Meerforelle/Schnur

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

praxis meerforelle an der ostsee die als schlüssel zum erfolg sie kennen gute stellen und haben fängige fliegen in ihrer box und trotzdem läuft es mit den meerforellen nicht so wie sie es sich vorstellen nun das könnte daran liegen dass sie ausschließlich mit der schwimmschnur fischen und darum zeigen wir ihnen einmal wie sie über die wahl der passenden schnur ihre fang-chancen optimieren von heiko döbler und michael zeman schnur

[close]

p. 2

die hohe zeit der meerforellen beginnt ­ höchste zeit sich einmal ein wenig gedanken über die ausrüstung zu machen zum beispiel darüber ob die klassische schwimmschnur die einzig richtige leine ist n un hat das frühjahr den winter auch in südjütland endgültig verdrängt und die natur zeigt sich wieder im frischen grün und einem erwachenden leben die weichgezeichnete dänische landschaft mit ihren in der blüte leuchtend-gelben rapsfeldern und den markanten buchenwäldern auf den zum teil schroffen steilküsten vermittelt dem besucher schon nach kurzer zeit eine wundervolle ruhe entspan foto s larsen schwimmschnur ja klar intermediate okay sinkschnur wann brauche ich die denn nung und gelassenheit alles eigenschaften die sich auch im charakter und der lebensweise der jütländer widerspiegeln und die abwechslungsreiche küstenlinie von südjütland ist ein ideales revier für uns fliegenfischer steilküsten mit ihren riffen flache buchten und strömungsreiche sunde bieten gerade im frühjahr eine sehr ansprechende fischerei zieht der fliegenfischer die möglichkeiten ins kalkül die uns die unterschiedlichen leinentypen bieten dann erschließen sich zusätzliche fangchancen der april bringt aber auch den notwendigen temperaturanstieg in das salzwasser der rund 300 kilometer langen südjütländischen küstenlinie und sorgt für ein erwachen und aufkommen eines reichhaltigen kleinlebens und somit für einen reich gedeckten tisch für unser eigentliches ziel den fang der jütländischen meerforellen 3/2011 www.fliegenfischen.de 47

[close]

p. 3

drei auf einen schlag ­ und das mit der sinkschnur wie die dunkelbraune farbe der leine verrät an tiefen stellen und bei stärkerer strömung zum beispiel an fahrrinnen und sunden ist dieser schnurtyp der schlüssel zum erfolg foto ralph hendes drewes welche leine fische ich wann leinentyp einsatzbereich tipp unauffällige farbe wählen gut ist auch die kombination schwimmschnur mit fluorocarbonvorfach sinkt schneller als nylon oder intermediatevorfächer unaufällige farbe grün grau wählen transparente intermediate sind gut neigen bei niedrigen temperaturen zum kringeln sinkrate je nach wassertiefe wählen im zweifel eine sink 2 wählen und diese bei bedarf mit zusätzlichem sinkvorfach sink 3 sink 4 sink 5 ausstatten vorfachlänge bis 4,5 m schwimmschnur flachwasserbereich bis 1,5 m tiefe intermediate flachwasserbereich bei höheren wellen sonst in wassertiefen von 1,5 bis 2,5 m tiefwasser fahrrinnen sunde vorfach 2 bis 3 m sinkschnur vorfach 1 bis 1,5 m 48 www.fliegenfischen.de 3/2011

