Höchstädter Bullenbote III/2001

Embed or link this publication

Description

Mitgliederzeitschrift des Besamungsverein Nordschwaben e.V.

Popular Pages


p. 1

b esamungsvereinnordschwabene v -3 -2 -1 1 2 3 ausgabe iii/2001 besamungsstation ­ ensbachstraße 17 ­ 89420 höchstädt donau stationsleiter dr dr r lömker

[close]

p. 2

höchstädter bullenbote inhaltsverzeichnis friedrich betrieb us dem ke a 5 chter an artikel s hoch to ertshofen siehe pp böhm o neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben vorstellung des vereinsausschusses verabschiedung von rudolf rothermel bulle hoch vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen geprüfte vererber prüfbullen braunvieh holstein-rot und holstein-schwarz-bullen schnellauswahlliste unserer fleckvieh-bullen seite 3 4 4 5 6 7 11 15 16 verbindungen zur besamungsstation gesellschafter der vfr-gmbh samenbestellung und embryotransfer klauenpflege scheinerfassung buchhaltung zentrale frau grimminger frau markmann 09074 9559 15 frau müller frau müller frau kommer herr schnürch frau zanggl ddr lömker sekretariat hausseite e-mail-adresse 09074 9559 20 09074 9559 17 09074 9559 19 09074 9559 0 09074 9559 10 09074 9559 25 http www.bv-hoechstaedt.de rloemker@bv-hoechstaedt.de gesellschafter der spermex gesellschaft für den im und export von tiefgefrorenem tiersperma mbh stationsleitung faxnachricht internet bild titelseite der ausschuß trifft sich immer wenn s um vereinspolitik geht von links nach rechts hans-josef landes ammerfeld josef gensberger bergen norbert schimpfle autenried johann reitmayer auerbach neu gewählter 2 vorsitzender georg sing ziertheim rudolf rothermel oberhausen bisheriger 2 vorsitzender friedrich schwarzländer haid helmut schürer lehmingen 1 vorsitzender rudolf ruisinger mittelstetten ddr reinhold lömker höchstädt stationsleiter ludwig weber bobingen franz sauter kissendorf fritz wiedenmann wertingen zuchtleiter zuchtverband nicht auf dem bild johann hopp biberbach foto grimminger herausgeber erscheinungsweise redaktion formatvorbereitung gestaltung und druck 2 besamungsverein nordschwaben e.v vierteljährlich nach der zuchtwertschätzung dr dr r lömker e schnürch roch druck am fallenweg 55 89420 höchstädt

[close]

