Höchstädter Bullenbote II/2008

Embed or link this publication

Description

Mitgliederzeitschrift des Besamungsverein Nordschwaben e.V.

Popular Pages


p. 1

b esamungsvereinnordschwabene v -3 -2 -1 1 2 3 ausgabe ii /2008 besamungsstation ­ ensbachstraße 17 ­ 89420 höchstädt donau stationsleiter dr dr r lömker

[close]

p. 2

höchstädter bullenbote inhaltsverzeichnis n lang hinte ang z und g n kur uten h n vor kuh den g hor e gmb t der npfleg klaue ergib tädter höchs ihre besamungsverein nordschwaben e.v gesellschafter oder mitglied bei höchstädter klauenpflege gmbh neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben mitgliederunterstützung beim kampf um höhere milcherlöse auswahl geprüfter vererber vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen prüfbullen braunvieh holstein-rot und holstein-schwarz-bullen schnellauswahlliste unserer fleckvieh-bullen seite 3 4 5 8 9 11 12 spermex gesellschaft für den imund export von tg-sperma mbh verbindungen zur besamungsstation bayerisches forschungszentrum für fortpflanzungsbiologie samenbestellung embryotransfer besamungsscheine zentrale buchhaltung stationsleitung faxnachricht internet frau grimminger frau markmann frau müller frau zanggl herr schnürch dr lömker sekretariat hausseite e-mail-adresse hausseite hausseite hausseite 09074 9559 15 09074 9559 0 09074 9559 19 09074 9559 10 09074 9559 25 www.bv-hoechstaedt.de info@bv-hoechstaedt.de www.besamungsdienst.de www.spermasexen.de www.fruchtbarkeitsdienst.de vereinigung zur förderung der rinderzucht verbindung zur höchstädter klauenpflege arbeitsgemeinschaft der besamungsstationen in bayern klauenpflege internet frau müller hausseite hausseite 09074 9559 20 www.klauenpflege.de www.enthornungsdienst.de arbeitsgemeinschaft süddeutscher rinderzucht und besamungsorganisationen bild titelseite die besamungsstation aus der luft ­ harmonisch gefügt ­ nach und nach gewachsen arbeitsgemeinschaft deutscher rinderzüchter 2 herausgeber erscheinungsweise redaktion formatvorbereitung gestaltung und druck besamungsverein nordschwaben e.v nach der zuchtwertschätzung dr dr r lömker e schnürch roch druck am fallenweg 55 89420 höchstädt

[close]

