Nummer 20

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

neu unsere schule erscheint am ende jedes semesters in wort und bild neu juni 2012 das schuljahr 2011/2012 ii semester februar 2012 02 literaturlesung 3 und 4 klassen 02 französische crêpes 3 klassen 03 eislaufen 1 klassen 17 english theatre switch 17 staatsoper die zauberflöte 1 klassen 18 burgtheater peter pan 2 klassen 20 siegerehrung klimafit-radlhit st pÖlten 4 a 21 närrisches faschingstreiben 23 exkursion uno-city wien 4 klassen 23 elterninformationsabend 24 bewegte klasse 4 b 27 4 a 27 eröffnung des physiksaales durch bgm hofbauer 28 bobi frag jimmy 3 klassen personelles 1 gerlinde stadler unsere direktorin hat heuer das studium gifted education begabtenförderung und begabungsforschung an der donau-uni-krems abgeschlossen und den titel master of arts erworben die schule größere und kleinere gratuliert voll stolz unserer ma ­ master of arts das masterstudium ma gifted education bietet im bereich der begabungs und begabtenförderung eine universitäre inhaltlich umfassende berufliche weiterqualifizierung von personen im schulischen oder außerschulischen aus und weiterbildungsbereich märz 2012 02 eislaufen rathausplatz wien 2 klassen 05 dia-vortrag grönland der gosauer 10 11 bildungsfahrt marburg 14 ich war noch niemals in new york theaterführung und musical für die radlhitgewinner 4 a 20 osterbeichte 22 projekt tag der talente clever together 26 bezirksschwimmmeisterschaft 26 präsentation safer internet bmukk hak 27 osterbeichte 29 ecdl-prüfung 30 ostergottesdienst personelles 2 15 känguru der mathematik april 2012 12 elterninformation safer internet 16 bewegte klasse 4 a 18 english olympics pressbaum 23.04-16.05 kel-gespräche 25 impfung 2 klassen 25 projekttag vorbereitung london 4 klassen 30 top-talente-check 3 klassen mai 2012 02 elternsprechtag/schulforum 03 frauenlauf 03 the big challenge 3 klassen 04 the big challenge 1 klassen 04 ket-prüfung 07 11 schullandwoche weitenmoos 1 klassen 09 volkstheater die welle podiumsdiskussion 4 klassen 16 projekttag 21 25 projektwoche london 4 klassen 30 impfung 2 und 4 klassen 30 ibf junge rebellen von klimt zu schiele und kokoschka belvedere museumspädagogische führung 30 ecdl-prüfung 31 bista-testung 4 klassen ingrid baretschneider-kuhn 1 und letzter ruhestand günter h kuhn 2 und wirklich letzter ruhestand iucundi sunt acti labores nach getaner arbeit fühlt man sich wohl juni 2012 04 radfahrprüfung/theorie 2 klassen 05 06 hauptstadtprojekt klagenfurt 2 klassen 06 leseabend 1 klassen 12 radfahrprüfung/theorie und praxis 2 klassen 20 schlusskonferenz 22 schlussfest 25 radfahrprüfung 2 klassen 26 opernfestspiele st margarethen hänsel und gretel 1 klassen 26 exkursion führung im renaissanceschloss schallaburg 2 klassen 29 zeugnis cicero mit dem erscheinen dieses magazins tritt unser redaktionsteam nach langen jahren unermüdlicher schaffensfreude in den wohlverdienten ruhestand neben der gestaltung unserer schulzeitung zeichnete sich das mediale power-duo auch durch die kompetente kreative und zuverlässige betreuung der schulhomepage aus wir sagen gratias ­ summa cum laude sg das team der ems schwadorf wünscht allen schülerinnen und schülern ihren eltern und allen unseren freunden und gönnern fröhliche ferien und ein gesundes wiedersehen im schuljahr 2012 2013 seite 1