p. 3

höchstädter bullenbote neues aus der zuchtwertschätzung für nordschwaben wie in jedem jahr wurde mit der augustzuchtwertschätzung eine basisanpassung und milchwertabschreibung von 3,1 milchwertpunkten vorgenommen so daß eine ganze reihe von bullen unter die mindestanforderungsgrenze gehen und damit die besamungserlaubnis verlieren mit dem bullen regress ist nun ein bulle für den wiedereinsatz aufgetaucht der mit milchwert mw 134 und fleischwert fw 113 einen gesamtzuchtwert gzw von 127 erhalten hat seine töchter sind nach exterieur gut annehmbar er reiht sich hinter rochen ein einem bullen im mitbesitz von höchstädt aus dem et-programm der südbayerischen stationen rochen ist wie rai ein gemeinsamer rinderzucht-süd-bulle der mit besten vererbungsleistungen besticht er hat einen mw von 132 fw von 115 und gzw von 128 er vererbt als einer der wenigen romensöhne nicht unterdurchschnittlich im rahmen und gibt den töchtern gute fundamente und beste euter mit er erscheint als kalbinnenstier empfehlenswert seine töchter sind besonders leichtmelkend danach folgen drei malf-söhne macho maltist und malard von denen malard das ausgeglichenste vererbungsbild aufweist und sehr gleichmäßig gute töchter hervorbringt malard ist ein gemeinsamer neustädter marktredwitzer und höchstädter bulle der mit gzw 124 und makellosen übrigen bewertungsmerkmalen weiterhin als der beste malf-sohn gelten kann sein mw 126 und fw 109 zeugen von sehr hohem leistungs und vererbungspotential alle wertbestimmenden merkmale der zuchtleistung sind im positiven bereich die melkbarkeit ist in ordnung die exterieurvererbung ist nach rahmen bemuskelung fundament und euter dreistellig d.h relativ über dem durchschnitt womit seine besondere ausnahmestellung unter den topvererbern dokumentiert ist als import unter einer nutzungsvereinbarung ist dieses quartal sicher auch der bulle rosner eine besondere empfehlung wert rosner mit stärke als inhaltsstoffvererber hat einen mw 129 fw 98 und gzw von 124 seine exterieurvererbung ist rahmenbetont fundamentstark und besonders euterbetont rai hat sich gegen den strom um 4 punkte im milchwert verbessert er ist nun ja schon mehrere quartale ein überdurchschnittlicher gebrauchsstier mit dem solide nachzucht erhalten wird hoch hat als überzeugender exterieurvererber und stier in der gezielten paarung auf sich aufmerksam gemacht er hat seine leistungsdaten nach abschreibung auch halten können er bleibt weiterhin sehr empfohlen als der monentan interessanteste hodach-sohn im ausgeprägten zweinutzungstyp der bulle roy überzeugt weiterhin durch hohe absolute töchterleistungen nach exterieur sind die töchter als sehr gebrauchsstabil einzustufen roy ist aber nur für große kühe empfehlenswert da seine paternale abkalberate auf etwas häufigere problemgeburten hinweist der bulle reporter hat sich gut gehalten bei mw 130 und fw 97 er vererbt den modernen typ und macht rahmige lange und etwas schlankere kühe er brilliert auf sicherer leistungsgrundlage mit beachtlichen inhaltsstoffen ordentlicher melkbarkeit 109 viel rahmen 114 und besten eutern 117 roesbach und roell bleiben wegen ihrer höchsten milchleistungen interessant streku relief reiz und weiser müssen leider ausscheiden Überregional bleibt als besondere spezialität der bulle repuls zu nennen er ist mit 152 mw eine bleibende lichtgestalt und streitet sich mit dem bullen rolo um den nr 1 platz ansonsten freuen wir uns ein weiteres mal wieder ein äußerst attraktives bullenangebot vorhalten zu können die nach preis-leistungsverhältnis besonders empfohlenen bullen sind borneo friese malard renom rester robert rolo rochen und regress 3

[close]

