Höchstädter Bullenbote IV/2005

 

Embed or link this publication

Description

Mitgliederzeitschrift des Besamungsverein Nordschwaben e.V.

Popular Pages


p. 1

b esamungsvereinnordschwabene v -3 -2 -1 1 2 3 ausgabe iv/2005 besamungsstation ­ ensbachstraße 17 ­ 89420 höchstädt donau stationsleiter dr dr r lömker

[close]

p. 2

höchstädter bullenbote inhaltsverzeichnis fen gut lau derzeit ge kaufen n je müsse npfle ie kühe lt man klaue d b sol deshal ihre mbh flege g lauenp ädter k höchst besamungsverein nordschwaben e.v gesellschafter oder mitglied bei höchstädter klauenpflege gmbh neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben seite 3 4 10 11 15 16 auswahl geprüfter vererber vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen prüfbullen spermex gesellschaft für den imund export von tg-sperma mbh braunvieh holstein-rot und holstein-schwarz-bullen schnellauswahlliste unserer fleckvieh-bullen verbindungen zur besamungsstation bayerisches forschungszentrum für fortpflanzungsbiologie samenbestellung embryotransfer besamungsscheine zentrale buchhaltung stationsleitung faxnachricht internet frau grimminger frau markmann frau müller frau zanggl herr schnürch dr lömker sekretariat hausseite e-mail-adresse hausseite hausseite hausseite hausseite 09074 9559 15 09074 9559 0 09074 9559 19 09074 9559 10 09074 9559 25 www.bv-hoechstaedt.de info@bv-hoechstaedt.de www.besamungsdienst.de www.enthornungsdienst.de www.klauenpflegedienst.de www.fruchtbarkeitsdienst.de vereinigung zur förderung der rinderzucht verbindung zur höchstädter klauenpflege arbeitsgemeinschaft der besamungsstationen in bayern klauenpflege internet frau müller hausseite 09074 9559 20 www.klauenpflege.de arbeitsgemeinschaft süddeutscher rinderzucht und besamungsorganisationen bild titelseite nach und nach füllt sich die komfortpension für unsere wartebullen durch freilauf und bewegungsdrang übernehmen die bullen vielfältige transportaufgaben selbst und fühlen sich sichtlich wohl foto c wanke arbeitsgemeinschaft deutscher rinderzüchter 2 herausgeber erscheinungsweise redaktion formatvorbereitung gestaltung und druck besamungsverein nordschwaben e.v vierteljährlich nach der zuchtwertschätzung dr dr r lömker e schnürch roch druck am fallenweg 55 89420 höchstädt

[close]

