GVBN 32 - April 2008

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

vereinsnachrichten des gehörlosen-vereins basel 1912 nr 32 april 2008 gemütliches abendessen nach der 95 generalversammlung im grün 80

[close]

p. 2

gvbn nr.32 liebe vereinsmitglieder das jahr 2008 hat mit wetterkapriolen begonnen den nasskalten januar erlebten wir mit dem fröhlichen neujahrstreffen und dem lustigen schlittelausflug im bündnerland der zweite monat der zu warm war hatte mit der einberufung der generalversammlung angefangen diese wurde erstmals von ganz neuem vorstand durchgeführt zum vergnügen trafen die mitglieder bei blauklarem wetter zum minigolfspielen in einer halle der märz und damit das ende des kalendarischen winters wird vom schneefall bestimmt das hält uns gar nicht davon ab den vereinsaktivitäten nachzugehen auf milden frühling hoffen wir sehr im kommenden juni der im frühsommer stattfindet findet euro 08 in beiden alpenländern statt damit das rheinschwimmen im kommenden august über die bühne gehen kann hoffen wir auf den wetterfrosch der ­ hoffentlich auf der höchsten leitersprosse im wetterglas bleibt ich wünsche euch im namen des gvb schöne frühlingstage bei schönem wetter im beisein eurer familie und freunde euer sekretär kaspar gehörlosen-verein basel 1912 postfach 124 4125 riehen pc-konto 40-34879-8 präsident adrian steinmann habertürliweg 1 4133 pratteln fax 061 599 45 67 tel 061 821 09 76 e-mail a.steinmann@gvbasel.net vizepräsident walter rey in den ziegelhöfen 8 4054 basel st fax 061 302 36 72 e-mail w.rey@gvbasel.net kassierin manuela steiner hagenbuchenstr 35 4244 röschenz e-mail m.steiner@gvbasel.net sekretär kaspar rüegg hegenheimerstr 49 4055 basel fax 061 322 33 42 e-mail k.ruegg@gvbasel.net beisitzer i briefversand kurt steiner hagenbuchstr 35 4244 röschenz fax 061 761 33 27 e-mail k.steiner@gvbasel.net beisitzer ii hanspeter rüegg bahnhofstr.10 4147 aesch fax 061 751 78 28 e-mail h.ruegg@gvbasel.net beisitzer iii daniel meier hauptstr 91 4497 rünenberg fax 061 971 70 59 e-mail d.meier@gvbasel.net impressum vereinsnachrichten des gehörlosen-vereins basel 1912 druck notegen copy ag bäumlihofstr 394 4125 riehen korrektorin gerda winteler schwarzackerstr 60 4303 kaiseraugst fax 061 811 51 19 e-mail gerda.winteler@bluewin.ch layout ursula dürler schützenrainweg 50 4125 riehen fax 061 641 60 87 e-mail uduerler@bluewin.ch versand kurt steiner siehe vorstandsliste gvbn ausgabe erscheint drei mal im jahr april august und dezember -2 protokollführerin barbara bürki vogelsangweg 2 4461 böckten fax 061 902 00 09 e-mail babuerki@bluewin.ch ehrenpräsident nicolas mauli talmattstr 12 4125 riehen fax 061 601 55 73 e-mail nicolas.mauli@bluewin.ch april 08

[close]

