Tragweiner Rundschau Ausgabe 3 2013

 

Embed or link this publication

Description

ÖVP Tragwein

Popular Pages


p. 1

An einen Haushalt. Zugestellt durch Post.at Tragwein für Spindelegger als Kanzler Am 29. September entscheiden wir über die künftige Zusammensetzung des Parlaments und damit auch darüber, welche Partei den Kanzler stellt. Mit Dr. Michael Spindelegger von der ÖVP wird eine sachliche und besonnene Politik gemacht. Politik die nicht nur für Wien und Umgebung passt, sondern wo auch die Anliegen des ländlichen Raumes beachtet, und die Familien unterstützt werden. ÖVP-Aktuell Nr. 3 | September 2013

[close]

p. 2

Tragweiner Rundschau September 2013 Goldhaubengruppe spendet Defibrillator! Allzeit griffbereit in der Raiffeisenbank Pflasterarbeiten bei der Kirche Für die Dauer von gut einer Woche ist Franz Binder wieder aus dem Ruhestand in den Dienst der Gemeinde zurück gekehrt. Ehrenamtlich hat er, gemeinsam mit den Bauhofmitarbeitern Gilbert Trchlin und Thomas Mitterbauer, sowie Helfern der Pfarre die Pflasterarbeiten rund um die Kirche vorgenommen. Schneller, als wir das vielleicht möchten, können wir in eine Situation geraten, wo ein Mensch zur Lebensrettung unsere Ersthilfe benötigt. Gerade an so heißen Tagen, wie wir sie im Juli erlebt haben, kann es zu Kreislaufschwächen kommen. Die Goldhauben-, Kopftuch- und Hutgruppe Tragwein unter Obfrau Erika Handlos hat hier eingehakt und mit der Anschaffung eines Defibrillators einen wertvollen Beitrag zur professionellen Ersthilfe geleistet. Der lebensrettende Stromstoß durch einen leicht für jedermann bedienbaren Defibrillator war ohne Zweifel die größte Revolution in der Laien-Ersten-Hilfe. Um dieses Gerät auch wirklich für jeden zugänglich zu machen, hat sich die Raiffeisenbank bereit erklärt, den Defi in der SB-Zone montieren zu lassen. Dort ist das Gerät vor Witterungseinflüssen und Vandalismus geschützt und dennoch rund um die Uhr greifbar. Kürzlich haben die Damen von der Goldhaubengruppe den Defi öffentlich in der Raiffeisenbank übergeben. Die Spezialisten vom Roten Kreuz Oberösterreich (Vzbm. Ernst Brandstetter und Jakob Fischer) haben das Gerät erklärt und vorgeführt. Auch Bankstellenleiter Hannes Bindreiter und Bgm. Josef Naderer bestätigen, dass man als Ersthelfer nichts falsch machen kann, denn das Gerät übernimmt das Kommando und führt den Anwender, sodass auch in der Stresssituation des Ernstfalles alles problemlos gemacht werden kann! Seite 2 Güterweg-Sanierung nach Starkregen im Juni Als hätten wir nicht genug Handlungsbedarf bei den Sanierungsarbeiten an den 66 km Güterwegen im Gemeindegebiet von Tragwein. Mit den extremen Niederschlägen Mai/Juni, wurden einige Güterwege durch Rutschungen schwer beschädigt. In Summe entstanden Schäden im Gesamtausmaß von rund EUR 400.000,--. Diese werden derzeit beseitigt, um noch größeren Schaden abzuwenden. Die aufwendigste Baustelle war dabei am GW Stranzberg, wo sich die Fahrbahn senkte und nun mit bis zu 7 m langen Piloten auf einer Länge von gut 50 m stabilisiert werden musste. "Bücherzelle" am Badesee Gemeinsam mit dem Bücherei-Team wird seit diesem Sommer am Badesee eine Bücherzelle betreut. In der umfunktionierten Telefonzelle finden sich viele Bücher, die von den Badegästen - unter Einhaltung bestimmter Regeln - gratis ausgeborgt werden können!

