TTV Auggen Jahresheft 2010\2011

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

jahresheft saison 2010 2011 ückblic mit r k

[close]

p. 2



[close]

p. 3

ausgabe vom 25.09.2010 seite 3

[close]

p. 4

saisonheft 2010/2011 grusswort 1.vorsitzender ¨ uber 40 jahre ttv auggen liebe tischtennisfreunde unser tischtennisverein auggen befindet sich nun bereits im 41 jahr seiner vereinsgeschichte die¨ jenigen die unserem verein uber l¨ ngere zeit schon die treue gehala ten haben haben dabei gute und schlechte zeiten in unserem verein erfahren momentan befinden wir uns gl¨ cku licherweise in der erfolgreichsten phase unserer vereinsgeschichte trotz einiger schwieriger umst¨ nde a die die verwirklichung unseres vereinslebens sehr schwer machen durch den abriss unserer heimischen spielst¨ tte der auggener a winzerhalle im august 2009 mussten wir uns im letzten jahr nach ausweichm¨ glichkeiten f¨ r unsere o u mitglieder zur aufrechterhaltung des spiel und trainingsbetriebs umschauen gl¨ cklicherweise fanu den wir beim v¨ gisheimer fusso ballverein sowie beim tischtennisverein in m¨ llheim hilfsbereite u sportkameraden die uns in der not unterst¨ tzten und uns durch u ¨ uberlassung von hallenbelegungszeiten erm¨ glichten unseren sport o auch in dieser f¨ r uns schwierigen u zeit auszu¨ ben u nat¨ rlich ist es f¨ r das zusammenu u leben in einem verein nie f¨ rderlich o wenn das sportliche treiben der mitglieder an verschiedenen orten in unserem fall in den sporthallen in m¨ llheim und in v¨ gisheim stattfinu o det doch trotz aller bef¨ rchtungen u im vorfeld haben wir diese schwierige zeit bisher gut gemeistert so konnten wir doch seit dem abriss der winzerhalle im august letzten jahres unsere mitgliederzahl noch erh¨ hen und auch das gesello schaftliche leben in unserem ttv auggen w¨ hrend der vergangenen a monate hatte f¨ r uns alle doch das u ein oder andere highlight zu bieten so konnten wir einige sch¨ ne stuno den zusammen erleben sportlich befindet sich unser verein derzeit auf einem sehr guten niveau aufgrund des letztj¨ hria gen aufstiegs wird unsere erste herrenmannschaft in der kommen¨ den runde in der uberregionalen landesliga antreten k¨ nnen und o aufgrund mehrerer verst¨ rkungen a im team sind wir zuversichtlich dass wir die klasse als aufsteiger halten werden und uns langfristig ¨ im uberregionalen tischtennissport o etablieren k¨ nnen trotzdem war es uns jedoch immer ein grosses anliegen nebst sportlicher h¨ chstleistungen unseo rer ersten herrenmannschaft auch einen gesunden umfangreichen sportlichen unterbau zu haben und schaut man auf die mannschaftsmeldungen f¨ r die komu mende spielrunde kann man sagen dass uns dies auch gelungen ist mit einer herrenmannschaft in der a-klasse einer herrenmannschaft in der b-klasse sowie zwei c und einer d-klassenmannschaft sind wir in nahezu allen spielklassen vertreten und k¨ nnen mit stolz o sagen dass der ttv auggen mit sechs aktiven herrenmannschaften einer der gr¨ ssten vereine im o markgr¨ flerland ist a diese erfolge kommen nat¨ rlich u nicht von selbst die bereitschaft vieler sich f¨ r seinen verein zu u engagieren sowie eine gute und strukturierte f¨ hrung in form von u einer engagierten und konstruktiven vorstandschaft sind voraussetzungen f¨ r unser erfolgreiches veru einsleben da dies in unserem ttv auggen gegeben ist sind wir zuversichtlich unseren erfolgreichen weg auch in zukunft fortschreiten zu k¨ nnen o 1.vorstand markus armbruster seite 4