[close]

p. 4

foto o portrat okay hier würde selbst die intermediate nichts mehr bringen doch wenn sie bei normalem wellengang fischen sollten sie sich für die intermediate-schnur entscheiden der kontakt zur fliege ist direkt und sie spüren sofort wenn etwas am anderen ende der leine passiert für die klassische fischerei im flachwasser ist die schwimmschnur optimal ob man dabei mit einer wf oder mit einem schusskopf fischt das ist geschmackssache hilfreich ist in jedem fall ein schnurkorb tangläufer sandaale borstenwürmer grundeln und stichlinge sind jetzt wieder in allen strandnahen bereichen zu finden und bieten die nahrungsgrundlage für die aufwuchsfische die silberblanken grönländer in größen von meist 40 cm bis 55 cm aber auch ein Überspringer eine meerwandernde regenbogenforelle oder ein großer laichrückkehrer kelt kann in diesen wochen jederzeit die fliege nehmen und für eine Überraschung sorgen die jedem angler den pulsschlag in die höhe treiben wird eine besonderheit der küstenlinie südjütlands sind die unterschiedlichen strukturen in den unzähligen fjorden und buchten es finden sich schmale und strömungsreiche tiefe sunde flache und sandige innenfjorde ausgeprägte felsriffe mit ihren blasentangwäldern dazu die offene küste mit den vorgelagerten seegraswiesen oder weit bewatbare sand und muschelriffe aber auch noore und die mündungsbereiche kleiner auen und flüsse mit ihrer süßwasserprägung gehören zu den bevorzugten jagdgebieten der meerforellen die doch recht unterschiedlichen und gleichermaßen interessanten bereiche werden oft mit ein und derselben geräteabstimmung befischt weshalb eigentlich die unterschiedlichen schnurtypen floating intermediate sinker bieten doch ein zusätzliches optimierungspotential schon kleine veränderungen bei der präsentation der fliege können sich entscheidend auf den erfolg oder nichterfolg auswirken sinkschnur die leine für die großen in einigen schmalen und tiefen sunden ziehen im frühjahr die heringsschwärme in ihre laichgründe und sind dort zum teil über wochen zu finden der enge zugang egersund in das nybøl nor nicht weit vom kleinen städtchen gravenstein gelegen ist dafür ein klassisches beispiel hier erreicht auch der fliegenfischer ohne probleme das mehrere meter tiefe fahrwasser und kommt somit in den aktionsbereich von zum teil sehr großen meerforellen die sich immer wieder zwischen den ziehenden heringen foto w hauer

[close]

