Vereinszeitung des SC Impuls e.V.

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

zeitschrift des sc im·puls erfurt e.v nummer 5-2010 wanderung im riesengebirge reiner heise ­ mit 50 angefangen muskelkater garantiert marathon mit 10 nationen winter-wanderung ins vessertal kristall-lauf mit rekordbeteiligung kalender 2011

[close]

p. 2

sc im·puls ­ nachrichten der kommentar aus der vorstandssitzung impuls für impulsgeber in den beratungen im monat november und dezember wurdendie veranstaltungen kristalllauf untertage-marathon und winter-weihnachts-wanderung vorbereitet und ausgewertet ebenfalls standen die auswertung des rennsteigstaffellaufes mit den vereinen verantwortliche für wechselstellen sowie die auswerteveranstaltung zum thüringer klassiker-cup auf der tagesordnung zum vereinsstammtisch als auch zur buchlesung waren nur wenige interessierte gekommen die gemeinsamen aktionen mit dem laufladen erfurt lauf-winter im egapark und das athletiktraining werden gut angenommen auch in diesem jahr wurde durch den sc im·puls erfurt die ehrung von verdienstvollen impulsgebern vorgenommen der impuls wurde an den hsv weimar verliehen für seine jahrelange vorbildliche organisation des weimarer stadtlaufes der sich zum größten stadtlauf thüringens entwickelt hat Überreicht wurde er im rahmen der endauswertung des thüringer klassiker-cups mit günter osswald der ebenfalls diese ehrung erhielt wurde ein mann ausgezeichnet dessen impulse in vielerlei hinsicht im thüringer sport zu spüren ist sein engagement beginnt beim heimatverein in treffurt und reicht bis hin zu den weltklasseathleten im wintersport bemerkenswert ist ,wie günter osswald seine impulse auch mit der notwendigen unterstützung voranbringt dreist wir sind es nun beinahe schon gewohnt an der tankstelle im supermarkt und auch bei den stadtwerken steigen die preise nun hat sich auch der landessportbund thüringen auf seiner mitgliederversammlung dieser aufwärts drehenden preisspirale angeschlossen der jahresbeitrag für erwachsene mitglieder wird locker um 38,89 prozent zum nächsten jahr erhöht natürlich hat man auch gleich die passende begründung für die beitragserhöhung parat es ist kaum zu glauben der lsb thüringen hat seit 13 jahren keine erhöhung vorgenommen also ist das doch ein guter grund so scheinen es die verantwortlichen zu glauben gemeinnützige sportvereine die größten sozialarbeiter in der region werden bei rückläufiger unterstützung zunehmend für ihre engagierte arbeit immer mehr zur kasse gebeten leider oder gott sei dank können es sich die vereinsvorstände nicht so leicht machen und wie üblich steigende kosten einfach weitergeben aber wie stopfen sie dann die löcher nun für andere kann ich das nicht beantworten aber der sc im·puls zum beispiel erhöht im kommenden jahr nochmals seine leistungen und nicht den beitrag warum kann das der lsb nicht olaf kleinsteuber herzliche glückwünsche zum geburtstag im januar 2011 dünger bringfried knappe ulrike mittenzwey birgit barthel horst bomberg dirk ritze carola gansinitz ulrich grohall norbert thiel birgit röckert dieter sauerbrei bärbel benkert marco barthel inge kilb udo im februar 2011 peter rose marie jeziorski andre heise ralf teitge lutz 01.02 11.02 12.02 14.02 50 70 im·puls nummer 5 010 07.01 11.01 12.01 12.01 16.01 17.01 22.01 22.01 22.01 23.01 27.01 27.01 28.01 29.01 50 70 50

