Lifechange.at Eigenheim Erste Ausgabe 2012

 

Embed or link this publication

Description

Das neue Medium für mehr Nachhaltigkeit in den eigenen 4 Wänden. Interessante Tipps und News rund um Bauen, Wohnen und noch vieles mehr!

Popular Pages


p. 1

zugestellt durch post.at-gruppe life eigenheim impulse für bauen und leben change .at nachhaltigkeit ganz anders dynamik und lebensfreude statt der notwendigen pflichterfüllung

[close]

p. 2



[close]

p. 3

alle sagten das geht nicht dann kam einer der wusste das nicht und hats gemacht cartoon:michaelhüter unbekannt liebe leserin und lieber leser sie halten gerade die allererste ausgabe des magazins eigenheim in ihren händen was haben wir uns mit diesem neuen magazin alles vorgenommen wir möchten dass der verantwortungsvolle umgang mit unserem nahen und fernen lebensraum endlich modern dynamisch und frisch und vor allem positiv besetzt wird · interessantundinformativsollendiegeschichtensein:leichtlesbar,fundiertundabwechslungsreichzugleich­undimmer mit lösungen für ihre konkrete anwendung und umsetzung · behaglichkeit,wohlbefindenundeingutesgefühlzumobilisieren­daswollenwirfürsieerreichen!sowohlbeimlesen alsauchbeimwohnen · aberauchzumnachdenkenanregen.vielleichtgelingtunsja,dassdasverantwortungsbewusstseinfürunsereigenheim alsvorbildfürunsergesamteslebensumfelddienenkann.freinachdemmotto:machenwiresunsnichtnurzuhause schön auf dasswirzumwohlevonunsundunserenkinderngemeinsamdasgeschäftmitdenverantwortungsvolleninvestitionen beleben und beschleunigen das alles wünscht sich eigenheimisteinproduktderlifechange-serie ihrmanfredfaustmann

[close]

p. 4

fotos:Österreichwerbung,yuriarcurs-www.shutterstock.de 14 coverstory klimaschutzbeginnt indeneigenenwänden inhalt klima umwelt gesund sicher energie wärme leben mobilität 3 6 8 14 24 62 66 editorial news exceptionals wienachhaltigistdiebranche nachhaltigkeit ganz anders wieschaffenwires,diedynamikundlebensfreudezurückzugewinnen,fürdiedaswortnachhaltigkeitsteht coverstory klimaschutz beginnt in den eigenen vier wänden esistjetztdiezeitfüraktiveshandeln,denndie entscheidungwiewirlebenbeeinflusstauchunser klima leben und wohnen mit dem klimawandel dieglobaleerwärmungmachtauchvorÖsterreich nichthalt.waskönnenwirtun die zahl des jahres 90 einbeitragzumeigenenwohlbefindendurchrichtigesbauen,einrichtenundlüften ce-zeichen auf bauprodukten wasistdervorteilgeprüfterundgekennzeichneter bauprodukte im zeichen der umwelt dasÖsterreichischeumweltzeichenalshilfefür umweltfreundlichekaufentscheidungen persönlicher energiesparcheck errechnen sie ihre persönliche energiekennzahl 24 klimawandel leben&wohnen 68 90

[close]

