JCSG Mitteilungsblatt 1/2014

 

Embed or link this publication

Description

JCSG Mitteilungsblatt 1/2014

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 2014 Mitteilungsblatt www.jcsg.ch

[close]

p. 2

JC SG/G Impressum MTB 2014 300 Exemplare Judo Club St.Gallen/Gossau Ressort 1: Presse und Information Iris Federer, Postfach 51, 9030 Abtwil St.Gallen: Gossau: Turnhalle Volksbad Volksbadstrasse 22 Turnhalle Rosenau Friedbergstrasse 34 Seite 2 Auflage: Redaktion: Trainingslokale: Redaktionsschluss MTB 2015: 31. September 2015 Titelbild: Schülermannschaft bei der Finalrunde Adressen der Vereinsleitung: Präsident: Thomas Ledergerber Vizepräsident: Weier 842 9308 Lömmenschwil Tel. 076 328 31 93 P thomas.ledergerber@gmx.ch Sekretariat: Niklaus Burtscher Ilgenstrasse 25 9000 St. Gallen Tel. 079 816 35 74 P n.burtscher@bluewin.ch Günther Kircheis Endlikerstrasse 110 8400 Winterthur Tel. 079 822 88 88 judoclub-st.gallen@bluewin.ch Aktuar und Marcel Hautle Sport-verein-t: Feld 5 8753 Mollis Tel. 078 658 93 29 P mhautle79@hispeed.ch Ressort 1: Presse und Information Iris Federer Bruggereggstrasse 1 9100 Herisau Tel. 079 885 91 48 P iris.federer@bluewin.ch Ressort 2: Kasse und Mitgliederwesen Maya Koster Geretschwilerstrasse 40 9212 Arnegg Tel. 078 658 76 31 maya.koster@gmx.ch Guido Ledergerber Gartenstrasse 7 9204 Andwil Tel. 079 252 76 27 P g.ledergerber@gmx.net Daniel Rüegg Bahnhofstr. 22a 8360 Eschlikon Tel. 071 971 44 04 jiusparky@bluewin.ch Ressort 3: Trainingsleitung Michael Schmid Ressort 4: Rosenfeldstrasse 4 Kader und 9000 St. Gallen Spitzensport Tel. 078 935 39 29 P mi.schmid85@gmail.com Philipp Rutishauser Schreinerstrasse 7 9000 St. Gallen Tel. 078 881 95 81 P Fax 071 385 62 14 P sponsoring@jcsg.ch Ressort 6: Ju-Jitsu Ressort 5: Sponsoring Homepage: Roman Brunner: roman@cygnet.ch MTB 2014

[close]

p. 3

JC SG/G Inhaltsverzeichnis Seite 3 2 3 4 5 6 6 7 8 9 Impressum ................................................................................................... Seite Inhaltsverzeichnis ......................................................................................... Seite Vorwort der Redaktorin ................................................................................ Seite Einladung zur HV 2014 ................................................................................ Seite Jahresbericht Ressort 1 ............................................................................... Seite Jahresbericht Ressort 3 ............................................................................... Seite Jahresbericht Ressort 4 ............................................................................... Seite Jahresbericht Ressort 5 ............................................................................... Seite Jahresbericht Ressort 6 ............................................................................... Seite Jahresbericht Sport-verein-t ......................................................................... Seite HV Protokoll 2013 ........................................................................................ Seite Sponsoring Mannschaftsbus ........................................................................ Seite Gallusturnier 2013 ........................................................................................ Seite Sponsoren Gallusturnier 2013...................................................................... Seite Eltern/Kind-Nachmittag ................................................................................ Seite Mitteilungen .................................................................................................. Seite Heute vor 10 Jahren ..................................................................................... Seite Terminkalender ............................................................................................ Seite Ferienplan .................................................................................................... Seite Trainerliste ................................................................................................... Seite Trainingsplan................................................................................................ Seite Tarife ............................................................................................................ Seite 10 11 13 14 16 18 18 19 20 20 21 22 23 MTB 2014

