Aktuell September 2014

 

Embed or link this publication

Description

Aktuell Wassertrüdingen

Popular Pages


p. 1

September 2014 Aktuell Verant wor tlic h Werbe gemein s c ha f t Wasse r tr Stadt W üdingen e. V. u a s s er t r üdinge nd n Abgabeschluss für Inserate und Vereinsnach­ richten ist der Anzeigen und Texte die verspätet eingehen können nicht berücksichtigt werden. 15. September

[close]

p. 2

02 Amtsblatt und Stadtinfos Notfallnummern: Polizei: Tel. 110 Rettungsdienst und Feuerwehr: Tel. 112 Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Tel. 116 117 Nachrichten aus Wassertrüdingen Amtsstunden im Rathaus: Montag 8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr Dienstag bis Freitag: 8 – 12 Uhr Bürgermeister-Sprechstunden jederzeit nach Vereinbarung. Stadtrat 09. 09.  Stadtratssitzung Giftnotruf Bayern Tel. 089/19240 Sperrnotruf für EC-Karten & Handy Tel. 116 116 Zahnärztlicher Notdienst: www.zahnnotdienst.de Wasserwerk und Kläranlage: 0160/92069189 Sprechtag der AOK Bayern Jeden Dienstag im Rathaus von 14:30 bis 17:00 Uhr Amtstag des Rechtspflegers des Amtsgerichts Ansbach In den Monaten September/Oktober findet kein Sprechtag statt. Nächster Termin: Montag, 03.11.2014 von 08:30 bis 14:30 Uhr im Rathaus ( Beratungszimmer ) Lehrstellencoaching Jeden Donnerstag von 16:30–18:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus (Eislerstraße 8). Weitere Informationen: Evang. Jugendsozialarbeit, Frau Lissi Emmert, Tel. 0981/9720-386 Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung Mittwoch, 24.09.2014 von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr – nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung mit Angabe der Versicherungsnummer (Tel. 09832/6822-24 oder 09832/6822-22) Gelber Sack Montag, 01.09.2014 und Montag 29.09.2014 Straßenreinigung Die Kehrmaschine fährt am Freitag, 26.09.2014 Probealarm der Sirenen im Stadtgebiet Samstag, 13.09.2014 (Der Probealarm wird zwischen 11:00 und 11:30 Uhr ausgelöst) Außensprechtag des Zentrums Bayern Familie und Soziales Dienstag, 09.09.2014 im Landratsamt Ansbach von 09:00 bis 14:00 Uhr Mülltonne Dienstag, 09.09.2014 und Dienstag, 23.09.2014 Beflaggung Sonntag, 07.09.2014 – Tag der Heimat Biotonne Dienstag, 02.09.2014, 16.09.2014 und 30.09.2014 Volkshochschule Wassertrüdingen Das aktuelle Programm liegt im Foyer des Rathauses auf und ist auch im Internet unter: https://vhs-lkr-ansbach.de abrufbar. Weitere Informationen und Anmeldungen bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn bei: Frau Birgit Beyhl, Tel.: 09832/6822-11, Telefax: 09832/6822-30 oder per E-Mail unter: birgit.beyhl@stadt-wassertruedingen.de Aktivsenioren Bayern Info und Beratungstag immer am 1. Montag im Monat im Landratsamt Ansbach Grüne Tonne Dienstag, 30.09.2014 Der Rettungsdienst – Rund um die Uhr für Sie da Heute ist es für uns alle selbstverständlich, dass in Notfallsituationen innerhalb von wenigen Minuten der Rettungsdienst mit mindestens einem Fahrzeug und qualifiziertem Personal vor Ort ist. Was jedoch nur wenige wissen ist, dass im Rettungsdienst nur 80 % hauptamtliches Personal eingesetzt werden kann. Die übrigen 20 % müssen ehrenamtlich erbracht werden. Deshalb sind auch wir für unsere Rettungswache in Geilsheim darauf angewiesen, dass uns engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter bei unserer sehr umfangreichen, aber auch sehr interessanten Arbeit im Rettungsdienst unterstützen. Die hierfür benötigten Ausbildungen können als ehrenamtliche beim Roten Kreuz selbstverständlich kostenlos erworben werden. Wenn Sie sich über den Rettungsdienst und unsere Arbeit ganz unverbindlich informieren möchten, oder selbst Interesse daran haben, Menschen die erkrankt oder verletzt sind, zu helfen, dann würden wir uns freuen, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen: beer@kvansbach.brk.de; Markus Beer – Tel: 09832/9415

[close]

p. 3

Amtsblatt und Stadtinfos Kurzweilige Entlassfeier an der Betty-Staedtler-Mittelschule Ende Juli 2014 wurden erstmals 60 Schüler, die einen erfolgreichen Hauptschulabschluss, einen Qualifizierenden oder den Mittleren Schulabschluss der Mittelschule erworben hatten, im Rahmen einer gemeinsamen Entlassfeier an der Betty-Staedtler-Mittelschule verabschiedet. Bei beeindruckend gefüllter Kirche wurde die Verabschiedung traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst, der von der katholischen Religionspädagogin Maria Kaiml, Diakon Johannes Strecker und Pfarrer Matthias Ahnert gestaltet wurde, eröffnet. Dabei war das Motto „Abschied und Aufbruch“ für die Schülerinnen und Schüler gekonnt umgesetzt. Für die musikalische Umrahmung sorgten Kantor Steffen Böttcher und Hans-Jürgen Waidler, Lehrer an der Betty-Staedtler-Schule. Die anschließende Verabschiedung in der Aula der Schule wurde mit den zwei schwungvoll vom Chor der 5. Klassen vorgetragenen Liedern „Ein bisschen Spaß muss sein“ und „Amadeus“ eröffnet. In seiner Abschlussrede an die Entlassschüler gab Rektor Thilo Bauer den Schülerinnen und Schülern anhand einer Geschichte mit auf den Weg, dass es lohnenswert sei, sich manchmal etwas gründlicher auf eine Sache vorzubereiten, anstatt einfach mal blind „draufloszulegen“. Auch der Elternbeiratsvorsitzenden Hannelore Gebhardt war es wichtig, neben Glückwünschen noch auf Wissenswertes über Kraft und Wirkung von Bäumen wie beispielsweise der Rosskastanie hinzuweisen, die man für sich persönlich als Energiequelle nutzen könne. Abrundend überreichte sie jedem Schulabgänger eine „MUT-Karte“ für zukünftige Herausforderungen. Bürgermeister Günther Babel überbrachte ebenfalls herzlichste Glückwünsche und zeigte sich zufrieden darüber, dass die Stadt mit der Installierung der Smartboards und des sich im Bau befindlichen Mensagebäudes zu den optimalen Lernbedingungen an der Schule beitragen könne. Es war ihm eine große Ehre, den Jahrgangsbesten des „Qualis“, Rebecca Brzuska, Nico Rosenbauer und Noah Engelhardt, sowie den besten Absolventen des Mittleren Schulabschlusses, Lena Wurz, Mario Krebs und Agnes Benning ihre Zeugnismappen persönlich zu überreichen. Für lustige Einblicke in die zurückliegende Zeit und dadurch für gute Stimmung sorgten nicht nur die Abschlussreden der Klassensprecher Rene Heller und Marcel Brix (9a), Anna-Maria Dierolf und Jennifer Schwanke (9b), Simon Geuder und Helena Ebert (M10) sowie Jonas Weiß und Mario Krebs (V2), sondern auch die mit lustigen Bildern untermalten „Im-, Ex- und Depressionen“ aus den Abschlussklassen von Seiten der Klassleiter Klaus Lober (9a), Marita Christ (9b), Evelyn Volk (10M) und Volker Zajitschek (V2). Nachrichten aus Wassertrüdingen 03 Weitere musikalische Höhepunkte stellten die Flötengruppe unter der Leitung von Maria Kaiml sowie die zwei Pianistinnen Julia Oberhauser (10M) und Pauline Doberer (10M) dar. Abschließend freuten sich alle Anwesenden über ein von den Abschlussschülern und deren Eltern selbst organisiertes reichhaltiges Büffet, bei dem sich noch viele nette Gespräche ergaben und man die gelungene Feier ausklingen ließ. Evelyn Volk (Lehrerin)