[close]

p. 2

projekttag london der vierten klassen london in vorbereitung auf die abschlusswoche fand am 25 april ein projekttag mit dem thema london sights und important dialogues-get fit in talking statt als location wählte man das kulturhaus im dr.´s garten hier konnte man ungestört und in komplett anderer umgebung abseits des schulalltags lernen schülerinnen und lehrerinnen waren begeistert wir danken der gemeinde schwadorf für die unterstützung 21 ­ 25 mai projektwoche london ­ ein bericht der vierten klassen der ems schwadorf unsere abschlussreise führte uns in die weltmetropole london wir wollten gemeinsam fünf tage verbringen miteinander spaß haben und unsere sprachkenntnisse endlich vor ort anwenden sightseeing shopping chillen in tollen parks besuch eines musicals gemeinsames essen in china town und noch viele andere aktivitäten standen auf dem programm und machten unseren aufenthalt zu einem unvergesslichen erlebnis wir besichtigten die kronjuwelen ließen uns in madame tussaud´s mit den stars fotografieren und sahen uns im london eye die stadt von oben an das wetter war nicht very british denn wir konnten täglich wolkenlosen himmel und 25 grad wärme genießen unsere lehrerinnen marianne hasenhütl helga freiler und antonia stummer sowie julia hasenhütl führten und begleiteten uns sicher durch den großstadtdschungel mit vielen eindrücken und dem gefühl gemeinsam fünf intensive abschlusstage in london verbracht zu haben landeten wir am freitagabend wieder in wien-schwechat diese reise wird uns als ein wunderschöner schulabschluss in erinnerung bleiben seite 2

[close]

p. 3

bibliothek macht schule in zusammenarbeit mit einer bibliothek startete in diesem schuljahr eines unserer leseprojekte ziel ist tägliches lesen zur lieben gewohnheit zu machen zu diesem zweck wurden zwei fahrbare bücherwägen angekauft die mit büchern gefüllt und derzeit in den 2.klassen beheimatet sind die literatur wird regelmäßig ausgetauscht wünsche der schülerinnen diesbezüglich werden entgegen genommen und nach möglichkeit erfüllt auf vielerlei arten präsentieren die leserinnen die verschlungenen werke mit hilfe von plakaten leseschachteln leseproben eintragung ins lesetagebuch und dergleichen mehr das macht lust auf lesen am 29 februar präsentierten die kinder der ersten klassen stolz ihre bücherschachteln es ging darum ein buch zu lesen eine szene in einer schachtel darzustellen und den inhalt des buches in freier rede vorzutragen die kinder zeigten sich sehr engagiert voll freude und mit vielen kreativen ideen bücherschachteln impressum idee und herausgeber für den inhalt verantwortlich text und bilder ausführung die direktion der ems schwadorf gemeinsam mit der lehrerschaft hd gerlinde stadler ma lehrer und lehrerinnen der ems schwadorf günter h kuhn druck alle obere umfahrungsstraße 16 2432 schwadorf 02230-22 88-11 324112@noeschule.at internet www ehss chw adorf a t digitaldruck pendl schwechat himbergerstr 10 0676-5499029 seite 3

[close]

p. 4

fera i ­ die vergessenen krieger ­ so lautete der vielversprechende titel des buches das uns am 02 februar von der jungen ambitionierten autorin ing birgit vogt vorgestellt wurde die 27jährige künstlerin meinte über ihren traum ihre werke zu veröffentlichen träume kann jeder für sich selbst verwirklichen ­ man muss nur an sich glauben live your dream der erste band ihrer fantasy-reihe wird hier in wenigen sätzen beschrieben die hauptperson heißt karin schneider ein ganz gewöhnlicher teenager eines tages taucht ein kater bei karin auf und beginnt mit ihr zu sprechen der kater will sie zur kriegerin für das gerechte und gute erziehen und für karin beginnt eine spannende zeit der kater führt sie in eine welt voller fabelwesen und wunderbarer dinge doch muss sie sich auch ihren Ängsten stellen und lernen auf sich selbst und ihre freunde zu vertrauen damit sie dem bösen einhalt gebieten kann die schülerinnen der 2 ­ 4 klassen tauchten ein in die welt der fantasie und viele von ihnen waren begeistert dass ihr lesegeschmack genau getroffen wurde wir bedanken uns bei der raiba schwadorf für die finanzielle unterstützung damit wurde unter anderem neuer lesestoff von frau vogt für unsere schulbibliothek angekauft die kinder der 1 klassen stellten wieder einmal ihre kreativität unter beweis sie spielten bekannte märchen gefragt waren besonders improvisationstalent bei bühne und kostüm und anwendung des überreichlich vorhandenen schauspielerischen talentes märchen wenn man in ein paar jahren die oscar-preisverleihung beobachtet wird sich sicher der eine oder der andere bekannte name aus der ems dabei finden seite 4

