50 Jahre Union Weitersfelden

 

Embed or link this publication

Description

50 Jahre Union Weitersfelden

Popular Pages


p. 1

1

[close]

p. 2

2

[close]

p. 3

JAHRE SPORTUNION WEITERSFELDEN Festprogramm 13. - 15. Juni 2014 Sportzentrum Weitersfelden Freitag, 13.6. Fußballspiel SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau vs. DSG Union Gutau 17 Uhr: Reserve 19 Uhr: Kampfmannschaft (* nur wenn beide Teams nichts mehr mit dem Aufstiegskampf zu tun haben) 9. IVV-Wandertag, ganztägig ab 9 Uhr: U9 Fußballturnier ab 10 Uhr: Tennis Freiwaldcup Heimspiel gegen Hirschbach 2 13 Uhr: Fußball U11 SPG vs. Sandl/Leopoldschlag 14:30 Uhr: Fußball U12 SPG vs. Unterweitersdorf 16 Uhr: Fußball U14 SPG vs. Ottensheim 18 Uhr: Fußball Senioren Weitersfelden vs. Senioren Kaltenberg/Unterweißenbach ab 20:30 Uhr: Abendveranstaltung mit der Musik „Starlight Samstag, 14.6. 9. IVV-Wandertag, ganztägig ab 9 Uhr: Eintreffen der Ehrengäste 9:30 Uhr: Beginn des Festgottesdienstes 10:30 Uhr: Festveranstaltung „50 Jahre Union“ danach Frühschoppen mit den „Winter-Buam“ ab 12:30 Uhr: Gewinnspiel-Verlosung (Hauptpreis: Opel Adam) (* nur wenn eines der beiden Teams im Aufstiegskampf noch mit dabei ist) Sonntag, 15.6. Fußballspiel SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau vs. DSG Union Gutau 15 Uhr: Reserve 17 Uhr: Kampfmannschaft 3

[close]

p. 4

Impressum: Titel: Jubiläumsfestschrift 50 Jahre Union Weitersfelden - 1964-2014 Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Turn- und Sportunion Weitersfelden 4272 Weitersfelden 4 ZVR-Zahl: 382127246 Obmann Norbert Ruhaltinger Obmann-Stv. Klaus Preining Schriftführerin Elke Ruhaltinger Schriftführerin-Stv. Hanna Ruhaltinger Kassier Johann Hölzl Kassier-Stv. Benedikt Herzog Leitender Fachwart Johannes Haslberger Jugend- u. Kulturwart Maria Haghofer Zeugwart Franz Nötstaller Zeugwart-Stv. Thomas Schübl, Johann Stütz, Christian Strasser SL Fußball Johannes Haslberger SL Tennis Simon Fragner SL Stockschießen/Wandern Ewald Wahlmüller SL Beachvolleyball Birgit Pfindel Verantwortlicher Endredakteur: Obmann-Stv. Klaus Preining Gestaltung und Druck: PSdesign, 4272 Weitersfelden Recherche und Interviews: Arbeitsgruppe 8ung, Simon Stangl Berichte: Die jeweiligen Verfasser sind bei den Berichten angeführt. Fotos: Archiv der Union Weitersfelden, Klaus Preining, Franz Xaver Hölzl, Johannes Haselberger, Andreas Kreindl, Erich Fragner, Simon Fragner, Karl Puchner, Franz Eibensteiner Korrektur: Anna Dietscher © Union Weitersfelden, 2014 Jede Vervielfältigung ist ohne die Zustimmung der Union Weitersfelden nicht gestattet. Druck- und Schreibfehler vorbehalten! Wer Fehler findet, darf sie behalten. Das Projekt „Wir schreiben Sportgeschichte“ der Arbeitsgruppe 8ung wurde unterstützt von: 4

