Willkommensbrief

 

Embed or link this publication

Description

Willkommensbrief der Pfarreiengemeinschaft Teisnach - Patersdorf

Popular Pages


p. 1

-1- Herzlich willkommen in der Pfarreiengemeinschaft Teisnach-Patersdorf

[close]

p. 2

-2- Liebe Leserin, lieber Leser wie wir erfahren haben, wohnen Sie jetzt im Gebiet unserer katholischen Pfarreiengemeinschaft Teisnach-Patersdorf. Ganz herzlich heißen wir Sie hier bei uns willkommen und wünschen und hoffen, dass Sie sich gut einleben und bald Kontakt zu vielen Menschen finden. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es nicht ganz leicht ist, in fremder Umgebung Fuß zu fassen und sich schnell zu Hause zu fühlen. Deshalb wollen wir Ihnen mit diesem kleinen Heftchen einen kurzen Einblick in unsere Pfarrgemeinden St. Margareta und St. Martin geben. Wir wünschen Ihnen von Herzen Gottes Segen, einen guten Anfang und Glück und Freude in Ihrem neuen Heim. Ihre Seelsorger Tobias Magerl, Pfarrer und Pfr. Joseph, Pfarrvikar und viele weitere neben- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

[close]

p. 3

-3- 1. PFARREIENGEMEINSCHAFT TEISNACH - PATERSDORF Ursprünglich ist der Pfarrsitz in Geiersthal. Im Jahre 1209 wird dies erstmals urkundlich bestätigt. 1898 beginnt Pfarrer Joseph Mayer mit dem Bau einer neuen Pfarrkirche in Teisnach, der 1900 vollendet ist. Die neue Kirche vereinigt die beiden Baustile Neugotik und Jugendstil. Als Patronin wird von Geiersthal die hl. Margareta übernommen (Fest 20. Juli). Im März 1903 wird dann offiziell der Pfarrsitz nach Teisnach verlegt und ein Jahr später mit dem Bau des Pfarrhofs begonnen. Die Kirche in GEIERSTHAL dient nun als Nebenkirche (St. Margareta). Die beiden anderen Nebenkirchen stehen in FERNSDORF (St. Pius X.) und in KAIKENRIED (Mariä Himmelfahrt). Im Jahr 1941 wurde in der ursprünglichen Filiale St. Martin zu PATERSDORF eine Pfarrkuratie eingerichtet, die Erhebung zur Pfarrei erfolgte 1964. In den Dorfkapellen in Zuckenried, Frankenried, Linden und Furthof finden monatliche Gottesdienste statt. Auch in den zwei Altenheimen in Teisnach werden regelmäßig Heilige Messen gelesen. Die Pfarrei Geiersthal-Teisnach zählt etwa 3.300 Katholiken, die in den politischen Gemeinden Teisnach und Geiersthal wohnen, die Pfarrei Patersdorf etwa 1.400 Katholiken, die in den politischen Gemeinden Patersdorf, Geiersthal und Ruhmannsfelden wohnen. Die Pfarreien gehören zum Dekanat VIECHTACH und zur Diözese REGENSBURG.

[close]

p. 4

-4- Seit 1. September 2003 bilden unsere beiden Pfarreien Geiersthal-Teisnach und Patersdorf zusammen die Pfarreiengemeinschaft Teisnach-Patersdorf. 2. SAKRAMENTE EUCHARISTIEFEIER: In der Regel gelten die nachfolgenden Zeiten. In Ausnahmefällen sind Abweichungen möglich, die Sie jeweils dem Pfarrbrief entnehmen können bzw. der Vermeldung beim Sonntagsgottesdienst. Teisnach: Sommer Samstag-VAM 19.00 Sonntag Montag (Altenheim) Mittwoch 10.00 10.00 8.30 Winter 16.00 Kaikenried Sonntag 8.30 bzw. 10.00 (im Wechsel mit Geiersthal und Fernsdorf) Dienstag 19.00 Geiersthal Sonntag 8.30 bzw. 10.00 (im Wechsel mit Kaikenried und Fernsdorf) Freitag 19.00 17.00 Fernsdorf Sonntag 8.30 bzw. 10.00 (im Wechsel mit Geiersthal und Kaikenried) Donnerstag 19.00 18.00 Patersdorf Dorfmesse Samstag Sonntag Montag (Männermesse 1x mtl.) Dienstag Mittwoch Freitag 17.30 8.30 19.00 19.00 8.30 19.00 EUCHARISTISCHE ANBETUNG Kaikenried: jeden Dienstag von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr Geiersthal: 1. Donnerstag im Monat 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr ROSENKRANZ Teisnach und Patersdorf eine halbe Stunde vor der Vorabendmesse am Samstag, in Kaikenried täglich außer Sonntag um 7.00 Uhr und dienstags um 18.30 Uhr Jährlich wiederkehrende Fußwallfahrten:

[close]

p. 5

-5- - Samstag n. Christi Himmelfahrt von Teisnach nach Neukirchen/Hl. Blut - Anfang Juni von Kaikenried nach Bodenmais - Anfang Juli von Kaikenried zum Osterbrünnl - Ende September von Geiersthal nach Weißenregen BEICHTE: Beichtgelegenheit ist in der Pfarrkirche in Teisnach normalerweise jeden Samstag von 16.00 – 16.30 Uhr (im Winter eine Stunde eher), in der Pfarrkirche Patersdorf samstags um 17.00 Uhr. Auch in den Nebenkirchen wird vor den kirchlichen Festzeiten Beichtgelegenheit angeboten. Die Zeiten entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief. TAUFE: Taufen sind grundsätzlich nur in den Pfarrkirchen und werden im Normalfall an monatlichen Taufsonntagen um 11.00 Uhr in Teisnach und um 14.00 Uhr in Patersdorf oder während eines Sonntagsgottesdienstes (um 8.30 oder 10.00 Uhr) gespendet. Der genaue monatliche Tauftermin wird im Pfarrbrief bekannt gegeben. Bitte melden Sie die Täuflinge rechtzeitig (mindestens zwei Wochen vorher) im Pfarrbüro in Teisnach an. Der Taufe des ersten Kindes in einer Familie geht ein Taufgespräch mit den Eltern voraus, zu dem der Pfarrer in die Wohnung kommt. Sie können direkt mit ihm telefonisch einen Termin dafür festlegen (Tel. 1012). Nach Möglichkeit sollte auch der Taufpate am Taufgespräch teilnehmen. Der Taufpate muss auf alle Fälle katholisch sein, er muss das Sakrament der Firmung empfangen haben und darf nicht aus der Kirche ausgetreten sein! Das Mindestalter des Paten beträgt 16 Jahre. Zur Taufe besorgen Sie sich bitte eine Taufkerze. TRAUUNG – EHESCHLIESSUNG: Zur Trauung stehen Ihnen die fünf Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft zur Verfügung. Bitte melden sie die beabsichtigte Hochzeit möglichst frühzeitig im Pfarramt an, damit der gewünschte Termin auch wirklich eingehalten werden kann. Wer heiraten will, muss zuerst einen Brautleutetag besuchen, der für unser Dekanat in Patersdorf stattfindet. Die Termine hierfür finden Sie im Pfarrbrief, im Schaukasten der Kirchen und im Pfarramt. Rund sechs bis acht Wochen vor der Eheschließung muss das Brautpaar mit dem zuständigen Priester das „Ehevorbereitungsprotokoll“ ausfüllen, was für gewöhnlich im Pfarramt geschieht. Sie benötigen dazu einen Taufschein, der nicht älter als ein halbes Jahr sein darf. Er wird nur in der Pfarrei ausgestellt, in der Sie getauft wurden (anrufen, schreiben oder selbst hingehen). Eine Kopie aus dem Familienstammbuch der Eltern genügt nicht! Aufgrund des besonderen Charakters dieser Zeiten sind in der Advents- und Fastenzeit keine Trauungen möglich.