p. 3

gvbn nr 32 neujahrstreffen am samstag den 5 januar 08 zum auftakt des jahres 2008 fand im altersheim an der holeestrasse in basel das traditionelle neujahresfest am ersten januarsamstag in einem gemieteten saal statt erstmals wurde dieser anlass nicht vom gvb alleine organisiert sondern auch der gehörlosensportverein basel gsvbb machte seine aufwartung um 10 uhr durften wir die ersten gäste begrüssen ­ allerdings ohne pomp dafür im bescheidenen rahmen bis in die frühen abendstunden hinein prosteten die feiernden dem jahr 2008 zu während die anderen das alte jahr nicht sofort vergessen wollten indem sie die erlebnisse revue passieren liessen einige tage nach dem jahreswechsel mit ihren familien verwandten und freunden zuhause und auswärts durften die gäste ein zweites mal feiern indem sie dem neujahrestreffen zusammen mit den gehörlosen und hörenden begleitern beiwohnten man beglückwünschte sich gegenseitig alles gute und viel glück zum neuen jahr aber es wurde auch in gemütlicher atmosphäre viel geschwatzt und erlebnisse aus der weihnachtszeit ausgetauscht beispielsweise über das verbringen mit ihren kindern und enkeln am heiligen abend oder über den skiurlaub in den bergen bei schnee und sonne die anderen zogen es vor sich in eine ecke des saales zurückzuziehen und das wochenende in vollen zügen zu geniessen bevor sie zähneknirschend der arbeit nachgehen mussten obschon am gleichen wochenende aus anlass des vorgezogenen dreikönigstages vielerorts gefeiert wurde durfte das zweiergespann gvbgsvbb dreissig bis vierzig personen begrüssen für eine grosse gaumenfreude sorgten die kalten platten die von der küche des altersheims flugs geliefert wurden auf den teller der hungrigen gäste landeten speziell salami schinken pastete salat petersilie brot und lachs nur die getränke waren kostenpflichtig das hinderte die gäste nicht daran immer wieder flüssiges zu sich zu nehmen einmal wurden die gespräche unter den gästen kurz unterbrochen durch die präsidenten der beiden vereine adrian steinmann und donato schneebeli die je eine kurze ansprache an die anwesenden richteten in der sie die bedeutung des festes unterstrichen -3 je näher der abend rückte desto müder und verbrauchter wirkten die anwesenden personen langsam leerte sich der saal zurück blieben die leeren flaschen in den harassen und auf den tischen und die vorstandsmitglieder die dafür zuständig waren das fest zum endgültigen abschluss zu bringen wir sind gespannt darauf was uns das jahr 2008 bringen wird geschrieben von k.rüegg fotos von annemarie buchli april 08

[close]

p. 4

gvbn nr.32 schlittelausflug in bergün am samstag 19 januar 08 zum dritten mal hintereinander organisierte der gvb einen schlittelausflug nach grindelwald im jahre 2006 und letztes jahr auf dem kerenzerberg fand der anlass diesmal im bündnerland statt wohin wir am samstag den 19.januar 2008 fuhren das von uns angesteuerte ziel hiess bergün oder auf rätoromanisch bravuogn allerdings stiess dieser ausflug auf ein geringes echo denn es kamen nur neun personen ueber das ausbleiben der masse wurde spekuliert die einen meinten es hätte mit dem januarloch zu tun während die anderen dachten die kälte wäre daran schuld wir verliessen nur zu dritt adrian remo und kaspar das schneefreie basel bei frühlingshaftem wetter in der morgenfrühe nach einem zwischenhalt in pratteln wo die fast namensgleichen familien steiner und steinmann in den kleinen bus eingestiegen waren brachte uns der chauffeur remo berni in den osten der schweiz auf der autobahnraststätte im glarnerland rüsteten wir uns für den ganzen tag indem wir bei kaffee und gipfeli der freude freien lauf liessen in bergün angekommen gingen wir zu einer kleinen holzbude dort konnte man einen schlitten in verschiedenen grössen mieten einige von uns ausflüglern nahmen eigenen schlitten mit mit der bahn fuhren wir in fünfzehn minuten hinauf nach preda einem dorf unmittelbar am albulapass der ins engagin führt von dort aus flitzten wir mit dem schlitten auf dem 6 km langen weg der zum glück breit war am anfang mussten einige von uns etwa 250 meter zu fuss laufen weil der schlittelweg ein zu geringes gefälle aufwies in sichtweite von bergün brachte uns ein sessellift hinauf zur station darlux von dort aus hatten wir noch mehr spass am fahren weil die unzähligen schanzen uns viele sprünge bescherten einige male fielen wir vom schlitten um auch angesichts der kurven mit zu kleinem radius da der weg zu schmal war und teilweise durch den wald führte hatten die schneller fahrenden sportler mühe uns zu überholen das war umgekehrt ebenso -4 wir fuhren im ganzen etwa dreimal den weg hinunter diejenigen die lieber etwas ruhigeres haben wollten wanderten vom bahnhof preda aus durch die beschneite landschaft man meint der bäcker gulliver hätte die bäume der liliputaner mit puderzucker bestreut am späten nachmittag kehrten die spaziergänger zufrieden nach bergün zurück die von den steinmanns mitgeführte hündin fror allerdings was martina dazu veranlasste sie in ihre jacke einzuwickeln je dunkler es in bergün wurde desto zufriedener wurden wir nach dem ereignisreichen tag die untergehende sonne hatte unterdessen die berge in ein rot-gelbes licht getaucht wunderschön gegen abend verliessen wir bergün bei fast blauklarem wetter und fuhren hinunter ins rheintal das restaurant heidiland erreichten wir nach einer ruhigen fahrt auf der autobahn nach dem nachtessen das unseren hunger stillte und einer schlängelnden fahrt durch die stadt zürich trafen wir am dreiländereck um etwa 22 uhr ein was hat das kino mit dem schlitten zu tun so als hätte der fisch mit dem fahrrad genauso viel zu tun ja das stimmt ungefähr sowohl auf der hin als auch auf der rückfahrt schauten einige von uns einen film an dank einem an der decke installierten bildschirm die von den steinmanns mitgebrachten dvds konnten wir in ein gerät beim chauffeur einschieben daher gleicht der bus spasseshalber einem fahrenden kino obwohl der gesamte vorstand im verhältnis zum mitgliederbestand des gvb eine verschwindend kleine minderheit darstellt war auf dem ausflug der vorstand übervertreten d.h von den neun personen gehörten vier dem vorstand an liebe mitglieder ihr seid immer willkommen am ausflug teilzunehmen damit der vorstand an diversen ausflügen weiterhin eine kleine minderheit bleibt und nicht eine knappe mehrheit stellt wir danken dem chauffeur remo berni vielmals dafür dass er uns in die berge gebracht und danach nach hause transportiert hat geschrieben von k.rüegg april 08

