Abenteuer Korsika Wanderreisen 2019 Natur Wandern Kultur

 

Embed or link this publication

Description

Korsika Wanderreisen 2019, Natur, Wandern, GR 20, Wanderurlaub

Popular Pages


p. 1

Abenteuer KORSIKA NATUR / WANDERN / KULTUR 2019 www.abenteuer-korsika.de

[close]

p. 2

Corse. Natur Korsika: Das Gebirge im Meer. Über 1000 km Küste und 70 Berggipfel über 2000 m mit traumhaften Ausblicken. Berglandschaften mit Bergseen und Gebirgsbäche mit natürlichen Schwimmbecken. Auf Korsika findet man die duftende Maccia, Kastanien, Schwarzkiefern, Mufflons, Bartgeier, Adler, Kühe, Esel, Pferde, Schafe und Ziegen und die frei lebenden Hausschweine „Couchon en liberté“ nicht zu verwechseln mit dem Wildschwein „Sanglier“. Wandern

[close]

p. 3

La Libertà. Korsika ist ein Paradies zum Wandern. Unzählige Wanderwege durchstreifen die Insel. Wandern in den Bergen und an der Küste. Neben den bekannten Hauptwanderwegen GR 20, Mare a Mare, Mare e Monti gibt es eine große Anzahl von Wanderwegen, die abseits der Hauptrouten liegen und zu einsamen und erlebnisreichen Wanderungen einladen. Kultur Korsikas Kultur ist geprägt von seiner besonderen Insellage. Die eigenen Traditionen sind in der Vergangenheit geprägt worden durch die Hirtenkultur. Ihre Geschichten, die Freiheit und ihre Gesänge sind in Korsikas Bevölkerung immer anzutreffen. Man sagt der Korse ist schnell beleidigt, wir finden aber: auch sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Die Siesta gehört wie in anderen Mittelmeerländern fest zum Alltag. Dazu kommt die korsische Küche in der typische korsische Produkte, wie Broccio, Charcuterie und Veau Corse vorkommen.

[close]

p. 4

Abenteuer KorsiKA WAnDern AuF KorsiKA 4 saLUTe e BenVinUTU! Unsere Wanderreisen 2019 Mit Abenteuer Korsika wandert ihr über traditionelle alte Hirtenwege und wir zeigen euch die ursprünglichen und einsamen Täler und Pfade, die zu traumhaften Aussichtspunkten auf Korsika führen. Abseits des Massentourismus gelangen wir in den Bergen zu einladenden Bergseen, Flüssen und abgelegenen Bergdörfern. Bei den Übernachtungen in Bergerien, Gites oder traditionell von Korsen geführten Hotels, bekommt ihr einen autentischen Einblick in die Regionen Korsikas und deren Bewohner. Ob bei den möglichen Übernachtungen, bei unseren „Hirten Touren“ oder unter freiem Sternenhimmel in den korsischen Bergen – es erwarten euch unvergessliche Erlebnisse. Durch unsere langjährige Arbeit auf Korsika haben sich viele dauerhafte Partnerschaften mit korsischen Kooperationspartnern entwickelt. Damit unterstützen wir die regionalen Strukturen. Die Natur und die Kultur Korsikas sind und bleiben die Schwerpunkte unserer Wanderreisen. Warum wir uns auf Korsika spezialisiert haben? Ganz klar: Korsika ist eine „Wiederkomm-Insel“und voller Abenteuer, die wir mit euch gemeinsam erleben wollen! Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem neuen Programm und würden uns freuen, euch auch in diesem Jahr auf Korsika begrüßen zu können. Dafür sind wir 2019 von Mai - November für und mit euch auf Korsika. Wandern aUF KOrsisCH: Ausgewählte Strecken und Unternehmungen, Wandern ohne Gepäck, gutes korsisches Essen und feste Unterkünfte. aUF den sPUren KOrsisCHer HirTen: Durchs wilde Korsika und Abenteurertour. Wanderrouten über alte Hirtenwege, Übernachtungen an versteckten Plätzen in Zelten, unter freiem Sternenhimmel, Bergerien und Gites. FernWanderWeGe: GR 20 Komplett, GR 20 und Dörfer mit Mare a Mare Centre Wandern MiT erWaCHsenen Und Kindern: Korsika Familienreise -Wandern, Baden, Entdecken Durchs wilde Korsika sPeZiaLreisen: Individuelle Gruppenangebote, Wandern im Hunsrück. A Presto! Eric Finger und das Abenteuer Korsika Team

