GVBN 24 - August 2005

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

vereinsnachrichten des gehörlosen-vereins basel 1912 nr 24 august 2005 frondienst in passugg

[close]

p. 2

gvbn nr.24 pc-konto 40-34879-8 präsident nicolas mauli talmattstr 12 4125 riehen fax 061 601 55 73 e-mail nicolas.mauli@bluewin.ch co-vizepräsidenten claudia pfiffner surbgasse 3 8165 schöfflisdorf fax 043 422 83 29 e-mail waldkatzen@bluewin.ch und adrian steinmann pfannenstielstr 1 8123 egg b zh fax 044 980 66 72 e-mail stonemen@bluewin.ch kassierin marlene hermann homelstr 48 4114 hofstetten tel 061 731 22 90 fax 061 731 28 56 e-mail m.hermann-blatter@bluewin.ch sekretär walter rey in den ziegelhöfen 8 4054 basel fax 061 302 36 72 e-mail waltrey@balcab.ch beisitzer i kurt steiner hagenbuchstr 35 4244 röschenz fax 061 761 33 27 e-mail maku.steiner@bluewin.ch beisitzer ii hanspeter rüegg bahnhofstr.18 4147 aesch st fax 061 751 78 28 e-mail ruegg@intergga.ch protokollführerin barbara bürki hauptstr 5 4402 frenkendorf fax 061 902 00 09 e-mail barbara.buerki@hispeed.ch redaktion gerda winteler schwarzackerstr 60 4303 kaiseraugst fax 061 811 51 19 e-mail gerda.winteler@bluewin.ch und ursula dürler bettingerstr 17 4125 riehen fax 061 641 60 87 e-mail uduerler@bluewin.ch während ich dieses editorial schreibe stehen wir schon in der mitte des sommers das erste halbjahr in welchem wir viel interessantes erlebt haben ist wie im fluge vergangen wir besichtigten das geschlossene bergwerk als museum in horgen und machten fronarbeiten in passugg es würden die gvb-nachrichten vielseitiger und spannender machen wenn die gehörlosen mitglieder über eigene erlebnisse wie z b von den ferien erzählen würden oder ihre eigene meinung in der weiten welt z.b kultur politik religion u.s.w bilden würden ich lade euch herzlich dazu ein uns eure berichte zuzusenden wir wünschen euch allen noch schöne ferien sei es zu hause in der schweiz oder im ausland und gute erholung für den alltag im beruf und in der familie in herzlicher verbundenheit walter rey sekretär fronarbeit in passug mit zürcher gehörlosen gcz und basler gehörlosen gvb -2 august 05

[close]

p. 3

gvbn nr.24 vielen dank für die vielen postkarten ras mohammed nationalpark aegypten viele sonnige grüsse aus dem tauchferien in sharm el sheikh sendet euch bea und mischa berlin 5 mai 2005 hallo g.v.b ich ferien 1 woche in berlin und viel interessen bummel ich erstenmal in berlin toll grüsse werner abt grosshöchstetten 11 juni 2005 liebe gvb-mitglieder von unserem schönen erlebniswochenende in emmental mit kaffeerösterei goldwaschen im heu schlafen spiel und straussenfarm besichtigen grüsst euch alle gerda adrian garbiele m oliver w sabine rene helga h martina gaby und laura dina conny annarösli gertraud hildegard emil schumi max josuran h beaw bonifacio france 19 juni 2005 hallo liebe club wir sind gut mit wohnmobil nach korsika angekommen wir sind nach süd-korsika gefahren und sehr schöne dorf bonifacio besichtigt auch schöne meerblick super wetter und heiss viele grüsse von rene hiller philipp andi peter interlaken 14 juli 2005 viele grusse aus dem toll hochzeitreise hanspo maja jasmin wir dürfen an die glücklichen geburtstagskinder zu ihrem runden geburtstagsfest herzlich gratulieren ebenso gute gesundheit und weiterhin viel freude im vereinsleben 17 oktober bruno steiger 4 dezember andi strebel 31 dezember rosa niederer 75 jahre 30 jahre 60 jahre -3 august 05