[close]

p. 3

sc im·puls ­ im gespräch neue idee halbmarathon unter tage im gespräch olaf kleinsteuber im·puls-vorsitzender ein sportverein ist ein wenig wie ein fluss immer in bewegung was haben die vielen sportstunden und das organisieren der verschiedenen veranstaltungen gebracht olaf kleinsteuber ist zuversichtlich die sonnenseiten überwiegen auch im kommenden jahr bist du zufrieden mit dem nun fast vergangenen jahr ja durchaus wir hatten schöne sportliche höhepunkte und auch jede menge spaß die meisten mitglieder waren recht aktiv alle aktionen die vom sc im·puls ausgingen hatten ein positives echo erfreulich war dass man sich auch in kleineren gruppen beispielsweise zum rad oder skifahren oder zum wandern traf und dann gab es natürlich die ganz persönlichen besonderen leistungen die für einige frauen und männer aus dem verein das jahr 2010 zu einem besonderen jahr gemacht hatten das reicht von platzierungen im klassikercup bis hin zur besteigung des elbrus alles bestens also wo sonne ist da ist auch schatten wo hat es geklemmt unsere veranstaltungen sie gehören ja zu unserer vereinsarbeit unbedingt dazu sind höhepunkte für die sich keineswegs alle mitglieder interessieren damit meine ich nicht dass jede und jeder an einem wettkampf teilnehmen sollten natürlich nicht aber so ein zweimal pro jahr vielleicht als helfende aktiv zu ein fände ich schon gut was wird aus dem frauenlauf der 2011 zum 10 male stattfinden sollte den frauen und volkslauf anfang september im steiger wird es in dieser form im kommenden jahr nicht mehr geben das verhältnis von aufwand und resonanz hat nicht gestimmt den frauenlauf werden wir aber in hohenfelden beim stauseelauf integrieren so dass es das kleine jubiläum des 10.frauenlaufes gibt es wird allerdings keinen gesonderten start geben dafür war in der vergangenheit nur eine minderheit im·puls nummer 5 010 mobile physiotherapie wer kennt sie nicht die kleinen und großen problemchen eines jeden läufers nicht alles was weh tut muss operiert werden oft sind es probleme funktioneller natur mit einer ganzheitlichen denkweise wollen wir unseren kunden nicht nur im bereich der laufschuhe und der laufausrüstung mit rat und tat zur seite stehen sondern auch im bereich der physiotherapie die oft auftretenden probleme in den griff bekommen auf unserer website www.laufladen.de stichwort physiotherapie finden sie das komplette angebot inklusive preisliste kontaktieren sie einfach unseren physiotherapeuten e-mail christian@laufladen.de telefon 0361.6 46 40 16 wieviele mitglieder hat der verein inzwischen aus der erfahrung weis ich dass es zum jahresende immer einige austritte gibt da wir über das jahr 2010 keine neuzugänge verzeichnen konnten werden wir am jahresende etwa 80 aktive sein bedauerlich ist der mitgliederrückgang in der gymnastikgruppe unser jüngstes mitglied ist lotte bodenstein und das älteste ist inge barthel welche neuerungen sind im kommenden jahr geplant bekanntlich wechselt ein trainer in einer erfolgreich spielenden mannschaft nur ungern aus also das alte konzept bleibt andererseits wir wären nicht der sc im·puls wenn wir nicht immer mal wieder was neues ausprobieren würden in 2010 war es erstmals die ausrichtung einer rad-touren-fahrt 2011 werden wir unser angebot unter tage erweitern am 5.märz wird es den 1.glückauf-brügman-halbmarathon geben neben den vereinsinterne veranstaltungen werden wir fünf laufveranstaltungen und drei radveranstaltungen anbieten wird mehr gelaufen oder rad gefahren da wir mehr laufende als rad fahrende mitglieder haben sollte man annehmen dass mehr gelaufen wird aber es gibt zunehmend mehr rad fahrende läufer gespräch esther goldberg weil laufen lieben das wir lachsgasse 3 99084 erfurt tel 0361.6464016 erfurt@laufladen.de www.laufladen.de

