Pluspunkte-Magazin März 2014

 

Embed or link this publication

Description

Lokales, farbiges Magazin für die Schönbuchlichtung mit den Orten Altdorf, Hildrizhausen, Holzgerlingen und Weil im Schönbuch.

Popular Pages


p. 1

WWW.PLUSPUNKTE-MAGAZIN.DE AUSGABE 1·2014 Altdorf · Hildrizhausen · Holzgerlingen · Weil im Schönbuch Traumberuf mit viel Verantwortung Mode Jörger Neueröffnung in Holzgerlingen Sonderteil: Edeltraud Stribick: Gespräch auf ihrer Lieblingsbank Druckerei Jung + Brecht Druckkapazität verdoppelt

[close]

p. 2

Gestern. Heute. Haus mit Stern Sie konnte vor 80 Jahren sicherlich niemand vorhersehen. Die erstaunliche Entwicklung, die der Automobilbau bis zum Beginn des dritten Jahrtausends einschlagen würde. Das stetig und immer schneller steigende Verkehrsaufkommen. Die damit verbunden immensen Herausforderungen an Technik und Sicherheit und die erstaunlichen und umfangreichen Lösungen dafür. Und nicht zuletzt die damit verknüpften und für damalige Verhältnisse in ungeahnte Höhen gestiegenen Ansprüche. Von Hersteller- wie von Kundenseite. Vermutlich konnte das trotz seiner Weitsicht nicht einmal Unternehmensgründer Karl Weippert ahnen. Der Vater bzw. Großvater der heutigen Firmeninhaber gab bereits 1937 dem heute weit über die Grenzen Holzgerlingens hinaus anerkannten Autohaus seinen Namen. Gretel und Wolfgang Bränder, ihr Sohn Andreas und dessen Ehefrau Myriam tragen heute diese Verantwortung weiter, auch für die stetig wachsende Zahl von mittlerweile 120 Mitarbeitern, davon derzeit 18 Ausbildungsplätze in fünf verschiedenen Berufen. Der automobile Fortschritt war in der Geschichte des Wirtschaftsstandorts Holzgerlingen immer Motor und Katalysator zugleich, spiegelte sich in den gesellschaftlichen Strukturen genau so wie in der Unternehmensstruktur des Autohauses. Seit 1954 ist der anfängliche „Kraftfahrzeugbetrieb“ des Firmengründers eng mit Mercedes-Benz verbunden und gilt als der „Autorisierte Mercedes-Benz Service und Vermittler von Neuwagen“ im Kreis Böblingen. „Individuelle Mobilität, Flexibilität und Freundlichkeit“ – unterstreicht Andreas Bränder – „sehen wir als unsere höchsten Wertmaßstäbe. Wertmaßstäbe, die wir erfolgreich nach außen leben und kommunizieren. Der Kunde spürt diese Firmenideologie in unseren Serviceleistungen und damit in seinem automobilen Alltag. Aus der Selbstverständlichkeit eines Werkstattersatzwagens oder dem Gefühl der Sicherheit durch eine Erreichbarkeit rund um die Uhr entsteht eine besondere Wertschätzung für unser Autohaus und damit auch für die Marken Mercedes und smart.“ Diese Anerkennung teilt auch die Mercedes-Benz Vertriebsorganisation, die das Autohaus Weippert jährlich mit dem Prädikat „Service mit Stern“ auszeichnet. Inhaberfamilie Bränder Zudem hat sich das Unternehmen 1999 für die Zertifizierung ISO 9000:2008 qualifiziert: Für höchste Serviceansprüche und einen besonderen Schutz seiner Mitarbeiter. Kann alleine darauf eine solche Erfolgsgeschichte basieren? Kann – tut sie aber nicht! Eine weitere Säule neben feinem Gespür für die Belange der Zeit offenbart sich bei genauerem Hinsehen: die sprichwörtliche Liebe der Inhaberfamilie zum Auto in Form einer ausgeprägten Leidenschaft für KlassikFahrzeuge. Und eine gehörige Portion an Begeisterung und Fachkompetenz bei der G-Klasse lockt auch GeländewagenEnthusiasten von weither nach Holzgerlingen. Denn: welch exotischen Wunsch auch immer sich ein Offroader in den Kopf gesetzt hat – hier wird es an-, ein- oder umgebaut! Mit Weippert-typischer Emotion und Perfektion. autohaus-weippert.de Autohaus Weippert GmbH & Co. KG Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung Autorisierter smart Service Umgehungsstraße 21, 71088 Holzgerlingen Telefon 07031 7486-0, Telefax 07031 7486-230

