Höchstädter Bullenbote I/2007

 

Embed or link this publication

Description

Mitgliederzeitschrift des Besamungsverein Nordschwaben e.V.

Popular Pages


p. 1

b esamungsvereinnordschwabene v -3 -2 -1 1 2 3 ausgabe i/2007 besamungsstation ­ ensbachstraße 17 ­ 89420 höchstädt donau stationsleiter dr dr r lömker

[close]

p. 2

höchstädter bullenbote inhaltsverzeichnis nd e gesu ie klau es pfund ang d echt eben l t ein l der hand ein is n in hat ma ihre mbh flege g lauenp k tädter höchs besamungsverein nordschwaben e.v gesellschafter oder mitglied bei höchstädter klauenpflege gmbh seite neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben 3 auswahl geprüfter vererber 4 vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen 10 neues tierzuchtgesetz ­ was sind konsequenzen 11 veröffentlichungstermine der zuchtwertschätzung 2007 und danach 11 prüfbullen 12 braunvieh holstein-rot und holstein-schwarz-bullen 15 schnellauswahlliste unserer fleckvieh-bullen 16 spermex gesellschaft für den imund export von tg-sperma mbh verbindungen zur besamungsstation bayerisches forschungszentrum für fortpflanzungsbiologie samenbestellung embryotransfer besamungsscheine zentrale buchhaltung stationsleitung faxnachricht internet frau grimminger frau markmann frau müller frau zanggl herr schnürch dr lömker sekretariat hausseite e-mail-adresse hausseite hausseite hausseite hausseite 09074 9559 15 09074 9559 0 09074 9559 19 09074 9559 10 09074 9559 25 www.bv-hoechstaedt.de info@bv-hoechstaedt.de www.besamungsdienst.de www.enthornungsdienst.de www.klauenpflegedienst.de www.fruchtbarkeitsdienst.de vereinigung zur förderung der rinderzucht arbeitsgemeinschaft der besamungsstationen in bayern verbindung zur höchstädter klauenpflege klauenpflege internet frau müller hausseite 09074 9559 20 www.klauenpflege.de arbeitsgemeinschaft süddeutscher rinderzucht und besamungsorganisationen bild titelseite rinder faszinieren den menschen seit jeher auch innerhalb der bildmalenden künstlerschaft arbeitsgemeinschaft deutscher rinderzüchter 2 herausgeber erscheinungsweise redaktion formatvorbereitung gestaltung und druck besamungsverein nordschwaben e.v nach der zuchtwertschätzung dr dr r lömker e schnürch roch druck am fallenweg 55 89420 höchstädt

[close]