[close]

p. 4

sc im·puls ­ bericht ich war der hundertste reiner heise schwimmt läuft und fährt rad reiner heise war 50 als seine hausärztin ihm dringend riet doch ein wenig für seine gesundheit zu tun nein er war nicht krank aber ich war langsam in einem alter in dem man für sich etwas tun sollte erinnert sich der heute 62jährige also fing der maschinenbau-ingenieur an zu laufen ein kleines stück dann nämlich kam das schnaufen und er musste gehen irgendwann hat er sich auf den rennsteig getraut achtmal ist er inzwischen den halbmarathon gelaufen zum teil unter zwei stunden aber um die zeit geht es gar nicht ich habe lust aufs laufen sagt er die muss immerhin so groß sein dass er ralf seinen sohn angesteckt hat der 34-jährige läuft ebenso und hat immerhin in diesem jahr zum schneekopflauf den 4 platz erreicht vor fünf jahren schließlich suchte reiner heise einen sportverein klein genug sollte er sein in einem großen klub so meinte er fühle er sich ein wenig verloren beim sc im·puls fand er was er suchte auf seinem mitgliedsausweis prangt die 100 ja das ist ein zufall dass ich der hundertste war aber ich freue mich darüber sagt es und zeigt den kleinen ausweis viele aus dem verein schätzen den ruhigen freundlichen mann der mittlerweile in der m 60 startet denn er ist fast überall dabei wo der verein eigene veranstaltungen anbietet und arbeitet ganz unauffällig und dennoch sehr effektiv mit in so einem verein ist es ein geben und nehmen beschreibt er sein motiv nicht nur einfach zu wettkämpfen zu starten inzwischen ist reiner heise längst über das einfache laufen hinaus im vergangenen jahr fuhr er zur radwoche mit nach mallorca er hatte zuvor noch nie auf einem rennrad gesessen und dem rad ist er seither ebenso gewogen wie dem laufen und sogar dem schwimmen jeden mittwoch geht er in die südhalle und zieht dort bahn um bahn noch dicker aber ist im wochenkalender der dienstag ab 17 uhr angestrichen auch jetzt da es um diese zeit bereits dunkel ist wozu gibt es stirnlampen grinst er esther goldberg im·puls nummer 5 010

[close]

p. 5

sc im·puls ­ bericht helmut endlich auf der schneekoppe 11-kmwanderung im riesengebirge mit viel spaß und höhe riesengebirge in sicht als allerdings der weg in richtung karpacz krummhübel von unseren beiden franzen eingeschlagen wurde stoppten wir die fahrt es dauerte einige zeit bis wir sie überzeugt hatten dass ihre technik nicht ganz fehlerlos ist wir wussten dass es dort keinen grenzübergang für fahrzeuge nach spindlermühle gibt wir haben aber diesen kleinen umweg im nach hinein nicht bereut da wir nun längs zum riesengebirge fuhren und einen wunderbaren fernblick auf den 47 km lange hauptkamm des riesengebirges geniesen konnten gleich am folgenden tag ging es in einem ritt über den westlichen teil des böhmischen hauptkammes nach 31 km erreichten wir körperlich etwas gezeichnet unser hotel höhepukt war die besteigung der schneekoppe 1602m wo trotz sonnenscheins nur 4° herrschten insgesamt nachdem 2009 frühzeitiger wintereinbruch die besteigung der schneekoppe zum großen bedauern von helmut unmöglich machte gelang uns in diesem jahr dieses vorhaben wie immer mitte oktober machten wir uns das waren peter g reinhard s helmut g und erstmalig reiner heise sowie ich auf die tour ins riesengebirge unser neueinsteiger reiner meinte als technikfreak die kürzeste stecke im internet und mit hilfe des gps ausgesucht zu haben mit zwei autos er im führungsfahrzeug ging es in görlitz über die grenze nach polen die strecke war wider erwarten sehr kurven und ortsreich doch beifahrer helmut kontrollierte die koordinaten und bald war auch das legten wir 111 km zurück unsere heimfahrt führte wie immer über reichenberg und zittau da reiner unter termindruck stand startete er schon 20 minuten vor uns leider verfuhr er sich aber auf dem weg nach zittau und holte uns erst in bautzen ein als wir uns dann bei einer umleitung verfahren hatten es war wie immer eine sehr amüsante tour wo wird es im oktober 2011 hingehen natürlich ins riesengebirge dieter rÖckert im·puls nummer 5 010 5