[close]

p. 5

klasse 3b wir erforschen unsere welt passend zum thema des ersten halbjahres entstehung der erde züchtet die klasse 3b im rahmen des biologieunterrichts urzeitkrebse triops es schlüpften nach einigen tagen zwei krebse die von den kindern sorgsam gepflegt werden die tiere sind nun schon 4 wochen alt und haben eine stattliche länge von 3 cm erreicht die durchschnittliche lebensdauer der triops beträgt einige wochen im 2 halbjahr beschäftigt sich die klasse u a mit den heimischen nutzpflanzen die kinder halten referate über süßgräser weizen gerste hafer und verschiedene gemüsearten weiter erforschen sie das keimverhalten von pflanzen anhand von bohnen english olympics team competition an der nms pressbaum fand am 18 april eine english olympics team competition statt die ems schwadorf nahm erstmals daran teil bewerb 10 arbeitsaufgaben müssen im team gelöst werden arbeitssprache ist ausschließlich englisch die aufgabenstellungen umfassen viele unterrichtsgegenstände z.b mathematik biologie geschichte usw unter den 8 an dieser competition teilnehmenden schulen belegte das team der ems den dritten platz teilnehmer hava kilicaslan teresa wirthner marcel habiger michael trischitz lehrerin marianne hasenhütl wir gratulieren den gewinnern für ihren einsatz und ihre hervorragenden leistungen seite 5

[close]

p. 6

in den 3 klassen wurde die industrielle revolution im gspb unterricht von verschiedensten seiten beleuchtet krönender abschluss waren jeweils projektarbeiten innerhalb der klassen in gruppen wurde das thema kinderarbeit-damals und heute von den schülerinnen der 3a in mehreren stunden selbstständig erarbeitet die einzelnen gruppen wählten zwischen verschiedenen themen und aufgabenstellungen entstanden sind kreative plakate interessante interviews und zeitungsartikel die anschließend stolz in der klasse präsentiert wurden auf wunsch der schülerinnen der 3b vertieften diese sich in recherchen zur titanic projektarbeit ­ eine herausforderung hoch motiviert wählte man zuerst ob man lieber alleine oder in gruppen arbeiten wollte danach entschied man sich für die art der aufbereitung des themas schnell und unkompliziert war dieser teil geklärt und in den nächsten stunden wurde intensiv gearbeitet die ergebnisse können sich sehen lassen ein rap ein referat eine skizze und technische details zum dampfer eine fernsehshow ein zeitungsbericht ein plakat ein interview ein rätsel und ein quiz aus anderen blickwinkeln wird das thema noch im deutsch ­ und geographieunterricht beleuchtet präsentiert wurde zuerst in der klasse dann auch vor der 1 klasse von den wienern uno-city genannt die schülerinnen der vierten klassen besuchten im rahmen des geschichtsunterrichts die uno-city und wurden von zwei sehr jungen und engagierten mitarbeitern zum thema menschenrechte durch das gebäude geführt rollenspiele und fotos boten diskussionsstoff und die schülerinnen bekamen einen kleinen einblick in das leben und die alltagsprobleme von flüchtlingen die vereinten nationen in wien neben new york genf und nairobi ist wien einer der vier amtssitze der vereinten nationen seit dem 23 august 1979 ist das internationale zentrum wien vienna international centre vic sitz verschiedener uno-einrichtungen allgemein bekannt als uno-city wurde das vic nach den plänen des österreichischen architekten johann staber auf dem gelände des donauparks errichtet und den organisationen für 99 jahre zu einer symbolischen miete von 1 schilling 7 eurocents pro jahr übergeben Über 4.000 beschäftigte aus mehr als 100 ländern arbeiten hier bei den internationalen organisationen etwa ein drittel davon sind Österreicher die betriebskosten des zentrums von jährlich etwa 22 millionen euro werden von den organisationen selbst bezahlt nach offiziellen angaben fließen pro jahr rund 360 millionen euro in die österreichische wirtschaft in form von verwaltungsausgaben ankauf von bürobedarf und -einrichtungen sowie ausgaben von personal und konferenzdelegierten eine vielzahl internationaler tagungen und expertentreffen finden jedes jahr im internationalen zentrum statt besuch im vienna international center seite 6

