cd booklet

 

Embed or link this publication

Description

cd booklet

Popular Pages


p. 1

fachakademie für sozialpädagogik

[close]

p. 2

mit musik von silvester levay und texten von michael kunze bearbeitung von gerhard merget regie textbuchbearbeitung chorarrangements einstudierung chor und solisten sowie musikalische gesamtleitung gehard merget orchesterleitung arrangements korrepetition jochen hock einstudierung brass ensemble hermann schwind choreographie tanzleitung tanja fietzek vanessa roos maren schüßler bühnen und kulissenbau t schmitt-klapper veronika klein roland sommer kostüme anette merget brigitte sorg theresia jäger plakatgestaltung logo matthias englert christian lauf printgestaltung fotos christian lauf lauf-werk.info bühnentechnik tony glaab licht mad steigerwald geräte bühnenbau licht bernd kapp fa ampire tontechnik und aufnahme bernhard illert fa klangbild cd herstellung erwin kraus

[close]

p. 3

darsteller marie antoinette margrid arnaud das bettlermädchen cagliostro alchemist illusionist erzähler/kommentator graf axel von fersen schwedischer gesandter agnes duchant nonne und frühere lehrerin von margrid herzog von orleans mitglied der königsfamilie madame lapin bordellbetreiberin ludwig xvi pierre de beaumarchais bühnenautor und unternehmer madame de lamballe hofdame von marie antoinette maximilienderobespierreanführer der jakobiner maike dechant hanna heeg christinreiter florian herzog sara cicek christopher hauck sabrina lardas fabian sedlag jenniferschmitt laurahöfling jasmin poch inweiterenrollen lisa weiss theresa zeitler irina fries jana hohm melanierothmeier maria lorenz sabrina krautwurst kristinhill ellen hock emely ebert laurawittig :

[close]

p. 4

chor und ensemble die armen svenja fürst daniela heinbücher verena kissenberth theresa seufert lisa-maria haak sonja oberle verena difour yasmin trageser coline peignelin jessica emmel maria beißler stephanie jäger katharina garnas karolin zwiesler angela wagner julia bader eva böhnlein federica blasi katharina schwind katharina arnold isabell aulbach olga amrhein eva hahn anna bonn jennifer spangenberger sabrina sauer lisa maamoun mahmoud carolin appel tanja fietzek petra hein die jakobiner melissa weigand jessica hein svenja nuß carolin englert elena kneifel lisa reis sandra fick havva demir die bürger nicole becker ramona gerlach luisa jäger franziska kolbe lauraspielmann michaela pankerl hanna noll eva rosenberger jennifer ebert corinna wienand fiona streun natalie göbhardt

[close]

p. 5

die mädchen von madame lapin michelle baron johanna scheibler laura amend judith bathon christina nees katja roth dominika neuburger tina hüttl anna schmitt vanessa roos kulissenbau elena kaufmann ramona ruppert lisa bergmann ece potcu anna löwen katja menzel miriam elbert lisa hofmann miriam lieb tina jakob matthias englert sophia allig carina tausch jessica rack christopher hauck der adel michelle coutandin lea großmann christina vogt jessica högerle michelle sauer kristina könig annika zahn lisa fierle maren schüßler franziska heßler natalie fleckenstein rebekka poloczek katharina hense claudia miltenberger amelie nees melissa christina fabian

[close]

p. 6

die handlung 1 akt graf allessandro cagliostro ein weltberühmter alchemist und magier der zeit stellt die illusion als die triebfeder des handelns vor prolog illusionen margrid verkauft blumen im armenviertel hunger beaumarchais nimmt ihr welche ab und vergleicht ihren namen mit dem der königin margrid erzählt darauf hin von einer begegnung mit der königin warum sie warum nicht ich beaumarchais hat mit falschem geld bezahlt daher verfolgt ihn margrid bis in den ballsaal auf dem ball des herzogs von orleans bewundern die gäste die königin seht sie an margrid wird entdeckt und der königin vorgeführt sie fordert ihr geld marie antoinette macht sich über das straßenmädchen lustig und schüttet ihr ihren champagner ins gesicht langweilen will ich mich nicht margrid gibt vor dem ballsaal bei den bettelnden armen ihrer wut ausdruck blind vom licht der vielen kerzen graf fersen erscheint und möchte sich für die königin entschuldigen und bietet ihr geld sie nimmt nur was ihr zusteht fersen ist beeindruckt du siehst klarer als die meistendieschneiderinrosebertin,friseur leonard juwelier böhmer machen der königin angebote finanzminister turgot mahnt die königin zum sparen darauf hin fordert marie den könig auf turgot zu entlassen seht sie