[close]

p. 6

sc im·puls ­ umfrage leserservice ihrer zeitung bisher erschienen wohin geht es sportlich 2011 viele im·pulser haben die frage wörtlich genommen was wäre ein neues jahr ohne gute vorsätze das wäre wie ein training ohne jeden wettkampf also durchaus etwas machbares doch es fehlt ein dagmar kubis im neuen jahr will ich ganz normal trainieren noch einmal queren wir nicht die alpen zumindest nicht 2011 vielleicht laufen wir den zermatt-marathon da geht es hinauf auf 3200 meter silvo jesche diesmal ist sogar der gornergrat dabei es werden also 2200 höhenmeter werden natürlich werden wir auch in thüringen einiges laufen ist doch klar birgit münch ich will endlich wieder anfangen mit laufen ich bin seit wochen verletzt dabei hatte 2010 so gut begonnen und der rennsteigmarathon war einfach klasse heiko münch ich denke über den münchener stadtmarathon im herbst nach den würde ich ebenso in 3:20 stunden laufen wollen wie den rennsteigmarathon da habe ich ja in diesem jahr die 3:22 geschafft na und pro woche muss ich dafür 60-70 kilometer trainieren ben dreimal in der woche sollte es schon sein in diesem jahr waren es maximal zweimal und das noch nicht einmal jede woche beim thüringer klassiker-cup werde ich ganz sicher mit starten wenn auch nicht bei allen neun läufen das geht schon allein deshalb nicht weil ich ja den stauseelauf hohenfelden mit organisiere peter krone ich werde konsequent mindestens zweimal pro woche zum kieser-training gehen und auf jeden fall donnerstags in die leichtathletikhalle gehen was kristin und christian machen ist richtig gut laufen werde ich wöchentlich um die 50 kilometer ich will wieder zum rom-marathon starten und in der türkei im oktober mit dem mountainbike unterwegs sein ein paar kleinere wettkämpfe gibt es sicher auch noch ohne sport wäre mir das leben nix esther goldberg im·puls nummer 5 010 wenig die würze also fragten wir bei einigen vereinsmitgliedern wohin für sie die reise 2011 geht ker-cup dabei dann starte ich bereits in der m 70 und natürlich wieder auf dem rennsteig es wird mein 23 sein olaf kleinsteuber ich will wieder mehr zeit finden wieder mehr sport zu trei für je erhältlich in den pressehäusern der sowie unter www.zgt.de/lesershop 8,55 helmut goetz wir wollen unbedingt den zermatt-supermarathon mitmachen und außerdem das breithorn besteigen das ist der berg an dem anfang der neunziger vier thüringer umgekommen sind und natürlich bin ich wieder beim klassi-

[close]

p. 7

sc im·puls ­ bericht sondershausen lockte mit 24 grad in der tiefe rekordbeteiligung beim 13 internationalen sondershäuser kristall-lauf der 13 internationale sondershäuser kristall-lauf lockte anfang november wieder eine bunte läuferschar in das erlebnisbergwerk sondershausen fast 500 aktive reisten aus fast allen bundesländern an auch elf starter aus belgien zwei aus dänemark drei aus den niederlanden waren dabei die weiteste anreise hatte jewgenij wassiliew aus petersburg/russland auf sich genommen in ca 680 metern tiefe bei temperaturen um die 24 grad einem trockenen untergrund auf den es noch nie geregnet hat und einer luftfeuchtigkeit von ca 30 prozent möchten viele aktive den besonderen reiz diese laufes erleben begehrter anlaufpunkt ist neben den getränkestellen aber auch der tisch mit den schönen kleinen und großen pokalen aber bevor der preis in empfang genommen werden konnte hatten sich alle den beiden 5-kilometer runden zu stellen gegen 11:00 uhr füllte sich der startbereich dabei wurden durch den sprecher noch einige informationen zur strecke und den bedingungen gegeben nach dem obligatorischen gong setzte sich das läuferfeld recht flott in bewegung und strebte dem ersten anstieg entgegen im zielbereich wurde währenddessen diskutiert ob michael müller den lauf wie in den beiden vorjahren gewinnen kann und ob die streckenrekorde fallen nach ca 22 minuten tauchte michael müller im start und zielbereich auf nur wenige sekunden dahinter jewgenij wassiliew einigen war die anstrengung der ersten runde schon ins gesicht geschrieben im·puls nummer 5 010 aber es waren frauen und männer unterwegs denen dieser lauf vor allem spaß bereitete die fangruppen sorgten für stimmung und aufmunterung mittlerweile baute sich wieder eine gewisse spannung auf denn der zieleinlauf nahte nach 41:45 minuten hatte es dann michael müller von der lg erfurt geschafft leider aber nicht in der auch von ihm angestrebten neuen streckenrekordzeit auf platz 2 kam in einer zeit von 42:51 jewgenij wassiliew platz 3 ging an alexander finsel von der ts lichtenfels in 42:56 minuten die spannung stieg dann noch einmal an als die erste frau irene bell von der lg bsn/team erdinger sich dem ziel näherte mit einer zeit von 51:13 verwies sie elke barber lc ron hill berlin 52:53 und sandy breitsprecher wsg 81 königs wusterhausen 53:07 auf die plätze auch vom sc im·puls waren mitglieder läuferisch unterwegs so belegten in ihren altersklassen anne bodenstein den 6 platz michael herrmann den 2 platz lars bodenstein den 5 platz und helmut goetz den 11 platz mit den siegerehrungen fand wieder eine erfolgreiche sportveranstaltung ihr sportliches ende während die ersten aktiven und begleiter den weg zurück an das tageslicht antraten musste die grube wieder in ihren normalen zustand gebracht werden viele aktive bedankten sich bei ihrem abschied für die gute organisation und zeigten sich von diesem lauf-event beeindruckt andree jeziorski

