TTV Auggen Jahresheft 2012\2013

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

ttv auggen jahresheft saison 2012 2013 willkommen in der verbandsliga k ückblic mit r südbaden ttv auggen mehr als nur tischtennis www.ttvauggen.de

[close]

p. 2

jahresheft 2012-2013 ttv auggen seite 2

[close]

p. 3

ausgabe vom 13.10.2012 seite 3

[close]

p. 4

jahresheft 2012-2013 ttv auggen seite 4

[close]

p. 5

ausgabe vom 13.10.2012 seite 5

[close]

p. 6

jahresheft 2012-2013 ttv auggen seite 6

[close]

p. 7

ausgabe vom 13.10.2012 seite 7

[close]

p. 8

jahresheft 2012-2013 ttv auggen 1.mannschaft ttv auggen ¨ vorschau verbandsliga sudbaden 2012/2013 aufstellung 1 tobias kern 2 patryk lauth 3 peter baumgartner 4 dirk weniger 5 aaron m¨ ller u 6 markus beissert mannschaftsf¨ hrer dirk weniger u e-mail erste@ttvauggen.de sportlicher h¨ henflug des tischo tennisvereins auggen so titelte bereits die badische zeitung in ihrer ausgabe vom ¨ 15.08.2012 uber die sportliche entwicklung in unserem auggener tischtennisverein und tats¨ chlich was sich hier in a den vergangenen jahren aus sportlicher sicht zugetragen hat l¨ sst a die verantwortlichen des vereins sich noch immer verwundert die auggen reiben der kleine auggener verein mischt jetzt in der grossen tischtennis-verbandsliga s¨ dbaden mit u m¨ glich wurde dies nach einer o fantastischen saison unserer ersten mannschaft in der vergangenen spielrunde als man diese in der landesliga s¨ d als souver¨ ner tau a bellenf¨ hrer und meister abschloss u nun gilt es diese leistung zu best¨ tia gen und zu zeigen dass man auch in der verbandsliga mithalten kann ziel f¨ r die kommende saison u 2012/2013 ist also der klassenerhalt ein wahrlich nicht einfaches unterfangen wenn man einen blick auf die gegner wirft erreichen will man dieses ziel in der folgenden aufstellung im vorderen paarkreuz wird auf der position eins wiederum tobias kern antreten der nach der vorrunde der vergangenen saison von der zweiten mannschaft der ft 1844 freiburg zum ttv auggen stiess r¨ ckrunde massgeblichen anteil u am auggener aufstieg hatte komplettiert wird das vordere paarkreuz wiederum durch den youngster im team patryk lauth der in der vergangenen r¨ ckrunde mit u einer erstaunlichen bilanz von 12:5 siegen ebenfalls im vorderen landesliga-paarkreuz seine klasse aufzeigen konnte im mittleren paarkreuz wird an position drei mit dem in neuenburg am rhein wohnenden peter baumgartner der einzige neuzugang unserer ersten mannschaft antreten er kam zu rundenbeginn vom letztj¨ hrigen landesligakona kurrenten sv eichsel nach auggen dort spielte er an position 1 und zeigte mit einer ebenfalls positiven bilanz im vorderen paarkreuz dass er f¨ r die auggener bei ihrem abenu teuer verbandsliga ebenfalls eine wichtige st¨ tze sein kann mannu schaftskapit¨ n und teamorganisaa tor dirk weniger tritt kommende saison auf position 4 in der ersten mannschaft an und startet dabei mit seite 8 der sagenhaften referenz von 29:3 siegen aus dem vorjahr in die neue saison im hinteren paarkreuz wird der trainingsfleissige aaron m¨ ller u auch dieses jahr wieder auf der position 5 des teams aufschlagen auch er konnte vergangene saison mit einer hoch positiven landesligabilanz zeigen dass er auch in der verbandsliga mithalten kann komplettiert wird unsere erste herrenmannschaft auf der position 6 durch routinier markus beissert der nun in seine 4 saison beim ttv auggen gehen wird nachdem er vor nunmehr gut 3 jahren vom verbandsligisten tv ihringen nach auggen stiess dies also sind die auggener verbandsliga-helden diediemission klassenerhalt in angriff nehmen wollen wie schwer dieses ziel zu erreichen sein wird zeigt auch der abstiegsmodus der kommenden verbandsliga saison 2012/2013 so m¨ ssen die drei letzten der u abschlusstabelle nach der saison als direktabsteiger den weg in

