09 - TuS Fürstenfeldbruck vs. Winkelhaid

 

Embed or link this publication

Description

Hallenheft

Popular Pages


p. 1

handballaktuell 091100914 TuS Fürstenfeldbruck - TSV Winkelhaid Fur die Panther geht s gegen die Aufsteiger vom letzten Jahr i II i i

[close]

p. 2

2 handballaktuell Ihr Baddesign Experte Planung und Ausführung aus einer Hand IHR WEG ZUR EINZIGARTIGKEIT Bad-Wohn-Typ Analyse Raumkonzepte Sanitär / Installation SPAss- und Wellnessbäder ABR Bäderstudio Rudolf-Diesel-Ring 8 82256 Fürstenfeldbruck TEL. 0 81 41 / 50 14 06 www.ABR-BAEDERSTUDIO.de Anzeige_120x42.qxd 05.03.2009 15:51 Uhr Seite 1 Umwelt- und Entsorgungspartner GmbH Ihr zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb seit 75 Jahren Containerdienst Entrümpelungen Wir h für Bauschutt, Gartenabfälle, Sperrmüll, Gewerbeabfälle und Wertstoffe von 1 - 40 m3 Oberweg Nord 1 · 82216 Gernlinden/Maisach Tel. (0 8142) 29 67- 0 · Fax (0 8142) 29 67- 29 · www.containerdienst-ffb.de al te ie Umw el nd er a ub ts

[close]

p. 3

3 Samstag, 8. Februar 2014 Bayernliga, 19.30 Uhr : TuS Fürstenfeldbruck vs. TSV Winkelhaid Landesliga, 17:15 Uhr TuS II - TV Memmingen Herzlich Willkommen in der Wittelsbacher Halle Überblick: TuS-Handballer im Einsatz 08.02. 13:15 Sa. 15:15 17:15 19:30 M F M M TuS FFB III TuS FFB TuS FFB II TuS FFB TuS FFB TuS FFB TuS FFB TSV Oberstaufen TSV Murnau TSV Marktoberdorf TSV Milbertshofen TSV Ottobeuren TSV Herrsching HSG Isar-Loisach II TSV Olching TSV Landsberg TSV Murnau TV Memmingen TV Memmingen TSV Winkelhaid HCD Gröbenzell II HG Zirndorf HSG Würm-Mitte TuS FFB TuS FFB II TuS FFB III TuS FFB II TuS FFB TuS FFB TuS FFB TuS FFB TuS FFB Inhaltsverzeichnis Die heutige Partie Auf ein Wort Bayernliga: Tabelle & Spiele Mannschaftskader Werbung Torjäger: Dück knackt die 100 Halbzeit-Show: "Da Raccoons" Schadlos in der Fremde Spitzenspiel vor 800 Fans Winkelhaid - Blick ins Archiv Werbung Zwei Siege für den TuS II Landesliga: Tabelle & Spiele TuS III gewinnt Verfolgerduell Interview mit Maxi Lentner Happy End für die A-Jugend Tickets für Tag des Handballs mC verliert trotz Aufholjagd Sponsoren & Partner des TuS mB zurück in der Erfolgsspur Jugend sucht Nachwuchs Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 S. 13-16 Seite 17 Seite 18 Seite 19 Seite 20 Seite 21 Seite 22 Seite 23 Seite 24 Seite 25 Seite 26 09.02. 11:00 wB So. 12:40 mC 14:15 mD 15:15 wC 15.02. 11:00 mC Sa. 18:30 M 20:00 M 20:00 M 16.02. 11:35 mC So. 13:00 mD 14:30 wB 16:00 F Preisgekrönte Fleischund Wurstwaren – jetzt auch in unserer Halle

