Festschrift der Realschule plus

 

Embed or link this publication

Description

Festschrift der Realschule plus Idar-Oberstein zum 50jährigen Jubiläum - Schule(n) auf der Hohl

Popular Pages


p. 1

jahre schulen auf der hohl volksschule hauptschule ­ regionale schule ­ realschule plus festschrift anlässlich des 50jährigen bestehens der schule

[close]

p. 2

2

[close]

p. 3

3

[close]

p. 4

inhalt grußwort der präsidentin der aufsichts und dienstleistungsdirektion grußwort des bürgermeisters grußwort des schulleiters grußwort des schulelternbeirates 50 jahre hohlschule lehrer und schüler im jubiläumsjahr schwerpunktschule ganztagsschule integrative realschule plus heiße tüte interkulturelle begegnungen beispiele erfolgreiche schülerinnen und schülera jung k ryan sportliche erfolge von schule und schülern projekt gesunde schule ein weiteres märchen von der guten fee uhu ekkehard die koch-ag tag des digitalen lernens die video-ag der natur auf der spur der förderverein der realschule plus anschaulicher geschichtsunterricht die schulsozialarbeit von meinem hobby zu meinem traumjob rhythmikkurs in der ganztagsschule 7 10 12 14 15 55 64 67 70 72 75 82 89 93 96 100 104 110 111 115 117 120 123 126 129 4

[close]

p. 5

die theater-ag erinnerungen an die schulzeit happy birthday hohlschule sexualpädagogik schuldnerberatung hausaufgabenbetreuung die schülervertretung stellt sich vor berufsorientierung im wandel der zeit impressum 131 133 135 137 139 141 144 147 161 schüler aktiv beim erlernen der ersten hilfe 5

[close]

p. 6

aktiv bei der arbeit hausaufgabenhilfe im schülercafé mit frau maier caritas aktiv im hochseilgarten 6

[close]

p. 7

grußwort der präsidentin der aufsichts und dienstleistungsdirektion anlässlich des 50-jährigen schuljubiläums in idar-oberstein auf der hohl am 02 mai 1962 wurde das schulgebäude der jetzigen realschule plus idar-oberstein im beisein des damaligen rheinland-pfälzischen kultusministers eduard orth hier auf der hohl eingeweiht die stadt idar-oberstein hatte insgesamt 6,2 millionen dm in den neubau von vier hauptschulen investiert einer davon die hohlschule wie die realschule plus auch heute noch im raum idar-oberstein genannt wird im laufe der vergangenen fünfzig jahre wandelte sich die schule von der evangelischen volksschule zur christlichen simultanschule und ab sommer 1969 zur hauptschule die mit einführung des freiwilligen 10 schuljahres 1972 neben dem hauptschulabschluss auch das abitur 1 so nannte man damals offiziell den qualifizierten sekundarabschluss i anbieten konnte zum schuljahr 1999/2000 wurde aus der hauptschule auf der hohl die regionale schule idar-oberstein und im zuge der schulstrukturreform 2009/10 schließlich die integrative realschule plus idar-oberstein die auch ganztagsschule in angebotsform und schwerpunktschule ist heute werden an der hohlschule 364 schüler in 17 klassen unterrichtet lehrkräfte unterstützt durch pädagogische fachkräfte sozialarbeiter außerschulische mitarbeiter und eine mitarbeiterin im freiwilligen sozialen jahr arbeiten gemeinsam daran allen schülerinnen und schüler gute bildungschancen und aufstiegsmöglichkeiten zu bieten 7

[close]

p. 8

dank der unterstützung des schulträgers konnten im laufe der jahre die räumlichen voraussetzungen so geschaffen bzw verbessert werden dass nach beendigung der generalsanierung 2006 alle schülerinnen und schüler am heutigen standort unterrichtet werden stets sorgte der schulträger dafür dass die schule gut gerüstet für ihre aufgaben war schon 1986 stattete die stadt idar-oberstein alle fünf hauptschulen der stadt mit computern aus das schuleigene lehrschwimmbecken wurde und wird eifrig genutzt unter anderem für die teilnahme am wettbewerb jugend trainiert für olympia 1992 konnte das team der hauptschule auf der hohl die deutsche meisterschaft im schwimmen in diesem wettbewerb gewinnen durch die gute ausstattung mit naturwissenschaftlichen fachräumen wurde eine vertiefende und forschende arbeit mit naturwissenschaftlichen themen und die teilnahme am wettbewerb jugend forscht möglich auch hier war die hauptschule durch eine qualifizierung für das bundesfinale in berlin erfolgreich die einrichtung der ganztagsschule 2007 sowie die errichtung der schwerpunktschule 2008 begleitete der schulträger zügig mit den notwendigen investitionsmaßnahmen die entwicklung der hohlschule zur realschule plus idar-oberstein rechtfertigte das vertrauen der eltern in diese schule und ihre lehrkräfte und auch die hohen leistungen des trägers für die in diesen 50 jahren geleistete erfolgreiche arbeit bedanke ich mich bei allen beteiligten den lehrkräften und schulleitungen schülern und eltern den kommunalen trägern für die realschule plus idar-oberstein als integrative schule für beeinträchtigte und nichtbeeinträchtigte kinder ist jedes kind wertvoll und wichtig und sie übernimmt verantwortung für die bildung und erziehung jedes einzelnen 8