[close]

p. 3

September 2013 2010 September Tragweiner Rundschau Bgm. Josef Naderer Ernst Brandstetter ist Bgm. Josef Naderer am Wort Wort neuer Vizebürgermeister! am Bezirkshauptmann Mag. Alois Hochedlinger kam extra zu dieser Gemeinderatssitzung nach Tragwein, um einerseits dem verdienten Vizebürgermeister Wolfgang Altzinger für seine Arbeit zu danken und den neuen Vizebürgermeister Ernst Brandstetter per Angelobung in sein neues Amt zu heben. Es schwang schon ein wenig Wehmut im Gemeinderat mit, als Wolfgang Altzinger in der Gemeinderatssitzung vom 20. Juni 2013 offiziell seine Funktion des 1. Vizebürgermeisters zurücklegte. 22 Jahre erfüllte er diese Aufgabe mit Freude und Umsicht. Nun zieht er sich aus der vordersten Reihe der Gemeindepolitik zurück. Politische Weggefährten der ÖVP, BH Mag. Hochedlinger und auch die SPÖ-Fraktion würdigten seine Arbeit und wünschen ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute. - Lesen Sie dazu auch die nächsten Seiten! Zum neuen 1. Vizebürgermeister der Marktgemeinde Tragwein wurde einstimmig Ernst Brandstetter gewählt. Er ist Jahrgang 1971, glücklich mit seiner Ehefrau Judith verheiratet. Tochter Sarah studiert an der Uni Linz. Ernst Brandstetter hat in seinem Job als Betriebsrat beim Roten Kreuz politische Erfahrung gesammelt, ist als Kammerrat in der AK vertreten und seit 2 Jahren Bezirksobmann des ÖAAB. Leutseligkeit, Fleiß und Verlässlichkeit sind nur einige seiner Tugenden! Ich freue mich auf eine gute und enge Zusammenarbeit! Josef Naderer Liebe Tragweinerinnen und Tragweiner! In gut zwei Wochen wählt Österreich den neuen Nationalrat und gibt damit unserem Land für die nächsten 5 Jahre eine bestimmte Richtung. Auch in Oberösterreich und in Tragwein darf es uns nicht egal sein, wer in Wien das Sagen hat! Mit Dr. Michael Spindelegger hat die ÖVP nicht einen Showman als Spitzenkandidaten, sondern einen erfahrenen Politiker der für Leistung, Verantwortung, Ehrlichkeit und Anstand steht. Sein Ziel für die Zukunft unseres Landes ist es, der Jugend Chancen einzuräumen und sie nicht durch neue Schulden zu blockieren, die Vielfalt im Bildungsangebot soll erhalten bleiben und nicht durch eine Einheitsschule ersetzt werden, Familien sollen steuerlich unterstützt werden, nicht zusätzlich belastet, Arbeitnehmer sollen sich durch Fleiß auch Wohlstand aufbauen können und der ländliche Raum darf nicht weiter gegenüber dem städtischen Raum benachteiligt sein - etwa beim öffentlichen Verkehr, der Infrastruktur oder den Wohnbaukosten. Ich lade Sie daher ein, von Ihrem demokratischen Recht der Einflussnahme - in Form der Stimmabgabe - Gebrauch zu machen, weil es uns eben nicht egal sein darf, wer in Wien das Sagen hat! Ihr Bürgermeister Josef Naderer 22 Jahre hatte Wolfgang Altzinger kaum bei einer Gemeinderatssitzung gefehlt. Mit stehenden Ovationen und kleinen Geschenken wurde er vom Gemeinderat verabschiedet. Der Rot-Kreuz-Betriebsrat Ernst Brandstetter ist dem Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Mag. Alois Hochedlinger kein Unbekannter. Entsprechend herzlich verlief die Angelobung. Seite 3

[close]

p. 4

Tragweiner Rundschau September 2013 Wolfgang Altzinger: Rückblick auf Führungsqualität, Menschlichkeit, Leistungsbereitschaft, Loyalität und Begeisterung für Tragwein! Gemeinsam mit dem damaligen Bürgermeister Norbert Eder begrüßt Wolfgang Altzinger 1995 den neuen Pfarrer, Mag. Peter Hainzl, in Tragwein. Angebote für Kinder - wie das Kerzenziehen beim Tragweiner Advent - waren ihm wichtig! Seite 4