[close]

p. 4

04 Amtsblatt und Stadtinfos Wenn Bauschutt oder Straßenaufbruch nicht entsprechend behandelt und analysiert wurde, ist er für eine Verwertung/Einsatz in technischen Bauwerken nicht zugelassen. Der Einbau und die Verwertung von RC-Pro­ duk­ ten müssen daher entsprechend den Vor­ gaben des RC-Leitfadens erfolgen. Bei Einbaustandorten, die einen uneingeschränkten offenen Einbau von RC-Produkten nicht zulassen, ist das Wasserwirtschaftsamt Ansbach bezüglich der hydrogeologischen Situation und bezüglich der technischen Sicherungen für einen eingeschränkten Einbau (Einbauklasse 2) vor dem Einbau anzuhören. So ist bspw. der Einbau in Wasserschutz- und Überschwemmungsgebieten nicht zulässig. Ebenso darf kein Einbau in festgesetzten Naturschutzgebieten erfolgen. Wenn bei RC-Baustoffen keine Fremdüberwachung durch eine RAP-Stra-Prüfstelle erfolgt ist, sind Einzelfallprüfungen nach den Vorgaben des o.g. Leitfadens durchzuführen. Bei Einzelfallprüfungen ist nachstehendes zwingend einzuhalten: • E  s ist eine nachteilige Veränderung eines Gewässers grundsätzlich anzunehmen und eine wasserrechtliche Zulassung (Einzelfallprüfung) vor dem Einbau der Recyclingbaustoffe einzuholen, sofern die Prüfung nicht bereits durch eine RAP-Stra-Prüfstelle (im Straßenbau Bayern anerkannte Prüfstelle) erfolgte. •  Der Bauschutt muss – nach Aussortierung der Fremdbestandteile – mittels einer Brecheranlage gebrochen werden. Das Material muss für den Wiedereinsatz geeignet sein. Nachrichten aus Wassertrüdingen • D  ie Probenahmen sind gemäß der Mitteilung der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall „LAGA PN 98“ (Richtlinie für das Vorgehen bei physikalischen, chemischen und biologischen Untersuchungen im Zusammenhang mit der Verwertung / Beseitigung von Abfällen, Stand Dezember 2001) durchzuführen. Die Beprobung ist vor dem Einbau durchzuführen. •  Die Probenahme ist von qualifiziertem Fachpersonal durchzuführen, vgl. LAGA PN 98, Nr. 3.1, und ist in einem Probenahmeprotokoll zu dokumentieren (ein Sachkundenachweis ist zu führen). •  Angaben zur Probenvorbereitung sind zu treffen (LAGA PN 98, Nr. 7). Für Rückfragen zu diesem Thema steht das Sachgebiet 35 – Staatliches Abfallrecht – des Landratsamtes Ansbach unter der Telefonnummer 0981/468-3501 (Herr Maag) oder unter 0981/468-3506 (Frau Burger) gerne zur Verfügung. Impressum: „Wassertrüdingen aktuell” erscheint monatlich. Verantwortlich sind: Für Druck, Gestaltung und Verteilung: Werbegemeinschaft Wassertrüdingen 1. Vorstand Thomas Kredel (Tel. 09832/243) Für Stadtnachrichten: Stadt Was­ ser­­ trü­ din­ gen (Tel.: 09832/6822-0) Für Werbeanzeigen und sonstige Nachrichten zeichnet der jeweilige Verfasser der Anzeige oder Nachricht verantwortlich Druck: W. Baierlein, Wassertrü­ dingen. Ordnungsgemäße Entsorgung von Bauschuttabfällen Bei Bauschuttabfällen handelt es sich um Ab­ fall im Sinne des § 3 Abs. 1 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG), der gem. § 28 Abs. 1 S. 1 KrWG nur in dafür zugelassenen Anlagen oder Einrichtungen gelagert, abgelagert oder behandelt werden darf. Zugelassene Anlagen im Sinne des Gesetzes sind im Falle von Beseiti­ gungsabfällen entsprechenden Deponien, im Falle von Verwertungsabfällen, wie bspw. Bauschutt, sind dies grundsätzlich Recycling(RC)-Anlagen. Private Ablagerungen sind grundsätzlich zum Schutz von Boden und Wasser außerhalb zugelassener Anlagen nicht zulässig. Gem. § 7 Abs. 3 KrWG müssen Bauschuttabfälle ordnungsgemäß und schadlos vorrangig verwertet werden. Nur wenn die Vorgaben des Leitfadens „Anforderung an die Verwertung von RC-Baustoffen in technischen Bauwerken vom 15.06.2005 vollumfänglich erfüllt sind, endet die Abfalleigenschaft eines Stoffes oder Gegenstandes und wird schließlich zum RC-Produkt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Prüfung des Recyclingmaterials entsprechend des Leitfadens durch eine RAP-Stra-Prüfstelle (im Straßenbau Bayern anerkannte Prüfstelle) erfolgt ist. Gemischte Bau- und Abbruchabfälle sind daher grundsätzlich auf Grundlage abfallrechtlicher Vorschriften einer möglichst hochwertigen sowie schadlosen und ordnungsgemäßen Verwertung einer geeigneten Aufbereitungsanlage zugeführt werden. Anzeigen und Texte die verspätet eingehen können nicht berücksichtigt werden. Abgabeschluss für Inserate und Vereinsnach­ richten ist der 15. September um 18:00 Uhr

[close]