[close]

p. 3

Kommentar Einem entscheidungsfreudigen Gemeinderat, einem Bürgermeister mit Visionen und Tatkraft sowie einem rührigen Gewerbeverein und einigen investitionsfreudigen Firmen ist es zu verdanken, dass sich die städtebauliche und gewerbliche Manfred Wanner Entwicklung in Holzgerlingen seit Jahrzehnten äußerst erfreulich darstellt. Das hatte durchaus neidvolle Blicke aus der Nachbarschaft zur Folge. Neid ist eine besondere Form der Anerkennung – allerdings ist Schadenfreude nicht weit davon angesiedelt, wenn mal etwas schief geht. Soweit ist es in Holzgerlingen glücklicherweise nicht – noch nicht. Traditionelle innerstädtische Events wie Stadtfeste, 1001-Nacht und Holzgerlinger Herbst hielten Handel und Gastronomie viele Jahre bei Laune. Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass die fetten Jahre zur Neige gehen. Die Gründe sind vielschichtig: Der enorme Durchgangsverkehr auf der Geschäftsmeile Böblinger-/Tübinger Straße, Versorgungslücken in den Bereichen Schuhe, Haushaltswaren und Kneipe, die mangelnde Bereitschaft einiger Ladenbetreiber in Auslagengestaltung, Eingangsbereich und Dekoration zu investieren, ein eher müde wirkender Wochenmarkt und die geringe Anzahl freier Kundenparkplätze hindern sicherlich viele Käufer daran, ihre „Besorgungen“ in der Kernstadt zu machen. Kaum attraktive Gastronomiebetriebe im Zentrum – das Stadtcafe ausgenommen. Anreize fürs „Sehen und Gesehen werden“ und auch Nachfolgerprobleme, die bei verschiedenen Geschäften drohend über der momentan noch lebendigen Innenstadt und den 1 B-Lagen schweben fallen ebenso ins Gewicht. Unsere Themen LOKALGESCHEHEN 20 | Dynamites-Höhenflug gestoppt 24 | Neuweiler: Anpacken statt Abwarten NACHGEDACHT 22 | Malteser rein - DRK raus Ärztlicher Not- und Bereitschaftsdienst EXPERTENRAT 15 | Versicherungsvergleiche lohnen sich 19 | Kinder zahlen Unterhalt für die Eltern MENSCHEN 26 | Auf der Bank im Gespräch: Edeltraud Stribick Einkaufsstadt Holzgerlingen Dunkle Wolken am Horizont prognostizieren einen zunehmenden Kaufkraftabfluss hin zu den neuen Einkaufserlebnistempeln: Mercaden Böblingen, Milaneo, das Gerber und Dorotheenquartier sowie die Breuninger-Erweiterung in Stuttgart und Sindelfingen. So wird nicht nur der Böblinger Innenstadt der Garaus gemacht, auch für die ländlichen Familienbetriebe beginnt der Überlebenskampf, sofern er nicht schon lange begonnen hat. Böblingen gab ein Beispiel dafür, wie eine Innenstadt durch die Einwirkung mehrerer Faktoren an Attraktivität verliert. Böblinger Einkaufziele sind künftig vermehrt die Mercaden und das Flugfeld, später vielleicht wieder das CityCenter und das EKZ. Ruhebänke in der Holzgerlinger Innenstadt, verkehrsberuhigte Straßen und gebührenfreies Parken in Holzgerlingen sind zwar positiv – aber nicht ausreichend für die Erhaltung einer zukunftssicheren Nahvorsorgung mit gutem attraktiven Branchenmix. Ein Wirrwarr von Ladenöffnungszeiten begleitet die Verbraucher beim City-Shopping. Wo anfangen und wo aufhören? Stadt, Gewerbevertreter und Immobilienbesitzer täten gut daran heute schon Gespräche aufzunehmen, bevor Notpläne helfen sollen die „Kundenflucht“ aufzuhalten. info@p ng Mepintumagazin.de unk elus Gefrag t ist Ih re Ihr Manfred Wanner PLUSPUNKTE / März 2014 3

