Pfarrblatt Sommer 2013

 

Embed or link this publication

Description

Pfarrblatt der Pfarre Baumgartenberg

Popular Pages


p. 1

nr 2/2013 sommer 2013 einladung zum kirchweihfest 15 august 2013 heuer mit einzigartigen führungen

[close]

p. 2

seite 2 worte des pfarrers baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 liebe pfarrgemeinde als erstes möchte ich mich herzlich bedanken für die schön gestaltete feier meines goldenen priesterjubiläums allen die diese feier vorbereitet und gestaltet haben dem seelsorgeteam dem pfarrgemeinderat dem liturgieteam dem kirchenchor der musikkapelle und allen helferinnen und helfern in und vor der kirche zeigt dass christsein ein weg ist der uns zu mehr leben freude und gelingendem miteinander führt und der priesterberuf ein sehr abwechslungsreicher und erfüllender beruf ist der nur aus einem tiefen vertrauen und glauben an die begleitung und führung durch den herrn gelebt werden kann leider ist der zugang zu diesem beruf durch allzuviele kirchenrechtliche regelungen zu sehr behindert sodass für den höhepunkt unseres glaubens die eucharistiefeier nicht genügend priester vorhanden sind in einem kommentar zu diesem thema habe ich folgende feststellung gelesen wir haben genügend berufungen die kirche sucht sie aber nicht dort wo sie zu finden sind unsere diözese hat für die nächste zeit im blick auf das zweite vatikanische konzil das thema lebenszeichen gewählt als christen sind wir eingeladen lebenszeichen wahrzunehmen sie zu deuten und zu fördern in unserem persönlichen leben und im leben der kirche sehen wir immer wieder entwicklungen die das leben einengen am wachsen hindern lebensfeindlich sind jesus ist gekommen damit wir das leben haben und es in fülle haben wir müssen deshalb immer wieder auf das schauen was uns hilft wo etwas neues keimt und im wachsen ist wenn wir als pfarre auf die zeit nach dem konzil zurückschauen dann können wir feststellen dass manches verschwunden und gestorben ist vieles aber auch neu gewachsen ist die seelsorge in ihrer vielfalt für kinder jugendliche erwachsene alte und kranke liegt nicht mehr allein beim priester viele christen haben ihre berufung und ihr charisma für das reich gottes entdeckt und eingebracht ein großes danke darum man alle denen es ein herzensanliegen ist dass der glaube lebendig bleibt und die mithelfen dass dieser glaube in der gemeinschaft der pfarre froh und mit kraft gelebt wird besonders als pfarre baumgartenberg haben wir ein schönes erbe und großartiges zeugnis des glaubens zu verwalten und die aufgabe es uns anzueignen und in unserer zeit lebendig werden zu lassen liebe pfarrgemeinde der sommer schenkt uns eine verschnaufpause nicht unbedingt von der arbeit aber von veranstaltungen und sitzungen für uns als pfarre ist jedoch der 15 august das patroziniumsfest unserer pfarrkirche ein besonderer höhepunkt im jahresablauf unserer pfarre das wir festlich und mit freude feiern wollen der blick auf unseren neuen papst franziskus zeigt wie der glaube durch konkrete menschen die vom leben geprägt sind glaubhaft gestalt annimmt ich lade euch ein immer wieder auf solche lebenszeichen zu schauen im gebet und in großer dankbarkeit verbunden grüßt euer pfarrprovisor johann zauner die ministranten haben pfarrer zauner einen bischofsstab zum jubiläum überreicht ein besonderer dank auch für die spenden zur fertigstellung der schule in awgu in nigeria diese feier hat uns alle die freude am glauben erleben lassen und die verschiedenen dienste die eine pfarrgemeinde braucht um jesu gegenwart in unserer mitte und seine begleitung und sein lebendig werden in diese welt durch konkrete menschen sichtbar zu machen diese feier und auch meine festschrift haben wohl auch ge-