[close]

p. 5

Abenteuer KorsiKA teAM inHALt 5 Über abenteuer Korsika Wir begleiten seit über 25 Jahren Wandergruppen auf Korsika. In dieser Zeit waren viele Gäste aus ganz Europa und in allen Altersgruppen mit uns auf Tour. In den letzten Jahren waren wir von Mai bis Oktober auf Korsika unterwegs. Neben unseren Wanderreisen mit festen Terminen haben wir dazu auch Touren für individuelle Gruppen angeboten. 20 Jahre abenteuer Korsika 1999 haben wir unsere ersten Wanderungen mit dem Namen ABENTEUER CORSICA angeboten. 2019 werden wir daher einmalig, neben unseren „normalen” Wanderreisen, eine Jubiläumstour für ehemalige Teilnehmer anbieten. Um euch die Bergwelt Korsikas bei unseren Wandertouren so authentisch wie möglich zu zeigen, setzen wir auf erfahrene Korsika Tourenbegleiter, die euch sicher durch die Berge führen. Wir haben alle mehrjährige Erfahrungen in den Bereichen Wandern, Sport und Gruppenleitung. WANDERN – ESSEN – AUSRÜSTUNG TOURBAROMETER – ANREISE 6 7 WANDERN AUF KORSISCH – ALLGEMEIN KORSIKA zUM GENIESSEN 8 9 AUF DEN SpUREN KORSISCHER HIRTEN – ALLGEMEIN ABENTEURER TOUR – JUBILÄUMSREISE DURCHS WILDE KORSIKA 8 9 10 GR 20 UND DöRFER 11 GR 20 KOMpLETT 12–13 KORSIKA FAMILIENREISE – WANDERN, BADEN, ENTDECKEN 14–15 KORSIKA zUM GENIESSEN 16 abenteuer Korsika Team eric Finger, 49 Jahre diplom-Pädagoge inhaber von abenteuer Korsika Ideengeber, Wanderguide, Büro, Beratung, Internet. Seit 1982 auf Korsika. In den folgenden Jahren Teilnehmer und dann Leiter von Korsika-Fahrten bei den Pfadfindern. Führt seit 1991 Gruppen durch die korsische Bergwelt. Thomas neumann, 59 Jahre ehemaliger Outdoorladenbesitzer Seit 1980 Wanderungen auf Korsika. Lebt seit 2003 ganzjährig auf Korsika, Ausgezeichneter Kenner der korsischen Flora und Fauna. HUNSRÜCK: WANDERN IM HUNSRÜCK REISEBEDINGUNGEN (AGB) ANMELDUNG 17 18 19 Oliver Graf, 50 Jahre diplom-sozialarbeiter Lehrkraft Frankfurt UAS Wanderguide DAV Kletterguide FÜL Erlebnispädagoge Seit 1993 Wanderungen auf Korsika Einige Touren werden von weiteren kompetenten Menschen unterstützt. Titelfoto: Shutterstock Fotos: Thomas Neumann, E. Finger, A. Gruber, J. Papp, Markus Pflugbeil, A. Sonnenberg

[close]

p. 6

Abenteuer KorsiKA WAnDern – essen – AusrÜstunG 6 das Wandern soll bei uns nicht nur unter sportlichen Aspekten stehen, sondern auch als Fortbewegungsart angesehen werden, um die Natur und Kultur zu entdecken. Unsere Wandertouren möchten euch eine andere Art des Reisens näher bringen. Wir bewegen uns überwiegend zu Fuß, da dies eine größere Nähe zu der besuchten Region und ihren Menschen bringt. Begegnungen mit den in den Bergen lebenden Hirten und den Bewohnern der Dörfer werden dadurch eher möglich. Wir wandern in kleinen Gruppen von 3 bis 15 Teilnehmern. Das Alter unserer Teilnehmer lag 2018 zwischen 8 und 69 Jahren. Die Touren eignen sich für Alleinreisende, Paare, Freunde und Familien. neben einer mittleren Kondition und Trittsicherheit müssen feste knöchelhohe Wanderschuhe, Rucksack und je nach Tour ein Schlafsack mitgebracht werden. ausrüstung für die Wanderungen. Für das Packen des Rucksacks bei unseren mehrtägigen Wanderungen geben wir wertvolle Tipps, damit sich das Grundgewicht auf das Nötigste reduziert. Auf Anfrage verleihen wir Trekkingrucksäcke und weiteres Outdoormaterial. Ihr könnt bei uns ein Einzelzelt buchen (+ 40 Euro). Alle Teilnehmer bekommen von uns zur Vorbereitung eine detaillierte Ausrüstungsliste. Unsere Laufleistung bemisst sich nicht nur nach Kilometern, sondern auch nach der Höhendifferenz und Schwierigkeit des Weges. Bei Anstiegen legen wir ca. 300–350 Höhenmeter in der Stunde zurück, Höhe sollte bei unseren anspruchsvolleren Touren kein Problem für euch sein. Gutes essen ist uns wichtig. Frisches Obst, Gemüse, korsische Wurst, Käse, Brot und Fleisch beziehen wir, soweit es geht, direkt vom Produzenten. Wir achten auf den Wanderungen auf ausgewogenes Essen. Bei vielen unserer Touren gibt es einen korsischen Grillabend, mit Fleisch von freilaufenden, halbwilden Schweinen – natürlich ist auch vegetarisches Essen möglich. Bei den Touren gehen wir mehrmals landestypisch essen. Dafür haben wir typisch korsische Familienbetriebe für euch ausgesucht, die uns neben den Produkten aus ihrem Garten auch von der eigenen Charcuterie Artisanale probieren lassen. Die Verpflegung ist bei den Abenteuer Korsika Wanderreisen im Preis inbegriffen.