[close]

p. 6

-6KRANKENSAKRAMENTE: Es ist ein Akt menschlicher Barmherzigkeit und für den Kranken ein Trost und eine große Hilfe, wenn ihn ein Priester besucht. Da auch ein Pfarrer nicht allwissend ist, möchten wir Sie bitten, uns zu benachrichtigen, wenn einer Ihrer Angehörigen oder Nachbarn schwer krank ist. Der Kranke hat einen Anspruch auf seelsorgerische Betreuung wie z. B. Empfang der Krankenkommunion und der Krankensalbung. Leider wird der Priester oft zu schon Verstorbenen gerufen. Dies ist in der Regel unverantwortlich, da jeder Getaufte das Recht hat, die Sakramente noch zu Lebzeiten zu empfangen. Davon stirbt man nicht schneller, aber vermutlich leichter und gläubiger, vielleicht nach langer Zeit der Gleichgültigkeit mit Gott versöhnt. Wenn der Priester zur Krankensalbung oder zum Versehgang kommt, sollte ein Tisch hergerichtet werden mit Kreuz und Kerze, Gefäß mit Weihwasser, Wattebausch, evtl. Gefäß mit etwas Speisesalz zum Reinigen der Finger vom Krankenöl Die Krankenkommunion wird regelmäßig am ersten Freitag eines jeden Monats gespendet. Den Termin finden Sie wieder im Pfarrbrief. Bitte melden Sie Ihre Kranken im Pfarramt an und bei Verhinderung bzw. Abwesenheit des Kranken sagen Sie bitte im Pfarramt Bescheid. TODESFALL: Bei einem Todesfall nehmen Sie bitte gleich Kontakt mit dem Pfarramt auf. Ist der Tote zuhause oder auf der Straße gestorben, kommt der Pfarrer auf Wunsch auch in der Nacht, um für den Verstorbenen zu beten. Unsere Verstorbenen und ihre Angehörigen begleiten wir mit unseren Gebeten und liturgischen Feiern wie Aussegnung (Überführung), Sterberosenkranz, Eucharistiefeier und Beisetzung. Die Beerdigung erfordert verschiedene Vorbereitungen. Unter anderem und nicht zuletzt sollten die Angehörigen durch ihre eigene und innere Vorbereitung den Begräbnisgottesdienst ganz (mit Empfang der hl. Kommunion) mitfeiern. Darum besteht während eines Sterberosenkranzes die Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes (wird mit dem Geistlichen vereinbart). Die Begräbnisgottesdienste sind immer in den Pfarrkirchen (Montag – Freitag um 15.00 Uhr; Samstag 10.00 Uhr oder 14.00 Uhr). Die Angehörigen nehmen dabei in den ersten Kirchenbänken Platz und verlassen nach dem Schlusslied die Kirche und ziehen dann mitbetend hinter dem Priester zum Friedhof. 3. DIENSTE – NAMEN-ANSCHRIFTEN - KATHOLISCHES PFARRAMT TEISNACH-PATERSDORF: Berginger-Str. 15, 94244 Teisnach, Tel. 09923/1012, Fax 3041 e-mail: pfarramt@pfarrei-teisnach.de; Homepage: www.pfarreiengemeinschaft-teisnach-patersdorf.de

[close]