[close]

p. 4

4 handballaktuell Auf ein Wort von Manager Erich Raff Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Handballfreunde! Zum zweiten Heimspiel im Jahr 2014 begrüßen wir sie wieder recht herzlich in der Wittelsbacher Halle. Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Gästen vom TSV Winkelhaid und den beiden Schiedsrichtern Christoph Besler und Rainer Böhme aus Waltenhofen und Kempten. Gerne denken wir an das Spiel gegen den TSV Unterhaching zurück, in dem beide Mannschaften die einem Spitzenspiel entsprechende Leistung gezeigt haben und damit rund 800 Zuschauer begeisternden. Gegen den Tabellenletzten aus Winkelhaid werden es wahrscheinlich wesentlich weniger Zuschauer werden, da die Vorzeichen für einen Heimerfolg wohl zu deutlich sind und viele Handballfans glauben, dass unser Team auch ohne ihre Unterstützung das Spiel gewinnen wird. Nach der Leistung gegen den TSV Unterhaching, von der, wie angeführt, ja rund 800 Besucher begeistert waren, und den beiden Erfolgen in Haunstetten und Landshut, würden wir uns ganz sicher selbst belügen, wenn wir nicht auch selbst von einem Erfolg ausgehen würden. Darin liegt aber die Gefahr - dass das Spiel in den Köpfen schon gewonnen ist, bevor es gespielt wurde. Die äußerst knappe Niederlage gegen Lohr und der Erfolg in Rothenburg, gegen die wir schon unser ganzes Können aufbieten mussten, sollten ein kleiner Fingerzeig sein, den Tabellenletzten gänzlich zu unterschätzen. Winkelhaid würde ein Erfolg wohl kaum weiter helfen, uns jedoch in unseren Bestreben, auch zum Ende der Saison an der Tabellenspitze zu stehen, erheblich zurückwerfen. Nicht nur sportlich könnte das fatale Folgen haben, sondern uns gleichzeitig in dem Bemühen, rechtzeitig die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Saison in der 3. Liga zu schaffen, stark einbremsen. Wir sind aber überzeugt davon, dass Trainer Martin Wild die richtigen Worte finden wird, damit der bisher erfolgreiche Weg weiter beschritten wird. Zu der Person Martin Wild darf kurz angemerkt werden, dass er uns für die neue Saison – unabhängig von der Liga - seine Zusage gegeben hat. Martin hat bisher sehr gute Arbeit geleistet und ist ein Eckpfeiler des Gebildes, auf dem eine erfolgreiche Handballzukunft aufgebaut werden soll. Deshalb freuen wir uns ganz besonders für seine Zusage und freuen uns auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Foto: Jubel nach dem Erfolg im Spitzenspiel gegen den TSV Unterhaching (c) Raff Leider hat es in den letzten Tagen auch eine andere Personalentscheidung gegeben, die wir wirklich gerne anders gesehen hätten. Seine Entscheidung ist aber absolut nachvollziehbar und wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und viel Erfolg. Gerne hätte wir ihn als Trainer der 2. Mannschaft und als CoTrainer von Martin Wild gesehen, aber Marco Müller hat das Angebot des TSV Unterhaching angenommen und wird dort als Cheftrainer die erste Mannschaft übernehmen. Wir bedanken uns schon jetzt für sein Engagement bei den TuS Handballern, das er nach seiner Sperre noch bis zum Ende der Saison fortsetzen wird und vielleicht mit der Meisterschaft zum Abschluss seiner aktiven Laufbahn gekrönt wird. Jetzt wünschen wir allen aber ein gutes Handballspiel und zwei weitere Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft. Erich Raff echtsanwalt Rechtsanwalt biasTobias Wild Wild Adalbertstraße 102 102 Adalbertstraße 80799 München 80799 München Arbeitsrecht § Arbeitsrecht Vertragsrecht § Vertragsrecht Allgemeines Zivilrecht § Allgemeines Zivilrecht Tel 089 / 62232072 Tel 089 / 62232072 www.anwalt-wild.de www.anwalt-wild.de twild@kaspar-wild.de twild@kaspar-wild.de www.fruitique.de München Viktualienmarkt

