Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

Magazin Ausgabe 2/2018 Neue Sportstätten – neue Angebote: der MTV in Bewegung 172 Jahre Vereinsleben. Jetzt auch als Fitnessstudio. MTV eröffnet Studio46! www.mtv-ludwigsburg.de Wir bewegen die ganze Familie!

[close]

p. 2

Lesen Hier sind wir zu Hause Gedruckt und digital Weltweit und lokal lkz.de/abo Ludwigsburger Kreiszeitung Körnerstraße 14–18 71634 Ludwigsburg (07141) 130-333 leserservice@lkz.de www.lkz.de

[close]

p. 3

Inhalt Seite 4 Topthema Neue Sportstätten – neue Angebote: der MTV in Bewegung Liebe Vereinsmitglieder, im Frühjahr 2017 haben Sie als Vereinsmitglieder der Verschmelzung mit dem SCL zugestimmt und bereits heute können wir einen neuen Meilenstein in der Vereinsgeschichte schreiben, der als Basis gerade diese Verschmelzung hat. Durch den Zugewinn neuer Liegenschaften können wir unser Sportangebot wesentlich und richtungweisend ausbauen. Das neue Sportstudio „Studio46“ – in Erinnerung an unser Gründungsjahr 1846 – geht im Untergeschoss unseres Bewegungszentrums in Betrieb und in kürzester Zeit steht den Kampfsportlern ein generalsaniertes „neues“ Kampfsportzentrum im ehemaligen Vereinsheim des SC zur Verfügung, das nicht nur von der Optik ein Schmuckstück in der Ludwigsburger Sportwelt ist. Es ist uns mit Hilfe von großem ehrenamtlichen Einsatz und unter ständiger Begleitung der Geschäftsstelle gelungen, die Vielfalt unseres Sportangebots für unsere Mitglieder aber auch weiteren an Sport und Gesundheit interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt zu erweitern. Wir als Gesamtvorstandschaft sind uns sicher, dass Sie alle dieses Angebot bald als „das Highlight“ ansehen und sind stolz, dass Sie uns durch Ihre Treue zum Verein die Möglichkeiten geben, solche Meilensteine in der Vereinsgeschichte setzen zu können. Danke hierfür. Danke sei allen Beteiligten gesagt: sei es der Stadt Ludwigsburg durch eine tolle finanzielle Unterstützung, der finanzierenden Kreissparkasse, dem Architekten und allen Firmen, die einen „sportlichen“ Zeitplan umgesetzt haben. Michael Lämmermeier Topthema 4 Aktuelles 12 Aktuelles für Mitglieder 12 Aktuelles für Abteilungen und ÜL 13 Unser neuer Hausmeister 14 Neues vom Rehasport 18 Sport und Kurse 20 Nachruf 22 Veranstaltungen 24 Terminübersicht 24 Ehrungsabend und Neujahrsempfang 26 Trainermeeting Karate 33 Mitgliederversammlung 35 LKZ-Firmenlauf 36 Schulsportfest 37 Sommerfest 38 Betreuung 40 Sportkindergarten 40 Ferienspaß 42 Hits for Kids 43 BALL 43 KiSS 46 DANCE 48 Kooperationen 49 Seniorenclub 50 Abteilungen 52 Ergebnisse und Berichte der Abteilungen 52 Sponsoring 89 Impressum 90 MTV-Magazin 02/2018 3

[close]