[close]

p. 8

sc im·puls ­ bericht matthias helbing tortechnik tulpenweg 1 d-99955 bad tennstedt es schlug 13 auszeichnungen zum thüringer klassikercup in hohenfelden für die besten und mit rest of best stimmung gut wetter schlecht dennoch war die auswertung des 13 thüringer klassiker-cups in der gaststätte seeterrassen ein gelungener nachmittag im tristen november gelungen nicht nur deshalb weil ein kuchenbuffet mit schmackhaften kohlehydraten auf die aktiven wartete gelungen vor allem darum weil immerhin 75 vereine aus ganz thüringen an diesem wettbewerb 2010 teilgenommen hatten und erfreulich aus sicht des vereins auch weil die frauen und männer so gut platziert waren dass der erste platz in der vereinswertung dabei heraussprang mit unglaublichen 1700 punkten vorsprung die ellricher mit denen sich die aktiven des im·puls noch vor zwei jahren ein kopf-an-kopf-rennen während der läufe lieferten kamen diesmal nach dem sv normania treffurt auf den 3 platz noch 2008 hatten die ellricher mit 14 punkten nach dem finale zum weimarer zwiebellauf den sieg in den vorharz geholt wieder waren in diesem jahr knapp 200 aktive am start mit anderen worten sie hatten für mindestens fünf der angebotenen neun läufe gemeldet ralf und reiner heise und udo kilb vom sc im·puls sind sogar bei allen neun läufen gestartet dafür hätten die drei einen extra-preis verdient denn die neun läufe sind eine herausforderung weder sind der schneekopf noch der stauseelauf noch die stadtläufe gewissermaßen im vorbeigehen bestritten im kommenden jahr werden wieder neun läufe zum klassiker-cup zählen große veränderungen gibt es nicht allerdings soll der frauenlauf in den stauseelauf integriert werden so wird er mehr resonanz bekommen ist olaf kleinsteuber sicher damit kann auch der nordhäuser stadtlauf mit in den klassiker-cup aufgenommen werden gestartet wird jedoch im märz auf dem possen ­ mit schlechtwetter-garantie ob gerlinde liedtke im kommenden jahr ihren triumph in der neuen altersklasse wiederholen und erneut den ersten platz erlaufen kann telefon telefax mobil +49 0 36041 44133 +49 0 36041 44060 +49 0 173 6638863 sektionaltore rolltore rollgitter antriebe falttore brandschutztore schnelllauftore garagentore feuerschutztüren beratung planung verkauf montage service wartung auch michael herrmann hat den altersklassen-titel zu verteidigen ­ ohne jedoch aufzusteigen heiko münch hingegen will vielleicht noch weiter nach vorn als auf den dritten platz in diesem jahr trennten ihn magere vier pünktchen vom silberrang esther goldberg im·puls nummer 5 010