p. 7

-7- Hier finden Sie: Herrn Pfarrer Tobias MAGERL und das PFARRBÜRO. Im Pfarrbüro erwartet Sie Frau Andrea HARTMANNSGRUBER an den Bürostunden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr und am Montag erwartet Sie von 16.00-18.00 Uhr Frau Regina KUHBANDNER. Am Mittwoch ist das Pfarrbüro nicht besetzt. - PFARRVIKAR: Dr. Joseph Kanamkudam Anthony, Berginger Str. 3, 94144 Teisnach, Tel: 09923/8044021; e-mail: jkanam@hotmail.com - PFARRBÜRO PATERSDORF: Martinsplatz 6a, 94265 Patersdorf, Tel. 09923/400, Fax -/804636 Im Pfarrbüro erwartet Sie Frau Regina Kuhbandner am Mittwoch von 9.30 – 11.30 Uhr - CARITAS SOZIALSTATION ST. ELISABETH (Bodenmais-Böbrach-Geiersthal-Teisnach-Patersdorf) Tel. 09923/1230 info@ambulante-caritas.de www.ambulante-caritas.de Beratungszeiten in Böbrach: Mo-Fr 11.00 – 12.30 Uhr Teisnach: Mo-Fr 09.30 – 10.30 Uhr Deggendorfer Str. 4, 94244 Teisnach Leiterin: Frau ANITA DIETZE, Sekretärin: Frau GISELA SUCHY - GEMEINDE- UND PFARRBÜCHEREI TEISNACH: Sie befindet sich im I. Stock des Teisnacher Rathauses, Prälat-Mayer-Platz 5, und ist jeden Donnerstag von 15.00-18.00 Uhr und jeden Sonntag von 11.0012.00 Uhr geöffnet. An Feiertagen und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Für 30 Ct je Buch (Kinderbücher 10 Ct) können Sie sich für vier Wochen gute Lektüre besorgen. Neben Romanen gibt es auch viele Fach- und Sachbücher zu verschiedensten Themen, sowie Hörbücher für Kinder und Erwachsene - BÜCHEREI PATERSDORF: Sie befindet sich im Pfarrheim Patersdorf , Martinsplatz 6a, und ist am Sonntag v. 9.00 – 10.30 Uhr geöffnet. Auch hier können sie sich gute Lektüre besorgen. Für 20 Ct (Kinderbücher 10 Ct) können Sie sich die Bücher für 4 Wochen ausleihen. - KINDERGARTEN: Im Pfarrgebiet stehen Ihrem Kind (2-6 Jahre) drei Kindergärten zur Verfügung: Pfarrkindergarten St. Josef: Pf.-Irsigler-Str. 1,94244 Geiersthal-Kammersdorf Tel. 09923/3131, Leitung: Frau Erika KILGER

[close]

p. 8

-8- Gemeindekindergarten:Kaik.Str. (in der Schule), 94244 Teisnach, Leitung: Frau Anita AICHINGER Gemeindekindergarten Patersdorf: Schulstr. 9, 94265 Patersdorf Tel.: 09923/2525, Leitung Frau Kornelia BREM - PFARRHEIM TEISNACH: Am Gstadthof 8, 94244 Teisnach, Tel. 3093 Hausmeister: Herr Karlheinz MUHRHAUSER, Tel. 3826 Hier treffen sich die kirchlichen Verbände und Gruppen zu ihren wöchentlichen od. monatlichen Versammlungen. Hier finden auch verschiedenste kirchliche, gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen statt (stehen im Pfarrbrief). Daneben gibt es JUGENDHEIME in Fernsdorf, Geiersthal, u. Kaikenried - PFARRHEIM PATERSDORF: Martinsplatz 6a, 94265 Patersdorf - PFARRGEMEINDERAT (PGR): 1. PGR-Sprecherin: Frau Christine OSWALD 2. PGR-Sprecherin: Frau Ursula DACHS Schriftführerin: Frau Frieda TREIMER - KIRCHENVERWALTUNG: KIRCHENPFLEGER IN TEISNACH: Herr Johann EDENHOFER, Kaikenrieder Str. 56, 94244 Teisnach, Tel. 09923/3183 KIRCHENPFLEGER IN PATERSDORF: Herr Albert KUHBANDNER, Pointweg 6, 94265 Patersdorf, Tel 09923/3153 - MESNER: - in Teisnach: Frau Christine OSWALD, Dorfstr. 6, 94244 Bärmannsried, Tel. 3328 - in Fernsdorf: Herr Georg WÖLFL, Fernsdorf, Holzhausstr. 5, 94244 Geiersthal - in Geiersthal: Frau Rita KASPARBAUER, Bgm.-Fleischmann-Str. 10, 94244 Geiersthal - in Kaikenried: Frau Erika HAMBERGER, Kaikenried, Regener Str. 9, 94244 Teisnach, Tel. 2083 - in Patersdorf: Frau Regina KUHBANDNER, Pointweg 6, 94265 Patersdorf und Frau Marianne Englmeier, Frankenried, Lindenfelder 5, 94244 Geiersthal - SOZIALKAUFHAUS MOSAIK: Adolf-Pfleiderer-Str. 3, 94244 Teisnach Öffnungszeiten: Montag von 9.30 bis 17.00 Uhr; Mittwoch von 9.30 bis 16.00 Uhr Leitung: Frau Sieglinde Gens, Tel: 09923/9925 -PFARRBRIEF:

[close]

p. 9

-9- In ihm werden alle Gottesdienste und pfarrlichen Veranstaltungen und Termine bekannt gegeben. Er erscheint normalerweise alle zwei Wochen (in den Ferien für einen längeren Zeitraum) und wird jeweils ins Haus gebracht. Zum Monatsende wird eine Spende von 0,70 € für die Unkosten und den Austräger erbeten. Der Pfarrbrief ist auch auf unserer Homepage unter Gottesdienstordnung zu lesen. Da der Pfarrbrief nicht automatisch zu Ihnen kommt, bestellen Sie ihn bitte im Pfarramt oder beim zuständigen Austräger! In Patersdorf wird er kostenlos an alle Haushalte verteilt bzw. kann in der Pfarrkirche abgeholt werden. 4. GEMEINSCHAFTEN UND VERBÄNDE: - KIRCHENCHOR TEISNACH (für Jugendliche und Erwachsene) Chorprobe jeden Freitag um 20.00 Uhr im Pfarrheim Teisnach, Saal (außer in den Ferien). Leitung: Frau Isolde POLLWEIN, Emanuel-Schikaneder-Str. 23, 94234 Viechtach Tel. 09942/6394 - KIRCHENCHOR KAIKENRIED (für Jugendliche und Erwachsene): Chorprobe jeden Donnerstag um 20.00 Uhr im Gasthaus Brunner in Kaikenried. Leitung: Herr Wolfgang GEIGER - KINDER- UND JUGENDCHOR KAIKENRIED: Leitung: Herr Alfons SCHLAGINTWEIT - KIRCHENCHOR PATERSDORF: (für Jugendliche und Erwachsene) Leitung: Frau Sonja PETERSAMER, Neumühle 1, 94265 Patersdorf - JUGENDCHOR PATERSDORF: Leitung: Frau Martha WITTENZELLNER, Am Weinberg 11, 94265 Patersdorf - CHOR „CONBRIO“ TEISNACH (für Jugendliche und Erwachsene): Chorprobe bei Bedarf zur Vorbereitung eines Auftritts im Pfarrheim; Leitung: Herr Alexander FENDL, Friedhofstr. 13, 94234 Viechtach;Tel. 09942/6113 - CHOR „QUERBEET“ Leitung: Frau Isolde POLLWEIN - MINI-BAND: Probe am Freitagnachmittag im Pfarrheim: Ansprechpartnerin: Frau Sandra SCHMID, Berginger Str. 22, 94244 Teisnach Tel. 801879 - KINDER- U. JUGENDCHOR TEISNACH: Chorprobe jeden Dienstag um 15.00 Uhr im Pfarrheim (außer Ferien): Leitung: Frau Karin BESENDORFER, Am Sonnenhang 30, 94244 Teisnach, Tel. 842920 - FAMILIEN- UND KLEINKINDERGOTTESDIENSTTEAM: Regelmäßige Vorbereitungstreffen im Pfarrhof Teisnach (s. Pfarrbrief)

[close]