[close]

p. 4

gvbn nr.24 ausflug ins kohlebergwerk museum in horgen zh am samstag 14 mai 05 claudia läubli hatte den kontakt mit dem bergwerkmuseum hergestellt und das programm für den gehörlosenverein basel organisiert samstagmorgen um 9 uhr startete die reisende nach horgen bei bedecktem himmel die hoffnung auf sonne erfüllte sich nicht in horgen den wir gegen 10.30 uhr im bergwerkmuseum erreichten lag in kühlem wetter gehüllt unsere stimmung war dennoch nicht getrübt da die museumführerin übersetzt von einem gebärdensprachdolmetscher uns bei der einführung einen spannenden vortrag mit filmvorführung über den kohle abbau gehalten hat seit dem 16.jahrhundert existieren aufzeichnungen über den abbau verschiedene schautafeln zur geschichte des bergbaus in käpfnach zur geologie der kohle und ihrer begleitgeschichten versteinerungen dokumente pläne und werkzeuge konnten wir im 80 m2 grossen museum bewundern ein vom bergführer kommentierter originalfilm aus dem jahre 1943 rundet den besuch im museum ab im alten bergwerk hat hauptsächlich der stollendienst seit 1983 in harter frontarbeit etwa 1.5 km stollenlänge von schutt und mergel aufgeräumt elektrizität installiert und gleise für bergwerkslok verlegt so dass die besucher nebst einem kurzen fussmarsch auf der bahn fahren und sowohl kohlenschicht als auch abbauschlitz kennen lernen können fahrt durch den tunnel teilweise wirklich niedrig kopf einziehen gab es zur Überraschung mitten in fels einen stollentrunk und minisnacks auch dabei haben wir einblick in die schwere arbeit der ehemaligen bergleute unter unmöglichen arbeitsbedingungen und die entstehungsgeschichte der ca.16 mio.alten kohle bekommen die braunkohle ist aus verendeten organismen und druck vor 16 mio jahren entstanden zur erholung ab 13.30 uhr gab es ein gemeinsames mittagsessen im restaurant in horgen wo wir bis gegen 17 uhr gemütlich zusammen gesessen haben der ausflug war für alle teilnehmer ein eindrückliches erlebnis nochmals ein dankeschön an die organisation die den ausflug organisiert hat vielleicht gehen wir ja fallschirmspringen nächstes mal zahlen und fakten zum bergwerk 1548 erste urkundliche erwähnung der käpfnacher kohle 1708 wurde erstmals für 20 jahre planmässig kohle abgebaut 1875 bau der zementsteinfabrik 1910 wurde das staatsunternehmen liquidiert 1 weltkrieg 1917-1921 bergbauingenieur max zschokke gründete die kommanditgesellschaft bergwerk gemischtwirtschaftlicher abbau mit der gemeinde horgen liquidation 1921 2 weltkrieg 1941-1947 gründung der braunkohlen-genossenschaft durch max zschokke und 28 firmen aus wirtschaftlichen gründen wurde das unternehmen im januar 1947 stillgelegt 18 muntere gehörlosenverein-mitglieder fuhren durch den wegstollen mit der bergwerk-bahn in den untergrund bis zu 38 m tief unter der erdoberfläche beeindruckt von der 1.5km langen -4 bericht und fotos andreas binggeli august 05

[close]

p. 5

gvbn nr.24 kohlebergwerk museum horgen zh gemütliches mittagessen beim eingang des museums alle passen gut auf claudia hat gut organsiert danke hat es noch freien platz für kurt fotos susanne von dincklage -5 august 05

[close]