[close]

p. 3

baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 liturgie seite 3 das gebet das gebet als innere haltung des da-seins vor gott durch das gebet bleiben wir in beziehung mit gott und jedes gefühl jede wahrnehmung jedes ereignis kann anlass für ein persönliches gebet sein im gottesdienst aber beten wir als gemeinschaft der gläubigen lob dank und bitte an gott werden feierlich in liturgischer sprache zum ausdruck gebracht ausdruck lebendiger freundschaft mit gott unsere hinwendung zu gott wird in worte gefasst z.b im glaubensbekenntnis als reaktion auf die frohe botschaft in den fürbitten wo wir vertrauend unsere und die sorgen und nöte der welt vor gott bringen in der hoffnung auf sein hören und erhören der botschaft jesu glaubend dass gott sich wie ein liebender vater wie eine liebende mutter um seine kinder sorgt das gebet wird hier zu einem akt der solidarität mit der gesamten menschheit wir beten mit den heiligen und wir beten für unsere verstorbenen im vertrauen auf eine größere wirklichkeit himmel und erde verbinden sich im gebet in den psalmen leihen wir uns vorgeformte gebete in denen auch zweifel und klagen einen festen platz haben auch damit dürfen wir vor unseren schöpfer treten im gebet das jesus uns gelehrt hat dem vater unser vollziehen wir wohl die dichteste gebetsverbundenheit in der eucharistie als tischgebet vor dem gemeinsamen mahl das uns mit christus verbindet gebet kann aber auch im schweigenden hörenden aufmerksamen da-sein sich ausdrücken wie in einer liebesbeziehung wo es nicht immer worte braucht um verstanden zu werden lieder im gottesdienst sind gesungene gebete sie versuchen in ihrer melodie das auszudrücken wovon sie ­ manchmal in einer etwas alten ausdrucksweise sprechen wer singt betet doppelt hl augustinus und so wie uns eine melodie im ohr bleibt so kann ein gedanke für mich ist das gebet ein aufschwung des herzens ein schlichter blick zum himmel ein ausruf der dankbarkeit und liebe inmitten der prüfung und inmitten der freude theresia v kinde jesu ein wort uns in eine haltung des gebets mitten im alltag führen maria lettner fachausschuss liturgie anbetungstag samstag 14 september 2013 die gebetszeiten für den anbetungstag in der pfarrkirche baumgartenberg 08.00 uhr 08.30 uhr 09.00 uhr 10.00 uhr 10.00 uhr 11.00 uhr 11.00 uhr 12.00 uhr 12.00 uhr hl messe stille anbetung deiming steindl kolbing hehenberg amesbach betstunde fachausschuss familie schneckenreitstal untergassolding obergassolding hochfeld kühofen baumgartenberg mettensdorf einsetzung des allerheiligsten aufgrund einer trauung um 14 uhr werden heuer alle anbetungsstunden am vormittag abgehalten.

[close]

p. 4

seite 4 kirchweihfest baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 kirchweihfest 2013 der pfarre baumgartenberg donnerstag 15 august 2013 09:00 uhr kräuterweihe am kirchenvorplatz anschl festmesse hochfest maria himmelfahrt rohrauer-messe von shane woodborne kirchenchor und musikverein baumgartenberg leitung harald buchner anschl einzigartige führung in die verborgensten winkel unserer kirche erstmals und einmalig öffentlich zu sehen barocke kapelle im 2 stock über der abtkapelle wertvolle monstranzen und kelche jahrhundertealte schriften und chroniken originale hinter den kulissen der orgel glockenturm und dachboden die führungen werden in kleingruppen durchgeführt und dauern ca 1 stunde bei bedarf werden die führungen um 12.00 uhr nochmals angeboten fest im pfarrgarten musikalische umrahmung durch das jugendorchester baumgartenberg/saxen next generation kinderprogramm der kath jungschar pfarrquiz mit tollen preisen luftballonstart kulinarium im pfarrgarten gulaschsuppe würstel käsekrainer burenwürste heißer leberkäse kaffee und kuchen weinbar bei schlechtwetter findet das rahmenprogramm im marktstadl statt der reinerlös wird für die finanzierung der elektrischen glockenmotore verwendet.

