Höchstädter Bullenbote II/2003

 

Embed or link this publication

Description

Mitgliederzeitschrift des Besamungsverein Nordschwaben e.V.

Popular Pages


p. 1

b esamungsvereinnordschwabene v -3 -2 -1 1 2 3 ausgabe ii/2003 besamungsstation ­ ensbachstraße 17 ­ 89420 höchstädt donau stationsleiter dr dr r lömker

[close]

p. 2

höchstädter bullenbote inhaltsverzeichnis mitglied der vereinigung zur förderung der rinderzucht neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben spezialisierte höchstädter klauenpflege ­ ein segensreiches angebot auswahl geprüfter vererber prüfbullen braunvieh holstein-rot und holstein-schwarz-bullen schnellauswahlliste unserer fleckvieh-bullen seite 3 4 5 11 15 16 verbindungen zur besamungsstation gesellschafter der vfr-gmbh samenbestellung und embryotransfer klauenpflege scheinerfassung buchhaltung zentrale frau grimminger frau markmann 09074 9559 15 frau müller frau müller frau kommer herr schnürch frau zanggl ddr lömker sekretariat hausseite e-mail-adresse 09074 9559 20 09074 9559 17 09074 9559 19 09074 9559 0 09074 9559 10 09074 9559 25 http www.bv-hoechstaedt.de rloemker@bv-hoechstaedt.de gesellschafter der spermex gesellschaft für den im und export von tiefgefrorenem tiersperma mbh stationsleitung faxnachricht internet bild titelseite am abend eines langen tages sitzen die männer der höchstädter klauenpflege noch manches mal beisammen um die tageserlebnisse fachlich auszutauschen von ihnen wird tag für tag höchst anerkannte wertschöpfung für die mitgliedsbetriebe erbracht foto kratzer herausgeber erscheinungsweise redaktion formatvorbereitung gestaltung und druck 2 besamungsverein nordschwaben e.v vierteljährlich nach der zuchtwertschätzung dr dr r lömker e schnürch roch druck am fallenweg 55 89420 höchstädt

[close]

