TG Mannheim

 

Embed or link this publication

Description

Sport im Quadrat 2017

Popular Pages


p. 1

Kartenvorbestellungen möglich unter: karten@tgmannheim.de

[close]

p. 2



[close]

p. 3

3 Benefiz-Gala mit Leistungssport aus der Region Eine Show mit Mehrwert ! „Sport im Quadrat“ zum Drit- gung (KiB) sorgen auf „Das ihre Vorführung aus dem ARD- ten – nach Mannheimer Sitte ist Dschungelbuch“ für Unterhal- Quiz auch in Mannheim. Mär- diese etwas andere Show damit tung, der etwas ältere Nach- chenhaftes aus „Die Bremer Tradition. Doch genau das ha- wuchs auf „König der Löwen“, Stadtmusikanten“ trägt „Just ben die Veranstalter vom Turn- die Liga- und Kader-Turne- Dance“ vom VT Böhl-Iggel- leistungszentrum und der TG rinnen paaren Eleganz und heim bei, zu Europas besten Mannheim auch beabsichtigt, Können auf „Grease“ und ein Showtanz-Duos gehören die als sie das Event 2014 aus der „Queen“-Medley. Erstmals mit beiden Paare des TSV Gym- Taufe hoben. Ganz nach dem dabei sind die Nachbarn vom ta-Session Altlußheim. Ab- Motto „tue Gutes und sprich Zirkus Paletti, die auf dem Ein- gerundet wird das Programm darüber“. Denn der Erlös fließt rad und am Vertikaltuch faszi- durch die Integrative Grup- in das Landesleistungszentrum nieren. Ausschnitte aus ihrem pe des TV Käfertal und ihrer und den Bundesstützpunkt im Beitrag für die Jubiläumsshow Drumstick-Show. Pfeifferswörth. „Wir benötigen „Monnem Bike“ zeigt die Ein- „Sport im Quadrat“ beginnt Geld, um unseren Turnerin- radgruppe des RC Vorwärts am Sonntag, 26. November, nen optimale Trainings- und aus Speyer. Kürzlich waren in der GBG-Halle um 15 Uhr, Rahmenbedingungen zu lie- die „Magic Skippers“ der TSG Hallenöffnung 14 Uhr. Ab 13 fern und die außerschulische Seckenheim noch bei Eck- Uhr startet im Foyer ein buntes Betreuung im Teilzeitinternat art Hirschhausens „Frag doch Aktionsprogramm für Kinder. zu garantieren. Dazu wird ein mal die Maus“ zu sehen, nun Vorverkauf: Anbau an die Halle nötig. Aber präsentieren die Rope-Skipper karten@tgmannheim.de wir wollen selbst dazu beitragen und nicht nur auf Sponso- GBG-Halle Herzogenriedren angewiesen sein“, sagt In- itiatorin und TGM-Vorsitzende Sport im Quadrat 2017Petra Umminger. Doch „Sport im Quadrat“ ist eine Show mit Mehrwert, soll dem Publikum auch einen Ein- blick in das LZ liefern und will zudem eine Lanze für die Sport- region Rhein-Neckar brechen. Das Thema Musical haben sich die Gruppen aus dem LZ vorgenommen: Die Purzel von der Initiative Kinder in Bewe- GBG-Halle Mannheim Am Herzogenriedpark - August-Kuhn-Str. 35 Liebe Kinder Kommt zu „Sport im Quadrat 2017“ bereits ab 13:00 Uhr und testet an Mitmachstationen die Sportarten, die in unserer Show vertreten sind. Eure Eltern können es sich währenddessen, bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen oder herzhaften Bratwurstbrötchen, gemütlich machen. Inhaltsverzeichnis Seite 3 Seite 4 Seite 5-9 Seite 10-11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 17 Seite 18 Seite 19 Programm Grußworte Teilnehmende Vereine und Gruppen Panorama-Seite Bundesliga-/Bundeskader-Turnerinnen Bundesliga- und Oberliga-Mannschaft Oberliga- und Nachwuchs-Turnerinnen Turnnachwuchs Deutsches Turnfest Berlin / KiB Turn-Camp / Liga-Gruppe Hallenanbau / Förderverein Drumstick-Show mit Pezzibällen (Integrative Gruppe des TV Käfertal) Einradfahrer (Zirkus Paletti) Showdance (TSV „GymTa-Session“ Altlußheim e.V.) Das Dschungelbuch (Die Purzel der TG Mannheim) Grease (Ligagruppe der TG Mannheim) Magic Skippers (TSG Seckenheim) Vertikaltuch (Zirkus Paletti) Just Dance - Bremer Stadtmusikanten (VT Böhl) König der Löwen (Nachwuchsturnerinnen der TG Mannheim) Kunstradfahrer (RC Vorwärts Speyer) Queen (Turnerinnen der TG Mannheim) Finale

