Buchstäblich Magazin

 

Embed or link this publication

Description

Ausgabe Juni 2014

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 8 / Juni 2014 Foto: Privat Kleine Vampire WM 2014 im Wohnzimmer Sommer-Badespaß

[close]

p. 2

Inhaltsverzeichnis Gesundheitstipps Experten-Tipp Blutsauger mit Risikopotenzial Fußball im Wohnzimmer Gewerbeverein Buchloe Mitglieder stellen sich vor Unterhaltung Sudoku Kleinanzeigen Aktuelles aus Buchloe Badesaison im Buchloer Freibad hat begonnen Der Theaterbus des Landestheaters Schwaben Der Weltladen Buchloe Buchloe soll „Fairtrade-Stadt“ werden Veranstaltungskalender Was? Wann? Wo? Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! SalonMayr HAARE · KOSMETIK · WOHLFÜHLEN Impressum Herausgeber: Christian Sauter Alpina-Ring 3 • 86807 Buchloe Tel. 08241-91855-80 Fax 08241-91855-88 mail@buchstaeblich.net www.buchstaeblich.net Urheberrechte/Copyright Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung durch MESAPRINT gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotografien und Illustrationsmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für die Richtigkeit von eingesandten Fotografien, Artikeln, Anzeigen und Terminen wird keine Gewähr übernommen. Keine Gewähr für eventuelle Druckfehler und Unrichtigkeiten. Inserenten sind für die Forderung des Urhebers selbst verantwortlich. Mit dem überlassen der Bilddaten an die Redaktion, stellen die Interessenten sicher, dass hier auch die Nutzungsrechte seitens des Inserenten bestehen. Anzeigenverkauf: Annika Hartinger Marcus Deisenhofer anzeigen@buchstaeblich.net Redaktion: Claudia Hartmann Manuela Spennesberger redaktion@buchstaeblich.net Grafik, Layout: medienhaus buchloe Druck: MESAPRINT Auflage: 4500 Stück Erscheinungsweise: monatlich kostenlose Verteilung in Buchloe Bildnachweis: © leksustuss - Fotolia.com; © ecco - Fotolia; © photonetworkde - Fotolia.com; © Ruth Black - Fotolia.com; © kaschwei - Fotolia.com; © jenny sturm - Fotolia.com; © goodluz - Fotolia.com; 2

[close]

p. 3

Liebe Leserinnen und Leser, mit viel Spannung fiebern wir in diesem Monat der Fußballweltmeisterschaft in Südamerika entgegen. Diese startet am 12.06. mit der Auftaktbegegnung Brasilien gegen Kroatien. Das deutsche Team hat ihr erstes Spiel am 16. Juni, um 18.00 Uhr. Gegner ist die als Titelfavorit gehandelte Nationalelf aus Portugal. Es bleibt zu hoffen, dass unsere Mannschaft ihren Erwartungen gerecht wird und uns wieder tolle Abende beim „public viewing“ beschert. Auch beginnt nun wieder die Saison der Feste & Feiern. Besonders hervorheben möchte ich hier die lange Einkaufsnacht am 27.06. des Gewerbevereins Buchloe. Bummeln und einkaufen ist in unserer Stadt an diesem Freitag bis 22 Uhr möglich. Vormerken sollten Sie sich auch schon mal das ebenfalls vom Gewerbeverein veranstaltete Stadtfest am ersten Juli Wochenende. Spannende Fußballabende und einen sonnigen Juni wünscht Ihnen Ihr Christian Sauter Naturheilpraxis Michaela Schilling 86807 Buchloe • Tel. 08241/6530 Naturheilpraxis Naturheilpraxis Michaela Schilling Michaela 86807 Buchloe • Schilling Tel. 08241/6530 Homöopathie Osteopathie Homöopathie Akupunktur Osteopathie Naturheilkunde Akupunktur Psychotherapie Naturheilkunde Psychotherapie 86807 Buchloe 08241/6530 86807 Buchloe· Telefon • Tel. 08241/6530 MASSAGEN 30 Min. 16€ Ernährungsberatung Sporttherapie Homöopathie Osteopathie Akupunktur Naturheilkunde Psychotherapie Unser Beruf ist unsere Leidenschaft. MASSAGEN 30 Min. 16€ Ernährungsberatung MASSAGEN 30 Min. 16€ Sporttherapie Ernährungsberatung Sporttherapie Natürlich gesund – die schützende Kraft der Natur Kraft der Natur Natürlich gesund - die schützende www.naturheilpraxis–schilling.de Natürlich gesund - die schützende Kraft der gesund Natur - die schützende Natürlich w w w . n a t u r h e i l p r a Kraft x i s der – s Natur chilling.de 3 www.naturheilpraxis–schilling.de

