listen oder Tabellen, denen man folgen muss oder Punkte oder Gramm, die zu zählen sind. Solange man ein paar ganz einfache Regeln beachtet, kann man

[close]

p. 14

Tragweiner Rundschau März 2011 Herzlichen Glückwunsch zur Vollendung des 80. Lebensjahres! Sacher startet internationale Karriere als Sportmoderator: Maria Praher, Haarland 10 Platzsprecher bei der Schi-WM in Garmisch Der Tragweiner Mario Sacher setzte sich gegen 80 Mitbewerber durch und macht Stimmung bei einer Schi WM. Mario Sacher war bei der Schi Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen für die gute Stimmung verantwortlich. Gemeinsam mit je einem Kollegen aus Deutschland und der Schweiz war er bei den Rennen als Streckensprecher eingesetzt und hat diese Aufgabe hervorragend gelöst. Das konnte man auch in den Medien im In- und Ausland nachlesen. "Meine jahrelange Ausbildung und Training haben sich ausgezahlt!" Mario Sacher, Sportmoderator und Kabarettist Mario ist. Für den Job in Garmisch- Partenkirchen musste er sich aber in einem Casting gegen weitere 80 Bewerber durchsetzen. Das zu erreichen ist schon eine besondere Leistung, zu der wir sehr herzlich gratulieren. Wir wünschen natürlich Mario auch weiterhin viel Erfolg und viele tolle Aufträge. Josef Hinterndorfer, Mistlberg 49 Mario Sacher mit Weltmeisterin Marlies Schild und dem Bürgermeister von Haus im Ennstal. Wilhelm Berger, Markt 14 Wir in Tragwein wissen natürlich aus seinen Auftritten als Kabarettist und als Kaiser wie schlagfertig Noch eine Anmerkung für alle, die Mario Sacher live erleben wollen. Er tritt nach wie vor mit seinen Kabarettabenden „Sündig“ und „Schweinehund“ auf. Die Termine und vieles mehr kann man im Internet unter www.mariosacher.at leicht abrufen. Wolfgang Altzinger Seite 14

[close]

p. 15

März 2011 Tragweiner Rundschau Tragweiner Rundschau März 2011 5. Wirtschaftsbund-Stammtisch Tragweiner Wirtschaft übt sich in der Schaumrollen-Produktion Einen Abend lang keine Kalorien zählen müssen und nach Lust und Laune darauf los zu naschen – Schaumrollen, Torten, Schnitten, Desserts, Kokoskuppeln, Kokosbusserl, Linzerkipferl, Ischler Kipferl – diesen Luxus gönnten sich die Tragweiner Wirtschaftstreibenden beim letzten Stammtisch in der Melange Konditorei Neumeister. Die Liste der süßen Leckereien war lang und die Versuchung einfach zu groß. Von außen ein kleines, beinahe unscheinbares Gebäude mitten am Tragweiner Marktplatz ist die Melange Konditorei Neumeister heute weit über die Gemeindegrenzen hinaus für seine Spezialitäten bekannt. Diesmal stellte sich der Traditionsbetrieb seinen örtlichen Kolleginnen und Kollegen vor. Die Mitglieder des Wirtschaftsbundes zeigten sich begeistert vom modernen Produktionsbetrieb und durften sogleich selbst Hand anlegen. Gemeinsam wurden Schaumrollen gebacken. Angefangen beim Ausrollen des Teiges über die Zubereitung der süßen Eiweißmasse bis hin zur Befüllung der Schaumrollen konnten sich die Tragweiner Unternehmerinnen und Unternehmer für einen Abend in den Beruf eines Konditor- meisters hineinversetzen. Keine leichte Aufgabe wohl gemerkt, denn die weiße, klebrige Masse in eine runde Rolle zu bringen und zwar so, dass der gesamte Innenraum der Teigmasse befüllt ist, ist eine Glanzleistung. Gefesselt waren die Gäste von den Erzählungen des Geschäftsführers. Besonders großen Wert legt der 29-jährige auf die Herkunft seiner Rohstoffe. „Da der gute Geschmack eines Produktes bei uns das Wichtigste ist, achten wir bei der Konditorei Neumeister besonders darauf vor allem heimische Rohstoffe zu verwenden“, so Herbert Neumeister. So werden die Eier frisch von Hühnerbauern der Region Mühlviertel gekauft, Schlagobers und sonstige Milchprodukte werden ausschließlich von österreichischen Kühen und Molkereibetrieben bezogen und Weizenmehl direkt von einer Mühlviertler Mühle geliefert. Die Mengen, die dabei verarbeitet werden, sind beinahe unvorstellbar. Aus etwa - 30.000 kg Mehl - 50.000 kg Zucker - 6.000 kg Schokolade - 1.100 kg Trockeneiweiß - 34.000 kg Magarine - 36.000 Stk. Eier werden jährlich - 1.000.000 Stk. Schaumrollen - 250.000 Stk. Kokoskuppeln - 30.000 kg Kokosbusserl - 7.000 kg Türkischen Honig - 120.000 Stk. Linzerkipferl - 80.000 Stk. Dauerbackwaren wie Ischler Krapferl, Kokoskipferl, Linzeraugen, Linzerstangerl uvm. produziert. Unterstützt wird er dabei von seinem 23-köpfigen Team (davon 15 Vollzeitarbeitskräfte).Beim anschließenden Beisammensitzen im Café der Konditorei konnten die Besucherinnen und Besucher den Abend bei einem gemütlichen Plausch ausklingen lassen. Rudolf Ortner WB-Obmann Seite 15

[close]

Comments

no comments yet