[close]

p. 5

5 Bayernliga Tabelle 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. TuS Fürstenfeldbruck DJK Waldbüttelbrunn TSV Unterhaching HC Sulzb.Rosenb. TSV Haunstetten TG Landshut HC Erlangen II TSV Lohr TSV Ottobeuren HSC 2000 Coburg II HaSpo Bayreuth TSV Ismaning TSV Rothenburg TSV Winkelhaid Sp. 17 17 17 18 18 17 17 17 17 17 17 17 17 17 Tore 547:450 485:445 552:519 534:509 514:497 511:534 490:465 490:468 440:473 487:550 473:470 459:478 427:463 417:505 Dif. +97 +40 +33 +25 +17 -23 +25 +22 -33 -63 +3 -19 -36 -88 Pkt. 30:4 25:9 25:9 20:16 20:16 19:15 18:16 15:19 14:20 14:20 12:22 12:22 10:24 6:28 Aktueller Spieltag und Vorschau 08.02.2014 TSV Unterhaching TSV Lohr TSV Rothenburg TuS Fürstenfeldbruck TSV Haunstetten TSV Ismaning TSV Winkelhaid DJK Waldbüttelbrunn TSV Ottobeuren TSV Ottobeuren HC Erlangen II TSV Ismaning TSV Winkelhaid TG Landshut TSV Unterhaching TG Landshut HaSpo Bayreuth TuS Fürstenfeldbruck 15.02.2014 16.02.2014 HC Erlangen II - TSV Rothenburg HSC 2000 Coburg II - TSV Lohr (c) localpicture.de

[close]

p. 6

6 handballaktuell ch Spiel Wirtshaus na m Auf der Lände nd de U ins Täglich geöffnet ab 10.00 Uhr Mittwoch Ruhetag Gutbürgerliche griechische und bayerische Küche mit Biergarten Die Kader der heutigen Mannschaften RN 1 12 69 4 5 8 9 10 11 13 14 15 21 24 27 39 RN 20 78 3 4 7 8 10 15 17 19 21 22 23 24 28 Robert Vuskovic (TW) Lucas Kröger (TW) Myles Sasse (TW) Nick Huber Marco Müller Marcus Hoffmann Falk Kolodziej Christian Haller Stefan Gärtner Korbinian Lex Markus Dangers Andreas Knorr Kilian Schweinsteiger Maximilian Dück Julian Prause Maximilian Lentner Korbinian Sparn Stefan Bauer (TW) Daniel Heimpel (TW) Jonas Hirning Karl Rettenbacher Sebastian Mangold Christian Leschke Dominik Liebl Tibor Gilan Peter Zahn Daniel Herbst Sebastian Piller Andreas Knerr Christian Räbel Max Buchwald Marek Bujdos TuS Fürstenfeldbruck TSV Winkelhaid TR TR Martin Wild Csaba Szücs Impressum VALUE-HOLDINGS Ihr Ansprechpartner: Herr Robert Malterer Telefon: 089/54 80 197-77 email: malterer@vhv-gmbh.de Herausgeber: TuS Fürstenfeldbruck, Philipp Ruhwandl, Abteilung Handball Redaktion: AGenta - Medien Dipl.-Pol. Andreas Gellrich Ampertal 13, 85777 Fahrenzhausen Tel: 08133 - 444 565 E-Mail: AGenta_info@t-online.de http://www.agenta-gellrich.de Druck und Werbelayout: XPAGE - DTP-Service Holzhofstraße 6 82256 Fürstenfeldbruck Telefon 08141 - 346720 http://www.xpage.de Auflage: ca. 250 Stück Vertrauen schafft die Grundlage für jede Partnerschaft Vermögensberatung ist Vertrauenssache! Vermögensverwaltung GmbH - individuell - bankenunabhängig - objektiv - ausgezeichnet durch Elitereport Fondsvermittlung GmbH - Einmalanlagen + Sparpläne - Investmentfonds - Sachwertanlagen wie z.B. Immobilien/Container/Schiffe/Wald Ihr Ansprechpartner: Herr Klaus Haller Telefon: 089/54 80 197-33 email: haller@vhv-gmbh.de VALUE-HOLDINGS GmbH, Landsbergerstr. 478, 81241 München-Pasing www.vhv-gmbh.de