[close]

p. 9

ausgabe vom 13.10.2012 die untergeordneten landesligastaffeln antreten der viertletzte der verbandsliga muss in einer nachtr¨ glichen relegationsrunde a zum abschluss der saison mit den jeweiligen tabellenzweiten der drei landesligastaffeln um den letzten platz in der kommenden verbandsligarunde k¨ mpfen ziel a f¨ r die auggener muss also sein u mindestens 4 mannschaften hinter sich zu lassen und so zum abschluss der saison 2012/2013 den tabellenplatz 7 zu erreichen ein schier unm¨ gliches unterfangen ob o ¨ der als beinah uberm¨ chtig erscheia nenden konkurrenz doch dass die auggener in der lage sind kleine tischtenniswunder zu bewirken haben sie bereits in der vergangenen runde mit der souver¨ nen landesa ligameisterschaft bewiesen die hauptkonkurrenten im kampf um den klassenerhalt werden aller voraussicht nach die mannschaften der djk offenburg ii der djk villingen sowie der sv ottenau iii und der ttc iffezheim sein f¨ r die auggener gilt es diese u mannschaften hinter sich zu lassen damit das abenteuer verbandsliga nicht bereits nach einem jahr wieder beendet sein wird erreichen will man dies mit trainingsfleiss einer guten stimmung in der truppe einer grossen portion optimismus sowie den enthusiastischen auggener fans die ihre erste auch in den heimspielen der aktuellen saison nach vorne peitschen und die auggener sonnberghalle wieder in ein tollhaus verwandeln werden mit der vergabe der vorderen tabellenpl¨ tze werden die auggea ner trotz aller euphorie und allem optimismus kaum etwas zu tun haben die favoriten um die begehrten aufstiegspl¨ tze sind eher a die mannschaften des ttc m¨ lhauu sen die sich vor der saison mit dem spieler peter pavics aus der 2 ungarischen liga verst¨ rken konnten a sowie der sv ottenau ii der bereits in der vergangenen saison als tabellendritter nur knapp an den aufstiegsr¨ ngen in der vera bandsliga vorbeischrammte,sowie die routinierte mannschaft vom badenligaabsteiger ttsf hohberg doch egal wie das auggener abenteuer verbandsliga enden wird f¨ r u die auggener spieler und fans wird es eine tolle saison werden die man mit viel spass und freude geniessen wird die zuschauer d¨ rfen sich auf interessante gegu ner hoffentlich spannende spiele und eventreiche heimspiele freuen seite 9

[close]

p. 10

jahresheft 2012-2013 ttv auggen seite 10

[close]

