Falk Info Herbst 2013

 

Embed or link this publication

Description

Falk Info Herbst 2013

Popular Pages


p. 1

Herbst 2013

[close]

p. 2

Offizielles Cluborgan des DELTA- UND GLEITSCHIRM-CLUB FALK Ausgabe Herbst 2013, Auflage 230 Stk., erscheint 3 x jährlich Redaktionsschluss des nächsten Infos: 01. Februar 2014 Unser Vorstand: Präsident: Roland Hänggi Redaktor: Zullwilerstrasse 112 4232 Fehren 079 374 00 11 praesident@dcfalk.ch David Hunziker 079 400 66 76 Kari Christen 062 391 56 84 Hans Emmenegger 062 849 61 05 Rainer von Arx 079 509 71 49 Markus Jufer 079 862 87 81 Sascha Hürzeler 062 393 06 03 Jean-Pierre Lamon 079 441 85 85 Edi Hofmann Karl Christen Toni Bischof Anja Baumgartner 079 414 20 41 079 411 96 57 079 410 72 25 079 765 42 84 Rudolf Merz Mattenweg 4 5502 Hunzenschwil 062 897 41 23 redaktion@dcfalk.ch vize.praesident@dcfalk.ch kassier@dcfalk.ch aktuar@dcfalk.ch platzchef@dcfalk.ch sportchef@dcfalk.ch materialchef@dcfalk.ch beisitz@dcfalk.ch Vizepräsident: Kassier: Aktuar: Platzchef: Sportchef: Materialchef: Beisitz: Chauffeure: Wichtige Telefonnummern: SHV Sekretariat Rettungsflugwacht Spital Niederbipp Schwängimatt, Meteo Weissenstein Meteo Wetterstation Brandberg 044 387 46 80 1414 032 633 71 71 031 511 07 14 079 388 10 24 079 388 10 28 www.dcfalk.ch Mitgliederanmeldung und Adressänderungen an den Präsidenten oder Aktuar! Inseratekosten bei dreimaligem Erscheinen: 3 x 1 Seite 3 x 1⁄2 Seite 3 x 1⁄4 Seite Fr. 200.– Fr. 100.– Fr. 50.– Druck: printpark Buchs AG

[close]

p. 3

Worte des Redaktors Als ich dieses Info fertigstellen wollte, passierte es. Nicht zum ersten Mal, aber noch nie so krass, machte mein Compi Probleme. Beim Aufstarten blieb er immer hängen. Die ersten Schweissperlen zeigten sich auf meiner Stirn. Mit Hilfe meines Nachbarn und dem Programm ubuntu gelang es mir, die Daten auf einer externen Festplatte zu sichern. Nun konnte ich beruhigt meinen Rechner mit den Recovery-Dvd’s in den Neuzustand versetzen. Jetzt wollte ich das Backup auf die Festplatte zurückspielen. Das gelang aber nicht. Die gesicherten Daten waren unleserlich, nur komische Zeichen. Totaler Datenverlust!! Zu den Schweissperlen gesellten sich Bauchschmerzen. Meine letzte Hoffnung war der amerikanische Geheimdienst, dass dieser meine Daten gespeichert hätte. Wegen dem Shut Down arbeitete dort aber niemand. Ich versuchte mich zu trösten: Manchmal braucht man einen Neuanfang. Das E-Mailkonto war jedenfalls aufgeräumt. Nach einer unruhigen Nacht ging ich das ganze möglichst ruhig an. Schliesslich hatte ich noch meinen alten Compi. Somit fehlten mir „nur“ 1 ½ Jahre an Daten. Einige habe ich inzwischen auch von der Datensicherung holen können. Am Rest arbeite ich noch. So bin ich fast ein wenig Stolz, dass ich für euch doch noch ein Info machen konnte. Auf dem Titelbild seht ihr unseren jüngsten Leser, Leo Robin. Er ist der kleine Sohn von Bettina Gloor und David Hunziker und beschäftigt sich schon mit der Fliegerei! Zum ersten Mal musste ich einen Artikel zurückweisen und verknurrte unseren Präsi Roland zur Überarbeitung seiner Worte. Vom Sport gibt es nicht vieles, dafür Gutes zu berichten: Qualität vor Quantität. Wer nächstes Jahr Platzdienst machen und mit unserem tollen Clubbus fahren darf, könnt ihr der Liste mit den geleisteten Platzdiensten entnehmen. Dass das Leben auf der Alp nicht immer gesund ist, musste Yves Leu diesen Sommer erfahren. Er wurde von schwerem Fieber befallen: Vom X-Alps-Fieber. Er hat einen Bericht über seine Krankheitsgeschichte geschrieben. Unsere Flugferien standen dieses Jahr unter einem guten Wetterstern. Für die Teilnehmer weckt der Bericht hoffentlich gute Erinnerungen, für die anderen vielleicht den „Gluscht“, auch einmal mitzukommen. Die Bergputzete fand auf dem letzten „Zacken“ statt, um auch noch in dieses Info zu kommen. Das Wolkengeflüster ist wiederum sehr reichhaltig, herzlichen Dank an alle Pechvögel. Dies und noch vieles mehr in diesem Info. Viel Spass. Der Red.