[close]

p. 5

VORWORT D ie Festschrift „50 Jahre Union Weitersfelden“ ist ein Medium zur allgemeinen Information über die Entwicklung der Union Weitersfelden von 1964 bis 2014. Sie dient zur Berichterstattung über das Vereinsgeschehen, insbesondere sportlicher Aktivitäten, und zur Publikation der Jubiläumsveranstaltung und anderer geplanter Sportveranstaltungen. Stellungnahmen und Erklärungen zu bestimmten Ereignissen, insbesondere vor Gründung der Union, werden nur angeführt, sofern sie zum Verständnis der Entwicklung beitragen. Als Quellen für diese Festschrift dienten die Festschriften „20 Jahre Union Weitersfelden“ (1984), „25 Jahre Union Weitersfelden“ (1989), „10 Jahre Spielgemeinschaft Weitersfelden/Kaltenberg“ (2002), „40 Jahre Union Weitersfelden“ (2004), weiters Jahresberichte, Sitzungsprotokolle, Ergebnislisten, Aufzeichnungen aus dem Union-Archiv sowie persönliche Stellungsnahmen der jeweiligen Berichterstatter. In dieser Festschrift wird ein Schwerpunkt auf die derzeit aktiv betriebenen Sektionen der Union Fußball, Tennis, Stockschießen und Volleyball/Beachvolleyball gelegt. Alle anderen Sektionen, welche zur Zeit nicht geführt werden, wurden ausführlich in der Festschrift 2004 behandelt. Wenn Namen von SportlerInnen und FunktionärInnen öfters aufscheinen, ist das in deren oftmaligem Einsatz begründet. Die in dieser Festschrift angeführten Interviews und Geschichten wurden von der Arbeitsgruppe „8ung“ im Rahmen des Pro- jekts „Wir schreiben Sportgeschichte“ durchgeführt und aufbereitet. Vielen herzlichen Dank an Simon Stangl und sein Team für diese interessante und wertvolle Arbeit! Unterstützt wurde dieses Projekt auch vom EU-Programm Jugend in Aktion. Jene Firmen, welche in dieser Festschrift mit einem Inserat aufscheinen, haben die Union Weitersfelden für die Erstellung dieser Chronik sowie für die Jubiläumsveranstaltung und das Rahmenprogramm finanziell unterstützt. Vielen herzlichen Dank dafür! Viel Spaß beim Lesen dieser Festschrift! Obmann-Stv. Klaus Preining 5

[close]

p. 6

SCHUHHAUS AT T E N E D E R Josef Atteneder Obermühl 1 • Unterweißenbach Der Wanderschuh Profi auf der Mühlviertler Alm! TEL 07956 - 7352 www.schuhe -atteneder.at 6

[close]

p. 7

DANKESCHÖN! V or nunmehr 50 Jahren wurde die Union Weitersfelden gegründet. Ich kann mit Stolz behaupten, schon seit Jahrzehnten aktiv dabei sein zu dürfen. Seit mittlerweile 13 Jahren habe ich die Ehre selbst das Amt des Obmanns inne zu haben. Die Union Weitersfelden hat viel erreicht und geschaffen. Man braucht nur an das Jahrhunderthochwasser vor 12 Jahren zurückdenken und wie das Sportzentrum kurz darauf wieder in einem völlig neuen Glanz erstrahlte. Oder an die zuvor errichteten Sportstätten, welche ebenfalls mit viel Fleiß und ehrenamtlichem Engagement errichtet wurden. Als wichtige Partner hatte man stets die Gemeinde Weitersfelden, das Land OÖ, die Landessportunion und Sportfachverbände zur Seite, ohne die viele Vorhaben ebenfalls nicht realisiert hätten werden können. Ein aufrichtiges Dankschön an dieser Stelle für die Unterstützung und Zusammenarbeit in den letzten 50 Jahren! Ein ansprechendes Sportangebot für unsere Jugend war der Union Weitersfelden schon immer wichtig. Die Nachwuchsarbeit liegt uns besonders am Herzen. Gerade in der heutigen Zeit, in der es unsere Jugend durch zerrüttete Familien, Schulstress oder Arbeitsplatzsorgen nicht immer leicht hat, können eine sinnvolle sportliche Betätigung und die damit verbundene Kameradschaft zu einer leichteren Bewältigung dieser Probleme beitragen. Nicht umsonst heißt es, dass Sport nicht nur Spiel und Spaß vermittelt, sondern auch zum persönlichen Ausgleich beiträgt. Auch die persönliche Entwicklung wird gefördert, lernt man als SportlerIn doch schon in ganz jungen Jahren Werte wie Zusammenhalt, Gemeinschaft und Vertrauen schätzen, oder auch mit Niederlagen und Rückschlägen umzugehen. Man sammelt Erfahrungen fürs Leben! Unser wunderschönes Sportzentrum ist Treffpunkt für Jung und Alt – beim aktiven Sporteln, als treuer Fan oder auch außerhalb des Sportgeschehens. Das Waldaist-Sportzentrum ist auf jeden Fall ein Ort der Entspannung, an dem man dem Alltagsstress entfliehen kann. Viele Menschen leisten einen wertvollen Beitrag für das Gelingen unserer Gemeinschaft: ob bei der Pflege der Sportanlagen und Gebäude, als NachwuchstrainerIn, als aktive Sportlerin oder aktiver Sportler oder als FunktionärIn. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Freunden der Sportunion für ihre ehrenamtliche Unterstützung sehr herzlich bedanken. Wir alle wissen, dass ohne Ehrenamtlichkeit Vereine wie unsere Sportunion nicht überleben könnten. Zum Schluss möchte ich mich nochmal bei allen finanziellen UnterstützerInnen bedanken. Besonders auch bei jenen Firmen, die uns im Rahmen unseres 50-Jahr-Jubiläums unterstützen. Ich wünsche allen viel Spaß bei unserer Jubiläumsveranstaltung und beim Lesen dieser Festschrift! Danke und weiterhin viel Freude und Spaß am Sport! Obmann Norbert Ruhaltinger 7