p. 5

96 alte liebe rostet doch istbeiihnendiezeitgekommen,denveralteten heizkesselgegeneineneue flamme zutauschen 102 in eine lebenswerte zukunft nachhaltige energiesysteme helfen dabei unseren kinderneineintakteumweltzuhinterlassen 105 reicht ein system allein tunsiesichundihrerumweltgutesmiteinerkombination aus mehreren energiesystemen 108 evn sonnenenergieprojekte bürgerbeteiligungenamphotovoltaik-parkbeim akwzwentendorf.wiefunktionierensie 110 mit der kraft der sonne idealevoraussetzungeninÖsterreich,umdiekos tenloseundemissionsfreiekraftdersonnezunutzen 114 wir brauchen wärme eine gut eingestellte heizungsregelung denkt mit undsorgtfür wärmeaufknopfdruck 118 ein heizkostenvergleich wiesiehtesmitdenheizkostenbeinachhaltigen energiesystemenaus 120 mobilität für gesundheit und umwelt sparenbeimfahrenschontnichtnurdieumwelt sondern auch die eigene geldbörse foto:austroflamm 124 klimaschutz auf dem einkaufszettel dasklimaisstmit,dennbeidererzeugung,lagerung und dem transport von nahrungsmittel entstehen co2-emissionen.wiekannichdiesedurchnachhalti genkonsumreduzieren 126 brenna tuats guat sindtreibstoffeausenergiepflanzenwirklicheine sinnvollealternativezuerdöl 128 der monotonie ein schnippchen schlagen diearchenoahimkamptalkämpftfürartenreichtum und ein vielfältiges sortenangebot 132 die imme und ihre immense bedeutung höchstezeit,zumschutzderwestlichenhonigbiene aktiv zu werden 138 steirisches vulkanland ein besonderes juwel im südosten der steiermark mitdervision,diezukunftnachhaltigzugestalten 144 energievision 2025 bis2025sollen100%derimvulkanlandbenötigten energievororterzeugtwerden 146 gutes handicap golfundnachhaltigkeit:welcheauswirkungenhat dersportaufseeleundgeist 150 impressum 105 heizungskombination derumweltgutestun

[close]

p. 6

news exceptionals klimastaffel 2012 auf tour dieklimastaffel war heuerbereits zum zwölften mal inÖsterreich unterwegs gestartetwurdeam22.juniinwien.bis4.juliführtedietourmitumweltfreundlichenverkehrsmitteln1.500kilometerdurchganzÖsterreichundendeteinköflach in der steiermark dieklimastaffelisteineinformations-undmitmachkampagne,diedasthema klimaschutz in form eines staffellaufs von gemeinde zu gemeinde transportiert.beiallenstationenstelltepropelletsgiveawaysinformvonminipellets säckchenzurverfügung,umsoaufdenumweltfreundlichenenergieträgerholzpellets aufmerksam zu machen www.klimastaffel.at foto:p ropelle ts natürlich daikin altherma heizen kühlen warmwasser alles aus einer hand mithervorragendeneffizienzwertenundeinemdarausresultierendenhohensaisonalenwirkungsgradsowiegeringenbetriebskostenpunktetdieneuewärmepumpenserie von daikin beim endverbraucher die neue 4kwwärmepumpe ist speziell für anwendungen mit geringem heizleistungsbedarf konstruiert und daher ideal für den einsatz in neubau und niedrigenergiehäuser geeignet aufgrund der geringen stellfläche und kompakten bauweise lässt sich das bodenstehende innengerät einfach und platzsparendinstallieren.derkontinuierlichebetriebistauchunter besonderswinterlichenbedingungenproblemlosmöglich und bietet dem endverbraucher auch an kältesten tagen wohlige wärme behaglichkeit und komfort zusätzlich bietet die neue und selbsterklärende benutzeroberfläche eine einfache und rasche bedienung und steuerung des systems verkaufsstart:sommer2012 www.daikin.at foto:daikin

[close]