[close]

p. 7

an ­ reprise die nonne agnes duchamps tröstet ein weinendes kind mit einem lied still still margrid stimmt verwundert in das ihr bekannte lied ein und erkennt ihre alte lehrerin aus der klosterschule in die margrid als kind gehen durfte bis ihr unbekannter vater kein geld mehr an die schule schickte cagliostro kommt mit madame lapin einer bordellbetreiberin vorbei er macht sie auf margrid aufmerksam madame lapin sehen sie mal her madame lapin stellt ihr etablissement vor gib ihnen alles was sie wolln sie bietet margrid arbeit und ein zimmer an margrid nimmt an und geht mit den anderen mädchen in das hotel herzog von orleans erscheint und erkennt margrid wieder er macht ihr komplimente und stellt sich ihr als ein gewinner vor weil ich besser bin er nimmt margrid mit zum opernmaskenball hier tragen alle masken zudem haben margrid und orleans einerseits und marie und fersen andererseits gleiche kostüme sie überlegen sich getrennt voneinander was wäre wenn sie ein anderes leben führen könnten sie verwechseln sich kommen aber zum ende wieder zu ihrem partner zurück wenn ­ maskenspiel der arzt dr guillotin führt louis xvi das modell eines exekutionsgerätes vor marie kommt dazu und ist von diesem gerät entsetzt cagliostro erscheint im

[close]

p. 8

hintergrund und gibt der angst maries in einer wahrsagung ausdruck fäuste flüche zwei jahre später singen schausteller unter leitung von beaumarchais ein spottlied auf die königin margrid und agnes schauen zu an einem sonntag madame lapin wird von gendarmen auf die tribune gezerrt sie wird wegen anstiftung zur unzucht ausgepeitscht szenenmusik auspeitschung auch fersen ist unter den zuschauern die menge ist aufgebracht kann aber madame lapin nicht vor dem tode bewahren margrid gibt ihrem hass und ihrer wut ausdruck ich weine nicht mehr margrid schwört madame lapin zu rächen margrids schwur mariewartetaufeinheimlichesrendevousmitfersen die frau die er liebt fersen eröffnet marie dass er nach amerika geht um sich für die unabhängigkeit amerikas einzusetzen fersen erzählt von der begegnung mit margrid sie streiten sich gefühl und verstand herzog von orleans besucht cagliostro und bittet ihn um hilfe die königin zu fall zu bringen cagliostro entwirft den plan für eine intrige ­ die halsbandaffaire gold und gift beim empfang in versailles am himmelfahrtstag himmelfahrtstag an dem untertanen dem könig wünsche und bitten vortragen können langweilen will ich mich nicht ­ reprise wird die halsbandaffärevorgetragen.boehmererinnertandierechnungfürdashalsband.mariestreitetabes jegekauftzuhaben.kardinalrohanwirdalszeugegerufen.mariebezichtigtihnderlüge rohansieht,dassergetäuschtwurdeunderkenntinmargriddiefrau,dererdashalsband übergeben hatte margrid beschuldigt marie des mordes an madame lapin und wird abgeführt gold und gift ­ reprise 2 akt die menge wartet vor dem justizpalast auf das urteil im halsbandprozess in dem rohanundmargridangeklagtsind ein recht das recht istrohanundmargridwerdenfreigesprochen die menge wertet das als schuldspruch für die königin agnes sieht in dem urteil keinen anlass zum feiern weil sie weiß dass es eine intrige gegen die königin war gott sieht uns zu am 5 mai 1789 beginnt die versammlung der generalstände in versailles louis und marie beobachten den einzug der ständevertreter währenddessen erhalten sie die nachricht dass ihr erstgeborener sohn der thronfolger seiner krankheit erlegen ist.