[close]

p. 5

gvbn nr 32 schlittelplausch schlittenroute preda abenteuerlustige schlittler schafft ihr zwei lieben damen warten auf den zug im schönen schneepracht familie steinmann und sowie ihr hund ist dabei komplette junge mannschaft fotos fam steinmann -5 april 08

[close]

p. 6

gvbn nr.32 folgende dankesbriefe haben wir erhalten basel august 2007 herzlichen dank für das zusenden meines 10 jahre jubiläum ­ zertifikat liebe grüsse annita schäublin-cavoli nunningen oktober 2007 lieber präsident liebe gehörlosenverein ich danke euch recht herzlich für den migros gutschein konnte es gut gebrauchen viele liebe grüsse von elisa,gaby daniel laura binningen ende oktober 2007 meine lieben verwandten und freunde vorbei vorbei aber schön dass wir wieder einmal einen tag zusammen verbringen durften bei all denen die im separée sitzen mussten möchte ich mich noch einmal entschuldigen es war nicht so vorgesehen für die blumenbouquets geschenke karten und couverts sage ich danke merci dass ihr alle gekommen seid bedanken möchte ich mich für die gelungenen darbietungen sowie für das schöne zitherspiel meiner schwester silvia ich hoffe dass auch ihr den tag in guter erinnerung behaltet und es euch gefallen hat viele von euch darf ich ja im 08 besuchen oder wir sehen uns sonst wie und erleben kurzweilige stunden in diesem sinne schicke ich euch allen liebe grüsse aus binningen und bis bald gruss eure liselotte riehen november 2007 lieber adrian steinmann liebe mitglieder zu meinem 60 geburtstag mit guten wünschen danke ich allen ganz herzlichst welch ein Überraschung mit säckli golddukaten welche mir überbringt freut mich sehr besonderen dank an gehörlosen-verein-basel allen wünsche ich in zukunft viel zuversicht auf das was es kommen mag mit dankbaren lieben gruss c frauchiger wir dürfen an die glücklichen geburtstagskinder zu ihrem runden geburtstagsfest herzlich gratulieren ebenso gute gesundheit und weiterhin viel freude im vereinsleben 1 mai claudine weiss 5 juni paula frauchiger 9 juni maria hoch 2 juli helga waltz-von känel 9 august rosmarie schmid-zbinden 30 jahre 95 jahre 70 jahre 65 jahre 75 jahre -6 april 08