p. 3

höchstädter bullenbote neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben die november-zuchtwertschätzung bestätigt eine ganze reihe bester vererber aus der letzten schätzung und bestätigt die meisten guten bekannten so ist weinox-sohn weinold nochmals gefestigt und gegen die abschreibung im milchwert mw gestiegen weinold ist mit mw 138 und fleischwert fw 111 ein garant für hohe töchterleistungen er vererbt ausreichend rahmen 106 gutes fundament 114 und bemerkenswert formvollendete euter 119 mit seiner breit verbessernden exterieurvererbung sollte er weiterhin jeder herde seinen stempel aufdrücken er ist wieder die aktuelle nr 1 der internationalen fleckviehzucht als absoluter ausnahmevererber verbleibt der huckisohn hulock mit nordschwäbischer prüfung weit vorne in der gesamtzuchtwertliste er ist spitze sowohl in milch mw 125 als auch fleisch fw 128 und bringt gute töchterliche körpermerkmale rahmen 112 bemuskelung 101 fundament 108 euter 110 und euterreinheit 110 in den merkmalen euterboden kalbeeignung und fruchtbarkeit hat er mit der erblast den niedrigen zuchtwerten seines vaters in diesen merkmalen in dem verwandten-rechenmodell schwer zu tragen dass er hier mehr als ausgleichen kann spricht umso mehr für hulock zudem ist er ein auszuchtbulle d.h aus einer selten vertretenen linie bestätigt unter den vorderen ist als erster ralbit-sohn der bulle rifurt er ist ein typischer zweinutzungsvererber mit besten werten für milch mw 124 und fleisch fw 126 er ist ein ausgesprochener rahmenvergrößerer 140 mit guter nutzungsdauer-vorschätzung 110 ein weiterer neueinsteiger der vorletzten schätzung ist der bulle perino als erster und bester placido-sohn sicher eine empfehlung besonders für rahmenvergrößerung er ist in milch und fleisch auf hohem niveau gleichstark eingeschätzt mw 120 fw 122 und als rahmenvererber r 132 herausragend seine melkbarkeit mb ist mit 131 selten gut und seine nutzungsdauer-schätzung mit nd 116 auffällig gut er führt mit muttersvater julian erwartungsgemäß 25 rh-blut und brilliert durch hochaufgehängte euter malach ein malefiz-sohn ist wegen seines erleichternden kalbeverhaltens bei ordentlichen leistungsdaten eine besondere empfehlung mw 120 und fw 114 mit den hervorrragenden fitnessdaten ergeben für ihn einen gzw von 129 der ihm einen vorderen rang einbringt der bulle madera steigt unter den ersten der gesamtzuchtwertliste wieder und unterstreicht seine außergewöhnliche klasse ein weiteres mal als malf-sohn aus einer horb-tochter ist er stark in milch und fleisch und hat überzeugende vererbungsdaten in allen fitnessmerkmalen er ist zudem ein ausgesprochener kalbinnenstier wenngleich seine werte für die kalbeeignung durch stark bevorzugten einsatz auf kalbinnen inzwischen diese besondere eignung deshalb etwas schwächer ausweist er ist er ein rundherum kompletter bulle mit ihm kann allerbeste genetik auch von kalbinnen erwartet werden so daß die klare empfehlung auf diesem bullen bleibt realto einer der ersten rolo-söhne mit breiter nachfrage auch in oesterreich ist ein weiterer neuzugang aus nordschwaben er sollte bevorzugt auf größeren kühen eingesetzt werden und nicht so sehr auf kalbinnen da er selbst von besonders massigem typ ist seine leistungs und exterieurvererbung sind tadellos gegen den trend und viele weitere widerstände hat sich inzwischen der bulle weino etabliert er hat sich in den fitnessmerkmalen sehr verbessert und rangiert nunmehr unter den jahrgangsbesten nach nutzungsdauer nd 123 milchmenge melkbarkeit und exterieur machen ihn zu einer besonderen empfehlung durch eine zusätzlich komplette auslandsnachkommenschaft ist sein zuchtwertprofil so hoch abgesichert so dass er auch als noch junger bulle sehr empfohlen werden kann jux ein bulle mit rh-blutanteil führt in punkto nutzungsdauer der töchter nd 128 und verbessert vor allem milchmenge 1237 und euter 123 110 eine weitere empfehlung aus nordschwaben ist horpon ein horwart-sohn aus einer malf-tochter er ist als fehlerfreier komplettvererber im oberen leistungssegment mit gewaltigen absoluten leistungen eine allseits gegebene empfehlung da er auch voll im exterieur überzeugt moremio ist einer der ersten morror-söhne mit milchmengenbetonter vererbungsstärke er liefert langdurchhaltende gebrauchskühe auf guten fundamenten mit ausgedehnten eutern border ist regelrechter fundamentspezialist der mehr im milchtyp auch kalbungen erleichtert wegen vater boss überrascht nicht dass er in den merkmalen fleischwert und bemuskelung unterdurchschnittlich ist mit sponsor honoto und astox gibt es ein weiter milchleistungsförnderndes angebot der allerersten güte wir freuen uns für nordschwaben wieder ein überaus attraktives bullenangebot vorhalten zu können die nach preis-leistungsverhältnis besonders empfohlenen bullen sind border hochrep honoto horpon hulock macho madera moremio poldi perino realto renk rifurt sponsor weinold und wipp 3