[close]

p. 5

September 2013 Tragweiner Rundschau 22 Jahre Vizebürgermeister Burgenmuseum Reichenstein reicht die Liste der Stichworte, denen Wolfgang Altzinger mit seinem Engagement Leben geschenkt hat! Doch auch auf der parteipolitischen Ebene hat er Spuren hinterlassen: Mit seiner Wahl zum Vizebürgermeister hat er das ÖVP-Ferienprogramm ins Leben gerufen, betreute das Kerzen ziehen beim Tragweiner Advent und war bei Veranstaltungen und Wahlkämpfen kreativer und organisatorischer Teil des Führungsteams! Wolfgang Altzinger war praktisch auch Archivar, denn feinsäuberlich hat er alle Zeitungen, Klausurprotokolle und sonstigen Unterlagen der letzten beiden Jahrzehnte gesammelt. Das Team der ÖVP Tragwein bedankt sich bei Wolfgang Altzinger nicht nur für die geleistete Arbeit, sondern im Speziellen auch für die großartige Freundschaft, die daraus entstanden ist. Seine Ehefrau Silvia und die ganze Familie hat großen Anteil daran, dass diese Jahre so gut verlaufen sind und Wolfgang den notwendigen politischen Spielraum nutzen konnte. Es wird noch Gelegenheiten des offiziellen Dankes und der Würdigung von Verdiensten geben. Hier sei namens aller Tragweinerinnen und Tragweiner ein herzliches Dankeschön ausgesprochen! Das damalige ÖVP-Führungstrio - Vzbgm. Altzinger, Bgm. Eder, ÖVP-Obm. Naderer - beim Ringpartnerschaftstreffen 2001 in Tragwein. In 22 Jahren hat Wolfgang Altzinger an unzähligen Veranstaltungen teilgenommen. Sport, Kultur und Brauchtum haben auch Dank seines Engagements einen fruchtbaren Boden in Tragwein. Die Familie als wichtigste Keimzelle unserer Gesellschaft war und ist für Wolfgang Altzinger die wichtigste Energiequelle. Seine Frau Silvia - am Foto aus dem Jahr 1997 mit dem jüngsten Sohn Markus - ist ihm eine großartige Stütze. Ein wichtiger Meilenstein in der Amtszeit von Wolfgang Altzinger: Eröffnung des Kindergartens 1997.

[close]

p. 6

Tragweiner Rundschau September 2013 Ringpartnerschaftstreffen mit 4 Gemeinden aus 4 Ländern Erste Bekanntschaften schließen, lange Freundschaften pflegen und andere Regionen kennen lernen! Jedes Jahr treffen sich die Partnergemeinden um die Freundschaften zu pflegen. Heuer war Tragwein als Gastgeber an der Reihe! Die Sprachbarriere ist viel kleiner als man denkt, denn die Herzlichkeit der Begegnungen hilft mit Gesten und Ausstrahlung darüber hinweg! Marianne Schützenhofer (2.v.l.) hat auch heuer wieder die Gastgeschenke gestaltet. Zum Dirndl des Vorjahres kam heuer der Bub in der Tragwein-Jacke! Am letzten Juni-Wochenende trafen sich die Delegationen, um den europäischen Gedanken einer friedlichen Gemeinschaft mit Leben zu erfüllen. Die größte Abordnung kam aus der Großgemeinde Amöneburg mit Vertretern der Stadtteile Mardorf, Erfurtshausen und Rossdorf. Sie waren die etwa 650 km mit einem Bus angereist. Mit dem PKW kamen die Freunde aus dem 950 km entfernten Tuoro sul Trasimeno in Italien. Den längsten Weg, nämlich 1400 km, nahmen die Vertreter aus der französischen Partnergemeinde Chateau-Garnier in Kauf. Schon beim Empfang im Gasthaus Luegmayr herrschte eine besonders herzliche Atmosphäre, denn viele Delegationsteilnehmer kennen einander seit Jahren, treffen sich aber doch nur einmal im Jahr. Eine besondere Freude ist, dass auch immer wieder Teilnehmer mitfahren, die erstmals mit der Gemeindepartnerschaft in Konktakt kommen, sich dabei überaus wohl fühlen und hoffentlich dauerhaft in diese schöne Gemeinschaft hineinwachsen. Ich möchte allen Helfern der Organisation, den Quartiergebern und den mitwirkenden Gruppen und Vereinen herzlich für jeden einzelnen Beitrag danken! Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen zu dem Programm, das wir an den 3 Tagen geboten haben. Für das nächste Jahr hat uns die Gemeinde Chateau-Garnier eingeladen, im Juli 2014 und ca. 400 km südwestlich von Paris ein Wochenende zu verbringen. Josef Naderer Am Rande des Petersfeuers haben unsere deutschen Freunde mit Teelichtern die Namen der 4 Partnergemeinden in die Dunkelheit der Nacht geschrieben! Eine sehr interessante Führung gab es durch die Schaumosterei Pankrazhofer und danach eine köstliche Jause mit bäuerlichen Schmankerln! Der gemeinsame Besuch der Gedenkstätte KZ Mauthausen löste tiefe Betroffenheit aus und machte deutlich, dass wir bei allen Kritikpunkten auf ein geeintes, solidarisches und friedliches Europa achten müssen! Auch das neu eröffnete OÖ Burgenmuseum Reichenstein stand am Besuchsprogramm. Die Gäste waren begeistert von der Ausstellung und den baulichen Veränderungen seit ihrem letzten Besuch im Jahr 2009! Seite 6