[close]

p. 4

Qu al it ät se tz t si ch du rc h! Karl-Benz-Straße 15 · Weil im Schönbuch · Tel. 07157 Bedachungen Steildächer Steildachsanierung 62789 · www.haering-bedachungen.de Qu al it ät se tz t si ch du rc h! Karl-Benz-Straße 15 · Weil im Schönbuch · Tel. 07157 Bedachungen Flachdächer Flachdachsanierung 62789 · www.haering-bedachungen.de Qu al it ät se tz t si ch du rc h! Flaschnerarbeiten Karl-Benz-Straße 15 · Weil im Schönbuch · Tel. 07157 Bedachungen aus Kupfer, Titanzink, Aluminium, Edelstahl 62789 · www.haering-bedachungen.de 211 x 51 mm

[close]

p. 5



[close]

p. 6

Anzeige Mode für den Alltag und festliche Anlässe in der Tübinger Str. 55 Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 - 12.00 / 15 - 18 Uhr Mittwochnachmittag geschlossen Samstag von 9.00 - 12 Uhr Einkleiden von A bis Z Blazer, BH, Bluse, Gürtel, Handschuhe, Handtasche, Hausschuhe, Hemd, Hose, Hut, Jacke, Jogginghose, Kuranzug, Mütze, Nachthemd, Outdoorjacke, Poloshirt, Pullover, Pyjama, Rock, Schal, Schmuck, Schuhe, Socken, Strumpfhose, Sweatshirt, T-Shirt, Unterwäsche, Weste u. a. m. Das Angebot für Damen- und Herrenbekleidung hat sich in Holzgerlingen Anfang Februar um rund 80 Quadratmeter erweitert. Mode Jörger, vormals Weil im Schönbuch, hat sein Domizil in der Tübinger Straße verlegt und bietet den Kunden eine umfassende Kollektion an. Dazu gehören unter anderem Hosen, Röcke, Pullover und beliebte Accessoires wie Handtaschen und Tücher. Die Inhaberin Monika Jörger und ihre Mitarbeiterinnen verfügen über die fachliche Kompetenz für eine individuelle Beratung und Hilfestellung bei der Auswahl typgerechter Kleidung. Seit 2008 genießt die Modekauffrau einen guten Ruf bei ihrer Kundschaft, die sowohl aus dem ganzen Kreis Böblingen als auch aus dem Großraum Stuttgart kommt. Neu ist die Kollektionserweiterung für den Herrn. „Unsere Mode bringt die Persönlichkeit der Kundinnen und Kunden zur Geltung, steigert das Selbstwertgefühl und drückt nicht nur die Stimmung der Jahreszeiten aus“, so die 57-jährige Monika Jörger. Ihr „badischer“ Zungenschlag lässt unschwer ihre ursprüngliche Heimat erkennen. Von der Sonne verwöhnt ist demzufolge auch ihr freundliches Wesen im täglichen Umgang mit ihren Kunden. Monika Jörger konzentriert sich bei der Zusammenstellung ihrer Kollektionen auf modische, bequeme, vielfach waschbare und bezahlbare Kleidung für die Generation ab 40 Jahre, „das ist mir ein besonders Anliegen, wenn ich meine Einkäufe im Großhandel tätige. Die rührige Unternehmerin hat sich mit Modepräsentationen außer Haus in den letzten Jahren zudem einen Namen bei Modeschauen in Klubs, Residenzen und bei Einrichtungen des betreuten Wohnens geschaffen. Dieses zweite Standbein ermöglicht ihr auch Hausbesuche bei Menschen mit körperlichem Handicap. Gut sortiert ist Mode Jörger in verschiedenen Hosenvarianten. Festbundhosen gehören ebenso zum Programm wie Schlupfhosen mit Rund-um-Gummi und Hosentaschen. Besonders beliebt ist die schmalgeschnittene, figurbetone Hose der Marke Stehmann, die es in verschiedenen Farb- und Längenvarianten gibt. Tübinger Straße 55 71088 Holzgerlingen Telefon 07031 / 68 28 87 8 Telefax 07031 / 68 28 87 0 Mobil 0171.454745 1 kontakt@mode-joerger.de www.mode-joerger.de Damengrößen von 36 bis 56 und bei den Herren von 46 bis 60+ sind selbstverständlich, ebenso Kurzgrößen. Zwei geräumige Umkleidekabinen erleichtern die Anprobe, bei der das Jörger-Team auf Wunsch gerne behilflich ist. 6 PLUSPUNKTE / März 2014