p. 11

ausgabe vom 13.10.2012 vorstellung der verbandsligamannschaften der ttv auggen mittendrin ttc iffezheim der ttc iffezheim geht nach erfolgreichem klassenerhalt in seine 2 verbandsliga saison in fast unver¨ nderter aufstellung wird es a sicherlich wieder gegen den abstieg gehen jedoch d¨ rfte die ausgegliu chenheit innerhalb der mannschaft ein großes prunkst¨ ck darstellen u und mit dem ehemaligen zweitligaspieler michael schweikert hat iffezheim einen erfahrenen spieler der der mannschaft halt geben kann esv weil ii mit einer guten mischung aus jungen talentierten sowie erfahrenen spielern wird der esv weil ii auch in der kommenden spielzeit in den vorderen regionen der tabelle zu finden sein die ex-mannschaft von auggens kapit¨ n dirk weniger ist a besonders stark auf den positionen 1-3 besetzt mit der oberrhein ikone j¨ rgen eise und dem regionalliu gatrainer alen kovac stehen wohl die erfahrensten spieler der verbandsliga in den reihen der weiler die den jungen wilden spielern die notwendigen tips auf den weg geben werden vor allem im hinteren paarkreuz ist mit dem erst 12-j¨ hria gen tom eise eines der toptalende deutschlands zu bestaunen viel wird davon abh¨ ngen wie oft die a mannschaft komplett antreten kann agieren mit material und auch die restlichen mannschaftsmitglieder sind alles andere als leicht zu spielen als besonders stark kann man das vordere und hintere paarkreuz bezeichnen nur knapp scheiterte man in den letzten jahren am aufstieg und will es dieses jahr endlich packen djk offenburg ii mit dem verlust des vorderen paarkreuzes geht es auch f¨ r die u offenburger um den klassenerhalt auf grund der letzten jahre bei denen die mannschaft immer wieder nicht in bestbesetzung antrat darf man die djk als einen der abstiegskandidaten bezeichnen mit christian l¨ rch haben die offeno burger eine starke nr.1 der ausser in der 1.bundesliga schon in fast allen klassen gespielt hat ttsf hohberg der badenliga-absteiger geht in ver¨ nderter aufstellung an den a start nach vielen jahren verliess die bisherige nr 1 sven happek die hohberger in richtung regionalliga nichtsdestotrotz darf man auch die ttsf zu den starken mannschaften der liga z¨ hlen die a wohl nichts mit der meisterschaftsvergabe zu tun haben d¨ rften u sicherlich aber im oberen tabellenviertel zu finden sein werden mit achim stoll thomas huck und michael feisst stehen den djk oberschopfheim dievielleichtausgeglichenstemann hohbergern geballte tischtennis schaft der liga ist von position 1-6 routine mit bundesligaerfahrung u ¨ auf einem ahnlichem niveau was zur verf¨ gung auch als ihre gr¨ ßte st¨ rke bezeicho a u net werden darf kampfgeist ein ttc m¨ hlhausen u intaktes mannschaftsgef¨ ge und auch die m¨ hlhausener gehen nach u starke doppel sind weitere merk dem abstieg aus der badenliga nun male dieser mannschaft die mit in der verbandsliga auf punktejagd u ihrem neuen roten sparkassen der ttc m¨ hlhausen um den ehemannschaftsbus s¨ dbaden unsi maligen 2.bundesligaspieler georg u winkler ist absoluter topfavorit auf cher machen wollen die meisterschaft und wird nur sehr schwer zu schlagen sein trotz sv ottenau ii a eine der topmannschaften und des abstieges verst¨ rkte man sich a a meisterschaftsfavoriten der kom noch zus¨ tzlich mit 2 ausl¨ ndischen menden saison gleich drei spieler spielern auf den positionen 1 und 5 vor allem der ehemalische ungarische zweitligaspieler peter pavics auf der position 1 garantiert da tischtennis vom feinsten sv ottenau iii nach erfolgreichem aufstieg geht es nun gegen den abstieg ottenau iii geh¨ rt sicherlich zu den abstiegso kandidaten und man darf gespannt sein wie sie sich als neuling in der liga schlagen werden zudem wird wohl das handicap vorhanden sein als 3.mannschaft ersatzspieler an die oberen mannschaften abgeben zu m¨ ssen u djk villingen nach einem jahr abstinenz kehren die schwarzw¨ lder wieder zur¨ ck a u mit neu formierter mannschaft wird man alles daran setzen diesmal den klassenerhalt zu sichern setzt man auf den positionen 1-4 auf erfahrene spieler kommen im hinteren paarkreuz zwei junge eigengew¨ chse zum zuge a ttsv kenzingen nach einer starken letzten saison die im gesicherten mittelfeld abgeschlossen wurde f¨ llt es schwer a eineprognosezuerstellen.injedem paarkreuz besitzt man spieler die positive bilanzen aufbieten k¨ nnen o an einem guten tag k¨ nnen die o kenzinger nahezu jedem gegner gef¨ hrlich werden jedoch fehlt die a konstanz um noch ein st¨ ck weiter u oben stehen zu k¨ nnen o seite 11