[close]

p. 7

September 2013 Tragweiner Rundschau Gesunde Gemeinde Zumba erhielt Qualitätszertifikat startet Die Gesunde Gemeinde Tragwein startet wieder mit dem Fitnesssport "Zumba" am Do. 17. Oktober um 20 Uhr im Turnsaal der HS / NMS Tragwein. Diesmal neu unter unter der Leitung von Barbara Grabmann. Kosten: 35,- Euro für 10 Abende. Anmeldung unter 0699/1113 2800. Am 15. Juni wurde der Gesunden Gemeinde Tragwein das Qualitätszertifikat durch LH Dr. Josef Pühringer und Dr. Heinrich Gmeiner, Koordinator Gesundes Oberösterreich (am Bild links) verliehen. In Vertretung nahmen Bgm. Josef Naderer, Gesunde Gemeinde-Obmann Ernst Brandstetter, Gesunde Gemeinde Ausschussmitglieder Eva RockenschaubWeiß und Edith Schaffner die Auszeichnung entgegen. Das Zertifikat ist eine Auszeichnung für die dreijährige qualitätsorientierte Gesundheitsförderung in der Gemeinde. Regelmäßige Sitzungen, Planungen, Dokumentation und Einbeziehung bzw. Einladung der betreffenden Zielgruppe zur Planung von Aktivitäten, Einbindung von Vereinen und Institutionen waren nur einige der Kriterien. Lauftreff in den Ferien Erfolgreich war der Lauf- und Walkingtreff der Gesunden Gemeinde jeden Dienstag in den Ferien! Die Gesunde Gemeinde bedankt sich beim TaeKwond Do und den WalkingFührerinnen für die Leitung! ÖAAB lädt zum 6. Tragweiner Bierfest Am Samstag, 15. September verwandelt sich der Marktplatz ab 17 Uhr zum Festplatz Biere aus Bayern stehen diesmal zur Verkostung bereit. Eine Abordnung des ÖAAB hat bereits im Vorfeld spezielle Brauereien in Bayern besucht und die besten und geschmackvollsten Biere für die Besucher ausgewählt. Dazu dürfen natürlich die tradtitionellen Weißwürste der Fleischerei Hintersteininger, süßer Senf und frische Brezn nicht fehlen. Bei Schlechtwetter findet das Bierfest im Kulturtreff-Bad statt. Seite 7

[close]

p. 8

Tragweiner Rundschau Ausflug in die Welt des Films! Eine Kinofahrt ins Cineplexx organisierte die JVP Tragwein September 2013 Entdecke die Zukunft! Im Ars Electronica Center konnten die Kinder auf 3000 m² Ausstellungsfläche spielerisch in die fantastische Welt der Computeranimation und in 3-D- und 2-D-Welten eintauchen. Viel Spaß und jede M entdecken gab es bei Entdecke deine Sinne - hieß es beim diesjährigen Kinderausflug, organisiert von Rosi Schützenhofer, in die Villa Sinnenreich nach Rohrbach! Am 11. Juli besuchten wir den Polizeiposten in Bad Zell und die Polizisten erklärten mit viel Geduld die Aufgaben der Polizei und die K trachten und zum Beispiel ein Lasergerät kennen lernen. Seite 8