p. 4

höchstädter bullenbote ausschuß verjüngt in den vergangenen monaten wurde der ausschuß des besamungsvereins dessen vorstellung im höchstädter bullenboten schon vor einiger zeit angekündigt war in seiner zusammensetzung durch anstehenden generationswechsel verjüngt wie auf dem titelbild zu sehen sind die nachfolgend genannten personen als landkreisvertreter das direkte verbindungsglied und sprachrohr der mitglieder für einflußnahme auf vereinsentscheidungen vorstandschaft helmut schürer johann reitmayer ddr reinhold lömker ausschußmitglieder friedrich schwarzländer norbert schimpfle georg sing rudolf ruisinger ludwig weber franz sauter johann hopp hans-josef landes lehmingen auerbach höchstädt landkreis donau-ries augsburg vorstandschaft des besamungsvereins nordschwaben johann reitmayer als neuer 2 vorsitzender dazugekommen helmut schürer 1 vorsitzender und ddr reinhold lömker stationsleiter fotos kratzer haid donau-ries autenried günzburg ziertheim dillingen mittelstetten donau-ries bobingen augsburg kissendorf günzburg biberach neu-ulm ammerfeld neuburgschrobenhausen verabschiedung des 2 vorsitzenden herrn rudolf rothermel aus oberhausen im rahmen einer kleinen betriebsfeier mit Übergang in eine laue sommernacht zu der auch der gesamte ausschuß des besamungsvereins gekommen war stand jüngst eine besondere aufgabe für die vorstandschaft des besamungsvereins an es ging um die verabschiedung ihres 2 vorsitzenden nach über 20-jährigem einsatz für die lenkung der geschicke des besamungsvereins wurde herrn rudolf rothermel aus oberhausen ein herzliches dankeschön für die erfolggebende und umsichtige ratgeberschaft in dieser funktion entgegengebracht während dieser zeit hat sich herr rothermel in höchstädt die höchste anerkennung erworben und war wegen seiner ausgewogenen sichtweise sowohl für die interessen der mitglieder als auch für die der besamungsstierärzte und der belegschaft der station ein allzeit und allseits geachteter entscheidungshelfer für den nun bevorstehenden ruhestand nach vollzug des generationswechsels auf dem familienbetrieb schützt ihn ein freiwilliges wie er selbst sagt nach oben offenes arbeitspensum vor eventuell fälschlich vermuteter langeweile vielfältige ehrenamtliche einsätze kennzeichnen sein gemeinnützliches wirken gemeinderat ortssprecher bbv-obmann jagdvorstand vorstand bullenhaltungsgenossenschaft zuchtverbandsausschuß und nunmehr 4 herrn rothermel werden viele gute wünsche der belegschaft von frau markmann mit auf den weg gegeben v.l.n.r frau markmann hr rothermel hr schürer dr lömker fast 21 jahre in ausschuß und vorstandschaft beim besamungsverein in höchstädt da liegt nahe daß er für dieses breit gestreute engagement beim männergesangsverein immer einen ausgleich gefunden hat die besamungsstation bedankt sich ganz herzlich bei herrn rothermel für das engagierte herangehen an die aufgaben in der vorstandschaft wozu über weite zeiten auch die amtliche wahrnehmung der vereinsführung durch die notwendigkeit zur vertretung des 1 vorsitzenden gehört hat dies hat für die wahrnehmung dieses ehrenamtes ein gerütteltes maß an verantwortungsfreude und vielfaches zurückstellen privater und eigener betrieblicher belange bedeutet auch seiner frau die diese außerbetrieblichen aktivitäten überhaupt erst möglich gemacht hat gilt unser besonderer dank wir wünschen für die weitere zukunft alles gute und viele viele jahre mit ruhe und gemächlichkeit und viele gelegenheiten zu befriedigter rückschau.

[close]