p. 3

höchstädter bullenbote neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben die februar-zuchtwertschätzung bestätigt eine ganze reihe bester vererber so ist weinox-sohn weinold nochmals gefestigt und hat sich im milchwert mw mit der abschreibung gehalten weinold ist mit mw 135 und fleischwert fw 116 ein garant für hohe töchterleistungen er vererbt ausreichend rahmen 106 gutes fundament 113 und bemerkenswert formvollendete euter 116 den ersten listenplatz musste er räumen in ganz erfreulicher weise hat sich ein bereits bewährter top-vererber verbessert und in den relevanten merkmalen stabil gehalten ratgeber konnte sich auf den dritten listenplatz vorarbeiten ein ralbit-sohn aus einer hodach-mutter aus dem traunsteiner zuchtgebiet er wurde mit einem gesamtzuchtwert gzw von 142 geschätzt und verkörpert die bekannt hohen inhaltsstoffe besonders mit hoher milchmengenleistung mw 128 auch fleischleistung fw 116 und fitness fit 121 sind weit überdurchschnittlich die exterieurvererbung kann überzeugen fünfmal deutlich dreistellig r 117 b 110 f 103 e 106 er 108 er vergrößert rahmen bei gleichzeitiger leichtkalbigkeit er ist ein makelloser bulle und der beste von drei geprüften brüdern die melkbarkeit vormals unsicher schlecht geschätzt ist nunmehr überdurchschnittlich ausgewiesen der bulle perino ein placido-sohn ist mit gzw 131 herausragend er ist in milch und fleisch auf hohem niveau gut geschätzt mw 121 fw 116 und als rahmenvererber r 131 herausragend seine melkbarkeit mb ist mit 127 selten gut und seine nutzungsdauer-schätzung mit nd 119 auffällig gut er führt mit muttersvater julian erwartungsgemäß 25 rh-blut er brilliert auch besonders durch hochaufgehängte euter trotz neigung zu etwas schwereren geburten ist seine gesamtfitness mit 109 hervorragend hucki-sohn hulock bleibt weit vorne in der gesamtzuchtwertliste er ist spitze sowohl in milch mw 119 als auch fleisch fw 124 und bringt gute töchterliche körpermerkmale rahmen 110 bemuskelung 103 fundament 108 euter 108 und euterreinheit 110 in den merkmalen euterboden kalbeeignung und fruchtbarkeit hat er mit der erblast den niedrigen zuchtwerten seines vaters in diesen merkmalen in dem verwandtenrechenmodell schwer zu tragen dass er hier mehr als ausgleichen kann spricht umso mehr für hulock zudem ist er ein auszuchtbulle d.h aus einer selten vertretenen linie der bulle weino ist in den wertgebenden merkmalen durchwegs positiv gute milchvererbung mw 122 gute melkbarkeit 113 und fehlerfreies exterieur 101 93 106 105 121 machen ihn zu einer besonderen empfehlung moremio ist einer der morror-söhne mit milchmengenbetonter vererbungsstärke er liefert langdurchhaltende gebrauchskühe nutzungsdauer 121 mit ganz besonderem durchhaltevermögen persistenz 123 sie stehen auf guten fundamenten mit ausgedehnten eutern er hat unter allen bullen die beste fitness-schätzung mit 125 und kann mit leistung ebenso punkten mit honoto gibt es ein weiter milchleistungsförderndes angebot der allerersten güte mit guten töchtern insbesondere nach fitness 113 und nutzungsdauer 116 mit roncali und ricardo melden sich zwei neue fundamentspezialisten f 120 134 sie vererben positiv insbesondere in den fitnessmerkmalen 112 125 und bei der nutzungsdauer 114 bei ausreichender leistungssteigerung hingewiesen werden soll auch auf den bullen humgold der sehr ausgeglichene fitte fit 119 töchter ohne schwächen macht er gleicht in vielen vererbungsmerkmalen dem halbbruder humrist der ebenfalls ohne besondere schwäche bewertet ist wir freuen uns für nordschwaben wieder ein attraktives bullenangebot vorhalten zu können die nach preis-leistungsverhältnis besonders empfohlenen bullen sind honoto hulock humgold moremio perino ratgeber roncali weino und weinold 3

[close]