[close]

p. 9

September 2013 Tragweiner Rundschau Vom Baumstamm zum Wohnhaus! Einen Tag im Sägewerk durften die Kinder am 22. August bei der Fa. Ortner Holz erleben. Zum Abschluss gabs für alle interessierten großen und kleinen Besucher eine kleine Stärkung. Einen Ausflug zum Minigolf-Parcours in Pregarten organisierte der ÖAAB! Menge zu erforschen und zu im Ferienprogramm 2013 Entdecke die Abendteuer in den Büchern! Gemeinsam mit einem Team der Bücherei Tragwein begaben sich die Kinder auf Entdeckungsreise in die Natur und konnten mit wachsamen Augen und Ohren die Lösungen zu einem Rätsel finden. Eine Forscherreise zu den Wasserlebewesen organisierten Gerhard Brunhofer und Christine Ortner. Sie wanderten mit den Kindern zum Kettenbach und dort konnten sie das Wasser untersuchen. Fenster und Türen wie macht man die? Die Antwort darauf gab es in einem der größten Betriebe in Tragwein. Der Firmenchef Karl Hessl selbst und Johannes Eder erklärten den Kindern wie aus Holz Fenster und Türen gemacht werden. Abschließend durften die Kinder selbst mit einer Laubsäge Figuren aus Holz ausschneiden. Kinder konnten ein Polizeiauto von innen be- Seite 9

[close]

p. 10

Tragweiner Rundschau September 2013 Auszeichnung: "Spiel der Spiele" Für Spiele-Erfinder Manfred Reindl Beim Harmonika-Wettbewerb Der Tragweiner Manfred Reindl (rechts) hat schon viele Spiele erfunden. Für das Spiel "Feuer & Flamme", das er mit seinem Co-Autor Stefan Dorra (links) entwickelt hat, wurde ihm kürzlich von der Wiener Spieleakademie der Titel "Spiel der Spiele" verliehen. Wir gratulieren dazu sehr herzlich und laden ein, das Spiel im Spieleverleih der Bücherei auszuborgen und zu testen! Tragwein hat in vielen Sparten junge Talente. Nun ist unser Ort um einen Beweis dafür reicher! Mathias Reisinger (vulgo Scherrer) hat am 20. Harmonika-Wettbewerb teilgenommen. Auf seiner Steirischen Harmonika beeindruckte er bei diesem Wettbewerb in Mayrhofen im Zillertal die Jury und wurde mit einem "Sehr Gut" ausgezeichnet! Mit seinen 11 Jahren eine wirklich herausragende Leistung! Die Tragweiner Bäuerinnen und Bauern, sowie die Jungbauernschaft gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg und wünschen Mathias weiterhin viel Freude beim "Quetsch'n-spielen"! Überraschung zum runden Geburtstag! Ortsbäuerin Maria Schinnerl feiert 50er Unvergesslicher Ausflug zum 50er! Die Leiterin des Pfarrchores, Ulrike Praher, konnte heuer einen besonderen Geburtstag feiern. Zum runden 50er organisierte der Pfarrchor einen unvergesslichen Ausflug. Die Fahrt führte nach Passau und zu einer Orgelvorführung im Hohen Dom St. Stefan zu Passau. Als besonderes Geschenk erlaubte Domorganist Ludwig Ruckdeschel der Pfarrchor-Leiterin, am Hauptspieltisch Platz zu nehmen und auf der größten Domorgel der Welt zu spielen! Es ist ein herrliches Erlebnis, dem Klang aus 5 Einzelorgeln zu lauschen und zu unserer Freude gestattete der Domorganist sogar, dass die Chormitglieder auf der Empore seinem Konzert beiwohnen durften! Johann Hintersteiner Maria, selbst immer offen für Neues, wurde von den Tragweiner Bäuerinnen mit einer Segway-Tour durch die Bezirksstadt Freistadt überrascht. 15 Bäuerinnen stellten sich gemeinsam mit dem Geburtstagskind dieser Herausforderung, die für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde und mit einem gemütlichen Abschluss im Brauhaus belohnt wurde. Seite 10