[close]

p. 7

sport sport sportsportsport eislaufen in traiskirchen bei klirrender kälte und -eh klar glattem untergrund übten die 1 klassen am 3 februar das Überleben am eis immer in bewegung bleiben bezirksmeisterschaften in schwimmen so wie jedes jahr fuhren diesmal am 26 märz waren es 36 aufgeregte schüler und schülerinnen der ems schwadorf nach schwechat zum schwimmwettkampf und natürlich machten sie sich auf den weg um zu siegen der erfolg ließ auch nicht lange auf sich warten unter kundiger anleitung ihrer fachlehrerinnen titze und scharf waren sie rasch richtig aufgestellt und schwammen ihren siegen entgegen resümee der betreuerinnen wir sind glücklich und stolz auf unsere kids sie sind gut erzogen und einsatzfreudig seite 7

[close]

p. 8

25 frauenlauf im wiener prater und die mädchen der ems schwadorf waren dabei schon zur tradition geworden ist die teilnahme der ems schwadorf am frauenlauf heuer konnte in der ems ein anmelderekord von 42 schülerinnen verbucht werden auch einige ehemalige schülerinnen liefen mit die beste läuferin unserer schule ist nach wie vor stephanie pawkowicz aus der 3b sie hat ihre laufbestzeit vom vorjahr um 4 sekunden verbessert und mit 26,11 minuten das ziel erreicht dicht auf ihren fersen war karoline cart aus der 1 klasse mit einer zeit von 27,06 minuten wir gratulieren allen mädchen zu ihren persönlichen bestleistungen und freuen uns schon auf nächstes jahr der frauenlauf feierte heuer sein jubiläum ­ er fand zum 25 mal statt waren beim ersten frauenlauf in laxenburg nur 440 teilnehmerinnen am start so konnte heuer ein teilnehmerinnenrekord von 30.000 frauen verbucht werden 3 mai 2012 Übrigens der erste frauenlauf der geschichte wurde vor 40 jahren in new york abgehalten ­ mit 78 läuferinnen 23 27 jänner wintersportwoche donnersbachwald die aufregung war groß als am montagmorgen das erlebnishungrige skiteam der 2.klassen endlich in den bus kraxeln durften schließlich galt es für fast 30 kinder das erste mal skipisten mit so unhandlich langen brettln an den beinen zu bezwingen am ersten tag waren auch alle recht erschöpft als sie endlich gegen 22 uhr in die betten fielen doch schon am nächsten tag stellten sich die erfolge ein und die müdigkeit war wie weggeblasen so macht winter spaß und auch das abendprogramm ließ keine wünsche offen seite 8

[close]

p. 9

modellfliegerei die 4 a erhob sich in die lüfte vorerst zumindest mit ihren mit großem geschick angefertigten modellflugzeugen glück ab gut land känguru der mathematik am 15 märz nahmen 80 schüler der ems schwadorf am internationalen wettbewerb känguru der mathematik teil sie stellten sich in verschiedenen kategorien den schwierigen aufgaben mehr als 40 länder mit über 6 millionen jugendlichen machten zeitgleich mit ziel dabei ist das interesse an mathematik zu fördern wir sind stolz so viele gute ergebnisse im internet auf der seite http www.kaenguru.at/ueber-den-wettbewerb/2012wettbewerb/endreihung zu finden rettungsschwimmerabzeichen 10 schüler der 4 klassen haben im mai erfolgreich die prüfung des helferscheines absolviert den helferschein haben erworben lucuta david nikolic roberto opat alexander hainzl christina hausner marieke kellner kerstin leutgeb iris rupp anna rupp katharina smolka lea 15 min dauerschwimmen davon 5 min in rückenlage ohne armtätigkeit 100 m schwimmen in Überkleidern 15 m streckentauchen zweimaliges tieftauchen ca 2-3m jeweils mit heraufholen eines ca 2,5 kg schweren gegenstandes innerhalb von 5 minuten heraufholen von 3 tellern oder 3 ringen bei einem tauchversuch fläche ca 10 m2 bei einer wassertiefe von ca 2 bis 3 m paketsprung aus 2-3 m höhe je 25 m retten einer etwa gleich schweren person mit kopf achsel und fesselgriff 50m transportieren ziehen einer gleich schweren person praktische ausübung der befreiungsgriffe halsumklammerung von vorne und hinten würgegriff von vorne und hinten jeweils an land und im wasser praktische ausübung der bergegriffe bergen über den beckenrand und rautekgriff kenntnis der rettungsgeräte kenntnis der selbstrettung kurze prüfung über erste hilfe-leistung bei wasserunfällen und praktische ausführung der wiederbelebung kenntnis über zweck und organisation des Österreichischen wasserrettungswesen rückblick auf ostern rechtzeitig vor ostern stellten unsere schüler köstliches ostergebäck aus germteig her wie man sehen kann sah es nicht nur höchst verlockend aus es roch auch köstlich und es schmeckte auch so seite 9