p. 4

auswahl geprüfter vererber hulock 10/178434 12.04.1999 züchter schmaußer alois beratzhausen merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 110 103 108 108 112 119 109 104 120 91 104 96 109 117 118 96 91 98 106 115 103 109 82 86 98 104 115 107 64 76 88 100 112 124 136 hucki mw fabi mw 118 115 124 103 90 hucard +406 +0,10 +0,09 335 mw mw mw mw 92 109 98 123 fw fw 91 106 8 6 8 9 horb 124 +1171 ­0,33 ­0,07 fabi milch fleisch gzw 129 88 148 136 124 fitness fw 124 93 mw 119 91 menge kg 6526 990 fett 3,98 ­ 0,29 eiweiß 3,42 ­ 0,08 nutzungsdauer 104 61 112 100 88 76 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend fit 106 77 nettozun 131 ausschlacht 108 handelskl 110 melkbarkeit 105 86 persistenz 101 90 hd 6922 zellzahl 107 83 hulock ist ein selten gefundener spitzenvererber in milch fleisch und exterieur in den merkmalen kalbeverlauf fruchtbarkeit und euter war vater hucki nicht gerade eine größe was sich in merkmalszuchtwerten auf den sohn hinüberrechnet seine eigenen werte sind jeweils weit besser so dass hier eine uneingeschränkte einsatzempfehlung angeraten ist humgold 10/188048 16.02.2001 züchter aidelsburger josef jun altomünster merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 95 104 109 101 91 85 93 111 104 96 106 106 104 99 115 95 109 93 102 91 100 96 101 111 109 109 100 92 97 64 76 88 100 112 124 136 humlang 105 mw 108 afrika mw 9 116 107 118 109 humberg mw +777 ­0,29 ­0,22 waldi mw 8 8 8 ralbo +740 ­0,19 ­0,05 adriane milch fleisch gzw 122 92 mw mw 96 111 114 90 fw fw 125 113 148 136 124 fitness fit 119 77 112 100 88 76 mw 114 97 6450 951 fett 4,07 ­ 0,21 eiweiß 3,33 ­ 0,21 menge kg fw 98 97 nettozun 103 ausschlacht 95 handelskl 94 nutzungsdauer 118 55 melkbarkeit 113 95 persistenz 116 96 hd 7017 zellzahl 106 92 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend humgold ist ein starker milchmengenvererber mit auffallend guten sekundäreigenschaften unter dieser als fitness bezeichneten merkmalsgruppe stechen nutzungsdauer persistenz und melkbarkeit besonders hervor 4

[close]

p. 5

auswahl geprüfter vererber moremio 10/178549 05.06.2000 züchter sauter max roggenburg merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 102 99 111 103 103 96 99 98 103 99 112 105 114 105 110 112 108 98 102 96 101 108 96 110 102 108 123 104 109 64 76 88 100 112 124 136 morror 102 mw 110 dina mw 107 125 122 morwel +447 ­0,06 ­0,02 beate mw mw mw mw 97 108 105 92 fw fw 96 108 9 7 8 7 horwein 122 +1178 ­0,19 ­0,21 dora milch fleisch gzw 123 88 148 136 124 112 100 88 76 fitness fit 125 74 mw 113 92 menge kg 6271 732 fett 4,04 ­ 0,12 eiweiß 3,41 ­ 0,13 nutzungsdauer 121 56 melkbarkeit 106 88 persistenz 123 91 hd 6932 zellzahl 97 85 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend fw 97 93 94 nettozun ausschlacht 98 handelskl 102 moremio entstammt sehr milchstarker heimischer mutterlinie und steht für problemlose leistungsstarke töchter hohe milchmenge überdurchschnittliche verbleibeerwartung und starke sekundärmerkmale der fitness zeichnen ihn aus ratgeber 10/191692 10.03.2001 züchter rehrl alois teisendorf merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 117 110 103 106 120 111 103 115 102 103 97 103 100 121 99 114 95 98 102 85 108 101 108 102 100 112 106 118 119 64 76 88 100 112 124 136 ralbit mw alma mw 124 117 118 93 105 ralbo ­107 +0,60 +0,40 elfi mw mw mw mw 114 109 115 118 fw fw 113 86 9 7 8 8 hodach 134 +1873 ­0,48 ­0,20 afra milch fleisch gzw 142 88 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 128 94 fit 121 70 fw 116 95 menge kg 6407 1031 fett 4,04 ­ 0,23 eiweiß 3,59 0,08 nutzungsdauer 107 46 melkbarkeit 101 92 persistenz 94 93 hd 7045 zellzahl 114 87 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun 125 ausschlacht 98 handelskl 108 ratgeber leistet in allen teilzuchtwertbereichen milch fleisch und fitness weit Überdurchschnittliches die mütterliche verwandschaft ist mehrfach schauerfahren und hoch dekoriert gedecktes fell und brille prädestinieren ihn auch für heiße klimate 5

