Please Add a Title

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

michael zeman ist mit allen meerforellenwassern gewaschen hier sagt er worauf es ankommt beim silberangeln ie wunderschöne aber auch sehr lange ostseeküste bietet viele möglichkeiten für meerforellenangler egal ob wir uns an der deutschen dänischen oder schwedischen küste bewegen es bestehen immer chancen auf eine meerforelle und gerade jetzt sind die aussichten besonders gut und obwohl die chancen für alle gleich sind fangen immer einige angler besser als andere dafür gibt es eine gleichung diese gleichung des erfolgreichen meerforellenangelns lautet der fang einer meerforelle an der küste ist nicht nur reine glückssache die spezialisten die o an der küste unterwegs sind und die bedingungen immer genau beobachten sind sich sogar sicher dass sie eine gleichung für den fangerfolg aufstellen können von michael zeman heiko döbler bedingungen be schen und dabei auf das nahrungsvorkommen achten lernen sie schnell dazu und sie werden immer besser verstehen wann die besten bedingungen für einen angelplatz herrschen je ö er sie angeln gehen desto mehr typische plätze können sie kennenlernen das kostet anfangs etwas zeit aber die erfahrungen die sie sammeln sind gold wert ­ oder besser gesagt silber wenn sie immer wieder die köder oder permanent die plätze wechseln dann besteht natürlich auch die möglichkeit einen fisch zu fangen bei dieser strategie setzt man aber mehr auf glück und lernt dabei nicht zu verstehen wann und weshalb die fische an bestimmten plätzen beißen hat man aber erst einmal verstanden wie wind strömung oder jahreszeiten einen angelplatz beein ussen können dann fällt es auch nicht schwer sich schnell in einem neuen revier zurechtzu nden mit einer karte und insbesondere mit lu bildaufnahmen ist es dann auch leicht zu einer bestimmten jahreszeit und aktuellen wetterbedingungen die aussichtsreichsten angelplätze auszuwählen und dann wird man sogar in einem neuen revier mit viel vertrauen an die sache herangehen und deutlich effektiver angeln jeder ort ist dein platz wo wie und wann bestimmst du mit deiner styx beherrscht du jeden ort cool designed und ultra-leicht ­ die styx sorgt für freiheit damit du dein können überall ausspielen kannst ob beim fang von hecht zander oder barsch ­ die styx gibt dir was du brauchst viele meerforellenangler versuchen ihren fangerfolg mit der köderwahl zu optimieren und so werden unzählige blinker wobbler oder fliegen mit ans wasser genommen und ausprobiert ­ immer auf der suche nach dem ultimativen köder der schlüssel um die meerforellen zu nden und die besten plätze auszuwählen besteht aber vor allem darin ein gutes verständnis für die typischen verhaltensmuster der meerforelle zu bekommen und dies gilt es in einen zusammenhang mit faktoren wie der wassertemperatur den strömungsverhältnissen oder dem nahrungsvorkommen zu bringen um dafür ein sicheres gefühl zu entwickeln muss man eigene erfahrungen sammeln und dabei sollte man nicht zu viel zeit verlieren fotos m zeman h dÖbler .spor www e tex.d der beste weg einen eigenen erfahrungsschatz aufzubauen ist eine begrenzte anzahl von angelplätzen immer wieder zu be schen die plätze sollten einen unterschiedlichen charakter haben wenn sie die plätze zu unterschiedlichen jahreszeiten und bei verschiedenen witterungs16 www.blinker.de 3/2011 spüre den direkten kontakt zum köder genieße das perfekte gefühl gewinne den knallharten drill erlebe was es bedeutet frei und selbstbestimmt zu sein mit der styx kommst du voll auf deine kosten finde deine styx ­ finde deinen platz unter www.sportex.de.

[close]