[close]

p. 7

Abenteuer KorsiKA tourbAroMeter Anreise nAcH KorsiKA 7 die anforderungen unserer Wanderreisen Die Schwierigkeit einer Wandertour lässt sich mit einem einzigen Begriff nicht ausreichend beschreiben. Deshalb unterscheiden wir bei den Anforderungen zwischen dem technischen Können und der körperlichen Leistungsfähigkeit/Kondition. Das Gewicht des Rucksacks geben wir bei der jeweiligen Tour an. Damit ihr die Schwerpunkte der einzelnen Wanderreisen sowie ihren Schwierigkeitsgrad besser einordnen könnt, gibt es unseren Tourbarometer. die verschiedenen Faktoren: natur – Kultur – Technik – Kondition – erhohlung natur: Hierzu zählen z.B. Bergseen, Berglandschaften, Flüsse oder ob wir uns in natürlichen Räumen mit wenig Zivilisation aufhalten. Kultur: Dazu gehören Begegnungen mit Korsen, korsische Küche und Produkte, Barbesuche, Hirten, Dörfer und Bergerien. Technik Kondition Einfache Wege 3–5 Std. / 200–600 Hm Steinige Wege 4–7 Std. / 300–800 Hm Steinige Wege + Lange An/Abstiege 5–8 Std. / 600–1000 Hm Zum Teil ausgesetzte Passagen mit 5–9 Std. / 700 –1400 Hm Klettersteig ähnlichen Teilstücken, steile An/Abstiege erholung: Zeit für sich, Baden in Flüssen, kurze Etappen, Restaurantbesuche, Hängematte, Siesta. Bei Fragen zu den Anforderungen der einzelnen Touren beraten wir euch gerne. Die Abenteuer Korsika Wanderreisen erfolgen alle mit Eigenanreise. Das hat den Vorteil, dass ihr die Art eurer Anreise und die Dauer eures Aufenthaltes individuell planen könnt. Wir vermitteln dazu gerne die passenden und günstigsten Fährpassagen von Mobylines oder Corsica Ferries. Sprecht uns an. auto: Wir empfehlen Fahrgemeinschaften. Bahn: Günstige Tickets Europaweit unter www.trainline.com Autozug von Hamburg/Düsseldorf nach Verona Flugzeug: Direktflüge von Bremen, Köln/Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin, Dresden, Zürich, Genf, Basel, Straßburg, Wien nach Bastia, Calvi und Ajaccio mit Eurowings, Lufthansa, Easyjet und Germania. Umsteigeverbindungen mit www.airfrance.de über Paris oder Nizza/Pisa und weiter mit der Fähre. Mit der korsischen Bahn oder dem Bus fahrt ihr bis in die Nähe unseres Basiscamps, wo wir euch nach Absprache abholen. Weitere Infos: www.corsicabus.org. www.abenteuer-korsika.de/korsika-infos/korsika-anreise

[close]

p. 8

AuF Den sPuren KorsiscHer Hirten  ALLGeMein Durchs wilde Korsika – Abenteurer Tour Unsere Wandertouren führen über unbekannte alte Hirtenwege, die teilweise in keiner Karte mehr vorkommen. Wir übernachten an versteckten Plätzen in Zelten, unter freiem Sternenhimmel und an Bergerien. Wir erfrischen uns in den Gumpen kühler Gebirgsbäche, genießen Ausblicke über die wilde Bergwelt Korsikas und erkunden kleine Bergdörfer. Auf den Touren besuchen wir korsische Hirten. Unsere Wanderungen beginnen mit einer Tagestour und einer anschließenden Rundwanderung von 4–5 Tagen. Ein Höhepunkt bei den Hirtentouren ist der korsische Grillabend, mit echtem korsischem Fleisch, auf unserem Basiscamp. Das Abenteuer Korsika Basiscamp liegt auf einem Camping à la Ferme, versteckt in den Bergen, ca. 1 Std. von Ajaccio. Der Besitzer ist ein Kenner der Bergwelt und hat früher selbst Wandergruppen geführt. Er hat uns im Laufe der Jahre viele Geheimnisse der Wege, Flora und Fauna weitergegeben und unterstützt uns mit seiner Familie von Anfang an. Unser Camp liegt unter alten Eichen, die angenehmen Schatten spenden. Der Campingplatz wird ökologisch betrieben. Eine eigene Quelle versorgt uns mit bestem Trinkwasser. Uns steht ein Essensplatz mit Tischen und Bänken, sowie eine Campküche zur Verfügung. Während der Wanderungen können Auto und überflüssiges Gepäck sicher zurückgelassen werden. Verlängerungstag: 12 € p.P. (Ün/Zelt) nur im anschluss buchbar. 8