p. 5

alles über das revier kolding fjord haderslev fjord genner bucht kleiner belt aabenrader fjord als sund broager land flensburger förde dies sind alles wohlklingende namen mit denen sich viele meerforellenangler schöne fänge verbinden ­ und es ist auch die region in der heiko döbler seit jahrzehnten fischt michael zeman hat all diese erfahrungen in dem brandneuen angel-führer südjütland zusammengefasst insgesamt werden 103 angelstellen detailliert beschrieben 80 karten und 45 bilder komplettieren das 176 seiten starke buch das am 16 februar 2011 erschienen ist einfinden das anhaltende und geballte vorkommen dieser laichschwärme und sehr tiefes wasser in reichweite der fliegenrute versprechen ein spannendes fischen erfordern aber gleichfalls ein umdenken mit einer floating oder intermediate line sind wir in diesem fall aber auf verlorenem posten denn die fliege muss möglichst schnell auf tiefe gebracht werden da nur auf höhe der heringsschwärme eine effektive befischung möglich ist hinzu kommt eine zum teil hohe strömungsgeschwindigkeit die uns ohne weiteres eine driftphase bescheren kann wie wir sie sonst nur beim flussfischen erleben das bedeutet die fliege muss auf tiefe gebracht werden bevor die strömungsdrift sie aus dem distanzbereich der meerforellen führt für diese befischung eignen sich schussköpfe unterschiedlicher sinkraten mit einem schnellen schusskopfwechsel kann sich der angler foto döbler zeman durch leichtes heben und senken der rutenspitze die fliege zum jiggen auch bei der wahl der fliegenmuster sollten sie ruhig einmal in etwas anderen dimensionen denken denn diese meerforellen sind nicht auf das fressen kleiner tangläufer eingestellt es ist eine sehr interessante variante zur gewohnten befischung der strandnahen flachbereiche und zudem eine der wenigen möglichkeiten einer gezielten jagd auf großforellen im salzwasser schwimmschnur dezente farbe und langes vorfach diese buch ist gold wert ­ alle in diesem artikel geschriebenen fangplätze finden sie in diesem angelführer der angelführer südjütland isbn 978-3-942366-05-2 kostet 18,95 euro und ist ab sofort im handel erhältlich oder auch direkt bei www.north-guiding.com auf die jeweilige strömung und tiefe einstellen und diese erfolgsträchtigen strecken sehr effektiv befischen die vorfachlänge sollte bei dieser art der befischung maximal 150 zentimeter betragen um das auftreiben der angebotenen fliege zu vermeiden an strömungsarmen tagen wird die fliege gestrippt bei hoher strömung dagegen ist der lauf in der driftphase völlig ausreichend und wer mag bringt im gegensatz zur vorher benannten tiefwasserzone bietet südjütland aber auch für die freunde der klassischen flachwasser-befischung ganz hervorragende möglichkeiten an der kleinen stadt augustenborg befindet sich auf der insel als der vorgelagerte augustenborgfjord ­ ein flacher fjord mit zum teil schilfbestandenen ufern hier findet der fliegenfischer die typischen sandigen flachstrecken der innenfjorde bei günstigen wasserständen führen die leicht zu bewatenden grün de den angler zum teil über mehrere hundert meter in den fjord hinein und ermöglichen gerade dem fliegenfischer eine sehr intensive befischung da die watbedingungen den fischbaren radius immens vergrößern die sandgründe zeigen sich mit muschelbänken vereinzelt liegenden steinen und kleineren teppichen von seegras und sind das bevorzugte jagdrevier der grönländer eine großforelle wird sich nur selten in diese bereiche verirren aber dafür ist unter günstigen temperaturbedingungen ohne weiteres ein fang mehrerer grönländer an einem angeltag möglich es ist eine perfekte strecke für eine effektive befischung mit der floatingline ob schusskopf oder vollleine mag jeder angler für sich entscheiden der meerforelle ist es völlig egal dagegen setzen wir aber gerade bei sonne und ruhigen sowie sichtigen tagen eine unauffällige leinenfarbe ein zum beispiel das dezente grau einer guideline-bullet der neuen generation um in diesem oft nur bauchtiefen wasser eine möglichst geringe scheuchwirkung zu erzielen ausgezeichnet bewährt haben sich aber auch typische clear-leinen wie die cortland crystal floating obwohl sich diese leine bei nied 50 www.fliegenfischen.de 3/2011

[close]