p. 4

Topthema Neue Sportstätten – neue Angebote: der MTV in Bewegung Die allgemeinen Planungen für den Sportpark Ost sind abgeschlossen, die konkreten Umsetzungsvorschläge werden aktuell erarbeitet oder teils schon umgesetzt – und der MTV Ludwigsburg befindet sich mit seinen Sportstätten mittendrin. Damit ist nicht nur das bestehende Bewegungszentrum mit seinen sechs Sporthallen und den Verwaltungsräumen gemeint, sondern auch die Außenflächen wie Fußballplatz, Tennisanlage sowie die Beachvolleyballplätze und das Tartanfeld, die innerhalb des Sportpark Ost in den kom- menden Jahren Richtung Brünner Straße verlegt werden. Nicht zu vergessen das aktuelle Großprojekt des MTV Ludwigsburg: der Neubau eines zweiten Bewegungszentrums in der Brünner Straße. Dort sollen vor allem die Kampfsportabteilungen des MTV eine neue sportliche Bleibe finden und Tennis und Fußball weiter beheimatet bleiben. Für die Zukunft wird auch die Bogenanlage im Osterholz in den Fokus rücken, welche aufgrund der guten Lage vielseitige Perspektiven bietet. In der Brünner Straße entsteht das MTV-Bewegungszentrum II Durch die Verschmelzung mit dem SC Ludwigsburg gewann der MTV in 2017 unter anderem auch das ehemalige SC-Vereinsheim hinzu. „Die Vereinsgaststätte ist vor rund 40 Jahren entstanden und hatte keine Verwendung als Gaststätte mehr, so dass dort und in einem Um- und Ausbau nunmehr das neue MTV-Bewegungszentrum II entsteht“, erklärt Prof. Dr. Matthias Knecht, Erster Vorsitzender des MTV Ludwigsburg. In der derzeit im Bau befindlichen Sportstätte soll neben zwei Hallen für die Kampfsportabteilungen des MTV auch ein Universalraum entstehen. Zusammen mit neuen und bestehenden Umkleidekabinen wird das Zentrum gemeinsam von Kampfsportlern, Tennis- und Fußballspielern sowie Gesundheitssportlern genutzt werden. „Der Bau schreitet gut voran. Gerade erst wurde das Holzdach fertiggestellt, jetzt können wir uns ganz dem Innenausbau widmen“, verrät Ralph Schanz, Geschäftsführer des MTV. Die Eröffnung sei für Oktober 2018 geplant, so Schanz weiter. Impressionen der „MTV-Baustelle“ 4 MTV-Magazin 02/2018

[close]

p. 5

Topthema So sieht es aktuell in der Brünner Straße aus (24.07.2018) Visualisierung des fertigen Bewegungszentrum II Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen zu folgenden Öffnungszeiten der Infotheke gerne zur Verfügung: Montag bis Donnerstag: 08:30 – 12:30 Uhr Montag und Donnerstag: 17:00 – 20:00 Uhr MTV 1846 e.V. Ludwigsburg Geschäftsstelle und Bewegungszentrum Bebenhäuser Str. 41 71638 Ludwigsburg Telefon 07141 91188-0 Telefax 07141 91188-11 info@mtv-ludwigsburg.de www.mtv-ludwigsburg.de MTV-Magazin 02/2018 5

[close]

p. 6

Topthema Neueröffnung des STUDIO46 im September Die durch den Neubau frei werdende Kampfsporthalle im bestehenden MTV-Bewegungszentrum in der Bebenhäuser Straße wird derzeit in das lang ersehnte Fitness- und Gesundheitsstudio des MTV umgerüstet. Das „Studio46“, angelehnt an das MTV-Gründungsjahr 1846, komplettiert das Angebot des Sportclubs. „Unser Ziel ist es, ein Studio mit familiärer Atmosphäre zu schaffen, in dem nicht der Körperkult im Vordergrund steht, sondern Fitness und Gesundheit unserer Mitglieder“ so Knecht. Individuelles und flexibles Muskelaufbau- und Gerätetraining, aber auch Fitness, Gesundheit und Rehabilitation bilden den Grundstein des Studio46. „Über computergestützte Fitnessgeräte der Firma Technogym werden nach einem Eingangscheck die erhobenen Daten auf einem Datenarmband gespeichert, das die Mitglieder dann durch das Training am Gerät führt“, erklärt Ralph Schanz. Vereinspreise und top­ ausgebildetes Personal auf der Trainingsfläche runden das Angebot ab. „Aktuell wird in der ehemaligen Kampfsporthalle neuer Boden verlegt. In den kommenden Wochen werden dann die Trainingsgeräte eingebaut, so dass das ­Studio46 am 10. September 2018 seine Türen für die MTV-Mitglieder öffnen kann“, berichtet der MTV-Geschäftsführer. „Das Motto ‚FITNESS MADE BY MTV‘ ist in unserem Studio Programm: Familiäre Atmos­ phäre, qualifizierte Trainer, moderne Ausstattung und das alles zu Vereinspreisen. Ob Rehasportler oder Leistungssportler, als sinnvolle Ergänzung der Hauptsportart oder eigenverantwortliche Gesundheitsmaßnahme – im Studio46 ist wirklich jeder gerne gesehen“, verspricht Knecht. Preise und Öffnungszeiten Öffnungszeiten Mo, Mi, Fr Di, Do Sa, So, Feiertage 08:00 – 22:00 Uhr 07:00 – 21:00 Uhr 09:00 – 18:00 Uhr Beiträge* Erwachsene 29 €/Monat Schüler (ab 16 J.) 25 €/Monat Studenten/Azubis 25 €/Monat Schwerbehinderte (ab 50%) 25 €/Monat Senioren (ab 65 J.) 22 €/Monat Starterpaket 60 € einmalig für Einweisung und Datenarmband * Voraussetzung ist die MTV-Vereinsmitgliedschaft. Kurse aus dem MTV-Kursangebot können separat gebucht werden, als Studio-Mitglied erhalten Sie einen Rabatt von 6 € pro Kurs. Eröffnungsangebot Bei Vereins- und/oder Studioeintritt in 2018 und Vertragsabschluss für 2019 entfallen für die Monate ­September bis Dezember 2018 die Monatsbeiträge für das Studio46! Weitere Informationen finden Sie unter studio46.mtv-ludwigsburg.de MTV-Magazin 02/2018 6