[close]

p. 11

September 2013 Chortreffen & Chorwettbewerb in Verona von 26. Mai bis 29. Mai Tragweiner Rundschau Herzliche Gratulation zur Vollendung des 90. Lebensjahres! SingGesmbH siegt bei „1000 Stimmen für Europa“ Ein hohes, aber erreichbares Ziel hatte sich die SingGesmbH Tragwein gesetzt – mit Erfolg: Den zweiten Chorwettbewerb „1000 Stimmen für Europa“ in Verona zu gewinnen. Auf Präzision, Exaktheit und Wohlklang, aber auch mit leidenschaftlicher Begeisterung studierte Chorleiterin Birgit Hinterholzer mit ihren 32 Sängerinnen und Sängern drei Lieder ein. In Verona stellte sich der Chor schließlich einer hochkarätig besetzten Jury mit Vertretern der Anton Bruckner Privatuniversität, des OÖ. Chorverbandes sowie der Wiener Sängerknaben. Die Jury war insbesondere vom einheitlichen und ausgeglichenen Gesamtklang sowie von der anspruchsvollen Aufführungsweise des Chores angetan und die SingGesmbH Tragwein erreichte den ersten Platz. Neben musikalischen standen auch kulinarische und kulturelle Attraktionen auf dem Programm: Eine Stadtbesichtigung „Verona by Night“, Relaxen, Einkaufen sowie eine Schifffahrt am Gardasee, eine Wein- und Olivenölverkostung sowie ein Abstecher in die Gondelstadt Venedig. Anna Moser, Schmierreith 1 Herzliche Gratulation zur Vollendung des 80. Lebensjahres! 6. Malerfest auf Burg Reichenstein! Karl Lichtenegger, Hinterberg 11 Edmund Fischer, Haarland 30 Bereits zum 6. mal veranstaltete Sophia Larson (am Foto mit Hut in der Runde der Künstler), gemeinsam mit ihrem Gatten Hans Sisa das Malerfest auf Burg Reichenstein. 23 Künstler aus 4 Nationen präsentierten ihre Werke im historischen Ambiente. Für eine Woche herrschte internationales Flair in Reichenstein und lockte viel Besucher aus Nah und Fern in das idyllische Waldaisttal. Weiters: Johannes Viehböck, Wimmerfeld 3 Johann Mair, Schmierreith 10 Herzlichen Glückwunsch! Seite 11

[close]

p. 12

Tragweiner Rundschau September 2013 Wirtschaftsbund-Stammtisch: Zu Gast beim neuen Bankstellenleiter Am 29. April 2013 war der Wirtschaftsbund Tragwein in der Raiffeisenbank Tragwein zu Gast. Der neu bestellte Bankstellenleiter Prokurist Johannes Bindreiter übermittelte wertvolle und interessante Informationen über die historische Entwicklung der Bank, welche bereits im Jahr 1900 gegründet wurde und zu Beginn jahrzehntelang im Gasthaus Schöller (heute Rockenschaub) eingemietet war. Seit der Fusionierung im Jahr 2006 konnte die Raiffeisenbank Region Pregarten die Marktführerschaft deutlich ausbauen. In 8 Bankstellen werden von 65 Mitarbeitern rund 20.000 Kunden umfangreich und professionell betreut. Bereits 88 Prozent der Tragweiner Bevölkerung stehen mit der Raiffeisenbank in Geschäftsverbindung. Die der gesamten Raiffeisenbank anvertrauten Kundengelder sind mittlerweile auf etwa 500 Mio. EUR angewachsen, davon kommen rund 70 Mio. EUR aus Tragwein. Auf laufende Aus- und Weiterbildung wird in der Raiffeisenbank besonderer Wert gelegt. Dadurch ist eine Kundenberatung auf höchstem Niveau und unter Ausschöpfung sämtlicher Fördermöglichkeiten gewährleistet. Allein im Jahr 2012 wurden für die Kunden der Raiffeisenbank Region Pregarten durch individuelle Beratung Förderungen von über EUR 920.000,00 überwiesen. Neben dem Bauspargeschäft, dem Wertpapierbereich und dem Personenversicherungsgeschäft hat sich auch der Bereich Sachversicherungen insbesondere in den Sparten KFZ und Eigenheim enorm entwickelt. Um diesem Trend Rechnung zu tragen, wurde von Mitarbeiterin Silvia Gattringer vor wenigen Wochen die Ausbildung zur geprüften Versicherungskauffrau absolviert. Nach einer umfangreichen Präsentation der Raiffeisenbank Tragwein konnten die Besucher des Abends ihr „Rechengeschick“ unter Beweis stellen. € 25,00 in kleinen Cent-Stücken sollten durch den Geldzähler der Raiffeisenbank Tragwein laufen. Wer am nächsten lag, wurde mit einem Flachmann und selbst gebranntem Schnaps belohnt. Ganz vorne und somit an erster Stelle war unser Gastwirt Günter Rockenschaub. Bei einem gemütlichen Unternehmeraustausch fand der Abend seinen Ausklang. Mag. Daniela Lindner (WB Mitglied) Seite 12