[close]

p. 12

jahresheft 2012-2013 ttv auggen seite 12

[close]

p. 13

ausgabe vom 13.10.2012 2.mannschaft ttv auggen vorschau bezirksklasse 2012/2013 aufstellung 1 sven seufert 2 harald glaser 3 markus armbruster 4 j¨ rgen babel u 5 matthias weniger mf 6 roland schneider erstaunliches tr¨ gt sich zu in unsea rem kleinen auggener tischtennisverein dass eine auggener mannschaft in der bezirksklasse antritt h¨ tte vor 15 jahren noch die k¨ hnsa u ten optimisten erstaunt doch seit einigen jahren ist dies nicht mehr ¨ uberraschend dass dies jedoch nicht die erste mannschaft sondern die zweite auggener herrenmannschaft ist klingt noch heute f¨ r viele u der langj¨ hrigen vereinsmitglieder a als schlichtweg unglaublich nun denn das wunder wurde wahr nachdem die zweite auggener herrenmannschaft in der vorsaison den aufstiegsfavoriten der ft 1844 freiburg v hauchd¨ nn auf distanz u halten konnte wurde tats¨ chlich der a meistertitel der kreisklasse a errungen und nun kann die truppe um den neuen und alten mannschaftskapit¨ n matze weniger in der a bezirksklasse des bezirk breisgau antreten prim¨ res ziel ist nat¨ rlich a u der klassenerhalt obgleich einige der k¨ hnen optimisten in der mannu schaft bereits wieder von h¨ heren o pl¨ nen tr¨ umen gl¨ cklicherweise aauk¨ nnen die auggener in derselben o besetzung antreten in welcher der aufstieg realisiert wurde man kann also auf eine eingespielte erfahrenen truppe zur¨ ckgreifen u in welcher mit sven seufert der vor der vergangenen r¨ ckrunde aus u der ersten auggener mannschaft zur zweite stiess eine nummer eins mit landesligaerfahrung aufgestellt werden kann komplettiert wird das vordere paarkreuz mit dem auggener abwehrstrategen harald glaser der in der vergangenen saison nach einigen entt¨ uschenden spielzeiten endlich a wieder zu alter st¨ rke zur¨ ckfand a u im mittleren paarkreuz wird markus armbruster um punkte k¨ mpfen a der nach einer sehr durchwachsenen vorsaison ebenfalls wieder nach besseren leistungen strebt auf position 4 tritt die geballte auggener erfahrung an das auggener urgestein der mister den machi abe des vereins j¨ rgen u babel der mit seiner erfolgreichen wenn auch nicht wirklich eleganten abwehrtechnik so manchen gegner zur spielerischen und verbalen verzweiflung brachte was unter anderem vor einiger zeit auf der homepage des m¨ nstert¨ ler tischu a tennisvereins dokumentiert wurde auf welcher das spielger¨ t unseres a auggener protagonisten unwirsch und hochoffiziell als dr¨ ggsbelag a verunglimpft wurde die redaktion geht davon aus dass auch in der bezirksklasse der ein oder andere babelsche gegner vor wut in den schl¨ ger beissen wird doch lasa ¨ sen wir uns uberraschen auch im hinteren paarkreuz sind die auggener absolut bezirksklassentauglich mannschaftkapit¨ n matze weniger a der auf position 5 antritt konnte letztes jahr in der kreisklasse a gar im mittleren paarkreuz eine der besten bilanzen erringen und auch roland schneider die auggener nummer 6 konnte in der ¨ vergangenen saison uberzeugen und ist einiges zuzutrauen blickt man auf die hauptkonkurrenten im kampf um den klassenerhalt in der bezirksklasse so sind diese unter den mannschaften zu vermuten die bereits in der vergangenen saison im hinteren drittel der bezirksklasse zu finden waren konkret d¨ rften u dies die ersten mannschaften der freiburger vereine blau weiss sowie des esv freiburg sein zumal sich beide mannschaften zur aktuellen runde nicht verst¨ rkt haben a hierzu wird sich vermutlich noch der mitaufsteiger aus simonswald gesellen den die auggener bereits im vergangenen jahr in der pokalrunde bezwingen konnten seite 13