p. 3

höchstädter bullenbote neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben mit der mai-zuchtwertschätzung gibt es kaum veränderungen gegenüber der vorhergehenden schätzung für höchstädt hat sich erfreulicherweise der bulle madera in vordersten spitze als absoluter ausnahmevererber festgesetzt als malf-sohn aus einer horb-tochter ist er stark in milch und fleisch hat überzeugende vererbungsdaten in nutzungsdauer 104 melkbarkeit 107 und zellzahl 115 und ist zudem ein ausgesprochener kalbinnenstier kalbeverlauf paternal 121 totgeburten 113 er vererbt mittleren rahmen 98 gute fundamente 108 und vor allem gute und reine euter 113 109 besonders fallen die hohen milchinhaltsstoffe auf damit ist er ein rundherum kompletter bulle mit ihm kann allerbeste genetik auch schon von kalbinnen erwartet werden so daß er eine klare empfehlung darstellt er ist die aktuelle nr 4 der deutschen fleckvieh-gesamtliste als zweiter malf-sohn in der höchstädter bullenriege ist macho als ausgewiesener fundamentspezialist 126 weiterhin stabilisiert er führt die top-liste für den ökologischen gesamtzuchtwert an der sich je zur hälfte an leistungsmerkmalen bei milch und fleisch sowie an der körperlichen konstitution für hohe lebenserwartung ausrichtet damit kommt macho spät zu besonderen ehren da seine töchter durch sehr hohes durchhaltevermögen und späte leistungssteigerung auffallen sowie durch besonders hohe nutzungsdauer charakterisiert sind er ist ein ausgeglichener vererber in allen merkmalen ohne daß man ihm eine schwäche ankreiden müßte auch für die über die produktionsökonomie hinaus ökologisch ausgerichteten betriebe ist macho die allererste wahl zwei postner-söhne poldi und positiv folgen danach poldi vererbt sehr ausgeprägt in milch mw 134 und weist erwünschte exterieur-eigenschaften auf in rahmen bemuskelung fundament euter und euterreinheit 134 88 112 113 110 in jüngster zeit gibt es von ihm jedoch vereinzelt meldungen über unerwartete schwergeburten bei kalbinnen 2529 erstlinge 11,4 totgeburten 6,6 tierärztliche hilfe positiv vererbt besonders fleisch aber auch viel milch fw 130 mw 122 und hat nach exterieur in den genannten merkmalen 113 111 98 111 115 ebenfalls eine beeindruckende bewertung mit besonderer erwartung kann man der vererbungsleistung von regis entgegensehen der mit 1547 kg milchmengenerhöhung bei durchwegs fehlerfreien töchtern eine steigerung der töchtermilchmenge bei durchschnittsanpaarung um 774 kg erwarten läßt auch er vererbt erwünschtes exterieur mit viel rahmen 122 87 100 105 94 ein weiterer malf-sohn namens maleri ist ein neuzugang als einer von 3 brüdern aus der mutter des bullen repuls hochrep und einser sind weiterhin die besonders bewährten söhne ihrer väter hodach und egol insbesondere enrico palast und hochtor aus dem et-programm der rinderzucht südbayern verdienen auch erwähnung wegen ihrer excellenten exterieur-vererbung neu sind im angebot auch die bullen plasterix raturn und eisberg deren väter placo ralbo und egol allesamt bekannte namen führen rambur und magister verlieren die besamungserlaubnis wir freuen uns für nordschwaben wieder ein überaus attraktives bullenangebot vorhalten zu können die nach preis-leistungsverhältnis besonders empfohlenen bullen sind dionis einser enrico hochrep hochtor kaiser macho madera repass rumba palast pax poldi positiv und regis mit der kraft der japanischer pfefferminze original njp liniment wirksame pflege ist die beste prophylaxe die produktivität der kühe garantiert den milcherzeugern den täglichen umsatz und die sicherung dieser leistungsfähigkeit ist von höchster wichtigkeit durch vorbeugende maßnahmen bei der euterpflege besteht die möglichkeit die milchqualität zu fördern und wirtschaftliche verluste zu reduzieren original njp liniment ist ein natürliches euterpflegemittel mit japanischem pfefferminzöl das eine wertvolle pflege auf rein pflanzlicher basis bietet und die euterpflege wirkungsvoll unterstützt es wird eingesetzt bei besonders hoher belastung ihres milchviehbestandes und besonderer inanspruchnahme des euters original njp liniment unterstützt die natürlichen abwehrkräfte der tiere von vorteil ist dass keine hemmstoffe enthalten sind und somit keine wartezeiten durch original njp liniment entstehen das produkt wird in deutschland und europa bereits sehr erfolgreich eingesetzt original njp liniment ist in den größen 500 ml 2.5 l 5 l und 10 l erhältlich es wird von der vertriebsgesellschaft casa verde über den landhandel molkereien rinderzucht-organisationen und genossenschaften vertrieben sie erhalten original njp liniment bei ihrem besamungsverein nordschwaben ausgezeichnet mit dem ral-gütezeichen der deutschen landwirtschaftsgesellschaft das einer jährlichen Überprüfung unterliegt wurde original njp liniment ein deutscher qualitätsmaßstab attestiert landwirtschaftlichen betrieben die den praxisbeweis fordern bietet die deutsche vertriebsgesellschaft die möglichkeit eine kostenlose probeflasche anzufordern so kann sich der landwirt selbst davon überzeugen daß weniger chemie oft mehr ist und vorbeugen oft besser als heilen infos und warenprobe besamungsverein nordschwaben e.v ensbachstr 17 · 89420 höchstädt donau tel 09074 ­ 95 59-0 · fax 95 59-25 iggelhorst 10 ­ 44149 dortmund tel 0231 56 55 76 0 fax 0231 56 55 76 20 3