[close]

p. 7

„Unser erfahrenes und geschultes Werkstatt-Team behebt große und kleinere Schäden“ preiswert schnell professionell Mit unserem Kunden-Mobil bekommen Sie einen günstigen Ersatzwagen

[close]

p. 8

Pilot im Passagier-Jet: Aus einem Jugendtraum wur Sven Schönleber trägt als Kapitän große Verantwortung für Früher wollten die Jungs vornehmlich Lokführer werden. Inzwischen zählen Piloten beziehungsweise Flugzeug-Kapitäne zu den meistgenannten Traumberufen. Beim 36-jährigen Sven Schönleber war die berufliche Karriere nach Abschluss seines Wehrdienstes bereits vorgezeichnet. Heute kann der verheiratete Vater von zwei Kindern seine „Berufung“ leben und tritt allmorgendlich seinen Dienst am Germanwings-Standort Stuttgart mit Freude an. „Nicht vielen Menschen ist es vergönnt, aus ihrem Hobby einen Beruf zu machen“, gibt der Holzgerlinger zu, der in den USA zur Schule gegangen ist. Auf die Frage, welche Eigenschaften für einen Beruf mit so viel Verantwortung besonders wichtig sind, nennt Sven Schönleber: absolute Zuverlässigkeit, eine gesunde Lebensweise, räumliches Vorstellungsvermögen, Verantwortungsgefühl für Fluggäste, Crew und Fluggerät, Kontaktstärke und Führungsqualitäten bezüglich der Mitarbeiter am Boden und in der Luft. Hinzu kommt die Bereitschaft sich mit dem umfangreichen Stoff an Technik und den laufenden Veränderungen auseinanderzusetzen. In der Verkehrsfliegerei und insbesondere bei seiner Fluggesellschaft gilt der Grundsatz: Sicherheit geht vor. Eine Stunde vor dem Abflug trifft die fünfköpfige Crew im Briefingroom des Flughafens ein. Kapitän und Co-Pilot informieren sich über Route, Wetterlage und mögliche unvorhersehbare Ereignisse . Anhand der vorliegenden Daten, wie zum Beispiel dem maximalen Gesamtgewicht, wird die Kerosinmenge zur Betankung festgelegt - die auch ausreichende Reserven beinhaltet. Nachdem die zwei Piloten und die drei Kabinen-Mitarbeiter das Flugzeug bestiegen haben, beginnen halbstündige getrennte Flugvorbereitungen. Im Cockpit befasst sich der Co-Pilot mit dem Bord-Computer und den ersten Checks. Der Kapitän prüft den technischen Zustand seines 144 Fluggäste fassenden Fliegers. Dazu gehört auch ein optischer Rundgang um die Maschine. Mit Hilfe des, für die Beladung zuständigen, „Ramp-Agenten“ werden weitere sicherheitsrelevante Checks durchgeführt. Jetzt Dann erst übernimmt der Kapitän per Unterschrift die Maschine. Im Cockpit beginnen die letzten Vorbereitungen mit standardisierten Arbeitsabläufen, die aus sicherheitsrelevanten Gründen auch gegenseitige Kontrollen der Piloten beinhalten. Zur planmäßigen Abflugszeit stimmen sich Cockpit und Tower über den Stand der Verkehrsituation am Airport und im Flugraum ab. Kommt das OK für den Start, begibt sich die Maschine auf die 45 m breite Start- und Landebahn, die mindestens 2000 m betragen sollte. Stuttgart hat eine Länge von 3345 m. Nach allgemeiner Meinung der Piloten ist die Startphase der riskanteste Teil eines Fluges. Eine Landung wird dagegen weit weniger kritisch gesehen. Wenn Sven Schönleber von Westen kommend wieder auf den Stuttgarter Airport zurückkehrt, passiert er im Motorenleerlauf die Motocross-Strecke zwischen Mauren und Holzgerlingen-Nord in einer Höhe von 580 m über örtlichem Grund. Die zwei mehrere Tausend PS starken Triebwerke sind hier, zur Freude der Holzgerlinger - im Vergleich zu den Startgeräuschen, eher leise wahrzunehmen. Manfred Wanner 8 PLUSPUNKTE / März 2014