p. 3

höchstädter bullenbote neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben die august-zuchtwertschätzung bestätigt eine ganze reihe bester vererber ratgeber konnte sich mit weinold unter den ersten 10 listenplätzen der europäischen gesamtzuchtwertliste behaupten er wurde mit einem gesamtzuchtwert gzw von 140 geschätzt und verkörpert die bekannt hohen inhaltsstoffe besonders mit hoher milchmengenleistung mw 126 auch fleischleistung fw 117 und fitness fit 120 sind weit überdurchschnittlich die exterieurvererbung kann ebenso überzeugen er vergrößert rahmen bei gleichzeitiger leichtkalbigkeit weinox-sohn weinold hat leicht nachgegeben weinold ist mit mw 129 und fw 112 ein garant für hohe töchterleistungen er vererbt mittelrahmig mit fundament und euterverbesserung malfir ein malefiz-sohn ist gut behauptet und verbessert er weist einen gzw von 133 auf und vererbt milch vor fitness vor fleisch er verbessert alle diese merkmalsgruppen nachhaltig seine exterieurwerte sind r 113 b 100 f 113 e 106 nutzungsdauer 108 und melkbarkeit 109 sind ebenso seine stärken er ist ein ausgesprochener kalbinnenstier gehalten hat sich ein weiterer absoluter spitzenvererber in unserem angebot es ist der bulle rurex ein ruap-sohn aus einer rexon-mutter mit gesamthaft positiven zuchtwerten rurex ist unverdächtig für spinnengliedrigkeit kennzeichenanhang im namen ta er ist besonders stark in milch und bestens über alle fitnessmerkmale fit 120 das exterieur der töchter ist ein wunschabbild mit r 103 b 105 f 116 e 112 und er 111 der bulle maistern macht erneut von sich reden da er mit gzw 130 auch wieder vorne mit ansteht insbesondere seine mit 129 ausgewiesene fitness und seine mit 118 geschätzte nutzungsdauer sowie die besondere fruchtbarkeit seiner töchter 129 und sein durchhaltevermögen 117 machen ihn zu einem überragenden gebrauchsbullen für milcherzeuger der bulle perino ein placido-sohn ist mit gzw 129 herausragend und wieder und wieder abgesichert er ist in milch und fleisch für hohes niveau geschätzt mw 117 fw 121 und als rahmenverer ber r 128 herausragend seine melkbarkeit mb ist mit 125 selten gut sein durchhaltevermögen per ist mit 113 sehr positiv trotz neigung zu etwas schwereren geburten insbesondere bei bullenkälbern ist sein gesamtfitness-zuchtwert mit 111 hervorragend fünf regio-söhne bereichern das höchstädter angebot es sind die bullen indigo index inder imdach und inhof als besondere empfehlung kann indigo mit gzw 125 gelten der hauptbeitrag daran kommt aus milch 118 vor fleisch 115 vor fitness 109 er führt zudem eher seltenes blut inder steigt im gzw auf 132 ein und ist besonders stark in milchmengenvererbung 1218 kg sowie bei der eutervererbung e 122 er hat zwei punkte abgegeben bei der euterreinheit und fällt damit einzig in diesem merkmal unter die empfehlungsmarke index ist mit gzw 121 knapp dahinter und führt bei der fleischleistungsvererbung fw 129 er gibt überzeugendes exterieur weiter so besonders fundament f 113 und euter e 118 er ist bei den milchinhaltsstoffen sehr stark imdach ist leichtkalbig kv 112 tg 111 und gut in fundament 111 und euter 115 als besonderer exterieurspezialist erweist sich inhof r 106 b 90 f 107 e 129 bei auch positiven kalbeigenschaften hucki-sohn hulock bleibt weit vorne in der gesamtzuchtwertliste er ist spitze sowohl in milch mw 119 als auch fleisch fw 119 und bringt gute töchterliche körpermerkmale rahmen 111 bemuskelung 109 fundament 108 euter 110 und euterreinheit 106 der bulle retrakt findet beachtung mit gzw 125 vererbt ausgeglichen und verbessert euter und fundament mit dem paternalen kalbeverlauf von 109 ist er als kalbinnenstier geeignet der bulle weino ist in den wertgebenden merkmalen durchwegs positiv gute milchvererbung mw 117 gute melkbarkeit 113 lange nutzungsdauer 108 und fehlerfreies exterieur 95 94 107 104 121 mit honoto gibt es gute töchter insbesondere nach fitness 111 und nutzungsdauer 116 Übersehen sollte man auf keinen fall den bullen romald der ein perfekter exterieurvererber mit den merkmalszahlen für r 103 b 94 f 113 e 127 bei er 103 ist er eine empfehlung auch für jeden stall wir freuen uns für nordschwaben wieder ein äußerst attraktives bullenangebot vorhalten zu können die nach preis-leistungsverhältnis besonders empfohlenen bullen sind honoto hulock inder index indigo imdach inhof madera maistern malfir perino ratgeber reitwein retrakt rurex weino und weinold 3

[close]