p. 5

höchstädter bullenbote hoch macht seinem namen ehre seit mai 2001 ist an der besamungsstation höchstädt der bulle hoch 178116 im zweiteinsatz für manch einen sticht hoch zunächst nicht ins auge rangiert er doch im gzw und mw nicht auf den vordersten rängen trotzdem ist hoch aus züchterischer sicht ein sehr attraktiver vererber der die vererbungsstärken von hodach und horst in seiner blutführung vereint bestechend sind die euter durch sitz gleichmäßigkeit strichausbildung und -stellung sowie euterreinheit auch im fundament überzeugt hoch durch optimale winkelung straffe fesseln und hohe trachten gerade in zeiten in denen die selektionsentscheidungen sehr stark nach der milchleistung ausgerichtet sind ist ein bulle mit einer so sicheren exterieurvererbung eine wichtige stütze für die zuchtstrategie der rasse fleckvieh von den bisher geprüften hodach-söhnen die insgesamt positiv auffallen kann hoch als der im exterieur ausgeprägteste für die zweinutzung gelten beachtenswert bei hoch sind hohe inhaltsstoffe auf gutem leistungsniveau die in der zuchtwertschätzung berücksichtigten ersten 21 töchter mit laktationen weisen einen durchschnitt von 5508 kg milch bei 4,08 fett und 3,56 eiweiß auf neuere daten zeigen bei 51 töchtern ein noch höheres leistungsniveau von 5605 kg milch bei 4,23 fett und 3,57 eiweiß besonders zu erwähnen ist die hervorragende kalbeeignung paternal und maternal ­ ein markenzeichen das auch muttersvater horst hatte mutter felly war mit einer bewertung von 9-8-8-9 herausragend die horst-tochter aus dem züchterstall schürer lehmingen war über embryotransfer et stark im wertinger zuchtprogramm eingesetzt auch hoch stammt aus et für den herkunftsbetrieb war diese kuh ein glücksfall hat sie sich doch über die weibliche nachzucht voll etabliert im betrieb stehen/standen zwei vollschwestern zu hoch aus et die beide durch sehr gute leistungen und hervorragendes exterieur überzeugen siehe bilder unten eine weitere tochter aus et mit vater renold bringt felly mutter von hoch zeigt sich in ihren besten tagen zum jubiläum in günzburg ebenfalls hohe milchleistung und gutes exterieur auch die als embryonen in anderen zuchtgebieten verkauften zuchtprodukte väter egol und humberg beweisen die vererbungsstärke dieser kuh aus normalgeburt brachte sie noch eine zax-tochter felly war als elitebullenmutter auf der bullenmutterschau der rinderzucht südbayern 1994 ausgestellt mit ihrer nachzucht damals sechs nachkommen aus et präsentierte sie sich 1997 beim 100-jährigen jubiläum des zuchtverbandes wertingen beim jubiläumsmarkt wurde hoch aufgezogen von fritz baur aus brachstadt von der besamungsstation höchstädt für einen nicht allzu spektakulären preis von 6800,­ dm angekauft ein weiterer sohn von felly mit prüfung der renold-sohn relativ enttäuschte jedoch in der milchleistung die beschriebenen stärken des exterieurs der mutterlinie und die vererbungssicherheit der mutter zeigte auch relativ mit einer exterieurbewertung von 121-115-107-114 vom zuchtverband wertingen und anderen verbänden der vfr wurde hoch schon ab mai in der gezielten paarung eingesetzt die verbände in südbayern haben im august nachgezogen und hoch in ihr zuchtprogramm aufgenommen im milchwert lag hoch im mai bei 125 im august bei 123 nach der august-abschreibung von 3,1 punkten hat er im milchwert sogar leicht zugelegt wofür sicher das gute durchhaltevermögen seiner töchter hilft f wiedenmann zuchtleiter zuchtverband wertingen fortuna links 3/2,5 8183-4,13-3,66 mw 127 8-7-8-8 und flocke rechts 3/2,4 9412-3,85-3,66 mw 128 8-8-8-8 sind die beiden vollschwestern zu hoch die sehr typvoll leistungsstark und zudem fotogen sind wie man sieht 5

[close]