[close]

p. 5

ausgabe vom 25.09.2010 seite 5

[close]

p. 6

saisonheft 2010/2011 seite 6

[close]

p. 7

ausgabe vom 25.09.2010 vorschau saison 2010/2011 die neue sonnberghalle erwartet uns den hauptteil unserer heimatlosen zeit ohne winzerhalle haben wir bereits hinter uns gebracht seit august des vergangenen jahres 2009 seit dem abriss der auggener winzerhalle sind wir nun ohne spiellokal im heimischen auggen ¨ und uben daher unseren sport vor¨ bergehend in den sporthallen u in m¨ llheim und v¨ gisheim aus u o anf¨ ngliche bef¨ rchtungen viele a u mitglieder w¨ rden den weg in eine u fremde halle nicht mitgehen und daher den ttv auggen verlassen haben sich bisher gl¨ cklicherweise u nicht bewahrheitet im gegenteil aufgrund mehrerer neuzug¨ nge in a den vergangenen 12 monaten ist es uns sogar erstmals m¨ glich eine o sechste herrenmannschaft am aktiven spielbetrieb zu melden sportlich streben wir wieder einmal nach neuen herausforderungen durch ihren aufstieg wird die erste ¨ mannschaft wieder in der uberregionalen landesliga um punkte k¨ mpfen und bei deren heimspiea len erwarten wir wieder attraktive gegner und spiele und nat¨ rlich u wie bereits im ersten landesligajahr des ttv auggen in der saison 2008/2009 erlebt auch wieder viele zuschauer die unserer erste mannschaft lautstark unterst¨ tzen u werden aufgrund der neuzug¨ nge a der letzten monate ingo lang und aaron m¨ ller sind wir zuversichtu lich die klasse in dieser spielrunde trotz der starken konkurrenz zu halten auch der gesunde sportliche unterbau ist kommende runde wie bereits in den vorjahren in auggen wieder gew¨ hrleistet von a den verst¨ rkungen in der ersa ten herrenmannschaft werden in der kommenden runde nat¨ rlich u auch die unteren auggener mannschaften aufgrund der nach unten wechselnden spieler profitieren so k¨ nnen sowohl die zweite auggeo ner mannschaft in der kreisklasse a als auch die dritte mannschaft in der kreisklasse b sowie die vierte mannschaft in der kreisklasse c in der ende september beginnenden neuen saison mit einer im vergleich zur vorsaison st¨ rkeren aufstellung a antretet und man kann durchaus sagen dass allen drei mannschaften in ihrer klasse zuzutrauen ist ein geh¨ riges w¨ rtchen um die o o meisterschaft und den aufstieg mitzureden vergessen wollen wir nat¨ rlich nicht u unsere f¨ nfte mannschaft ebenu falls in der kreisklasse c gemeldet die sich in der vergangenen runde gefunden hat und im rundenverlauf kontinuierlich steigern konnte sodass man auch hier den ein oder anderen sieg erwarten kann und schliesslich k¨ nnen wir zur neuen o saison sogar erstmals in der auggener vereinsgeschichte eine sechste herrenmannschaft melden die in der kreisklasse d um punkte k¨ mpa fen wird auch gesellschaftlich muss es uns vor dem kommenden jahr nicht bange sein die fertigstellung der neuen auggener sonnberghalle ist f¨ r ende 2010 geplant die offizielle u einweihung wird im januar 2011 also p¨ nktlich zum beginn der u r¨ ckrunde der kommenden saison u stattfinden ab diesem zeitpunkt werden alle auggener tischtennisspieler wieder unter einem dach zu den altbekannten trainingsabenden vereint sein und bereits heute freuen wir uns darauf unsere feste und vereinsaktivit¨ ten in unserer neuen a auggener halle durchf¨ hren zu u k¨ nnen o in diesem sinne sind wir alle gespannt auf die kommende saison 2010 2011 und verbleiben mir unserem allzeit beliebten auggener tischtennis-gruss hi ha ho mit hartem knall ein schmetterball muss es sein hinein hinein hinein seite 7