[close]

p. 5

baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 kirchweihfest seite 5 entdecken sie die verborgenen schätze unserer pfarrkirche das kirchweihfest steht heuer ganz unter dem motto offene kirche und findet traditionell am donnerstag den 15 august 2013 statt kräuterweihe und festmesse um 9 uhr feiern wir gemeinsam das hochfest maria himmelfahrt das vom kirchenchor und dem musikverein baumgartenberg musikalisch gestaltet wird unter der leitung von harald buchner wird die rohrauer messe von shane woodborne gesungen einzigartige führung nach der festmesse beginnt die einzigartige führung in die verborgenen winkel unserer kirche und die besichtigung der pfarrschätze in kleinen gruppen machen wir uns auf den weg und entdecken im skriptorium jahrhundertealte schriften und chroniken unserer pfarre bestaunen in der sakristei wertvolle monstranzen und kelche gewinnen einblicke in den karner in der abtkapelle und steigen empor in den 2 stock des klosters wo wir ein absolutes einod vorfinden die wunderschöne barockkapelle die nur an diesem tag öffentlich zugänglich sein wird fortgesetzt wird der rundgang zur orgel wo uns heinrich reknagel in die geheimnisse der 1662 erbauten orgel einweihen wird von dort aus erklimmen wir den dachboden der kirche und steigen empor bis zu den beiden glocken dazwischen können wir auch das alte und neue uhrwerk der kirchenuhr sehen der letzte höhepunkt des rundganges ist der dachboden über dem chorumgang der mit seinem imposanten dachstuhl besticht und seinesgleichen sucht in diesem bereich tun sich besondere ausblicke auf das kloster und auf die umgebung auf beim anschließenden kulinarium im pfarrgarten bei schlechtwetter im marktstadel stärken wir uns bei gulaschsuppe würstel und heißem leberkäs und diversen getränken kaffee und kuchen sowie eine weinbar runden das angebot ab die katholische jungschar lädt alle kinder zu einem tollen kinderprogramm in den pfarrgarten ein musikalisch umrahmt wird das fest erstmals vom jugendorchester next generation bestehend aus jungmusikern aus saxen und baumgartenberg das jährliche pfarrquiz nimmt bezug zu der führung wobei wieder zahlreiche sachpreise verlost werden weitgehend unbekannt ist die barocke kapelle im 2 stock über der abtkapelle im rahmen der führungen beim kirchweihfest ist sie zu besichtigen unter dem motto jung und alt feiern gemeinsam im pfarrgarten das kirchweihfest lädt die pfarre baumgartenberg die gesamte pfarrbevölkerung herzlich ein wir freuen uns auf ihr kommen pfarrgemeinderat baumgartenberg

[close]

p. 6

seite 6 neues von der kfb baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 aktivitäten der katholischen frauenbewegung jahreshauptversammlung am 11 april 2013 versammelten wir uns nach dem abendgottesdienst im pfarrhof karin lang begrüßte alle kfb-frauen und war erfreut über die vielzahl der besucher elfriede lasinger übergab an dieser stelle ihr amt im dreier-leitungsteam offiziell an heidi aistleitner und bedankte sich bei karin lang und monika mayrhofer für die gute zusammenarbeit im vergangenem arbeitsjahr sie möchte weiterhin sehr gerne jedoch etwas im hintergrund in der kfb mitarbeiten danke elfriede wir wünschen dir alles gute!´unsere pastoralassistentin elfriede neugschwandtner brachte impulse zum thema beten im alltag gott einen ort sichern sie berichtet über das leben von theresia avila und deren leitsätze abschließend gab uns elfriede neugschwandtner segenswünsche für das bevorstehende jahr mit tee und buchteln ließen wir den abend gemütlich ausklingen kräuterwandern in bad kreuzen am 1 juni 2013 lud claudia zickerhofer zu einer kräuterwanderung zum kurhaus bad kreuzen ein vorerst führte uns sr oberin christiane reichel durch das haus und gab uns einen kleinen einblick in das ganzheitliche gesundheitskonzept der kneippmethode sie brachte uns eine kurze darbietung über das hintergrundwissen und anwendung der traditionellen europäischen medizin leib und seele soll im gleichgewicht sein anschließend führte uns claudia zickerhofer durch den wundervollen kräutergarten wir konnten in die welt der kräuter hineinschnuppern nach dem vorbild von hildegard von bingen soll für jedes weh-wehchen ein kraut gewachsen sein uns wurde bewusst dass die natur alles bietet was wir brauchen ausflug ins kurheim bad kreuzen wallfahrt nach frauenhofen wir starteten am montag 8 juli bei herrlichem wetter in der früh nach frauenhofen bei tulln dort feierten wir in der wallfahrtskirche die hl messe nach dem reichhaltigen mittagessen hatten wir zeit in den nahe gelegenen 100 jahre alten schlosspark zu schlendern und den wunderbaren rosengarten zu genießen nach möglichkeit konnten wir im gartencenter starkl schmökern und auch einkaufen anschließend begaben wir uns über die wachau nach artstetten wo wir die abendandacht abhielten am heimweg kehrten wir noch auf eine hauerjause ein und ließen den abend fröhlich ausklingen kfb-frauenwallfahrt nach frauenhofen nÖ kfb-termine donnerstag 22 august 2013 dekanats-radwallfahrt nach maria taferl sonntag 22 september 2013 fußwallfahrt zum aigner kreuz donnerstag 3 oktober 2013 mitarbeiterinnenrunde start ins neue arbeitsjahr heidi aistleitner kfb baumgartenberg