p. 4

höchstädter bullenbote mitglieder-unterstützung beim kampf um höhere milcherlöse der unter hohen einbußen erkämpfte milchstreik im sommer hatte nur teilweise den gewünschten erfolg viele betriebe haben sich erstmalig in starker gemeinschaft mit dem gemeinsamen ziel des lieferstreiks für höhere milcherlöse zusammengeschlossen dies ging nur mit entschiedener opferbereitschaft der besamungsverein nordschwaben hat in seinen gremien über eine zuhilfe und unterstützung der mitgliedsbetriebe beraten um deren einnahmeeinbußen durch unterbrechung der milchanlieferung als hilfreich für die gemeinsame wirtschaftsleistung anzuerkennen und zumindest ansatzweise auszugleichen wurde eine wertstiftende aktion für die mitglieder des besamungsvereins beschlossen für die kommenden monate soll für diesen zweck ein besonders begünstigtes angebot an milcherzeugende mitgliedsbetriebe in form verbilligten spermas gemacht werden von fünf höchstädter bullen index madera perino rumdeuter und weino ist gesexter samen verfügbar dieser bringt fast ohne ausnahme weibliche kÄlber er soll zu besonders attraktiven preisen nachhaltig mitwirken um mit der damit möglichen wertschöpfung auf den betrieben die einnahmelücken aus dem streik auf längere sicht wieder schließen zu helfen die wertschöpfung ergibt sich aus nebenstehend aufgeführten gegebenheiten durch vermehrte weibliche kälber im bestand die besamungserfolge stehen besonders bei kalbinnen den bisherigen befruchtungsraten kaum nach weshalb die empfehlung lautet gerade kalbinnen mit gesextem samen belegen jede gesexte samenportion wird gegenüber dem normalpreis von 39,­ mit je 20,­ unterstützt und nunmehr für den sonderpreis von 19,­ verfügbar gemacht 4 10 gute gründe für gesexten sperma ­ leichtere geburten durch geringere geburtsgewichte ­ kostengünstige herdenvergrößerung aus eigener kraft ­ schnelle bestandsaufstockung ohne fremden tierzukauf ­ beste genetik zur aufzucht aus kalbinnen von anfang an ­ besserer herdennachersatz durch größere auswahl ­ keine erregereinschleppung durch geschlossene herden ­ gute kalbinnenerlöse durch häufigere marktbeschickung ­ gezielte vermehrung bewährter bestandseigener linien ­ hohe zusatzeinträge durch erhöhten exportverkauf ­ weitere wertschöpfung bei erschöpftem milchkontingent dieser samen wird gemäß dem altbekannten system der direkten rechnungsstellung nicht nach rücklauf des besamungsscheines verrechnet sondern ist bereits nach bestellung zu bezahlen danach hält den sondersamen der besamungsbeauftragte auf abruf für den betrieb im container auf vorrat auch sind dann eigenbestandsbesamer nicht besser gestellt als betriebe mit servicebesamung diese aktion gilt auch schon für alle besteller gesexten samens rückwirkend ab dem 01 09 2008 sie läuft bis zum 31 12 2008 und solange der vorrat jeweils reicht.

[close]

p. 5

auswahl geprüfter vererber imdach 10/178801 26.11.2002 züchter schwarz erhard biberbach merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 105 104 111 115 105 105 117 97 89 98 112 106 99 104 113 115 94 105 101 99 113 108 96 98 112 111 82 99 105 64 76 88 100 112 124 136 regio mw zelana mw 111 120 9 106 105 111 119 renger +919 ­0,14 ­0,05 berta 8 8 8 hodach +399 ­0,26 ­0,01 zenita milch fleisch gzw 120 85 mw mw mw mw 104 108 112 103 fw fw 109 86 148 136 124 112 100 88 76 fitness nutzungsdauer 107 45 mw 114 92 6341 768 fett 4,04 ­ 0,35 eiweiß 3,53 ­ 0,06 menge kg fw 114 90 fit 107 69 melkbarkeit 100 89 persistenz 99 92 hd 7489 zellzahl 104 86 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend 117 nettozun ausschlacht 105 handelskl 105 imdach ist ein empfehlenswerter gebrauchsbulle mit ausgeglichenem vererbungsprofil milch fleisch fitness ­ dazu wunschexterieur rahmen fundament und euter werden in den töchtern aufgewertet maistern 10/178714 15.11.2001 züchter sauter max roggenburg merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 99 112 101 107 97 102 99 103 97 109 102 98 104 102 99 114 117 108 74 105 89 116 107 106 107 108 129 106 108 64 76 88 100 112 124 136 malefiz 117 mw 114 dina mw 9 115 119 104 103 malf mw +311 +0,03 +0,12 hofdame mw 7 8 7 horwein +903 ­0,16 ­0,19 dora milch fleisch gzw 130 85 mw mw 106 100 102 87 fw fw 110 107 148 136 124 112 100 88 76 fitness fit 126 73 mw 116 90 fw 111 90 6195 547 fett 4,29 0,13 eiweiß 3,49 ± 0,00 menge kg nutzungsdauer 118 52 melkbarkeit 109 87 persistenz 117 90 hd 7134 zellzahl 100 85 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun 109 ausschlacht 107 handelskl 109 maistern ist ein exzellenter zweinutzungsvererber mit besonderer stärke in den fitnessmerkmalen wenn auch die striche der töchter etwas kürzer sind so sind sie optimal nach innen gestellt die töchter nehmen sehr gut auf 5