[close]

p. 8

saisonheft 2010/2011 1.mannschaft ttv auggen ¨ landesliga sud 2010/2011 aufstellung 1 ingo lang 2 dirk weniger 3 patryk lauth 4 markus beissert 5 aaron m¨ ller u 6 sven seufert mannschaftsf¨ hrer u dirk weniger erste@ttvauggen.de 07631-747016 peter vaverka nach nur einem jahr als tabellenletzter wieder absteigen musste doch das bild der truppe hat sich seit damals grundlegend ver¨ ndert a mit dirk weniger als nummer 2 patryk lauth als nummer 3 sowie sven seufert als nummer 6 sind lediglich noch drei spieler der damaligen landesligamannschaft aufgestellt bereits letzte runde konnte man mit ingo lang vom sv eichsel einen verbandsligaerfahrenen spitzenspieler als neue nummer eins f¨ r das abenteuer landesliga u gewinnen auch markus beissert der bereits lange jahre intensive kontakte zu den auggenern pflegte stiess bereits letzte saison vom tv ihringen zu der truppe er wird auf der position 4 antreten und schliesslich wird die mannschaft zur kommenden runde als neue nummer 5 auch noch aaron m¨ ller u der vom landesliga-absteiger tv ihringen zu den auggenern stiess aufbieten k¨ nnen o mit diesen verst¨ rkungen einer tola len moral in der truppe sowie dem aufgrund des klaren letztj¨ hrigen a aufstiegs hohen selbstvertrauen der spieler sollte das angestrebte ziel des klassenerhalts sicher und schnell erreicht werden k¨ nnen o danach wird sich zeigen ob die truppe sich vielleicht sogar im oberen tabellendrittel festsetzen kann trotzdem zeigt die beim abstieg vor zwei jahren gewonnene erfahrung dass keine mannschaft untersch¨ tzt werden sollte und so a werden auch die als vermeintliche abstiegskandidaten der diesj¨ hria gen landesligasaison gehandelten mannschaften aus kandern teningen und eichsel ii versuchen den abstieg mit aller kraft zu vermeiden daher werden die auggener auch gegen diese mannschaften mit voller konzentration zu werke gehen eindeutiger aufstiegsfavorit der klasse ist die zweite mannschaft des esv weil die nach dem abstieg aus der verbandsliga zus¨ tzlich mit a den regionalliga erfahrenen alan kovac und j¨ rgen eise antreten u wird dies d¨ rfte unter normalen u umst¨ nden auch f¨ r die wackeren a u auggener eine nummer zu gross sein ebenfalls stark einzusch¨ tzen a sind die teams aus waldkirch und eichsel i die sich beide mit einem neuen spitzenspieler auf der position 1 verst¨ rken konnten a mannschaften der landesliga s¨ d u ttv auggen sv eichsel ii ttc weisweil ttc schopfheim fahrnau sv waldkirch tsv kandern tus teningen ttc l¨ rrach o sv eichsel esv weil ii nach dem beeindruckend deutlichen gewinn der meisterschaft der bezirksliga sowie dem damit verbundenen aufstieg in die landesliga s¨ d haben sich die mannen u um kapit¨ n dirk weniger einiges f¨ r a u die kommende runde vorgenommen zumal man vor zwei jahren schon einmal in der landesliga antreten durfte dort aber trotz dem oberliga-erfahrenen spitzenspieler seite 8