[close]

p. 4

4 Sport-Bürgermeister der Stadt Mannheim Lothar Quast Vorsitzende Turngemeinschaft MAe.V. Petra Umminger zentration, mit der Einheit von ner einzigartigen Show. Doch sind mit von der Partie und er- Geist und Körper. Vielleicht bei „Sport im Quadrat“ geht gänzen das bunte Programm. kommt es beim Turnen sogar es nicht nur um den Leistungs- Mit einem Tanzmärchen wird mehr als in anderen Sportar- sport, sondern vielmehr um die der VT Böhl, aus der Sportre- ten auf mentale Stärke an. All Vielfalt des Turnens sowie das gion Rhein-Neckar begeistern. das macht seinen Reiz aus. Der Miteinander in unserer Metro- Schon ab 13.00 Uhr wird es Turnsport spielt in der Sport- polregion. für die Kinder vor Beginn der stadt Mannheim eine große Veranstaltung verschiedene Rolle. Mein besonderer Dank gilt der Mitmachangebote wie z. B. Turngemeinschaft Mannheim Kinderschminken, Parcour Im Mannheimer Bundesstütz- 1975 e.V. sowie allen Helfe- zum Austoben und weiteren punkt für das weibliche Kunst- rinnen und Helfern, die durch Aktivitäten geben. Liebe Freundinnen und Freun- turnen werden Turnerinnen bis ihren ehrenamtlichen Einsatz Am Sonntag, den 26.11.2017 de des Turnsports, hin zu internationalem Niveau dieses sportliche Ereignis erst findet zum 3. Mal die Veran- Ein DANKE SCHÖN gilt all sehr geehrte Damen und Her- ausgebildet und auch in dieser möglich machen. staltung „Sport im Quadrat“ denjenigen, ohne die solch eine ren, Saison konnten die Athletinnen statt. Wie in den Vorjahren Veranstaltung nicht durchführ- ihr Können bei einer Vielzahl Allen Mitwirkenden wünsche werden die Kaderturnerinnen bar wäre: Turnerinnen, Trainer, zur Turnveranstaltung „Sport an Wettkämpfen präsentieren ich viel Freude beim Turnen aus dem Bundesstützpunkt Helfer, Eltern. Auch dem För- im Quadrat“ am 26. Novem- und zeigen, dass sie zu Recht und allen Besucherinnen und und der Nachwuchs aus dem derverein „Verein zur Förde- ber 2017 heiße ich Sie herzlich in der 1. Bundesliga sind. Besuchern spannende und er- LZ MA ihre Fertigkeiten zei- rung der Kunstturnerinnen der willkommen. An diesem Tag lebnisreiche Stunden bei die- gen. Der Zirkus Paletti be- Mannheimer Turnschule e.V.“ steht in der GBG-Halle der Bei „Sport im Quadrat“ prä- sem besonderen Turn-Event. teiligt sich mit Einradfahren gilt es Danke zu sagen. Ohne Turnsport in seiner Vielfalt im sentieren sich neben der Turn- und Vertikaltuchartistik. Die diese tatkräftige Unterstützung Mittelpunkt und wir dürfen uns gemeinschaft Mannheim 1975 integrative Gruppe vom TV hätte diese Beilage nicht ent- alle auf eine Turnveranstaltung e.V. als Veranstalter viele wei- Käfertal, Kunstradfahren vom stehen können. der besonderen Art freuen. tere Vereine und Gruppen aus RC Vorwärts Speyer, die Nach- der gesamten Metropolregion wuchs-Rope Skipper der TSG Turnen hat viel mit Körperbe- Rhein-Neckar und zeigen sen- Bürgermeister Seckenheim, zwei Tanz-Duos Vorsitzende herrschung zu tun, mit Kon- sationelle Darbietungen in ei- der Stadt Mannheim der GymTa Session Altlußheim Turngemeinschaft MA e.V.