p. 6

gvbn nr.24 mit co-präsidentin claudia pfiffner-läubli name claudia pfiffner-läubli wohnort surbgasse 3 8165 schöfflisdorf beruf meine momentane berufung ist die katzenzucht welche ich in seriöser basis und mit verbandszugehörigkeit als züchterin ausführe sternzeichen im sternzeichen bin ich zwillinge im azedent bin ich skorpion und im chinesischem horoskop bin ich ein affe zivilstand ich bin geschieden und alleinstehend alleinerziehend habe eine tochter luana welche im november 2000 im sternzeichen skorpion im chinesischen ein drache geboren ist sie ist mein ein und alles sie gibt mir energie und kraft vorstand als co-vize besuchte schulen sommer 1987 bis sommer 1989 1.klasse sprachheil-sonderschule in schöfflisdorf sommer 1989 bis herbst 1990 in der regelschule 2 3 klasse herbst 1990 bis sommer 1993 landenhof primarschule bei hr.carabin sommer 1993 bis sommer 1997 sekundarschule landenhof bei frau urech und herr bonert sommer 1997 bis sommer 1998 10.schuljahr in der sekundarschule f gehörlose in zürich bei frau maurer sommer 1998 bis frühling 1999 praktikum in diverse pflege und behindertenheimen als pflegerin frühling 1999 bis frühling 2000 1-jährige ausbildung als krankenpflegerin in zürich pflegeheim bombach im frankental zh im sommer 2000 begann ich mit der katzenzucht ich habe kurse besucht seit 2002 bin ich eine katzenzüchterin mit urkunde meine katzenzucht könnt ihr bei interesse gerne auf meiner homepage begutachten www.nordiccats.ch.vu hobby meine hobbys sind meine katzen und mein hund ich besitze einen reinrassigen papillonrüde ich mache gerne mit dem verein ausflüge auch sitze ich gerne mit kollegen und freunden zusammen und plaudere und albere gerne lieblingsgetränk ich trinke leider nur coca cola was eigentlich seeehr ungesund ist man könnte meinen das ich süchtig bin danach also wenn ich mal zu besuch komme haltet immer coca cola bereit grins lieblingsmenü ich mag am liebsten italienische küche wie zum beispiel nudeln an lachssauce mjam aber auch mag ich die grill-saison barbecue-zeiten sehr mit einem reichhaltigem salatbuffett lektüre/zeitschrift ich lese aus berufliche interesse oft das schweizerische katzenmagazin und weil ich hundesport treibe das schweizerische hundemagazin in der freizeit lese ich sehr gerne romane von cora.de baccara etc traumauto mein traumauto ist der cadillac cabrio in der farbe beige mit büffelhörner vorne im auto stehend mit einem cowboy-hut und mit einem erotischen mann als fahrer über die route 66 zu fahren das währe mein traum grins persönlicher wunsch lebe dein leben genieße jeden tag und sei glücklich carpe diem schönstes erlebnis im verein die erste organisation des bergwerk käpfnach war ein sehr schönes erlebnis und ich bin sicher das noch weitere wunderschöne erlebnissen im und mit dem verein folgen werden wunsch im verein der verein ist für alle da und es soll die junge generation mit den älteren generation verbunden werden nur so kann der verein weiterleben und allen spaß machen eine frage stelle ich an claudia viele basler kennen dich nicht so gut wie bist du in den gehörlosen-verein basel gekommen durch wen ich kenne einige wenige baslerinnen und basler aber auch zwei die nach basel gezogen sind ich bin durch adrian auf den verein gestoßen adrian kenne ich vom landenhof da wir zusammen in der sekundarschule waren mit ihm zusammen leben wir die jugend im verein auf der verein soll durch die neue generation weiterleben können ich hoffe dass meine arbeit im vorstand zur zufriedenheit der mitglieder erfüllt wird und dass wir alle wunderschöne abenteuerlustige plauschmässige und unvergessliche zeiten miteinander erleben und genießen können ich hoffe dass alle gespannt auf das neue kommende jahr sind fortsetzung siehe auf nächste seite -6 august 05

[close]

p. 7

gvbn nr.24 ich bin erreichbar unter natel 078 755 91 08 fax 043 422 83 29 tel 043 422 83 29 kein schreibtelefon msn c_laeubli@hotmail.com yahoo messenger claudia_pfiffner e-mail waldkatzen@bluewin.ch persönlicher wunsch einmal eine weltreise machen für ein halbes jahr oder mehr schönstes erlebnis im verein mit zwei vw busse richtung berner oberland zum schlitten vor ca 10 jahren wunsch im verein mehr jugendliche mitglieder und ein eigenes clubraum mit bar mit co-präsident adrian steinmann gehörlosen-witz name adrian steinmann wohnort egg bei zürich beruf hilfskoch sternzeichen stier zivilstand verheiratet vorstand als vizepräsidentenposten mit claudia läubli besuchte schulen sprachheilschule arlesheim/bl gsr/bs schwerhörigenschule landenhof/ag hobby fischen mit gh etwas unternehmen tiere katzen und reptilien halten lieblingsgetränk leider coca cola lieblingsmenü eigentlich habe ich alles gerne aber ganz spezielles ist für mich auberginelasagne selbstgemacht mit mozarella lektüre/zeitschrift p.m micky maus beobachter und die größte klatschzeitung blick hehe traumauto einmal im limousine herumchauffiert werden und zum selber fahren bevorzuge ich die marke renault -7 wer ist hier denn nun sprachbehindert hier sende ich ihnen eine zeichnung von mir es geht um einen unfall zufällig sind beide autofahrer gehörlos und sie streiten in gebärdensprache der hörende verkehrspolizist steht machtlos zwischen den beiden und versteht nichts aus www.taubenschlag.de august 05