p. 2

ein fang an offener küste auch über den reinen sand ziehen die meerforellen auf nahrungssuche der wind treibt nahrung ­ und vielleicht auch forellen ­ auf den angler zu um sich mit den eigenheiten der forellen und ihren bevorzugten plätzen zu befassen empfehle ich sich drei plätze mit unterschiedlichem charakter vorzunehmen durch intensives beangeln zu unterschiedlichen zeiten und in unterschiedlichen situationen lernt man plätze und fische gut kennen als plätze wählen wir ri e sind meistens schon deutlich aus der entfernung zu erkennen bedingt durch ihre steinige struktur mit ausgeprägten blasentang-feldern bieten sie ausgezeichnete deckung nahrung und verstecke für ein vielfältiges vorkommen von nährtieren der meerforelle solch ein ri erhebt sich o bis dicht unter die wasserober äche und wird von der sonne sehr schnell erwärmt struktur ist alles andere als der typische leopardengrund hier verhält sich die meerforelle anders als über großen tangfeldern Über sand ndet sie keine deckung und verweilt dort deshalb nie länger Über strukturarmen untergründen zieht die meerforelle um zu jagen findet sie keine nahrung verlässt sie den bereich schnell wieder ins tiefere wasser wer im sommer schon mal über sandigem untergrund geschnorchelt hat wird gesehen haben dass auch dort reichlich nahrung vorkommt die meerforelle ndet dort sandgrundeln garnelen oder sandaale o konzentriert sich die nahrung in strömungsrinnen zwischen zwei sandbänken oder an den wenigen bereichen mit etwas seegras oder steinen hat die wassertemperatur 6 grad deutlich überschritten ndet sich schnell wieder ausreichend nahrung die meerforellen an diesen küstenabschnitten sind vor allem dann unvorsichtig wenn wir etwas welle und leicht angetrübtes wasser vor nden ist der himmel noch bewölkt dann ist jederzeit auch an dieser scheinbar uninteressanten stelle mit einem schönen fisch zu rechen da die fische über sandgrund sehr beweglich sind sollten wir hier ebenfalls nicht nur an einer stelle verweilen für diesen angler ist das konzept sich in den wind zu stellen ­ wie man sieht ­ aufgegangen meerforellen wollen ­ wie andere fische auch ­ mit einem möglichst geringen energieaufwand jagen und fressen deshalb nden sich die fische immer dort ein wo sie dafür die besten bedingungen nden diese bevorzugten jagd und fressgebiete sollte der meerforellenangler erkennen und zur richtigen jahreszeit beangeln immer sind dabei drei faktoren wichtig die jeder meerforellenangler im hinterkopf haben sollte wind und strömung können sowohl regional die wassertemperatur beein ussen als auch nahrung in eine bestimmte richund sandaale als hauptnahrung ziehen tung treiben so kann im frühjahr warsich in der kalten jahreszeit in das tiefe mes ober ächenwasser durch au andigen wasser zurück und legen eine ruhephase wind in eine bucht getrieben werden das ein erwärmt sich das wasser im frühjahr macht diese bucht natürlich für forellen wieder so kann eine unscheinbare bucht und angler interessant mit sandigem grund eine top-stelle sein im sommer achtet man dagegen besser auf wenn sich dort einige tage das wärmere ablandigen wind denn der kann das zu wasser hält dort nden sich die ersten warme ober ächenwasser von der küste garnelen und sandaale ein und weil es wegdrücken so dass kühles tiefenwasser warm ist und auch das nahrungsangebot nachströmt in den warmen monaten fühlt stimmt fühlen sich die meerforellen dort sich die meerforelle nämlich eher dort wohl besonders wohl wo sie kühleres wasser vor ndet hier tagt der meerforellenrat erfahrungsaustausch ist informativ und unterhaltsam für meerforellenangler die wärme erweckt die kleintiere zum leben und macht das ri zu einem bevorzugten jagdbereich für einen hungrigen grönländer-schwarm es sollte gerade im frühjahr intensiv be scht werden o zeigen sich die fische im ri dem angler wenn sie bei der jagd fast hektisch die wasseroberäche durchstoßen in dieser phase nehmen die meerforellen einen spinnköder meist sehr aggressiv aber schon nach ein oder zwei kontakten scheint dieser spuk o schnell wieder vorbei zu sein ein köderwechsel auf fliege die von einem nicht-fliegen scher auch mit dem sbirulino angeboten werden kann wirkt o noch wahre wunder und bringt noch weitere silberne grönländer meerforellen können unterschiede bei der wassertemperatur im zehntelgradbereich wahrnehmen das führt dazu dass diese fische aktiv nach bereichen suchen wo ihr sto wechsel am besten funktioniert und das ist der fall in einem temperaturbereich von 12 bis 14 grad haben wir im frühjahr zeitweise noch kritische temperaturen von 2 bis 3 grad dann hat ein temperaturunterschied von einem grad einen ganz wesentlichen ein uss auf die platzwahl der forellen ­ und damit auch auf unsere platzwahl die steine reichen weit ins wasser hinein an solch einer stelle darf man immer mit einer forelle rechnen mehr zur meerforelle noch mehr wissenswertes übers angeln auf meerforellen an der küste schreibt michael zeman in dem buch küsten-strategie meerforelle herausgeber north guiding com verlag preis 24.95 isbn 978-3942366-00-7 infos www.northguiding.com auch das nahrungsvorkommen hängt stark von der jahreszeit und damit verbunden den wassertemperaturen ab garnelen 18 www.blinker.de 3/2011 an der o enen küste stößt man o auf große überwiegend sandige bereiche auf den ersten blick fehlen markante punkte und die ob an der o enen küste oder den äußeren bereichen von förden in vielen küstenbereichen tre en wir auf muschelbänke nicht immer sind sie mit einem markanten ri oder tangfeld verbunden deshalb werden solche bereiche selten intensiv be scht muschelbänke bilden sich nur dort wo permanent sauersto reiches wasser und damit strömung vorhanden ist die muschelbänke sind durch angeschwemmte muschelschalen leicht zu identi zieren auch wenn wir sie vom ufer nicht immer sehen können haben wir im sommer warme wassertemperaturen dann gehen meerforellen gerne über muschelbänken auf die jagd denn hier nden sie nicht nur genügend nahrung sondern durch den höheren sauersto gehalt auch die im sommer bevorzugten wasserverhältnisse wenn sie sich beispiele für die beschriebenen plätze aussuchen und längere zeit beangeln und beobachten wird die fanggleichung bald und dann immer häu ger für sie aufgehen und über jeden fisch von dem man weiß wieso man ihn gefangen hat freut man sich ein kleines bisschen mehr 3/2011 www.blinker.de 19

[close]

Comments

no comments yet