Billys Hungermarsch durch Deutschland

 

Embed or link this publication

Description

Billys Hungermarsch durch Deutschland - 33 Tage ohne Essen, eine meditative Erfahrung

Popular Pages


p. 1

hungermarsch durch deutschland foto baden im bodesee am 2 juni 2010

[close]

p. 2

von fllensburg nach konsttanz -von f ensburg nach kons anz 1 010 kiillometer fußmarsch ­ 33 tage ohne essen 1 010 k ometer fußmarsch ­ 33 tage ohne essen 3 mai 2010 wiesenÜbernachtung in schleswigholstein bei frost 25 mai 2010 frankfurtbesichtigung bei sonnigem wetter

[close]

p. 3

für einen selbstständigen vermögensberater und kommunalpolitiker der gemeinde neuenhagen bei berlin im zarten alter von 23 gibt es sicherlich angenehmere betätigungen als sich über einen monat harter askese ausgerechnet im wohlfahrtsstaat deutschland auszusetzen die hilflosigkeit jedoch wie der bundesdeutsche staat seine bürger immer mehr entmündigt und abzockt verbunden mit der verloren gegangenen illusion die eingefahrenen strukturen wären noch zugänglich für konstruktive veränderungen von unten hat es an sich die merkwürdigsten konsequenzen zu gebären kilometer zu wandern um die anvisierte entfernung abzulaufen meiner mission den ich bereits auf etwa 200 verteilten flugblättern an neubekanntschaften im zuge des weges weitergab der breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen und dies heißt z.b konkret dass es mich stört dass die deutsche rentenversicherung bund immer mehr selbstständige zur zwangsmitgliedschaft zwingt ich finde es 6 mai 2010 station beim bilsener nicht gut dass man bürgermeister rainer ute harms als gewerbetreibender nach 33 tagen mitglied in der ihk sein körperlicher betätigung muss ich lehne mich nur bei wasser tee und gegen diverse brühe ist mein anordnungen des körpergewicht zwar von gewerbeamtes auf mich 62 auf 46 kg gesunken empört es auf welche art bei 1,71 m körperlänge und weise unseriöse ­ aber mein ziel war abmahnanwälte im erreicht verbund mit juristen die nicht mehr die sprache mir wurde die möglichkeit des volkes sprechen ihre geboten menschen mitmenschen zur unterschiedlichster verzweiflung treiben gruppen zu treffen und können Überhaupt mich mit ihren sorgen enttäuscht mich die nöten und gedanken zu gesamte arroganz von beschäftigen es gab Ämtern und behörden gegenüber jenen menschen die sie finanzieren den bürgern unseres landes vor allem dem deutschen mittelstand so habe ich zwischen dem 1 mai und dem 3 juni 2010 eine aktionsidee des berühmten hamburger abenteurers rüdiger nehberg aufgegriffen der bereits 1981 einen 1.000km-fastenmarsch durch deutschland als möglichkeit einer persönlichen grenzerfahrung vollzog ausgerüstet mit einem 16-kg-rucksack machte ich mich ohne geld und wechselkleidung allein auf den weg bei wind und wetter hieß es gerade in diesem ungewohnt ungemütlichen mai mich jeden tag neu aufzurappeln die täglich notwendigen 20 bis 50 dass es um ihn im moment nicht besonders gut steht ist leider eine botschaft die ich aus nächster nähe mit nach hause bringen muss 8 mai 2010 im obachlosenheim pik ass in hamburg schöne und weniger tolle erfahrungen deshalb muss es jetzt heißen abspecken ­ aber bitteschön den bürokratismus jetzt geht es mir darum den inhaltlichen anlass

[close]

p. 4

02 mai am strand von flensburg 08 mai hafenfest in hamburg 10 mai wandern durch die lüneburger heide 13 mai herrentagsfeier in hannover 15 mai fachwerkhaus in höxter 16 mai felder bei godelheim 19 mai schlafen auf sportplatz vor fritzlar 21 mai blick auf marburg 23 mai demo mit den dinos von gießen 25 mai spargelernte vor darmstadt 27 mai patrouille mit polizei in heidelberg 28 mai schloss in bruchsal

[close]

p. 5

wer geht der verändert sich ­ und vielleicht auch die welt schluss-demo vor dem arbeitsund sozialministerium in berlin am 03 juni 2010 sehr geehrte leser vielen dank für ihr interesse an diesem werk ich würde mich freuen wenn sie es weiterverbreiten bzw in ihrem medium aufgreifen könnten sie erreichen mich über folgende wege adresse billy six rathausstraße 44 15366 neuenhagen telefon 03342 56 36 54 0175 91 400 41 e-post billy@six-newhagen.de weltnetz www.billys-reisen.de www.konservative-revolutionäre.de www.billy-six.de vorher nachher und zu guter letzt noch eine anekdote am 24 mai stand ich vor der privatwohnung der frankfurter oberbürgermeisterin petra roth in nieder-erlenbach in der hoffnung meiner parteifreundin eines der hungerstreik-flugblätter zu überreichen ein ungehaltener nachbar fand dies nicht so gut und alarmierte die polizei welche mich sogleich festnahm durchsuchte und verhörte lustig in einer demokratie

[close]

Comments

no comments yet