[close]

p. 5

5 Teilnehmende Vereine und Gruppen stellen sich vor... TGM - Kunstturnerinnen des Leistungszentrum Mannheim Sie können sich sicher sein, Anja Tiede zeigen die KiBs selbstbewusst wie ein Löwe legenden wird Eleganz und raubende Akrobatik freuen. dass Sie auch in diesem Jahr nicht nur, was in ihnen steckt, laufen, springen und rennen. Kraft miteinander verbinden. Das Team des Bundesstütz- von den Auftritten unserer sondern vor allem, wie viel Dabei werden Sie überrascht Unter den Trainerinnen Marti- punktes für weibliches Gerät- Turnerinnen der TG Mann- Spaß das Turnen an den ver- sein, was unsere Mädchen ne George, Narina Kirakosjan, turnen freut sich auf zahlreiche heim begeistert sein werden. schiedenen Geräten macht. In schon in so jungen Jahren alles Alina Rothardt und Viktoria Zuschauer und eine tolle Show. Unter dem Motto „Musicals einem Parcours aus Minitram- durch fleißiges Training er- Tereschenko zeigt unsere Leis- im Quadrat“ werden unsere polin, Balken und Co. geben lernt haben. tungsgruppe, zu denen auch Athletinnen an verschiedenen uns unsere Kleinsten einen Ein- Auch unsere Ligagruppe hat unsere Oberliga- und Bundes- Turngeräten zeigen, was in Ih- blick, was es überhaupt heißt, sich unter der Leitung von ligamannschaften gehören, nen steckt. Sie können auf die Turner oder Turnerin werden Trainer Tobias Kehret etwas die Schönheit des Turnsports. drei Programmpunkte unserer zu wollen.„Der König der Lö- Tolles für die Zuschauer un- Beim Finale von „Sport im Turntalente gespannt sein -von wen“ wird Ihnen von den Tur- serer Sportshow überlegt. Quadrat 2017“ können Sie sich unseren Jüngsten KiB-Kindern, nerinnen im Alter von sechs bis Auf die Klänge des Musicals auf tolle Tänze, eine faszinie- über unseren Turnnachwuchs acht Jahren vorgeführt. „Grease“ werden die Turne- rende Flugshow und atembe- zu unseren Oberliga-und Bun- Die jungen Damen, die bei rinnen im Alter von 13 bis 20 desligaturnerinnen werden alle unseren Trainerinnen Meike Jahren eine Choreographie mit Moderation: Alex Haasihr Bestes zeigen. Dörner, Alina Ehret, Tashina hohen Kästen zeigen. Die Mädchen und Jungen des Gräble und Sarah Knapp schon Das Highlight der Sportshow und Steffen KöhlerSportförderprogramms „Kin- drei bis vier Mal wöchentlich wird sicherlich das Musical der in Bewegung“ im Alter von trainieren, werden vor allem an „Queen“ sein. Unsere Turner- Programm zu führen – und drei bis fünf Jahren werden Sie dem Turngerät Balken zeigen, innen im Alter von neun bis 17 vielleicht wird ja doch der ein zu dem Musical „Dschungel- was in ihnen steckt. Jahren werden Ihnen vor allem oder andere Jongliertrick aus- buch“ bezaubern. Mithilfe der Auf dem gerade mal zehn Zen- die vielen Facetten des Turn- gepackt. Die Nachwuchs-Mo- Trainerinnen Alena Alt, Tashi- timeter breiten Balken kön- sports aufzeigen. Der Auftritt deratoren Steffen und Alex na Gräble, Muriel Klumpp und nen sogar unsere Jüngsten so zu einem Medley der Rock- sind bereits seit 15 Jahren beim Zirkus Paletti und damit in der Sportszene Mannheims aktiv. Durch das bunte Programm In dieser Zeit konnten beide führen dieses Jahr die zwei nicht nur Erfahrungen auf und sympathischen Moderatoren hinter der Bühne, sondern auch Alex Haas und Steffen Köhler. als Trainer verschiedenster Die beiden Urgesteine des Kin- Gruppen sammeln. der- und Jugendzirkus Paletti Mit einer Mischung aus gran- aus Mannheim stehen norma- diosem Humor, viel Charme lerweise als Jongleure in der und ein bisschen Eleganz wird Zirkusmanege. Für „Sport im den Übergängen zwischen Quadrat“ legen sie ihre Keu- den Darbietungen ein wenig len weg, um mit gekonntem Zirkuszauber verliehen – viel Witz sympathisch durch das Spaß!