p. 5

Amtsblatt und Stadtinfos Landkreis Ansbach sammelt ab September Alttextilien Ab dem 1. September sammelt der Landkreis Ansbach auch Alttextilien und sogenannte stoffgleiche Nichtverpackungskunststoffe (NVP-Kunststoffe). Beides kann zukünftig an den Wertstoffhöfen im Landkreis Ansbach entsorgt werden. Zu den gesammelten Alttextilien zählen beispielsweise ausrangierte Bekleidung, Bettwäsche oder Plüschtiere. Zu den gesammelten NVP-Kunststoffen zählen etwa Blumenkästen, Eimer, Fässer, Getränkekästen oder Kinderspielzeug. Durch die zusätzlichen Sammlungen erhofft sich der Landkreis eine mögliche Absenkung der Abfallgebühren. Die Abfallgebühren im Landkreis Ansbach zählen bereits derzeit zu den niedrigsten in ganz Mittelfranken. Aufgrund der Abgabe des wirtschaftlichsten Angebotes wurde die Firma TorunTex aus Salzgitter mit der Sammlung der Alttextilien und die Firma Tremel Entsorgung und Transport GmbH aus Bechhofen mit der Sammlung der NVP-Kunststoffe beauftragt. Neben den beiden neuen Sammelmöglichkeiten im Landkreis Ansbach wurden auch die Restabfall- und Sperrabfallsammlung nach europaweiten Ausschreibungen neu vergeben. Den Zuschlag für beide Sammlungen erhielt durch Abgabe des wirtschaftlichsten Angebotes die Firma Rudolf Ernst GmbH aus Gunzenhausen. Die Firma aus Gunzenhausen sammelt den Sperr- und Restabfall im Landkreis Ansbach ab dem 1. Januar 2015 ein. Nachrichten aus Wassertrüdingen Weitere Informationen rund um das Thema Abfall, einen personalisierten Abfallkalender sowie die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe im Landkreis Ansbach finden sich unter www.landkreis-ansbach.de sowie im aktuellen Abfallratgeber. 05 Tag der offenen Tür im Jugendhaus auf dem Hesselberg; Herzliche Einladung Am 21.09.2014 von 13:00–17:00 Uhr lädt das Evangelische Bildungszentrum (EBZ) Hesselberg zu einem Tag der offenen Tür in seinem Jugendhauses auf dem Gipfel des Hesselbergs ein. Interessierte können sich umsehen, die Räumlichkeiten betrachten und bei Kaffee und Kuchen oder Grillwürstchen stärken. Das Jugendhaus wurde zum Juni 2014 wieder geöffnet. Es eignet sich für Klassenfahrten, Schulausflüge, Konfirmandenfreizeiten und ähnliches. Es verfügt über 35 Betten verteilt auf sieben Zimmer. Im Nebengebäude, dem sogenannten Spielhaus, befindet sich ein Spiel- und Sportraum mit Tischtennisplatte und Kicker. Auf Anfrage bietet das EBZ auch ein pädagogisches Programm zu den Bereichen „Christliches Menschenbild“ sowie „Schöpfung und Umwelt“. Anfragen für Buchungen nimmt man am EBZ Hesselberg gerne entgegen: • t  elefonisch unter der Rufnummer 09854/10-13 • per E-mail: belegung@ebz-hesselberg.de. • p  er Post an: EBZ Hesselberg, Waltraud Oberhauser, Hesselbergstr. 26, 91726 Gerolfingen Obstversteigerung 2014 Der diesjährige Obstertrag der Stadt Wassertrüdingen an Straßen, Wegen und Plätzen soll an den Meistbietenden vergeben werden. Interessenten werden gebeten, sich den Ertrag der städtischen Obstbäume anzusehen und schriftliche Angebote abzugeben. Diese Angebote sollen mit ihrem Namen und Anschrift versehen, bis spätestens 05.09.2014 bei der Stadt, Zimmer Nr. 12 oder im Briefkasten der Stadt (Eingang Stadtbücherei) abgegeben bzw. eingeworfen werden. Die städtischen Obstbäume sind nummeriert und befinden sich: Sudetenstraße (von Baudenhardtweg bis Ansbacher Straße) Nr. 51–76 Parkplatz Ansbacher Straße Nr. 84–102 Brunnenstube (beim TSV-Sportplatz, Richtung Lentersheim) Nr. 110–120 An der Turnhalle Industriestraße Nr. 121–129 Parkplatz Industriestraße (gegenüber früh. Fa. Bernecker) Nr. 130 + 131 Die Vergabe findet dann ab Montag, den 08.09.2014 statt. Nach der Vergabe werden die Interessenten verständigt. Einladung zum „Tanztee am Nachmittag“ am Dienstag, 23. September 2014 um 14:30 Uhr, im Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg (Hesselbergstraße 26 in 91726 Gerolfingen) Unkostenbeitrag: 5 € / Person „Rathaus geschlossen“ am Donnerstag, 04.09.2014 bleiben das Rathaus, das Stadtbauamt und die Bücherei sowie alle anderen Dienststellen (Bauhof, Kläranlage, Wasserwerk) wegen des Betriebsausfluges geschlossen. Wir bitten Sie, um Ihr Verständnis und entsprechende Berücksichtigung bei Ihren Behördengängen. „Einwohnermeldeamt geschlossen“ am Mittwoch, 03.09.2014 bleibt das Einwohnermeldeamt im Rathaus wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Wir bitten Sie, um Ihr Verständnis und entsprechende Berücksichtigung bei Ihren Behördengängen. Die Werbegemeinschaft Wassertrüdingen, wollte sich bei Ihnen mit einem tollen Sommerfest bedanken. Bedanken für Ihren Einkauf und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Leider mußten wir das Sommerfest 2014 aufgrund des Wetters absagen. Gerne Die bereits an sie verteilten Wertmarken behalten ihre Gültigkeit. Sie können diese an den kommenden Marktsonntagen ( Herbstmarkt 05.10.2014, Mantelmarkt 02.11.14) beim Kinderkarusell und bei der Metzgerei Reuther einlösen. Oder sie heben diese auf für das Sommerfest 2015. Dann hoffentlich bei sommerlichen hätten wir Sie am Sonnenuhrenpark bewirtet und mit ihnen gefeiert, denn es war bei der Premiere 2013 einfach wunderschön. Temperaturen.

[close]