[close]

p. 13

September 2013 Tragweiner Rundschau Seniorenbund auf Kulturreise in Böhmen Gratulation zur Diamantenen Hochzeit! Im vollbesetzten 58er-Bus fuhren wir zuerst nach Bad Leonfelden um uns im Lebzeltarium Kastner zu stärken. Dann gab es eine Führung zur Landesausstellung „Alte Spuren – neue Wege“. Wir hörten viel von der gemeinsamen Kulturgeschichte des Raumes zwischen Donau und Moldau. Mittags bestiegen wir am Moldaustausee das Schiff „Adalbert Stifter“ und neben der interessanten Rundfahrt genossen wir noch ein herrliches Mittagsbuffet. Über Krumau (mit 1 ½ stündiger Stadtführung) ging es weiter zum Abendessen nach Vezovata Plane, das viele Tragweiner als „Partnerstadt“ der Hinterberger Feuerwehr kennen. Wilfried Schaffner Maria und Otto Augl, Haarland 7 Gratulation zur Goldenen Hochzeit! Wilfriede und Werner Gusenleitner, Am Taferlberg 8 Rosa und Heinrich Windischhofer, Fraundorf 18 Otto Derntl verstorben Im Zisterzienserkloster Hohenfurth gab es einen Fototermin in der Annakapelle, waren doch acht Ausflügler namens Anna unter uns. Sommer-Stammtisch beim Windischhofer Beim Mostheurigen Windischhofer hielt der Seniorenbund am 13. Juni den Stammtisch ab. Gastreferent war Inspektor Rudolf Fuckerrieder, der in einem interessanten Vortrag wichtige Änderungen in der Straßenverkehrsordnung aufzeigte. Z. B.: genaue Details über die Gültigkeit des Führerscheins, über die Rettungsgasse, Sicherung von Ladegut, fahren mit Anhänger u. landwirtschaftlichen Geräten. Aber auch wichtige Tipps zur Sicherung von Haus und Wohnung. Otto Derntl, vulgo Ortbauer, Stranzberg 6 ist im 87. Lebensjahr verstorben. Von 1961 bis 1991 war Otto Derntl Mitglied der ÖVP-Fraktion im Gemeinderat. Mit Leib und Seele war er Bauer und auch in zahlreichen Funktionen seiner Standesvertretung engagiert. Wie auf diesem Bild beim Tragweiner Advent, bei den Quell-Festen, oder der 700-Jahr-Feier der Marktgemeinde wirkte er mit großer Begeisterung bei Veranstaltungen mit. 1992 erhielt Otto Derntl dafür in Würdigung seiner Verdienste den Ehrenring der Marktgemeinde Tragwein. In Dankbarkeit und als Vorbild werden wir ihn in Erinnerung behalten! Seite 13