[close]

p. 7

7 Die Lohnsteuerhilfe Bayern e. V. informiert: Kirchensteuer auf Kapitalerträge - Automatischer Einbehalt Bislang müssen Steuerpflichtige aktiv werden und ihre Bank, Versicherung oder z.B. Fondgesellschaft über ihre Kirchenzugehörigkeit informieren, damit diese neben der abgeltenden Einkommensteuer auch die Kirchensteuer quasi „von der Quelle aus“ an den Fiskus überweisen kann. Die meisten Institute halten seit Einführung der Abgeltungsteuer ein entsprechendes Formular bereit. Viele Steuerpflichtige unterlassen die Mitteilung dennoch, was zur Folge hat, dass sie allein deshalb die Anlage KAP im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung ausfüllen müssen und der vom Gesetzgeber eigentlich angestrebte Vereinfachungseffekt der Abgeltungssteuer dahin ist. Ab 2015 wird ein elektronisches Abrufverfahren eingeführt werden und die Kirchensteuer auf abgeltend besteuerte Kapitalerträge wie z.B. Zinsen wird automatisch an die steuererhebende Religionsgemeinschaft abgeführt. Die Kreditinstitute werden dazu künftig einmal jährlich (erstmals zwischen dem 1. September und 31. Oktober 2014) beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) das Kirchensteuerabzugsmerkmal (KIStAM ) eines jeden Steuerbürgers abfragen. Das KISTAM gibt Auskunft darüber, ob der Steuerpflichtige einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft angehört und wie hoch deren Kirchensteuersatz ist. Wer ab 2015 seiner Bank, Versicherungsgesellschaft etc. seine Religionszugehörigkeit nicht preisgeben möchte, kann der Übermittlung seiner KIStAM bis spätestens 30. Juni 2014 mittels eines Sperrvermerks widersprechen. Dieser muss auf einem amtlich vorgeschriebenen Formular beim BZSt eingereicht werden. Mark Weidinger, Vorstand der Lohnsteuerhilfe Bayern, rät davon ab: „Ein Sperrvermerk macht keinen Sinn! Ab 2015 wird jeder, der einer Religionsgemeinschaft angehört, auf Kapitalerträge Kirchensteuer zahlen, es sei denn er tritt aus der Kirche aus. Kirchensteuerhinterziehung bei den Kapitaleinkünften wird es ab 2015 nicht mehr geben, denn das BZS t informiert das jeweilige Wohnsitzfinanzamt über jeden Sperrvermerk und teilt die Adresse der Bank mit, die erfolglos angefragt hat.“

[close]