[close]

p. 7

gvbn nr 32 95 gvb-generalversammlung 2008 wie letztes jahr fand die generalversammlung am ersten februarsamstag wieder im restaurant seegarten/grün 80 statt erstmals wurde sie von jenem vorstand vorbereitet und durchgeführt dessen mitglieder letztes jahr gewählt bzw wiedergewählt wurden adrian steinmann in der eigenschaft als präsident eröffnete die versammlung vor etwa einhundert anwesenden mitgliedern mit netten worten als stimmenzähler wurden margrit rey martina steinmann-singer oskar estermann und stefano galmarini eingesetzt wie adrian bekanntgab hatten sich 25 mitglieder schriftlich dafür entschuldigt der versammlung fernzubleiben die vertreter des sgb und des gehörlosensportvereins basel andreas janner und donato schneebeli waren anwesend wie adrian weiter ausführte zum leidwesen des gvb waren die drei mitglieder margaretha schenkel erich blatter und eberhard kaiserhaller letztes jahr verstorben um ihnen und ihren angehörigen das mitgefühl auszudrücken legte der gvb eine schweigeminute ein die erhöhung der mitgliederbeiträge die ungelöste frage um die verwendung der schlummernden gelder auf der kantonalbank einige erklärungen zum jahresprogramm 2008 und das projekt betreffend regionalisierung der nordwestschweiz durch die sgb dominierten die versammlung nach der fast oppositionslosen annahme durch die versammlung werden die mitglieder künftig pro jahr zehn franken mehr in die vereinskasse abführen das war die erste beitragserhöhung seit zehn jahren genau in der zeit in der der gvb aus der taufe gehoben wurde manuela die kassiererin begründete dies mit der mehrausgabe die mit der allgemeinen verteuerung der unterhaltskosten einher ging hanspo rüegg erläuterte das jahresprogramm mit verschiedenen ausflügen und anlässen auf schönes wetter hoffe er sehr sagte er im hinblick auf das rheinschwimmen im kommenden august letztes jahr wurde es zweimal wegen regenwetters abgesagt zum jahresprogramm gab es einige vorschläge die von mitgliedern gestellt wurden kaspar der sekretär begrüsste die anwesenden mit der veröffentlichung der statistik als wäre er von der einwohner-7 kontrolle das diagramm zeigte an wie viele mitglieder ein bzw austraten und wem die ehre gebührte mit grosser mehrheit wurden die neun beitrittskandidaten in den verein aufgenommen herzlich willkommen neumitglieder zur freude des vorstandes konnte der gvb unter dem strich eine leichte zunahme an mitgliedern feststellen den mitgliedern die 10 20 oder 30 jahre dem gvb angehörten gratulierte kaspar zur treue dem verein gegenüber sie bekamen von ihm je eine urkunde und dukaten in säckchen überreicht auch nicolas mauli der letztes jahr überraschend zum ehrenpräsidenten ernannt wurde walter rey ursula dürler und gerda winteler bekamen von adrian ein geschenk für ihre lange vorstands-treue dem jungen verein gegenüber speziell die beiden frauen wurden geehrt weil sie dafür verantwortlich sind den vereinsnachrichten gvbn den letzten schliff zu geben um die vereinsbuchhaltung ins lot zu bringen war die kassenwartin manuela in den letzten tagen pausenlos im einsatz das war für sie als neues vorstandsmitglied eine herausforderung zur belohnung bekam sie vom vorstand ­ um sich von dem vereinsstress zu erholen ­ eine eintrittskarte ins thermalbad rheinfelden manuela du hast gut gemacht auf dem spezialkonto der kantonalbank schläft viel geld um es einer sinnvollen verwendung zuzuführen machte das mitglied e.hänggi vor einigen jahren einen antrag betreffend kauf einer eigentumswohnung adrian seinerseits beantwortete mit dem gegenantrag der erwerb eines clubraums sei sinnvoller und diene der gemeinschaft viel mehr als der besitz einer eigentumswohnung für die der gvb nach geeigneten mietern unter zeitdruck suchen müsste einige mitglieder fügten hinzu diese frage sei nicht neu nur bräuchte man für die betreuung von clubraum mehr aktivität von mitgliedern die ohnehin komplizierte und umstrittene frage wurde vertagt andreas janner anfangs erwähnter gast und bildungsbeauftragter des sgb erklärte wichtige punkte zum bereits angelaufenen projekt angesichts der komplexität dauerte die generalversammlung länger und viele fragen betreffend finanzierungsmodelle und durchführung von infoabenden in der region basel wurden gestellt dass die beratungsstelle basel auch informations und diskussionsabende durchführt wurde nachgedacht weil man terminkollision und damit einhergehende ausdünnung der zuhörerschaft vermeiden wollte april 08