[close]

p. 8

gvbn nr.24 folgende dankesbriefe haben wir erhalten allschwil 17 april 2005 lieben vorstand liebe mitglieder an der generalversammlung am 5 februar wurde an mich da ich 40 jahre treu im verein bin und bekam ich die urkunde 40 jahre mitglied und 40 dukaten vielen herzlichen dank für die schöne urkunde mit 40 dukaten globus da werde ich einmal schauen was im globus besonders braucht wir wünschen euch recht schöne frühlingszeit mit lieben grüssen in dankbarkeit mitglied kameradin herta nunningen frühling 2005 liebe gehörlosen-verein basel ich danke euch recht herzlich für den coopgutschein konnte es gut gebrauchen für die windeln meine eltern sind sehr stolz auf mich mache fast tägliche fortschritte ich freue mich schon darauf euch kennenzulernen viele liebe grüsse von laura hänggi tochter von gaby und daniel hänggi-christ basel frühling 2005 mit dem frühling ist bei uns eine neue blume gekommen wir freuen uns dass unsere kleine familie nun auf 4 personen gewachsen ist lieber gruss malik marina patrick und zora juli 2005 lieber vorstand liebe mitglieder des gvb mit grossem erstaunen und riesiger freude danke ich euch für die anerkennung die ernennung zum ehrenmitglied eures vereins vielen dank für den besuch des vorstandsvertreters sie überbrachten mir die sehr schöne urkunde und ein grosszügiges geschenk ich freue mich euch zu einem späteren zeitpunkt wieder zu treffen nochmals vielen dank und liebe grüsse ursi lüber nächste redaktionsschluss ist am 20 nov 05 -8 august 05

[close]

p. 9

gvbn nr.24 delegiertenversammlung sgb-ds in schwyz am samstag den 28 mai 05 am vormittag fand bei prächtigem und heissem wetter die delegiertenversammlung im kantonsratsaal des kunstvollen und antiken rathauses in schwyz statt vorher offerierte uns der innerschweizer gehörlosen sportverein luzern kaffee und gipfeli nach der begrüssung des präsident sgb roland hermann und karl werlen präsident des innerschweizer gehörlosen sportvereins luzern erzählten josy gyr-steiner nationalrätin über den kanton schwyz und der regierungsrat armin hüppin über das rathaus sie vermittelten uns die jeweiligen geschichtlichen entwicklungen in einer sehr spannenden und interessanten weise nach dem 4 traktandum wurden die neuen sektionsmitglieder die stiftung hirzelheim regensburg neueintritt und der gehörlosenund sportverein zürich uebertritt nach fusion einstimmig aufgenommen zum 8.traktandum wurden der präsident und der vorstand global wiedergewählt wir wünschen ihnen viel erfolg und auch freude im nicht ganz einfachen amt im jahresprogramm wurden der kongress der gehörlosen in winterthur und das gehörlosenfest in turbenthal vorgestellt die nächste delegierten-versammlung findet am 13.mai 2006 in bern mit dem abendprogramm sound of silence statt bericht walter rey nachmittagsprogramm des sgb-dv in schwyz nach dem feinen mittagessen gingen wir zurück in den schön geschmückten ratsaal alain huber geschäftsführer des sgb-deutschweiz präsentierte das konzept zentralisierung des sgb/fss man will in zukunft synergien schaffen und damit doppelspurigkeiten vermeiden wie spendensammlung und sozialpolitik so wurde bereits im februar 2005 an der präsidentenkonferenz beschlossen eine zentralisierung ins auge zu fassen und dies ab 2007 einzuführen das würde bedeuten dass die aufgaben neu verteilt werden der sgb-deutschschweiz ist zuständig für die mittelbeschaffung und finanzbuchhaltung der fss-romandie ist zuständig für sozialpolitik und adressverwaltung der personalbestand bleibt wie bisher hauptziel ist die betriebliche effizienz und die vereinheit-9 lichung der jahresberichte und ­ rechnungen die dienstleistungen bleiben wie bisher in den kompetenzen der regionen Über das konzept zentralisierung wird endgültig in winterthur am samstag 24 september 2005 an der nationalen delegiertenversammlung sgb/fss von den stimmenden entschieden wer bekommt heute den 12 kubi-preis wir sind natürlich alle im saal gespannt und konnten es kaum erwarten die jurymitglieder haben einen kubi-preisträger gefunden in der jury-kommission sitzt auch unser vereinsmitglied elisabeth hänggi brigitt largo sprach das laudatio lobrede sie machte es so spannend und zeigte uns fotos vom kleinen bub bis zu einem kräftigen jungen mann der handball spielte später zählte sie auf was der junge mann alles gemacht hat schnell kamen bei vielen aha das ist und kann nur rolf zimmermann sein er hat in seinem bisherigen leben sehr viel engagement gezeigt und viel mut bewiesen seine stationen 1970 -1974 obmann handballnationalmannschaft sgsv 1973-1994 sekretariat im gehörlosensportclub st gallen 1973-1992 mitglied des vereinskommission des bssv 1975-2003 kursleiter bei verschiedenen seminaren vom sgb und bssv 1991 ok-mitglied tag der gehörlosen in st gallen 1998 ok-mitglied gehörlosen-welttag in basel 1991-1996 pr/konzept gehörlosenzentrum in st gallen 1993gründungsmitglied und präsident genossenschaft bildungsstätte passugg und noch vieles mehr hat er in seinem leben ehrenamtlich und immer für die belange der gehörlosen und auch der schwerhörigen eingesetzt hut ab bei soviel engagement und einsatz der 12 kubi-preisträger heisst rolf zimmermann seine frau rita und sein sohn daniel waren auch an seine ehrung anwesend seine tochter nadja konnte leider nicht kommen rolf zimmermann kam nach vorne und roland hermann präsident des sgb übergab ihm den begehrten kubi-skulptur in die hand rolf war sichtlich gerührt und hatte grosse freude er erzählte dass seine familie viel geduld mit ihm gebraucht hatten da er oftmals an sitzungen weggehen musste er dankte auch seiner august 05