[close]

p. 9

AuF Den sPuren KorsiscHer Hirten  Abenteurer tour - sPeZiAL-JubiLäuMsreise 9 Preis: 650 Euro Termin: 25.08. – 01.09.2019 Teilnehmerzahl: 3–10 Leistungen:  8 Reisetage  7 Nächte: 3x Basiscamp, 2x Gite  6 Wandertage  VP mit 3x korsisch Essen gehen 1x korsischer Grillabend  Zelte und Küchenutensilien, Bioseife  Tourenbegleitung  Transfer Bocognano – Basiscamp  Korsika Bibliothek  Beratung zur Anreise Zusatzkosten: Eigene Anreise Korsika, Getränke bei Bar und Restaurantbesuchen Rucksack: ca. 45 l/12 kg Diese Wanderung ist für ehemalige Teilnehmer die mal wieder ein besonderes Abenteuer mit uns erleben wollen. 20 Jahre abenteuer Korsika. soweit uns die Füße tragen, ... Gemeinsam begeben wir uns für eine Woche in das Abenteuer Korsika. Entdeckt mit uns die einmalige Bergwelt. Wir haben eine ganz besondere Tour für euch zusammengestellt. Mal schauen wie viele und welche Berge, Bergseen und andere Orte wir zusammen er- wandern werden. Begleitet wird die Tour von mir persönlich. Ich freue mich auf diese ganz besonder Woche. Eric Geplante Berge: L Monte Renoso L Pinzi Corbini L Punta di l’Oriente L Punta alla Vetta Geplante Bergseen: G Pozzis de Bastelica G Lac de Bastiani G Lac de Bracca G Pozzolo Die genaue Route wird erst vor Ort bekannt gegeben. Lasst Euch überraschen. Tourbarometer: Natur Kultur Technik Kondition Erholung 1. Tag: Anreise ab 16:00 bis 19:30 Uhr Wiedersehen im Basiscamp 2. Tag: Tageswanderung zu für euch noch unbekannte Badegumpe, Wanderung nach Bastelica (Bar) korsischer Grillabend 400 Hm Anstieg/Abstieg, ca. 4 Stunden 3. Tag: Ab dem 3. Tag beginnt die 5-Tageswanderung. Wir werden – wie Abenteurer – die wilde korsische Bergwelt erleben und die Natur und Kultur der Insel aus nächster Nähe entdecken. Nicht zu kurz kommen Besuche bei uns bekannten Korsen. Wanderzeit 5 –7 Stunden am Tag 8. Tag: Frühstück, Abreise

[close]

p. 10

AuF Den sPuren KorsiscHer Hirten  DurcHs WiLDe KorsiKA 10 erwachsene: 540 Euro Jugendliche 12–17 Jahre: 480 Euro Termine: 30.06.–06.07.2019 07.07.–13.07.2019 01.09.–07.09.2019 Teilnehmerzahl: 3 –12 Personen Leistungen:  7 Reisetage  6 Nächte: 3x Basiscamp, 3x Zelt  5 Wandertage  VP mit 1x korsisch Essen gehen 1x korsischer Grillabend  Zelte und Küchenutensilien, Bioseife  Tourenbegleitung  Transfer Bocognano – Basiscamp  Korsika Bibliothek  Beratung zur Anreise Zusatzkosten: Eigene Anreise Korsika, Getränke in der Bar und bei Restaurantbesuchen Rucksack Erwachsene: ca. 50 l/14 kg Rucksack Jugendliche: ca. 40 l/12 kg Tourbarometer: Natur Kultur Technik Kondition Erholung natur pur! Auf alten Hirtenwegen erkunden wir die korsische Bergwelt rund um das Monte Renoso Massiv. Ab Juli ziehen die Hirten von ihren Winterquartieren in die Berge an ihre Bergerien. Neben Schafen oder Ziegen, haben sie Esel, Pferde und Hunde. Auf unserer Wanderung kommen wir an einzigartigen Bergseen vorbei und genießen von der Punta alla Vetta die grandiose Aussicht über Korsika. Wir treffen auf Bäche, deren kristallklares Wasser sich zu natürlichen kleinen Badebecken (Gumpen) staut und zu erfrischendem Baden einlädt. Zunächst geht es auf eine Tageswanderung entlang eines Wasserfalls und Badegumpen – in ein schönes Bergdorf. Anschließend starten wir unsere 4-Tageswanderung durch die wilde und einsame korsische Bergwelt. Auf dieser Wanderreise erleben wir Korsikas Natur hautnah. Diese Wanderung eignet sich auch für Erwach- sene mit sportlichen JugendlichWena.ndern auf kor- sisch heißt: ausgewählte strecken durch schöne Wälder, wilde Berglandschaf- 1. Tag: Anreise ab 16:00 bis 19:30 Uhr itmenBausnisdcaamnp einmali5g.eTang:BLearcgdseeBernaccvao, rPbuentia; aTlalagVeesttwa (a2n25d5emr)uBnegrgebnesmteii-t 2. Tag: Tageswanderung zum Canal d´Idrraigyaptaiocnk; gutes korsischegsuneg,sAsbesntieugnüdbefredsietePoUznzitneerskdüenPfotzezobloeziukeoinresri- mit Badegumpen, korsischer Grsilclhabeennd FamiliBeenr.gerie auf unseren 500 Hm Anstieg/Abstieg, ca. 4 SWtuanndednerungen erleben w5ir00PHamnoArnastmiega/b8l5i0ckHem, ABbestrieggs,ecea.n5, SGturnadtewnan3. Tag: 7S5ta0rHt:m4-TAangsetisewga/2n0d0erHumngAzbusrtBieegdr,geceraru.ie4nMSgteeuznnz,daeBnnievargerie6n.,TWaga:sAusnbedsrtfkiäeolgrlseüi,bsBcehraeedsienAnebiBsncahFdleluügssussmmepenen,,uBSetogpeignnduenr gDeonrfbmairt 4. Tag: Prunelli-Tal, Lac de Vitalaca Korsen, Barbesuche und im10m0eHrmeiAnngstuieteg/s6P00icHkmniAcbksatiemg,Mcai.tt3a,5gSmtuintdkeonr- 600 Hm Anstieg/150 Hm Abstiegs,iscac.h3e,5rSWtuunrdsetn, Käs7e. uTangd: Feriünhesrtüscike, sAtbare. ise