[close]

p. 7

baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 mÜtterrunde seite 7 vielseitiges programm für die mütter und ihre kleinen outdoor malen im freien am weg zur kirche im mai verlegten wir unser treffen unter freiem himmel in den schönen pfarrgarten die kleinkinder tauschten zunächst materialien aus die sie zuvor mit ihren eltern in der natur gesammelt hatten steine schneckenhäuser eben alles was die kleinen augen so entdecken wenn man sich zeit nimmt und mit den kindern spazieren geht dazu gab es dann malfarben und straßenkreiden und los ging es kleine und große schneckenhäuser wurden verziert das grau der steine wurde mit rot blau oder gelb bepinselt bemalt oder bedruckt und der neu asphaltierte weg zwischen parkplatz und kirche wurde mit viel begeisterung immer bunter und bunter die kinder hatten viel spaß dabei zur stärkung gab es einen guten kuchen samt tee und saft im pavillion und auf picknickdecken in der wiese wurde mit bällen gespielt und gemeinschaft erlebt zum schluss wurden die schneckenhäuser auf holzstäbchen aufgeklebt und zieren vielleicht die eine oder andere zimmerpflanze daheim ziellen wachsfarben gemalt bzw mit vorgefertigten ausstechern einfach ausgedruckt dann folgen noch der name des täuflings und das geburtsdatum gemeinsam machte es natürlich mehr spaß die kerzen zu verzieren an dieser stelle ein herzliches vergelt´s gott an alle helferinnen und an alle die die kerze bereits erhalten haben für ihre gastfreundlichkeit wir werden uns noch einmal zu einem bastelabend treffen allerdings diesmal ohne kiddys den termin werden wir beim baum in der vorhalle der kirche wieder aushängen bzw mündlich weitergeben es sind alle muttis recht herzlich eingeladen die uns beim gestalten der kerzen helfen wollen malen mit straßenfarben schiffchen im bach des pfarrgartens im juni falteten wir schiffchen aus papier bemalten diese und ließen sie dann im pfarrgarten bachabwärts schwimmen die kinder beobachteten mit großer neugier und faszination wie sich die boote langsam im wasser bewegten dann gab es ein kleines picknick im garten diesmal mit erdbeeren und knabbereien da es sehr heiß war gab es noch eine kleine abkühlung mit wasser spritzen was großen und kleinen teilnehmern sichtlich viel spaß bereitete kerzen für täuflinge kerzen basteln anfang juni trafen wir uns vormittags im gruppenraum und bastelten wieder neue kerzen für unsere kleinkinder im ort die von der mütterrunde an alle neuen erdenbürgerinnen in baumgartenberg gratis verschenkt werden dabei konnten einige muttis ihre verborgene kreative ader entdecken und es entstanden in teamarbeit wunderschöne kleine kunstwerke die motive für die kerzen werden aus kleinen wachsplatten gestaltet oder mit pinselstrichen und spe schiffchen fahren im pfarrgarten vorschau beim pfarrfest am 15 august gibt´s wieder einen luftballonstart wobei wir auf euch zählen am sonntag 8 september ladet die mütterrunde zum pfarrcafe herzlich ein roswitha mitterer mütterrunde baumgartenberg ab september wieder an jedem 3 mittwoch im monat ab 9 uhr mütterrunde im pfarrhof/gruppenraum