p. 6

höchstädter bullenbote vererbungsstärken unserer bullen nach merkmalen milchwert regress rochen reporter rosner malard röll relevant rösbach zarist hoch bemuskelung 117 115 114 114 105 104 104 102 102 100 hoch rai ramir relevant rochen regress malard roy macho röll milchmenge 120 117 113 110 110 108 106 104 röll rösbach regress relevant rochen malard reporter rai fruchtbarkeit 112 109 108 99 99 98 97 95 rösbach zarist rai roy regress reporter hoch röll 113 113 112 109 108 108 106 104 1169 1038 973 856 796 746 735 698 121 112 108 107 107 105 102 100 96 92 134 132 130 129 126 125 125 125 124 123 fleischwert maltist rai macho ramir rochen zarist regress malard roy rösbach fundament macho roy rösbach röll rai rochen hoch ramir relevant malard fettgehalt rosner rochen roy macho zarist regress ramir hoch 0,55 0,44 0,19 0,17 0,16 0,08 0,06 0,05 123 120 117 115 111 110 108 106 106 104 128 120 116 115 115 115 113 109 105 97 melkbarkeit rochen relevant röll rösbach reporter macho roy zarist rai regress euter hoch reporter rosner roy relevant rochen zarist rai ramir malard eiweißgehalt rosner macho zagreb zarist ralweg maltist hoch reporter zuchtleistung rösbach rai reporter hoch rochen malard regress rosner 114 109 109 108 108 105 105 104 0,22 0,16 0,16 0,15 0,14 0,12 0,10 0,10 121 117 116 116 112 112 109 108 108 105 122 118 112 111 109 108 108 106 103 102 gesamtzuchtwert rochen regress macho maltist malard rosner rai zarist hoch ramir rahmen zarist rosner ramir reporter malard hoch regress macho relevant rai euterreinheit rösbach malard rochen rai roy macho reiz relevant zellzahl zarist macho rai rochen rosner malard roy röll 128 127 126 125 124 124 122 120 118 118 leichtkalbigkeit rochen rösbach malard hoch reporter rai rosner regress 116 115 111 110 110 106 106 103 paternal d.h merkmal des bullen selbst und nicht seiner töchter sonst maternal 6

[close]

p. 7

geprüfte vererber hoch 10/178116 02.12.1995 züchter schürer helmut oettingen lehmingen merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 104 121 108 121 92 97 114 126 94 100 98 112 106 128 119 105 91 110 89 94 119 102 106 110 114 96 113 120 64 76 88 100 112 124 136 hodach 105 97 mw 133 +1042 felly mw 9 119 8 +424 milch 104 -0,21 8 -0,02 123 hodscha mw +0,00 edona mw 9 horst +0,14 felge fleisch mw mw 98 118 122 101 fw fw 74 78 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 123 85 menge kg 21 5508 562 fett 4,10 0,05 eiweiß 3,56 0,10 nettozun ­ 19 fleischant ­ 0,02 handelskl ­ 0,1 gzw 118 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend fw 91 63 melkbarkeit m 83 102 persistenz p 84 3 hd 5987 hoch ist für die gezielte paarung ausgewählt da er besonders im zweinutzungstyp steht und mit sehr erwünschter exterieurvererbung auffällt er ist ein hodachsohn aus einer horst-tochter der rahmige besonders tiefe und gut bemuskelte nachzucht hervorbringt die euter und fundamentvererbung sind seine stärke malard 10/187084 31.05.1995 züchter schneider johann großmehring merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 105 102 104 105 111 105 93 100 102 99 99 105 97 106 116 112 109 89 98 114 89 117 100 111 106 110 105 112 64 76 88 100 112 124 136 malf mw arike mw 120 123 104 +552 112 +0,04 7 -0,13 117 morello mw +0,11 granada mw 8 propeller mw -0,03 anita mw fleisch 91 120 119 fw fw 123 98 9 7 141 +1294 milch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 126 86 menge kg 53 gzw 124 fw 109 72 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend 5661 746 fett 4,05 ­ 0,05 eiweiß 3,46 0,04 nettozun 14 fleischant 0,67 handelskl ­ 0,5 melkbarkeit m 69 95 persistenz p 84 3 hd 5663 zellz 98 70 malard ist der gegenwärtig beste malf-sohn der aufgrund seiner besonders ausgeglichenen vererbung hinsichtlich aller wertgebenden merkmale auch für die gezielte paarung ausersehen wurde er wird empfohlen da er nach exterieur und zuchtleistungsmerkmalen hoch überdurchschnittlich ist 7