[close]

p. 4

Zecken: Blutsauger mit Risikopotenzial Zecken können Borreliose oder FSME übertragen. Doch über die kleinen Vampire kursieren auch jede Menge Gerüchte. Gemein ist er wirklich, der gemeine Holzbock. Ixodes ricinus, wie sich das hinterlistige Spinnentier in der Fachsprache nennt, lauert draußen im Grünen. Das heißt, normalerweise hockt die Zecke faul auf Halmen oder ähnlichem und wartet ab. Kommt ein geeigneter Wirt vorbei – zum Beispiel ein Mensch, ein Hund oder ein Reh – erwacht die Zecke, lässt sich abstreifen und klammert sich am Wirt fest. Zecken sitzen also nicht auf Bäumen und lassen sich herunterfallen. Sie treiben sich auf Gräsern, Farnen oder losem Laub im Wald herum. Erspähen die Tierchen ein potenzielles Opfer, krallen sie sich an Schuhen, Hosen oder direkt an der Haut fest. Dort krabbelt die Zecke solange umher, bis sie eine gut durchblutete Stelle ausfindig macht – beispielsweise die Kniebeuge. Dann sticht die Zecke zu und saugt Blut. Die Minivampire beißen also nicht, sie stechen. Zecken sind hauptsächlich zur warmen Jahreszeit aktiv, von März bis Oktober. Doch warm ist relativ, denn Ixodes ricinus reichen gerade einmal acht Grad Celsius aus, um sich weitervermehren zu können. So krabbeln Zecken auch an milden Wintertagen aktiv durchs Gestrüpp. Einzelne Tierchen wurden zudem bereits in Höhen über 1300 Meter ausgemacht. „Das sind jedoch Einzelfälle, die man nicht überbewerten sollte“, beruhigt Susanne Glasmacher vom Robert Koch-Institut. Glasmacher rät: „Achten Sie hinsichtlich der Zecken weniger auf die Jahreszeit, sondern vielmehr auf die Temperatur.“ Eigentlich ist ein Zeckenstich nicht weiter tragisch, bestünde da nicht das Risiko für Borreliose und Frühsommermeningoenzephalitis (FSME). Laut dem Robert KochInstitut tragen zehn bis 35 Prozent der Zecken Borrelien in sich. Die Erreger befinden sich im Darm des gemeinen Holzbocks. Saugt der an seinem Wirt, regt das die Borrelien an. Sie gelangen in den Speichel und können darüber auf den Wirt übertragen werden. In Deutschland infizieren sich etwa zwei bis sechs Prozent der Menschen, die von einer Zecke gepikst wurden, mit Borrelien. Weitaus seltener sind Zecken mit FSME-Viren befallen. In den deutschen FSME-Risikogebieten tragen zirka 0,1 bis 5 Prozent der kleinen Spinnentiere das Virus in sich – vor allem Teile Bayerns und BadenWürttembergs, daneben auch Südhessen und einzelne Landkreise in Rheinland-Pfalz und Thüringen. Gegen FSME gibt es eine Impfung (oft ungenau als „Zeckenimpfung“ bezeichnet). Da Zecken äußerst lästige Gesellen sind, sollten Sie sich die kleinen Biester vom Leib halten. Ziehen Sie hohe, geschlossene Schuhe an, wenn Sie einen Spaziergang im Grünen unternehmen. Tragen Sie – wenn möglich – eine lange Hose. Spielen Sie nicht Pfadfinder und spurten querfeldein durch den Wald. Bleiben Sie besser auf brei- 4

[close]