[close]

p. 4

JC SG/G Vorwort der Redaktorin Seite 4 Liebe Vereinskolleginnen und Kollegen Wieder ist ein Jahr Vergangen. Ein wettertechnisch etwas missratener Sommer liegt hinter uns. Doch was interessiert einen Judoka das Wetter! Schliesslich können wir uns in ein trockenes Dojo verkriechen. Mit dem fliessenden Übergang zum Herbst steht auch wieder die HV vor der Tür. Die Einladung dazu findet ihr in diesem Heft. Daneben könnt ihr die Berichte der Vorstandsmitglieder lesen welche einen spannenden Überblick über das vergangene Vereinsjahr bieten. Für alle Informationen und Berichte über laufende Erfolge, Aktivitäten, Turniere und Trainings klickt ihr bitte auf unsere Homepage www.jcsg.ch oder besucht die Facebook Auftritte des JCSG oder unserer Ju-Jitsu Sektion. Viel Spass im Training und mit besten Judo-Grüssen Iris Federer, Redaktorin MTB 2014

[close]

p. 5

JC SG/G Einladung zur HV 2014 Seite 5 EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG vom Freitag, 31. Oktober 2014 Restaurant Freihof, Flawilerstrasse 46, 9200 Gossau um 19.30 Uhr Der Vorstand lädt zur Hauptversammlung über das Vereinsjahr 2013/2014 ein und unterbreitet folgende Traktanden: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 6a 6b 7. 8. 9. 10. 11. 12. Begrüssung Feststellung der Stimmenzahl u. Bestätigung der Traktandenliste Wahl der Stimmenzähler Protokoll der letzten ordentlichen Hauptversammlung Jahresberichte des Präsidenten und der Ressortleiter Jahresrechnung 2013/2014 Rechnungsbericht, Budget 2014/2015 Revisorenbericht Wahlen Jahresziele und Trainingsprogramm Ehrungen Anträge Sport-verein-t Allgemeine Umfrage Im Anschluss an die Hautversammlung offeriert der Verein den Teilnehmern ein Nachtessen. Wir bitten um Anmeldung, mit dem nachfolgenden Anmeldetalon. Der Vorstand freut sich auf ein reges Erscheinen der Mitglieder! Judo Club St. Gallen/Gossau Präsident Thomas Ledergerber .............................................................……………………………………………………... Anmeldung bis zum 27. Oktober ab Jahrgang 1998 Anmeldetalon für die Hauptversammlung vom 31. Oktober 2014 Name: ......................................... Vorname: ......................................... E-Mail: ......................................... Ich nehme Teil: an der Hauptversammlung …… am anschliessenden Nachtessen …… vegetarisch: …… Senden an: Judo Club St. Gallen/Gossau, Postfach 51, 9030 Abtwil oder per E-Mail an info@jcsg.ch Direktlink zur Online-Anmeldung: http://www.jcsg.ch/index_event.html MTB 2014

[close]