[close]

p. 7

Topthema Die MTV-Liegenschaften in Zahlen Gemessen an der Mitgliederzahl verfügte der MTV Ludwigsburg vor der Verschmelzung mit dem SC über eine verhältnismäßig kleine Außenfläche. Mit den hinzugekommenen Liegenschaften – Tennisanlage, Fußballfeld, Bogenplatz im Osterholz sowie dem Neubau in der Brünner Straße hat sich der Verein nicht nur flächenmäßig vergrößert: „Wir haben an Attraktivität gewonnen und können unser Angebot weiter ausbauen. Als Verein ist es uns wichtig, ein Treffpunkt für die ganze Familie zu sein, ganz egal für welche Sportarten sich die einzelnen Familienmitglieder interessieren“, erläutert Ralph Schanz. Da der MTV Ludwigsburg inzwischen über zahlreiche Liegenschaften verfügt, haben wir Ihnen diese im Folgenden übersichtlich zusammengestellt. Außenflächen Ein Tartanplatz, drei Beachvolleyball- und ein Beachuniversalfeld an der Fuchshofstraße garantieren in den Sommermonaten jede Menge Sport, Spiel und Spaß in der Sonne. Direkt am MTV-Bewegungszentrum I befindet sich zudem noch ein Motorikpark für Jung und Alt sowie eine Rasenfläche für Sport und Veranstaltungen. Auch der Fußballplatz mit Kunst­ rasen und die sechs Tennisplätze an der Brünner Straße gehören seit der Verschmelzung mit dem SC mit zum Repertoire des MTV. Hallenflächen Insgesamt neun Hallen – sechs im Bewegungszentrum I und drei im Bewegungszentrum II – bieten für zahlreiche Kinder, Erwachsene und Senioren mit rund 1.800 m2 genügend Platz, für alles was das Sportlerherz begehrt. Verwaltungsräume In den Büroräumen im Bewegungszentrum I kümmern sich die 12 Mitarbeiter auf 150 m2 um alle Belange rund um den Sportbetrieb und haben dabei immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Mitglieder und Sportler. Als besonderes Schmuckstück bietet der Bogenplatz im Osterholz neben Bogenschießen und Schützenhaus auch viel Platz zum Grillen und gemütlichen Beisammensein. Ob Abteilungssport, Kurs- und Rehasportangebot, Ferienspaß oder Betriebssport – die MTV-Magazin 02/2018 7

[close]

p. 8

Topthema Außenflächen des MTV erfreuen sich mit insgesamt über 12.000 m2 bei Sportlern aller Altersgruppen gerade in den wärmeren Monaten großer Beliebtheit. Sonstige Liegenschaften Der MTV-Sportkindergarten, ebenfalls angesiedelt im Bewegungszentrum I beherbergt insgesamt 45 Kinder auf 180 m2. Direkt daneben kann man in der Campus Gastronomie kulinarische Köstlichkeiten genießen. Diverse Aufenthaltsmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich gehören natürlich auch überall mit dazu. Für das Jahr 2019 wird erwartet, dass rund 350.000 Besucher in den Sportstätten des MTV ein- und ausgehen. „Daraus erwächst für uns natürlich auch eine große Verantwortung, dessen sind wir uns bewusst“, erklärt Knecht. Erst im vergangenen Jahr wurde ein Facility Manager eingestellt, der jeden Tag die Liegenschaften des MTV pflegt und wartet. „Auf allen Flächen und in allen Bereichen wollen wir unseren Mitgliedern die bestmögliche Qualität bieten – das betrifft nicht nur die Liegenschaften, sondern auch Ausstattung und Personal. Dafür geben wir alle jeden Tag unser Bestes“, verspricht der Erste Vorsitzende. Mit uns gibt’s Geld zurück! ksklb.de Shoppen Sie einfach mit Ihrer SparkassenCard überall dort, wo Sie dieses Symbol sehen. ASlileeatuefilknsekhlmb.edned/veonrtPeairlstnweerltfinden MTV-Magazin 02/2018 8