p. 5

teren Wegen. Nach dem Ausflug sollten Sie sich gründlich nach auffälligen, dunklen Pünktchen absuchen, die sich auf Haut oder Kleidung befinden. Haben Sie Kinder oder waren mit dem Hund unterwegs, suchen Sie die gleich mit ab. Hat Sie eine Zecke erwischt, sollten Sie das Tierchen schleunigst entfernen. Denn je länger es saugt, desto höher wird das Risi- ko für übertragbare Krankheiten – insbesondere Borreliose. Wie Sie Zecken am besten beseitigen, darüber kursieren zahlreiche Gerüchte. Doch Sie sollten weder Öl, Kleber noch Alkohol auf die Zecke träufeln. „Dadurch übergibt sich die Zecke und kann erst recht Erreger übertragen“, sagt Dr. Nikolaus Frühwein, Allgemeinarzt aus München. Auch Methoden wie das Spinnentier nach links oder rechts drehen hält Frühwein für zweifelhaft. „Da bleiben häufig die Beißwerkzeuge der Zecke in der Haut stecken“, merkt der Arzt an. Besser: Langsam und kontinuierlich den Holzbock mit einer feinen Pinzette, einer Zeckenzange oder -karte aus der Haut ziehen. Dabei die Zecke möglichst nicht quetschen und dicht über der Haut packen. Anschließend die Einstichstelle desinfizieren. Erwischen Sie die Zecke nicht vollständig, brau- chen Sie nicht in Panik zu geraten. Beobachten Sie die Stelle einige Tage. Entzündet sich die Hautregion – wird also rot, schmerzt oder juckt – gehen Sie am besten zum Arzt. Quelle: www.apotheken-umschau.de INFOBOX Die Zecken (Ixodida) sind eine Ordnung der Milben (Acari), die der Überordnung Parasitiformes zugeordnet werden. Unter den Zecken finden sich die größten Milbenarten. Alle Arten sind blutsaugende Ektoparasiten an Wirbeltieren, darunter auch dem Menschen. Viele Zeckenarten sind bedeutende Krankheitsüberträger. 2004 waren weltweit etwa 900 Zeckenarten bekannt. Quelle: wikipedia.de Apotheken in Buchloe Anna-Apotheke Bahnhofstraße 9 Tel.: 0 82 41 / 9 66 90 Hindenburg-Apotheke Hindenburgstraße 3 Tel.: 0 82 41 / 88 00 Marien-Apotheke Bahnhofstraße 14 Tel.: 0 82 41 / 9 66 50 Stadtapotheke Bahnhofstr. 41 Tel.: 0 82 41 / 9 97 39 90 Apotheken-Notdienst Dienstbereite Apotheken finden Sie auf der Internetseite der Bayerischen Landesapothekerkammer: http://lak-bayern.notdienst-portal.de 5

[close]

p. 6

Fußball im Wohnzimmer wie im Stadion erleben Die Fußball WM steht vor der Tür und aufgrund der Zeitverschiebung in Brasilien werden die Spiele relativ spät angepfiffen. Public Viewing wird dadurch sehr erschwert. Der Deutschen liebstes Stadion ist aber sowieso das Wohnzimmer. Zwei Drittel aller Bundesbürger einige sehr interessante Ausstattungsmerkmale einfallen lassen. Mit dem neuen Fußball-Modus macht Samsung zum Beispiel bei allen aktuellen Smart-TVs diese Zuschauer-Träume wahr. Mit speziellen Bild- und Toneinbegeistert Fernsehzuschauer über die ganze Spieldauer von der Vorberichterstattung bis zur abschließenden Expertenrunde. Per Knopfdruck finden Zuschauer vor dem Spiel die richtige Einstellung. Im Fußball-Modus erstrahlen Felder im besonders sattem Grün und Trikots sowie Fankostüme in leuchtenden Farben – und das alles in optimierter Schärfe. Dafür sorgt eine intelligente Abstimmung des Farb- und Kantenkontrasts. Außerdem erzeugt virtueller Surround-Sound kräftige Klangeffekte, so dass der Torjubel fast so intensiv wie in der Fankurve im Stadion klingt. Wenn der Ball läuft – alles im Blick behalten Häufig möchten Zuschauer in kniffligen Situationen die Entscheidung des Schiedsrichters auf ihre Richtigkeit überprüfen. Die Zoom-in-Funktion ermöglicht dies auf komfortable Art. Einfach die Sendung pausieren und dann den gewünschten Bereich des Standbildes mit den Richtungstasten verfolgen wichtige Fußballspiele am liebsten vor dem Fernsehgerät, denn nichts geht ihnen über Bildqualität. Neben der beeindruckenden Bildqualität der neuen 4K Ultra HD Technologie haben sich die großen FernsehgeräteHersteller für dieses Großevent stellungen verwandelt Samsung das Wohnzimmer in ein Stadion. Ausgefeilte Aufnahmefunktionen stellen die besten Spielszenen automatisch zusammen. Und per Lupenfunktion können Fans strittige Schiedsrichterentscheidungen auf‘s Genaueste überprüfen. Dies 6