[close]

p. 8

gvbn nr 32 2 teil 95.generlaversammlung teilweise verlief die versammlung chaotisch so dass adrian ordnungshalber eingreifen musste er richtete zum schluss deutliche worte an die mitglieder dass darüber schon an einem extra durchgeführten abend im letzten herbst erklärt wurde gerne hätte er mehr aktivität von den mitgliedern erwartet zum schluss wurde in der sache sgb abgestimmt wer den gvb als sgb-mitglied an der versammlung ende mai in näfels vertreten wird martina ribeaud und kaspar rüegg erklärten sich dazu bereit ins glarnerland zu fahren zum schluss erklärte kaspar das gästebuch der vereinshomepage stehe allen internetbenutzern offen und jeder eintrag sei es lob oder kritik sei willkommen der sekretär fügte hinzu wer nicht schreiben möchte darf einfach ein schönes bild oder eine lustige zeichnung einfügen bevor den mitgliedern vom langen sitzen und zuhören die augen zufielen beendete adrian die gv mit dem hinweis auf den apéro der von leider kurzfristig verhinderten ursula und reinhard lüber spendiert wurde herzlich vielen vielen dank dafür es gab eine wahre volkswanderung von hungrigen mitgliedern vom versammlungssaal in den vorraum wo ihnen erfrischung und knabberzeug angeboten wurden am frühen abend gab es nachtessen für die müden mitglieder und gäste und eines von zwei menüs die sie zuvor bei der brieflichen anmeldung ausgewählt hatten bekamen sie zum schluss gab es dessert was für gaumenfreude sorgte es wurde auch viel geplaudert und gelacht und einige von den anwesenden rissen witze bevor der samstag dem erholsamen sonntag wich gingen die anwesenden müde nach hause am schluss herrschte im versammlungssaal der sechs stunden zuvor voll gewesen war eine gähnende leere ­ genauso wie die letzten besucher und besucherinnen gähnen mussten aber mit grosser freude auf den geruhsamen sonntag geschrieben von k.rüegg fotos von annemarie buchli und ursula dürler -8 spendenliste 2007 altweg karin thomas byland-hopf charlotte rudolf degen sonja dupperreux louis eisenring-vonarburg gina hans fischbacher max frauchiger paula hänggi otto hauser helga hermann-blatter marlene leo hiller rené joss anne ­ marie käser a la rocca giuseppina lienin salome mauli mady nicolas nayer a zum regenbogen schäublin-cavoli anita fritz schenkel-rudin hans schmid hans thom anne-marie von wyl-probst charlotte wagner-blind christine hanspeter winteler gerda total 1135 fr herzlichen dank mitgliedschaft 2007 10 jahre mitgliedschaft koller beat lienin salome merz ­ schreiber renate anwesend zimmermann thomas 20 jahre mitgliedschaft abt werner aeberli walter gysin philipp 30 jahre mitgliedschaft hänggi otto anwesend schwegler hans anwesend steiner roswitha anwesend otto hänggi hans schwegler roswit ha steiner und renate merz-schreiber rechts april 08

[close]

p. 9

gvbn nr 32 mutationen ­ rückblick 10 jahre gvb mitgliedstand gv-stand in 1998 153 9 warteck 1999 154 6 2000 148 0 2001 150 9 2002 152 6 2003 155 2004 158 2005 2006 2007 2008 total 163 165 165 169 5 9 9 9 5 9 76 out 2 5 6 7 4 2 6 4 7 5 5 53 dead davon 2 alte 1 0 1 1 0 3 2 1 2 3 16 grün 80 rialto rhypark alte warteck rhypark burgfelderhof grün 80 3 könig grün 80 grün 80 präsident adrian kassierin manuela es wird abgestimmt und martina zählt 10 jahre gvb erste gvb mitglied thomas zimmermann letzte gvb mitglied annemarie buchli erinnerung vom 1998-2008 hanspeter waltz ehrenpräsident 30 januar 1998 berta lehmann veteran 72 jahre 10 märz 1998 richard winski 18 oktober 1998 margrit berger ehrenmitglied 16 sept 2000 max bircher gönner 25 mai 2001 osky von wyl ehrenpräsident 20 märz 2003 valley galluser gönner 7 mai 2003 alice geigy veteran 68 jahre 25 juli 2003 anna brunner 25 februar 2004 margrit rüttner 24 juni 2004 gisela alt 21 februar 2005 otto stingelin veteran 41 jahre 11 mai 2006 erika strub veteran 45 jahre 12 august 2006 erich blatter veteran 45 jahre 4 sept.2007 eberhard kaiser veteran 49 jahre 19 dez 2007 margrit schenkel ehrenmitglied 8 januar 2008 statistik gestaltet von nicolas mauli -9 april 08 nachträglich nic olas mauli als ehrenpräsident geehrt