p. 6

JC SG/G Jahresbericht Ressort 1 & 3 Seite 6 Jahresbericht Ressort Presse und Information Der Judo Club St.Gallen/Gossau ist im Internet sehr präsent. Roman Brunner unterhält die Internetseite www.jcsg.ch mit Informationen und Berichten ausgezeichnet. Ebenso aktuell und ansprechend gehalten sind die Facebookseiten des JCSG und der Ju-Jitsu Sektion. Leider konnte ich in diesem Vereinsjahr relativ wenige Zeitungsartikel in die Zeitungen bringe. Mein Ziel ist es, dies für das laufende Jahr zu verbessern. Das Gallusturnier war mit einer Vorschau und einem Bericht in den Zeitungen präsent. Am Samstag kam gar ein Fotograf des St.Galler Tagblatts ins Athletikzentrum. Für die Zeitungsberichte erhalte ich von unseren Coaches und Trainern sehr ausführliche Berichte was meine Arbeit erheblich vereinfacht. Daher vielen Dank für eure Vorarbeit! Iris Federer, Herisau, 01.09.2014 Jahresbericht Ressort Trainingsleitung Am 14. Dezember 2013 und 2. Juli 2014 fanden im Dojo Gossau einmal mehr die KyuPrüfungen statt. Alle Teilnehmer haben dabei die Prüfung bestanden. Mit grossem Stolz schritten die Prüflinge von der Matte, den neuen Gürtel bereits um die Hüften geschnürt. An dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation zum neuen Gürtel! Im Februar fand die Gossauer Sportwoche und in den Frühlingsferien im April die Polysportivwoche in St.Gallen statt. Auch der Gossauer Ferienpass stiess auf reges Interesse. Während einer Woche übten Schülerinnen und Schüler der Primar- und Oberstufe gemeinsam Judotechniken und lernten unseren Sport auf spielerische Art und Weise etwas besser kennen. Am 14. September wurde der Eltern-/Kind Tag durchgeführt. Die Kinder durften für einmal den Erwachsenen zeigen, wie Judo funktioniert und zeigten dabei grosses Engagement. Insgesamt nahmen 26 Kinder, Eltern, Verwandte und Bekannte teil. Möglicherweise liess sich dabei der eine oder andere Erwachsene vom Judofieber anstecken. Interessierte dürfen gerne einen Anfängerkurs bei uns besuchen und/oder weitere Informationen einholen. Einige unserer Trainer besuchten auch dieses Jahr J+S Leiter Fort- und Weiterbildungskurse. Insgesamt sind es momentan 12 Personen, welche sicher noch bis Dezember 2014 eine J+S Anerkennung vorweisen können. Der diesjährige Trainerausflug hat am 09. Mai 2014 stattgefunden. Zuerst fanden wir uns in Gossau im Japanshop von Otto Fend ein. Dort durften sich die Trainer ein neues Judogi aussuchen, als Zeichen der Wertschätzung für ihre so wertvolle Arbeit in unserem Club. Anschliessend ging es Richtung Abtwil in den Säntispark, wo wir uns für einmal nicht auf der Matte, sondern beim Bowlingspielen massen. Zum Schluss möchte ich mich bei allen Trainerinnen und Trainern für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken! Für unseren Club ist es wichtig, auf motivierte und engagierte Judokas zurückgreifen zu können, um so attraktive Trainings zu ermöglichen. Michael Schmid, St.Gallen, 10.08.2014 MTB 2014

[close]

p. 7

JC SG/G Jahresbericht Ressort 4 Seite 7 Jahresbericht Ressort Kader und Spitzensport Im vergangenen Vereinsjahr nahmen wiederum verschiedene AthletenInnen an Turnieren und Mannschaftswettkämpfen teil. Ich möchte meinen besten Dank an die Verantwortlichen (Trainer, Coaches, Sekretariat und Eltern) für Ihren grossen Einsatz aussprechen. Fast an jedem Wochenende findet ein Judoevent statt. Ohne diese Unterstützung könnten nicht alle Massnahmen durchgeführt werden. Ein grosses Ziel für etliche Wettkämpfer waren die Schweizermeisterschaften in Magglingen. Es konnten 3 Medaillen, von jeder Farbe eine (Stephanie Egger, Iris Federer und Carina Kirchmeier) gewonnen werden. Nur knapp die Medaillienränge haben Janik Fischer und Livio Cozzio verpasst. Unser Verein stellt 4 Ostschweizermeister (Livio Cozzio, Joel Fischer, Lara Piol, Celina Thurnheer). Auch konnten insgesamt sehr viele Podestplätze an den vielen Wettkämpfen im In und Ausland gefeiert werden. Interessierte können die einzelnen Resultate auf unserer Homepage www.jcsg.ch nachlesen. Die Herrenmannschaft kämpft zurzeit gegen den Abstieg in der 1. Liga, vor allem durch diverse Abgänge und Verletzungen. Die Schülermannschaft welche nach diversen altersbedingten Abgängen, neu zusammengesetzt werden musste, legte einen Steigerungslauf hin. In der Vorrunde gingen noch einige Kämpfe knapp verloren. In der Finalrunde zeigte die junge Mannschaft starken Kampfgeist und lehrte die Favoriten das Fürchten. Sehr knapp wurde der 3. Platz verpasst und mit einem starken 4. Rang für diese junge Truppe konnte ein gutes Resultat erzielt werden. Weiter so! Die beiden Nachwuchskader „Team Youngster“ und „Team Future“ waren dieses Jahr wieder vermehrt unterwegs. Auch wurden 2 Events neben dem normalen Trainingsbetrieb durchgeführt. Ziel muss sein, dass im nächsten Vereinsjahr weitere Massnahmen folgen und auch wieder ein Trainingslager für die jüngeren Judokas besucht wird. Nur so kann man langfristig Wettkampferfolge erzielen. Erfreulich ist, dass zurzeit einige Nachwuchskämpfer im Kader des Regionalen Leistungszentrum sind und die Sportschule in St.Gallen besuchen, was sicher für ein optimaler Leistungsaufbau ideal ist. Für Interessierte stehe ich jederzeit für Fragen bezüglich Nachwuchsförderung, Kader und Sportschule zu Verfügung. Im Grossen und Ganzen zeigt sich, wer regelmässig Trainiert, Trainingsweekends und Trainingslager besucht, kann für sich tolle Erfolge erzielen und auch viel fürs Leben mitnehmen. Guido Ledergerber, Andwil, 05.08.2014 MTB 2014