[close]

p. 7

vergrößern, um die Situation beurteilen zu können. Phantom-Tore, Schwalben oder Notbremsen können Nutzer somit schnell erkennen und noch tiefer ins Geschehen eintauchen. Darüber hinaus hilft eine Erweiterung der digitalen Aufnahmefunktion PVR (Personal Video Recorder) TV-Zuschauern, keine wichtige Szene zu verpassen. Die Aufnahme erfolgt dabei auf ein externes USBSpeichermedium. Wer auf dem Rückweg aus der Küche den Torjubel vernimmt, kann dank einer zeitversetzten Aufnahme (Timeshift) dennoch die Entwicklung vor dem Treffer nachvollziehen. Dazu starten Nutzer im FußballModus einfach manuell eine Aufnahme, die dank kontinuierlicher Zwischenspeicherung des Spiels bereits zehn Sekunden vor dem Aufnahmezeitpunkt einsetzt. Ungeduldige Zeitgenossen können zudem die Halbzeitpause eines Fußballmatches kurzweilig mit dem überbrücken, was sie am liebsten mögen – mit einem anderen Fußballspiel. Die PVR-Wiedergabe erlaubt nämlich das zeitgleiche Abspielen der laufenden Begegnung und einer zuvor aufgezeichneten Partie per Split-Screen. In der „dritten Halbzeit“ – sofort die Schlüsselszenen noch einmal genießen Nach dem Ende eines Spieles müssen Zuschauer nicht mehr bis zur Zusammenfassung der besten Szenen durch den TV-Sender warten. Dank einer intelligenten Aufnahmefunktion im Fußball-Modus werden die Schlüsselszenen des Spiels automatisch identifiziert und zusammengeschnitten. Dies geschieht mithilfe von Spracherkennungs-Algorithmen, die die Tonspur der Sendung analysieren. So können Zuschauer sich selbst wie Regisseure fühlen und dank des „Fußball-Modus“ unmittelbar nach dem Abpfiff ihre persönliche Abschlussberichterstattung erleben. SONY als Hauptsponsor der FIFA WM 2014 in Brasilien hat sich für die Besitzer eines neuen BRAVIA Fernsehers ein besonderes Extra überlegt: Fußball-Fans werden nicht nur exklusive News und Videos via Internet empfangen, sondern bei jeder Live-Übertragung auch die Kommentatoren-Stimme ausblenden können – selbst wenn der Sender diese Option nicht vorgesehen hat. Eine spezielle Technologie von SONY löscht sie einfach auf Knopfdruck. Jetzt hat der Zuschauer erst recht das Gefühl, mitten im Stadion zu sitzen. Nicht nur der lebensechten Farben und Bilder, sondern auch der authentischen Akustik wegen. Dank des Live Football Modes wird dies möglich gemacht. Panasonic punktet bei seinen neuen Modellen unter anderem mit TV Anywhere: Schauen Sie Live-TV (unverschlüsselte Signale) oder Aufnahmen unterwegs auf Ihrem Tablet oder Smartphone an. Stehen Sie im Stau und schaffen es nicht pünktlich nach Hause, können Sie mit Hilfe von TV Anywhere einfach eine Aufnahme von unterwegs programmieren. So können Sie auch von unterwegs aus die WM genießen. Um diese beeindruckenden Möglichkeiten genießen zu können, bedarf es einiger grundsätzlicher Voraussetzungen. Wir beraten Sie gern darüber und sind für Sie auch während der WM kompetenter Ansprechpartner. Die Fußball WM kann kommen! Roland Schäfer „SIE STEHEN AUF TOP BILDER? DANN SIND SIE BEI UNS RICHTIG! IN UNSEREM STUDIO KÖNNEN SIE SICH DIE NEUESTEN TECHNIKEN VORFÜHREN LASSEN!“ INFOBOX ESTEC Roland Schäfer Gansbichlstr. 21a 86807 Buchloe Tel. 08241 90111 Mobil 0171 8127519 www.estec-entertainment.de 7