[close]

p. 9

sc im·puls ­ bericht neue wege ­ ein guter ausweg mein unfreiwilliger selbstversuch mich auch ohne laufen bei laune zu halten leben ist wenn der eigene plan durcheinander kommt dieses sprichwort trifft meine derzeitige sportliche situation denn eigentlich wollte ich donnerstags am athletiktraining teilnehmen der dunklen zeit trotzend im egapark meine runden drehen und sportliche ziele für das nächste jahr abstecken und nun das ich habe striktes laufverbot bis mitte januar entsprechend ist meine laune eine typische sportverletzung plantarsehnenreizung die es gern mal gibt hat sich schon im juli an mich herangepirscht aber deshalb höre ich doch nicht auf zu laufen zumal auch noch die vorbereitung des nächsten marathons angesagt war die letzten läufe für den thüringer klassikercup 2010 standen auch an ich musste mich schließlich doch meinem bein beugen an laufen mit den schmerzen war nicht zu denken stattdessen besuche beim sportmediziner über wochen hinweg bis endlich diagnose durch eine geeignete untersuchung gestellt wurde vergingen monate als kassenpatientin musste ich erst einmal bürokratische vorschriften ertragen ehe der befund möglich wurde beispiel so bestritt ich unwissentlich mit einer sogenannten stressfraktur noch den stadtlauf in weimar armer fuß nun muss eisern sein und mich strikt an das laufverbot halten geduld heißt das zauberwort ­ und das ist keine meiner stärken nun überlegte ich was kann ich tun um die fitness aufrecht zu erhalten alternativen für das laufen zu finden und kalorien zu verbrennen also um es erst einmal vorweg zu nehmen es gibt keinen ersatz der mir wirklich zusagen könnte im·puls nummer 5 010 etwas konsterniert war ich bei der aussage 10 wochen nicht laufen aber rad fahren und schwimmen sind erlaubt also was macht eine läuferin wenn sie nicht laufen kann ich habe mich im fitnessstudio angemeldet und trainiere nun die doch oft vernachlässigte muskulatur auch wichtig als ausdauereinheit zur erwärmung sind aber nur fahrrad und rudergerät möglich der fuß darf nicht belastet werden zudem gehe ich jeden sonntagmorgen schwimmen das fand ich früher und finde es auch heute noch ziemlich langweilig aber was tut man nicht alles in der not mittlerweile schaffe ich schon 1000 m unter 30 min auch aquajogging wurde mir empfohlen also habe ich mich zu kursen in der südschwimmhalle angemeldet außerdem gehe ich jeden tag auf den balancekreisel und kräftige meine fußmuskulatur ich denke damit bin ich dann doch ziemlich ausgelastet in der adventszeit konnte ich mir diesmal etwas mehr zeit zum plätzchen backen geschenke aussuchen und verpacken nehmen die besuche auf dem weihnachtsmarkt kamen auch nicht zu kurz einen glühwein mehr konnte ich ohne schlechtes gewissen auch trinken impuls fragte mich nach den aussichten und zielen für nächstes jahr da kam mir auf den einsamen bahnen in der südschwimmhalle der gedanke mal einen triathlon anzugehen das hatte ich schon lange einmal vor doch es fehlte die zeit marathon und lange trainingsläufe im frühjahr sind aber diesmal für mich im ersten halbjahr noch nicht erlaubt ob ich das wohl schaffen werde jedermann-triathlon im juli am stausee hohenfelden 750 m schwimmen 10 km rad und 5 km laufen im wasser bin ich ja nun regelmäßig und auf dem rad bin ich auch nicht die langsamste der gedanke lässt mich nicht mehr los eine neue herausforderung und vielleicht ist ja dann im herbst wieder ein marathon drin birgit mÜnch ps es wird wirklich zeit dass bald januar wird und ich in dieser herrlichen winterlandschaft meine runden ob zu fuß oder auf skiern drehen kann.