[close]

p. 6

6 Teilnehmende Vereine und Gruppen stellen sich vor... Kinder- und Jugendzirkus Paletti e.V. Der Kinder- und Jugendzirkus verschiedene Zirkuskünste, die Beheimatet ist der Zirkus Pa- Paletti e.V. ist einer der größ- bei diversen Anlässen vor Pub- letti auf dem Zirkusgelände ten Einrichtungen für Kinder- likum präsentiert werden. im Sportpark Pfeifferswörth, und Jugendzirkus in Europa Neben diesem Regelbetrieb einem bundesweit einmali- und feiert in diesem Jahr sein gibt es eine Vielzahl von Ak- gem Zentrum für Kinder- und 20jähriges Bestehen. Zurzeit tivitäten in Mannheim und Jugendzirkus. Herzstück des trainieren fast 400 Kinder ab 2 Umgebung wie Schulprojekte, Zentrums ist das dauerhaft auf- Jahren, Jugendliche und junge Ferienkurse, Zirkus-AGs an gestellte Zirkuszelt, das mehr Erwachsene in mehreren Grup- Schulen und soziale und inte- als 500 Zuschauern Platz bietet schen Nummern werden in tungen der jungen Akteure. Die pen unter Anleitung der Trainer grative Zirkusprojekte. und auch für Veranstaltungen eine phantasievolle Geschichte Kinder und Jugendlichen, die gemietet werden kann. Direkt gekleidet, die von den Kindern Trainer und Eltern schaffen so daneben befindet sich das Zir- und Jugendlichen selbst erfun- ein eindrucksvolles Gesamt- kushaus mit zwei Trainings- den wird. Passend dazu werden kunstwerk. Die Paletti-Shows hallen, in denen junge Artisten, Charaktere, Bewegungen und der Ensemblegruppen werden zum Teil auch professionelle Choreographien entwickelt und mittlerweile regelmäßig von Zirkuskünstler trainieren und einstudiert, mit Unterstützung 2.500-3.000 Zuschauern be- proben. der Eltern werden Kostüme sucht. Neben diversen Engagements und Bühnenbild entworfen und Bei „Sport im Quadrat 2017“ führt der Zirkus Paletti auch gefertigt. Professionelle Licht- werden zwei anspruchsvolle eigene große Veranstaltungen und Tontechnik ergänzen die Nummern dargeboten mit Ver- durch. Mit hohem künstleri- erstaunlichen artistischen Leis- tikaltuch- und Einrad-Artistik. schen und technischen Aufwand präsentieren die Ensem- Verein: Kinder- und Jugendzirkus Paletti e.V. blegruppen dem Publikum das Ansprechpartner: Lisa Marquant Ergebnis der regelmäßigen Homepage: www.zirkus-paletti.de Übungsstunden: Die artisti- Mit Kraft und Balance im Quadrat Pfitzenmeier unterstützt die Veranstaltung der TGM Drehen Sie sich gerne im auch Fitness und Durchhalte- schule und dem LeistungszenKreis? Natürlich nicht. Wer vermögen. Die Unternehmens- trum der Kunstturnerinnen zu will schon nicht weiterkom- gruppe Pfitzenmeier hat sich Gute kommen. Kunstturnen men, geschliffen wirken und zum Ziel gesetzt, mit Fitness, bietet sich hierbei besonders keine Kante zeigen. Gerade Wellness und Gesundheit das gut an, denn Kraft und Balance in Mannheim ist das ein No- Wohlbefinden zu steigern und sind bei den Protagonisten imGo. Hier lebt man im Qua- den Alltag leichter zu gestal- mens wichtig. Klar, denn ohne drat, zeigt Ecken und ist als ten. Sport spielt in dieser Hin- wird es nichts mit der richtigen Mensch grund bodenständig, sicht eine große, übergeordnete Bewegung, um anmutig die geradlinig, meist kraftvoll. Rolle - nicht nur in den eigenen Zuschauer zu begeistern. Genau diese Kraft ist es auch, Premium Clubs und Resorts, Pfitzenmeier ist mit einem Indie wir - ganz egal, ob in der sondern auch durch Unter- fostand vor Ort: - Testen Sie Quadratstadt oder sonst wo - stützung von Vereinen und Ihre Balance und Kraft direkt täglich benötigen, um unseren Veranstaltungen. Aus diesem am Pfitzenmeier Stand. - GeAlltag zu meistern mitsamt Ar- Grund unterstützt Pfitzenmei- winnspiel mit attraktiven Preibeit, Studium und Familie. Nur er auch die Benefiz-Sportleis- sen in Sachen Wellness, Fitness was benötigen wir, um gestärkt tungs-Show, „Sport im Quadrat und Gesundheit - Das Pfitzendurch das Leben zu wandern? 2017“. Die Einnahmen werden meier Team informiert rund um Zum einen sichere Balance von der Nachwuchsförderung in das Thema Gesundheit, BeweKörper und Geist, zum anderen der Mannheimer Turntalent- gung, Fitness und Wellness.