[close]

p. 8

8

[close]

p. 9

50 Jahre hohes Engagement ie Turn- und Sport-Union Weitersfelden leistet seit Anbeginn ihres Bestehens mit großer Umsicht, Verantwortung und hohem ehrenamtlichen Engagement einen ganz wesentlichen Beitrag für das Zusammenleben und die gute Gemeinschaft in unserer schönen Gemeinde. In den Sektionen Fußball, Tennis, Stocksport/Wandern und Volleyball werden umfangreiche Möglichkeiten für die sportliche Betätigung für alle Altersgruppen geboten. Gerade diese gute Vereinsarbeit ist der Garant dafür, dass nicht noch mehr Jugendliche aus dem peripheren ländlichen Raum Richtung urbanen Raum wegziehen. Dabei ist Fußball sicherlich die größte Sektion, die einen professionellen Fußballbetrieb, angefangen von der Kampfmannschaft über die Reserve und die Jugendmannschaften in langjährig bewährter Kooperation mit der Union Kaltenberg und Union Liebenau bis hin zur Damenmannschaft und den Senioren organisiert. Die Sektion Tennis bietet mit einer umsorgenden Pflege der Tennisanlage ihren Spielern beste Bedingungen. Sowohl die Kooperation mit Unterweißenbach in der Vergangenheit als auch die neue Teilnahme im Freiwaldcup zeigen, dass auf sich ändernde Gegebenheiten flexibel und vorausschauend agiert wird. In der Mehrzweckhalle mit 5 Asphaltbahnen und am Teich mit hervorragenden Eisverhältnissen im Winter können die Stockschützen ganzjährig ihrem Hobby nachgehen. Der mittlerweile zum 9. Mal organisierte IVV-Wandertag ist sicherlich die alljährliche Großveranstaltung im Bereich Wandern, der unter Federführung der Union gemeinsam mit dem Tourismusforum und dem Musikverein bestens abgewickelt wird. Für die Volleyballerinnen und Volleyballer werden mit 3 Sand- D plätzen im Sportzentrum für eine kleine Gemeinde wie Weitersfelden außergewöhnliche Voraussetzungen geboten. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Personen zum ganzjährig montägigen Volleyballspiel im Winter in die Turnhalle und im Sommer in die Trendsportanlage mit den Sandplätzen kommen. Die alljährliche Vereinsmeisterschaft, die Sunshine-Trophy und die Spiele gegen Schönau und St. Leonhard stellen die Höhepunkte im Volleyballjahr dar. Als ehemaliger aktiver Fußballspieler und langjähriger Fußballjugendtrainer freut es mich ganz besonders, dass praktisch alle Sektionen mit viel Verantwortung und Umsicht eine hervorragende Jugendarbeit machen. Damit wird der Jugend eine ausgezeichnete und sinnvolle Freizeitbeschäftigung geboten, wo neben der Gesundheitsförderung auch das gemeinschaftliche Miteinander gepflegt wird. Natürlich wird durch die Jugendarbeit auch der eingeschlagene gute Weg für die Zukunft aufbereitet. Ich bedanke mich bei allen Vereinsmitgliedern, bei den aktiven Sportlern und Trainern, bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und ganz besonders bei den Funktionärinnen und Funktionären für ihre umfangreiche ehrenamtliche Arbeit, gratuliere der Turn- und Sport-Union Weitersfelden zu ihrem 50-jährigen Jubiläum und wünsche alles Gute und viel Erfolg. Weiter so! Euer Bürgermeister DI Franz Xaver Hölzl 9