p. 8

8 handballaktuell HEIZUNG – LÜFTUNG – SANITÄR Beratung • Planung • Ausführung • Kundendienst HENNE HEIZUNG - LÜFTUNG - SANITÄR GMBH SOLAR – WÄRMEPUMPEN – PELLETKESSEL 82256 Fürstenfeldbruck • Sinzinger Str. 13 Telefon 0 81 41/928 91 • Telefax 0 81 41/428 11 Torjäger und Spielplan unseres Bayernliga-Teams Maximilian Dück Marcus Hoffmann Andreas Knorr Nick Huber Maximilian Lentner Korbinian Lex Markus Dangers Julian Prause Stefan Gärtner Christian Haller Falk Kolodziej Robert Knorr Korbinian Sparn Andreas Krauß Marco Müller Kilian Schweinsteiger Robert Vuskovic (TW) Lucas Kröger (TW) Myles Sasse (TW) Gesamt Tore 100 72 54 53 52 50 47 38 26 24 21 3 3 2 1 1 0 0 0 547 7m 42 16 0 7 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 65 14.09. 21.09. 28.09. 05.10. 12.10. 19.10. 26.10. 09.11. 16.11. 23.11. 30.11. 07.12. 14.12. 11.01. 18.01. 25.01. 01.02. 08.02. 15.02. 22.02. 16.03. 22.03 29.03. 05.04. 26.04. 05.05. TSV Rothenburg TSV Unterhaching TSV Haunstetten TG Landshut TSV Winkelhaid TSV Ottobeuren TSV Ismaning HC Erlangen II HSC 2000 Coburg II DJK Waldbüttelbrunn HC Sulzb.Rosenb. HaSpo Bayreuth TSV Lohr TSV Rothenburg TSV Unterhaching TSV Haunstetten TG Landshut TSV Winkelhaid TSV Ottobeuren TSV Ismaning HC Erlangen II HSC 2000 Coburg II DJK Waldbüttelbrunn HC Sulzb.Rosenb. HaSpo Bayreuth TSV Lohr H A H H A H A H A H A H A A H A A H A H A H A H A H 32:22 29:29 32:26 43:26 32:19 37:29 28:29 25:23 40:26 30:25 32:29 29:26 29:26 29:27 41:35 27:27 32:26 -:-:-:-:-:-:-:-:-:- Maximilian Dück 114/19 Tore Toptorjäger 2012/13 Besuchen Sie den TuS Fürstenfeldbruck auch im Internet! http://www. tus-ffb-handball.de Dort finden Sie in der Regel bereits am Donnerstag vor dem Heimspiel eine Online-Ausgabe der Hallenzeitung. www.fruitique.de München Viktualienmarkt

[close]

p. 9

9 Concordia Versicherungen Konzentration auf den Erfolg braucht Sicherheit für alle Fälle. Ihre Partner in allen Sicherheits- und Vorsorgefragen. Versicherungsbüro Haller GbR Senserbergstraße 73 · 82256 Fürstenfeldbruck Telefon 0 81 41 / 1 85 58 Versicherungsbüro Alexander Ettner Leitenfeldweg 7 A · 82275 Emmering Telefon 0 81 41 / 4 04 57 39 CONCORDIA. EIN gutER gRuND. Rückblick: Nicht nur beim Super Bowl gab es eine Halbzeit-Show Die HipHop Dancecrew aus dem Brucker Tanzstudio hat in der Halbzeitpause des Bayernliga-Topspiel zwischen dem TuS Fürstenfeldbruck und dem TSV Unterhaching vor 800 Fans einen rauschenden Auftritt hingelegt. Wer noch mehr von ihnen sehen will, kann die Crew auch für Firmenevents, Geburtstage, Hochzeiten oder andere Veranstaltungen buchen. Alle Infos gibt's im Brucker Tanzstudio.de in der Brucker Hasenheide bei Steffi Brück.

[close]