[close]

p. 7

7 Teilnehmende Vereine und Gruppen stellen sich vor... Tanzsportverein TSV GymTa-Session Altlußheim e. V. dem soliden altersgerechten und mal gegeneinander. Eine zeigen Ihr aktuelles Programm schell Hohler tanzen Ihre erste Breitensportangebot für Fünf- der vielseitigsten Disziplinen „Beethovens letzte Nacht“. Die gemeinsame Saison bei der bis Sechzigjährige fußen die überhaupt. Die Tanztechnik in Beiden sind amtierende Lan- GymTa-Session. Beide Akteure erfolgreichen Leistungsgrup- Verbindung mit Show, Aus- des-, Deutsche- und Europa- wurden bereits in den verschie- pen der Schüler-, Jugend- und druck, Emotionen sowie das meister. Diese Leistung kommt densten Schautanz Disziplinen Hauptklasse. Von den rund Zusammenspiel beider Aktiven nicht von ungefähr, denn Mo- Deutsche- und Europameister. 200 Aktiven gehören derzeit stehen hier im Vordergrund. nia und Samuel stehen bei- So ist Mischell Hohler z.B. die um die 85 Turniertänzer zu Kurze Geschichten werden de schon lange mit den er- amtierende Deutsche Meisterin den Formationen des Schau- eindrucksvoll durch Musik und folgreichen Formationen der der Solisten. Die aktuelle Cho- tanz Freestyle und Schautanz Bewegung umgesetzt. GymTa-Session auf der Tur- reographie der Beiden trägt den Modern, sowie in den Bun- Samuel Haller & Monia Petry nierbühne. Kevin Ulrich & Mi- Namen „The Real War“. desligen von Schautanz Solo Der Tanzsportverein TSV und Duo. Das Trainingsan- GymTa-Session Altlußheim gebot umfasst Rhythmische e. V. gehört seit über einem Früherziehung, Ballettgrundla- Jahrzehnt zu den erfolgreichs- gen, Gymnastik und moderne ten Vereinen im deutschen Tanzformen wie Jazztanz. Bei Schautanzsport. der diesjährigen Veranstaltung „Sport im Quadrat“ werden Aufgrund der hohen Leis- gleich zwei Schautanz- Duos tungsdichte und der zahl- der Erwachsenenklasse der reichen Podestplätze bei na- GymTa-Session vertreten sein. tionalen und internationalen Zwei Personen drücken aus, Turnieren hat sich der Ver- was in einer Gruppe schwer ein in seinem fast 30jäh- darstellbar und im Solo un- Verein: TSV GymTa-Session Altlußheim e.V. rigen Bestehen ein weites möglich ist: Ein Wechselspiel Einzugsgebiet in der ganzen der Beziehungen zueinander. Metropolregion erarbeitet. Auf Mal absolut synchron, mal mit- Ansprechpartner: Christian Karamanis Homepage: www.gymta-session.de GymTaSession FASZINATION KUNSTRADFAHREN - RC Vorwärts Speyer e.V. Die Kunstradabteilung des nen und Voltigieren auf den im internationalen Vergleich Jahre alten Sportlerinnen und und den Vizeweltmeisterinnen RC vorwärts Speyer zeigt, bei eigens dafür handgefertigten zu den S p o r t l e r im 2er Kunstradfahren Lena „Sport im Quadrat 2017“, Aus- Rädern vereint. Kraft, Aus- e r f o l g - d u r f t e n und Lisa Bringsken (RCV züge aus ihrem Programm von dauer aber auch Beweglichkeit reichsten im ver- Boehl-Iggelheim) bei der spek- „Monnem Bike die Show“. und Geschicklichkeit sind hier- Nationen gangenen takulären Abschlussshow des für erforderlich und werden in und stellt M o n a t Radjubiläums „Monnem Bike Kunstradfahren ist eine Sport- unserem Training geschult und bei der z u s a m - die Show“ vor der wunderba- art, die Elemente aus dem Tur- trainiert. Deutschland zählt j ä h r l i c h men mit ren Kulisse des Mannheimer stattfin- der am- Schlosses und mehr als 3000 • Photovoltaik denden tierenden Zuschauern ihr Können zeigen. • Stromspeicher Hallen- Weltmeis- Einen Auszug aus diesem Pro- • Mieterstrom aus PV radwelt- terin im gramm werden einige der Ak- • Wärmepumpen meisterschaft die größte Zahl Kunstradfahren, Lisa Hattemer teure auch bei „Sport im Quad- • E-Mobilität an Weltmeisterinnen und Welt- (RV 1898 e.V. Gau-Algesheim) rat“ präsentieren. Umwelt – Zukunft – Gewinn … meistern in allen Disziplinen. Aus der Trainingsgruppe von … mit den richtigen Partnern! WM erneuerbare Energien Friedrichstraße 11· 68804 Altlußheim T 06205 255 71 77 · F 06205 255 71 78 M 01578 179 20 02 · werner.muentener@gmx.de Trainerin Sarah Seidl, die selbst jahrelang zur deutschen Spitze im Kunstradfahren zählte und 2015 das Training der 11 Sportlerinnen und Sportler beim RC www.erneuerbareenergien-wm.de vorwärts Speyer übernahm, Impressum: Herausgeber: Verein zur Förderung der Kuns�urnerinnen Layout: Sascha Schippl der Mannheimer Turnschule e.V. gemeinsam mit TGM - Turngemeinscha� Mannheim 1975 e.V. Fotographien: Katharina Iljuschnikow, Sascha Krauleidies oder Fotos privat zur Verfügung gestellt Druck: Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH Redak�on/Texte: Joachim Fichtner, TG Mannheim oder von teilnehmenden Gruppen übermi�elt Anzeigen: Dr. Kai von Schilling schafften bereits 6 Sportler den Sprung in den Landeskader (Pfalz). Der 14-jährige Björn Neubauer meisterte in diesem Jahr sogar als Landesmeister die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften und belegte dort einen hervorragenden 12. Platz. Die 8 bis 20 Verein: RC Vorwärts Speyer e.V. Ansprechpartner: Sarah Seidl Homepage: www.rsvspeyer.jimdo.com

[close]