p. 6

gerade beim fischen im flachwasser sollte man dezent vorgehen soweit der wind dies zulässt sehr lange vorfächer bis 450 cm sowie eine dezente leinenfarbe steigern die chancen außerdem sollte die schnurklasse so leicht wie möglich gewählt werden hier war es eine klasse 6 rigen wassertemperaturen nicht mehr fischen lässt und zu einem korkenzieher mutiert das vorfach darf und sollte lang sein wer aber mit 4,50 meter vorfachlänge überfordert ist kürzt es entsprechend seinen werferischen fähigkeiten ein wichtiger ist dass sie sich schritt für schritt in die gründe hinein fischen und diese in einer für sie bequemen wurfdistanz fächerförmig absuchen Übrigens sehr oft zeigen sich die fische im frühjahr bei ihrer jagd in den flachen gründen an der oberfläche und sie können einen grönländertrupp gezielt anwerfen führen sie dabei die fliege nicht zu langsam denn kein angler strippt so schnell wie eine meerforelle schwimmen kann intermediate bei wind und wellen ein muss dort wo die schiebenden gletscher der letzten eiszeit zum stillstand kamen zeigen sich diese endmoränen in form gewaltiger geröllmassen heute bilden sie die typischen jütland-riffe die häufig vor der imposanten kulisse hoher steilküsten liegen sie ergeben einen idealen le bensraum für die gesamte nahrungspalette unserer meerforellen und bieten dem vielzähligen kleinleben zwischen felsen und blasentangwäldern perfekten schutz und deckung die dunklen felsen erwärmen in der frühjahrssonne sehr schnell und geben die gespeicherte wärme an das sie umgebende wasser ab so ist es nicht verwunderlich dass die faktoren nahrung und wärme nicht nur auf grönländer wie ein magnet wirken sondern auch starke Überspringer meerwandernde regenbogner und große kelts absteiger sie können sich jederzeit auf diesen bevorzugten jagd-und fressplätzen einfinden halk hoved rade hoved und gammelmark klinter sind nur einige wenige beispiele für eine vielzahl dieser ausgezeichneten fangplätze auflandige winde und eine zum teil offene küstenlinie führen über den riffen sehr schnell zu einer beachtlichen brandungswelle aber diese welle und die damit verbundene eintrübung bringen uns die meerforellen in eine perfekte distanz für die fliegenrute eine intermediate-line übermittelt durch ihr einsinken bei der beschriebenen windsituation mehr ruhe bei der führung um einen direkten und besseren kontakt zur fliege und zum einsteigenden fisch sicherzustellen dieser direkte kontakt führt nach einem anbiss oft schon zu einem selbsthaken der meerforelle während eine auf der welle schlenkernde floating line häufig zu einer verspäteten bisserkennung führt und sich mit dem anschlag auch die meerforelle oft wieder verabschiedet bei ruhigem wetter und niedrigen wasserständen kann der einsatz einer intermediate-line jedoch sehr schnell auch zum fluch werden denn in diesem fall sind felsen und blasentang meist weit schneller am haken als die von uns erhoffte meerforelle in diesem fall geht es also zurück zum einsatz der an der küste schon klassischen floating-line führung der fliege und bisserkennung sind unter diesen moderaten bedingungen kein problem mehr und entspanntes fischen ist angesagt aber auch die riffe südjütlands können dem ungeübten mit ihren glatten felsen schon einmal die schweißperlen auf die stirn treiben ein watstock gibt zusätzliche sicherheit und sorgt für einen besseren stand denn auch im april wird ein vollbad einen vielleicht erfolgversprechenden angeltag sehr schnell wieder beenden wir wünschen ihnen spannende stunden an der küste ­ und besorgen sie sich vorher doch eventuell noch die passende schur für ihre stelle schaden kann es nicht und vielleicht weckt diese beschreibung bei dem einen oder anderen auch das interesse die südjütländische küste und die fjorde für sich zu entdecken wir würden uns darüber freuen und wünschen knæk og bræk modell die spotters sonnenbrillen aus australien haben weltweit die beste qualität und das mineralglas penetrator ist speziell für uns fliegenfischer gemacht denn dieses glas sorgt für tolle echte farben sowie für höchsten kontrast und schützt die augen vor schädlichen uva/uvb und blaustrahlen dank selbsttönenden eigenschaften passen sie sich der jeweiligen tageshelligkeit sofort an dadurch haben sie zu jeder tageszeit perfekte sicht ins wasser es gibt keine bessere fliegenfischer-brille weitere modelle auf www.hebeisen.ch schaffhauserstr 514 · ch-8052 zürich tel 41 44 301 22 21 · info@hebeisen.ch www.hebeisen.ch · www.fliegenfischen.ch lglas r minera ahmen netrato pe ide-r r grilam braune drifter 198 25 statt 5 angebot gültig bis 30.04 1 inklusive port f angebot gültig bis 30.04.11 inklusive portofrei l angebot 30.04.11 nklus ve portofreie lieferung 0.04 0 0 11 usive v i europa bestellen sie mit vermerk ff-2011-03 in europa b op l

[close]

Comments

no comments yet