Wegweiser 12-2018

 

Embed or link this publication

Description

Pfarrbereich Braunsbedra, Wegweiser Dezember 2018 - Januar 2019

Popular Pages


p. 1



[close]

p. 2



[close]

p. 3

1 Wegweiser Nr: 181 DeJzaenmuabre2r 0210918 Weihnachten Friedensdekade Kirchengemeindeverband Braunsbedra Kirchspiel Roßbach - Gröst Kirchengemeinde Frankleben

[close]

p. 4

2 Hallo Ich bin die Neue in Ihrer Runde und möchte Ihnen Hallo sagen zum 1. Advent, zum Beginn des neuen Kirchenjahres und zum Beginn meines Dienstes in Ihren Gemeinden. Es weihnachtet ja schon seit geraumer Zeit in den Geschäften und Kaufhäusern und das wird sich jetzt in diesen vier Wochen vor Weihnachten noch erheblich verstärken. In den großen Kaufhäusern werden wieder die Weihnachtsmänner und Weihnachtsfrauen sitzen, die die Kinder der Kunden einladen, ihnen ihre Wünsche ins Ohr zu flüstern. Dazu eine kleine Geschichte, die sich in einem Kaufhaus abgespielt haben soll: Ein sechsjähriges Mädchen redet und redet auf den Weihnachtsmann ein. Als es wieder zur Mutter kam, fragt diese: „Kind, was hast du denn die ganze Zeit erzählt?“ Darauf das Mädchen: „Mama, ich weiß doch, dass der Weihnachtsmann nach Weihnachten arbeitslos ist, und da habe ich ihm von der Stelle in Papas Büro erzählt, die nächstes Jahr frei wird.“ Nach Weihnachten ist der Weihnachtsmann arbeitslos. Vielleicht hat das Mädchen an den Weihnachtsmann als reale Figur gedacht. Der hat nur um Weihnachten herum zu tun und den Rest der Zeit nichts. So hat sich das Mädchen Gedanken gemacht, was denn nach Weihnachten aus Weihnachten wird. Wie passen Weihnachten und unser Alltag zusammen. Zu Weihnachten wollen wir aus unserem Alltag heraustreten und die Probleme, die uns belasten, einfach vergessen. Das gehört zu einem Fest dazu. Den einen gelingt es, den anderen nicht. Wem es gelingt, für den ist es wie ein Atemholen der Seele, das wir immer mal wieder brauchen. Aber Weihnachten löst trotzdem unsere Probleme nicht. Wer vor Weihnachten arbeitslos ist, ernsthaft krank ist, familiäre Probleme hat, für den wird das auch nach Weihnachten so sein. Aber Weihnachten kann uns Mut machen, mit dem, was uns Sorgen macht, anders und neu umzugehen. Zu Weihnachten reden wir von der „Menschwerdung Gottes“. Das heißt, Gott ist Mensch geworden, um sich in der Welt und in unser Leben einzumischen. Er löst nicht einfach unsere Probleme, aber er arbeitet mit uns und durch uns daran. Gott wird nach Weihnachten nicht arbeitslos. Ganz im Gegenteil. Und wir werden es als „Gottes Bodenpersonal“ auch nicht. Wir haben doch alle Hände voll zu tun, um Gottes Botschaft unter die Menschen zu bringen. Das möchte ich mit Ihnen gemeinsam tun. Ich wünsche allen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Eva-Maria Osterberg (Pfarrerin)

[close]