[close]

p. 10

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 3 tage radtour januar sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 februar di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr bikertour sa unter tage so mo di mi do fr sa so mo märz di mi do fr sa g b halbmarathon so mo di mi do fr sa so 15 jahre sc im·puls mo di mi do fr sa possenlauf so mo di mi jahresmitgliederdo versammlung fr sa so mo di mi do april fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr karfreitag sa ilmen osterlauf so ostersonntag mo ostermontag di mi do fr sa mai so maifeiertag mo di mi do fr sa so gothaer city-lauf mo di mi do fr ellricher sa stadtwaldlauf so mo di mi do fr sa gutsmuths-lauf so mo di mi do fr sa so avenida-stauseelauf mo di juni mi do christi himmelfahrt fr sa so hürzeler-tour mo di mi do fr sa so pfingstsonntag mo pfingstmontag di mi do fr sa rennsteigstaffellauf so mo di mi do fr sa so mo di mi do

[close]

p. 11

schneekopflauf zweitage rennsteigradtour 4 tage radtour schulferien veranstaltungen des sc im·puls alpenüberquerung lauf im thüringer klassiker-cup 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 © frank naumann 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 juli fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 august mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so rtf mo di mi do fr sa königseer so stadtwaldlauf mo di mi september do fr sa so mo di mi do fr sa treffurt so mo di mi do fr sa so nordhausen mo di mi do fr sa so mo di mi do fr oktober sa so mo di mi do fr sa weimar stadtlauf so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo november di mi do fr sa kristall-lauf so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr auswertungsveranstaltung sa 14 thüringer klassiker-cup so mo di mi do fr sa so mo di mi dezember do fr untertagesa marathon so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so mo di mi do fr sa so 1.weihnachtsfeiertag mo 2.weihnachtsfeiertag di mi do fr sa

[close]

p. 12

sc im·puls ­ der satirische jahresrückblick mitglieder werben mitglieder angst vor nackten tatsachen helmut klein ritt allein sie tanzen nach seiner pfeife wanted zielankunft in schmiedefeld 1 im·puls nummer 5 010

[close]

p. 13

so war das nicht mit den kohlehydraten gemeint unseren verein finden wir im schlaf der impuls verleiht flügel so liebe kinder entsteht der traubensaft und morgen gibt es ein anderes märchen daher der ausdruck von der rolle im·puls nummer 5 010 1

[close]

p. 14

sc im·puls ­ bericht muskelkater garantiert athletiktraining in der leichtathletikhalle sorgt für entspannung und spaß ohne muskelkater wird es wohl die nächsten wochen freitags nicht mehr gehen schuld daran sind koordinative stabilisierende und kräftigende Übungsfolgen die uns kristin und christian jeden donnerstagabend innerhalb von 90 minuten abverlangen aufgrund der großen resonanz auf das gemeinsam vom sc im·puls und dem laufladen erfurt nun bereits im dritten jahr initiierten athletiktrainings stehen pünktlich 19:00 uhr zwei trainingsgruppen bei ihrem jeweiligen trainer nach 45 minuten wird gewechselt kristin als lizensierte leichtathletiktrainerin möchte mittels Übungen des laufabc eingeschliffene bewegungsmuster durchbrechen helfen die sind nach jahren des ausschließlichen laufens das ergebnis einer einseitigen monotonen ausdauerbelastung und sollen durch spezielle Übungen hin zu einer verbesserten athletik führen einbezogen wird dabei zum beispiel eine auf dem boden liegende koordinationsleiter zur schulung der schrittfrequenz anspruchsvoll wird es wenn dabei noch ein kniehe1 belauf mit unterschiedlicher höhe links halb recht ganz und im oberen bereich wechselseitiges armkreisen kombiniert werden obwohl bei diesen schwierigen Übungen manche teilnehmer ihre koordinativen grenzen aufgezeigt bekommen ist es doch genau das was wir durch fortwährendes training schulen wollen Übrigens kann man nach dem hallentraining bis märz dieses lauf-laden-abc bei kristin auch im freien üben angeboten wird hier einmal monatlich ein dreistündiges intensivtraining an einem freitagabend so bleibt man bis zum nächsten athletiktraining das ganze jahr athletisch am ball christian als physiotherapeut mit ganzheitlichem ansatz versucht mit seiner trainingsgruppe insbesondere koordinative stabilisations und kräftigungs übungen sowie eine entspannende dehnung auch dazu werden technische hilfsmittel wie die mittlerweile schon bekannte blackroll oder therapiebänder in verschiedenen härtegraden eingesetzt neben der konkreten vorgabe der jeweiligen Übungen achtet christian auch auf deren korrekte ausführung und gibt den im kreis um ihn gruppierten teilnehmern individuell hinweise zur qualifizierung wie schnell sind hier das becken verdreht oder die hüfte verschoben ohne das man es selbst merkt ich weiß dass ich diese komplexen Übungen allein zu hause nie und nimmer regelmäßig durchführen würde und wenn doch hätte ich bestimmt die hälfte vergessen deswegen sehe ich in einer zeit da aufgrund der zunehmenden dunkelheit und der wetterlage läuferisch sowieso geringere umfänge trainiert werden die begründete chance für alternatives training bei dem die grundlagen für das im frühjahr forcierte lauftraining geschaffen werden frank lehmann im·puls nummer 5 010