p. 10

10 handballaktuell Landshut - TuS FFB 26:32 TuS-Youngster halten sich in der Fremde schadlos TSV Haunstetten - TuS Fürstenfeldbruck 27:27 Die Konkurrenz hatte sicherlich auf einen Ausrutscher unserer Mannschaft gehofft. Doch diesen Gefallen tat ihnen unser Team nicht. Beim schweren Auswärtsspiel in Haunstetten betrug die Führung fasst über die gesamten 60 Minuten nie mehr als ein Tor und wechselte beständig hin und her. Nur einmal war der TuS auf 19:16 "enteilt", doch es folgte eine 0:4-Torfolge. So blieb es bis in die letzten Sekunden Spannend. Maxi Dück gelang 40 Sekunden vor Schluss der Treffer zum 27:26, doch der TSV konterte in allerletzter Sekunde mit einem verwandelten Siebenmeter. Tore: Maximilian Dück 6/1, Marcus Hoffmann 5/3, Markus Dangers 4, Korbinan Lex 3, Julian Prause 3, Andreas Knorr 2, Falk Kolodziej 1, Christian Haller 1, Maximilian Lentner 1, Nick Seite Visis 29.11.09 18:01 Huber 11 Maximilian Dück erzielte bereits nach wenigen Sekunden das erste Tor des Spiels. Er war es aber auch, der den Gastgebern wenig später durch einen vergebenen Siebenmeter die Möglichkeit gab, selbst in Führung zu gehen. Diese Chance ließ sich die TG nicht nehmen - es sollte aber deren einzige sein. Mit der gewohnt offensiven 3:2:1-Abwehr machte es unser Team den Niederbayern sehr schwer, zum Wurf zu kommen. Doch bei dem von den Schiris ermöglichten langen Spielaufbau fand der TG-Angriff trotzdem immer wieder eine Lücke in unserer Abwehr. Gefühlt war Landshut rund 40 Minuten in Ballbesitz, konnte in dieser Zeit aber "nur" 26 Tore erzielen. Uns gelangen im Rest der Zeit 32 Treffer. Während von der TG in der 16. Minute beim Spielstand von 7:8 ein taktischer Torwartwechsel erfolgte, musste Robert Vuskovic nach einem Zusammenprall in der 22. Minute das Tor Lucas Kröger überlassen. Der führte sich prächtig ein und wehrte beim 9:12 einen Siebenmeter und den Nachwurf von Dominik Abeltshauser ab. Im Gegenzug gelang uns die erste Vier-ToreFührung, die bis zur Pause hielt. Nach dem Seitenwechsel verkürzten die Gastgeber zwar noch einmal auf 14:16, doch die Antwort unseres Teams war ein Zwischenspurt zum 17:22. Leider war Korbinian Sparn, der nach nur sechs Einsatzminuten wieder verletzt vom Parkett musste, nicht mehr mit dabei. Als Marcus Hoffmann in Unterzahl zum 24:31 traf, war bei den Hausherren jede Hoffnung auf eine Überraschung verpufft. Korbinian Sparn 1, Marcus Hoffmann 11/7, Falk Kolodziej, Christian Haller 2, Stefan Gärtner 1, Korbinian Lex 2, Markus Dangers 6, Andreas Knorr 2, Kilian Schweinsteiger 1, Maximilian Dück 5, Julian Prause, Maximilian Lentner 1, Robert Vuskovic (TW), Lucas Kröger (TW) Markus Gross Schreinermeister Geschäftsführer raumkonzepte GmbH Am Hochweg 6 82287 Jesenwang Telefon +49 8146 94742 Telefax +49 8146 94743 Mobil +49 172 8954841 info@raumkonzepte-gross.de www.raumkonzepte-gross.de

[close]