[close]

p. 6

auswahl geprüfter vererber ricardo 10/191807 21.12.2001 züchter rehrl alois teisendorf merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 100 99 134 115 101 102 97 99 84 95 110 127 115 116 107 98 111 97 90 86 113 113 86 107 114 109 114 104 104 64 76 88 100 112 124 136 romel a 84 mw 125 afra mw 97 123 122 romen +970 ­0,12 +0,02 walenda mw mw mw mw 113 100 105 90 fw fw 95 77 9 7 8 8 horst 118 +1000 ­0,23 ­0,18 afra milch fleisch gzw 125 83 148 136 124 112 100 88 76 fitness fit 125 64 mw 114 89 2285 633 fett 3,96 ­ 0,06 eiweiß 3,15 ­ 0,05 menge kg fw 105 94 106 nettozun ausschlacht 105 handelskl 100 nutzungsdauer 114 37 melkbarkeit 87 89 persistenz 110 88 hd 6865 zellzahl 110 79 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend ricardo noch nicht auf spinnengliedrigkeit getestet ist spezialist für fundament und fitness er hat insbesondere bei kalbungen seinen helfenden einfluß nachgewiesen roncali 10/182935 16.12.2001 züchter mair georg gaissach merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 120 106 120 109 124 121 115 109 116 95 117 114 113 101 87 103 115 112 98 98 104 119 117 94 98 99 91 113 107 64 76 88 100 112 124 136 rumba 117 mw 118 manila mw 8 117 120 95 103 ralbo +337 +0,07 +0,21 stutzi 7 8 8 sport +747 ­0,13 ­0,08 manuela milch fleisch gzw 122 80 mw mw mw mw 114 99 111 120 fw fw 113 90 148 136 124 fitness nutzungsdauer 114 31 mw 118 86 fit 112 59 2245 321 fett 4,02 0,24 eiweiß 3,39 0,18 menge kg fw 98 90 nettozun 106 ausschlacht 95 handelskl 90 melkbarkeit 101 85 persistenz 96 84 hd 7053 zellzahl 104 74 112 100 88 76 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend roncali ist ein brauchbarer exterieurvererber mit weiteren stärken bei milchinhaltsstoffen und bei der fitness er hilft bei erwünschter strichplazierung 6

[close]

p. 7

auswahl geprüfter vererber weino 10/176417 06.07.1999 züchter neumeier alois lam merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 101 93 106 105 99 104 94 114 105 98 100 106 116 115 107 107 93 100 94 94 102 121 98 97 106 106 111 107 64 76 88 100 112 124 136 weinox 125 mw 115 amina mw 90 109 112 horwein +347 +0,09 +0,12 rebecca mw mw mw mw 105 98 98 100 fw fw 108 106 8 6 7 8 horb 122 +1155 ­0,35 ­0,12 alexi milch fleisch gzw 125 90 148 136 124 112 100 88 76 fitness nutzungsdauer 113 65 mw 122 94 menge kg 6343 899 fett 4,03 ­ 0,19 eiweiß 3,49 ± 0,00 fw 102 91 nettozun 101 ausschlacht 106 handelskl 99 melkbarkeit 113 91 persistenz 113 93 hd 6639 zellzahl 86 90 fit 108 80 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend weino hat eine deutsch-tschechische doppelprüfung durchlaufen und beiderseits überzeugende ergebnisse abgeliefert starke trachten ausgedehnte und reine euter sind sein markenzeichen gute melkbarkeit und nutzungsdauer lassen aufmerken weinold 10/169367 14.05.1999 züchter götz markus u m gdbr deining merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter voreuteraufhäng zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 106 85 113 116 110 112 86 101 96 98 109 112 101 113 106 108 101 86 98 102 103 100 109 92 100 98 110 124 64 76 88 100 112 124 136 weinox 125 mw 115 werena 9 mw 119 90 109 112 horwein +347 +0,09 +0,12 rebecca 7 8 8 renold +619 +0,01 +0,02 winette milch fleisch gzw 144 93 mw mw mw mw 105 98 107 105 fw fw 108 103 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 135 96 nutzungsdauer 110 70 fw 116 97 fit 114 84 menge kg 6403 1103 fett 4,39 0,21 eiweiß 3,55 0,09 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz locker schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel fest stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun 113 ausschlacht 113 handelskl 111 melkbarkeit 119 93 persistenz 112 95 hd 6750 zellzahl 99 92 weinold ist in nächster zeit die kapazität schlechthin da er mit einem wunschprofil in den exterieurmerkmalen von vater weinox und in den leistungsmerkmalen von muttersvater renold gestempelt wurde beste melkbarkeit ausgedehnte euter und hohe vitalität weisen die töchter aus alle fleischleistungskriterien sind obendrein positiv 7