[close]

p. 11

FernWAnDerWeGe Gr 20 unD DÖrFer 11 Preis: 800 Euro Termine: 26.05. – 02.06.2019 15.09. – 22.09.2019 Teilnehmerzahl: 4–10 Personen Leistungen:  8 Reisetage  7 Nächte: 3x Hotel/Pension (DZ), 4x Gite (Mehrbettzimmer)  6 Wandertage  VP mit 7x korsisch Essen gehen  Bioseife und Zahnpasta  Tourenbegleitung  1x Gepäcktransport am 3. Wandertag  Transfer auf der Tour  Korsika Bibliothek  Beratung zur Anreise Zusatzkosten: Eigene Anreise Korsika, Getränke bei Bar und Restaurantbesuchen Rucksack: ca. 40 l/9 kg Tourbarometer: Natur Kultur Technik Kondition Erholung Gr 20 süd – Mare a Mare Centre – dörfer Bei dieser Wanderrundreise entdecken wir die korsische Bergwelt in ihrer ganzen Vielfalt. Wir wandern durch ursprüngliche Bergdörfer und über den Fernwanderweg GR 20. Der erste Wanderabschnitt führt vom Zentrum der Insel auf dem GR 20 in Richtung Süden. Wir erreichen Höhenlagen von über 2.000 m und haben einmalige Aussichten zum Meer und in die Täler. Am dritten Wandertag verlassen wir den GR 20 und folgen dem Mare a Mare Centre. Wir passieren typisch korsische Dörfer und bekommen einen Einblick in die natürliche Lebensweise der Menschen. Auf dem GR 20 übernachten wir in Gites. Im zweiten Teil der Reise quartieren wir uns in typisch korsischen Bergdörfern ein. Die Reise ist bestens geeignet für Personen, die gerne viel wandern wollen (100 km). Ihr habt leichtes Gepäck und bekommt zudem einen Einblick in die korsische Kultur und das Leben in den Dörfern. Die Tour startet, je nach Termin, an unterschiedlichen Orten. Aufgrund von örtlichen Bedingungen kann die Laufrichtung variieren. 1. Tag: Anreise, Bocognano/Vizzavona, Tourbesprechung 2. Tag: GR 20, Bocca Palmente, Capanelle 900 Hm Anstieg/250 Hm Abstieg, ca. 5 Stunden 3. Tag: GR 20, Plateau Gialgone, Pozzis, Col de Verde 500 Hm Anstieg/850 Hm Abstieg, ca. 5 Stunden 4. Tag: GR 20, Bocca d’Oro, Col de Laparo, Mare a Mare, Cozzano 800 Hm Anstieg/1250 Hm Abstieg, ca. 7,5 Stunden 5. Tag: Mare a Mare Centre, Tasso, Guitera 600 Hm Anstieg/630 Hm Abstieg, ca. 5 Stunden 6. Tag: Mare a Mare, Hirtenweg, Bastelica 650 Hm Anstieg/500 Hm Abstieg, ca. 5,5 Stunden 7. Tag: Hirtenweg, Canal d’ Irrigation, Bergerien, Bocognano 800 Hm Anstieg/980 Hm Abstieg, ca. 6 Stunden 8. Tag: Frühstück, Abreise