[close]

p. 4

auswahl geprüfter vererber astox 10/165608 01.07.1999 züchter hollfelder georg litzendorf merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 107 90 97 113 106 111 112 118 89 103 117 89 101 109 126 117 104 102 106 101 118 106 112 106 99 104 101 103 105 64 76 88 100 112 124 136 strovanna 109 mw 115 gitte mw 100 94 115 streitl +306 +0,23 +0,13 ovanna mw mw mw mw 101 103 128 114 fw fw 102 95 8 7 7 8 bois 122 +1216 ­0,28 ­0,17 giesela milch fleisch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 122 91 menge kg 6214 856 fett 4,25 0,08 eiweiß 3,50 ­ 0,04 nettozun fleischant handelskl 96 90 74 fw 86 85 gzw 119 86 nutzungsdauer 103 44 melkbarkeit 102 87 persistenz 114 89 hd 6775 zellz 98 81 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend astox hat es als einer der wenigen strovanna-söhne bis in den wiedereinsatz geschafft er ist ein bulle ohne extreme stärken aber eben auch ohne extreme schwächen die fleischleistungs-vererbung ist eher knapp am durchschnitt die euter werden klar verbessert honoto 10/165652 12.10.1999 züchter ehrsam thomas großheirath merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 113 110 118 103 109 112 111 113 121 99 90 111 119 126 116 106 111 84 88 116 92 100 108 105 98 100 103 106 103 64 76 88 100 112 124 136 honer mw 100 108 123 111 103 horb +665 ­0,47 ­0,10 remi 8 7 8 report +796 ­0,27 ­0,13 cilli milch fleisch mw mw mw mw 101 101 113 96 fw fw 102 95 christa 7 mw 114 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 114 88 5906 1121 fett 4,01 ­ 0,49 eiweiß 3,43 ­ 0,20 menge kg fw 116 87 nettozun fleischant handelskl 115 101 107 gzw 119 83 nutzungsdauer 111 36 melkbarkeit 95 85 persistenz 85 86 hd 6680 zellz 95 76 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend honoto ist ein milchmengen und fundamentstarker vererber der rahmige töchter mit eher abfallenden becken und tieferen eutern macht typ zweitnutzung nutzungsdauer positiv 4

[close]

p. 5

auswahl geprüfter vererber hulock 10/178434 12.04.1999 züchter schmaußer alois beratzhausen merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 112 101 108 110 114 121 110 105 120 90 104 96 109 120 121 116 96 91 98 106 116 105 110 85 89 97 102 112 108 64 76 88 100 112 124 136 hucki mw fabi mw 120 118 119 102 94 hucard +556 +0,08 +0,08 335 mw mw mw mw 94 113 101 126 fw fw 90 102 8 6 8 9 horb 128 +1305 ­0,29 ­0,08 fabi milch fleisch 148 136 124 112 100 88 76 fitness gzw 133 86 mw 125 90 menge kg 6551 1257 fett 4,00 ­ 0,30 eiweiß 3,42 ­ 0,10 fw 128 87 nutzungsdauer 103 49 melkbarkeit 104 85 persistenz 99 89 hd 6982 zellz 110 81 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun fleischant handelskl 130 101 107 hulock ist ein selten gefundener spitzenvererber in milch fleisch und exterieur in den merkmalen kalbeverlauf fruchtbarkeit und euter war vater hucki nicht gerade eine größe was sich in merkmalszuchtwerten auf den sohn hinüberrechnet seine eigenen werte sind jeweils weit besser so dass hier eine uneingeschränkte einsatzempfehlung angeraten ist madera 10/160365 12.08.1997 züchter bürger willi u h gdbr bad windsheim merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 97 87 103 110 103 96 80 89 111 95 105 101 103 94 108 124 111 103 93 117 104 110 111 111 112 108 96 104 112 64 76 88 100 112 124 136 malf mw bova mw 121 112 107 113 109 morello +284 +0,06 +0,10 granada mw mw mw mw 90 103 101 102 fw fw 108 102 7 6 8 9 horb 123 +1301 ­0,30 ­0,21 baleika milch fleisch 148 136 fitness gzw 129 89 124 mw 119 91 112 100 88 76 menge kg 5995 789 fett 4,24 ­ 0,01 eiweiß 3,53 ­ 0,04 fw 111 87 nutzungsdauer 113 62 melkbarkeit 105 86 persistenz 102 91 hd 6551 zellz 109 84 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun fleischant handelskl 108 102 111 madera ist als einer der besten durch den aktuellen schätzdurchgang bestätigt die etwas schlankeren töchter sind tonangebend hinsichtlich leistung fitness und exterieur er ist ein rundherum kompletter bulle und besonders für kalbinnen geeignet 5