p. 7

mehr als nur sonnenschutz in den letzten jahrzehnten wandelte sich die einfache sonnenschutzbespannung zu den heutigen markisen die zu richtigen hightech-produkten geworden sind dazu zählt unter anderem das material des markisentuchs das der deutschemarkisenspezialistmarkiluxentwickelthat:einpolyester-gewebeausextremfeinen,glattenhightech-fasern gefertigt,hochreißfest,mitgroßerleuchtkraftderfarben undaußergewöhnlichunempfindlichgegenschmutz www.markilux.com schutz vor elektrosmog elektrosmog ist allgegenwärtig und hat in den letzten jahrennochzugenommen.effizienterstrahlenschutzistdahergefragt.ausbau-profirigipsbietetmitclimafitprotektoeinetrockenbaulösung,dieelektromagnetischewellen umbiszu99,999prozentreduziert.diemessungennach demeinbauderclimafit-plattenzeigteneinedeutlichereduzierungderstrahlungswerte­unabhängigvonderart ihrer montage www.rigips.at foto:epr/markilux hermann knoflacher über den verkehr und die nachhaltige stadt eine nachhaltige stadt soll eine stadt für menschen und nicht für maschinen sein die städte von heute sind maschinenhallen in denen die menschen als zweibeiner in inseln wie in käfigen gehalten werden die von außen durch die vierbeiner die automobilisten kontrolliert werden und in diesen käfigen dürfen die menschen wie es den autofahrern beliebt durch abgase vergiftet und durch lärm terrorisiert werden und das ganze in einem rechtsstaat es geht bei verkehrsberuhigungsmaßnahmen nicht um 10.000 jahre zurück in die steinzeit wenn wir städte mit zukunft bauen wollen sondern um 6 millionen jahre nach vorne während der mensch ein aufrecht gehendes wesen auf zwei beinen ist mit freien armen und in dieser position die gesamte kultur das sozialsystem und die zivilisation entwickelt hat hat er sich mit der entwicklung zum autofahrer wieder zum vierbeiner degradiert der sich mit allen vier extremitäten bewegt und damit genau in jene position gelangt die er vor 6 millionen jahren verließ ­ nämlich den sitz im geäst von bäumen der unterschied besteht nur darin dass heute der autofahrer einen lenkast einen schaltast einen kupplungs gas und bremsast hat und der gesamte baum sich bewegt so dürfen wahrscheinlich die vorfahren vor 6 millionen jahren emotionslos auf die tötung von artgenossen reagiert haben wie autofahrer heute auf die verkehrstoten zu beginn des letzten jahrhunderts wurde in europa der öffentliche raum und damit die stadt dem autoverkehr geopfert noch 1905 musste selbst in london noch jedem autofahrer ein fußgeher vorausgehen weil man sich damals noch des attraktors öffentlicher raum in der stadt bewusst war und man bereit war diesen attraktor zu schützen die verhältnisse haben sich sehr schnell geändert wir stecken heute in den ersten ansätzen zum zurückgewinnen dieses attraktors wenn wir beginnen kreuzungsplateaus aufzupflastern um zumindest den größten irrtum des verkehrswesens die geschwindigkeiten technischer systeme wieder aus den städten zu vertreiben foto:epr/saint-gobainrigips

[close]

p. 8

foto:strider-www.shutterstock.de klima umwelt nachhaltigkeit ganz anders dynamikundlebensfreudestatt dernotwendigenpflichterfüllung text manfredfaustmann kaum ein anderer begriff wird gegenwärtig so oft strapaziert und ist in aller munde wie der begriff der nachhaltigkeit und kaum ein wort hat sich in so kurzer zeit bereits wieder so weit abgenützt und gegenüber weiten teilen der bevölkerung an dynamik und strahlkraft verloren oder möglicherweise vom start weg nie gehabt 8 eigenheim www.lifechange.at

[close]