[close]

p. 12

FernWAnDerWeGe Gr 20 KoMPLett 12 Preis: 1390 Euro (Busvariante) Preis: 1360 Euro (Flugvariante) Termine: 12. 09.– 29.09.2019 (Busvariante) 13. 09.– 28.09.2019 (Flugvariante) Teilnehmerzahl: 6–9 Personen Leistungen:  Busfahrt ab/bis Dresden nach Korsika  Alle Fährpassagen  Korsische Einreisesteuer  Alle Transfers auf Korsika  Alle Zelt- und Hüttenübernachtungen (einfache Refuges)  Gruppenvollverpflegung (einfache Rucksackküche)  Geführtes Wanderprogramm  Zugfahrt mit korsischer Eisenbahn  Deutsche Tourenbegleitung Zusatzkosten: Eventuelle Restaurant- und Barbesuche  Flüge bei Flugvariante  Optional: Kabine bei Busvariante Rucksack: ca. 60 l/12–13 kg Veranstalter: Kooperationspartner Korsika Gr 20 zu Fuß durch Korsika, von Calenzana nach Conca 2019 bieten wir den GR 20 von Calenzana nach Conca an. Dabei wird der GR 20 in 13 Wandertagen von Nord nach Süd erwandert. Die Wanderetappen sind zum Teil anspruchsvoll und herausfordernd. Die Route gibt einen guten Eindruck von der wilden einzigartigen korsischen Natur und der korsischen Bergwelt. Auf der Tour bieten sich einige zusätzliche Bergbesteigungen an. Von Gipfeln und Gebirgsgraten bieten sich immer wieder atemberaubende Aussichten über die Insel und bis zum Meer. Tourbarometer: Natur Kultur Technik Kondition Erholung 1. Tag: Abfahrt in Dresden mit dem Bus 2. Tag: Ankunft an Italiens Küste, Überfahrt nach Korsika, Transfer nach Calvi zum Campingplatz, Vorbereitung der Trekkingtour 3. Tag: Früh Transfer und Start der Trekkingtour; Calenzana - Refuge di Ortu di Piobbu, ÜN in Hütte/Zelt 130 Hm Anstieg/50 Hm Abstieg, ca. 6,5 Stunden 4. Tag: Refuge die Ortu di Piobbu - Refuge de Carrozzu, ÜN Hütte/Zelt 700 Hm Anstieg/900 Hm Abstieg, ca. 6,5 Stunden 5. Tag: Refuge die Carruzzo -Refuge de Stagnu, Treff mit Basisfahrzeug, ÜN in Zelten. 800 Hm Anstieg/650 Hm Abstieg, ca. 6,5 Stunden 16. Tag: Refuge de Stagnu - Refuge Tighiettu, ÜN in Hütte/Zelt 1450 Hm Anstieg/950 Hm Abstieg, ca. 9–10 Stunden 17. Tag: Refuge Tighiettu - Castel de Vergio, Treff mit Basisfahrzeug, ÜN in Zelten. 650 Hm Anstieg/900 Hm Abstieg, ca. 8,5 Std. 18. Tag: Castel de Vergio - Refuge Manganu, ÜN in Hütte/Zelt 600 Hm Anstieg/400 Hm Abstieg, ca. 5,5 Stunden 19. Tag: Refuge Manganu - Refuge Pietra Piana, ÜN in Hütte/Zelt 850 Hm Anstieg/600 Hm Abstieg, ca. 7 Stunden

[close]