[close]

p. 8

seite 8 kfb ministranten baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 die kfb gratuliert ihren jubilaren frau aloisia schalhas zum 80 geburtstag christine und maximilian aistleitner zur diamantenen hochzeit ministrantenministranten-rückblick mini und jungschar-abschlussfeier unser mini-jahr haben wir heuer am samstag 22 juni gemeinsam mit den jungschar-kindern ausklingen lassen bei einer schnitzeljagd mussten knifflige fragen beantwortet werden außerdem wurde der bischofstab für pfarrer zauner bemalt den wir ihm zum 50jährigen priesterjubiläum überreichten beim lagerfeuer gab es köstliche schokobananen und stockbrot zum abschluss wurden die birken von fronleichnam verbrannt ­ es war ein kräftiges aber kurzes sonnwendfeuer danke an magdalena radinger und madeleine langzauner für die organisation dieses nachmittages an leo palmetshofer und andreas holzmann für die bewährte unterstützung beim lagerfeuer an margit langeder für den brotteig und den eltern für die kuchenspenden mithelfer/innen für die mini-arbeit gesucht acht erstkommunionkinder interessieren sich für den dienst als ministrant in wir freuen uns wenn unsere mini-schar wieder zuwachs bekommt wenn jemand gerne in der begleitung der ministrant/innen mitarbeiten möchte z b den jährlichen ausflug oder das ratschen organisieren spiele vorbereiten ist er/sie herzlich willkommen bitte meldet euch bei mir danke all jenen die ihren dienst beenden und unsere gottesdienste über mehrere jahre bereichert haben ich wünsche unseren minis erholsame sommerferien und danke euch für euer mitfeiern bei unseren gottesdiensten elfriede neugschwandtner

[close]

p. 9

baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 seelsorgeraum seite 9 25 august 2013 sternwallfahrt des seelsorgeraums seit 13 jahren bilden die pfarren arbing baumgartenberg mitterkirchen und naarn den seelsorgeraum machland um diese zusammengehörigkeit einmal besonders deutlich zum ausdruck zu bringen organisieren diese pfarren heuer am sonntag den 25 august 2013 erstmals eine sternwallfahrt ziel ist der geographische mittelpunkt zwischen den vier pfarrkirchen dieser befindet sich in der ortschaft haid gemeinde mitterkirchen als pilger wollen wir uns aus den vier himmelsrichtungen auf den weg machen betend schweigend redend und mit einem kurzen innehalten bei kapellen an der wegstrecke um 10 uhr feiern wir auf der wiese in der nähe der tischlerei brandner in haid eine feldmesse zum gemeinsamen abmarsch treffen wir uns um 8.30 uhr vor der pfarrkirche in baumgartenberg jene die mit dem rad fahren um 9 uhr für alle anderen ist natürlich auch eine anreise mit dem pkw möglich in den jeweiligen pfarrkirchen finden an diesem sonntag bei schönwetter keine messfeiern statt für den fußweg wegstrecke baumgartenberg haid ca 4,5 km empfehlen wir jedem sich seinen eigenbedarf an getränken mitzunehmen nach der messfeier laden wir ein bei einer gemeinsamen agape untereinander die mitgebrachten imbisse zu teilen dazu können dann gekühlte getränke erworben werden auf eine zahlreiche teilnahme an dieser ersten gemeinsamen wallfahrt freuen sich die pfarrverantwortlichen des seelsorgeraums machland sollte aufgrund von schlechtwetter die wallfahrt abgesagt werden feiern wir um 9 uhr in unserer kirche eine hl messe sonntag 25 august 2013 kirchenvorplatz baumgartenberg 08.30 uhr abmarsch der fußwallfahrer 09.00 uhr abfahrt der radfahrer 10.00 uhr feldmesse in haid/mitterkirchen bei der kapelle in kirchstetten werden wir einen kurzen zwischenhalt einlegen kbwkbw-vortragsreihe zum 2 vatikanischen konzil ebenfalls als gemeinsame aktion im seelsorgeraum machland findet ab herbst 2013 eine vortragsreihe 50 jahre 2 vatikanisches konzil statt datum di 12.11.2013 19.30 uhr do 30.01.2014 20.00 uhr do 13.03.2014 thema yes we can mut zur wandlung was wir heute von johannes xxiii und den vätern des zweiten vatikanischen konzils lernen können wahrlich menschlich in der welt von heute spannende visionen für eine kirche die sich nicht verkriecht und zurückzieht mit hochachtung und respekt liturgie weltreligionen und religionsfreiheit als bleibende herausforderungen referent dr stefan schlager veranstaltungsort pfarrhof baumgartenberg mag helmut außerwöger mag michael steiner pfarrheim arbing pfarrheim naarn