[close]

p. 6

auswahl geprüfter vererber perino 10/184843 29.04.2000 züchter wieser konrad frauenneuharting merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 132 95 104 111 144 113 107 109 98 107 123 104 101 107 101 100 102 119 105 102 97 85 111 95 84 80 104 105 93 64 76 88 100 112 124 136 placido 97 mw 118 hora mw 106 117 97 plankton +534 +0,11 +0,09 hella mw mw mw mw 104 102 129 89 fw fw 109 76 8 6 7 8 julian 120 +1442 ­0,42 ­0,35 hedi milch fleisch 148 136 fitness gzw 130 84 124 112 100 88 76 mw 120 89 menge kg 2366 1049 fett 3,92 ­ 0,16 eiweiß 3,16 ­ 0,16 fw 122 88 nutzungsdauer 116 35 melkbarkeit 131 87 persistenz 102 87 hd 6764 zellz 99 77 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun fleischant handelskl 123 102 104 perino als placido-sohn gelingt ihm der aufstieg in die liga der bullen auch für die gezielte paarung er vererbt extrem großen rahmen an dem die töchtereuter auch erfreulich hoch aufgehängt sind seine besondere vererbungsstärke sind leicht melkende töchter und genügend fleischbildungsvermögen rifurt 10/169464 08.11.2000 züchter stadler josef berching merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 140 91 114 105 142 129 136 125 113 108 110 101 107 109 109 112 110 101 105 95 108 104 108 113 94 102 104 110 104 64 76 88 100 112 124 136 ralbit mw 123 121 113 95 108 ralbo +60 +0,56 +0,39 elfi 7 7 8 erfurt +974 ­0,28 ­0,11 sonna milch fleisch mw mw mw mw 118 113 107 120 fw fw 120 92 sonalie 8 mw 118 148 136 fitness gzw 131 86 124 112 100 88 76 mw 124 92 menge kg 2370 1015 fett 3,89 ­ 0,16 eiweiß 3,23 ­ 0,02 fw 126 91 nutzungsdauer 110 29 melkbarkeit 96 89 persistenz 107 91 hd 6607 zellz 87 83 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun fleischant handelskl 128 101 104 rifurt ist ein erfreulich gut geprüfter ralbit-sohn der rahmenstärke ohne ausgeprägte kalbeerschwernis vererbt insbesondere seine töchter sind hier für ihre becken zur vorbereitung zukünftig leichtgängiger kalbungen hervorzuheben eine empfehlung zur umsteuerung für betriebe mit gehäuft auftretenden kalbeschwierigkeiten 6

[close]