p. 8

8 Teilnehmende Vereine und Gruppen stellen sich vor... Showtanzgruppe „Just Dance“ der VT-Böhl Die Showtanzgruppe „Just Mannheim bis Neustadt jeden Rodalben statt. Bei der Veran- „Showtanz- Dance“ der VT-Böhl präsen- Montagabend nach Böhl-Iggel- staltung „It’s Showtime“ des gruppe des tiert, bei „Sport im Quadrat Pfälzer Tur- Pfälzer Tur- 2017“, das Märchen der Bre- n e r b u n d e s nerbundes“ mer Stadtmusikanten. kämpfen die belohnt. Die Mädels um K o s t ü m e Der Turnverein VT-Böhl hat die Qualifi- werden jähr- sich in den letzten Jahren auf kation zum lich selbst breitensportlicher Basis vor „Rendezvous e n t w o r f e n allem im Bereich Fitness- und der Besten“. und in mü- Showtanz einen Namen ge- Nur die drei h e v o l l e r macht. Die Showtanzgruppe besten Grup- K l e i n a r - „Just Dance“ fing vor vier pen aus jeder beit genäht, Jahren mit gerade einmal acht K a t e g o r i e weitestgehend finanziert aus men, um dort Stadtmusikanten Tänzerinnen ganz klein an. heim ins Training. Unter den dürfen ihr Können in der aus- den Auftritten der letzten Jah- zu werden. Im dunklen Wald Mittlerweile kommen weit Tänzerinnen sind viele aktive verkauften Ludwigshafener re. Die Mädels laden Sie, bei treffen die Tiere auf ein gutes über zwanzig junge Frauen von und ehemalige Turnerinnen der Friedrich-Eberthalle vor einem „Sport im Quadrat 2017“, zu Dutzend wilder Räuber. Ge- TSG Haßloch. Trainiert wird riesigen Publikum zum Besten einer kleinen Märchenstun- lingt es den Vieren, sie in die die Gruppe von Alexandra Ur- geben. de ein: Hund, Katze, Esel und Flucht zu schlagen? Hören Sie ich-Klehr, die im Verein neben Während sie 2014 den Einzug Hahn treffen sich und machen zu, was der Märchenonkel Ih- dem Tanzen noch Gerätturnen knapp verpassten, ist ihnen die sich auf den Weg nach Bre- nen berichten wird! für Kinder und Fitnesskurse Qualifikation in den beiden anbietet. darauffolgenden Jahren mit Verein: „Just Dance“ der VT-Böhl den Tänzen „Das Klavier“ und Ansprechpartner: Alexandra Urich-Klehr Der Jahreshöhepunkt von „Just „Chamäleon“ gelungen und sie Homepage: www.vt-boehl.de Dance“ findet im Oktober in wurden mit der Auszeichnung

[close]

p. 9

9 Teilnehmende Vereine und Gruppen stellen sich vor... Rope Skipper der TSG Seckenheim im Fernsehen bei ARD in der Sendung “Frag doch mal die Maus“ mit Eckart von Hirschhausen Springen über Hanfseile und in den Speeddisziplinen und Maus“ waren 11 Mädchen des Bundesfinale die Silberme- für eine anspruchsvolle Rope das moderne Rope Skipping werden akrobatische Elemen- Rope Skipping Nachwuch- daille der Jugendklasse. Ganz Skipping Show ist. haben ungefähr genauso viel te in modernen Double Dutch ses in der Quizshow zu sehen. aktuell kamen Paula Skorz- Bei der Sportleistungsschau miteinander zu tun, wie die Seilen gezeigt. Die Springer Hier trafen sie auch auf Fabian inski und Luisa Schwind im „Sport im Quadrat 2017“ wer- Laufmaschine von Karl Drais der TSG haben sich mittlerwei- Hambüchen, der sich beein- Oktober, beide bei den 11 Ma- den die Magics mit ihrer origi- mit den heutigen Mountain- le auf den vorderen Rängen auf druckt von