[close]

p. 9

ausgabe vom 25.09.2010 vorstellung der landesligamannschaften der ttv auggen mittendrin esv weil ii der regionalligareserve des esv weil kann man eigentlich schon zur meisterschaft gratulieren nach dem ungl¨ cklichen abstieg aus der u verbandsliga ist der aufstieg auch das erkl¨ rte ziel der mannschaft die a locker zwei klassen h¨ her spielen o k¨ nnte mit dem erfahrenen eheo maligen jugoslawischen nationalspieler alen kovac und oberrheinurgestein j¨ rgen eise spielen zwei u stammkr¨ fte der letztj¨ hrigen rea a gionalligamannschaft in den reihen der grenzst¨ dter aber auch marco a kreyer und marc k¨ niger k¨ nnen o o oberligaerfahrung aufweisen was ¨ schon viel uber die klasse dieser mannschaft aussagt diese erfahrung sollen sie an die jungtalente japhet whyte und simon schaftter weitergeben sollte es dann doch mal zahnschmerzen bei den spielern um mannschaftskapit¨ n a marc wannagat geben ist mit dimi doukoudis ein weiterer spielstarker spieler gemeldet ttc weisweil der vizemeister der vergangenen saison will auch dieses jahr eine gute rolle im vorderen mittelfeld der landesliga spielen lange konnten sie in der vergangenen saison dem sp¨ teren meister tiengen paa roli bieten und mussten sich am schluss nur knapp als zweitplazierter geschlagen geben der ttc weisweil ist auf allen positionen gut besetzt und mit bj¨ rn jakob o als nr.1 besitzen sie einen der besten spieler der landesliga markus g¨ nther kai fischer volkhard u leopold uwe jakob und steffen braun komplettieren das team der kaiserst¨ hler u tsv kandern grosses aufatmen beim tsv kandern als jungtalent simon g¨ tschi o seine wechselabsichten zur seite legte und f¨ r ein weiteres jahr f¨ r u u die t¨ pferst¨ dter zusagte hinter o a der nr.1 simon g¨ tschi der in o der abgelaufenen landesligasai¨ son eine uberragende 24:7 bilanz in der landesliga spielte findet man auf den weiteren positionen geballte tischtennisroutine harald karnich klaus steffe dieter scholz und matthias kubicki haben schon einige tischtennisjahre hinter sich und man darf gespannt sein wie sich die routiniers gegen die jungtalente der liga schlagen werden komplettiert wird das team von sportwart r¨ diger haas u ttc l¨ rrach o stark verj¨ ngt wurde das team u um den ehemaligen bundesligaspieler jochen seybold in dieser saison mit dem eigengew¨ chs a marius riesterer und den jungen neuzug¨ ngen pietro calvagna vom a verbandsligisten esv weil und tim h¨ fner vom bezirksligisten ttc a haagen wurde der altersdurchschnitt im vergleich zu den letzten jahren stark gesenkt neben den routiniers stefan andres und martin weiss sollen sich die jungen spieler weiterentwickeln und dem ttc l¨ rrach helfen von den abo stiegsr¨ ngen fern zu bleiben a ttc schopfheim-fahrnau nach der aufl¨ sung des ttc o zell wechselte die komplette zeller mannschaft zum ttc schopfheimfahrnau mit roland asch stefan b¨ hler und jens kraus findet u man dann auch gleich drei bekannte gesichter in der aufstellung der schopfheimer der ehemalige oberligaspieler christian franosz und die beiden talente philipp kanafek und der erst 12 j¨ hrige a mark-hong bayer vervollst¨ ndigen a die mannschaft die sicher im oberen drittel der tabelle zu finden sein wird sv waldkirch mit marcel duplois kann der letztj¨ hrige tabellenvierte sv walda kirch eine neue nr.1 aufbieten und so mit einem auge auf die vorderen tabellenpl¨ tze der landesliga a schielen beim zweit¨ ltesten verein a in s¨ dbaden spielen auf den weiu teren positionen abwehrspezialist timo krocker ralf piekert tobias huber matthias friedrich und mi chael linde wenn die spieler ihr ganzes potential abrufen k¨ nnen o ist dieser mannschaft in dieser saison einiges zuzutrauen sv eichsel i eine komplett neues vorderes paarkreuz kann der sv eichsel aufbieten vom badenligisten tg eggenstein wechselte peter baumgartner an den dinkelberg und mit dennis kalt vom ttc laufenburg der letztj¨ hrige topspieler der bea zirksliga oberrhein mit j¨ rg blank o manuel brugger hardy k¨ hl dou minik gehrig und michael kuder geh¨ rt diese mannschaft wenn sie o immer komplett antritt zum besten was die liga zu bieten hat und wird sicherlich auch ein w¨ rtchen um o die meisterschaft mitreden wollen sv eichsel ii das kunstst¨ ck von der kreisu klasse a bis zur landesliga in den letzten beiden jahren aufzusteigen schaffte der sv eichsel ii von den neuzug¨ ngen der ersten eichsa ler mannschaft profitierte auch die zweite mannschaft und mit patrick j¨ nge daniel soldo bj¨ rn j¨ nge u o u alexander h¨ ferlin andreas maro koni und toni massafra soll die liga gehalten werden tus teningen immer wieder schafft es das u team um mannschaftsf¨ hrer ansgar k¨ bele dem abstieg ein o schn¨ ppchen zu schlagen auch in a diesem jahr wird es wieder eng um die nichtabsteigbaren aus teningen wobei mit stefan kuhn frisches blut die mannschaft beleben soll und daf¨ r gebhard kern in die reu serve r¨ ckte die weiteren spieler u stefan schott uli apostel thomas k¨ bele und sebastian schimanke o setzen sicher auch dieses jahr wieder auf die wirkung ihrer isotonischen getr¨ nke und wollen das a abstiegsgespenst dadurch wieder vertreiben seite 9