[close]

p. 4



[close]

p. 5

Worte des Präsidenten Hallo Falken, Wie ihr sicher auch schon bemerkt habt, werden die Tage schon seit längerem kürzer. Klar, die Hammerthermik ist nicht mehr zu erwarten. Vielmehr ist jetzt die Zeit von Walk und Fly. Es ist immer wieder spannend zu sehen, von welchen Bergen die Piloten zu Tal gleiten. Umso schöner, wenn der Flug über die wunderbar farbigen Wälder etwas verlängert werden kann durch Thermik, welche es geschafft hat, die Inversion zu durchbrechen. Auch im Herbst wird auf die vergangene Flugsaison geschaut. Dies geschieht heute im OLC. Hier können sich die Starrflüglerpiloten in der Teamwertung über einen Podestplatz freuen. Dies ist umso erfreulicher, da der langjährige OLC Pilot Lixu wegen einer Verletzung nur einen Flug machen konnte. Hoffen wir, dass wir den dritten Platz im 2014 verteidigen oder vielleicht noch verbessern können. Die Deltisten belegen den 6. Rang mit Potential nach oben. Die Gleitschirmler finden sich im Mittelfeld im 11. Rang. Auffällig ist in diesem Jahr, dass fast alle weiten Flüge im Wallis gemacht worden sind. Wir Juraflieger habe es da schwer gegen die Konkurrenz aus der Schweiz. Wer vorne mitfliegen will, der muss im Frühling nach Fanas oder im Sommer nach Fiesch. Macht man das nicht, ist es schwer eine gute Platzierung zu erreichen. In diesem Sinn wünsche ich Euch einen goldenen Herbst mit Flügen, welche in Erinnerung bleiben. So lässt sich die Winterzeit besser überstehen, wenn man an schöne Flüge zurückdenken kann. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Es würde mich freuen, möglichst viele von Euch an der Fasstüllete vom 9. November begrüssen zu können. Mit den Besten Fliegergrüssen Roland Hänggi Die Liebe lebt von liebenswerten Kleinigkeiten Theodor Fontane

[close]

p. 6



[close]

p. 7

DC Falk Balsthal Einladung zur 38. ordentlichen Generalversammlung 2014 Liebe Mitglieder Der Vorstand freut sich, euch zur ordentlichen Generalversammlung 2014 einzuladen. Datum: Ort: Zeit: Freitag 17. Januar 2014 Rest. Kreuz Balsthal Nachtessen ab 19.00 Uhr GV Beginn 20.00 Uhr Traktanden 1. Wahl der Stimmenzähler 2. Genehmigung der Traktandenliste 3. Protokoll der GV 2013 4. Aufnahme der neuen Mitglieder 5. Jahresbericht des Präsidenten 6. Jahresbericht des Kassiers 7. Bericht der Revisoren 8. Mutationen 9. 10. 11. 12. 13. 14. Wahlen Budget und Jahresbeiträge 2014 Anträge Jahresprogramm Sport Verschiedenes Anlässlich der GV offeriert der Club allen Anwesenden einen Imbiss. Anträge sind bis spätestens vier Wochen vor der GV schriftlich an den Präsidenten zu richten. Neue Mitglieder, die in den DC Falk aufgenommen werden möchten, müssen an der GV anwesend oder entschuldigt sein. Wer an der GV unentschuldigt abwesend ist, wird von der Liste gestrichen und muss sich für eine Aufnahme an der nächsten GV neu anmelden. Entschuldigungen sind an den Präsidenten zu richten. Der Präsident: Roland Hänggi praesident@dcfalk.ch