p. 7

auswahl geprüfter vererber weino 10/176417 06.07.1999 züchter neumeier alois lam merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 101 92 106 108 99 105 95 114 104 98 99 105 115 118 110 111 108 93 99 95 95 105 121 94 99 105 99 107 101 64 76 88 100 112 124 136 weinox 128 mw 118 amina mw 89 108 114 horwein +525 +0,05 +0,10 rebecca mw mw mw mw 107 102 101 104 fw fw 105 102 8 6 7 8 horb 121 +1164 ­0,36 ­0,13 alexi milch fleisch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 122 93 menge kg 6310 1023 fett 4,03 ­ 0,25 eiweiß 3,52 ­ 0,02 fw 102 85 nettozun fleischant handelskl 103 101 99 gzw 126 87 nutzungsdauer 123 41 melkbarkeit 116 90 persistenz 102 92 hd 6721 zellz 85 85 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend weino hat eine deutsch-tschechische doppelprüfung durchlaufen und beiderseits überzeugende ergebnisse abgeliefert starke trachten ausgedehnte und reine euter sind sein markenzeichen gute melkbarkeit und nutzungsdauer lassen aufmerken weinold 10/169367 14.05.1999 züchter götz markus u m gdbr deining merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 106 83 114 119 112 113 87 101 98 98 110 112 101 115 109 106 107 101 85 98 101 105 101 109 93 100 92 108 116 64 76 88 100 112 124 136 weinox 128 mw 118 werena 9 mw 123 89 108 114 horwein +525 +0,05 +0,10 rebecca 7 8 8 renold +826 ­0,02 ±0,00 winette milch fleisch mw mw mw mw 107 102 110 108 fw fw 105 104 148 136 124 112 100 88 76 fitness gzw 145 91 mw 138 95 menge kg 6383 1249 fett 4,40 0,18 eiweiß 3,55 0,06 fw 111 90 nettozun fleischant handelskl 108 104 107 nutzungsdauer 116 58 melkbarkeit 120 93 persistenz 108 94 hd 6710 zellz 101 90 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend weinold ist in nächster zeit die kapazität schlechthin da er mit einem wunschprofil in den exterieurmerkmalen von vater weinox und in den leistungsmerkmalen von muttersvater renold gestempelt wurde beste melkbarkeit ausgedehnte euter und hohe vitalität weisen die töchter aus alle fleischleistungskriterien sind obendrein positiv 7

[close]

p. 8

gruppenhaltung der wartebullen ­ tierkomfort haltungskosten

[close]

p. 9

höchstädter bullenbote vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen gesamtzuchtwert weinold hulock rifurt perino madera malach realto weino jux macho rahmen ramino rifurt poldi perino weil realto horpon winor honoto holo euterreinheit weino naab poldi realto astox enrico madera perino zellzahl wipp holo pepito ramino hulock madera poldi honori 123 117 115 114 110 109 109 107 121 115 113 113 112 112 111 111 147 140 138 132 131 118 117 115 113 112 145 133 131 130 129 129 126 126 125 125 milchwert weinold hulock rifurt realto sponsor rallisto weino astox perino malach bemuskelung wipp winor honori enrico hocke honoto ramino holo pepito malach milchmenge hulock weinold jux sponsor honoto moremio perino weino fruchtbarkeit holo wipp realto sponsor rallisto rifurt madera weinold 115 115 114 114 113 113 111 109 +1257 +1249 +1237 +1195 +1121 +1057 +1049 +1023 117 115 112 111 110 110 110 106 106 104 138 125 124 123 123 123 122 122 120 120 fleischwert weil hulock rifurt ramino perino realto honoto honori horpon macho fundament macho pepito honoto naab ramino holo rifurt weingold weinold moremio fettgehalt rallisto macho weinold astox raturn weingold hochrep realto +0,27 +0,18 +0,18 +0,08 +0,06 +0,05 +0,03 +0,02 120 119 118 116 116 114 114 114 114 112 129 128 126 123 122 119 116 114 114 114 melkbarkeit perino weinold weingold weino rallisto weil macho poldi sponsor eiskott euter jux weil weinold horpon winor realto naab rallisto wipp astox eiweißgehalt hochrep malach macho weil realto weinold enrico eiskott nutzungsdauer jux wipp weino enrico honori perino raturn weinold 128 124 123 116 116 116 116 116 +0,14 +0,14 +0,11 +0,10 +0,07 +0,06 +0,05 +0,01 123 119 119 116 116 115 114 114 114 113 131 120 117 116 111 111 110 110 108 107 leichtkalbigkeit malach hochrep eiskott enrico madera macho honori jux 113 113 112 112 111 108 108 107 paternal d.h merkmal des bullen selbst und nicht seiner töchter sonst maternal 10

[close]

p. 10

prüfbullen 11

[close]

p. 11

prüfbullen 12

[close]

p. 12

prüfbullen 13

[close]

p. 13

prüfbullen 14

[close]

p. 14

höchstädter bullenbote 15

[close]

p. 15

höchstädter bullenbote 16

[close]

Comments

no comments yet