[close]

p. 8

JC SG/G Jahresbericht Ressort 5 Seite 8 Jahresbericht Ressort Sponsoring Für das Ressort Sponsoring war das Gallusturnier auch in diesem Jahr wieder der wichtigste Anlass. Nach der letztjährigen, äusserst erfolgreichen Jubiläumsausgabe galt es den Erfolg zu bestätigen, was dank zahlreicher bestehender und neuer Sponsoren ganz gut gelang. Wie bereits im letzten Jahr war ich während der Vorbereitungsphase beruflich in Singapur tätig, konnte diesmal jedoch beim Turnier selbst anwesend sein. Während der ganzen Zeit konnte ich aber auf die Mithilfe von Robert Lona zählen. Vielen Dank! Auch möchte ich all denjenigen danken, welche sich in irgendeiner Weise an der Sponsorensuche beteiligt haben. Speziell erwähnen möchte ich die fleissigen Sammler von Medaillensätzen, allen voran Alexa Forster, welche sich als Siegerin der Medaillensatzaktion über zwei Kinogutscheine freuen darf. Durch die Beschaffung des neuen Mannschaftsbusses Anfang 2014 musste auch das Bus-Sponsoring-Konzept überarbeitet werden. Das aktuelle Konzept kann über die Vereinshomepage bezogen werden. Wer Interesse daran hat, mit dem Firmenlogo auf dem Mannschaftsbus vertreten zu sein, kann sich gerne bei mir melden. Für die Vermittlung potentieller Sponsoren sind wir natürlich auch dankbar. Philipp Rutishauser, St. Gallen, 10. August 2014 Impressionen vom Gallusturnier 2014 im Athletik Zentrum MTB 2014

[close]

p. 9

JC SG/G Jahresbericht Ressort 6 Seite 9 Jahresbericht Ressort Ju-Jitsu Nachdem sich ein dramatischer Mitgliederschwund bemerkbar gemacht und der Fortbestand des Jiutrainings in der gewohnten Form als bedroht betrachtet werden konnte, setzten mit dem Eintritt einiger Neumitglieder eine gewisse Entspannung der Situation ein. Es besteht die Hoffnung, dass diese Entwicklung noch etwas anhalten möge. Schlussendlich ist die beste Methode der Mitgliederwerbung die Mund-zu-Mund Propaganda. Je mehr Mitglieder, desto grösser die Chance, dass ein „Gspänli“ geworben wird. Die Anpassung der Homepage dürfte dieser Entwicklung bestimmt unterstützend zur Seite gestanden haben. (Danke Roman) Auch die aktive Pflege einer entsprechenden Facebookseite wurde lanciert und vorangetrieben. Ich würde mir allerdings noch etwas mehr Feedbacks wünschen. Den Hirano-Lehrgang in Urberach im Mai besuchte ich alleine. Wie immer wurden auch am Abend vor Lehrgangsbeginn von den bereits angereisten Teilnehmern eifrige Diskussionen geführt. Auch die eine oder andere Technik musste sofort ausprobiert und erläutert werden. Noch im Restaurant und mit Zivilkleidern. Sehr zum Staunen und Kopfschütteln der anwesenden Gäste J Dank grossem Fleiss und regelmässigem Trainingsbesuch konnte Dario kurz vor den Ferien die Prüfung zum gelben Gürtel absolvieren. Er tat dies mit grossem Geschick und Engagement. Allerdings musste er irgendwann feststellen, dass es ein grosser Unterschied ist, ob man eine Technik in aller Ruhe demonstrieren kann oder ob man diese immer und immer wieder gegen unablässig angreifende Gegner anwenden muss. Verdient durfte er nach absolvierter Aufgabe seinen ersten farbigen Gürtel entgegennehmen. Gratuliere. Daniel Rüegg MTB 2014