[close]

p. 10

seite 10 finanzen baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 kirchenrechnung 2012 einnahmen erlöse sammlungen und spenden messstipendien mieteinnahmen zinserträge etc ausgaben aufwand für liturgie/pastoral hostien opferwein weihrauch kerzen kirchenschmuck liturgische behelfe aufwand für kirchliche feste inkl personalaufwand sozialversicherung pfarrsekretärin mesner messstipendien aushilfen sonstiger aufwand instandhaltung gebäude betriebskosten wasser kanal müllgebühren strom beheizung bürobedarf versicherungsaufwand schulungsaufwand druckkosten pfarrblatt 51.842,55 9.982,43 29.047,81 finanz bzw ao erträge/aufwendungen 14.660,04 53.690,28 5.098,27 56.940,82 einnahmen auszugsweise kirchenerlöse friedhofs-sammlung zu allerheiligen anlässlich der friedhofserweiterung 7.610 3.361 9.314 11.404 1.426 2.885 opferkerzen schriftenstand ansichtskarten kirchenbeitragsanteil tafelsammlungen opferstock spenden für pfarrblatt messstipendien genehmigung der kirchenrechnung die kirchenrechnung 2012 wurde am 13.3.2013 vom finanzausschuss der pfarre angenommen der pfarrgemeinderat hat diese in seiner sitzung am 16.4.2013 behandelt und zustimmend zur kenntnis genommen ein besonderer dank wird in diesem zusammenhang der pfarrsekretärin margit langeder ausgesprochen die mit viel umsicht und genauigkeit die pfarrbuchhaltung führt zahlschein für betriebskostenzuschuss diesem pfarrblatt ist ein zahlschein zur deckung der betriebskosten der pfarrkirche heizung strom beigelegt früher auch bekannt als beitrag für den kirchensitz wir danken jetzt schon für ihre unterstützung keine mehrkosten durch farbiges pfarrblatt aufgrund mehrerer anfragen teilen wir mit dass die kosten für das pfarrblatt trotz umstellung auf durchgehenden farbdruck durch einen wechsel der druckerei nicht gestiegen sind gerhard schwandl fachausschuss finanzen

[close]

p. 11

baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 finanzen caritas seite 11 glasplatte ermöglicht blick in die krypta rechtzeitig zur langen nacht der kirchen wurde in der abtkapelle der blick auf die darunter liegende krypa freigemacht bisher lag eine dicke betonplatte über der gruft diese wurde nun durch eine trittfeste glasplatte ersetzt auch im rahmen des heurigen kirchweihfestes wird es möglich sein einen blick darauf zu werfen die pfarre dankt in diesem zusammenhang sehr herzlich herrn franz baumann geschäftsführer der baumann glas/1886 gmbh für die großzügige unterstützung dieses projektes caritascaritas-augustsammlung der bürgerkrieg in syrien hat bereits eine million menschen zu flüchtlingen gemacht sie retteten sich über die grenzen in die nachbarländer türkei jordanien und libanon etwa die hälfte der flüchtlinge sind kinder der großteil ist jünger als 11 jahre alt die kinder haben schon alles verloren was einen guten start ins leben ermöglichen würde die caritas und die aktion nachbar in not lindern die akute not und helfen mit lebensmitteln hygienepaketen decken Öfen und heizmaterial augustsammlung in unserer pfarre sonntag 18 august 2013 nach dem gottesdienst stricken für einen guten zweck pgr-obmann albert kern geschäftsführer franz baumann und der obmann des fachausschusses finanzen gerhard schwandl auf initiative des fachausschusses caritas wurden 100 paar socken sowie über 60 pullover schals hauben fäustlinge und garnituren von eifrigen strickerinnen angefertigt mit dem nächsten hilfstransport wandern diese wärmenden kleidungsstücke nach ostungarn und in die ukraine möge die viele mitgestrickte liebe nicht nur den körper sondern auch die herzen der beschenkten erwärmen ein herzliches dankeschön all jenen frauen die sich in den dienst der guten sache gestellt haben ab jänner 2014 wird wieder geilse pichler fa caritas strickt jeder ist herzlich willkommen.