[close]

p. 14

jahresheft 2012-2013 ttv auggen seite 14

[close]

p. 15

ausgabe vom 13.10.2012 3.mannschaft ttv auggen vorschau kreisklasse b ii 2012/2013 aufstellung 1 arnold weber 2 g¨ nter gross u 3 gottfried fischer 4 manfred strossner 5 michael bartsch 6 ali jousef staffel 1 spielen werden der neue mannschaftsf¨ hrer der u truppe ist arnold weber der in der vorrunde der vergangenen saison noch in der zweiten mannschaft spielte er wird als nummer eins im vorderen paarkreuz der spitzenspieler des teams sein dar¨ ber u hinaus wurden aus der letztj¨ hrigen a vierten auggener mannschaft zwei spieler in der aktuellen saison f¨ r u die dritte mannschaft nominiert da sie aufgrund ihrer guten leistungen in der vergangenen saison und einem damit verbundenen hohen anstieg ihrer ttr-zahlen sich f¨ r einen einsatz in der dritten u mannschaft geradezu aufgedr¨ ngt a haben zum einen ist dies g¨ nter u gross der in der vergangenen saison die nummer eins der vierten mannschaft war und der nun in der dritten mannschaft zusammen mit arnold weber als nummer zwei des teams das vordere paarkreuz bilden wird und auch manfred strossner wird ebenfalls aus der vierten mannschaft in die dritte wechseln und dort auf der position drei um punkte k¨ mpfen a der einzig aus der letztj¨ hrigen a dritten mannschaft verbliebene ist gottfried fischer er komplettiert auf der position 4 das mittlere paarkreuz gespannt sein darf man auf das neue hintere paarkreuz der dritten mannschaft es wird gebildet durch michael bartsch und ali jousef zwei sehr junge talentierte tischtennisspieler die beide in der vergangenen saison noch f¨ r die u jugendmannschaft des ttv auggen in der bezirksklasse jungen antraten und nun den sprung in den wesentlich athletischeren und spingepr¨ gteren herrenbereich gleich a in der kreisklasse b wagen wollen beide spieler sind nun erst im zweiten jahr im auggener verein da beide vor der letzten saison vom lokalrivalen aus m¨ llheim nach u auggen wechselten dasleistungsverm¨ gender truppe o um kapit¨ n arnold weber ist schwer a einzusch¨ tzen hat man doch in a dieser besetzung noch nie zusammengespielt da man zudem in der staffel ii der kreisklasse b antreten wird sind auch die gegner unserer dritten teilweise schwierig einzusch¨ tzen zumal man mit a mannschaften wie m¨ nstertal 1 u ehrenkirchen 1 oder hochdorf 1 zusammenspielen wird die eine lange a-klassenerfahrung aufweisen somit kann das prim¨ re a saisonziel der dritten auggener mannschaft nur der klassenerhalt sein die hauptkonkurrenten um diesen klassenerhalt werden vermutlich die teams von pfaffenweiler ii und st georgen iii sein ¨ doch lassen wir uns uberaschen vielleicht steckt ja noch viel mehr in der truppe und man kann im saisonverlauf sogar auf die oberen tabellenregionen schielen die dritte mannschaft des ttv auggen startet mit einem komplett ver¨ nderten gesicht in die neue a saison 2012/2013 antreten wird man wie bereits im vorjahr in der kreisklasse b jedoch nicht in der heimischen staffel 1 sondern in der staffel ii in welcher man sich mehrheitlich mit mannschaften aus freiburg sowie der s¨ dlichen u freiburger peripherie messen wird grund hierf¨ r ist die tatsache dass u mit der iv auggener mannschaft noch ein zweites team in der kreisklasse b gemeldet werden konnte und diese nun in der heimischen seite 15

[close]

Comments

no comments yet