[close]

p. 8

impressionen aus einer laborlandschaft ­ dem herzstück einer station

[close]

p. 9

höchstädter bullenbote vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen gesamtzuchtwert weinold ratgeber perino hulock malach madera rombach macho ricardo weino rahmen perino poldi realist roncali ratgeber realto rochat honoto daim holo euterreinheit weino roncali realist rochat madera morgentau poldi realto zellzahl pepito holo ratgeber madera ricardo realist hulock poldi 126 116 114 111 110 109 107 107 121 117 115 114 113 113 112 112 132 130 121 120 117 116 114 112 110 110 144 142 131 129 129 128 128 126 125 125 milchwert weinold ratgeber daim rochat rombach romino weino perino hulock malach bemuskelung realist honoto ratgeber morgentau holo rochat malach pepito roncali renk milchmenge daim rochat weinold perino honoto ratgeber hulock romino fruchtbarkeit holo sponsor humgold moremio madera rombach weinold malach 113 113 111 110 109 109 109 108 +1470 +1124 +1103 +1067 +1052 +1031 990 959 114 112 110 108 107 107 106 106 106 105 135 128 127 123 123 123 122 121 119 119 fleischwert hulock rombach rochat weinold macho perino ratgeber morgentau honoto realto fundament ricardo romino roncali humrist macho pepito honoto rochat holo weinold fettgehalt roncali rombach weinold macho realto madera poldi ricardo +0,24 +0,23 +0,21 +0,19 +0,08 ­ 0,01 ­ 0,02 ­ 0,06 134 121 120 119 119 118 116 115 114 113 124 119 118 117 116 116 116 114 113 112 melkbarkeit perino morgentau weinold humrist madera poldi humgold romino weino rochat euter daim weinold ricardo realto rombach romino madera roncali hulock perino eiweißgehalt roncali rombach malach macho weinold ratgeber realto pepito nutzungsdauer moremio perino humgold honoto morgentau ricardo roncali daim 121 119 118 116 114 114 114 113 +0,18 +0,15 +0,14 +0,11 +0,09 +0,08 +0,08 +0,02 117 116 115 113 112 112 111 109 108 107 127 119 119 114 114 114 113 113 113 110 leichtkalbigkeit malach daim realist ricardo madera humgold macho sponsor 120 118 115 114 112 109 107 103 paternal d.h merkmal des bullen selbst und nicht seiner töchter sonst maternal 10