[close]

p. 12

seite 12 ehe und familie baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 feier der ehejubelpaare die ehe ist wie ein buch und bei einem jubiläum lesen wir in diesem buch so begann pfarrer zauner seine predigt am pfingstmontag besonderheit ist seit jahren am pfingstmontag die feier der ehejubelpaare heuer feierten dreizehn jubelpaare ihr fest mit der pfarrbevölkerung damit so ein fest gelingen kann gab es sehr viele helfende hände und kreative personen agape kfb und fa ehe und familie anstecker goldhaubengruppe blumenschmuck ehejubelpaare foldergestaltung fam lehner albert kern fotografie thomas kranzl musik kirchenchor und musikverein kerzengestaltung ulrike und sandra steinkellner im vorbereitungsteam mit mir anna lehner berta freinhofer petra froschauer doris kurus fachausschuss ehe und familie · · · · · · · · danke für eure mithilfe folgende jubelpaare nahmen an der feier teil 60 jahre aistleitner maximilian und christine 50 jahre aichinger josef und elfriede berger siegfried und berta eder adolf und maria kranzl josef und rosina lehbrunner johann und hedwig 40 jahre berner johann und margarete freinhofer rudolf und berta lehner josef und anna schatz rudolf und ernestine 25 jahre froschauer josef und petra leonhardsberger siegfried und anna riegler josef und monika baumgartenberg untergassolding obergassolding deiming kolbing deiming schneckenreitstal untergassolding amesbach schneckenreitstal baumgartenberg baumgartenberg baumgartenberg foto thomas kranzl die ehe ist niemals fertig sondern sie ist ein ständig wachsendes gebilde und wenn sie nicht wächst dann ist sie keine ehe mehr friedrich schleiermacher

[close]

p. 13

baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 firmung konzert seite 13 pfarrfirmung am 14 juni 2014 in baumgartenberg die vorbereitung für die pfarrfirmung 2014 sind bereits voll im gange der zeitliche rahmen ist festgelegt derzeit arbeiten wir noch an den letzten inhaltlichen details fix ist bereits dass wir ein wochenende mit den firmlingen im jugendhaus schacherhof in seitenstetten verbringen werden die genauen informationen über ablauf und inhalt der firmvorbereitung gibt es beim elterninformationsabend alfred lengauer firmteam elterninformationsabend donnerstag 14 november 2013 19.30 uhr gemeinschaftsraum im pfarrhof baumgartenberg wochenende mit den firmlingen freitag 11 april 2014 bis sonntag 13 april 2014 palmsonntag firmung samstag 14 juni 2014 10 uhr pfarrkirche baumgartenberg firmspender hintermaier regens johann orgelkonzert im rahmen der donaufestwochen soli deo gloria barocke orgelfreuden peter waldner orgel deutsche und österreichische orgelmusik des 17 und 18 jahrhunderts mit werken von johann kuhnau johann krieger johann caspar kerll georg muffat franz xaver murschhauser johann joseph fux georg böhm johann caspar ferdinand fischer hieronymus florentinus quehl eintritt eur 18 kartenvorverkauf bei allen oÖ raiffeisenbanken donnerstag 8 august 2013 20.00 uhr stiftskirche baumgartenberg peter waldner foto kathrin haberfellner die orgel der stiftskirche baumgartenberg

[close]