[close]

p. 9

Topthema Studio46: Das Team Da uns Eure Fitness und Gesundheit am Herzen liegt, haben wir, wie der ein oder andere sicherlich bereits im Topthema gelesen hat, an etwas ganz Besonderem für Euch gearbeitet: Ab September öffnet unser vereinseigenes Studio46! Mit diesem Fitness- und Gesundheitsstudio erweitern wir unser Gesamtangebot um den nächsten großen Grundpfeiler. Das Studio46 Team ist hochmotiviert und freut sich Euch alle zu begrüßen und mit Euch an Eurer körperlichen Fitness zu feilen. Damit Ihr das Team vorab kennenlernt könnt, haben wir eine Kurzvorstellung für Euch vorbereitet: ßes Anliegen“, erklärt Steffen. Obwohl er erst seit kurzem bei uns ist, schätzt er bereits die familiäre Atmosphäre und die Bandbreite an Menschen – von jung bis alt – die im Vordergrund stehen. „Ich habe hier die Möglichkeit, etwas mit aufzubauen und eigene Ideen einzubringen, das reizt mich sehr“, so Steffen. Aktuell arbeitet Steffen bereits mit Hochdruck an der Planung und Vorbereitung des Studio46. Olga Steffen Neu im MTV-Team mit dabei ist Steffen, der direkt die Studioleitung übernehmen wird. Der 35-jährige Familienvater ist Sportler durch und durch. Neben einem Studium zum Fitnessökonom, der Fitnesstrainer A-Lizenz sowie einer Reha-Übungsleiterlizenz kann Steffen bereits auf eine 10-jährige Berufserfahrung im Fitnessstudio zurückblicken. Aber auch das Vereinsleben ist ihm nicht fremd: Bereits als Kind spielte Steffen 17 Jahre lang Fußball im Verein. Durch die Arbeit in der Kulturinitiative Reichenbach e.V. konnte er in den vergangenen Jahren bereits viel über die Vereinsarbeit lernen. „Zu vermitteln, dass Sport und Fitness etwas Gutes ist, ist mir ein gro- Unsere Olga kennen sicherlich einige aus unserem Kursangebot, in dessen Rahmen sie mehrfach die Woche viele unserer Teilnehmer mit Zumba, Piloxing, Body Tuning, Gymnastik oder Mamaworkout nicht nur fit hält, sondern auch immer für jede Menge gute Laune und eine riesen Portion Energie sorgt! Was wahrscheinlich viele nicht wissen, ist, dass Olga acht Jahre lang als erfolgreiche Volleyballerin der Oberliga und somit als aktive Sportlerin für den MTV auf dem Feld stand. Auch privat dreht sich eigentlich alles um Sport und Bewegung. Gemeinsam mit ihrem Mann Olivier bildet sie das weit über den MTV hinaus bekannte Zumba-Duo O+O, mit dem die beiden bei schlechtem Wetter in unseren Hallen und bei gutem auch gerne mal auf unserem Beachgelände mit Latin on the Beach allen Tanzbegeisterten einheizen! Ob Charityevent, Sommerfest, Kursprogramm oder Volleyballtraining – Olga hält nie die Füße still und ist überall zu finden! Wir freuen uns auf eine so bewegende, engagierte und fitte Trainerin, die die stellvertretende Leitung unseres Studios übernehmen wird. MTV-Magazin 02/2018 9