p. 5

Termine Montag, 03. Dezember 2018 14:30 Uhr Offener Gesprächskreis GH Gröst Dienstag, 04. Dezember 2018 14:30 Uhr Frauenhilfe im Bungalow in Leiha Mittwoch, 05. Dezember 2018 14:30 Uhr Gemeindenachmittag im Gemeindehaus Großkayna Freitag, 07. Dezember 2018 19:00 Uhr Frauengesprächskreis im Bungalow Leiha Montag, 10. Dezember 2018 14:30 Uhr Seniorenkreis im GH Roßbach Mittwoch, 12. Dezember 2018 14:30 Uhr Frauengesprächskreis im Pfarrhaus Bedra 15:00 Uhr Adventsfeier im GH Frankleben Dienstag, 18. Dezember 2018 14:30 Uhr Frauenhilfe im Bungalow in Leiha Mittwoch, 02. Januar 2019 14:30 Uhr Gemeindenachmittag im Gemeindehaus Großkayna Montag, 07. Januar 2019 14:30 Uhr Offener Gesprächskreis GH Gröst Dienstag, 08. Januar 2019 18:00 Uhr Redaktionskreis Wegweiser Mittwoch, 09. Januar 2019 14:30 Uhr Frauengesprächskreis im Pfarrhaus Bedra Sonntag, 13. Januar 2019 15:00 Uhr Bibelstunde im GH Frankleben Montag, 14. Januar 2019 14:30 Uhr Seniorenkreis im GH Roßbach Montag, 28 Januar 2019 14:30 Uhr Frauenhilfe im Bungalow in Leiha 3 montags, 16:00 Uhr Nachmittag für Kinder im GH Gröst (Spielen, Singen, Basteln mit Frau Rüb und Frau Rausch) montags, 19:30 Uhr Bastelkreis im GH Gröst mit Frau Rüb montags, 19:30 Uhr Vereinigte Chöre Braunsbedra und Mücheln im Pfarrhaus Braunsbedra dienstags, 14:30 Uhr „Schwatzkreis“ im Pfarrhaus Braunsbedra Die Junge Gemeinde trifft sich wieder im Pfarrhaus in Braunsbedra. Termine bitte erfragen bei Roswitha Meisgeier Tel. 0152 27151875. (Bitte teilen Sie die Termine bis zum 1. des Vormonats dem Gemeindebüro mit, am besten per E-Mail.)

[close]

p. 6

4 Rückblick Peter Orloff & der Schwarzmeer KosakenChor in der Kirche St. Martini Frankleben Am 20.10.2018 gastierten Peter Orloff & der Schwarzmeer Kosaken-Chor in der Kirche St. Martini Frankleben. Da das Konzert innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war entschied sich Herr Orloff, für ein Zusatzkonzert am gleichen Tag. Die wunderbaren, kräftigen Stimmen, ohne jegliche Technik, verbunden mit der tollen Akustik in der Franklebener Kirche, war ein Kunsterlebnis ohnegleichen. Das Publikum war total begeis- tert und spende- te entsprechend viel Applaus. Als Kalinka erklang, hielt es Keinen mehr auf den Bänken und Stühlen. Es wur- de lauthals mit- gesungen und im Rhythmus geklatscht. Am Ende des Konzertes gab es noch CD´s und Autogramme, was regen Zuspruch fand. Ein weiteres Konzert mit Peter Orloff & dem Schwarzmeer Kosaken-Chor ist schon in Planung. Bedanken möchte ich mich bei den fleißigen Helfern hinter den Kulissen: Renate und Horst Gröger, Albrecht und Annika Schun- ke, Siegfried Zinke und Karla Müller. Birgit Bromberger

[close]

p. 7

Rückblick 5 Erntedank "Jetzt noch mal? Das ist doch schon solange her!" fragen Sie sich vielleicht. Ja, das stimmt und ist doch anders gemeint: Wir in Lunstädt möchten uns bedanken bei Frau Pampel, die uns im Erntedank-Gottesdienst die Haltung der Wertschätzung nahe gebracht hat, die den Dank erst möglich macht. Und so möchten wir es wertschätzen, wieviele Menschen sich in diesem Jahr in und für unsere Kirche engagiert haben und zu unseren Veranstaltungen kamen. Bis hin zum 2. Bankrockkonzert, bei dem uns "Sachsendreier änd Fränds" begeisterten und die Spendenbereitschaft so groß war wie im Vorjahr mit 1230,- EUR. Von Herzen sagen wir Danke an alle Beteiligten für diese Ernte! Anke Thürer Friedensdekade Die Ökumenische Friedensdekade stand in diesem Jahr unter dem Motto "Krieg 3.0". Mit diesem Motto sollte angesichts der Eskalationsgefahr bei Konflikten weltweit auf die potenziellen Gefahren eines dritten Weltkriegs aufmerksam gemacht werden. Eine weltweite Aufrüstungsspirale, die sich auch in den Finanzplänen der kommenden Jahre für den Verteidigungshaushalt in Deutschland widerspiegelt, sollte kritisch hinterfragt werden. Die Friedensdekade sollte bei ihren Veranstaltungen vom 11. bis 21. November 2018 einen Fokus auf die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung kriegerischer Waffen wie Drohnen legen.