[close]

p. 10

gvbn nr 32 mitteilungen winterschiessen in augst nachruf unser ehrenmitglied margaretha schenkel ist im alter von 93 jahren gestorben während fast 45 jahren nahm sie als treues mitglied am gehörlosen-verein basel teil am geschehen ich mag mich noch gut erinnern im jahre 1962 durften wir die ersten 8 gehörlosen mit ihrer gehörlosen tochter margrit bei familie dr schenkel den vormals gehörlosen-club basel gründen frau dr m schenkel war sehr aktiv in unserem verein basel und hat als hörende person nach aussen die nötigen kontakte geschaffen sie war gleichzeitig im arbeitsausschuss des gehörlosen-fürsorgevereins beider basel und hat uns immer wieder unterstützt sie war 20 jahre beisitzerin von 1965 bis 1985 im gcb-vorstand sie war immer im geist sehr rege auch als ich im jahre 2003 bei familie schenkel auf besuch weilte wir die mitglieder des gehörlosen-vereins basel werden unsere liebe und hilfsbereite margaretha schenkel in guter und dankbarer erinnerung behalten walter rey sonderausstellung am 2 februar 08 bin ich zum wettkampfschiessen aufgeboten worden es waren 50 schützen dabei aus drei vereinen von riehen basel helvetia und augst es war sehr kalt 0° c am vormittag 15 pistolenschützen und ich machten für 50 m mit ich hatte glück dass ich gute resultate geschossen habe trotz der kälte ich holte den ersten rang und wurde winterschützenmeister 08 ich bin froh dass es gut gelungen ist bericht renè schmid führung durch die sonderausstellung «animatus» im naturhistorischen museum basel für gehörlose und hörbehinderte am dienstag 12 august 2008 um 18.00 uhr mit dolmetscherin thema bugs bunny tom jerry und donald duck sind zeichentricks die wir alle gerne gelesen haben in dieser ausstellung zeigt der künstler hyungkoo lee etwas spezielles er stellt die bekannten zeichentrick-figuren als skelette dar interessierte melden sich bitte bis 8 august beim eduard stöckli fax 061 266 55 46 oder e-mail eduard.stoeckli@bs.ch 10 april 08

[close]

p. 11

gvbn nr 32 damen hallenminigolf in pratteln bei strahlend blauem wetter trafen wir uns am samstag den 16.februar 2008 beim eingang der sprisse-halle am rande prattelns ein insgesamt waren wir zwanzig erwachsene einzig laura kam als kind mit uns spielen adrian der den anlass organisiert hatte begrüsste uns ganz herzlich als präsident und familienvater und erklärte uns worum es ging bevor wir mit dem spielen anfingen bekamen wir schläger und ball ausgehändigt wir wurden in gruppen von etwa vier bis fünf personen aufgeteilt mit den ersten bahnen die kaum hindernisse aufweisen begannen wir es wurde immer schwieriger sobald wir die letzten bahnen erreicht hatten viele hürden waren zu überwinden ehe der ball bis zum fast-geht-nichtmehr ins loch fiel nachdem wir die ausrüstung abgegeben hatten entspannten wir uns im restaurant die im oberen stockwerk der halle untergebracht ist wir plauderten und quatschten ein bisschen bei einem glas cola oder einer stange bier ehe adrian uns bekanntgab dass bei den herren er selbst den ersten platz belegte und bei den damen gertraud walter laura gewann den ersten preis als kind sie bekam dafür eine lustige micky-maus-wundertüte mit vielen ueberraschungen darin während die beiden erwachsenen erstplatzierten einen gutschein zum einkaufen in empfang nahmen am frühen abend verliessen wir fröhlich das restaurant und fuhren auf getrennten wegen nach hause mit dem bus oder auto herren 1.gertraud walter 2.bea lewald 3.brigitta giordano kinder 1.laura steinmann männermannschaft 1.adrian steinmann 2.kurt steiner 3.carlo giordano 11 frauenmannschaft april 08