den Seilakrobaten gics dabei, mit der Gold bzw. nal „Mausshow“, wie sie sie im bikes. Man fährt zwar immer Landes- und Bundesebene eta- aus Seckenheim zeigte. Deena Silbermedaille vom Edelstein- Fernsehen gezeigt haben, dabei noch auf zwei Rädern, aber das bliert und erreichen regelmäßig Schultz, Milena Müller und kidscup in Idar- Oberstein zu- sein. Gerät und die damit verbunde- Podestplätze. Heute betrei- Leni Bitz plauderten locker rück. Alle 11 nen Möglichkeiten haben sich ben ca. 60 Springerinnen in 5 mit Eckart von Hirschhausen Springerin- grundlegend verändert. Gruppen Rope Skipping aktiv und erzählten stolz von der nen der „Ma- 2007 brachte Richard Möll, als Wettkampfsport in den von letztjährigen Teilnahme an der gic Skipper“ der visionäre Gründer der der TSG Seckenheim angemie- Teameuropameisterschaft, wo treten 2018 TSG Seckenheim, die moder- teten Hallen. das TSG-Damenteam nach auch wieder ne Sportart in den 2005 neu Viel Aufmerksamkeit in der der Bronzemedaille bei den im Team- gegründeten Mehrspartenver- Öffentlichkeit und Lob beka- Deutschen Meisterschaften auf w e t t k a m p f ein. Die TSG Seckenheim ist men die „Magic Skipper“, das Platz 10 landete. Auch 2017 an, der die inzwischen einer der größten Rope Skipping Nachwuchs- gab es für die TSG Rope Skip- G r u n d l a g e Vereine Mannheims mit ca. team der TSG Seckenheim. per wieder große Erfolge. Sab- 2400 Mitglieder in 14 ver- rina Wagner gewann das Bun- Verein: TSG Seckenheim e. V. schiedenen Abteilungen. Seit Als erstes „Könnerteam“ in desfinale der Aktiven, Milena Ansprechpartner: Cahtahrina Rothhaas damals drehen sich nun in Se- Eckart von Hirschhausens Müller wurde Turnfestsiegerin ckenheim schnelle Stahlseile Show „Frag doch mal die in Berlin und gewann beim Homepage: www.tsg-seckenheim.de Integrative Sport- u. Spiel- Gruppe, TV Käfertal e.V. Die Integrative Sport- und Die „sportlichen“ Anfangs- Spielgruppe wurde im Jahr jahre durften in der barriere- 1985 von Eltern mit mehrfach freien Theodor-Heuss-Schule behinderten Kindern ins Leben verbracht werden. Nach de- ren Abriss ging es in die vereinsei- gene Turnhalle. Seit 2014 ist die Gruppe wöchent- lich – außer in den Schulferien - in der barrierefreien Turnhalle der Ber- gerufen, nachdem sie erkennen tha-Hirsch-Schule unterge- mussten, dass ihre behinderten kommen. Kinder in keinem Sportverein Die Teilnehmer sind alle mobil, angenommen wurden. d.h. alle laufen, haben jedoch überwiegend eine mehrfache Als immer mehr Interessenten Behinderung. Das bedeutet, hinzukamen, ermöglichte 1987 dass diese Menschen etwas der Verein TV 1880 Käfertal mehr Aufmerksamkeit, Unter- e.V. die Gruppe als eigenstän- stützung und Hilfestellung im dige Abteilung im Verein auf- Sport benötigen, aber ansons- zunehmen. Inzwischen feiert ten wie „Du“ und „Ich“ ihren die Abteilung ihr 30-jähriges absoluten Spaß an der Bewe- Bestehen.Vieles hat sich ver- gung haben, wie die Gruppe ändert. Die einstigen Kinder bei „Sport im Quadrat 2017“ sind erwachsen geworden. den Zuschauern zeigen wird. Verein: TV 1880 Käfertal e.V. Ansprechpartner: Irene Betz Homepage: www.tv-kaefertal.de