[close]

p. 10

Gottfried Karl e.U. Spenglerei Dachdeckerei Flachdächer Fassadenverkleidungen Sanierungen 4273 Unterweißenbach 32, Tel. +43 79 56-72 29, E-mail: grosser@grosser.at 10

[close]

p. 11

Danke für 50 Jahre sportliches Engagement O berösterreich ist ein Sportland. Seit Jahren stehen wir in der Staatsmeisterbilanz an erster Stelle. Mannschaften, EinzelsportlerIinnen und die Trainings- und Leistungszentren werden durch das Land OÖ gezielt gefördert, damit alle Sportlerinnen und Sportler die besten Voraussetzungen für Weltklasseleistungen und internationale Erfolge haben. Im vergangenen Jahr hatten wir 226 Staatsmeister, darüber hinaus drei Weltmeisterschafts-Goldmedaillen, fünf WeltmeisterschaftsSilbermedaillen, und drei Jugend-Weltmeister, um nur einige der zahlreichen nationalen und internationalen Erfolge unserer Spitzensportler/innen zu nennen. Die Basis für diese Erfolge bildet die bewährte und konstruktive Zusammenarbeit zwischen dem Landessportreferat, den Dachund Fachverbänden und den vielen Sportvereinen in unserem Bundesland. Mein besonderer Dank gilt den vielen freiwilligen Funktionären in den Vereinen, die sich unentgeltlich für den oberösterreichischen Sport einsetzen. Die Vereine dienen auch der Gemeinschaft im Ort. Hier werden neue Kontakte geknüpft, die auch über die Trainingszeit hinaus bestehen. Durch sinnvolle Freizeitgestaltung können Jugendliche und Erwachsene so in einem Verein eine Heimat finden. In Weitersfelden floriert das Union-Leben, die Sportunion zählt 300 Mitglieder. In den Sektionen Fußball, Tennis, Stocksport und Volleyball wird die Jugendarbeit groß geschrieben. Zahlrei- che Fußball-Meistertitel im Nachwuchsbereich zeugen davon, unter anderem konnte die junge Kampfmannschaft dreimal den Titel in der 2. Klasse nach Hause holen. Besonders hervorzuheben sind auch die vielen freiwilligen Arbeitsstunden, die von den fleißigen Vereinsmitgliedern im Sportzentrum geleistet wurden. 20.000 Stunden wurden alleine in Bauarbeiten im Sportzentrum investiert, was vom großen ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder zeugt. Ich bedanke mich für dieses großartige Engagement und wünsche für das 50 Jahr- Jubiläum alles Gute und viel Erfolg. Dr. Josef Pühringer Landeshauptmann 11