[close]

p. 12

gvbn nr 32 vielen dank für die vielen postkarten athen griechenland august 2007 hallo gvb viele liebe grüsse auf dem tollen schiff auf mittelmeer von italien-griechenland-croatien sendet euch getraud walter hildegard v wyl krk kroatien august 2007 von unseren schönen ferien in kroatien senden wir euch ganz herzliche grüsse h.p.ch wagner hildegard max josuran ursula marlene leo grittli kurt annarösli krk kroatien august 2007 sonnige grüsse ferien aus dem schönen krk wir erleben viel von schön in kroatien grittli kurt krk kroatien september 2007 hallo liebe gvb wir machen eine ferienreise mit 2 wohnmobile erste slowenien mit wunderschöne grotte-höhle haben wir besichtigt mit führung zuerst mit bähnli-laufen-bähnli oh so unglaublich interessante grosse augen zum sehen höhle so ungefähr 11 km fahren m laufen 5 km und 900 m hoch dann weiterfahren durch kroatien eine rundreise festland ­ 3 inseln festland insel pag-rab-krk brücke ­ 3 schifffähre-1 brücke oh so schöne landschaften dorfer-städtchen mit kulturen ­ sehenswürdigkeiten herzliche feriengrüsse sendet euch allen philipp rene hiller herta ernst playa del ingles gran canaria september 2007 hallo g.v.b ich allein nach spanien 1 wochen ferien und hotel auch gut jeden tag an meer schwimmen jeden tag abend yambo centre bar interessen einkaufen bar usw wetter ist so heiss grüsse werni abt hier hotel kreuz prag tschechien oktober 2007 herzliche feriengrüsse aus tschechien christiane hanspeter wagner witz das frisch vermählte ehepaar kommt erst zwanzig minuten nach spielbeginn ins stadion natürlich gibt er ihr die schuld reg dich nicht so auf roger dann bleiben wir halt nachher zwanzig minuten länger 12 april 08

[close]

p. 13

gvbn nr 32 mit heinrich beglinger name heinrich beglinger wohnort riehen beruf gehörlosenseelsorger sternzeichen widder zivilstand verheiratet besuchte schulen 2 jahre primarschule als hörender 6 jahre gehörlosenschule st gallen gewerbeschule und berufsschule theologisches seminar hobby familienforschung stammbaum sammeln historischer berichte und dokumente fürs archiv lesen deutsche sprache lieblingsgetränk apfelsaft lieblingsmenü rahmschnitzel mit nudeln lektüre/zeitschrift neben fachliteratur auch romane und erzählungen gelegentlich mal ein krimi daneben wissenschaftliche und politische artikel sowie sportberichte in der baz lieblingsfilm dornenvögel doktor schiwago traumauto keines auto ist für mich ein werkzeug nicht statussymbol persönlicher wunsch gesund bleiben und zeit haben für mich und andere schönstes erlebnis im gehörlosenverein mitarbeit am gehörlosen-welttag wunsch im verein eigenes vereinslokal und gute zusammenarbeit im hinblick auf das 100-jahr-jubiläum 2012 dein vorbild es sind zwei die mein leben geprägt haben pfr hans graf von gallen und pfr willi pfister von bern 13 als ref gehörlosen-pfarrer trittst du ende mai 2008 in deinen wohlverdienten ruhestand wir wünschen dir zu deiner pensionierung alles gute gute gesundheit und gottes segen an dieser stelle möchten wir dir auch dankeschön sagen für deine spontane hilfe als wahlkommissär und andere verschiedene ehrenamtliche arbeiten z.b ok-gehörlosen-welttag in basel 1998 mit denen du den gehörlosenverein basel unterstützt hast wir freuen uns weiterhin auf dein mitmachen im verein und du bist jederzeit willkommen bei uns interview von redaktorinnen gerda und ursula nächste redaktionschluss ist ende juni 2008 april 08