p. 9

arum beschleunigt sich die verbale verbreitung des begriffes so rasant wie nie während das damit verbundeneverantwortungsvolleverhalten völlig entkoppelt in der praxis auf der strecke bleibt wie und warum konnte das passieren und wie soll es jetztweitergehen hier ist eine analyse der fünf hauptursachen für die bisherige entwicklung.dabeiwirdschnellklar,dassmit demblickaufdieursachengleichzeitigderwegfürdiekünftigenlösungen freigelegt wird 1 die defensive positionierung vonanfanganwurdedienachhaltige entwicklung als eine unumgängliche notwendigkeit und als medial verordnete pflichterfüllung positioniert.nichtgeradejenezutatenalso aus denen ein weltweiter hype gemixt und ausgelöst wird und fast immer mit denwörtern muss und müssen einhergehend.vonfreiwilligerundfreudigerbereitschaftbzw einem spielraum für die individuelle entfaltung und eigeninitiative keine spur so prasselt seit einigen jahren einschwall von botschaften für einen dringend notwendigen kurswechsel und dem einreden eines schlechten gewissens auf die meist überforderte und wenig orientierte bevölkerung und die macht dann zum großteil genau das was sie am bestenkann:nämlicheinfachweiter wie bisher dabei liegt die lösung praktisch auf der hand was wäre wenn wir die nachhaltigkeit als den wirklich entscheidenden und freiwilligen schlüssel zuwohlbefinden,wohnbehaglichkeit gutem gefühl tiefgang genuss vielfalt und lebensqualitätpositionieren?unddamitals klaren gegenpol zu unserer medial w erfolgreich antrainierten geisteshaltung eines zwangsbehafteten marionettenhaftem wegwerf-konsums mit schnelllebiger oberflächlichkeit und permanenten auf-durchzugschalten ohne wirkliche selbstbestimmung um sie ab sofort als gegenpol zu unserer so hektischen und fremdbestimmtenzeitzupositionieren zum beispiel mit dem slogan lebe nachhaltig und die zeit gehÖrtwieder dir dervielfalt in der kreativen umsetzung sind ab diesemzeitpunkt kaum mehrgrenzen gesetzt 2 das unscharfe profil wenn sie heute 10 leute befragen was genau mit dem wort nachhaltigkeitgemeintist,bekommensie11 verschiedeneantworten.fastjeder kenntdenbegriff,aberkaumjemand weiß etwas damit anzufangen zugegeben die facetten der nachhaltigkeit sind vielfältig aber anstelle genau diese vielfalt des gesamten spektrums zum beispiel pro land region oder gemeinde herauszuarbeitenunddiesealsgroßechancezu verwerten und mit leben zu füllen bleibt man vielerorts immer wieder an deroberflächlichkeitunddergleichmacherei hängen damit wurde die chanceeinesimpulsesfüreinbreites umdenken bisher nicht genützt ein gedankenspiel stellen wir uns eine reihe unterschiedlicher musikinstrumente vor jedes einzelne steht für einen ganz bestimmten teilbereich der nachhaltigkeit jetzt aber reden wir bewusst nicht mehr über die einzelnen instrumente sondern ordnen diesen einzelne musiker als fachleute zu bilden ein orchester und lauschen der musik ab diesem zeitpunkt steht die nachhaltigkeit nicht mehr für ein einzelnes lebloses instrument,sondernimzusammenwirken für ein individuelles und lebendiges musikspektrum genau www.lifechange.at eigenheim 9

[close]

p. 10

foto:sergejkhakimullin-www.shutterstock.de klima umwelt 10|eigenheim www.lifechange.at

[close]

p. 11

auf den jeweiligen publikumsgeschmack zugeschnitten mit der nachhaltigkeit ist es wie mit der musik es kommt nicht auf die instrumente an sondern darauf wie weitmansieharmonischzumklingen bringt und wen man damit erreichen möchte.alsoeinprofilalsindividuellesgesamtwerkzugeschnitten auf unser eigenes lebensumfeld und so könnte eine bestimmte gruppe einebrancheodereineregionschon jetzt damit beginnen ihr eigenes gesamtwerk der nachhaltigkeit zu komponieren und zu veröffentlichen der vielfalt in der kreativen umsetzungsindabdiesemzeitpunkt kaum mehr grenzen gesetzt 3 die leblose kommunikation noch immer wird versucht eine bewusstseins und verhaltensänderung in der bevölkerung über untauglichemittelzumobilisieren · überzahlen,daten&fakten · überappelle,aufrufe&beweisstudien über die machbarkeit · überwerbungzursinnhaftigkeit desumdenkens,promotion&musterbeispiele · übergesetze,vorgaben&verpflichtungen für die umsetzung von vor-fixiertenlösungen · überklima-undnachhaltigkeits ziele,förderungen&sanktionen das kann niemals motivationsstiftend wirken und eine dynamische bewegung auslösen es fehlen schlicht und ergreifend die emotionen im gegenteil ­ es stumpft uns mehrundmehrab.diethemenrund um die nachhaltigkeit brauchen als lösung eine ganz lebendige form dervermittlung.genauso wie sich für uns die historie über geschichten bilder spiele kunst und film erschließt kann man mit dem gleichen spektrum auch ein verantwortungsvolles bewusstsein für die gegenwart und zukunft erschließen zum beispiel frei nach demmotto:mitvielerfolgund noch mehr freude der vielfalt in der kreativen umsetzung sind ab diesemzeitpunkt kaum mehrgrenzen gesetzt 4 die unzutreffende begriffs-verwendung vielerorts wird heute mit der nachhaltigkeit geworben um genau das zu rechtfertigen was man ohnehin immer schon gemacht hat wir finden derzeit kaum mehr produkte und leistungen unseres täglichen lebens welche nicht mit der nachhaltigkeit inzusammenhanggebrachtwerden und wenn heute ohnehin schon bald alles nachhaltig ist so denkt sich die bevölkerung dann brauche ich ja nichtsmehrzuändern.wieaberkönnen sich die verantwortungsvollen botschaften von denen der trittbrett-fahrer unterscheiden eine mögliche lösung wäre zum beispiel den Überbegriff der nachhaltigkeit der noch viele schlupflöcheroffenlässtkaumoder überhaupt nicht mehr zu verwenden.stattdessenaberpräziser zu sein und den eigenen standpunkt wirksamer und verständlicher als bisherzukommunizieren.fürdasumfeld der energietechnik könnte das zumbeispielwiefolgtaussehen inwieweit sind die produkte und leistungenfürdiebevölkerung · langfristigverfügbardieenergie derrohstoff,etc · langfristigwirksamderkunden nutzen,dielebensdauer,etc · langfristigverträglichdieauswir kungenundbegleiterscheinungen etc · langfristigbudgetier-undberechenbar www.lifechange.at eigenheim|11