[close]

p. 8

6 Rückblick Besuch aus Bad Lauchstädt Als ich neulich bei einem Gottesdienst Pfarrer Rudolph entdeckte, fragte ich ihn spontan, ob er sich vorstellen könnte, auch mal in unseren Frauengesprächskreis zu kommen. Nach einem Blick in seinen Terminkalender, sagte er zu. Wir, 18 Frauen, waren gespannt, was Pfarrer Rudolph für uns bereithält. Er überraschte uns mit dem viel versprechenden Thema: „Unsere Finger und deren Bedeutung.“ Es waren spannnende und interessante Ausführungen, bei denen wir, animiert durch Pfarrer Rudolph, auch mitreden konnten. Jeder von uns sagte, dass er einen Lieblingsfinger hat. Wir erfuhren auch, dass wir die 10 Gebote und das Vaterunser mit den einzelnen Fingern in Verbindung bringen können, aber auch sollten. Der Daumen steht für das Wollen - für die Freiheit, der Zeigefinger für die Entscheidung - für die Wahrheit, der Mittelfinger für das Können - für die Gerechtigkeit, der Ringfinger für das Dürfen - für die Liebe und der kleine Finger für das Muss - für das Leben. All das regte uns Frauen zum Nachdenken an. Ein ganz großes Dankeschön sagen wir Pfarrer Rudolph für diesen lehrreichen, unterhaltsamen und kurzweiligen Nachmittag. Heike Fina Monatsspruch Dezember Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut. Matthäus 210 (L)

[close]

p. 9

Kinderkirche 7 Martinstag in Gröst Ein Licht hinaus in die Welt tragen. Ein Licht, das Wärme und Gebor- genheit denjenigen spendet, die frieren und allein sind. Ein Licht, das Hoffnung bringt. Ein Licht, das uns auch sagen will, wir sind nicht allein auf dieser Welt. Wir haben eine Verantwortung für un- sere Nächsten. Symbo- lisch leuchten dafür am Martinstag die Laternen der Kinder. Auch Gröst war am späten Nach- mittag des 11.11. vom Licht vieler Laternen er- leuchtet, die beim dies- jährigen Martinsumzug unterwegs waren. Das Martinsfest in Gröst zu erleben macht mir jedes Jahr immer wieder viel Freude. So viele Menschen, die mit Engagement das Fest vorbereiten. Die Herzlichkeit, mit der man empfan- gen wird. Die Gastfreundschaft, die beim geselligen Zu- sammensein nach dem Umzug zu spüren ist. Da brauch ich gar nicht mehr viel erzählen, da der Gedanke des Festes zu spüren und zu erleben ist. Gemeindepädagogin R. Meisgeier

[close]

p. 10

8 Infos Die Kanzel in der Kirche zu Leiha Schon über einem Jahr darf aus Sicherheitsgründen die Kanzel in der Sankt Ursula Kirche nicht mehr genutzt und betreten werden. Doch warum? Und wann wird sie denn wieder repariert? Es kann doch nicht so lange dauern und so viel kosten, so denkt bestimmt der eine oder andere Dorfbewohner. Leider geht es nicht ganz so fix, wie man es sich wünscht und ist auch nicht ganz so preiswert. Sie können sich jetzt ruhig mal setzen, wenn Sie es nicht schon tun, denn es liegt uns derzeit eine Kostenschätzung zur restauratorischen Bestandssicherung der Kanzel mit Schalldeckel von über insgesamt 29.274,00 € vor. Die hohe Summe setzt sich u.a. aus folgenden einzelnen Schritten zusammen. Schritt 1: Befestigung des Schalldeckels kostet geschätzt 6.324,00 €. Schritt 2: Bekrönung (Aufsetzen des Engels) kostet ca. 3.586,00 €. Schritt 3: Kanzelkorb stabilisieren (vollständige Entlastung der Holzskulptur) kostet geschätzt 8.460,00 €. Schritt 4: Kanzelkorb (Stabilisierung des Korbes, Instandsetzung der hölzernen Konstruktion) kostet geschätzt 4.230,00 € Schritt 5: Kanzel (restauratorische Farbfassungsuntersuchung und farbliche Wiederherstellung von Schalldeckel, Kanzelkorb, Kanzelträger) kostet geschätzt 16.288,00 € Nach Rücksprache mit dem Restaurator könnten die ersten beiden Schritte einzeln umgesetzt werden. Sinnvoll wäre allerdings die Summe von 10.000 € aufzubringen und beides in einem Arbeitsgang umzusetzen, schon wegen der Fördermittelanträge. Der Gemeindekirchenrat hat aktuell besprochen, dass Schritt 1 und 2 ausgeführt werden sollen. Dementsprechend stellen wir an verschiedenen Stellen Fördermittelanträge und erstellen den dazugehörigen Finanzierungsplan. Wenn wir die Mittel zur Verfügung haben, können wir einen Auftrag erteilen. Wenn Sie diese Baumaßnahme unterstützen möchten, können Sie gerne eine Spende geben oder besuchen Sie das Benefizkonzert der Roßbacher Musikanten am 15. Dezember 2018, um 16:00 Uhr in der Kirche in Leiha. Die Kollekte, die an diesem Tag gesammelt wird, ist für die Reparatur der Kanzel geplant. So Gott will, wird die Kanzel in unserer schönen Dorfkirche bald wieder nutzbar sein. Karin Jakubowski