[close]

p. 8



[close]

p. 9

Einladung zur Fasstrüllete Samstag 9. Nov. 2013 ab 19.00 Uhr Bergrestaurant Schwängimatt Einmal mehr dürfen wir uns zur Bergfasstrüllete auf der Schwängimatt treffen. Dieses Jahr werden wir wieder kulinarisch von Markus Ruf verwöhnt. Freuen wir uns also auf das Überraschungsmenu! Wie in den vergangenen Jahren lassen wir wieder gemeinsam die mitgebrachten Heissluftballone steigen. Kosten: ca. Fr. 25.Anmeldung: bis 6. November 2013 an Roland Hänggi per SMS 079 374 00 11 oder per Mail: roland_haenggi@gmx.ch oder praesident@dcfalk.ch Der Vorstand wünscht allen Falken noch einen schönen Herbst und eine lustige Fasstrüllete. Der Präsident Hänggi Roland praesident@dcfalk.ch Hauptstr.112 4232 Fehren Mobil: 079 374 00 11 NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU Fonduewanderung 28.Dezember 2013 Da der Vollmond in diesem Jahr im Dezember partout nicht an einem passenden Wochenende scheinen will, hat der Vorstand kurzerhand die „Vollmondwanderung“ in eine „Fonduewanderung“ umbenannt. Selbstverständlich kann auch etwas anderes gegessen werden. Der Treffpunkt wird auf unserer Homepage bekannt gegeben.

[close]

p. 10

Platzdienstleistungen 2007 bis 2013 07 08 09 10 11 12 13 Abt Aeberhard Althaus Althaus Baader Bachmann Baumann Berchtold Beyeler Bischof Boo Born Bosshard Brandes Braun Braun Brückner Brunner Bürgi Bützberger Christen Diemand Dürig Elmiger Elmiger Emmenegger Fischer Flury Freudiger Friedli Gentinetta Gloor Grolimund Grossmann Gubler Gut Habegger Habegger Hahn Haldimann Haldimann Hänggi Heer Hufschmid Markus Hans-Jakob Martin Susanne Christian Denise Yvan Urs Ruedi Heinrich Bernhard Nadine Kurt Roland Arthur Benedikt Adrian Rainer Engelbert Walter Karl Marcel Geri Andrea Louis Hans Fredy Kurt Daniel Beat Viktor Bettina Urs x x x x x x x D D x x D D x x x x x x x x x D x D D x x x x x x x D D x x x x D x x x x x Patrick Heinz Philipp Peter Micha Manfred Marcel Martin Roland Markus Dieter x x x x x x x x x x x D x x D x x x x x D x x x x o x x x x x x x x D x x x x x x x x x x x x x :-) x x x D x x x x D D x x x x D x x x x x x x x x x x D x x D x x D x x D x D D x x x x D D x x x x x x D x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Kessler Kohler Kölliker Lagger Lamon Lässer Leu Maillard Manco Mangold Marti Matter Meier Merz Mösch Müller Müller Neuenschwan der Niggli Niggli Oldani Oppliger Pfaff Psenicnik Roschi Rudin Ruf Rütti Saner Schär Schori Schindelholz Schmid Schmid Schmid Steimle Steiner Sterchi Strub Stuber Studer Studer Suremann von Arx Von Burg Thomas Toni Edwin Reiny Jean-Pierre Harry Yves Steve Gianni Richard Gerhard Thomas Hugo Rudolf Mark Matthias Rolf Stefan Daniel Peter Stefan Urs Roman Franz Markus Hansjörg Valentin Seraphin Jörg Andreas Roland Lorenz Jürg Paul Ueli Markus Lorenz Roland Roger Bruno Peter Felix Markus Rainer Thomas x x x x x x x x D x D x D D D x x x D x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x o x o x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x o x x x x x x x x x x x x x x x D D D D x x D D x D x D x x D x x x x x x x x x x x x D o x D D x x x x D x x x x x x x x x x x o D x x D 07 08 09 10 11 12 13 x x x x x x x x x x x x x x x D D x x x x x x Grossenbacher Roger

[close]

p. 11

Hunziker Hürzeler Huser Ingold Ingold Iseli Jufer Jufer Kamber David Sascha Ernst Charles Sigi Daniela Johann Markus Marco x x x x x x x x x x x x x o o x x D x D D x x Waldmeier Weber Weibel Weiss Wittmer Wyss Wyss Zimmerli Zünd Sergio Andrea Marcel Hanspeter Xaver Karl Robert Jürg Daniel x x x x x x x x x x x x D D D D x x x x x x x x x x x x x x x x D x x x x D x x: PD absolviert o: PD nicht absolviert D: Dispens Vielen Dank an alle, die Ihren Platzdienst mit vollem Einsatz geleistet haben. Danke auch für eure Hinweise betreffend Defekte/ Mängel am Material. Wir sind bemüht diese immer schnellstmöglich zu beheben. Die Parkplatzsituation wird per 2014 neu ausgewertet. Wir hoffen dann eine längerfristige Abmachung in der Tasche zu haben. Dann werden auch alle Dokumente angepasst. Ich wünsche euch allen eine erlebnisreiche Wintersaison und freue mich schon auf den Frühling 2014. Man sagt, der könne nur besser werden als 2013…. Greets.Platzchef Rainu