p. 10

- 10 - - KATHOLISCHE ARBEITNEHMERBEWEGUNG (KAB) TEISNACH monatliche Versammlungen und Aktionen laut Programm (Bekanntgabe im „Pfarrbrief“); Ansprechpartner: Herr Johann EDENHOFER; Kaikenrieder Str. 56, 94244 Teisnach, Tel. 3153 - DRITTER ORDEN DES HL. FRANZISKUS (OFS): monatliche Versammlungen nach Ansage (Bekanntgabe im „Pfarrbrief“) Ansprechpartner: Frau Katharina BAUERNFEIND und Pfr. Tobias Magerl - KATHOLISCHER DEUTSCHER FRAUENBUND (KDFB): monatliche Versammlungen und Aktionen laut Programm (Bekanntgabe im „Pfarrbrief“) TEISNACH: 1. Vorsitzende: Frau Anneliese PRITZL, Deggendorfer Str. 11a, 94244 Teisnach; Tel. 2051 KAIKENRIED: 1. Vorsitzende: Frau Martha STEER, Kaikenried, Altenmaiser Str. 8, 94244 Teisnach; Tel. 9857 PATERSDORF: 2. Vorsitzende Frau Gudrun DENK, Martinsplatz 6, 94265 Patersdorf - CHARISMATISCHER HAUSGEBETSKREIS: monatlich zweimaliges Treffen – jeweils 20.00 Uhr (Bekanntgabe im „Pfarrbrief“) bei montags: Frau Anna NIEDERMEIER, Kaikenried, Teisnacher Str. 3a, 94244 Teisnach Tel. 2434 freitags: Frau Irmgard LÖFFLER, Kaikenried, Zum Hallerberg 10, 94244 Teisnach, Tel. 1441 - MEDJUGORJE-GEBETSKREIS: monatliches Treffen am Sonntag um 18.00 Uhr (Bekanntgabe im „Pfarrbrief“) bei Herrn Markus HAMBERGER, Kaikenried, Zur Rollersau 6, 94244 Teisnach, Tel. 0151/41473903 - ELTERN-KIND-GRUPPEN: TEISNACH: wöchentliche Treffen im eigenen Raum im Vereinsheim Kaikenried Leitung: Frau Vanessa KRAUS, Berginger Str. 28, 94244 Teisnach, Tel. 804757 PATERSDORF: derzeit keine wöchentlichen Treffen - SENIORENCLUB Teisnach offenes monatliches Treffen im Pfarrheim bei Kaffee und Kuchen (Vorträge, Dias, Spiele, Fasching...) und im Sommer zusätzlich monatliche Busfahrten (Bekanntgabe im „Pfarrbrief“ und in der Tageszeitung). Leitung: Frau Christa FUCHS, Gartenstr. 14, 94244 Geiersthal, Tel. 1551 - SENIORENCLUB PATERSDORF: offenes monatliches Treffen im Pfarrheim bei Kaffee und Kuchen. Leitung: Frau Anna SEIDL, Weinbergstr. 7, 94165 Patersdorf, Tel: 09923/1519 - TAIZE-GEBETSKREIS: Mtl. Taizé-Gebet in der Pfarrkirche St. Martin Patersdorf

[close]

p. 11

Leitung: Patersdorf Frau - 11 - Elisabeth LEMBERGER, Schulstr. 10, 94265 - MÄNNERTREFF PATERSDORF: Offenes monatliches Treffen im Pfarrheim zum Kartenspielen und zum Unterhalten nach der Männermesse. - ESSEN IN GEMEINSCHAFT: Jeden ersten Montag im Monat gemeinsames Mittagessen im Pfarrheim Teisnach für alle, die nicht gerne alleine essen. Anmeldung bei Irma Treml, Tel: 09923/462 - KATHOLISCHE LANDJUGENDBEWEGUNG (KLJB): wöchentliche Gruppenstunden im Pfarrheim TEISNACH und in den Jugendheimen in FERNSDORF, GEIERSTHAL und KAIKENRIED. Die Vorstände und Zeiten erfragen Sie am besten über das Pfarramt (Tel. 1012). - MINISTRANTEN: Ministrantengruppen finden sich in allen fünf Kirchorten der Pfarrei. Ansprechpartner sind (neben dem Pfarrer): Herr Harald WITTENZELLNER, Kammersdorf, Im Pointacker 2, 94244 Geiersthal Tel. 2728 (Oberministrant = OMI) Herr Dominik PLÖTZ, Berginger Str. 6, 94244 Teisnach Tel. 0171/1542299 (OMIStV.) Herr Florian BAUMGARTNER, Aschersdorf 1, 94244 Teisnach, Tel. 2615 Für Patersdorf die Oberministranten Michael SÜSS, Handling und Lena KILGER, Frankenried

[close]

p. 12

- 12 - Pfarrkirche St. Margareta, Teisnach

[close]

Comments

no comments yet