[close]

p. 10

JC SG/G Jahresbericht Sport-verein-t Seite 10 Sport-verein-t Bereits zum zweiten Mal konnten wir das Label Sport-verein-t verlängern. Neben der weiteren Integrierung von Sport-verein-t im Vereinsleben, wurden die Strukturen analysiert und wo nötig angepasst. So wurde die Verantwortung für Sport-verein-t aus dem Ressort des Aktuars in ein eigenes Ressort überführt. Beim persönlichen Gespräch mit Bruno Schöb konnten wertvolle Inputs ausgetauscht werden. Die Ehrenamtkartei ist im Aufbau. Die Rückmeldungen der Vereinsmitglieder kommen aber nur langsam im Vorstand an. Die Planung des Gallusturniers 2015 startet im November. Damit wird auch das Thema Nachhaltigkeit und Abfallkonzept neu mit einbezogen. Mit Vereinsanlässen wie dem Skitag, Grillplausch und dem Eltern-Kind-Nachmittag wurde das Vereinsleben weiter gefördert und Eltern und Freunde stärker mit ins Clubleben eingebunden. Neu findet das traditionelle Plauschweekend im August im Pfadiheim Hinterberg in Andwil statt. Für interessierte Eltern besteht die Möglichkeit für ein Jiu-Jitsu Schnuppertraining. Die Onlinelösung fürs Vereinsmanagement Fairgate wurde eingeführt und konfiguriert. Dadurch können verschiedene Mitglieder, Coaches, Trainer, Vorstand etc. auf eine gemeinsame Mitgliederliste per Login zugreifen. Marcel Hautle, Mollis, 04.08.2014 Fugen- und Bauabdichtungen GmbH Industriestrasse 15 – 9015 St. Gallen Telefon : 079/822 88 88 – Fax: 071/310 15 92 E-Mail. abn_abdichtungen@bluewin.ch Ihr Partner für: Fugenabdichtungen – Fugensanierungen Glasversiegelungen – Brandschutzfugen Combiflex – Kunststoffabdichtungen – Injektionen Diverse Abdichtungsbänder - Brandabschottungen MTB 2014

[close]