[close]

p. 14

Tragweiner Rundschau September 2013 Kinderolympiade am Badesee Auch dieses Jahr beteiligte sich die Junge ÖVP am Ferienprogramm. Am 20. Juli fand am Tragweiner Badesee zum ersten Mal die Kinderolympiade statt. Nachdem viele Kinder angemeldet waren, konnte der Spaß losgehen. Es folgten 6 aufregende Stationen in kleinen Teams, eine große Wasserbombenschlacht und viel Spaß. Mit einem vollständigen Pass konnten die Kinder spannende Preise gewinnen. Am 13. August fand die beliebte Kinofahrt ins Cineplexx Linz statt. Mit 73 Kindern und 7 Begleitpersonen begann eine spannende Fahrt. Dieses Mal standen die Filme „Die Schlümpfe 2“ und „Die Monster Uni“ zur Auswahl, wobei der erste Film die meisten Zuschauer für sich gewann. So wie jedes Jahr wurde nach den Filmen noch ein Gruppenfoto geschossen und danach ging es mit Popcorn und Cola gefüllten Bäuchen auch schon wieder nach Hause. Anna Stingeder 8 Berge, 8 Sieger, 8 Helden JVP nimmt beim TragUnter diesem Motto steht ein ganz besonderer Bewerb in weiner Triathlon teil unserer Region. Beim Mühlviertel 8000 bezwingen acht Teilnehmer in verschiedensten Disziplinen eine Strecke von 190 Kilometern vom Moldaustausee über Bad Leonfelden bis ins Ziel ins Festzelt nach Freistadt. Ein Team aus Tragweiner Mädls und Burschen nahm daran, unterstützt von der JVP Tragwein, sehr erfolgreich teil und kam mit einer Zeit deutlich unter 10 Stunden ins Ziel. Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und auch dem Team der Sektion Rad des SCTK zum ausgezeichneten 22. Gesamtrang! Viel Spaß bereitet es der JVP, sich bei den vielen Tragweiner Ortsmeisterschaften und Veranstaltungen zu beteiligen. Die Teilnahme beim diesjährigen Triathlon brachte sogar den Mannschaftssieg für das JVP-Team. Schwimmer Manuel Walch, Rennradfahrer Manfred Gattringer und Läufer Stefan Hölzl konnten sich klar durchsetzen. Herzliche Gratulation auch an die Sektion Rad, die es wieder einmal geschafft hat ein Top Event rund um unseren schönen Badesee zu veranstalten! Foto v.l. 1. Reihe: Martin Gattringer, Wolfgang Einfalt, Nicole Gattringer, Manfred Gattringer 2. Reihe: Günther Gattringer, Gerald Aistleitner, Johannes Inreiter, Wolfgang Gattringer Seite 14

[close]

p. 15

September 2013 Tragweiner Rundschau Super Stimmung beim Zeltfest Zum bereits 34. Mal öffnete das Tragweiner Festzelt heuer seine Planen und zog wieder die Massen an. Der Freitag ist nun bereits zu einem Fixpunkt für Volksmusikfans geworden und deshalb konnten wir uns über regen Besuch bei den „Lausern“ und dem „Hi und Do Trio“ freuen. Bei Hendl und Getränk herrschte eine tolle Stimmung bis zum Schluss. Am Samstag durften wir „Grandma?s Chocolate Cake“ bei uns begrüßen, die tolle Stimmung mit aktuellsten Hits aus den Charts Ausklingeln lassen konnte man das Wochenende bei schönem Wetter mit der Feldmesse und anschließendem Frühschoppen mit „Die Stoabrecha“. Uns bleibt noch zu sagen: Danke an alle Tragweiner fürs Kommen und Schunkeln, danke an die Grundbesitzer und an alle Helfer für die tatkräftige Unterstützung! Nächstes Jahr kommt das 35. Zeltfest in Tragwein auf euch zu und da lassen wir es ordentlich krachen! Gerald Aistleitner JVP Tragwein verbreiteten. In den Pausen sorgte „DJ Aydi“ mit Support von Andreas Fuckerieder für Stimmung. Mit Themenbar, riesiger Schnapsbar, Mittelbar, Kaffeebar usw. wurde für das leibliche Wohl der Gäste gut gesorgt. Autokino in Freistadt 80 Autos folgten der Einladung der JVP des Bezirkes Freistadt zum ersten Autokino in Freistadt in diesem Jahrtausend. Bei einem lustigen Film und der riesigen, von der JVP Tragwein angeschafften, 10 Meter großen Leinwand wurde der Landesaustellungsplatz in Freistadt zu einem Treff für Jung und Alt. Das besondere Feeling eines Autokinos kam zum Vorschein und machte Lust auf mehr davon. Seite 15

[close]

Comments

no comments yet