p. 11

11 Spitzenspiel TuS-Gala bei 41:35 (19:14) gegen Haching Dass das Lokalderby und Spitzenspiel viele Zuschauer anlocken würde, davon durfte man ausgehen. Dass es 800 Fans werden würden und die Wittelsbacher Halle wirklich rappelvoll wurde, hat jedoch alle überrascht. Keiner, vielleicht mit Ausnahme der Hachinger Fans, die natürlich einen Sieg ihrer Mannschaft erhofft hatten, musste sein Kommen bereuen, da beide Team schnellen und technisch guten Handballsport boten, der mit Emotionen geprägt war. Erstmals machte sich auch bei Trainer Martin Wild Nervosität breit, ob sein junges Team dem Druck und der Zuschauerkulisse stand halten würde. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten zeigte sich allerdings, dass sein Team mit den letzten Erfolgen gereift ist und mit dieser Belastung umgehen kann. FÜRSTENFELDER GASTRONOMIE FÜRSTENFELD 15 82256 FÜRSTENFELDBRUCK T +49(0)8141-88875-0 WWW.FUERSTENFELDER.COM Dass beide Teams die Stärken und möglichen Schwächen des anderen bestens kennen, hat man in den ersten 18 Minuten gesehen. In einem intensiven und schnellen Spiel wechselte bis zum 8:8 in der 18. Minute ständig die Führung. Nach der erneuten 9:8 Führung gelang uns mit dem 10:8 erstmals eine Zweitoreführung. In der Folgezeit konnte unser Team das von Beginn an hohe Tempo halten, während hier den Gästen ein paar Fehler mehr unterliefen. So konnte der Vorsprung bis zur 23. Minute auf 14:9 ausgebaut werden. Dieser Fünftorevorsprung konnte bis zum 19:14 Halbzeitstand gehalten werden. Trotz dieses kleinen Polsters konnte sich unser Team nie sicher sein, dass damit Unterhaching geschlagen wäre. Das auch unter dem Gesichtspunkt, dass wir kurz vor der Halbzeit noch zwei Zeitstrafen hinnehmen mussten und dies die Hachinger zu Beginn der zweiten Halbzeit ganz sicher nutzen wollten... Das ist ihnen auch bestens gelungen, denn nach 35 Minuten stand es plötzlich nur noch 21:20. Mit der Unterstützung der Fans ließ sich uns Team dadurch nicht aus der Ruhe bringen oder geriet in Gefahr in Hektik zu verfallen. Wieder komplett, stabilisierte sich die Abwehr und im Angriff wurde wieder druckvoll gespielt. Ein Garant war Myles Sasse, der in der 38. Minute Robert Vuskovic ablöste, der bis dahin eine von ihm gewohnt gute Leistung bot. Ein Zischenspurt führte zum 26:21. Egal, mit welchen taktischen Mitteln Trainer Christian Sorger versuchte mit seinem Team wieder Anschluss zu finden, hatte unser Team immer eine Antwort darauf. So blieb es bis zur 45. Minute bei diesem Abstand. Selbst ein von Maximilian Dück verworfener Siebenmeter beim Spielstand von 31:27 hinterließ bei uns keine Spuren. Trotz der relativ komfortablen Führung musste unser Team bis in die Schlussminuten konzentriert agieren, da sich die Gäste in keiner Phase des Spieles geschlagen gaben. Er mit dem 40:32 in der 57. stand fest, wer sich an diesem Abend als Sieger feiern lassen darf. Tore: Nick Huber 8/2, Markus Hoffmann 7, Andreas Knorr 7, Korbinian Lex 5, Markus Dangers 4, Julian Prause 4, Maximilian Lentner 2, Maximilian Dück 2/2, Falk Kolodziej 1, Christian Haller 1

[close]

p. 12

12 handballaktuell Augsburgerstr. 5 82256 Fürstenfeldbruck Kontakt: http://www.freddy-c.de E-Mail: info@freddy-c.de Im Archiv gekramt: Makellose Bilanz gegen den TSV Winkelhaid Seit dem ersten sportlichen Vergleich in der Bayernliga am 20.10.2007, den unser Team mit 22:36 für sich entscheiden konnte, wurden bis zum heutigen Tag noch weitere acht Spiele gegen die Mittelfranken ausgetragen. Wie das erste Spiel in der Saison 2007 / 2008 konnten auch die anderen Spiele mehr oder weniger deutlich gewonnen werden. Die höchsten Siege mit 33:17 und 30:18 konnten wir in der Saison 2011/12 erzielen. Letzte Saison gab es keine Vergleiche, da der TSV nach der Saison 2011/12 als Tabellenletzter in die Landesliga Nord absteigen musste. Dort belegte er hinter dem HC Sulzbach/Rosenberg den zweiten Platz und bestritt gegen den TSV Trudering das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bayernliga. Zum einen darf man Winkelhaid zum sofortigen Wiederaufstieg gratulieren und zum anderen hat er dazu beigetragen, dass Korbinian Lex vom TSV Trudering zu uns wechselte. Auch wenn wir Winkelhaid in gewisser Weise dafür ein wenig dankbar sein müssen, konnten und können wir bei unseren sportlichen Ambitionen darauf keine Rücksicht nehmen. Das Hinspiel haben wir mit 19:32 gewonnen und sind natürlich auch bestrebt, auf dem Weg zur Meisterschaft zwei weitere Punkte zu verbuchen. Zwischen den Zeilen der Berichte aus Winkelhaid ist herauszulesen, dass sich die Verantwortlichen mehr oder weniger mit dem Abstieg abgefunden haben und das Team mit einigen überraschenden Ergebnissen, wie mit dem 26:27 Erfolg vor 14 Tagen in Rothenburg, das Zünglein an der Waage um den Auf- und Abstieg spielen könnte. Auch die knappe 30:34 Niederlage gegen den TSV Unterhaching sollte eine kleine Warnung für uns sein. Wir werden natürlich alles daran setzen, dass die beeindruckenden Spiele im Januar mit drei Siegen und einem Unentschieden durch einen äußerst fahrlässigen Auftritt mehr oder weniger Makulatur werden und die Mitkonkurrenten Waldbüttelbrunn und Unterhaching wieder Morgenluft schnuppern würden.