[close]

p. 10

höchstädter bullenbote neues tierzuchtgesetz ­ was sind konsequenzen am 29.12.2006 ist das neue tierzuchtgesetz in kraft getreten mit dem der gesetzgeber als wesentliche Änderung die staatliche besamungserlaubnis wegfallen lassen hat es dürfen und können somit alle vererber für die eine zuchtwertfeststellung und nachkommenschaftsprüfung vorliegen eingesetzt werden sind töchter eines bullen bewährt in der eigenen herde und gefallen dem züchter so darf er nunmehr mit staatlicher erlaubnis noch weitere davon züchten was in der vergangenheit nicht immer der fall war zudem ist der zugang für aus und inländische samenanbieter im deutschen markt zukünftig frei auch mit der möglichkeit samen direkt zu verkaufen deshalb sollte aus sicht des züchters die bullenauswahl mit etwas zusätzlichem vergleichsaufwand geschehen er sollte vermehrt abwägen welche eigenschaften eines bullen in der eigenen herde gewünscht und welche weniger gewünscht sind und ob die zuchtwertaussage als hinreichend wegweisend und sicher angesehen wird was nicht mehr so leicht verstanden werden kann ist die resultierende informationsaufbereitung über die zuchtwerte der bullen in bayern der landesverband bayerischer rinderzüchter hat sich darauf verständigt und wird dies wohl demnächst auch beschließen dass bullen in der bunten liste der zuchtwertdatenbank der landesanstalt für landwirtschaft nur dann aufgenommen werden wenn sie die kriterien erfüllen die bisher für die besamungserlaubnis gegolten haben in der liste könnten dann jene bullen vergeblich gesucht werden für die z.b ein hoher gesamtzuchtwert aus milchwert fleischwert und fitnesswert geschätzt wurde die aber gleichzeitig angenommene zuchtwertgrenzen in diesen oder einzelnen anderen kriterien unterschreiten wie beispielsweise mit der relativzahl bei der bemuskelung bei der zellzahl oder beim fundament von den höchstädter bullen die bisher bekannt und breit eingesetzt worden sind betrifft dies die bullen daim macho madera morgentau renk realto und sponsor innerhalb der zuchteinheiten vfr rzs und gfn vereinigung zur förderung der rinderzucht rinderzucht süd gesellschaft zur förderung der fleckviehzucht in niederbayern wird aber auch dies vorgehen nicht mehr einheitlich gutgeheißen und gehandhabt und vereinzelt als nicht hinreichend zur sicherung des öffentlichen organisationsgrades der rinderzucht angesehen von der vfr aus gibt es die vorgabe bullen nur dann von stationsseite für den einsatz vorzustellen wenn sie darüber hinaus weitere mindestbedingungen erfüllen so muß auch die relativzahl in der euterreinheit oberhalb von mindestgrenzen eingeschätzt sein dies könnte dazu führen dass das bullensortiment der bunten liste einige interessante bullen außer acht lässt je nach wertschätzung des bewertungsprofils der bullen durch den züchter es finden sich jene bullen zukünftig auch in der liste der zuchtwertprüfstelle unter alle bullen www.lfl.bayern.de/bazi-rind es ist zu hoffen dass unter der gegenwärtigen vielstimmigkeit in den gremien recht bald wieder eine nachvollziehbare und handhabbare praxistaugliche vorgehensweise für möglichst alle beteiligten in gleicher manier herauskristallisiert dies sollte für das ziel stehen die mühsam und langatmig errungene wettbewerbskraft der deutschen rinderzucht nicht zerfließen zu lassen und abzubauen gleichzeitig aber die liberalisierungsbestrebungen des gesetzgebers zuzulassen veröffentlichungstermine der zuchtwertschätzung 2007 und danach die zuchtwertschätzung wird im jahr 2007 wie bekannt mitte mai und mitte august veröffentlicht nach ende 2007 geschieht dies nur noch dreimal jährlich und zwar im januar april und august abstände 3 monate 4 monate 5 monate 11

[close]

p. 11

prüfbullen 12

[close]

p. 12

prüfbullen 13

[close]

p. 13

prüfbullen 14

[close]

p. 14

höchstädter bullenbote 15

[close]

p. 15

höchstädter bullenbote 16

[close]

Comments

no comments yet