[close]

p. 9

de sein Beruf seine Fluggäste VITA Sven Schönleber verbrachte seine Kindheit in Holzgerlingen. Nachdem die Familie aus beruflichen Gründen des Vaters in die USA gezogen ist, hat er dort den Highschool-Abschluss gemacht. Als 18-Jähriger erlangte er bei einem Segelflugschnupperkurs auf der Ostalb erste Kenntnisse. Die Ausbildung zum Kommunikationselektroniker erfolgte bei HP. Vom „Lehrlingsgehalt“ finanzierte er seine private Pilotenlizenz. Es folgte das Abi an der Technischen Oberschule in Stuttgart und der Grundwehrdienst. Die Pilotenausbildung absolvierte Sven Schönleber an der Verkehrsfliegerschule in Bremen und im amerikanischen Phoenix/Arizona. In die Verkehrsfliegerei stieg er bei der Lufthansa als Co-Pilot und 1. Offizier auf einer A 320 ein. 2013 wechselte Schönleber als Kapitän und Flugzeugführer zur Lufthansa-Tochter Germanwings. Auf einer A 319 ist er zur Zeit vornehmlich in Europa unterwegs. Um körperlich fit zu bleiben, verbringt er einen Teil seiner Freizeit mit Skifahren und Joggen. Außerdem schlägt sein Herz für den Motorsportclub Kf V Kalteneck, den er ehrenamtlich beim Marketing der Motocross-Veranstaltungen unterstützt. Entdecken Sie die Vielfalt von Club Med • • • • 80 Premium-Resorts weltweit, z. B. auf Mauritius Familien-Resorts mit Kinderbetreuung 36 Golf-Resorts an renommierten Golfplätzen 22 Ski-Resorts – Skipass & Skikurs inklusive! Premium All-Inclusive bei Club Med: • • • • Alle Mahlzeiten, Markengetränke & Snacks Vielfältiges Sportangebot, z. B. Wasserski & Segeln Kinderbetreuung von 4 bis 17 Jahren Kosmopolitisches Urlaubserlebnis 8 0 P R E M I U M - R E S O R T S W E LT W E I T W Große Gasse 66 71101 Schönaich Tel. 0 70 31 / 75 77 50 Fax 0 70 31 / 75 77 55 info@reisebuero-kraft.de www.reisebuero-kraft.de