p. 14

seite 14 bibelgrundkurs baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 gottes wort ist wie licht in der nacht 18 september 2013 bis 4 juni 2014 10-teiliger bibelgrundkurs ein mittwoch-abend pro monat jeweils 19.00 uhr bis 22.00 uhr kursort pfarrheim naarn · · · · · · wir wollen bibeltexte in großen zusammenhängen kennenlernen rote fäden erkennen und nicht nur einzelne bruchstücke herausnehmen die bibel soll als ganzes mit ihren vielen büchern und in ihrer bunten vielfalt vertraut werden geschichtliche und soziale hintergründe aus der entstehungszeit der bibel werden erhellt und verständlich gemacht zu unserer wurzelreligion dem judentum soll ein versöhnter zugang geschaffen werden unser glaube soll sich durch vermehrtes wissen und verständnis vertiefen können verschiedene methoden der bibelarbeit können ausprobiert werden es sind keine inhaltlichen vorkenntnisse erforderlich es wird aber die offenheit erwartet sich auf neues und auch unbekanntes einzulassen es braucht eine grundsätzliche bereitschaft sich anfragen zu lassen was glaube ich eigentlich erst dann werden neue tragende antworten möglich sein eine bibel altes und neues testament ist mitzubringen wir werden bibel mit hand herz und hirn kennenlernen uns im gespräch im zuhören im beten singen und feiern der botschaft gottes in der bibel öffnen martha leonhartsberger hat diesen kurs schon oft in unserer region durchgeführt und viele kursteilnehmer/innen erzählen dass sie jahrelang davon zehren ihr verständnis für die inhalte liturgischer feiern wurde vertieft ihre religiöse mündigkeit gestärkt ihr wissen so vermehrt dass sie ihre lebenserfahrungen gut auf dem hintergrund der bibel und ihres glaubens deuten können referentin mag martha m leonhartsberger kath theologin pfarrassistentin von arbing referentin in der biblischtheologischen erwachsenenbildung kursleiterin für die herstellung biblischer erzählfiguren kurskosten teilnehmer/innenbeiträge 7 abend incl arbeitsmaterialien gesamtkurs 60.anmeldung bei martha leonhartsberger 0676/8776 5022 oder mm.leonhartsberger@aon.at lange nächte und viele besucher im mai öffneten wir in den nachtstunden für zwei großereignisse unsere kirchentüren am 3 mai 2013 feierten mehr als 300 firmlinge aus dem mühlviertel die spirinight in der pfarrkirche und im kloster riesenandrang herrschte auch bei der langen nacht der kirchen am 24 mai 2013 wo im laufe des abends ca 500 interessierte die verschiedenen programmpunkte besuchten für beide veranstaltungen waren viele freiwillige helfer notwendig danke an alle die in der vorbereitung oder durchführung so tatkräftig mitgeholfen haben besondere lichteffekte in der vorhalle unserer pfarrkirche

[close]

p. 15

baumgartenberger pfarrblatt 2/2013 kath bildungswerk seite 15 kbwkbw-veranstaltungen herbst 2013 donnerstag 10 oktober 2013 volksmedizin und aberglaube in diesem vortrag mit diskussion berichtet dr lettner über seine forschungen und erfahrungen über die volksmedizin und deren anwendungen in vergangenheit und gegenwart der vortragsabend ist so gedacht dass auch die teilnehmer ihre erfahrungen und ihr wissen zu überliefertem heilbrauchtum und zu praktischen heilanwendungen einbringen können referent dr kurt lettner mauthausen gemeinschaftsraum des pfarrhofes baumgartenberg beginn 19.30 uhr unkostenbeitrag 4 dienstag 15 oktober 2013 naturkosmetik mit heilkräutern praktisch einsetzen doris salben tinkturen und seifen selbst herstellen wie das kurus erfahren sie bei diesem praxisabend bitte schneidbrett fachausschuss und messer mitnehmen schöpfungsbegrenzte teilnehmerzahl daher anmeldung erforderlich verantwortung bei herrn johann langeder tel 0664 1303880 oder frau doris kurus 0699 12246443 schulküche der hauptschule baumgartenberg beginn 19.30 uhr unkostenbeitrag für materialen 8 dienstag yes we can mut zur wandlung 12 november was wir heute von johannes xxiii und den vätern des dr stefan schlager zweiten vatikanischen konzils lernen können 2013 die offenheit für wandlung ist das bleibende erbe des theologische konzils und heute so notwendig wie vor 50 jahren der erwachsenenabend möchte dazu beitragen sich von dieser haltung bildung bzw vom geist des zweiten vatikanums neu inspirieren und bereichern zu lassen gemeinschaftsraum des pfarrhofes baumgartenberg beginn 19.30 uhr unkostenbeitrag 4 rückblick ein abwechslungsreiches unterhaltsames konzert mit der tiroler mundartgruppe bluatschink erlebten die besucher am 26 april 2013 im marktstadl baumgartenberg bekannte hits und neue melodien lieder zum mitmachen nachdenkliches lustiges kein wunder dass die zeit bis zum konzertende gegen mitternacht wie im flug verging gottesdienstzeiten der pfarre baumgartenberg mittwoch 7.30 uhr donnerstag 19.00 uhr sonntag 9.00 uhr kanzleistunden der pfarrsektretärin mittwoch 8 uhr bis 9 uhr freitag 8 uhr bis 11 uhr tel 07269 257 erreichbarkeit von pfarrprovisor johann zauner tel 07262 58253 pfarramt naarn oder tel 0676 87765242 erreichbarkeit von pastoralassistentin elfriede neugschwandtner tel 0676 87766044 e-mail elfriede.neugschwandtner@dioezese-linz.at

[close]

Comments

no comments yet