[close]

p. 11

Kinderkirche Sternsinger Aktion 2019 9 Egal ob am Dreikönigstag die Sonne scheint, es regnet oder bittere Kälte herrscht. Viele Kinder und Erwachsene machen sich an diesem 6. Januar auf den Weg, um den guten Segen für das Jahr 2019 von Haus zu Haus zu bringen und dabei Spenden zu sammeln. Spenden, die es ermöglichen, Projekte weltweit gegen Kinderarmut, Kinderarbeit, Unterdrückung, Diskriminierung und Ausgrenzung zu unterstützen. Vielerorts in unseren Gemeinden werden rund um den Dreikönigstag auch wieder die Sternsinger unterwegs sein, Sie zu Hause besuchen und Ihnen den Segen für 2019 bringen. Wenn Sie besucht werden möchten, dann wenden Sie sich doch bitte an die bekannten „Sternsinger“ in Ihrem Ort. Gerne können Sie aber auch Ihren Namen und Ihre Adresse mit dem Stichwort Sternsinger im Pfarrbüro in Braunsbedra (Tel. 034633 22190) hinterlegen. Im Namen aller Sternsinger Kinderkirche für Kinder der 1.-4. Klasse, dienstags von 16:00 – 17:00 Uhr im Gemeindehaus Roßbach Kinderkirche für Kinder der 1.-4. Klasse, Sonnabend von 9:30 – 11:30 Uhr im Pfarrhaus Braunsbedra Teenstag für 5. – 6. Klasse Sonnabend von 10:00 – 13:00 Uhr im Pfarrhaus Braunsbedra 08.01.; 22.01.; 29.01. 12.01. 19.01. Kontakt für alle Angebote dieser Seite: Gemeindepädagogin R. Meisgeier Tel. 0152 27151875

[close]

p. 12

10 Musik im Advent Samstag, 8.12.2018, 16:30 Uhr Kirche Lunstädt Wer gerne zu Akkordeonmusik singt und eine adventliche Geschichte hört, ist herzlich eingeladen zum traditionellen Adventsliedersingen in der Lunstädter Kirche. Die Kirchengemeinde und St. Margarethen-INSEL e.V. Samstag, 15.12.2018, 17:00 Uhr Erlöserkirche Braunsdorf Der Freundeskreis Erlöserkirche lädt herzlich ein zum Adventskonzert am 15.12.2018 um 17:00 Uhr in die Erlöserkirche Braunsdorf. Dieses Konzert gestalten die Künstler Barbara Eimann (Cello), Margit Naumann ( Klavier, Orgel), Theresa Dürrbeck (Oboe) und Petra Neubert (Violine). Samstag, 15.12.2018, 16:00 Uhr Kirche Leiha Adventskonzert mit den Roßbacher Musikanten Sonntag, 16.12.2018, 15:00 Uhr Kirche Frankleben Adventskonzert mit dem Akkordeon-Orchester "Never Silence“ aus Merseburg / Schkopau Der Titel des diesjährigen Konzertes lautet: „Wärme, Licht, Hoffnung" Sonntag, 16.12.2018, 16:00 Uhr Kirche Gröst Adventskonzert mit der Sängerin „Karin Busse“, die ein etwas anderes Adventskonzert für Jung und Alt gestaltet, mit Liedern und Texten zur Weihnacht, zum Mitsingen, stimmungsvollen Hits und Melodien, aber auch solchen, die einfach das Herz berühren. Dienstag, 18.12.2018, 19:00 Uhr Kirche Krumpa Weihnachtliches Konzert mit dem Kammerchor Weißenfels. Genreübergreifend und abwechslungsreich. Vom Klassisch-Geistlichen der Renaissance, des Barock und der Romantik, über kraftvoll zeitgenössischen Pop und Gospel, bis hin zu ex- perimentell modernem Jazz.