p. 13

FernWAnDerWeGe Gr 20 KoMPLett 13 Der nördliche Teil ist technisch anspruchsvoller. Wir werden 8 Tage entlang des GR 20 Nord von Calenzana bis nach Tattone wandern. Der Südteil hat dann zum Teil sehr lange und konditionell anspruchsvolle Etappen bis zu 10 Laufstunden. Starten werden wir zu diesem nach einem Ruhetag in Corte in Vizzavona, um von dort bis nach Conca zu wandern. Beim GR 20 ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Vorraussetzung. Wir stellen bei unserer Wanderreise die komplette Verpflegung. Müsli zum Frühstück, mittags Brotmahlzeit (Brot, Wurst, Käse,..) und abends kochen wir selbst. Übernachtung: Während der Wanderung übernachten wir in einfachen landestypischen Hütten (Refuges) mit einfachsten sanitären Einrichtungen und auf Matratzenlagern. Die Hütten sind, wenn möglich, reserviert – zur Sicherheit werden aber auch teilweise Zelte getragen. Bei Buskontakt während der Trekkingtour schlafen wir immer in Zelten. anreise: Fahrt nach Korsika im Minibus ab Dresden nach Livorno. Zusteigemöglichkeiten Chemnitz (Aral Nord) / Nürnberg (Feucht) / bei München der S-Bahnhof Eching, Weiterfahrt über Östereich/italien. 10. Tag: Refuge Pietra Piana - Tattone, Fahrt mit der korsischen Eisenbahn nach Corte, ÜN in Zelten, Fahrt nach Corte! 100 Hm Anstieg/1100 Hm Abstieg, ca. 5,5 Stunden 11. Tag: Ruhetag, Möglichkeit zur Besichtigung von Corte, ÜN in Zelten 12. Tag: Vizzavona - Col de Verde, Gehzeit ca. 10 h, ÜN in der Hütte/Zelt 1100 Hm Anstieg/900 Hm Abstieg, ca. 10 Stunden 13. Tag: Col de Verde - Usciolu Refuge, ÜN in der Hütte/Zelt 1200 Hm Anstieg/700 Hm Abstieg, ca. 8,5 Stunden 14. Tag: Usciolu Refuge - Asinao Hütte, ÜN in der Hütte/Zelt 800 Hm Anstieg/1000 Hm Abstieg, ca. 8,5 Stunden 15. Tag: Asinao Hütte - Col de Bavella - Refuge di Paliri, Treff mit Basisfahrzeug, ÜN Hütte/Zelt. 550 Hm Anstieg/1000 Hm Abstieg, ca. 6,5 Stunden 16. Tag: Refuge di Paliri - Conca, Transfer, Übernachtung Campingplatz 250 Hm Anstieg/1100 Hm Abstieg, ca. 5 Stunden 17. Tag: Transfer nach Bastia, Fährüberfahrt von Bastia nach Italien 18. Tag: Weiterfahrt in Richtung Deutschland, Ankunft am Nachmittag in Dresden Änderungen im Reiseverlauf sind jederzeit möglich! die Gr 20 Tour als Flugvariante: Diese Tour ist als Flugreise mit dem selben Programm wie bei der Busvariante möglich (13 Wandertage von Calenzana bis Conca). Der erste Reisetag (13.09.2019) startet mit dem Transfer ab Calvi/Bastia nach Calenzana zum Campingplatz. Wir treffen auf die Busgruppe, Vorbereitung der Trekkingtour. Rückflug ist ab Bastia am Samstag Nachmittag (28.09.19). die Flugkosten gehen extra.

[close]

p. 14

KorsiKA FAMiLienreise - WAnDern, bADen, entDecKen 14 Preis: 1630 Euro (1 Woche) Preis: 1240 Euro (2 Wochen) Preis: 1490 Euro (1 Woche, 6–14 J.) Preis: 1960 Euro (2 Woche, 6–14 J.) Termine: 05. 10.– 12.10.2019 (Calvi) 05. 10.– 19.10.2019 (Calvi/Porto) 12. 10.– 19.10.2019 (Porto) 12. 10.– 26.10.2019 (Porto/Calvi) 19. 10.– 26.10.2019 (Calvi) 19. 10.– 02.11.2019 (Calvi/Porto) 26. 10.– 02.11.2019 (Porto) Teilnehmerzahl: 6–16 Personen Leistungen:  Flughafensammeltransfer  Transfers vor Ort  Alle Übernachtungen in Camping Chalets inkl. Bettwäsche  Geführtes Wanderprogramm  Kindgerechtes Aktivitätsprogramm  Deutsche Reiseleitung Zusatzkosten:  An- und Abreise nach Calvi oder Bastia  Verpflegung ca. 11 Euro p.P. /Tag Rucksack: Tagesrucksack TVeoruarnbsatraoltmere:tKeor:operationspartner Natur Kultur Technik Kondition Erholung abenteuer –Wandern – Meer – natur Korsika – als eine der urspr̈unglichsten Mittelmeerinseln – bietet sich durch die Vielzahl von Möglichkeiten auf engstem Raum, als ideale Kulisse für diese Familienreise im Herbst an. Der große Sommertrubel ist vorbei, alles geht wieder seinen gewohnt ruhigen mediterranen Gang. Die Natur erholt sich langsam von der Sommerhitze und lädt zu abwechslungs- und erlebnisreichen Wanderungen ein. Wir besuchen die pittoresken Dörfer der Balagne, besteigen kleinere Gipfel, wandern zu einem abgelegenen Fischerdorf, das einst ein Unterschlupf für Seeräuber war. In der Calanche von Piana, mit seiner Vielzahl an Felsformationen, suchen und bestaunen wir das Herz Korsikas und weitere Felsgebilde wie den Papst, und den Hundekopf. Auf Korsika laufen die meisten Tiere, Kühe, Schafe, Ziegen und die halbwilden korsischen Schweine frei herum und begegnen uns immer mal wieder bei unseren Wanderungen. Nebenbei sammeln wir Esskastanien, sonnengereifte Feigen und Erdbeeren vom Baum (Arbousier). Neben den Wanderungen bleibt viel Zeit die Strände mit dem noch warmen Wasser des Mittelmeeres zu genießen. Aber auch die Gumpen, mit dem kristallklaren Wasser der Bergbäche, werden wir besuchen. standort Porto 1. Tag: Individuelle Fluganreise Bastia bis 16:00 Fahrt zum Camping 2,5 Std., Bezug der Campingchalets. 2. Tag: Zur freien Verfügung. Erkundung der Umgebung. 3. Tag: Spelunca Schlucht Wanderung und Lonca Schlucht mit Badegumpen, 2,5 – 4 Std. 4. Tag: Piana, Wanderung Capu Rossu und Plage de Arone. Ca. 3,5 Std. 5. Tag: Zur freien Verfügung. Optional Bootsfahrt La Scondola. (Zusatzkosten) 6. Tag: Wanderung in der Calanche de Piana. 2 – 4 Std. 7. Tag: Wanderung zum Fischerdorf Girolatz. Ca. 3,5 Std. 8. Tag: Abreisetag, bzw. Wechsel nach Calvi. Neben den Wanderungen bleibt gen̈ugend Zeit f̈ur eigene Erkundungen und Aktivitäten.