[close]

p. 15

sc im·puls ­ bericht auf dem rennsteig der im·puls hat`s geschneit holte zur weihnachtswanderung aber nicht den schlitten heraus treffender als es hans peter müller in einem seiner lieder über die thüringer heimat sang hätten wir es zu unserer winter-weihnachts-wanderung nicht sagen können aber fangen wir doch der reihe nach an gestartet wurde per bus richtung gotha im qualiti hotel das erste mal rast machten ein zünftiger wildschweinbraten war eine gute grundlage um einen kurzen streifzug durch die gothaer innenstadt zu unternehmen der gothaer weihnachtsmarkt am rathaus hatte bedauerlicherweise seine pforten schon geschlossen und so schauten wir uns eine weihnachtsminiausführung in der orangerie an eine erste glühweinverkostung war inbegriffen Über luisenthal oberhof schmücke fuhren wir nach schmiedefeld mitten der für uns die weiteren höhepunkte organisiert hatte von dem einsetzenden leichten nieselregen mit schnee vermischt ließen wir uns nicht abbringen und nahmen das dritte w ­ was für wandern steht in angriff gut drei km ging es durch die verschneite winterlandschaft in richtung unteres vessertal am fuße der schanze im vessertal die 1950 erbaut wurde erwartete uns bei leicht einsetzender dämmerung ein sehr nachhaltiges erlebnis eine einsame verlassene zugeschneite hütte aus der ein kleiner lichtschein nach außen drang bot uns schutz vor dem stärker werdenden schneeregen die tür öffnete sich und uns empfing eine angenehme wärme durch den raum der im kerzenschein erhellt war zog ein duft von glühwein kaffee und kuchen dank an den wsv schmiedefeld der die hütte sein eigen nennt und an sieghard zietzmann für die gelungene Überraschung bei vielen kam in dieser urigen und heimeligen umgebung das gefühl einer wunderbar einsamen berghütte auf selbstgebackener kuchen von siggi und bärbel wurde genauso gern genommen wie kaffee und glühwein vom sieghard ein auf den platz wo alljährlich abertausende läuferinnen und läufer einen der schönsten zieleinläufe erleben dürfen das ziel vom rennsteiglauf erwartet wurden wir von sieghard zitzmann im·puls nummer 5 010 kanonenofen spendete eine angenehme wärme die zum verweilen einlud wir mussten aber weiter denn das ziel wo auch unser bus stand hieß vesser da man sich bei der art des einsetzenden niederschlages ob regen oder schnee nicht einigen konnte wurde durch dagmar kurzerhand eine neue niederschlagsart eingeführt ­ dicker regen mit kleinen startschwierigkeiten die mit streugut gebannt wurden fuhren wir nach schmiedefeld ins rennsteiglaufhotel endspurt ein geselliger abend am kaminfeuer zu dem die zella-mehliser burschen aufspielten rundete den tag ab natürlich gab es für alle auch ein wichtel und als besondere zugabe das neue vereinshemd ein dickes dankeschön an die fleißigen heinzelfrauenmänner die diesen erlebnisreichen tag für uns organisiert haben olaf kleinsteuber 15

[close]

Comments

no comments yet