[close]

p. 10

werks • Nachrichten • Gewinner des großen Gewinnspiels • Nachric paratur • Wartung und Re en spektion • Kundendienst/In a-Service • TÜV/AU • Klim hrzeugpflege • Autoglas • Fa aller Automark Wir gratulieren den Siegern des großen Gewinnspiels anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Genossenschaft Preise im Gesamtwert von 1000 Euro ausgespielt Aus Holzgerlingen: Klaus Dieter Kuhn, Christina Zieger, Gerd Mohaupt und Gerhard Kaufmann. Aus Altdorf: Rui Fortunato, Andrea Mayer und Antje Pomper. Elisabeth Irschik aus Hildrizhausen und Vitor Bastista aus Calw. Die Sponsoren von Meisterland Schönbuch eG und der PluspunkteMagazin-Verlag gratulieren. Preis ist in Euro angegeben und beinhaltet bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer. Abb. ähnlich W. Sabasch GmbH Tübinger Str. 128 • 71088 Holzgerlingen Telefon 07031-74640 Arbeits- und Ausbildungsplätze mit Zukunft Krisensicher, mit gutem Image, ständiger Weiterbildung und leistungsgerechter Vergütung. Berufe der Gebäude- und Umwelttechnik sind ideal für technisch versierte Macher, die anpacken können sowie hohe Ansprüche an die übertragenen Aufgaben und Image des Unternehmens stellen. Wir stellen ein: Auszubildende/Nachwuchskräfte sowie fertige Monteure aller SHK-Fachrichtungen. „Ich bin seit vielen Jahren dabei und genieße meine Wertschätzung im Unternehmen und bei den Kunden. Unser Team freut sich über Ihre Kontaktaufnahme“. David Krüger vom Drieselmann-Team Betriebe und Jugendliche suchen Kontakt auf der ersten Ausbildungsmesse des Handwerks ann Drieselm n wie Wisse chnik larte n & So tione Heiz- rinstalla ä Sanit ’s geht Drieselmann GmbH Max-Eyth-Straße 25 · 71088 Holzgerlingen Telefon (0 70 31) 60 79 79 · Fax 60 79 77 info@drieselmann.de · drieselmann.de Drieselmann Heizung · Drieselmann Wasser Drieselmann Solar · Drieselmann Umwelt Drieselmann Bad · www.drieselmann.de Zwölf Firmen der Genossenschaft beteiligten sich am 16. Februar auf der Ausbildungsmesse des Handwerks in der Böblinger Kongresshalle. Zu dieser Messe hatte die Kreishandwerkerschaft in Zusammenarbeit mit der SZBZ eingeladen. 10 PLUSPUNKTE / März 2014

[close]

p. 11

hten • Ausbildungsmesse des Handwerks • Nachrichten • Gewinne Ganz in Ihrer Nähe Poststraße 53|BB Zahlreiche Jugendliche, vielfach mit Eltern, aber auch Lehrer folgten dem Ruf von Innungen und einzelnen Handwerkerbetrieben. Meisterland und die Vertreter der diversen Ausbildungsfirmen erlebten eine starke Nachfrage. Auf dem größten Stand der Messe war reger Betrieb. In einem Info-Flyer wurden die Betriebe und Ausbildungsberufe vorgestellt. In einigen Fällen wurden sogar schon Praktikas mit interessierten Ausbildungsplatzbewerbern vereinbart. stilvoll einrichten Der Aufsichtsratsvorsitzende der Genossenschaft, Rico Studer aus Darmsheim, sich sehr zufrieden. „Es war gut uns an der Messe zu beteiligten. Es bleibt aber abzuwarten, ob und wie viele Bewerbungen die Betriebe generieren können“. mwa Ihr Spezialist für SAT + TV + HIFI TELE-TEAM TELE-TEAM Graf GmbH 71157 Hildrizhausen, Herrenberger Straße 14 Tel. 07034 31044 Jetzt neu bei uns: Hören Sie mal rein! Kaminausstellung + Citystandort: Poststraße 53 · 71032 Böblingen Tel. 0 70 31 / 22 85 85 · Fax 0 70 31 / 22 85 98 lorenz@der-kreative.de · www.der-kreative.de Öffnungszeiten: Mo - Fr 10 bis 18.30 Uhr · Samstag 10 bis 14 Uhr Kostenlos parken. Zufahrt über Schlossberg mit barrierefreiem Zugang. www.meisterland.de PLUSPUNKTE / März 2014 11