[close]

p. 10

Topthema Moni Moni kam damals als teilnehmende Mama zum MTV und besuchte das Eltern-Kind-Turnen, das in der Regel nach zwei Jahren beendet ist. Um sich nebenher fit zu halten ist sie der Abteilung Aerobic beigetreten, in der sie nach nur kurzer Zeit bereits als Trainerin begonnen hat. So kam das Eine zum Anderen und unsere liebe Moni hat den MTV seither nicht mehr verlassen und ist seit dem Jahr 2000 festes Mitglied unserer großen Trainerfamilie beim MTV! Heute findet man Moni im Aerobic, Pumpfit, Gymnastik und Seniorensport, wo sie mehrfach in der Woche viele unserer MTV-Mitglieder mit ihrer fröhlichen und immer strahlenden Art glücklich macht. Als altbekanntes Gesicht ist sie daher nicht mehr wegzudenken und immer irgendwo in unseren Hallen mit einem Lächeln zu finden! Angi Auch unsere Angi verbindet eine lange Geschichte mit dem MTV. Sie ist unsere dienstälteste Studiomitarbeiterin, die seit 1995 in unserem Krafity für ein Training für Jung und Alt gesorgt hat. Umso schöner, dass sie ab September an dieser langen Tradition anknüpft und auch weiterhin feste Ansprechpartnerin für unsere Studio-Mitglieder bleibt! Angi sorgt bei uns für Sport für die ganz Kleinen, beginnend mit dem Eltern-Kind-Turnen, über Spiel und Spaß für unsere KiSS-Kinder bis hin zu ihren besonders einheizenden Spinningstunden – für die wir sie alle lieben … sobald der Muskelkater verfolgen ist :-) Mit unserer Angi wird es einfach nie langweilig, da sie nicht nur voller Energie steckt, sondern immer und überall für gute Laune sorgt und einfach zum MTV dazugehört! Markus Markus ist bislang vor allem in der VolleyballSzene bekannt. Der 26-jährige Außen-Annahme-Spieler unterstützte in den vergangenen Jahren unsere Regionalliga-Mannschaft tatkräftig. Sein Können vermittelt er auch gerne an die Jugendlichen weiter und engagiert sich deshalb nebenher als Trainer der weiblichen Jugend – bei der er vor allem wegen seiner Fitnesseinheiten „gefürchtet“ ist. Vergangenes Jahr heiratete er im wahrsten Sinne des Wortes in den MTV ein. Das Herz des gelernten Versicherungskaufmannes schlägt schon immer für den Sport. Neben Fußball und Volleyball war auch schon immer eine große Leidenschaft für Fitnessund Gerätetraining vorhanden. Diese Leidenschaft möchte er nun auch an die Mitglieder des Studio46 weitergeben. 10 MTV-Magazin 02/2018

[close]

p. 11

Topthema Endlich eine Muckibude, die auch eine Muttibude ist. studio46.mtv-ludwigsburg.de NEU!ErSöefpf2nte0umn18gbeimr Lauweinbergstraße 39 MTV-Magazin 02/2018 11

[close]