[close]

p. 10

saisonheft 2010/2011 seite 10

[close]

p. 11

ausgabe vom 25.09.2010 2.mannschaft ttv auggen kreisklasse a 2010/2011 aufstellung 1 harald glaser 2 markus armbruster 3 markus fedder 4 matthias weniger 5 arnold weber 6 j¨ rgen babel u 7 martin v¨ gtler o die zweite auggener herrenmannschaft wird wiederum in der kreisklasse a antreten k¨ mpfte man in der vergangenen a saison jedoch dort gegen den abstieg wurden zur neuen runde die ziele aufgrund der aus der ersten mannschaft nachger¨ ckten spieler u neu definiert mit markus armbruster und harald glaser stossen zwei langj¨ hrige a spieler der ersten mannschaft in unsere zweite beide bilden zusammen das neue vordere paarkreuz markus fedder und matthias weniger im mittleren paarkreuz sowie arnold weber routinier j¨ rgen u babel und martin v¨ gtler im hino teren paarkreuz komplettieren die mannschaft ziel ist auf alle f¨ lle ein a platz in der oberen tabellenh¨ lfte a wie weit oben man zum schluss landen wird wird sicher auch davon abh¨ ngen in wieweit man die a runde komplett durchspielen kann so wird der langzeitverletzte markus fedder der der mannschaft bereits in der letzten r¨ ckrunde fehlte u zu rundenbeginn noch nicht zur verf¨ gung stehen bereits letztes u jahr war die mannschaft aufgrund gesundheitlicher und berufsbedingter ausf¨ lle arg gebeutelt was a ein besseres abschneiden in der kreisklasse a verhinderte ausserdem kennt man die st¨ rke a der gegnerischen mannschaften zumal der letztj¨ hrige vizemeister a aus pfaffenweiler sich ebenfalls personell verst¨ rken konnte und a damit als absoluter meisterschaftsund aufstiegsfavorit anzusehen ist aber auch andere mannschaften wie der ttc ehrenkirchen oder blau-weiss freiburg konnten sich personell verst¨ rken und k¨ nnten a o daher durchaus ein w¨ rtchen um o den aufstieg in die bezirksklasse mitreden trotzdem sollte der angestrebte fr¨ he klassenerhalt in dieser persou nellen besetzung kein ernsthaftes problem f¨ r die auggener mannu schaft darstellen die zweite mannschaft wird ihre heimspieledervorrundenochinder v¨ gisheimer sporthalle austragen o die sich bereits in der vergangenen saison zeitweise als n¨ tzlicher und u wichtiger faktor beim erringen von siegen herausstellte so f¨ hlen sich u die auggener spieler in der zwar engen daf¨ r aber sehr heimeligen u halle sehr wohl zur r¨ ckrunde u wird man danach vermutlich wieder in der neu erbauten sonnberghalle auf auggener terrain antreten k¨ nnen o mannschaftsf¨ hrer u matthias weniger matze-weniger@gmx.de 07631-170685 mannschaften kreisklasse a1 ttv auggen ii spvgg unterm¨ nstertal u spvgg alem m¨ llheim u ttc ehrenkirchen sv bw wiehre-freiburg ii sv kirchzarten tv pfaffenweiler ttc bad krozingen ii ft v 1844 freiburg v av ger freib -st.georgen ii seite 11