[close]

p. 12



[close]

p. 13

Saisonrückblick 2013 Die Tage werden kürzer, das Wetter kühler, der Herbst kündigt sich an. Wenn ich mich an dieses Jahr erinnere, dann denke ich vor allem an den kühlen und nassen Frühling, welcher die Durchführung des ClubCup verhinderte. Gerade der Juli und auch der August waren zwei sehr schöne Monate, leider ist der Spätsommer bei uns im Jura oft nicht mehr für richtige Hammertage zu haben und so war es auch. Es gab einige schöne Flüge aber leider keine Rekorde mehr. Rückblick Delta CCC Die Deltisten konnten sich nach dem 7. Rang im letzten Jahr wieder auf den 6. Rang von 23 Clubs verbessern, von der Meisterleistung aus dem Jahr 2011 waren sie leider noch einiges entfernt. Insbesondere zu erwähnen ist Märcu Diemand, er holte mehr als einen Drittel der Punkte des fünfköpfigen Teams. Rückblick Gleitschirm CCC Den Gleitschirmlern reichte es dieses Jahr nicht mehr auf den hervorragenden 9. Rang von 80 Clubs. Sie bestätigten aber den guten 11. Rang aus dem Jahr 2011. Die Leistungen der Gleitschirmler sind sehr konstant, dies weil Sie auf eine breite Basis mit 7 Piloten über 500 Punkten zurückgreifen können. Rückblick Starrflügler CCC Die Starrflügler-Piloten konnten sich nach dem 4. Rang im letzten Jahr wieder auf den 3. Rang von 14 Clubs verbessern und sind somit seit 2007 zum 5. Mal auf dem Podest. Massiv verbessern konnte sich unser Präsi Roland Hänggi, er hat dieses Jahr mehr als doppelt so viele Punkte für den Club geholt wie im letzten Jahr. Allgemeines – Lufträume Im Jahr 2012 musste ich feststellen, dass sehr viele Streckenkilometer (400km) aufgrund von Luftraumverletzungen gestrichen wurden. Es freut mich extrem, dass dieses Jahr unsere Rangliste kaum durch Flugstreichungen verändert wurde. Ich hoffe dies wird auch im Hammerjahr 2014 der Fall sein, wenn viele lange Strecken geflogen werden können ;-) Happy Landings, euer Sportchef Markus Jufer

[close]

p. 14



[close]

p. 15

XC-Endstand 2013 Gleitschirm Nr. Pilot Punkte Faktor SubTotal 1. Flug 2. Flug 1. Von Burg 159.24 150.92 Thomas 456.80 1.00 456.80 2. Leu Yves 450.31 1.00 450.31 200.89 153.99 3. Ingold Charles 435.61 1.00 435.61 157.09 146.69 4. Iseli Daniela 444.34 1.00 444.34 171.31 166.74 5. Maillard Steve 409.09 1.00 409.09 150.89 129.95 6. Bürgi Engelbert 402.38 1.00 402.38 159.73 125.48 7. Roschi Markus 382.14 1.00 382.14 134.95 125.48 8. Bischof Heinrich 358.22 1.00 358.22 148.43 136.42 9. Hufschmid 149.36 126.40 Dieter 346.87 1.00 346.87 10. Grossmann 120.59 107.35 Patrick 281.96 1.00 281.96 3. Flug 146.64 95.44 131.83 106.28 128.26 117.17 121.70 73.38 71.11 54.02 Starrflügler/Delta Nr. Pilot 1. Hänggi Roland 2. Grossenbacher Roger 3. Diemand Marcel 4. Mösch Mark 5. Braun Benedikt Punkte Faktor SubTotal 1. Flug 2. Flug 415.52 0.90 461.69 250.87 210.82 306.20 266.96 216.27 192.89 0.90 1.00 1.00 1.10 340.22 266.96 216.27 175.36 194.80 145.27 135.83 129.36 145.43 121.69 80.44 46.00 leer 0.00 0.00 0.00 0.00 0.00 ▲►▼◄▲►▼◄▲►▼◄▲►▼◄▲►▼◄▲►▼◄▲►▼◄▲►▼◄▲►▼◄

[close]

Comments

no comments yet