[close]

p. 12

klima umwelt zusätzliches vertrauen könnte man schaffen indem man selbstkritisch undganzoffenkommuniziert,woran im sinne einer rundum zukunftsweisenden lösung derzeit noch gearbeitetwird.dervielfaltinderkreativen umsetzungsindabdiesemzeitpunkt kaum mehr grenzen gesetzt 5 der bevormundende charakter der bevölkerung werden derzeit nicht nur die notwendigen lösungen vorgefertigt präsentiert sondern diese zugleich mit einem undurchschaubaren geflecht von zielen vorgaben förderungen sanktionen sowie gesetzen &verpflichtungen hinterlegt dazu kommen die anbieter die sich gegenseitig mit tiefen gräben in richtig und falsch einteilen anstelle gemeinsam nach denbestenlösungenfürdiezukunft zusuchen.dieatmosphärischenund emotionalen rahmenbedingungen für eine freiwillige genussentscheidung der verbraucher und verbraucherinnen sehen anders aus dabei wäre die lösung so einfach angenommen jede und wirklich jede einzelne region bekommt als ersten schritt die energieverantwortung übertragen und damit die verantwortung für bereitstellung versorgunggenausowiefürnutzung umgang und deren auswirkungen beiumwelt&klima.alleswaswirvor ort verursachen müssten wir demnachauchvorortwiederausbaden ganz automatisch ohne vorgaben förderungen undsanktionen wären wir beim sparsamen umgang der effizienten nutzung und den regional verfügbaren erneuerbaren energien aus sonne wind wasser und biomasse angelangt genau das gleiche könntemanmitverkehr&mobilität müll abfall und ernährung lebensmittel machen wie von selbst kümmert sich dann diebevölkerungumdiebestenideen und sorgt für die eigene sicherheit und die eigene lebensqualität essindjaihreeigenenlÖsungen Übrigens,wirbrauchennichtzuwarten,bisunsdieverantwortungübertragenwird.wirkönnenauchgleich starten und uns genau diese verantwortung selbst auferlegen und imsinnevonwas-wäre-wenndie besten ideen in unserer umgebung mobilisieren dervielfalt in der kreativen umsetzung sind ab diesem zeitpunkt kaum mehr grenzen gesetzt foto:fwstupidio-www.shutterstock.de 12|eigenheim www.lifechange.at