[close]

p. 4

höchstädter bullenbote spezialisierte höchstädter klauenpflege ­ ein segensreiches angebot für rinderhalter etwa 40.000 klauengepflegte kühe ist das erfahrungspolster inzwischen stark auf das die höchstädter klauenpfleger mit gewissem stolz zurückblicken können erweist sich doch diese vor einiger zeit eingeführte dienstleistung neben der besamung als beeindruckender wertstifter auf den rinderbetrieben peter dietrich aus oettingen gebhard mayr aus lutzingen manfred niess aus blindheim edmund glück aus deisenhofen und albert fürleger aus bergen sind jene männer die mit hoher fachlicher qualifikation und hohem einsatz einen so wertvollen beitrag zur gesunderhaltung und ertragssicherung der kühe und kalbinnen liefern daß sie von vielen betrieben nicht mehr weggedacht werden wollen und können in guter fachlicher praxis und auf dem neuesten wissensstand ist die funktionelle klauenpflege durch die höchstädter klauenpfleger eine nachhaltige hilfestellung zur erzielung guter betriebsergebnisse halbjährliche klauenpflegesitzungen sorgen dafür daß die tiere jederzeit auf guten füßen stehen und auf gesunden sohlen gehen dieses wohlgefühl danken sie mit nachhaltiger gesundheit und spürbarer leistungsfreude krankheitsbedingte ausfälle an milch und mehraufwand für behandlungen werden selten oder treten gar nicht mehr auf die vorzeitigen abgänge von fußkranken tieren werden absolute ausnahmen und mitunter holen die klauenpfleger bereits verloren gegebene tiere ins leben zurück deshalb sei an dieser stelle nochmals empfohlen die eigene rinderherde in einen regelmäßigen pflegeturnus zu begeben und dies so sehr nutzenstiftende angebot in betracht zu ziehen immer wieder loben die mehrjährig sich der klauenpflege von höchstädt bedienenden betriebe die deutliche milchleistungssteigerung den bequemen und vor allem zeitsparenden und preiswerten pflegeablauf sowie das besondere können der ausführenden personen die höchstädter klauenpflege ist für kleine und große betriebe außerordentlich attraktiv im hinblick auf erhaltenen nutzen und anfallende kosten sie zahlt sich aus höherem milchverkauf und vermiedenen kosten schlechter klauengesundheit die klauenpflege sollte den tieren nicht vorenthalten werden weshalb sie auch von der station gefördert und unterstützt wird sie ist ein ertragsstarkes produktionsmittel für die betriebe und hilft vorwärts in einer pflegesitzung bestimmt der tierzutrieb ganz wesentlich den zeitlichen durchsatz er muß vom betrieb organisiert werden weshalb eine terminabsprache rechtzeitig nach der anmeldung für die betriebe erfolgt bei normalem ablauf werden 6-10 tiere pro stunde fertig gebühren der klauenpflege nach zeitdauer grundgebühr für anfahrt arbeit eines klauenpflegers arbeit zweier klauenpfleger je besuch je stunde aufschlag 25,­ 49,­ 29,­ in allen preisen ist die mehrwertsteuer für mitglieder des besamungsvereins bereits enthalten nebenbei gesagt auch für alle die dies zukünftig werden möchten bei interesse und bedarf für klauenpflege nimmt frau müller tel 0 90 74 95 59 20 an der station die terminplanung vor wer sich die klauenpflege informationshalber auf einem betrieb in wohnortnähe ansehen möchte dem kann sicher eine adresse genannt werden gut gestellte füße und korrekt gepflegte sohlen verhelfen zu viel milch 4

[close]

p. 5

auswahl geprüfter vererber hochrep 10/160205 01.06.1996 züchter rathgeber r u j gbr dinkelsbühl merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 101 94 106 106 99 100 96 110 104 118 114 103 94 121 112 107 107 86 109 108 102 113 102 109 110 106 103 105 112 64 76 88 100 112 124 136 hodach 105 97 mw 124 +1095 olga mw 7 120 6 +647 milch 104 ­0,18 7 +0,06 123 hodscha mw ­0,04 edona mw 8 report ­0,01 otti fleisch mw mw 98 108 120 93 fw fw 72 96 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 123 94 menge kg 6059 718 fett 4,25 0,07 eiweiß 3,60 0,10 fw 106 87 nettozun fleischant handelskl 106 101 104 gzw 125 90 nutzungsdauer 101 62 melkbarkeit 102 89 persistenz 86 93 hd 6577 zellz 98 89 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend hochrep ein hodach-sohn aus einer report-tochter ist ein besonders bewährter bulle er vererbt höchste leistung mit besonders hohen eiweißinhaltsstoffen was ihn auch besonders interessant macht er hat zudem gute exterieureigenschaften bei sich und seinen töchtern aufzuweisen madera 10/160365 12.08.1997 züchter bürger willi u h gdbr bad windsheim merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 98 82 108 113 106 98 80 92 111 93 102 109 106 95 105 125 116 105 91 115 106 112 109 93 121 113 95 97 105 64 76 88 100 112 124 136 malf mw bova mw 122 119 106 +602 117 +0,04 8 ­0,30 112 morello mw +0,08 granada mw 9 horb ­0,20 baleika fleisch mw mw 97 115 108 111 fw fw 106 101 7 6 130 +1498 milch 148 136 fitness mw 129 87 124 112 100 88 76 menge kg 2218 1101 fett 4,22 0,01 eiweiß 3,27 ­ 0,02 fw 110 86 gzw 133 84 nutzungsdauer 104 42 melkbarkeit 107 83 persistenz 98 85 hd 6616 zellz 115 77 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun fleischant handelskl 108 102 108 madera ist als einer der besten durch den aktuellen schätzdurchgang bestätigt die etwas schlankeren töchter sind tonangebend hinsichtlich leistung fitness und exterieur er ist ein rundherum kompletter bulle 5