[close]

p. 9

individuelle förderung kooperation mit allen an bildung und erziehung beteiligten in der region zum wohle der anvertrauten schüler kreative ausschöpfung von pädagogischen möglichkeiten im bildungsprozess stehen in der täglichen arbeit ganz oben an leben und lernen gehören in einer schule der heutigen zeit eng zusammen traditionelle altbewährte strukturen in einklang zu bringen mit modernen schülernahen angeboten war über die jahre die stärke der in der schulgemeinschaft aktiven menschen die verzahnung von regionalen elementen mit dem blick über den zaun ist der schule im schulischen alltag und in vielen projekten und veranstaltungen gut gelungen sodass die schule nach 50 jahren erfolgreicher arbeit nicht mehr aus der region wegzudenken ist für viele junge menschen werden hier grundsteine für ein erfolgreiches berufsleben gelegt zum 50-jährigen bestehen beglückwünsche ich die schülerinnen und schüler die elternschaft die lehrkräfte der realschule plus idaroberstein und auch die stadt idar-oberstein als träger sehr herzlich ich wünsche der schulgemeinschaft dass es ihr gelingt den integrativen ansatz ihrer schule erfolgreich weiterzuentwickeln ich spreche allen die an dieser schule tätig sind oder zu ihrem wohle beigetragen haben meinen dank aus und wünsche der realschule plus idar-oberstein auch zukünftig erfolg im bemühen um erziehung und bildung sowie weiterhin die anerkennung und das vertrauen das ihr eltern die betriebe der region und der schulträger bisher entgegen gebracht haben dagmar barzen präsidentin der aufsichts und dienstleistungsdirektion 9

[close]

p. 10

grußwort des bürgermeisters die realschule plus idar-oberstein feiert 2012 ihr 50-jähriges bestehen in dieser zeit hat die ehemalige hohlschule entwicklung grundlegenden eine erlebt wechselvolle die auch die des veränderungen rheinland-pfälzischen schulsystems der letzen fünf jahrzehnte widerspiegelt heute ist die rsplus io die einzige weiterführende der schule in trägerschaft oberstein im wandel der zeit lautet das motto des jubiläums und das trifft den berühmten nagel auf den kopf denn keine andere städtische lehranstalt hat so viele umwandlungen mit und durchgemacht wie die heutige realschule plus idar-oberstein darauf wie diese sich im einzelnen darstellen möchte ich an dieser stelle nicht näher eingehen denn die vorliegende jubiläumsbroschüre stellt die entwicklung der hohlschule von der ursprünglichen volksschule bis zur heutigen realschule plus ausführlich und anschaulich dar ich möchte es jedoch nicht versäumen den machern dieser broschüre meinen herzlichen dank auszusprechen denn ich weiß wie viel mühe und arbeit die zusammenstellung einer solchen chronik mit sich bringt gerade in den vergangenen jahren hat sich die schullandschaft in idar-oberstein umfassend gewandelt 10 stadt idar-

[close]

p. 11

mit der bisher letzten reform des rheinland-pfälzischen schulsystems entstand die realschule plus die regionale schule und die hauptschule wurden faktisch abgeschafft aufgrund des demografischen wandels der sich in sinkenden schülerzahlen niederschlägt wurden etliche standorte zusammengeführt mit dem ergebnis dass von ehemals fünf weiterführenden schulen in trägerschaft der stadt idar-oberstein mit der realschule plus in der rostocker straße nur noch eine verblieben ist doch veränderungen bringen nicht nur herausforderungen mit sich sondern bieten auch immer wieder neue chancen und ich denke im fall der rsplus io haben die verantwortlichen des schulträgers vor allem natürlich aber die schulleitung und das kollegium diese chancen zu nutzen gewusst und ihre einrichtung beherzt in die zukunft geführt niemand kann heute mit sicherheit sagen wie sich unsere schulstruktur weiterhin entwickeln wird denn es ist ein lebendiges system dass sich immer wieder den wechselnden rahmenbedingungen anpassen muss ich bin aber davon überzeugt dass die verantwortlichen der realschule plus idar-oberstein auch auf zukünftige reformen wie bisher schnell und entschlossen reagieren und so den fortbestand ihrer schule sichern werden ganz herzlich gratuliere ich schulleitung kollegium schülern und elternschaft sowie natürlich allen ehemaligen zum 50-jährigen bestehen der realschule plus idar-oberstein und wünsche der einrichtung dass sie sich auch weiterhin erfolgreich in der schullandschaft unserer stadt behaupten kann frank frühauf bürgermeister und schuldezernent 11