[close]

p. 13

11 Die Krippenspiele In den meisten unserer Kirchen wird es am Heiligen Abend wieder ein Krippenspiel geben, und zwar voraussichtlich in den folgenden Kirchen: 15:00 Uhr 15:00 Uhr 16:30 Uhr 16:30 Uhr 16:30 Uhr 18:00 Uhr Kirche Krumpa Kirche St. Heinrich Roßbach Kirche St. Margarethe Lunstädt Kirche St. Kilian Gröst Kirche St. Martini Frankleben Erlöserkirche Braunsdorf Die Gemeindekirchenräte und das Redaktionsteam des Wegweisers wünschen allen unseren Lesern eine schöne Adventszeit, besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein gesegnetes Jahr 2019! Gottesdienst hoch F, der familienfreundliche Gottesdienst zur Jahreslosung: Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15 am Sonntag, den 27. Januar 10:30 Uhr im Pfarrhaus Braunsbedra Monatsspruch Januar 2019 Gott spricht: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde. 1. Buch Mose 913 (E)

[close]

p. 14

12 Gottesdienste Datum KGV Braunsbedra KG 2. Dezember 2018 1. Advent 9. Dezember 2018 2. Advent 16. Dezember 2018 3. Advent 24. Dezember 2018 Heiliger Abend 25. Dezember 2018 1. Weihnachtstag 26. Dezember 2018 2. Weihnachtstag 31. Dezember 2018 Silvester 6. Januar 2019 Epiphanias 13. Januar 2019 1. So. n. Epiphanias 10:30 Einführungsgottesdien 10:30 Uhr Braunsdorf (K) 09:00 Uhr Großkayna (GH) 10:30 Uhr Bedra (GH) 15:00 Uhr Schortau (K) 15:00 Uhr Krumpa (K) 18:00 Uhr Braunsdorf (K) 16:30 Uhr Fra 10:30 Uhr Bedra (GH) 10:00 U 15:00 Uhr Krumpa (WK) 18:00 Uhr Bedra (GH) 18:00 Uhr Abschlussandacht Sternsinger Bedra (GH) 10:00 U Neujahrsgotte dem 10:30 Uhr Bedra (GH) 20. Januar 2019 2. So. n. Epiphanias 09:00 Uhr Großkayna (GH) 10:30 Uhr Krumpa (WK) 27. Januar 2019 letzter So. n. Epiphanias 10:30 Uhr Bedra (GH) Gottesdienst Hoch F - der familienfreundliche Gottesdienst zur Jahreslosung: Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15 Abkürzungen: GH = Gemeindehaus; K = Kirche; WK = Winterkirche;

[close]

p. 15

Gottesdienste 13 Frankleben KSP Roßbach - Gröst 0 Uhr Frankleben (K) nst von Pfarrerin Eva-Maria Osterberg 14:00 Uhr Roßbach (K) ankleben (K) 14:00 Uhr Gröst (GH) 15:00 Uhr Branderoda (K) 15:00 Uhr Roßbach (K) 16:30 Uhr Leiha (K) 16:30 Uhr Lunstädt (K) 16:30 Uhr Gröst (K) 09:00 Uhr Roßbach (K) Uhr Frankleben (K) 14:00 Uhr Leiha (K) Uhr Frankleben (GH) esdienst mit anschließenm Sektempfang 16:30 Uhr Gröst (GH) Kollektenzweck EKD Eigene Gemeinde Diakonie Mitteldeutschland Brot für die Welt Bejm Krankenhausseelsorge EKM - Erhaltung von Orgeln Eigene Gemeinde 09:00 Uhr Roßbach (GH) Kirchenkreis CVJM 09:00 Uhr Gröst (GH) 14:00 Uhr Leiha (Bungalow) Bund ev. Jugend in Mitteldeutsch- land GD mit Taufe; GD mit Hl. Abendmahl; musik. Gottesdienst

[close]

Comments

no comments yet