p. 12

Aktuelles Aktuelles für unsere Mitglieder Abteilungsmeldung/-beiträge Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie in den Abteilungen gemeldet sind, in denen sie aktiv sind! Dies betrifft vor allem Neuanmeldungen. Wir behalten uns vor, hier die Teilnehmerlisten der Übungsleiter für Abteilungsmitgliedschaften zugrunde zu legen. Ummeldung/Kündigung von Abteilungen Sollten Sie von einer Abteilung/Sparte in eine andere wechseln oder nicht mehr in einer Abteilung aktiv sein, so genügt es nicht, dem Übungsleiter Bescheid zu geben. Es ist erforderlich, dass Sie zusätzlich die Mitgliedsdaten auf der Geschäftsstelle änd­ ern lassen, da sonst falsche Beiträge abg­ e­bucht werden. Rückerstattungen aufg­ rund fehlender Meldungen an die Ges­ chäftss­ telle sind nicht möglich. Bereits abg­ ebuchte Abteilungsbeiträge können bei Künd­ igung der Abteilung nicht mehr rück­ers­ tattet werden. Gerne verrechnen wir den Betrag mit dem Beitritt in eine and­ e­re Ab­teilung. Kündigung Hauptverein Der Austritt ist nur zum Ende eines Ka­ lend­er­jahres unter Einhaltung einer drei-­ mo­na­tigen Kündigungsfrist (letzter Ter­min 30.09.) möglich (siehe Ver­trags­be­din­gung­ en). Er ist schriftlich einzureichen bei der MTVGe­schäftsstelle, Bebenhäuser Straße 41, 71638 Ludwigsburg. Später eingehende Kündigungen könn­ en nicht berück­sich­ tigt werden! Volljährige Mitglieder, die bisher als Jug­ end­­ liche in Familienmitgliedschaften gef­­ührt wur­ den, bleiben bis max. zum volle­­ nd­ e­ten 25. Lebensjahr in der Fa­mil­ ienm­ itg­ lieds­ chaft, sofern sie Schüler, Stud­ ent oder Ausz­ ub­ il­dender sind bzw. einen Bundes­frei­willigen­dienst leisten. Bei Vorl­age einer entsprechenden Bes­chei­ nig­ ung bis spätestens 31.01.19 führ­en wir das volljährige, noch in der Ausb­ ildung befindliche Mitglied, unverändert beit­ragsf­rei (Grundbeitrag) in der Fam­ i­lien­mitg­ lieds­ chaft. Änderung von Adresse und Bankverbindung Bei jedem Magazinversand erreichen uns viele Rückläufer, die aufgrund fals­ cher Ang­ aben nicht zu­ge­stellt wer­den konnt­en. Das Gleiche gilt bei der Ab­buchung von Mitgliedsbeiträgen. Hier werd­ en uns meist bei Rückbelastung zus­ ätzlich zu Bearbeitungsgebühren Bankg­ eb­ üh­ren belastet, die wir Ihnen weiterberechnen müssen. Bitte teilen Sie uns zeitnah Ihre Adressbzw. Kontoänderung mit, um unnötigen Zeit­auf­wand, Kosten und Ärger zu verm­ eid­ en! Verantwortlich für die korrekte Meldung seiner Daten ist jedes Mitglied selbst. Formulare für Ummeldung/Adress- und Kontoänderungen finden Sie auf unserer Homepage www.mtv-ludwigsburg.de im Downloadbereich Schüler-/Studentenbescheinigungen Beitragsermäßigungen für Schüler und Stu­ den­ten sind nur gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises oder einer Stud­ent­en­ bes­­chei­nig­ ung möglich. Für das Jahr 2019 sind diese Bescheinigungen bis spätestens 31.01.2019 auf der MTV-Ges­ chäftss­ telle einzureichen. Mit Erreichen der Volljährigkeit scheiden die 18-jährigen Mitglieder aus der Fam­ i­lienm­ it­ gliedschaft aus und werden als eig­ en­ständige Mitglieder geführt. MTV-Datenschutzerklärung Am 25. Mai 2018 trat die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Beim MTV stehen die Mitglieder und Sporttreibenden stets im Mittelpunkt. Daher haben auch wir eine neue Datenschutzerklärung für den MTV 1846 e.V. Ludwigsburg gemäß der neuen Verordnung erstellt. Diese können Sie auf unserer Website unter „Downloads“ einsehen. 12 MTV-Magazin 02/2018

[close]