[close]

p. 8

Badesaison im Buchloer Freibad hat begonnen INFOBOX Freibad Buchloe Am Bad 5 Öffnungszeiten: Täglich von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr Einlassschluss: täglich um 19.30 Uhr Tel.: 0 82 41 / 25 29 oder 0 82 41 / 50 01 - 0 Fax: 0 82 41 / 25 29 oder 0 82 41 / 50 01 - 40 Eintrittspreise Freibad: Einzelkarten (berechtigen zum einmaligen Eintritt) Erwachsene 3,00 € Schüler und Jugendliche 1,50 € Frühschwimmer 1,50 € Abendtarif 1,50 € Zehnerkarten (übertragbar) Erwachsene 24,00 € Schüler und Jugendliche 12,00 € Frühschwimmer 12,00 € Abendtarif 12,00 € Kinder unter 6 Jahren in Begleitung einer Aufsichtsperson und geschlossene Schulklassen in Begleitung einer Lehrkraft haben freien Eintritt. Die Saisonkarten sind erhältlich an der Freibadkasse und bei der Stadtkasse im Rathaus Buchloe (Zi.Nr. 110) zu den üblichen Öffnungszeiten. Ab Samstag, den 24. Mai 2014 können Badelustige wieder in die Fluten des Freibades eintauchen. Auch in dieser Badesaison werden die Saisonkarten für Kinder, Alleinerziehende und Familien wieder zum „Frühbucherpreis“ abgegeben. Diese Aktion läuft bis zum 21.06.2014. • Sport-, Kinder- und Erlebnisbecken mit Riesen-Wasserrutsche • Sitz- und Sprudelnischen • Bodensprudel • Massagedüsen • Wildwasserkanal • Wasserwerfer • Kiosk 8

[close]

p. 9

Lieben Sie Theater? Dann fahren Sie mit dem Theaterbus des Landestheater Schwabens genau richtig. Er holt sie in Buchloe ab und bringt Sie direkt zu Ihrem Sitzplatz im Theater in Memmingen. Zur Einstimmung auf den Abend hören Sie unterwegs eine spezielle Stück-Einführung. So sparen Sie sich Anfahrtsstress, lästiges Parkplatzsuchen und Wartezeiten an der Kasse. Das Theaterbus-Abo beinhaltet die Vorstellungen der sechs Produktionen im Großen Haus inklusive Busfahrten. Genießen Sie gute Unterhaltung und Geselligkeit und profitieren Sie von den Vorteilen des Abonnements: • Schon ab 121,70 e erhältlich •  Bis zu 50 % Ersparnis gegenüber dem Kauf von Einzelkarten • Bequeme Anreise • Stück-Einführung auf der Fahrt • Fester Sitzplatz • Abonnement-Ausweis ist übertragbar • Seniorenermäßigung Das Landesthe ater Schwaben in Memmingen Informationen & Anmeldung: Tel.: 08331/9459-16 vorverkauf@ landestheater-schwaben.de www.landestheater-schwaben.de Spielplan Großes Haus 2014 – „KANAAN – Die Geschichte des Abraham“ – „Das Tagebuch der Anne Frank“ – „Der kleine Prinz“ – „So schön kann doch kein Mann sein“ – „Ladies Night“ 9

[close]

p. 10

INFOBOX Bahnhofstraße 24 Tel. 08241 6203 weltladen.buchloe@t-online.de www.weltladen-buchloe.de Wir sind für Sie da: Mo. – Fr. 9:00 – 18:00 Uhr Sa. 9:00 – 13:00 Uhr v.l.n.r.: Robert Rippel, Karin Wachter, Angelika Hanneder Weltladen Buchloe - Fachgeschäft für fairen Handel Ein Besuch im neu renovierten Weltladen Buchloe ist wie eine Entdeckungsreise. Lassen Sie sich anstecken von der Faszination des Fairen Handels. Entdecken Sie Klassiker wie Kaffee oder feine Teespezialitäten, eine Vielzahl von Schokolade, eine große Auswahl von Geschenkartikeln, Spielwaren, Korbwaren, Musikinstrumente, Schmuck und nicht zuletzt: Das gute Gefühl, wirklich fair zu kaufen. Mit dem Weltladen entdecken Sie nicht nur qualitativ hochwertige Produkte – davon ein Großteil aus ökologischem Landbau – sondern auch eine echte Einkaufsalternative, bei der die Mitarbeiter zu 100% ehrenamtlich tätig sind. Die Produkte im Weltladen unterliegen strengen Qualitätskontrollen und erfüllen immer öfter auch die Kriterien für biologischen Anbau. Unter Qualität verstehen wir darüber hinaus, dass die angebotenen Produkte auch sozial verantwortlich und nachhaltig produziert werden. Gerade Kleinproduzenten sind auf dem Weltmarkt besonders benachteiligt. Weltläden bieten hier einen alternativen Absatzkanal. Weltläden kaufen ihre Erzeugnisse zu hohen und garantierten Preisen und machen die Bauern damit unabhängig von stark schwankenden Weltmarktpreisen – ein faires Einkommen ist garantiert! Direkte Handelskontakte, langfristige Zusammenarbeit und Vorauszahlungen sorgen zusätzlich für wirtschaftliche Sicherheit. Handel in Augenhöhe mit den Produzenten: Das nennen wir fairer Handel. 10