[close]

p. 10

musical besuch 1 31 jänner vizebürgermeister franz schmickl hat als dankeschön für den immensen einsatz beim krippenbau theaterkarten spendiert frau fl freiler begleitete alle beteiligten in die volksoper wo uns die tolle vorstellung von my fair lady einen schönen abschlussabend bescherte musical besuch 2 14 märz die 4 a wurde vor kurzem sieger beim wettbewerb klimafit zum radlhit zur verleihung des preises im landhaus st pölten kam auch der vizebürgermeister der gemeinde schwadorf mag franz schmickl als zusätzliche anerkennung für die bemühung in sachen klimaschutz lud er die klasse samt klassenvorständin und frau direktor stadler ins raimundtheater zum musical ich war noch niemals in new york ein der abend war ein voller erfolg und wir alle hatten großen spaß vor der vorstellung gab es noch ein besonderes zuckerl wir durften hinter die kulissen blicken und den schauspielerinnen bei ihren vorbereitungen zusehen lieber herr vizebürgermeister vielen dank für die einladungen und die gelungenen abende im heutigen europa ohne grenzen ist der zugang zu fremdsprachen unverzichtbar geworden die schooltours von vienna s english theatre leisten hier seit über 45 jahren pionierarbeit und bringen auf unterhaltsame und lebendige art jugendlichen andere sprachen und kulturen näher das spektrum der stücke reicht von eigens für jugendliche verfassten stories die aktuelle brisante themen behandeln bis hin zu gekürzten fassungen von klassikern am 17 februar waren die schooltours in der ems schwadorf viel beklatscht zu gast das theater kommt aber auch in die schule philip darts komödie greift das beliebte genremotiv des body switch auf bei dem zwei sehr unterschiedliche personen sich plötzlich im körper des jeweils anderen wiederfinden in the switch handelt es sich hierbei um mutter und sohn die einen tag mit vertauschten persönlichkeiten überstehen müssen und dadurch zu einem besseren verständnis für die probleme des anderen finden seite 10 the switch

[close]

p. 11

klassenvorstand co-lehrer elisabeth resch beatrix puchinger 1a klassenvorstand eva scharf co-lehrer ingrid baretschneider-kuhn 1b klassenvorstand co-lehrer margit bauer bettina titze seite 11 2a

[close]

p. 12

klassenvorstand co-lehrer sigrid hager mag christoph buda 2b klassenvorstand co-lehrer susanne mayer mag petra lager 3a klassenvorstand co-lehrer michael blaha elke koller seite 12 3b

[close]

p. 13

klassenvorstand co-lehrer marianne hasenhÜtl antonia stummer 4a klassenvorstand co-lehrer helga freiler ingeborg pober 4b seite 13