p. 11

JC SG/G Protokoll HV 2013 Seite 11 Protokoll der ordentlichen Hauptversammlung des Judo Club St.Gallen/Gossau 2013 Ort: Vorsitz: Protokoll: Restaurant Freihof, Gossau Thomas Ledergerber Marcel Hautle Beginn der Versammlung: 25.10.2013, 19.30 Uhr 1.Begrüssung Thomas Ledergerber begrüsst alle Anwesenden zur Hauptversammlung im Restaurant Zunftstube in Gossau 2. Feststellung Stimmenzahl und Bestätigung der Traktandenliste Die Stimmenzahl wird durch zirkulierende Listen festgestellt. Anwesende Stimmen: 19 Absolutes Mehr: 10 Stimmen Die Traktandenliste wird ohne Einwände genehmigt. 3. Wahl der Stimmenzähler Robert Lona wird einstimmig als Stimmenzähler gewählt. 4. Protokoll der letzten Hauptversammlung Das Protokoll der letzten Hauptversammlung wird einstimmig genehmigt. 5. Jahresberichte des Präsidenten und der Ressortleiter Die Jahresberichte der Ressortleiter wurden im letzten MTB veröffentlicht. Sie werden einstimmig genehmigt. Thomas Ledergerber verliest den Jahresbericht des Präsidenten. Der Bericht wird einstimmig genehmigt. 6. Jahresrechnung 2012/2013 Die Jahresrechnung für das Vereinsjahr 2012/2013 und das Budget 2013/2014 liegen auf. 6a. Rechnungsbericht, Budget 2013/2014 Maia Koster verliest den Jahresbericht des Ressorts Kasse/Mitgliederwesen und erläutert das Budget für das kommende Vereinsjahr. 6b. Revisorenbericht 2012/2013 Roland Zotti verliest den Revisorenbericht. Dieser wird einstimmig genehmigt. Rechnung und Budget werden einstimmig genehmigt. Dem Kassier sowie dem Vorstand wird Décharge erteilt. 7. Wahlen Es ist kein Wahljahr MTB 2014

[close]

p. 12

JC SG/G Protokoll HV 2013 Seite 12 8. Jahresziele und Trainingsprogramm Das Trainingsprogramm ist auf der Homepage und im MTB veröffentlicht. Michi Schmid gibt weitere Infos dazu. Thomas Ledergerber präsentiert die Jahresziele für das Vereinsjahr 2013/2014. Die Ziele für das neue Vereinsjahr sind: · Plauschweekend im Sommer durchführenClubbus beschaffen · Die eigenen Turniere erfolgreich durchführen · Sport-verein-t im Verein weiter leben · Förderung des Erwachsenensports · Gönnerclub weiter fördern 9. Ehrungen / Verdankungen Folgende Clubmitglieder konnten ihr 20 jähriges Jubiläum feiern · Philipp Rutishauser · Hans Hofstetter · Remo Gmür Für erfolgreiche Wettkampfleistungen werden folgende Kämpfer geehrt: · Stefanie Egger: 1. Rang SEM Damen +63kg · Chantal Wright: 2. Rang SEM U20 -63kg und 3.Rang Damen -63kg · Iris Federer 3. Rang SEM Damen +63kg · Arthur Wright: 1. Rang SEM Masters -90kg 10. Anträge Der Vorstand stellt den Antrag, die Mitgliederbeiträge um CHF 20.- zu erhöhen. Grund dafür ist, dass die Jahreslizenz, welche im Mitgliederbeitrag enthalten ist, des SJV CHF 20.- teurer wird. Der Antrag wird mit einer Gegenstimme angenommen. 11. Sport vereint Marcel Hautle informiert über den aktuellen Stand von Sport-verein-t in unserem Club und verliest den Jahresbericht. Der Rezertifizierugsantrag wurde eingereicht und ist in Bearbeitung. Auf der Homepage ist unter der Rubrik „unser Club“ eine Rubrik Sport-verein-t mit aktuellen Informationen zu Sport-verein-t sowie auch der Leitfaden für Krisenmanagement, ein Eskalationsschema und ein Konfliktschema veröffentlicht. 12. Allgemeine Umfrage Thomas Ledergerber informiert über das neue Online-System zur Mitgliederverwaltung. Die nächste HV wird am 31.10.2014 stattfinden. Robert Lona ruft nochmals zum Helfen an der OSEM am 3. November in St. Gallen auf. Thomas beendet die Hauptversammlung um 20.25 Uhr. Der Verein offeriert im Anschluss ein Nachtessen. Judo Club St. Gallen/Gossau Präsident Aktuar T. Ledergerber M. Hautle Mollis, 30. Dezember 2013 MTB 2014