p. 6

06 Amtsblatt und Stadtinfos Städtische Musikschule Neue Kurse Zwergen-Musik Im Kurs Zwergen-Musik für Kinder von 18 Monaten bis zu vier Jahren musizieren die Kleinen gemeinsam mit einem Elternteil. Es werden dem Alter entsprechend Lieder, Verse, Fingerspiele, Kniereiter, Sing- und Bewegungsspiele vermittelt, die auch zu Hause weitergeführt werden können. Die Kurse an der Städtischen ­ Musikschule werden von einer musikpädagogischen Fachkraft geleitet. Ein Kurs besteht aus 16 Unterrichtseinheiten. Kursbeginn in Wassertrüdingen ist am Kurs 1: F  reitag, 26.09.2014, 16.00 – 16.30 Uhr, 18 Monate bis 3 Jahre Kurs 2: F  reitag, 26.09.2014, 15.15 – 16.00 Uhr, 3 bis 4 Jahre Anmeldeformulare liegen in der Städtischen Musikschule und der Stadtverwaltung sowie in einigen Kindergärten und allgemeinbildenden Schulen aus. Die Anmeldeformulare können auch im Internet unter: www.musikschule-dinkelsbuehl.de heruntergeladen werden. Nähere Auskünfte erhalten Sie im Sekretariat der Städtischen Musikschule in Dinkelsbühl, Nördlinger Str. 20, Tel.: 09851-553234. Nachrichten aus Wassertrüdingen Vortrag zu Legasthenie und LeseRechtschreibschwäche (LRS) Am 25.09.2014, 18 Uhr findet in der Aula der Betty-Staedtler Mittelschule, Weinbergweg 14 in Wassertrüdingen, ein Vortrag zu obigem Thema statt. Frau Brigitte Braun, Logopädin und Dyslexie­ therapeutin n. BVL, wird zu folgenden Punkten referieren: 1.  Was ist Legasthenie oder Lese-Rechtschreibschwäche? 2. Ursachen – Hilfen – neueste Erkenntnisse. 3.  Lesen und Schreiben – Wie funktioniert das? 4.  Symptome der LRS – Und wie gehe ich damit um. 5. Förderung in der Schule. 6. Förderung zu Hause. 7. Außerschulische Legasthenie-Therapie. 8. Material – Was ist sinnvoll, was nicht. Alle interessierten Eltern, Lehrer und ehrenamtliche Lesepaten sind dazu herzlich eingeladen. Um den Platzbedarf für den Vortrag abschätzen zu können, bitte ich Sie Ihre Teilnahme unter der E-Mail Adresse: foerderverein.gs-ms@gmx.de zu bestätigen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung (siehe E-Mail) Bernhard Kräher Evangelische Kirche Tel. 09832 / 253 • Fax 09832 / 9618 dekanat.wassertruedingen@elkb.de Regelmäßige Gottesdienste: So.........  9:45 Uhr Gottesdienst in der Stadtkirche  9:45 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus (ab 21. September 2014) Regelmäßige Veranstaltungen: (Während der Ferien finden einige regelmäßige Veranstaltungen nicht statt!) Mo. ......  15:00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe „Rasselbande“ (Claudia Schmidt, Tel. 09832/706459) Di. . ......  10:00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe (Sabrina Pettella, Tel. 0151/17541282  14:30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe „Die Windelzwerge“ jeden 1. Dienstag im Monat (Katrin Weiss, Tel. 0151/50618179)  20:00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Mi.........  10:00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe „Schnulleralarm“ (Diana Zaitschek Tel. 09832/706847)  16:00–17:30 Uhr Tanzen-TurnenToben in der Förderschule „Vom Guten Hirten“ „Tag der offenen Tür“ im Wasserwerk Schobdach Anlässlich der Fertigstellung des neuen Wasserwerkes lädt der Zweckverband zur Wasserversorgung der Rastberggruppe zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Die Bevölkerung erhält Gelegenheit, die Einrichtung am  20:00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus Do. . .....  10:00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe „Schnullerbande“ (Justine Knott, Tel. 09832/3649563) Fr. ........  10:00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe „Glühwürmchen“ (Natalie Meyer, Tel. 09832/704744) Alle Mutter-Kind-Gruppen treffen sich im Evang. Gemeindehaus, Eislerstraße 8 Sonstige Gottesdienste und Veranstaltungen: Sonntag, den 28. September 2014 von 13:00 bis 17:00 Uhr zu besichtigen und sich die Betriebs­ abläufe erklären zu lassen. Vermietung von Wohnungen und Garagen Kapellgasse 25 (DG rechts) 2-Zimmer-Wohnung mit ca. 55 qm ab sofort (Kaltmiete: 216,00 €/monatlich) Rothmundgäßchen 3 (EG links) 2-Zimmer-Wohnung mit ca. 74 qm ab 01.11.2014 (Kaltmiete: 325,00 €/monatlich) Färbergasse 1 (Garage links) 1 Garagenstellplatz ab sofort (Miete: 30,00 €/monatlich) Blumenstraße (Garage links) 1 Garagenstellplatz ab 01.11.2014 (Miete: 31,00 €/monatlich) Interessenten können sich bei der Stadt Wassertrüdingen, Tel. 09832/6822-28 (Herrn Schülein) bewerben.   1. 09.  19:30 Uhr Frauentreff im Gemeindehaus „Wir basteln für das Adventsdorf“   5. 09.  14:30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim, Bahnhofstraße (Pfarrerin Gößner)   7. 09.    9:45 Uhr Sakramentsgottesdienst in der Stadtkirche Hl. Abendmahl mit Wein (Pfarrer Fleps) 13. 09.  14:00 Uhr Gottesdienst anlässlich einer Eheschließung in der Stadtkirche (Pfarrer Gerhäuser) Am Montag, 08. September 2014 um 18:00 Uhr findet im Bürgersaal in Wassertrüdingen (Eingang gegenüber der Stadtkirche) eine ordentliche Mitgliederversammlung des Vereines zur Förderung des Rettungsdienstes in Wassertrüdingen und Umgebung e. V. mit folgender Tagesordnung statt: 1. Bericht des Vorstandes, 2. Bericht des Kassiers, 3. Bericht der Kassenrevisoren, 4. Aussprache zu den Berichten, 5. Entlas­ tung des Vorstandes, 6. Beschlussfassung über vorliegende Anträge, 7. Künftige Entwicklung des Fördervereins, 8. Bekanntgaben; Sonstiges Alle Mitglieder und Interessierten sind zu der Mitgliederversammlung eingeladen. Der Mitglieder versammlung geht ab 17:30 Uhr eine nicht öffentliche Sitzung des Vorstandes voraus, der hiermit ebenfalls eingeladen wird. 14. 09.    8:45 Uhr Gottesdienst in der St. Johanniskapelle (Diakon Strecker)    9:45 Uhr Gottesdienst in der Stadt­ kirche (Diakon Strecker) 15. 09.  20:00 Uhr Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus 16. 09. Schulanfangsgottesdienste   8:00 Uhr 1. Klasse in Heilig Geist  Kirche (ökumenisch)  8:45 Uhr 2.–4. Klasse in Heilig Geist   Kirche (ökumenisch)   9:00 Uhr Mittelschule 5.–7. Klasse in  der St. Johanniskapelle (evangelisch) (Pfarrer Ahnert)

[close]