[close]

p. 12

12

[close]

p. 13

50 Jahre Engagement mit großem Erfolg! Bestandsjubiläum und steht für Flexibilität und Kooperationsfähigkeit, um am Puls der Zeit zu sein. G ratulation der Turn- und Sportunion Weitersfelden! Der im Jahre 1964 gegründete Verein feiert sein 50-jähriges einssportes in unserem Land weiter auszubauen. Allen sportlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern wünsche ich weiterhin viel Freude in der Vereinstätigkeit! Obmann Norbert Ruhaltinger und sein Team können sich über eine stolze Erfolgsbilanz freuen. Die Vereinsgeschichte zeigt ein hohes Engagement ehrenamtlicher Funktionäre, Trainer und Mitglieder, vor allem auch im Nachwuchssport. Neben dem persönlichen Ehrgeiz ist auch das Fundament, das das Sportland Oberösterreich bietet, entscheidend für unsere Sportlerinnen und Sportler. Dr. Michael Strugl Wirtschafts- und Sportlandesrat Als Sportreferent des Landes Oberösterreich sage ich Danke an alle Funktionäre und Mitglieder für ihr unermüdliches Engagement, das dazu beiträgt, die hervorragende Stellung des Ver 13

[close]

p. 14

Ihr Experte für Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Franz Penz 4272 Weitersfelden, Saghammer 3 Mobiltel.: 0664/910 36 88 E-Mail: franz.penz@allianz.at Offene Fragen zu Ihrer Pensionskontoinformation? Wir beantworten sie - beim Allianz Life Check! Denn: Wer die Unterlagen der PVA nicht sorgfältig prüft und fehlende Versicherungszeiten nicht ergänzt, bekommt später Hoffentlich Allianz. möglicherweise weniger staatliche Pension, als ihm zusteht! 14

[close]

p. 15

GRATULATION! Liebe Funktionäre, Sportler und Freunde der SPORTUNION Weitersfelden, ubiläen sind immer auch ein Zeichen von Kontinuität und verantwortungsbewusster Sportarbeit über Jahrzehnte. Es ist mir daher immer wieder aufs Neue eine Freude einem Verein wie der Sportunion Weitersfelden zur ihrem langjährigen Bestehen zu gratulieren, das letztendlich auch für ein Stück Sportgeschichte steht. Jubiläen von Vereinen können nur gefeiert werden, wenn sich Menschen über lange Zeit für etwas engagieren, ihre Freizeit in den Dienst der Gemeinschaft und Gesellschaft stellen und für ein gemeinsames Ziel arbeiten. Diese ehrenamtliche Arbeit ist keinesfalls eine Selbstverständlichkeit, sie zeigt von menschlicher Größe und ist eine Investition in die Zukunft. Ohne Vereine, wie der UNION Weitersfelden, die es den Bürgern in den Gemeinden ermöglichen, wohnortnahe Aktivität und Sport zu betreiben, würde das Gesundheitssystem in unserem Land wohl noch mehr gefordert sein und wäre auch der gesellschaftliche Zusammenhalt in unserem Bundesland nicht in dem Ausmaß gegeben wie sich dieser heute darstellt. kann dieses Jubiläum stattfinden, denn diese SPORTUNION Funktionäre garantieren nun bereits seit 50 Jahren für die gute Entwicklung des Vereins, ihnen gebührt meine volle Anerkennung. Gegründet im Jahr 1964 kann der Verein heute mit 4 Sektionen rund um Obmann Norbert Ruhaltinger, der nun bereits seit 13 Jahren die Geschicke des Vereins lenkt, auf eine erfolgreiche Sportartbeit in den letzten Jahrzehnten zurückblicken. Ich darf der SPORTUNION Weitersfelden mit all ihren Funktionären, Übungsleitern, Trainern und Sportlern noch einmal herzlich zum 50-Jahr Jubiläum gratulieren. Ich wünsche euch weiterhin eine lebendige Sportgemeinschaft und viele sportliche Erfolge. J Ich danke allen Funktionärinnen und Funktionären der UNION Weitersfelden, die sich Tag für Tag in den Dienst der Jugendund Nachwuchsarbeit stellen, mehr tun, als es ihre Pflicht ist und unzählige Stunden für den Verein, den Sport und die Bürger in der Gemeinde unentgeltlich tätig sind. Allein ihnen zu Ehren Kons. Franz Schiefermair Präsident der SPORTUNION OÖ 15

[close]

Comments

no comments yet