[close]

p. 9

louis möchte alleine sein doch der herzog von orleans und maximilian de robespierre als vertreter der stände drängen ihn die versammlung zu eröffnen ein historischer tag cagliostro fasst die dramatischen ereignisse des sommers 1789 zusammen 1789 schicksalsjahr margrid will die wäscherinnen am flussufer zum marsch nach versailles bewegen orleans zeigt ihr dass das nur mit geld zu schaffen ist margrid setzt sich dennoch an die spitze des marsches fraun von paris marie schreibt einen brief an axel fersen in dem sie ihm ihre liebe und ihre hoffnungslosigkeit gesteht fersen erscheint als vision und ist ihren gedanken sehr nah das einzige was richtig ist der marsch der frauen kommt an und dringt ins schloss versailles ein margrid verhindert einen Übergriff auf die königsfamilie mörder sind wir nicht die königsfamilie wird festgesetzt und nach paris gebracht währenddessen wird graf fersen bewusst dass nur er marie antoinette retten kann weil ich dich retten kann während einer lagebesprechung des jakobinerclubs wird über-

[close]

p. 10

legt wie man zu einem beweis für die schuld der königin kommen kann um sie los zu werden cagliostro ebenfalls mitglied des clubs schlägt vor margrid als ihre zofe von marie einzuschleusen margrid nimmt den auftrag an margrid nun bereits als zofe kündigt der königin den besuch von graf fersen an als sie allein sind erläutert fersen seinen fluchtplan gefühl und verstand ­ reprise cagliostro schildert die misslungene flucht flucht nach varennes die königsfamilie gerät nun in richtige gefangenschaft louis schenkt seinem sohn eine selbst gemachte kutsche madame lamballe möchte mit den kindern nach draußen gehen es wird ihr verboten darauf hin geht sie alleine und wird von der menge erschlagen marie beruhigt die kinder mit dem bekannten schlaflied in das margrid verwundert einstimmt still still ­ reprisemarievertrautmargrideinenbriefangraffersenan.robespierreerscheintundteiltmit dassdiemonarchieabgeschafftundfrankreichabsoforteinerepublikist.diemengefeiertdie revolution vorwärts brüder margrid und agnes treffen auf fersen margrid übergibt ihm widerwillig ­ und nur auf drängen von agnes den brief es bestätigt sich margrids befürchtung dasseskeinliebesbrief,sonderneinhilferufandiebenachbartenstaatenist,dierevolution niederzuschlagen daraufhin behält margrid den brief bei sich fersen ist verzweifelt ich lieb

[close]

p. 11

dich mehr denn je 17.1.1793 cagliostro berichtet von der exekution des königs die schattenhaft im hintergrund stattfindet illusionen ­ reprise im tempel bringt marie die kinder zum schlafen margrid und ein mönch der sich als graf fersen entpuppt besuchen sie fersen willsiezurfluchtohnediekinderüberreden.marielehntab.robespierreerscheintundgibt bekannt dass der sohn des königs von der witwe getrennt wird um ihn ihrem einfluss zu entziehen marie wehrt sich vergebens sie nehmen den jungen mit jetzt hab ich fast alles verloren 15.10.1793 prozess gegen marie antoinette margrid wird wegen des briefes als zeugin befragt sie belastet marie nicht ein bürger wirft marie unzucht mit ihrem sohn vor margrid nimmt marie in schutz marie verteidigt sich nicht erst im leid bin ich ganz ich die menge fordertihrentodundbereitetsichaufdiehinrichtungvor 1789schicksalsjahr­reprisevor der hinrichtung wird marie von herzog von orleans zu boden gestoßen margrid geht zu ihr und hilft ihr auf die melodie von still still setzt ein marie gibt margrid ihr amulett als zeichen der versöhnung mit den worten trag es margrid ­ es ist von vater marie richtet sich auf und geht langsam zur guillotine zum finale erscheint fersen und gibt zusammen mit margrid trauer und hoffnung auf ein wiedersehn im jenseits ausdruck jenseits aller schmerzen ­ finale

[close]

p. 12

orchester piano leitung keyboards strings bass-keyboard schlagzeug gitarre percussion querflöte jochen hock sarah hock marius kuchenbecker paul gehrig fabian anzmann leonie hock ellen hock klarinetten tenorsaxophon alt-saxophon horn trompete dirigent elenamartin,carolin ipkovits sophia hein raphaelapistner hermann schwind jessicaruis elena mühleck svenja fleckenstein gerhard merget

[close]

Comments

no comments yet