p. 13

Aktuelles Aktuelles für unsere Abteilungen und Übungsleiter Kassenabrechnungen der Abteilungen, 2. Halbjahr 2018 Die Kassenabrechnungen der Abteilungen für das zweite Halbjahr sind bis spätestens 15. Januar 2019 wegen des Jahresabschlusses auf der Geschäftsstelle einzureichen. Übungsleiterabrechnungen Die Übungsleiterabrechnungen für das vergangene Quartal sind spätestens zum 15. des Folgemonats auf der Geschäftsstelle einzureichen. Später eingehende Abrechnungen können erst im darauffolgenden Quartal berücksichtigt und ausbezahlt werden. Steuerbescheinigungen und Vergütungsnachweise werden lediglich auf Anfrage ausgestellt. Fortbildungen Fortbildungskosten für Übungsleiter sind mit Beleg mit der Übungsleiter-Abr­echn­ ung auf der MTV-Geschäftsstelle einz­u­reichen. Sie dürfen nicht über die Abt­ei­lungskasse abgerechnet werden. Die Meld­ e- und Reisekostenrichtlinie des MTV ist zu beachten. Ausnahme bil­den die Schieds­richter- und Kampfr­ ichter­ fortb­ il­dungen, die über die Abteilungskasse ab­zurechnen sind. Teilnehmerlisten Wir bitten alle Übungsleiter darauf zu achten, dass zur Abrechnung vom 2. und 4. Quartal jeweils eine aktuelle Teilnehmerliste der jeweiligen Übungsgruppe beizulegen ist. Bitte achten Sie auch darauf, dass neue Teilnehmer in den Gruppen nach 2-3-maligem Probetraining Mitglied im MTV und in der jeweiligen Abteilung/Spart­e werden müssen. Sollten auf den Listen Teilnehmer aufgeführt sein, die noch nicht Mitglied im MTV sind, erhalten die Übungsl­eiter Nachricht von der Ge­schäftss­telle. Soll­te ein Teilnehmer zwar Mitglied im MTV, aber nicht in der besuchten Abteilung sein, tragen wir diese automatisch in der Mit­glieder­verwaltung nach. Es ist notwendig, dass die Übungsleiter regel­mäßig darauf hinweisen, dass für die richtige Meldung der Mitgliederdaten die Mitg­ lieder selbst zuständig sind. Bildungszeitgesetz Der WLSB ist seit März 2016 als Bildungsträger im Sinne des Bildungszeitgesetzes offiziell anerkannt. Damit können im Sportverein ehrenamtlich Tätige, zum Beispiel Betreuer, Trainer, Übungsleiter, Jugendleiter und Vereinsmanager für Aus- und Fortbildungen des WLSB ab sofort bis zu fünf Tage bezahlten Sonderurlaub im Jahr bei ihrem Arbeitgeber beantragen. Alle relevanten Informationen, den entsprechenden Antrag sowie eine Liste aller anerkannten Bildungsträger finden Sie unter www.bildungszeit-bw.de. MTV-Magazin 2019 Redaktionschluss Heft 1/2019: 1. November 2018 Bitte senden Sie Ihre Artikel an: magazin@mtv-ludwigsburg.de Folgendes ist zu beachten: • Bitte berücksichtigen Sie die maximale Sei- tenanzahl pro Abteilung (diese kann beim Abteilungsleiter angefragt werden). Bilder zählen zur Seite hinzu. • Artikel in Arial, Schriftgröße 11 (Überschriften in Schriftgröße 14) einreichen. • Hervorhebungen „dick“ markieren. • Bilder im jpg-Format extra senden und nicht im Artikel einbetten. Im Text ver­ merk­ en, wo welches Bild posi­tio­niert wer­ den soll. Dort auch gewünschte Bildu­ nter­ schrift vermerken. • B ilder mit eindeutigem Dateinamen ver­ sehen. • Einzelpersonen mit Vor- und Nachname, ebenso den Autor am Textende nennen • Die Redaktion behält sich Änderungen und Kürzungen vor. MTV-Magazin 02/2018 13

[close]

p. 14

Aktuelles Krzysztof Baranowski – Ein Hausmeister für alle Fälle Seit August vergangenen Jahres hat der MTV Ludwigsburg in Krzysztof Baranowski einen festangestellten Hausmeister. Der sympathische und allseits beliebte gebürtige Pole geht seinem Job mit großem Eifer nach. Ganz egal, ob Lampen ausgetauscht werden müssen oder die Reparatur einer defekten Heizungspumpe ansteht: Krzysztof löst so gut wie jedes Problem. Der Arbeitstag beginnt für „Kris“, wie ihn seine Kollegen beim MTV Ludwigsburg nennen, um 8 Uhr in der Früh. „Dann stelle ich erstmal sicher, ob alles in Ordnung ist oder es irgendwo etwas zu beheben gibt“, beschreibt der 30-Jährige seinen morgendlichen Kon­ trollgang durch das MTV-Bewegungszentrum. „Außerdem mache ich das Gelände sauber, wechsle die vollen Abfallsäcke aus und checke die Sanitäranlagen.“ Dass er einmal als Hausmeister arbeiten würde, hätte Kris sich früher niemals vorstellen können. In Polen hat er Journalismus mit Schwerpunkt Musik studiert, ehe er vier Jahre lang als Speditionskaufmann arbeitete. Doch an seinem neuen Beruf hat er schnell große Freude gefunden. Als er am Vormittag das Paket eines Lieferdienstes entgegennimmt, strahlen seine Augen. „Das ist der neue Hochdruckreiniger“, freut er sich, um sein neues „Spielzeug“ sodann auszupacken. Schlagbohrer, Schwingschleifer und Werkzeugkasten: Der Liebe zum schweren Gerät frönt Krzysztof am liebsten im Baumarkt, seinem „riesigen Spielplatz“, wie er selbst sagt. In der täglichen Arbeit beim MTV Ludwigsburg hat er schon einiges erlebt. „Vor kurzem hing an einem der Spinningräder noch ein Klickschuh. Wie sich herausstellte, konnte eine Kursteilnehmerin ihren Schuh nicht mehr lösen“, erzählt der Hausmeister. Sie habe dann fast mit nur einem Schuh nach Hause gehen müssen, weil die Sportschuhe gleichzeitig ihre Freizeitschuhe gewesen seien. „Aber eine Freundin hat ihr dann ein Paar Schuhe für den Nachhauseweg geliehen. Und ich konnte den Schuh am nächsten Tag befreien“, lacht Kris. Auch Geschichten wie diese seien ein Grund, warum er so viel Spaß an seinem Job habe, verrät er. „Es gibt immer was zu tun“ lautet der Slogan eines der größten Bau- und Gartenmärkte in Europa. Dieses Motto beschreibt auch den Arbeitsalltag des MTV-Hausmeisters treffend. Langweilig wird es eigentlich nie, dafür sorgen allein schon die täglichen Schadensmeldungen der Geschäftsstellenmitarbeiter. Die meisten Reparaturen nimmt Kris selbst vor. „Als kleiner Junge habe ich meinem Vater sehr gerne geholfen und mir dabei viel von seinem handwerklichen Geschick abgeschaut“, erklärt er. „Davon profitiere ich natürlich heute.“ Und nicht nur er, denn Kris zeigt sich auch abseits der Arbeit sehr hilfsbereit, wenn es etwa darum geht, beim Umzug mitanzupacken, eine Waschmaschine anzuschließen oder einen Wandschrank anzubringen. Eine echte „Allzweckwaffe“ eben. Kris überzeugt keineswegs nur durch seine handwerklichen Fähigkeiten, auch menschlich ist er eine echte Bereicherung für das MTVTeam. Er scheint immer gute Laune zu haben, aber nicht auf eine nervige, überdrehte Art. Vielmehr gehört eine positive Gesinnung einfach zu seinem Naturell. Er ist so etwas wie die gute Seele des Vereins, die sich im Hintergrund hält, aber doch unverzichtbar ist. Regelmäßig zum Schmunzeln bringt Kris seine Kollegen, wenn er ein defektes Teil nachbestellen muss und die nächste geschäftsstellen­ interne Quizrunde mit der Frage „Wie heißt das?“ eröffnet. Die MTV-Mannschaft macht sich nicht etwa über seinen charmanten polnischen Akzent lustig, sondern ist amüsiert 14 MTV-Magazin 02/2018