p. 7

Amtsblatt und Stadtinfos 16. 09.    9:00 Uhr Mittelschule 8.–10. Klasse in der Stadtkirche (evangelisch) (Diakon Strecker) Nachrichten aus Wassertrüdingen Gottesdienste und Veranstaltungen in Schobdach   7. 09.   8:45 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Fleps) 21. 09.   8:45 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Fleps) 07 Neuapostolische Kirche Wassertrüdingen, Nibelungenweg 8 www.nak-noerdlingen.de oder http://www.nak-sued.de Regelmäßige Gottesdienste u. Veranstaltungen: So.........   9:30 Uhr Gottesdienst Do.. ....... 20:00 Uhr Gottesdienst  9:00 Uhr Mittelschule 5.–10. Klasse in   St. Walburga (katholisch) (Pfarrer Benini) 19. 09.  14:30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim, Bahnhofstraße (Pfarrer Winter)  15:30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim der AWO, Dinkelsbühler Str. (Pfarrer Winter)  19:30 Uhr Taizè-Andacht in der Stadtkirche (Pfarrer Fleps) 20. 09.  10:00–13:00 Uhr Mutter-Kind-Basar in der Hesselberghalle    9:30–13:30 Uhr Entdeckerclub im Gemeindehaus. Alter: 2.–4. Klasse Beate Wagner Tel. 09832/9366  16:00–18:00 Uhr WAGE-Treff im Gemeindehaus Hierzu laden wir alle 10–12 Jährigen herzlich ein Volker Zajitschek Tel. 09832/705250 21. 09.    9:45 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus    9:45 Uhr Gottesdienst in der Stadt­ kirche (Pfarrer Fleps) mit EINE-WELTLADEN Verkauf  11:00 Uhr Taufgottesdienst in der Stadtkirche (Pfarrer Fleps) 22. 09.  20:00 Uhr Kirchenvorstandssitzung im Gemeindehaus 25. 09.  18:30 Uhr Frauenkreis am WörnitzFlussbad mit gemütlichem Abendessen Wir fahren mit den Autos vom Gemeindehaus zum Freibad. Wer möchte, kann aber auch bereits am Freibad warten. Katholische Kirche Regelmäßige Gottesdienste und Veranstaltungen: Mo........  20:15 Uhr Kirchenchor Di.. ........   9:30 Uhr Hausfrauenmesse  16:30 Uhr Gruppenstunde Mi.........  19:00 Uhr Heilige Messe mit Kelch­ kommunion Do.. .......  15:00 Uhr Sing- und Spielkreis 16:30 Uhr Schülermesse Fr..........  10:30 Uhr Heilige Messe im Seniorenheim, Bahnhofstraße Sa.........  18:00 Uhr Vorabendmesse (17:15 Uhr Gelegenheit zu Beichte und Beichtgespräch, 17:30 Uhr Rosenkranz) in St. Walburga  19:15 Uhr KAJUWA-Treffen im Pfarrheim (Kath. Jugend Wassertrüdingen) So.........  10:00 Uhr Heilige Messe (9:15 Uhr Gelegenheit zu Beichte u. Beichtgespräch) Sonstige Gottesdienste und Veranstaltungen:  Liebenzeller Gemeinschaft Wassertrüdingen e.V. Brauhausstraße 30 www.lgv-wassertuedingen.de Prediger Helmut Geggus (09832/7044551) Diakonin Sarah Franke (09832/705670) Praktikant Benjamin Wagner (0160/8460809)   7. 09.  10:45 Uhr Gottesdienst Predigt: Dr. Hartmut Krüger „Wie man glücklich wird“ Parallel: Kinderprogramm Anschließend Mittagessen 14. 09.  18:00 Uhr Abendgottesdienst mit Traugott Thoma Parallel Kinderprogramm 18. 09.  14:30 Uhr Begegnungscafe Nette Leute treffen – miteinander Kaffee trinken – ins Gespräch kommen – Andacht Mit Helmut Geggus 21. 09.  10:45 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Einführung von Sarah Löhlein als neue Diakonin Predigt: Klaus Ehrenfeuchter Parallel Kinderprogramm 26. 09.  19:30 Uhr Frauenzeit Mit Andrea Eißler. Thema: „Hoffentlich – Wie Hoffung unser Leben verändert“ 28. 09.  18:00 Uhr Gottesdienst Aussendung von Ernst und Irmgard Schülein nach Papua-Neuguina Predigt: Helmut Geggus Parallel Kinderprogramm Herzliche Einladung zu weiteren regelmäßigen Veranstaltungen: In der Jugendarbeit, zum Bibelgesprächskreis oder zu verschiedenen Hauskreisen unter www.lgv-wassertruedingen.de   5. 09. Krankenkommunion  18:00 Uhr Euchar. Anbetung in Hl. Geist   7. 09.  11:00 Uhr Weltladen geöffnet, Verkauf an der Kirchentür 14:00 Uhr Hl. Messe, anschl. Senioren­ 11. 09.  nachmittag 15:30 Uhr Hl. Messe im AWO-Heim, 12. 09.  Dinkelsbühler Str. Schulanfangsgottesdienste: 16. 09.    8:00 Uhr GS 1.Kl. ökum. Hl. Geist,   8:45 Uhr GS 2.–4. Kl. ökum. Hl. Geist,   9:00 Uhr MS 5.–10. Kl. kath. St. Walburga, 10:30 Uhr RS 5.Kl. ökum. Hl. Geist Schulanfangsgottesdienste: 17. 09.  7:40 Uhr – 12:00 Uhr RS 6. – 10. Kl. kath. St. Walburga, 7:40 Uhr – 12:00 Uhr RS 6. – 10. Kl. evang. Hl. Geist 21. 09.  19:00 Uhr KDFB: „Weinfest“ im Pfarrheim 23. 09.   9:30 Uhr Hausfrauenmesse, anschl. Frauenfrühstück 16:00 Uhr Ökum. Erntedankgottes26. 09.  dienst vom Christa-Maria-Stift (evang. Stadtkirche) 26. 09.  16:00 Uhr Gottesdienst vom ChristaMaria-Stift in der Stadtkirche (Dekan Rummel)  19:30 Uhr Abendandacht in der St. Johanniskapelle (Pfarrer Fleps) 27. 09.  12:30 Uhr Ökumenischer Traugottesdienst in der Stadtkirche (Pfarrer Knoch und Pfarrer Benini) 28. 09.    8:45 Uhr Gottesdienst in der St. Johanniskapelle    9:45 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus    9:45 Uhr Mittelpunkt-Gottesdienst in der Stadtkirche Thema: ABER-GLAUBEN Wir Dekan Rummel – anschließend herzliche Einladung zum Kirchenkaffee 01. 10.  16:30 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus (Dekan Rummel) Christen-Gemeinde Wassertrüdingen Regelmäßige Gottesdienste u. Veranstaltungen: So......... 10:00 Uhr Gottesdienst Do.. ....... 19:30 Uhr Bibelstunde Sa......... 19:30 Uhr Jugendstunde Gemeindeleitung: Tel. 09832/7741

[close]

p. 8

08 Altratsherrenclub (ARC) Vereine Vereinsnachrichten aus Wassertrüdingen Bayerisches Rotes Kreuz Auskünfte erhalten Sie bei Ralf Heyer, Dinkelsbühler Str. 32 f, 91717 Wassertrüdingen, Tel. 0176-31156526. www.brk-wassertruedingen.de Öffnungszeiten Kleiderkammer: Annahme von sauberer, tragbarer Kleidung jeden Dienstag von 16:00 –18:00 Uhr in der Kleiderkammer, im ehem. Feuerwehrhaus, Oettinger Straße. Jeden Mittwoch von 14:00–16:00 Uhr ist die Kleiderkammer für die gesamte Bevölkerung zum Einkaufen geöffnet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Rosi Jutzas, Tel. 78 46, Helene Karzauninkat, Tel. 72 17, Traudl Österlein Tel. 91 38 oder Emmi Stolper, Tel. 15 62. Wir bitten die Bevölkerung keine Waren vor die Türe der Kleiderkammer zu legen, sondern diese am Dienstag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr abzugeben. Vielen Dank 10. 09.  14:00 Uhr Nächstes Treffen am Wasserwerk Schobdach mit Besichtigung und Führung Arbeiterwohlfahrt Wassertrüdingen Vereinsheim und Tagesstätte: Schobdacher Weg 3 Jeden Dienstag ab 15:00 Uhr für Jedermann geöffnet. Kaffee und Kuchen, Unterhaltung, warmes Essen. Beratung und Auskunft: Nach Absprache bei H. Spitzer, Hafenmarkt 12, Tel. 7854.   9. 09.  15:00 Uhr Kartoffelfest und Weinfest BRK-Sozialdienst   2. 09.  18:00 Uhr Stammtisch mit Einteilung Kleiderkammer im BRK-Heim 18. 09.  Seniorenausflug nach Wolfsbronn (Steinerne Rinne)  Abfahrt: 14:00 Uhr Einstieg Oettinger Straße, 14:05 Uhr Opfenried, 14:10 Uhr Röckingen, 14:15 Uhr Reichenbach, 14:20 Uhr Stahlhof, 14:25 Uhr Fürnheim, 14:30 Uhr Altentrüdingen, 14:35 Uhr Berliner Straße, 14:40 Uhr BRK-Heim, 14:45 Uhr Lentersheimer Straße, 14:50 Uhr Geilsheim. Anmeldungen bis spätes­ tens 16.09.2014 bei Traudl Österlein (Tel. 09832 / 9138) Jugendrotkreuz 20. 09.  16:30–17:30 Uhr Spiel / Spaß / Spannung 27. 09.  16:30–17:30 Uhr Hitze: Gefahren & Erste Hilfe Die Ansprechpartner des JRK Wassertrüdingen sind: Yvonne Wittmann, Tel. 09832 13 93 Antonia Riefle, Manuela Keil, Tel. 09832 705699 AWO-Pflegeheim Wassertrüdingen, Dinkelsbühler Straße 36. Tel: 09832-68311-0 N-ERGIE Motiv: Geldscheinflieger Werbeträger: Vertriebsunterstützung ET: XX.XX.2012 Format: 210 x 148 mm Satzspiegel Wir r fördern Ihr re persö önli iche e En nerg gie ewende. Modernisieren Sie Ihre Heizung und dämmen Sie e Ihr re Wohn nung. Weite ere Infos zum CO2-Minderungsprogramm gib bt ’s im m In nte ernet. Dami it da as Geld wiede er bei Ihnen landet. www.n-ergie.de CMYK Offset az_210x148_N-Ergie_Geldschein_4c_Vertriebsunter.indd 1 16.11.12 17:28