[close]

p. 12

saisonheft 2010/2011 seite 12

[close]

p. 13

ausgabe vom 25.09.2010 3.mannschaft ttv auggen kreisklasse b 2010/2011 aufstellung 1 klaus trahasch 2 florian schwindt 3 philipp waibel 4 ingo schwald 5 gottfried fischer 6 wolfgang b¨ r a auch in der kommenden spielrunde wird der ttv auggen in der b-klasse vertreten sein unsere dritte herrenmannschaft wird hier um punkte k¨ mpfen a auch in der dritten mannschaft wird in der kommenden runde ein neues gesicht auf auggener seite an der platte stehen philipp waibel ist vor der runde vom tv ihringen zum ttv auggen gestossen und wird die position 3 in unserer dritten besetzen verst¨ rkung kommt auch von oben a so rutscht zur kommenden runde mit klaus trahasch ein spieler der letztj¨ hrigen zweiten als neue a nummer eins der dritten ins team komplettiert wird das vordere paarkreuz durch florian schwindt der bereits vergangenen runde eine sehr gute bilanz im vorderen paarkreuz der b-klasse erspielen konnte ingo schwald gleichzeitig mannschaftsf¨ hrer der u dritten mannschaft komplettiert als nummer vier das mittlere paarkreuz w¨ hrend gottfried fischer a und wolfgang b¨ r im hinteren paara kreuz aufgestellt sind die grosse st¨ rke der dritten manna schaft ist ihre ausgeglichenheit was man auch daran sieht dass mit gottfried fischer im hinteren paarkreuz ein spieler aufgestellt ist der in der vergangenen runde noch im vorderen paarkreuz aufgestellt war in dieser mannschaft kann jeder gegen jeden gewinnen und so stellt man mit b¨ r fischer wohl a das st¨ rkste hintere paarkreuz der a liga dies sollte zu grosser hoffnung anlass geben dass die truppe um ingo schwald in der kommenden runde mehr erreichen kann als den letztj¨ hrigen 7 tabellenplatz a sollte man personell stets komplett antreten k¨ nnen ist der manno schaft auch ein eingreifen um die meisterschaft in der kreisklasse b zuzutrauen die h¨ rtesten kona kurrenten werden hierbei voraussichtlich die teams von borussia grissheim ii letztj¨ hriger absteia ger aus der kreisklasse a sowie die zweite m¨ llheimer mannschaft u letztj¨ hriger tabellendritter sein a die dritte herrenmannschaft wird ihre heimspiele der kommenden saison sowohl in der hin als auch in der r¨ ckrunde samstags als u vorspiel der ersten herrenmannschaft austragen vielleicht gibt dieser umstand den mannen um mannschaftskapit¨ n ingo schwald a zus¨ tzliche motivation im kampf a um den aufstieg in die kreisklasse a mannschaftsf¨ hrer u ingo schwald jugendleiter@ttvauggen.de tel 07635-821565 mannschaften kreisklasse b1 spvgg alem m¨ llheim ii u tv ihringen iii tv laufen ttv auggen iii sv bw wiehre-freiburg iii fsv ebringen ttc eschbach ii ttc borussia grißheim ii tv pfaffenweiler ii tv britzingen ii seite 13