[close]

p. 13

13

[close]

p. 14

14 handballaktuell Moderne Beratung im Verbund - auch in Ihrer Nähe Unsere Tätigkeitsschwerpunkte sind: Finanz- und Lohnbuchhaltung Erstellung von • Jahresabschlüssen nach Handels- und Steuerrecht • Privaten und betrieblichen Steuererklärungen Betriebswirtschaftliche Beratung • Existenzgründung • Unternehmensentwicklung • Rechtsformwahl Vermögensübertragungen, GERMANIA Steuerberatungsgesellschaft Erbschaft- und Schenkungsteuer m.b.H. FÜRSTENFELBRUCK steuerliche Beratung zur Altersversorgung und VermögensMünchner Str. 10 bildung 82256 Fürstenfeldbruck Vertretung vor Finanzbehörden Telefon: 08141 / 34 90 66 oder 32 280 und Finanzgerichten Telefax: E-Mail: Mitglied der European Tax & Law 08141 / 34 90 67 fuerstenfeldbruck@ germania-stb.de Internet: www.germania-stb.de Bayernliga – Saison 2013 / 2014 Vordere Reihe von links: P. Rietzschel (Physiotherpeuth) F. Kolodziej, M. Sasse, L. Kröger, R. Vuskovic, Chr. Haller, R. Ostermeier (Betreuer) Mittlere Reihe von links K. Schweinsteiger, A. Knorr, M. Hoffmann, N. Huber, M. Dück, M. Wild (Trainer) Obere Reihe von links J. Prause, K. Lex, M. Dangers, M. Lentner, M. Müller Das Schuhwerk ist beim Sport sehr wichtig, individuell angepasste Schuhe verbessern die Leistung. Pimp my Handballschuh Einlagen Schuhkorrektur Laufanalyse Reparaturen Pleil Orthopädie Schuh & Technik Fürstenfeldbruck Schöngeisinger Str. 33 & 80 Gröbenzell Kirchenstraße 21

[close]

p. 15

M it un 15 s s in d Si Strom Wasser e im Fernwärme m Gas er AmperOase am Ball Dienstleistungen . www.stadtwerke-ffb.de Bullachstraße 27 . 82256 Fürstenfeldbruck . Tel.: 08141/4010 . info@stadtwerke-ffb.de Fructis Fructis Unsere Sponsoren Ihr Baddesign Experte Fructis Fructis Fructis Fructis IHR WEG ZUR EINZIGARTIGKEIT ABR Bäderstudio Rudolf-Diesel-Ring 8 82256 Fürstenfeldbruck Tel. 08141 / 50 14 06 www.ABR-Baederstudio.de

[close]

Comments

no comments yet