[close]

p. 6

auswahl geprüfter vererber malfir 10/178752 23.03.2002 züchter kapfer hubert blindheim merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 113 100 113 106 115 113 104 110 104 87 92 116 116 94 104 97 96 101 96 115 100 88 89 109 115 113 97 111 119 64 76 88 100 112 124 136 malefiz 117 mw 114 rocki mw 9 110 119 104 103 malf mw +311 +0,03 +0,12 hofdame mw 7 8 8 horb +492 ­0,14 ­0,04 regina milch fleisch gzw 133 91 mw mw 106 100 95 107 fw fw 110 105 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 125 95 menge kg 6283 1021 fett 4,15 ­ 0,13 eiweiß 3,50 ­ 0,01 nutzungsdauer 108 65 fit 115 81 fw 107 96 melkbarkeit 109 94 persistenz 100 95 hd 6829 zellzahl 98 92 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend 115 nettozun ausschlacht 101 handelskl 96 malfir macht leistungsstarke töchter mit besonders gutem fundament schwäche sind seine striche die eher nach außen gerichtet sind und auch mal überzählig sein können stärke ist die fitness in punkto nutzungsdauer und melkbarkeit ratgeber 10/191692 10.03.2001 züchter rehrl alois teisendorf merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 117 109 96 103 117 119 103 114 102 102 95 99 97 118 95 113 95 98 107 87 107 99 108 104 98 108 105 117 122 64 76 88 100 112 124 136 ralbit mw alma mw 119 113 119 91 102 ralbo ­255 +0,60 +0,39 elfi mw mw mw mw 111 103 112 113 fw fw 113 86 9 7 8 8 hodach 132 +1808 ­0,44 ­0,20 afra milch fleisch gzw 140 91 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 126 95 fw 117 96 menge kg 6490 947 fett 4,04 ­ 0,18 eiweiß 3,57 0,08 fit 120 83 nutzungsdauer 106 69 melkbarkeit 101 92 persistenz 95 95 hd 6946 zellzahl 116 92 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun 124 ausschlacht 97 handelskl 111 ratgeber leistet in allen teilzuchtwertbereichen milch fleisch und fitness weit Überdurchschnittliches die mütterliche verwandschaft ist mehrfach schauerfahren und hoch dekoriert gedecktes fell und brille prädestinieren ihn auch für heiße klimate 6

[close]

p. 7

auswahl geprüfter vererber retrakt 10/169639 18.04.2003 züchter pilz martin kallmünz merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 94 99 107 112 94 97 94 96 98 87 102 108 98 119 88 102 115 108 89 82 95 100 108 106 109 107 102 99 100 64 76 88 100 112 124 136 rentar mw gracia mw 91 111 103 108 117 renold +674 ­0,21 ­0,12 torina mw mw mw mw 103 85 119 125 fw fw 102 91 9 7 8 9 randy 133 +1346 ­0,02 ­0,12 gitte milch fleisch gzw 125 86 148 136 124 112 100 88 76 fitness nutzungsdauer 111 37 mw 122 92 menge kg 2527 997 fett 4,09 ­ 0,16 eiweiß 3,23 ­ 0,06 fw 99 96 nettozun 97 ausschlacht 103 handelskl 99 fit 113 67 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend melkbarkeit 104 92 persistenz 105 92 hd 7177 zellzahl 103 87 retrakt ist gut für milch und fitness nutzungdauer kalbeverlauf melkbarkeit ­ auch die euter machen ihn zu einem wertvollen herdenverbesserer der allerdings eher dünne und kürzere striche vererbt rurex ta 10/178755 06.04.2002 züchter gschossmann martin unterschönbach merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 103 105 116 112 100 103 99 99 86 99 90 131 111 110 110 115 102 110 95 98 109 97 111 98 121 120 107 103 117 64 76 88 100 112 124 136 ruap mw bambi mw 104 121 9 114 107 117 115 romen +817 +0,14 ­0,03 poly 8 8 8 rexon +512 ­0,03 ­0,02 brenda milch fleisch gzw 132 86 mw mw mw mw 109 112 98 107 fw fw 95 97 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 124 91 menge kg 6434 688 fett 4,34 0,20 eiweiß 3,57 0,08 fw 105 95 nettozun 105 ausschlacht 97 handelskl 108 fit 120 73 nutzungsdauer 104 52 melkbarkeit 99 91 persistenz 105 91 hd 7078 zellzahl 112 86 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend rurex ist ein selten schönes stück er vererbt höchste milchleistung mit bestem exterieur und in allen sekundärmerkmalen ohne fehler insbesondere fundament und eutervererbung bei leichtkalbseigenschaft erbringen schöne stabile töchter 7