[close]

p. 13

JC SG/G Sponsoring Mannschaftsbus Seite 13 Werben Sie auf dem Vereinsbus des Judo Club St.Gallen/Gossau! Seit März 2014 besitzt der Judo Club St. Gallen/Gossau einen neuen Mannschaftsbus. Darauf sollen nun Werbeflächen an Firmen, Banken, Kleingewerbe, usw. vermietet werden. Die Werbepartner erhalten dadurch eine interessante Möglichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen. Gleichzeitig kann so der Judo Club St.Gallen/Gossau, und insbesondere der Vereinsnachwuchs, in sympathischer Art und Weise unterstützt werden. Da unser Verein auf Basis der Freiwilligenarbeit funktioniert und äusserst viel mit seinen Mitgliedern unternimmt, ist er auf solche Sponsoren angewiesen. So wird der Bus beispielsweise für den Transport der Wettkämpferinnen und Wettkämpfer an verschieden Mannschafts- und Einzelwettkämpfe verwendet, oder auch für die Fahrt ins Trainingslager oder regelmässige gemeinsame Trainings und die Nachwuchsförderung im Allgemeinen. Damit die Werbung auf dem Vereinsbus, einem Volkswagen T5, auch eine hohe Wirkung erzielt, möchten wir jedem Sponsor eine möglichst grosse Werbefläche anbieten. Dabei stehen verschiedene Angebote zur Auswahl: Front 1 Fr. 600.Fahrerseite 3 Fr. 500.Beifahrerseite 3 Fr. 500.Rückseite 2-3 Fr. 200.- bis Fr. 300.- Anzahl Werbepartner: Kosten pro Jahr: Im Preis inbegriffen ist einmalig ein ganzseitiges Inserat im nächsten Mitteilungsblatt des Judo Club St. Gallen/Gossau. Ausserdem werden auf der Vereinshomepage (www.jcsg.ch) die Werbepartner aufgeführt. Ebenfalls besteht die Möglichkeit für einen Link zur eigenen Homepage. Neben den Werbeflächen wird natürlich auch der Vereinsname auf dem Bus präsent sein. Die Druckkosten (inkl. Gestaltung) gehen zu Lasten des Werbepartners. Es wird eine Partnerschaft über fünf Jahre angestrebt. Nach Ablauf der fünfjährigen Laufzeit besteht die Option, die Werbefläche bis ans Lebensende des Busses zum halben Preis weiter zu führen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Philipp Rutishauser (sponsoring@jcsg.ch). . MTB 2014

[close]