[close]

p. 12

rkt a M z 13 lat p Seit 2007 steht das von Hausbau Schönbuch erstellte Wohn- und Geschäftshaus. Eine Tradition wurde damit fortgesetzt, denn bereits im Jahr 1568 wurde dort ein Gebäude errichtet, das zeitweise das örtliche Rathaus beherbergte. Im Jahr 1855 eröffnete Johann Jakob Wörn ein Gemischtwarengeschäft, das sich im Laufe von Jahrzehnten zu einem gefragten Einkaufszentrum für die Nachbargemeinden entwickelte. Treffpunkt am Marktplatz: Gourmet Cafe Steffen Kleindienst In dieser außergewöhnlichen Location kann man nicht alltägliche Dinge einkaufen und zugleich im Cafe verweilen. Hier erhalten die Gäste frisch gebrühte Kaffee- und Teespezialitäten, hausgemachte Kuchen und Torten sowie individuelle Frühstückangebote. Steffen Kleindienst führt für verwöhnte Genießer eine Vielzahl erlesener Wild-, Wein- und Bierspezialitäten. Dabei liegen dem Gastronomen regionale Produkte – fernab der Massenproduktion – besonders am Herzen. In regelmäßigen Abständen bietet das Gourmet Cafe seinen Gästen Wein- und Bierverkostungen. Gewerbestandort mit historischem Hintergrund Tommy & Giadas Hairlounge Das 2010 von Giada Caruso und Thomas Hertling gegründete Fachgeschäft verfügt über vier Bedienungsplätze in einer großzügig gestalteten Friseur-Werkstatt. Die beiden Friseurmeister liefern ausnahmslos Dienstleistungen vom Chef, die alle Leistungen eines modernen Fachgeschäftes im Friseurhandwerk beinhalten, ausgenommen Haarteile. Neueste Techniken beim Schneiden sowie Haare schonendes Tönen und Färben sind obligatorisch. Tommy und Giada bezeichnen sich als Friseure aus Leidenschaft. Dieses Engagement übertragen sie auf ganze Familien, die gerne als Kunden zum Marktplatz kommen um sich in angenehmer Atmosphäre „schön machen lassen“. Seit 38 Jahren im Einsatz für Ihr gutes Recht Die Anwaltskanzlei Dr. Schorm & Coll. wurde 1976 von Frau Dr. Helga Schorm gegründet. 1996 trat Kai A. H. Schorm als Anwalt in die Kanzlei ein. 2007 wurden die Kanzleiräume im Gebäude Marktplatz 13 bezogen. In vielen Rechtsbereichen steht die Kanzlei Dr. Schorm & Coll. privaten und gewerblichen Mandanten kompetent zur Seite. Beide Anwälte sind Fachanwälte für Familienrecht, Kai A. H. Schorm zudem Fachanwalt für Verkehrsrecht. Darüber hinaus vertreten beide Anwälte Mandanten fachkundig im Arbeits-, Miet-, Erb- und Vertragsrecht und helfen Gläubigern umfassend bei der Durchsetzung von Forderungen gegenüber Schuldnern. Tel. 07157.526270 · Dientags Ruhetag Tel. 07157.7054321 Gourmet-cafe@gmx.de Täglich ab 9 Uhr durchgehend geöffnet. Montags Ruhetag.