[close]

p. 12

grußwort des schulleiters im jahr 2012 feiern wir die realschule plus idar-oberstein ­ gerade einmal knapp drei jahre jung ­ das 50-jährige bestehen der schule unter dem motto schule im wandel der zeit diesen wandel haben alle aktiven in der schule wiederholt miterlebt und mitgetragen und somit die schule vor ort kontinuierlich weiterentwickelt um den unterschiedlichen erforderlichkeiten in den vergangenen fünf jahrzehnten gerecht zu werden die entwicklung von der volksschule über die hauptschule und die regionale schule zur integrativen realschule plus mit ganztagsangebot und integrationsangebot erfolgte auf der basis von bildungspolitischen kommunalpolitischen und pädagogischen entscheidungen diese entscheidungen bildeten stets die grundlage für das jeweilige schulische angebot im gebäude der hohlschule und orientierten sich an den bedürfnissen und interessen der kinder die in diesem gebäude zur schule gingen und gehen ­ früher aus dem stadtteil oberstein heute aus dem gesamten stadtgebiet und darüber hinaus gleichzeitig stellten alle neuregelungen große herausforderungen an das jeweilige kollegium und alle mitarbeiter der schule dar deren aufgabe die konkrete pädagogische umsetzung ist 12

[close]

p. 13

ich danke allen entscheidungsträgern kolleginnen und kollegen partnern und mitarbeitern für ihr engagement und ihre kooperation herzlich verbunden mit dem wunsch nach einer erfolgreichen zukunft für alle beteiligten die vorliegende festschrift wirft den blick über 50 jahre und mehr zurück stellt die entwicklung unserer schule innerhalb der idarobersteiner schullandschaft dar und weist auf besondere ereignisse und aktivitäten hin allen mitarbeitern sei auf diesem wege herzlich gedankt mein dank gilt ebenfalls den teams welche das jubiläumsschulfest langfristig vorbereitet haben schülern eltern kolleginnen kollegen und allen gästen wünsche ich einen interessanten und unterhaltsamen festtag klaus weyrich aus dem kunstunterricht 2011/2012 13

[close]

p. 14

eine erfolgreiche schule feiert ihr 50-jähriges jubiläum dieser festliche anlass bietet ihnen die möglichkeit die schule lebendig zu erleben für unsere kinder stellt sie neben der familie den lebensmittelpunkt schlechthin dar sie ist auch der garant für pädagogische und zwischenmenschliche beziehungen als eltern haben sie die chance das konzept der schule mit zu tragen optimale bildungs und erziehungsarbeit ist angewiesen auf ein enges zusammenwirken von lehrern eltern und schülern bringen sie sich daher zum wohle der schülerinnen und schüler durch ihr engagement gestaltend und kreativ mit in den schulalltag ein dies zu fördern und zu unterstützen ist auch eine der vorrangigen aufgaben der gewählten elternvertreter des schulelternbeirates wir gratulieren der realschule plus zum 50 geburtstag der schulelternbeirat 14

[close]

p. 15

50 jahre hohlschule so ganz korrekt ist dies nicht denn den namen hohlschule gibt es schon seit mittlerweile 85 jahren es gilt zu unterscheiden zwischen der alten und der neuen hohlschule 50 jahre alt wird eben die neue hohlschule die hohlschule die heute als hohlschule bezeichnet und als schule genutzt wird wurde am 02 mai 1962 eingeweiht 35 jahre vorher im jahre 1927 gingen die ersten schüler in die alte hohlschule die später als hohlkaserne bezeichnet wird die alte hohlschule einen kurzen geschichtlichen abriss dieser alten hohlschule möchte ich ihnen vorab geben im jahre 1922 begann man mit dem bau einer mehrgebäudigen kaserne für die französische besatzungsmacht weil das nötige kleingeld fehlte wurde der bau vorübergehend eingestellt und ab 1926 als schule weiter ausgebaut 1927 fertiggestellt konnten die ersten schüler in diese schule einziehen es waren die schiller-schüler aus der alten göttenbach denn das göttenbachgebäude diente den französischen soldaten als unterkunft erst 1931 als die französischen soldaten zurück nach frankreich gingen konnten auch die schiller-schüler zurück in ihre eigene schillerschule 15

[close]

Comments

no comments yet