[close]

p. 11

Buchloe soll „Fairtrade-Stadt“ werden Um die Bevölkerung für das Thema fairer Handel zu sensibilisieren und den Konsum von fair gehandelten Produkten verstärkt in unser alltägliches Bewusstsein zu rücken, schlossen sich in Buchloe vor einiger Zeit Vertreter von verschiedenen Vereinen, politischen Gruppierungen und weiteren örtlichen Organisationen mit dem Ziel zusammen, Buchloe zur „FairtradeStadt“ zu machen. Deutschlandweit wurde dieser Titel bereits an mehr als 150 Städte und Gemeinden verliehen. Der Stadtrat der Stadt Buchloe unterstützt die Bewerbung um diesen Titel uneingeschränkt. So achtet die Stadt Buchloe bei der Beschaffung bestimmter Produktgruppen (u. a. Textilien, Pflastersteinen, Agrarprodukten) seit Jahren darauf, dass diese nicht mittels ausbeuterischer Kinderarbeit hergestellt oder bearbeitet wurden. Des weiteren wird bei allen Sitzungen der Ausschüsse und des Stadtrates sowie im Bürgermeisterbüro Fairtrade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus fairem Handel verwendet. Möchten Sie uns bei unserem Vorhaben Buchloe zur „FairtradeStadt“ zu machen unterstützen? Ansprechpartner für Ihre Teilnahme am Projekt „Fairtrade-Stadt“ und die Beantwortung Ihrer Fragen ist die lokale Steuerungsgruppe um Monika Strohmayer und Angelika Hanneder: Kontakt: Monika Strohmayer Pisterweg 7 86807 Buchloe Tel. 08241/8698 Weltladen Buchloe Angelika Hanneder Bahnhofstraße 24 86807 Buchloe Tel. 08241/6203 Was ist Fairtrade? Eine Strategie zur Armutsbekämpfung Bauern in Afrika, Lateinamerika und Asien erhalten durch Fairtrade-Standards, die unter anderem eine Fairtrade-Prämie vorschreiben, die Möglichkeit, ihre Dörfer und Familien aus eigener Kraft zu stärken und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern. Fairtrade-Kleinbauern und -Arbeiter und -Arbeiterinnen erhalten eine Stimme, werden wahrgenommen und treffen selbstbestimmte Entscheidungen. Die Struktur von Fairtrade Hinter Fairtrade steht Fairtrade International. Die Dachorganisation setzt sich aus 25 Mitgliedern zusammen. Nähere Informationen unter: www.fairtrade.net oder www.fairtrade-deutschland.de 11

[close]

p. 12

GEWERBE VEREIN EV BUCHLOE Die Wirtschaftswelt im Wandel Der Gewerbeverein Buchloe e.V. handelt im Sinne und zum Wohle der Buchloer Bevölkerung und seiner Mitgliedsbetriebe. Der Standort Buchloe und die attraktiven Einkaufmöglichkeiten werden gefördert und sollen auch in der Zukunft erhalten bleiben. Verändertes Kundenverhalten und neue Strukturen stehen dabei im Fokus. Jeder Bürger profitiert durch die Vielfalt der angebotenen Leistungen der Vereinsmitglieder aus den Sparten Einzelhandel, Dienstleistung, Gastronomie und Handwerk. Die optimale Verkehrslage und ideale Parkmöglichkeiten direkt vor den Geschäften und Firmen stellen einen herausragenden Kundennutzen dar. Unterstützen auch Sie unsere Vereinsaktivitäten. www.gewerbeverein-buchloe.de Ihre Vorteile im Gewerbeverein: •  Unser Netzwerk macht uns stark, neue Herausforderungen von außen anzunehmen. •  Wir vertreten Ihre Interessen bei Behörden und in vielen Gremien. •  Treffen Sie Gleichgesinnte und tauschen Sie sich aus. •  Wir transportieren ein positives und attraktives Bild unserer Stadt nach außen und Sie profitieren davon. •  Durch gezielte Aktionen und Werbung stellen wir das besondere Flair unserer Einkaufsstadt und die Kompetenz und Leistungsfähigkeit unserer technischen Betriebe dar. •  Gute Ideen finden eine leistungsfähige Plattform für Ihre Umsetzung. •  Durch Segmentierung in verschiedene Fachbereiche, Handel, Handwerk, Gastronomie, Dienstleistung, verschaffen wir Ihnen zielorientierte Vorteile. •  Wir verdeutlichen auf breiter Basis, dass Buchloe eine attraktive Stadt für alle Buchloer Bürger und Besucher ist und dass es sich lohnt, in Buchloe für die Zukunft zu investieren. INFOBOX Ansprechpartner: 1. Vorsitzender, Niko Stammel Bahnhofstr. 54, 86807 Buchloe niko@stammel.de, Tel.: 0 82 41 / 50 09 - 0 Schenken macht Freude, Einkaufen und Genießen Der Gutschein ist für Sie wie Bargeld. Er ist auch für Firmen als Geschenk zum Jubiläum, Geburtstag, zur Hochzeit oder als Weihnachtsgeschenk hervorragend geeignet. Wer kennt nicht die Frage: „Was wünscht Du Dir denn?“ – Hier macht man mit dem „Geschenkgutschein „Schenken macht Freude“ dem Beschenkten sicherlich eine große Freude. Sie erhalten den Gutschein in der Sparkasse Buchloe. 12