[close]

p. 10

gvbn nr.24 familie für die wertvolle moralische unterstützung er sagte dass ihm die arbeit immer eine grosse freude bereitet habe starke selbsthilfe braucht starke basis mit diesem zitat hat er gelebt und dafür eingesetzt die ehre sei ihm gebührt im namen des gehörlosenvereins basel gratulieren wir ihm ganz herzlich für diese tolle und wohlverdiente auszeichnung und wünschen ihm alles gute für seine zukunft bericht und fotos gerda winteler geburtsanzeigen wir gratulieren an glückliche eltern zum freudigen ereignis und wünschen viel freude und ein trautes zusammensein zora marina geburtstag 21 märz 05 um 22:33 uhr gewicht 3460g grösse 49cm geburtsort arlesheim mit dem frühling ist bei uns eine neue blume gekommen wir freuen uns dass unsere kleine familie nun auf 4 personen gewachsen ist lieber gruss malik marina patrick und zora präsident roland hermann adresseänderung gültig ab ende mai 2005 guiseppina und antonio la rocca lanzenbühlweg 1 3360 herzogenbuchsee e-mail fam.larocca@freesurf.ch bisherige adresse merz simon und renate auweg 8 4450 sissach neue adresse ab sofort merz renate und simon krummacher 23 4317 wegenstetten 12 kubi-preisträger rolf zimmermann tel und fax 061 871 16 35 10 august 05

[close]

p. 11

gvbn nr.24 frondienst in passugg vom 24 26 juni 05 mit mauli s auto fuhren wir zu viert am freitagnachmittag los nicolas milvia hanspeter und ich in chur stieg claudia mit tochter luana und hund dazu in passugg konnten wir die zürcher begrüssen nach dem abendessen gab uns viktor bekannt dass es vier verschiedene arbeiten gibt und jeder konnte selber bestimmen wo es mithelfen mochte am samstag war dann einiges los etwa halbe stunde nach arbeitsbeginn wurde hanspeter von einem rollende baumstammabschnitt getroffen irgendwann ist milvia hingefallen und hat den knie aufgeschürft am abend musste claudia essigwickel machen am fuss trotzdem wurden die vom viktor alle vorgegebene arbeiten erledigt beim abendessen wurde den wunsch geäussert zürcher und basler sollten wieder einen frondienst organisieren wer weiss wann am sonntag-vormittag fuhren wir zufrieden nach hause bericht marlene hermann-blatter fotos nicki mauli 11 august 05

[close]

p. 12

gvbn nr.24 gvb-veranstaltungen mach mit und komm mit freitag 2 september 05 · halbjahresversammlung anschl kofo september oktober · wird an der halbjahresversammlung entschieden samstag 26 november 05 · jahresabschlussfeier mit raclette kegeln 16 august 20 september 11 oktober 15 november am dienstag jeweils um 18 uhr im kegelcenter bläsi amerbachstr 72 basel bitte turnschuhe unbedingt mitnehmen voranzeige samstag 7 januar 06 · neujahrstreff mit kegeln samstag 4 februar 06 · 93 generalversammlung sgb-veranstaltungen samstag 24 september 05 · nationale sgb dv in winterthur kegel-interessierte wenden sich bitte an kegelobmann hans eisenring burgfelderstr 36 4055 basel fax 061 382 14 94 12 august 05

[close]

Comments

no comments yet