[close]

p. 6

auswahl geprüfter vererber plasterix 10/176275 09.11.1997 züchter wanninger hermann kollnburg merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 99 106 101 118 94 94 107 98 86 105 107 92 107 114 106 107 99 110 75 86 109 106 105 102 100 98 87 90 87 64 76 88 100 112 124 136 placo mw 96 111 103 +160 106 +0,30 8 ­0,13 102 plankton mw +0,11 sahra mw 8 zeus mw ­0,23 schimme mw fleisch 112 100 101 114 fw fw 108 107 schiml 7 8 mw 133 +1617 milch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 116 87 menge kg 2065 480 fett 4,19 0,13 eiweiß 3,34 0,04 fw 109 88 nettozun fleischant handelskl 107 104 107 gzw 119 83 nutzungsdauer 103 33 melkbarkeit 113 84 persistenz 112 86 hd 6340 zellz 110 79 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend plasterix ist ein sehr guter eutervererber vor allem die sekundärmerkmale wie melkbarkeit persistenz und zellzahl sind in dieser güte und vereint sehr selten anzutreffen sein vererbungsprofil ist erwünscht ausgeglichen poldi 10/184248 16.09.1996 züchter schussmüller ludwig reichertsheim merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 134 88 112 113 150 123 103 124 123 92 104 114 111 120 115 117 90 109 101 89 104 94 110 89 104 96 93 99 101 64 76 88 100 112 124 136 postner 120 mw 109 elsa mw 97 +477 115 +0,19 7 ­0,15 97 postillion mw ­0,14 gundi mw 9 streitl ­0,12 elite fleisch mw mw 94 116 108 113 fw fw 107 100 9 7 133 +1443 milch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 134 89 gzw 128 86 nettozun fleischant handelskl 105 92 76 nutzungsdauer 101 51 melkbarkeit 112 84 persistenz 90 88 hd 6594 zellz 103 82 menge kg 6319 1516 fett 4,25 ­ 0,03 eiweiß 3,41 ­ 0,15 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend fw 95 83 poldi ist der rahmenvererber schlechthin das exterieur ist tadellos die leistungsvererbung höchst beachtlich und das blut eher selten der einsatz auf kalbinnen kann nach neuen erfahrungen nicht empfohlen werden 6

[close]