[close]

p. 13

MITGLIEDER stellen sich vor GEWERBE VEREIN INFOBOX Rathausplatz 4 86807 Buchloe Tel.: 08241 4638 gasthof-eichel@gmx.de www.gasthof-eichel.com EV BUCHLOE Rolf Wörndl ist Inhaber des Gasthofes Eichel in Buchloe. Als gelernter Koch brachte er die besten Voraussetzungen mit, den elterlichen Gastronomiebetrieb weiterzuführen. Neben seinem Beruf, der ihm viel Freude bereitet und ihn mit einer 75-Stunden-Woche auch sehr stark in Anspruch nimmt, engagiert sich Rolf Wörndl trotzdem noch sportlich und ehrenamtlich. Als Kind hatte er den Wunsch, Eishockeyspieler zu werden. Dieser Sportart ist er bis heute auch treu geblieben. Bei den Etosha Elephants spielt er seit Jahren einen soliden Verteidiger. Zudem hält er beim ESV Buchloe das Amt des 1. Vorstands inne. Ein besonderes Anliegen ist ihm der Buchloer Gewerbeverein, bei welchem er sich als Ansprechpartner der Sparte Gastronomie einbringt. Großes Engagement beweist er bei der Organisation und Durchführung des Buchloer Stadtfestes. Sein Zukunftswunsch ist gesund zu bleiben. Er freut sich, wenn er ab und zu im Kreise der Familie oder mit Freunden ein leckeres Steak essen kann. Seinen knapp bemessenen Urlaub verbringt er am liebsten in Lara (Türkei). Rolf Wörndl ist ein rundum zufriedener Mensch, der mit niemanden tauschen möchte. Von seinen Mitmenschen erwartet er Zuverlässigkeit und eine positive Lebenseinstellung. Lange Sommernacht in Buchloe • In den verschiedenen Geschäften stellen sich Maler, Grafiker, Musiker und andere Künstler aus Buchloe und Umgebung vor. • Abschlussveranstaltung ab 21.30 Uhr am Stadtsaal mit der Big Band der Stadtkapelle. • Für leckere Getränke und Verköstigung ist gesorgt. Demnächst: Einkaufen bis 22 Uhr! Freitag, 27. Juni 2014 17.00 bis 22.00 Uhr 4. – 5. Juli 2014 Stadtfest 13

[close]