[close]

p. 14

gvbn nr 32 händen essen nein eher fressen mussten trotzdem amüsierten wir uns sehr piratenfrass in biberstein einem dorf einige kilometer östlich von aarau gelegen fand am samstag den 8.märz 2008 ein stimmungsvolles fest am abend bei den piraten statt bei den piraten ja sozusagen dem gvb war trotz der zu wenig eingegangenen anmeldungen am anfang gelungen viele freunde und kollegen für diesen anlass zu begeistern gegen 19 uhr trafen junge und alte leute ein weil das restaurant in form eines grossen schiffes zu abgelegen ist und keine öffentlichen verkehrsmittel existieren kamen alle mit dem auto angereist als wir das restaurant betraten hatten wir das gefühl wir würden ein schiff besteigen so wie die europäischen auswanderer auf der suche nach glück in amerika vor über hundert jahren taten durch die gänge die fast einem labyrinth ähneln wurden wir in einen speisesaal gebracht wo viele tische für uns gedeckt waren wir waren nicht die einzigen die hierher kamen eine reisegruppe aus der ostschweiz war mit von der partie wie die piraten es früher taten machten wir genau nach wenn auch nicht 1:1 an die piraten-regel mussten wir halten es war wichtig sich an die piraten-regel zu halten wie beispielsweise das anstossen der tasse mit der linken hand wer dies nicht tat bekam einen eintrag in die sündenliste wer am meisten verstösse aufzuweisen hatte bekam eine strafe ausgesprochen das erlebte unser vorstandsmitglied kurt steiner weil er sich oft nicht wie ein pirat verhalten hatte zur strafe musste er zusammen mit anderen hörenden leidensgenossen vor das publikum auf die bühne treten von der decke hingen sechs schlingen als würden bald verurteilte gehängt werden aber in der heutigen zeit ging es um viel lustigeres die auftretenden mussten je eine volle flasche rotwein mit ausgestreckter hand ganz ruhig und lange halten ohne die schlinge die knapp um den arm gewickelt war auch nur leicht zu ziehen oder ganz zu berühren sehr zur freude des gvb bestand kurt am schluss die feuerprobe und wurde insbesondere von den gehörlosen als held gefeiert auch die anderen klatschten mit wir mussten wenn wir mit dem totenkopfbecher einander zuprosteten die linke hand nehmen da die piraten nicht dafür bekannt waren sich anständig und höflich zu benehmen klatschten wir beifall indem wir mit füssen auf den holzboden fest und laut stampften beim zuprosten mussten wir ahoi rufen und nicht prost oder zum wohl es gab ein siebengängiges menü und wir assen so viel bis wir davon genug hatten bei einem menü reis und fisch hatten wir kein besteck auf dem tisch so dass wir sie ­ wie die piraten es taten ­ mit 14 alle personen die das restaurant besuchten mussten ein bestimmtes kostüm anziehen während die normalgekleideten an der kasse gegen abgabe von 10 franken eine einfache schürze und einen piratenhut erhielten nahmen die anderen ihr eigenes kostüm von zuhause mit april 08

[close]

p. 15

gvbn nr 32 2 teil piratenfrass fotos haben posiert von jaci denicola daniel meier und martin steinmann wer sich am schönsten angezogen hatte wurde auf die bühne gerufen martina steinmann zählte zu den wenigen mit sehr schöner kleidung worauf sie stolz war zwischendurch bekamen wir schweren sturm zu spüren weil die wände langsam zu zittern anfing danach blitzte und donnerte es eine weile als befänden wir uns auf hoher see kurz bevor wir den speisesaal verliessen gingen einige von uns mit dem sogenannten nautiskop das mehr einem lift denn einem uboot ähnelt hinunter ins wasser vom fenster aus konnten wir verschiedene fische herumschwirren sehen und dahinter unter anderem eine amphore sehen nach der die piraten offenbar suchten das von uns besuchte restaurant wurde im jahr 1971 vom kapitän jo gegründet aus altersgründen arbeitet er nicht mehr dort seine kinder führen das geschäft weiter um die mitternachtszeit fuhren wir gut gelaunt nach hause es war ein abend mit viel stimmung wir würden sehr gerne nochmals dorthin essen gehen ­ auch wenn wir uns vor piraten fürchten geschrieben von kaspar rüegg 15 april 08

[close]

Comments

no comments yet