[close]

p. 9

Vereine Deutsch-Französischer Freundeskreis Unsere Sprachkurse machen Sommerpause bis Anfang Oktober. Die genauen Daten werden telefonisch bekannt geben. Informationen bei Erika Meier, Tel. 09832 9446 oder Marianne Kleemann, Tel. 09832 7177. Vereinsnachrichten aus Wassertrüdingen Montag: 14:15 bis 15:00 Uhr Wassergymnastik 15:15 bis 16:00 Uhr Wassergymnastik Mittwoch: 18:30 bis 19:15 Uhr Wassergymnastik 19:45 bis 20:30 Uhr Wassergymnastik Donnerstag: 10:15 bis 11:00 Uhr Wassergymnastik In den Schulferien ist das Bad geschlossen! 09 Nachmittag mit begleitenden therapeutischen Maßnahmen (Logopädie, Ergotherapie, Krankengymnastik) Ihr Kind wird mit dem Bus zu Hause abgeholt und zurück gebracht. Besichtigung der Einrichtung ist nach Termin­ absprache jederzeit möglich. Wir rufen sie auch gerne zurück! ELJ Wassertrüdingen Treffpunkte: Donnerstag ab 18 Uhr im evang. Gemeindehaus für alle Jugendlichen ab Konfirmations­ alter! Freitag und Samstag ab 19:30 Uhr offener Treff für alle zum Ratschen, Kickern, Freunde treffen. Alle sonstigen Termine gibt’s auf unserer Homepage www.g-haus.net Geschäftsstelle Wassertrüdingen Ulmenweg 9, 91717 Wassertrüdingen Auskunft u. Beratung: Tel. 09832/6860-60 (Mo. bis Do. 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr; Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr) Diakoniestation / ambulante Pflege Ulmenweg 9, Wassertrüdingen Einsatzleitung u. Beratung: Tel. 09832/68 60 65 Wassertrüdinger Tafel: im ehem. Feuerwehrhaus, Oettinger Str. 22 Mittwochs: 14:00 bis 16:00 Uhr Soziale Beratung/ Ausgabe von Berechtigungsscheinen: Rathaus Wassertrüdingen, Besprechungszimmer dienstags: 9:00 bis 11:00 Uhr Bewegungsbad/Gymnastik (im Förderzentrum „Vom Guten Hirten”, Ansbacher Str. 8) Förderzentrum „Vom Guten Hirten“ Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung Ansbacher Straße 8 • 91717 Wassertrüdingen Tel. 09832-68600 Sie möchten sich informieren, weil • Ihr Kind Lern- und Konzentrationsprobleme hat •  Ihr Kind besondere Fördermaßnahmen braucht Dann informieren Sie sich in unserer Einrichtung Wir bieten unter anderem: • Lernen in kleinen Klassen in familiären Umfeld • I ndividuelle an den Stärken und Schwächen jedes einzelnen Kindes orientierte Förderung • F  örderung kognitiver und sozialer Kompetenzen • F  örderung grundlegender lebensbedeutsamer Kenntnisse und Fähigkeiten • M  öglichkeit des Besuchs der Heilpädagogischen Tagesstätte bis 16.00 Uhr am 18. 09.  19:00 Uhr Stammtisch im Radler Hotel (Frühstücksraum) Thema: „Aktuelles aus Europa“ der 1.Vorsitzende Ernst Wöcker spricht über die allgemeine politische und wirtschaftliche Lage in Europa.  Eingeladen sind alle unsere Mitglieder, ihre Angehörigen, Freunde und Bekannte, sowie alle Freunde der EUORPA-UNION

[close]

p. 10

10 Freiwillige Feuerwehr Vereine Vereinsnachrichten aus Wassertrüdingen Gewerbeverband Wassertrüdingen Ortsverband Wassertrüdingen Ulrich Straller, 1. Vorsitzender Poststr. 6, 91717 Wassertrüdingen, Tel. 09832 / 505 Reha-Sport Wassertrüdingen e.V. Teilnahme an den Übungsabenden mit Reha-Sport Verordnung vom Arzt oder auch privat. Übungsabende in den Räumen vom „Zum Guten Hirten”, Ansbacher Str. 8: Montag: Trockengymnastik Wassergymnastik Donnerstag: Wassergymnastik 19:15–20:00 Uhr 19:15–20:00 Uhr 20:00–20:45 Uhr 18:30–19:15 Uhr   2. 09.  19:00 Uhr Vorstandssitzung im Gerätehaus   8. 09.  18:30 Uhr Übung – Züge Hammele und Herbst 18. 09.  19:00 Uhr Sitzung Festausschuß 22.–26. 0  9. jeweils 19:00 Uhr Übungen zur Leistungsprüfung THL 27. 09.  Abnahme der Leistungsprüfung THL Termine der Jugendgruppe: 18. 09.  18:30 Uhr Jugendausbildung 25. 09.  18:30 Uhr Jugendausbildung Die Freiwillige Feuerwehr Wassertrüdingen präsentiert sich auf ihrer neuen Website mit aktuellen Berichten und viel Information unter www.feuerwehr-wassertruedingen.de Schauen Sie doch mal rein! Gospelchor „More than words” Wassertrüdingen Jeden Donnerstag 20:00 Uhr Chorprobe in der Betty-Staedler-Schule Lust am Singen? Einfach mal vorbeikommen! Chorleiterin: Anke Seefried, Tel. 09832/218459 Anfragen zu Auftritten: Hanna Karl, Tel. 09832/7725 18. 09.  P  robenbeginn 19.–21.  09. Teilnahme am Gospelkirchentag in Kassel 26. 09.  19:30 Uhr Musikalischer Gottesdienst in der Johanniskapelle 27. 09.  12:30 Uhr Traugottesdienst Vorankündigung:   4. 10.  ab 19:00 Uhr Gospelnacht Übungsabend in den Räumen der KG-Praxis Reha-Team, Nürnberger Str. 17: Mittwoch: Trockengymnastik 19:15–20:00 Uhr Während der Schulferien keine Übungsabende Auskünfte erteilt Physiotherapeut Engelhardt Erich unter der Telefon-Nr. 09832 705030 oder bei KGPraxis Reha-Team, Nürnberger Str. 17 Reservistenkameradschaft und Kriegerverein Wassertrüdingen Öffnungszeiten Vereinslokal „Forstkeller” Donnerstag bis Samstag ab 15:00 Uhr. Sonntag und Feiertag ab 17:00 Uhr geöffnet Familiennachmittag im Forstkeller nach Vereinbarung.   5. 09. RK Sitzung   7. 09. Ferienprogramm 10. 09. Schießen HSG Liederkranz Wassertrüdingen Kontakt: Peter Titze, Tel: 09832 / 433 16. 09. 20:00 Uhr Probenbeginn Neue Sänger sind herzlich willkommen!! Obst- und Gartenbauverein Wassertrüdingen Auskunft bei: Otto Würth, Tel. 09832 / 382 oder Karl Dannenbauer 09832 / 244 Senioren- und Pflegeheim Wassertrüdingen des Landkreises Ansbach Bahnhofstr. 31 · 91717 Wassertrüdingen Telefon: 09832/689990