[close]

p. 15

Aktuelles darüber, selbst nicht auf Anhieb auf Begriffe wie „Rolladengurt“, „Pedalarm“ oder „Treppenkantenprofil“ zu kommen. Der MTV freut sich, einen so zuverlässigen, vertrauenswürdigen und kompetenten Mitarbeiter gefunden zu haben. „Deutschlands coolste Seniorensportgruppe“ 319 bundesweite Bewerbungen gingen bei der DOSB-Jury ein – allesamt vorbildhaft und einzigartig. Der Vorschlag des MTV Ludwigsburg, der seinen Seniorenclub vorstellte, konnte sich schließlich zu den 30 besten und coolsten Seniorengruppen zählen. Ein tolles Ergebnis! Der Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbunds drückte in seinem Schreiben Dank und Anerkennung wie folgt aus: „Wir waren sehr beeindruckt von Ihrem Engagement und freuen uns über Ihre großartige Arbeit vor Ort … wir wünschen Ihnen und Ihren Teilnehmer/innen weiterhin alles Gute sowie ein aktives und gesundes Älterwerden“. Der Jury fiel die Entscheidung über die fünf Gewinner nicht leicht, gab es doch eine Reihe nahezu gleichwertiger und auszeichnungswürdiger Bewerbungen. Auch wenn es nicht ganz geklappt hat, so sind Qualität und Bedeutung des Engagements aller Beteiligten nicht hoch genug einzuschätzen. Ein herzlicher Dank geht deshalb vor allem an Christel und Uli Trautner, die den Seniorenclub zu dem machen, was er für seine Teilnehmer ist – ein Stück Heimat in ihrem Sportverein MTV Ludwigsburg. Deutschlands coolste Seniorensportgruppe Der DOSB dankt dem SENIORENCLUB DES MTV 1846 E.V. LUDWIGSBURG für die engagierte Arbeit im „Sport der Älteren“ sowie die Teilnahme am DOSB-Wettbewerb „Deutschlands coolste Seniorensportgruppe“ 2018. Gefördert vom Frankfurt am Main im März 2018 Walter Schneeloch Vizepräsident des DOSB Breitensport und Sportentwicklung MTV-Magazin 02/2018 15

[close]

Comments

no comments yet