p. 7

auswahl geprüfter vererber positiv 10/178178 16.08.1996 züchter beck e u a gdbr alesheim merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 113 111 98 111 123 109 110 96 106 96 86 95 109 110 90 93 101 121 104 88 118 118 115 103 85 93 99 112 101 64 76 88 100 112 124 136 postner 120 mw 109 97 +477 115 +0,19 7 ­0,08 97 postillion mw ­0,14 gundi mw 8 lotus ­0,06 signal fleisch mw mw 94 116 112 128 fw fw 107 101 sibille 8 7 mw 133 +1271 milch 148 136 fitness fw 130 89 124 112 100 88 76 mw 122 92 menge kg 6066 1129 fett 4,06 ­ 0,18 eiweiß 3,45 ­ 0,13 nettozun fleischant handelskl 132 103 106 gzw 126 88 nutzungsdauer 97 56 melkbarkeit 100 87 persistenz 104 90 hd 6589 zellz 93 85 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend positiv ist besonders positiv sowohl bei fleisch und milch als auch exterieur seine massevererbung sticht neben seiner hoch positiven milchleistungsvererbung heraus fundament und nutzungsdauer sind befriedigend zellzahl und kalbeverlauf nicht ganz wunschgemäß regis 10/178171 16.08.1996 züchter ehrsam franz u th gdbr großheirath merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 122 87 100 105 135 110 108 95 93 102 89 105 100 90 101 107 115 108 107 111 96 94 94 89 101 100 103 98 96 64 76 88 100 112 124 136 renger 116 mw 116 veri mw 8 116 119 +865 6 +589 milch 111 ­0,22 8 +0,13 107 renner ­0,09 elsa mw mw 115 108 96 112 fw fw 97 88 8 menno mw ­0,11 veronik mw fleisch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 125 93 menge kg 6241 1547 fett 4,09 ­ 0,23 eiweiß 3,33 ­ 0,29 fw 110 88 gzw 128 89 nutzungsdauer 108 57 melkbarkeit 117 88 persistenz 119 92 hd 6539 zellz 93 87 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun fleischant handelskl 115 98 90 regis ist einer der wenigen leistungsstarken renger-söhne der die maternalen kalbeschwierigkeiten die der töchter nicht weitergibt die exterieurvererbung ist rahmenstark die persistenz der töchter ist vollauf gut 7

[close]

p. 8

höchstädts klauenpflegedienst ­ professionell schnell preiswert tierschonend zeitsparend gewinnbringend

[close]

p. 9

auswahl geprüfter vererber repass 10/172182 12.01.1998 züchter rohrmoser johann loiching merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 112 102 116 118 114 109 111 113 94 103 105 112 111 119 116 112 112 101 97 107 103 117 107 88 90 98 99 107 100 64 76 88 100 112 124 136 report 109 86 mw 120 +1002 elfi mw 9 130 8 +822 milch 112 ­0,15 8 +0,21 120 renner -0,10 blume 8 strass +0,06 elke fleisch mw mw mw mw 115 105 106 97 fw fw 97 109 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 132 82 gzw 127 80 menge kg 2234 1074 fett 4,22 0,12 eiweiß 3,31 0,01 fw 102 87 nettozun fleischant handelskl 100 102 106 nutzungsdauer 102 36 melkbarkeit 112 79 persistenz 87 80 hd 6121 zellz 100 72 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend repass ist ein weiterer excellenter report-sohn sein vererbungsprofil ist ein harmonischer mix aus viel milchleistung und durchschlagendem exterieur euter und melkbarkeit sind sehr gut rumba 10/605190 12.05.1995 züchter holzer gerhard pabneukirchen a merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichplatzierung strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 118 115 105 120 114 119 114 130 92 105 98 90 104 125 94 109 126 118 98 84 114 117 107 106 107 110 88 95 99 64 76 88 100 112 124 136 ralbo mw 119 125 107 +832 7 +173 milch 108 +0,15 7 +0,02 111 radi +0,05 wisky 8 harko +0,17 senta fleisch mw mw mw mw 105 109 104 73 fw fw 110 98 stutzi 7 mw 111 148 136 fitness gzw 137 92 mw 129 95 124 112 100 88 76 menge kg 5855 866 fett 4,23 0,01 eiweiß 3,59 0,17 fw 121 94 nutzungsdauer 119 61 melkbarkeit 109 93 persistenz 93 95 hd 6245 zellz 96 92 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn außen nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick innen nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend nettozun fleischant handelskl 121 98 111 rumba hat weit vor der zeit in nordschwaben schon viele besamungen machen können die durchwegs vitalen formschönen und substanzstarken kälber sind vor den töchtern des zweiteinsatzes eine gute entscheidungshilfe für weiteren einsatz dieses bullen 10

[close]

p. 10

prüfbullen 11

[close]

p. 11

prüfbullen 12

[close]

p. 12

prüfbullen 13

[close]

p. 13

prüfbullen 14

[close]

p. 14

höchstädter bullenbote 15

[close]

p. 15

höchstädter bullenbote 16

[close]

Comments

no comments yet