[close]

p. 11

Vereine VdK Ortsverband Wassertrüdingen Rechtsberatung in der Sozialgesetzgebung In der Kreisgeschäftsstelle Ansbach, Nürnberger Str. 38 a, 91522 Ansbach nach (tel.) Terminvereinbarung: Montag bis Donnerstag:   8:00 bis 12:00 Uhr 13:00 bis 16:00 Uhr Freitag   8:00 bis 12:00 Uhr Tel.: 0981 / 977 864 0 Fax: 0981 / 977 864 99 Mail: kv-ansbach@vdk.de Neuer Service des VdK: Ab sofort ist eine Beratung in der Geschäftsstelle in Dinkelsbühl jeden Dienstag nach Terminvereinbarung von 8:30–11:30 Uhr möglich, bzw. eine Terminvereinbarung gewünscht Bitte nutzen Sie dieses Angebot um längere Wartezeiten in Zukunft vermeiden zu können!! Zusätzlicher Sprechtag in DKB: Jeden 2. Donnerstag im Monat (gerade Woche) von 8:30–11:30 Uhr Ausschließlich !! nach Terminvereinbarung Terminvereinbarung unter: Tel.: 0981 / 977864 0 Fax: 0981/ 977864 99 Mail: kv-ansbach@vdk.de Vereinsnachrichten aus Wassertrüdingen   5.– 7. 09. K  irchweih in Wassertrüdingen (Sonntag Flohmarkt) näheres siehe Anzeige im Heft   3. 09.  20:30 Uhr Ausspracheabend im Gasthaus „Zum Brui” Trainingsbeginn nach den Ferien: 19.09. Kindergarde 22.09. Jugendgarde 17.09. Europa Show Tanzgarde 11 Reservistenkameradschaft Obermögersheim 10. 09.  20:00 Uhr RK-Monatsversammlung im Gasthaus „Zum Brui” Fischereiverein Wassertrüdingen 1. Vorsitzender Hans Spitzer, Hafenmarkt 12 91717 Wassertrüdingen, Tel. 09832/7854. ab  1. 0 9. Blinkern in den Fließgewässern erlaubt   3. 09.  20:00 Uhr Fischerstammtisch im „Weißen Roß” 27. 09.   9:00 Uhr Abfischen des Lentersheimer Stausees Europa-Show-Tanzgarde Info: Tel. 0152/ 54213468, Höver Thomas, 1. Vorstand, Email: europa-show-tanzgarde@t-online.de oder unter Facebook Europa-Show-Tanzgarde: Jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr Training in der Turnhalle am Kulturtreff. Verantwortlich: Sabrina Pfeifer Europa- Jugend-Tanzgarde: Jeden Montag ab 17:30 Uhr Training in der Turnhalle am Kulturtreff. Für Kinder von ca. 11 – 15 Jahren Verantwortlich: Janika Karzauninkat & Yasmin Schiller Europa-Kinder-Tanzgarde: Jeden Freitag ab 18:00 Uhr Training in der Turnhalle am Kulturtreff. Für Kinder von ca. 6 – 11 Jahren Verantwortlich: Sabrina Flauger & Susanne Höver Jugendgruppe 13. 09.    7:00–11:00 Uhr Samstagsfischen (Treffen auf der Bürg) 27. 09.   9:00 Uhr Abfischen des Lentersheimer Stausees Motorradclub Wassertrüdingen (MRCW) 12. 09.  20:00 Uhr Sitzung im „Weißen Roß”   9. 09.  20:00 Uhr Terminabsprache im Gasthaus Neidlein 28. 09.  13:00 Uhr Wandern, Treffpunkt Gemein­ schaftshaus – Wandergruppe Wassertrüdingen Aktuell E-mail Adresse: satz@steinmeier.net

[close]

p. 12

12 Vereine Vereinsnachrichten aus Wassertrüdingen Schützen – Königlich Privilegierte Hauptschützengesellschaft 1598 Schießzeiten: Montag: ab 19:00 Uhr Vorderlader Mittwoch: ab 18:00 Uhr Jugendtraining Freitag: ab 19:00 Uhr Luftdruckwaffen Freitag:  ab 19:00 Uhr allgemeines Training aller Waffen mit Stammtisch Sonntag:  9:30 bis 12:00 Uhr Kurzwaffen und KK-Langwaffen. Bei Bedarf: Samstag ab 13:30 Uhr alle Kaliber Schützenhaus Tel. 09832/9538 www.schuetzenverein-wassertruedingen.de. Interessenten und Besucher sind herzlich willkommen. Jeden Freitag ab 19:15 Uhr oder nach Vereinbarung unter Tel: 09832/1827 oder 09832/9207   7. 06.  15:00 Uhr  SV Dentlein II – TSV II Reit- und Fahrverein Wassertrüdingen u. Umgebung e.V. Reitunterrichte in Springen und Dressur für Anfänger und Fortgeschrittene Auskunft: Nicola Fuchs, tagsüber Tel: 0172 7956514 Kontakt: Birgit Gabriel, Tel: 09831/7775 www.rfv-wassertruedingen.de Schützenverein „Eichenlaub” Schießtraining: Jeden Mittwoch und Freitag ab 18:30 Uhr (auch für Jugendliche u. Interessierte am Schießsport) Schachclub Wassertrüdingen Spielst DU gerne SCHACH? ... dann bist DU bei uns genau richtig!! Wir möchten unser Schachteam vergrößern und suchen DICH als neuen Spieler. Trau DICH einfach!! und komm bei uns vorbei um uns kennezulernen. Wir trainieren immer donnerstags von 18–20 Uhr im Radlerhotel. Wir freuen uns auf dich!! Auch als Besucher bist du herzlich willkommen. FC Geilsheim Fußball: Kreisklasse Neumarkt/Jura West   7. 09. 15:00 Uhr  SSV Oberhochstatt – FCG 14. 09. 15:00 Uhr  FCG – DJK Gnotzheim 21. 09. 15:00 Uhr  FCG – TSV Absberg 28. 09. 15:00 Uhr  SV Cronheim – FCG Fußball: B-Klasse West 1   7. 09. 13:15 Uhr  SSV Oberhochstatt II – SG FCG/SVO II 14. 09. 13:15 Uhr  SG FCG/SVO II – DJK Gnotzheim II 21. 09. 13:15 Uhr  SG FCG/SVO II – SG Absberg/Pfofeld II 28. 09. 13:15 Uhr  SV Cronheim II – SG FCG/SVO II TSV Wassertrüdingen Abteilung Fußball Kreisliga 1   7. 09.  15:00 Uhr  TSV Merkendorf – TSV 14. 09.  15:00 Uhr  TSV – Spfr. Dinkelsbühl II 21. 09.  15:00 Uhr  SSV Aurach – TSV 28. 09.  15:00 Uhr  TSV – TSV Weidenbach B-Klasse Gruppe 3   7. 09.  13:00 Uhr  TSV Merkendorf II – TSV II 14. 09.  13:00 Uhr  TSV II – Spfr. Dinkelsbühl III 21. 09.  13:00 Uhr  SSV Aurach II – TSV II 28. 09.    Spielfrei Dein Schachclub Wassertrüdingen e.V. Abteilung Handball Training: jeweils freitags 18:00–20:00 Uhr Bezirksklasse Frauen Mittelfranken 28. 09.  15:00 Uhr  TSV – HC Cadolzburg III Schützenverein „Weiße Rose” Schießtraining: Mittwoch 19:00 Uhr und Montag 19:00 Uhr (Jugend) Sportverein Obermögersheim 31. 08.  Familientag am Sportheim mit Gottesdienst, Mittagessen und Spiele für die ganze Familie Fußball:   7. 09.  15:00 Uhr  SVO – DJK Stopfenheim II 14. 09.  15:00 Uhr  SC Eintracht Langlau – SVO 21. 09.  15:00 Uhr  SVO – FC Frickenfelden 28. 09.  14:15 Uhr  FC Berolzheim II – SVO