[close]

p. 14

saisonheft 2010/2011 seite 14

[close]

p. 15

ausgabe vom 25.09.2010 4.mannschaft ttv auggen kreisklasse c 2010/2011 aufstellung 1 g¨ nter gross u 2 erwin lange 3 dirk otzen 4 manfred strossner 5 peter falkenroth 6 adrian tortomassi 7 alicia lange jes unsere vierte herrenmannschaft die in der kreisklasse c antreten wird zeigt sich im vergleich zur letztj¨ hrigen aufstellung in einem a komplett ver¨ nderten bild aus der a letztj¨ hrigen formation ist lediglich a noch peter falkenroth am start alle anderen spieler sind neu zur neu formierten vierten gestossen dass peter falkenroth der in der vergangenen saison noch auf position 1 aufgestellt war sich nun auf position 4 wiederfindet zeigt dass unsere vierte in der kommenden runde wesentlich st¨ rker aufgea stellt sein wird und sicherlich auch ein geh¨ riges w¨ rtchen um den o o aufstieg in die b-klasse mitreden wird der stamm der mannschaft wird aus der letztj¨ hrigen dritten auggea ner mannschaft gebildet auch hier zeigen sich die wesentlichen personellen ver¨ nderungen der oberen a mannschaften mit erwin lange im vorderen paarkreuz manfred strossner im mittleren sowie dirk otzen und adrian tortomasi im hinteren paarkreuz sind gleich 4 spieler aufgestellt die vergangene runde noch in der dritten mannschaft in der b-klasse um punkte k¨ mpften a dazu gesellt sich noch g¨ nter u gross der vergangene saison eine sch¨ pferische pause einlegte und o kein saisonspiel absolvierte als neue nummer eins in dieser besetzung ist es wahrlich ¨ nicht ubertrieben unsere vierte zum aufstiegsfavoriten der cklassenstaffel zu erkl¨ ren die a hauptkonkurrenten um den meistertitel und dem damit verbundenen aufstieg werden voraussichtlich die mannschaften aus heitersheim und m¨ llheim iii sein die mannschaft u aus heitersheim wurde bereits letztes jahr meister der c-klasse verzichtete aber aufgrund fehlender sportlicher ambitionen auf den aufstieg wird aber auch dieses jahr wieder im oberen tabellendrittel zu erwarten sein m¨ llheim u iii trat in der vergangenen runde noch in der b-klasse an konnte aber die klasse nicht halten da die m¨ llheimer jedoch auch in der u kommenden runde in derselben besetzung antreten werden ist damit zu rechnen dass auch sie unserer vierten den aufstieg in die b-klasse streitig machen k¨ nnten o auch unsere vierte mannschaft wird ihre heimspiele der vorrunde in der v¨ gisheimer sporthalle austragen o mannschaftsf¨ hrer u dirk otzen do@dirkotzen.de 07635-8246061 mannschaften kreisklasse c1 spvgg alem m¨ llheim iii u spvgg unterm¨ nstertal ii u tv heitersheim spvgg unterm¨ nstertal iv u ttc bad krozingen iii tv britzingen iii ttv auggen v ttv auggen iv ttc borussia grißheim iii seite 15

[close]

Comments

no comments yet