[close]

p. 8

höchstädter bullenbote der besamungsverein nordschwaben e.v trauert um seinen langjährigen 2 vorsitzenden herrn rudolf rothermel 20 jahre bestimmte er mit hohem verantwortungsbewusstsein als 2 vorsitzender die geschicke des besamungsvereins mit sachverstand augenmaß und menschlichkeit waren grundlage seines beruflichen und privaten wirkens in großer dankbarkeit ehren wir sein andenken helmut schürer 1 vorsitzender ddr reinhold lömker stationsleiter vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen gesamtzuchtwert ratgeber weinold malfir inder rurex ta maistern perino hulock indigo retrakt rahmen perino ratgeber rochat rumor malfir hulock honoto rumdeuter inhof imdach euterreinheit weino rochat madera rurex ta ratgeber retrakt maistern honoto zellzahl ratgeber rumhorst roghurt rurex ta index hulock indigo rumdeuter 8 140 138 133 132 132 130 129 126 125 125 milchwert weinold inder ratgeber malfir rurex ta rumor retrakt inhof hulock romald ta bemuskelung honoto hulock maistern ratgeber rumhorst rumor rochat rurex ta imdach manox milchmenge inder rumdeuter malfir retrakt inhof romald ta ratgeber hulock fruchtbarkeit roghurt hateko rumdeuter index malfir madera weinold maistern 129 127 126 125 124 123 122 121 120 120 fleischwert index perino hulock rochat manox ratgeber hateko indigo imdach inder fundament weinold rurex ta honoto humrist index malfir romald ta indigo imdach rochat fettgehalt weinold rurex ta maistern inhof rumhorst madera roghurt index leichtkalbigkeit romald ta rurex ta malfir madera imdach manox roghurt inhof 129 121 120 119 118 117 116 115 114 113 melkbarkeit perino roghurt rumdeuter humrist weinold manox romald ta weino madera inder euter inhof romald ta inder index indigo imdach madera hateko retrakt rurex ta eiweißgehalt weinold rumor manox ratgeber rurex ta index rumhorst weino nutzungsdauer maistern perino honoto humrist madera retrakt indigo weinold 125 117 117 115 115 114 114 113 112 109 128 117 115 114 113 112 110 109 106 105 113 113 112 109 108 107 105 105 104 103 117 116 114 114 113 113 113 112 111 111 129 127 122 118 116 115 113 112 112 112 121 114 112 111 108 108 107 106 +1218 +1143 +1021 +997 +974 +954 +947 +929 +0,27 +0,20 +0,13 +0,06 -0,01 -0,02 -0,03 -0,04 +0,15 +0,12 +0,08 +0,08 +0,08 +0,05 +0,03 +0,01 116 115 112 112 110 109 109 107 118 114 112 110 109 108 108 106 122 121 115 114 112 112 110 109 118 117 116 112 111 111 110 110 paternal d.h merkmal des bullen selbst und nicht seiner töchter sonst maternal

[close]

p. 9

prüfbullen 9

[close]

p. 10

prüfbullen 10

[close]

p. 11

höchstädter bullenbote 11

[close]

p. 12

höchstädter bullenbote 12

[close]

Comments

no comments yet