[close]

p. 13



[close]

p. 14

14 Kulturring Nachrichten aus Wassertrüdingen

[close]

p. 15

Kulturring Nachrichten aus Wassertrüdingen VHS Wassertrüdingen – September/Oktober 2014: 15 Landestheater Dinkelsbühl 23.09.  20:00 Uhr „Marlene Piaf“ – Musikalisches Kammerspiel von Edzard Schoppmann Im Bürgersaal – Einlass: ab 19:30 Uhr kein Kartenvorverkauf Lesung im Museum FLUVIUS Europäisches Hinterland Joachim Piephans liest aus seinen Reise­ reportagen: unterwegs mit der Eisenbahn in Böhmen und Slawonien, zwischen Erzgebirge und Adria – und im Heimatbahnhof Dienstag, 30. September 2014 um 19:30 Uhr im FLUVIUS – Eintritt frei – Autorenlesung im Bürgersaal Donnerstag, 18.09. um 19:30 Uhr; Immer nach Vorne – Erinnerungen Wenn in Deutschland ein Fußballspieler und Sportler neben seiner fußballerischen Kar­ riere auf ein Leben voller Höhen und noch mehr Tiefen zurückblicken kann, wie es sonst nur wenigen zu eigen ist, dann ist es der Ex-Nationalspieler Dieter Eckstein. Vor allem zahlreiche persönliche Schicksalsschläge pflas­ terten seinen Lebensweg. So starb bereits im Alter von zwölf Jahren sein Vater; nur zwei Jahre später folgte seine Mutter. Mit 14 kam er in eine Pflegefamilie und schaffte trotzdem den Sprung in den Profifußball. Im Alter von 19 Jahren hatte er eine Familie gegründet, doch neben dem fußballerischen Aufstieg zum Idol in Nürnberg und zum EMTeilnehmer 1988 in Deutschland blieb er privat und auch sportlich von weiteren Rückschlägen nicht verschont. Während seiner Zeit in Nürnberg brannte sein Haus ab und sein dritter Sohn starb am plötzlichen Kindstod. Mit so genannten Bauherrenmodellen erlitt er Schiffbruch und verlor nicht nur sein gesamtes Vermögen, sondern häufte auch noch einen Berg von Schulden an, die schließlich zur Privatinsolvenz führten. Sportlich folgte der langsame Leistungsrückschritt und damit eine Odyssee zu zahlreichen deutschen und internationalen Vereinen. Bis heute ist der „Eckes“ mehr als 25 Mal umgezogen. Mit dem Übergang zum Spielertrainer stellten sich große gesundheitliche Probleme ein. Nach der Jahrtausendwende erkrankte Dieter Eckstein schwer an Hodenkrebs und schaffte die Genesung, bevor ihn im Juli 2011 ein Herzstillstand für 13 Minuten aus dem Leben nahm. Aber auch hier schaffte das „Stehaufmännchen“ die Rehabilitation und kehrte ins normale Leben zurück ……... Der Autor, Heinz Meyer, welcher leidenschaftlicher Fan des 1. FC Nürnberg ist und dessen Idol Dieter Eckstein war, hat eine Biografie über den EM-Teilnehmer von 1988 niedergeschrieben. Das Buch trägt den Titel „Immer nach Vorne – Erinnerungen“. Am Abend des 18.09.2014 liest Heinz Meyer einige Passagen aus diesem Buch und stellt sein Werk vor. Auch Dieter Eckstein, um dessen Lebensbeschreibung es hier geht, wird an diesem Abend mitanwesend sein. Veranstalter: Museum FLUVIUS (Tel. 09832/6822-15 ) – Eintritt frei – Basenfasten – die Wacker-Methode, Mo., 15.09.2014, 1 x von 19:30 bis 21:00 Uhr, Bürgersaal Fit für den Deutsch-Test für Zuwanderer, Die. u. Do. ab 18.09.2014, 10 x von 09:00 bis 10:30 Uhr, Grundschule, Weinbergweg 16 Italienisch Grundstufe A1 Fortführungskurs, Fr., 19.09.2014, 20:00 bis 21:30 Uhr, 20 x, Kulturtreff Wirbelsäulengymnastik, Mo., 22.09.2014 von 8:30 bis 9:30 u. 9:30 bis 10:30 Uhr, 10 x, Turnhalle Kulturtreff Aquarellmalen, Mo., 22.09.2014, von 19:00 bis 21:15 Uhr, 8 x, Kulturtreff Hatha-Yoga, Di., 23.09.2014, von 20:00 bis 21:30 Uhr, 11x, Kulturtreff Bodyforming, Mi., 24.09.2014 von 18:30 bis 19:30 Uhr, 10 x, Betty-Staedtler-Mittelschule, Weinbergweg 14 Zumba Sentao, Mi., 24.09.2014 von 18:00 bis 18:50 Uhr, 10 x, Hesselberghalle Zumba, Mo., 29.09.2014 von 20:00 bis 20:55 Uhr, 10 x, Hesselberghalle Wege aus dem Alltagsstress, Do., 25.09.2014 von 19:30 bis 21:00 Uhr, 1x, Museum Fluvius Zumba Kids von 4-6 Jahren, Mi., 01.10.2014 von 16:15 bis 16:50 Uhr, 7 x, Hesselberghalle Zumba Kids von 7-11 Jahren, Mi., 01.10.2014 von 17:00 bis 17:45 Uhr, 7 x, Hesselberghalle Sind Sie hochsensibel? Mi., 08.10.2014 von 19:30 bis 20:30 Uhr, 1 x, Kulturtreff Stressbewältigung im Alltag, Do., 09.10.2014 von 20:30 bis 21:30 Uhr, 5 x, Museum Fluvius Wechseljahre – ein neuer Lebensabschnitt beginnt, Mi., 15.10.2014 von 19:30 bis 21:00 Uhr, 1 x, Museum Fluvius Die Feldenkrais-Methode, Do., 16.10.2014 von 17:00 bis 18:30 und 18:30 bis 20:00 Uhr, 8 x, Sonderschule „Vom Guten Hirten“ Entspannung mit Klangschalen, Sa. 18.10.2014 von 14:00 bis 18:00 Uhr, 1 x, Kulturtreff Unverträglichkeit und Allergien, Di., 21.10.2014 von 19:00 bis 21:00 Uhr, 1 x, Kulturtreff Kürbis-Küche, Mo., 27.10.2014 von 19:00 bis 22:00 Uhr, 1 x, Realschule BITTE BEACHTEN: Zu allen Kursen sind vorherige Anmeldungen unbedingt erforderlich!!! Weitere Informationen und Anmeldungen bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn bei: Frau Birgit Beyhl, Tel.: 09832/6822-11, Telefax: 09832/6822-30 oder per E-Mail unter: birgit.beyhl@stadt-wassertruedingen.de Anmeldungen auch direkt im Internet möglich unter: www.vhs-lkr-ansbach.de Das aktuelle Programm liegt im Foyer des Rathauses auf und ist auch im Internet unter: www.vhs-lkr-ansbach.de abrufbar. VHS Gunzenhausen – Auszug aus dem Programm (Reisen): R40042 Studienreise „Bella Italia“ – Mailand und Lago Maggiore Vom 18.09.–21.09.2014, Preis: 399 € Der Lago Maggiore ist Inbegriff für herrliche Landschaften und türkisgrünes Wasser. Genießen Sie die letzten Sommerabende in idyllischer Atmosphäre. R41042 Studienfahrt zur Bayer. Landesausstellung „Ludwig der Bayer“ in Regensburg Am 30.09.2014, Preis: 33 € 2014 findet die Bayerische Landesausstellung „Ludwig der Bayer“ in Regensburg statt. Es wird die Geschichte von Ludwig IV., der vor 700 Jahren zum deutschen Kaiser gekrönt wurde, erzählt. R52051 Studienreise „Verona - Toskana - Meran“ Vom 02.07.–08.07.2015, Preis 799 € Ein italienisches Kunsterlebnis. Einmal durch das Herz der Toskana mit den Städten Florenz, Siena und San Gimignano und zum Abschluss ein Besuch im südtiroler Städtchen Meran. Weitere Informationen: VHS Gunzenhausen, Frau Dagmar Wombacher-Hohlheimer, Tel. 09831/80666

[close]

Comments

no comments yet