[close]

p. 13

5 fragen nachhaltigkeit interview zum thema · nachhaltigdauerhaftundumweltresistent · nachhaltighygienisch · nachhaltigkostengünstiginerhal tungundbetrieb · nachhaltigentsorgbar · nachhaltigsozial welche fortschritte haben sie dabei in den letzten jahren gemacht zahlen co2-emissionen technische standards und ausrüstungen immer mehr in die höhe zu treiben wenn dann keiner mehr da ist der es sich leisten kann dies umzusetzen was beinhaltet unternehmerische verantwortung wie weit geht sie grundsätzlich:gehtesdenmenschen gut,gehtesderwirtschaftgut.ohne mensch,keinewirtschaft.dieserverantwortung entkommen wir nicht ein ende ist nicht abzusehen was bedeutet dass alle unternehmen nur zum wohledermenschenundnichtfürein fiktiven etwas wie ein blatt papier tätig sein sollten und müssten wenn sie sich in die lage unserer übernächsten generation versetzen wie sieht ihr unternehmen in ihrer vision dann aus viele lokalearbeitsplätze denn der lokale arbeiter ist der erste kunde und der hat bedürfnisse Überlebensbedürfnisse in einer gesunden umwelt mit frischer luft viel ruhe reinemwasser und genug co2 freier erneuerbarer energie um zu heizen zu kochen oder sich waschen zu können egal was wir besitzen wie viel und oft wir facebooken mailen surfen schlafen feiern:wir müssen zuerst atmen liapor was bedeutet nachhaltigkeit für sie und auf ihre branche bezogen daswortnachhaltigkeitisteinenette umschreibung von kein raubbau oder möglichst geringe nachwirkungen dazu muss man sich eingestehen dass jeder handgriff eines menschen auf diesem planeten auswirkungen hat siehe aktuell ökologischer fußabdruck am beginn eines handgriffs steht eine person die überlegt den handgriff zu tun die ihn plant die erwartungen in diesen handgriff und seine auswirkungensetzt,ihntutunddann­jenach folgeerscheinung ­ ihn für gut oder schlechtbefindet.umdienachhaltigkeit zu verbessern oder gar zu berücksichtigen sollte man diese person und ihre motivation dazu nicht vergessen denn die muss geändert werden wollen wir nachhaltigkeit zur tat machen in unserer branche genügt es nicht ein material schlecht zu reden und die ach so biologischen und nachhaltigen alternativen in den himmel zu heben es kommt auf die gesamtperformanceanunddiebedeutet · nachhaltigleistbar · nachhaltigtechnisch,aussicherheitsaspekten vertretbar · nachhaltigverfügbar/gewinnbar wir haben große fortschritte inÖsterreich gemacht und können mit fug und recht behaupten die besten blähtonproduzenten in europa in bezug auf co2-nachhaltigkeit zu sein,indemwirüber90%dernichterneuerbaren brennstoffe ersetzt haben,wasbedeutet:pflanzeninhydrokulturen ohne co2-konsequenz wir können weiter mit stolz darauf verweisen dass wir ­ gemeinsam mit unseren kunden ­ heute schon systeme entwickelt haben die den ansprüchen 2020 gerecht werden bei uns ist der mensch mit seinen grundlegendenbedürfnissenimmittelpunktundnichteinco2-wert wo liegen für sie die größten herausforderungen der kommenden jahre die umweltrelevanten und überlebensnotwendigen anforderungen leistbar zu machen es hat keinen sinn die grenzen für energiekenn wir haben die verantwortung für den menschen tätig zu sein ing.helmutbuhl geschäftsführer liapor gmbh www.lifechange.at eigenheim|13

[close]

p. 14

klima umwelt klimaschutz beginnt in den eigenenvierwänden text:mag.lisbethklein 14|eigenheim www.lifechange.at

[close]

p. 15

foto:Österreichwerbung grundlsee im steirischen teil des salzkammergutesindernähevonbadaussee kaum ein anderes land verfügt über derart vielfältige naturräume auf kleiner fläche wie Österreich doch flora und fauna sind durch den klimawandel sukzessiven veränderungen unterworfen es gibt nur ein mittel dagegen ­ aktives handeln zum beispiel durch ressourcenschonendes bauen oder naturschutz im eigenen garten www.lifechange.at eigenheim|15

[close]

Comments

no comments yet