p. 14

JC SG/G Gallusturnier 2013 Seite 14 Rückblick Gallusturnier Dieses Wochenende rückte mit dem 26. Internationalen Gallusturnier im Athletik Zentrum der Judosport mitten ins Herz von St. Gallen. Knapp 700 Judokas kamen zu diesem Anlass welcher jährlich vom Judo Club St. Gallen / Gossau (JCSG) organisiert wird. Das Athletik Zentrum, welches seit 2013 der Austragungsort des Traditionsturniers ist, bot einen modernen und ehrwürdigen Rahmen sowie ausreichend Platz für Zuschauer, Mattenfelder und Aufwärmflächen. Neben der grossen Masse an Sportbegeisterten aus der Schweiz waren auch Delegationen aus Frankreich, Deutschland, Österreich, Luxemburg, Lichtenstein, Italien und Serbien anwesend und lieferten sich spannende Judokämpfe. Am Samstag wurden die Kategorien U18, U21 und Elite ausgetragen. Am Sonntag Kämpften die Schüler- und Masterkategorien. Der JCSG wirkte nicht nur als Organisator, sondern griff auch mit seinen Kämpfern ins Geschehen ein. Am Samstag zeigten Yannick Fischer, Celina Thurnheer und Iris Federer ausgezeichnete Leistungen und belegten je einen Podestplatz. Janik Fischer, welcher im Regionalen Leistungszentrum St. Gallen trainiert, startete in der Kategorie U18 -45kg. Seinen ersten Kampf konnte er schnell mit einer Wurftechnik, welche ihm die höchste Wertung Ippon einbrachte, für sich entscheiden. Die zweite Begegnung war eine grössere Herausforderung. Erst gegen Ende der Kampfzeit konnte Fischer wiederum ein Ippon auf die Wertungstafel bringen. Auch die nächste Begegnung war sehr ausgeglichen. Bis zum Ende der regulären Kampfzeit konnte sich keiner der beiden Kämpfer in Führung bringen. Somit ging der Kampf im Goldenscore solange weiter, bis die erste Wertung vergeben wurde. Fischer blieb mental stark und konnte somit den Kampf nach neun Minuten mit etwas Glück für sich entscheiden. Der Finalgegner lag ihm dann wieder besser. Nach zwei Minuten konnte er sich in Führung bringen und diese später mit einem Ippon bestätigen, was den ersten Rang bedeutete. Als nächstes kämpfte Celina Thurnheer in der Kategorie U18 -44kg. Sie startete problemlos mit einem Ippon. Den zweiten Kampf konnte sie mit zwei Wazari-Wertungen gewinnen. Bei zwei weiteren Kämpfen ging sie jedoch als Verliererin von der Matte. Da diese Kategorie im Modus „Alle gegen Alle“ ausgetragen wurde, bedeutete dies den guten dritten Rang. Die Routinière Iris Federer trat in der Kategorie Damen +63kg an. In den ersten zwei Begegnungen setzte sie auf ihre altbewährte Taktik: den Gegner mit einer Wurftechnik auf den Boden bringen und dort in die Festhaltetechnik übergehen. Damit konnte sie zweimal noch in der ersten Minute gewinnen. Im Final musste sie dann jedoch gegen ihre langjährige Rivalin Kaiser die gesamte Kampfzeit bestreiten. Erst in der letzten Sekunde gelang es ihr, die Gegnerin auf den Rücken zu legen und sich den ersten Platz zu sichern. Am Sonntag zeigte der Nachwuchs sein Können. Celina Thurnheer gewann in ihrer regulären Alterskategorie U15 eine zweite Bronzemedaille. Nachdem sie den ersten Kampf mit einer WurfFesthalter-Kombination gewonnen hatte, unterlag sie im nächsten Kampf deutlich. Den Kampf um den dritten Platz konnte sie dafür schnell für sich entscheiden. Aristea Leibbrand machte sich das Turnierleben nicht einfach. Nach der regulären Kampfzeit, aber auch noch nach der Verlängerung stand es unentschieden. Erst durch den Schiedsrichterentscheid wurde Leibbrand zur Siegerin. Im zweiten Kampf fiel sie schmerzhaft flach auf den Bauch. Trotz der dadurch beeinträchtigten Kondition konnte sie kurze zeit später ihre Gegnerin auf den Rücken legen. Die letzte Begegnung war gegen ihre Clubkollegin Joy Steiger. Auch diese konnte Leibbrand frühzeitig für sich entscheiden. MTB 2014

[close]

p. 15

JC SG/G Gallusturnier 2013 Seite 15 Marcello Blatter hatte in der Kategorie U15 fünf Kämpfe. Die ersten beiden beendete er durch Fussfegetechniken mit Ippon. In den zwei darauf folgenden unterlag er seinen Gegner. Den letzten Kampf konnte er mit seiner Spezialtechnik Seoi Nage gewinnen. Damit belegte er den dritten Platz. Lara Piol startete in der Kategorie U13 erfolgreich ins Turnier. Schon bald brachte Sie mit einem Hüftwurf ein Ippon auf die Wertungstafel. Der nächste Kampf war sehr ausgeglichen. Erst in den letzten zehn Sekunden konnte sie ihre Technik durchsetzen und sich Punkte sichern. Im letzten Kampf gelang ihr dies nicht mehr. Ihre Gegnerin nutze Piols Angriffe geschickt für Konter. Lara Piol wurde somit Zweite. Iris Federer, 27.04.2014 Folgende Rangierungen konnten die Kämpfer des JCSG belegen: 1. Rang Iris Federer Aristea Leibbrand Janik Fischer 2. Rang Levin Tafese Lara Piol Celina Thurnheer Celina Thurnheer Joy Steiger Tatiana Gomes Florian Stoop Gianluca Schmid Ricardo Tinner Dan Vollenweider Fabienne Knill 3. Rang Leonie Scheibli Marcello Blatter Linus Fässler Luca Vejunovic Enver Gönültas Sofia Piol Janis Kubbatat MTB 2014

[close]

Comments

no comments yet