[close]

p. 13

Das Kaufhaus Wörn war in seiner Blütezeit unter anderem auch ein Kohlehandel, eine Brennerei und Tankstelle. Heute sind Chefs und Mitarbeiter eines Friseurs und Cafes, einer Anwaltskanzlei und Zahnarzt-Praxis sowie von Immo-Spezialisten im Anwesen beschäftigt. Hausbau Schönbuch Projektsteuerung GmbH Individuelle Kundenbetreuung und fachliche Kompetenz Seit 1969 werden im und um den Naturpark Schönbuch Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Einfamilienhäuser gebaut. HBS bürgt für attraktive, hochwertige Wohnungen in kleinen Wohnanlagen und Häuser in ausgewählter Lage. Großen Wert legt der Immobilien-Spezialist auf eine enge Zusammenarbeit mit Architekten und Handwerkern aus der Region und Beachtung neuester energetischer Erkenntnisse. Die Kunden schätzen die individuelle Betreuung, innovative Raumaufteilung und Ausstattung. Seriösität und Zuverlässigkeit begleiten die Bauherren bis zur termingerechten Fertigstellung der Immobilie. HIS Hiller ImmobilienService – die Hausverwaltung in der Region Schönbuch Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Handwerkern und als Bauträger zeichnen diese Hausverwaltung aus. Zur Zeit werden zirka 40 Objekte mit über 400 Wohnungen und Gewerbeeinheiten verwaltet. Dabei legen die Verwalter besonderen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Verwaltungsbeiräten sowie mit in den Wohnanlagen tätigen Hausmeistern und dies mit dem Anspruch kostenbewussten Handeln. Die HIS bietet einen Komplettservice rund um die Immobilie. Dazu gehören Mietverträge, Mieterabrechnungen, Übergabe-/Abnahmeprotokolle sowie die Durchführung und Überwachung von Renovierungen und Reparaturen aller Art. Zahnarztpraxis Dr. Hans-Joachim Kleber Die Praxis wurde 1985 in der Hauptstraße eröffnet. Im Jahr 2007 sind Dr. Kleber und sein Team in moderne und helle Räume am Marktplatz 13 umgezogen. Dieser Ortswechsel hatte zur Folge, dass die Praxis grundlegend nach neuesten wissenschaftlichen Standards für Behandlung, Hygiene, zeitgemäßes Design und Funktionalität umgestaltet werden konnte. Seither ist für das Ärzte-Team sowie die Mitarbeiterinnen ein patienten-zentriertes Arbeiten in angenehmer Atmosphäre in vier modernen Behandlungszimmern möglich. Angeboten werden nach Untersuchung und individueller Beratung, unter anderem sämtliche Behandlungsmethoden der modernen Zahnmedizin und Zahntechnik einschließlich Implantologie und Endodontie (Wurzelbehandlung). Tel. 07157.535980 Geschäftsführung: Manfred Hiller info@hausbau-schoenbuch.de Jochen Hiller Tel. 07157.5352309 info@his-service.de www.his-service.de Tel. 07157.64747 · Fax 07157.521364 www.dr-kleber.de · Email: praxis@dr-kleber.de

[close]

p. 14

Exklusiver Innenausbau, Glasduschen, Glasanlagen, Haustü en aus Holz und Alu, r Zimmertü en, Kü hen- und r c Badmöbel, Garderoben,Treppen und Renovierungen Machen wir nicht, gibt es nicht: Ruzicka Teamwerkstatt Rappenweg 16 71155 Altdorf Tel. 07031 / 605 321 Fax 07031 / 609 179 ruzicka_teamwerkstatt@t-online.de ruzicka-teamwerkstatt.de Kontakte: Markus Ruzicka und Rü iger Kleinau d „Im gehobenen Innenausbau wird dies durch die Raumgestaltung eines Architekten in Zusammenarbeit mit einem leistungsfähigen Schreiner erreicht. Nur so können beide den hohen Ansprü hen des Kunden gerecht werden. c Dabei versuchen wir unsere Kunden mit kreativem Gestalten sowie hohen Standards bei Material und Verarbeitung zu begeistern“. Wänden und Möbeln in Einklang stehen. teamwerkstatt Ihr schreiner aus ALTDORF Rüdiger Kleinau RUZICKA Markus Ruzicka SCHREINER Eine vollendete Harmonie im Raum entsteht, wenn die Raumgestaltung mit

[close]

p. 15

Jung + Brecht. Wir hinterlassen Eindruck.

[close]

Comments

no comments yet