[close]

p. 8

geprüfte vererber regress 10/181438 31.12.1995 züchter waller andreas oberaudorf merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 104 105 96 101 101 116 109 105 89 117 99 96 87 104 109 99 124 95 100 92 99 99 108 103 89 96 100 88 64 76 88 100 112 124 136 renold 116 mw 125 96 +523 104 +0,13 8 +0,07 126 renner +0,15 renate 8 stress -0,01 gondel fleisch mw mw mw mw 122 100 121 145 fw fw 102 111 gundl 8 7 mw 173 +2070 milch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 134 76 gzw 127 menge kg 72 fw 113 67 melkbarkeit m 63 102 persistenz p 83 2 hd 6235 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend 2300 973 fett 4,06 0,08 eiweiß 3,23 0,00 nettozun 26 fleischant 0,18 handelskl 1,8 regress ist der leistungsstärkste renold-sohn mit dem höchstem gesamtzuchtwert die töchter sind im sprunggelenk betont gewinkelt so daß regress für die steiler ausgebildeten kühe ein guter paarungspartner ist ansonsten ist das vererbungsbild sehr ausgeglichen hervorzuheben sind die starken euterzentralbänder und die erwünschten striche relevant 10/178115 22.11.1995 züchter roth bernhard neuendettelsau merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 102 107 106 112 97 91 106 120 98 105 102 109 111 110 106 102 117 99 105 102 93 104 99 102 87 110 97 95 64 76 88 100 112 124 136 renold 116 mw 125 lappin 9 mw 130 96 +523 7 +957 milch 104 +0,13 7 -0,09 126 renner +0,15 renate mw mw 122 100 118 111 fw fw 102 106 7 plankton mw -0,03 laedy mw fleisch 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 125 81 menge kg 83 2262 856 fett 4,10 ­ 0,02 eiweiß 3,17 ­ 0,07 nettozun ­ 22 fleischant 0,00 handelskl ­ 2,0 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend gzw 112 melkbarkeit m 67 118 persistenz p 83 2 hd 6069 fw 89 67 relevant ist ein renold-sohn aus einer plankton-tocher mit sehr guter exterieurvererbung die töchter sind tief haben stabiles fundament und formschöne euter mit starkem zentralband die leistungsdaten sind bei milch spitze bei fleisch jedoch etwas nachrangig 8

[close]

p. 9

geprüfte vererber renom 10/169055 20.03.1995 züchter schleicher jos a gdbr hemau merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 98 100 111 113 91 97 101 107 93 94 84 107 111 120 120 116 104 90 108 107 103 97 104 117 105 97 94 89 64 76 88 100 112 124 136 renner 7,0 5,0 mw 122 +1154 loretta 9 mw 134 8 +611 milch 6,0 -0,40 8 +0,35 8,0 redad -0,25 willa 8 rom +0,22 laura fleisch mw mw mw mw 110 112 102 118 fw fw 98 84 148 136 124 112 100 88 76 fitness mw 133 91 gzw 123 menge kg 97 melkbarkeit m 146 114 persistenz p 81 ± 0 hd 5748 zellz 99 84 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend 6070 1154 fett 4,04 ­ 0,04 eiweiß 3,34 ­ 0,13 fw 100 72 2 nettozun fleischant 0,33 handelskl ­ 3,5 renom ist als renner-sohn ein fundament und euterstarker vererber der milchmengenleistungleistung in besonderem maße steigert die paternale zuchtleistung ist überdurchschnittlich er ist selbst weitgehend rotgedeckt und sehr formschön reporter 10/169029 28.02.1995 züchter götz markus u m gdbr deining merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 114 84 102 117 121 113 95 98 111 100 104 103 102 120 113 120 128 103 100 109 99 95 108 110 105 103 94 93 64 76 88 100 112 124 136 report 126 85 mw 133 +1067 winda 8 mw 138 7 +826 milch 117 -0,06 7 -0,03 135 renner -0,06 blume mw mw 122 120 98 128 fw fw 102 95 7 stromul mw +0,22 windi mw fleisch 148 136 fitness mw 130 90 124 112 100 88 76 menge kg 116 nettozun 10 fleischant ­ 0,94 handelskl ­ 2,6 fw 97 75 gzw 117 melkbarkeit m 94 109 persistenz p 81 ± 0 hd 6169 zellz 82 87 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend 6024 735 fett 4,18 0,05 eiweiß 3,55 0,10 reporter bringt rahmige große töchter vom schlankeren typ deren fundamente und vor allem euter sind wunschgemäß er vererbt äußerst starke zentralbänder in die weit ausgedehnten euter und überzeugt nunmehr auch durch höchste milchleistungen 9