[close]

p. 15

KorsiKA FAMiLienreise - WAnDern, bADen, entDecKen 15 Übernachten werden wir in gut ausgestatteten Camping Chalets auf Campingplätzen in Porto und Calvi. Von dort starten wir unsere Exkursionen und Ausflüge. Die Bungalow / Chalets sind mit Dusche / WC, Klimaanlage und einer kleinen Küche ausgestattet. Vor den Chalets ist eine kleine Terrasse mit Campingmöbeln. Die Campingplätze bieten eine Reihe an Freizeitbeschäftigungen und eine Pool-Anlage, die allen Chalet Bewohnern zur Verf̈ugung steht. Der Campingplatz in Calvi liegt 300 m vom Sandstrand entfernt und geht flach ins Wasser hinein. Der Campingplatz in Porto bietet eine grandiose Bergkulisse, hat eine Badestelle am vorbei fließenden Fluss Porto. Bis zum kiesigen Strand, neben dem alten Genuesenturm, sind es ca.1800 m. Der kleine Hafen mit Genuesenturm und dem Golf von Porto, bietet uns eine grandiose Kulisse f̈ur romantische Sonnenuntergänge. F̈ur die Verpflegung bilden wir in bewährter Weise eine Gruppenkasse und können so optimal auf die verschiedenen Ẅunsche reagieren und regionale Produkte nutzen. Auch können wir der einheimischen Gastronomie Besuche abstatten und so die korsische Küche erleben. Unterkünfte: Die Campingchalets verfügen über eigene DU/WC, Klimaanlage und kleine Küche. Sie sind mit bis zu 3 Schlafzimmern inkl. Bettwäsche ausgestattet. Für eine Familie 2 Erw. u. 2 Kinder. Alleinreisende mit Kind teilen sich die Chalets. Chalets zur Alleinnutzung auf Anfrage gegen Aufpreis möglich. Verpflegung: Selbstverpflegung mit Gruppenkasse. Wir gehen gemeinsam einkaufen. Beim zubereiten sollte sich jeder mit einbringen. Wir stellen eine „mobile Küche“, ca. 11,- Euro Pro Tag/Person. Sowie eventuelle Restaurantbesuche. Transfers zu den Wanderungen: Zu einzelnen Wanderungen haben wir kurze Transfers. Ca. 30 – 90 Minuten je nach Tour Veranstalter: Kooperationspartner standort Calvi 1. Tag: Individuelle Fluganreise nach Calvi ganztägig oder Bastia bis 16:00. Fahrt zum Camping 1,5 Std., Bezug der Campingchalets 2. Tag: Strandwanderung zu einem Genueserturm. Entdeckungstour am Strand. Rückweg optional mit der Eisenbahn (Zusatzkosten). 2 Stunden 3. Tag: Wanderung zur Madonna de la Serra als Grundwanderung. Ca. 2,5 Std. 4. Tag: Zur freien Verfügung. Z.B. Strandtag oder Calvi 5. Tag: Rundfahrt durch die Ablagen Kleine Wanderung zum Künstlerdorf Pigna. Rundfahrt ca. 2,5 Std., Besichtigungen 2 Stunden, Wanderung 45 Min. 6. Tag: Verschiedene Rundwanderungen im Cirque de Bonifatu. 2 – 4 Std. 7. Tag: Zur freien Verfügung oder Fast ins Dessert de Agriates oder Plage de Ostriconi. Ca. 1 – 3 Std. 8. Tag: Abreisetag Transfer, nach Calvi oder Bastia (Flug nach 10:00 Uhr), bzw. Wechsel des Quartiers nach Porto. Übernachtung in Porto.

[close]

Comments

no comments yet