[close]

p. 14

besuch in der wiener staatsoper einen tollen nachmittag erlebten die 39 schülerinnen und schüler der ersten klassen am 17 februar dem tag nach dem weltberühmten opernball denn da heißt es für tausende schülerinnen und schüler aus ganz Österreich hereinspaziert in die oper in einem einstündigen programm werden die kinder von dominique meyer dem direktor der wiener staatsoper begrüßt sie lernen die wiener philharmoniker und ihre instrumente kennen und bekommen in kurzen ausschnitten die wichtigsten szenen der zauberflöte vorgeführt und erklärt ein musikalisches event das bei vielen einen bleibenden eindruck hinterließ prüft mit eurem denken was euch versprochen wird schwerpunkt in diesem schuljahr im geschichteunterricht der 4.klassen war die zeit des nationalsozialismus mit seinen folgen und auswirkungen bis in die gegenwart eindrucksvollen abschluss dieser projektarbeit bildete zweifelsohne der besuch der vorstellung die welle im volkstheater am 09 mai inhalt nach einer wahren begebenheit nachdem der amerikanische lehrer ron jones vergeblich versucht seinen schülern zu erklären wie es in der geschichte des 3.reiches zu nazi-barbarei und holocaust hatte kommen können und wie so viele menschen behaupten konnten nichts davon gewusst zu haben versucht er seine schüler praktisch erleben zu lassen wie autoritäre bewegungen funktionieren er zeigt auf wie leicht menschen manipulierbar sind indem er die bewegung die welle gründet was als experiment beginnt scheint völlig außer kontrolle zu geraten fazit sowohl die vorstellung die wir von den ersten drei reihen im parkett aus verfolgen durften als auch die anschließende podiumsdiskussion mit den jugendlichen schauspielern zeitzeugen und prominenten persönlichkeiten war für schüler/innen und lehrerinnen äußerst eindrucksvoll und berührend bericht aus den 2 klassen am 18 februar durften wir mit unseren klassenvorständen das theaterstück peter pan im burgtheater besuchen am besten gefiel mir tinkerbell gespielt von mavie hörbiger ihr wunderschönes kleid und ihre blonden haare ließen sie wie eine echte fee wirken die bühnentechnik war umwerfend das stück lustig und auch sehr kindgerecht gespielt käpt`n hook war ein lustiger pirat der als er das krokodil hörte sich als baum verstellte als es im theater ganz still war begann ein kleines kind das hinter mir saß happy birthday zu singen das war ein zusätzlicher spaß ich fand es war ein toller nachmittag m t rolly seite 14

[close]

p. 15

clever together projekttag der ems schwadorf am 22 märz unser projekt war ein schönes gemeinsames erlebnis für jung und alt als symbol stand der baum des jahres die elsbeere im mittelpunkt unseres generationenübergreifenden projekts unsere wurzeln sind unsere vorfahren die an diesem tag mit großer begeisterung und tatkräftig mitarbeiteten acht stationen gaben einblick in die welt unserer vorfahren film elsbeere der baum des jahres 2012 ein lichtbaum mit wunderschöner krone schnapsbrennen interessiert verfolgten alle die verwandlung von wein in branntwein traditionelles kochen von köstlichen bauernkrapfen apfelstrudel und apfelradl das buffet war ein augenschmaus perfekt und unendlich gut das schulhaus roch wie omas küche alte bewegungs und brettspiele im turnsaal das spiel kalaha mancala ist nach meinung von experten das älteste spiel der welt und findet seinen ursprung in afrika alte literatur lesen vorlesen und schmökern kurrentschrift rechtschreibreform und alte schulbücher wurden unter die lupe genommen arbeiten mit ursprünglichen zeichenmaterialien kartoffeldruck alte florale muster und selbst gemischte farben sorgten in der station farbklecks für rege teilnahme und action schreibwerkstatt was verbindet jung und alt was verdanken wir unseren großeltern wie können wir von ihnen und sie von uns lernen und lebenslang verständnisvoll miteinander leben diese gedanken wurden schriftlich festgehalten und an luftballons gebunden die unsere botschaft hinaustragen erzählungen und berichte von großeltern gespannt lauschten die schüler und schülerinnen den live-berichten aus der damaligen zeit zum abschluss pflanzten wir einen elsbeere baum im schulgarten wir wünschen uns dass noch viele generationen freude daran haben werden mit diesen gedanken blickten wir noch lange den steigenden luftballonen mit ihren botschaften nach herzlichen dank allen großeltern die uns tatkräftig unterstützt haben 1 klassen seite 15

[close]

Comments

no comments yet