[close]

p. 10

geprüfte vererber rosner 10/645085 11.12.1995 merkmal relativzuchtwert rahmen bemuskelung fundament euter kreuzhöhe beckenlage hüftbreite rumpftiefe beckenneigung sprg.winkelung sprg.ausprägung fessel trachten baucheuter schenkeleuter sch.euteransatz zentralband euterboden strichlänge strichdicke strichstellung euterreinheit fruchtbarkeit pat kalbeverlauf pat totgeburten pat fruchtbarkeit mat kalbeverlauf mat totgeburten mat 115 90 104 116 122 107 105 101 81 107 109 110 107 104 90 113 101 132 104 94 111 103 102 106 113 110 122 112 64 76 88 100 112 124 136 romen 93 mw 133 blacky 8 mw 118 93 +970 7 +383 milch 112 +0,28 7 +0,10 118 rom -0,07 utta mw mw 102 131 102 115 fw fw 84 92 7 mobem mw +0,12 brunhil mw fleisch 148 136 fitness mw 129 90 124 112 100 88 76 menge kg 52 nettozun 3 fleischant ­ 0,17 handelskl ­ 5,1 fw 96 65 gzw 124 klein kurz schmal seicht eben steil voll durchtrittig niedrig kurz kurz tief schwach tief kurz dünn nach außen unrein senkend erschwerend fördernd senkend erschwerend fördernd erwünschter bereich groß lang breit tief abfallend säbelbeinig trocken steil hoch lang viel hoch stark hoch lang dick nach innen rein steigernd erleichternd hemmend steigernd erleichternd hemmend 5318 420 fett 4,49 0,55 eiweiß 3,63 0,22 melkbarkeit m 110 101 persistenz p 83 2 hd 5687 zellz 99 46 rosner ist ein gemeinsamer vfr-bulle der sehr inhaltsstoffbetont vererbt er verbessert rahmen fundament und euter was ihn für die gezielte paarung empfohlen hat er ist ein ausgeprochener leichtkalbsbulle mit leicht gebärenden töchtern in der hohen leistungskategorie der auffällig hohe euterböden macht geschäftspartner des besamungsvereins nordschwaben zuchtverband für das schwäbische fleckvieh 86637 wertingen telefon 0 82 72 80 06-80 telefax 0 82 72 80 06-87 © studio-e · erika otto raiffeisenbank raiffeisenbank höchstädt und umgebung eg gegr 1898 eutersiegerin jubiläumstierschau 1997 · alle zuchtrinder bhv1-frei · kontrolle auf eutergesundheit · qualitätskälber für zucht und mast · bester service am markt und ab stall ihr petenter komtner ar p 05.12.01 25.10.01 20.12.01 lager am bahnhof 89434 blindheim tel 0 90 74 36 03 montag ­ samstag 8.00 uhr ­ 12.00 uhr unsere nächsten markttermine großvieh und zuchtkälber 12.09.01 nutzkälber 13.09.01 08.11.01 10.10.01 27.09.01 22.11.01 07.11.01 11.10.01 06.12.01 10

[close]

p. 11

prüfbullen 11

[close]

p. 12

prüfbullen 12

[close]

p. 13

prüfbullen 13

[close]

p. 14

prüfbullen 14

[close]

p. 15

höchstädter bullenbote 15

[close]

Comments

no comments yet