p. 14

8 9 3 5 6 3 4 4 9 7 3 6 4 9 5 6 1 2 1 6 4 5 8 1 6 4 7 4 6 4 8 6 9 9 9 2 Gesucht! Altes Bauernhaus mit großem Garten und Nebengebäuden, nahe Buchloe zum Leben & Arbeiten (Hofladen, Projektarbeit) Mobil: 0176 98588624 3 4 2 2 8 1 3 9 5 6 5 ZU VERKAUFEN! Skoda Fabia 1.4 16V Combi 118.770 km, 12/2005, Klimaanlage, Leichtmetallfelgen, Grau-Metallic, Scheckheftgepflegt, Nichtraucher-Fahrzeug, 4.500 Euro Tel. 0176 22663845 oder 08241 806308 sudoku-druck Fußball­Kreuzworträtsel  Fußball­Kreuzworträtsel  6 6  Sudoku-Level: S chwierigkeitsstufen zum Drucken oder direkt Online spielen 4 Sie2komplett 3 6kostenlos. 5 1 4 ice ist für 5 1 3 2 8 8 1 1  3 3  6 9 8 2 5 5  7 1 2 9 4 7 1 8 9 1 3 4 2 9 8 6 8 1 8 2 3 5 3 9 4 1 7 8 4 4 2 5 9 8 3 1 senkrecht  senkrecht  freier Spieler, oft Chef der Abwehr  freier Spieler, oft Chef der Abwehr  5.  5.  Gegenangriff  Gegenangriff  6.  6.  Sechzehnmeterraum 1.  1.  Sechzehnmeterraum 2 2  2 4 4  7 7 4 6 8 waagerecht  waagerecht  9 4 1 3 8 4 2 6 7 4 9 5 14 6 8 3 7 4 9 1 5 2 8 Rätsel aus www.kidsweb.de  Rätsel aus www.kidsweb.de  2 9 1.Strafraum  1.Strafraum  2.Elfmeter  2.Elfmeter  3.Faul  3.Faul  4.Deckung  4.Deckung  5.Liboro  5.Liboro  6.Konter  6.Konter  Strafstoß  Strafstoß  2.  2.  unfairer Körpereinsatz  unfairer Körpereinsatz  3.3. Abwehr einer Mannschaft  Abwehr einer Mannschaft  4.  4.  4 3 2 Lösung Fussballrätsel: 1. Strafraum, 2. Elfmeter, 3 .Faul, 4. Deckung, 5. Liboro, 6. Konter Rätsel aus www.kidsweb.de

[close]

p. 15

Sonntag, den 01.06.2014 Heimatverein: Sonderausstellung „Peter Dörfler“ Eintritt frei, Spende erbeten Zeit: 14:00 bis 17:00 Uhr Ort: Schrannenboden des Heimatmuseums Heimatmuseum geöffnet Zeit: 14:00 bis 17:00 Uhr Fisch- und Pflanzenbörse Zeit: 8:00 bis 11:00 Uhr Ort: Kleintierzüchterheim Rudolf-Diesel-Str. 50 www.rasbora.com Montag, den 02.06.2014 VfL-Ausdauersportmedaille Inline Skating, 2. Termin Zeit: 19:00 Uhr Ort: Weinhausen Donnerstag, den 05.06.2014 Vortrag der VHS: „Mit Ordnung entspannter wohnen“ Zeit: 19:30 bis 21:00 Uhr Ort: Seminarraum der Marien-Apotheke Herz-Aktiv-Tag Zeit: 18:00 bis 20:00 Uhr Ort: VfL-Sporthalle, Am Bad 4 Dienstag, den 10.06.2014 Tanzen am Nachmittag Zeit: 14:00 bis 18:00 Uhr Ort: Alp-Villa Samstag, den 14.06.2014 bis Sonntag, den 15.06.2014 Jugendturniertage FC Buchloe Zeit: 10:00 bis 17:00 Uhr Ort: Alexander Moksel Stadion Buchloe Samstag, den 14.06.2014 VHS: Ikebana-Workshop Zeit: 10:00 bis 17:00 Uhr Ort: vhs Buchloe Freitag, den 20.06.2014 Heimatverein: Diavortrag „Vom Gletscherzungensee zum Moorbad Elbsee“ Referent: Dr. Christoph Greifenhagen, in Zusammenarbeit mit den Buchloer Blumen- und Gartenfreunden Eintritt frei, Spende erbeten Zeit: 19:30 Uhr Ort: Schrannenboden des Heimatmuseums Dienstag, den 24.06.2014 VHS: Tastschreibprüfung Zeit: 18:00 bis 19:00 Uhr Ort: vhs Buchloe Mittwoch, den 25.06.2014 Teegesprächskreis Zeit: 09:00 bis 11:00 Uhr Ort: Kolpinghaus Freitag, den 27.06.2014 Lange Sommernacht des Gewerbevereins Zeit: 18:00 bis 22:00 Uhr Ort: teilnehmende Geschäfte des Gewerbevereins Samstag, den 28.06.2014 Einbürgerungstest Zeit: 10:00 bis 11:00 Uhr Ort: vhs Buchloe Sonntag, den 29.06.2014 Königsfischen des Fischereivereins Gottesdienst für Ehejubilare Zeit: 10:00 Uhr Ort: Haus der Begegnung Quelle: www.buchloe.de Bitte beachten Sie bei den vhs-Terminen die Anmeldetermine und Kursgebühren unter www.vhs-buchloe.de 15

[close]

Comments

no comments yet