[close]

p. 10

Die Turnerinnen des Leistungszentrums der Turngem

[close]

p. 11

meinschaft Mannheim 1975 e. V. GENERALUNTERNEHMEN Energiesparen Bauen Wohnen GmbH Bau-Ingenieur Planungsbüro er Kunstturnerinnen der Man Metzger & Klumpp Verein zur Förderung d nheimer Turnschule e.V.

[close]

p. 12

12 Unsere aktuellen Bundesliga-Turnerinnen am Leistungszentrum Florine Harder Jahrgang 2000 C-Kader des Deutschen Turnerbundes 1. Bundesliga seit 2012 Heimatverein: DJK Hockenheim als 5-jährige mit Turnen begonnen seit 2006 im Leistungszentrum MA ca. 29 Trainingsstunden, wöchentlich Hala Sidaoui Jahrgang 2002 D4-Kader - Badischer Turnerbund 1. Bundesliga seit 2014 Heimatverein: HSV Hockenheim als 6-jährige mit Turnen begonnen seit 2008 im Leistungszentrum MA ca. 27 Trainingsstunden, wöchentlich Zoé Meißner Jahrgang 2004 C-Kader Deutscher Turnerbund 1. Bundesliga seit 2016 Heimatverein: TSV Wiesental als 5-jährige mit Turnen begonnen seit 2010 im Leistungszentrum MA ca. 27 Trainingsstunden, wöchentlich Amélie Föllinger Jahrgang 2000 B-Kader des Deutschen Turnerbundes 1. Bundesliga seit 2012 Heimatverein: TSG Haßloch als 7-jährige mit Turnen begonnen seit 2010 im Leistungszentrum MA ca. 29 Trainingsstunden, wöchentlich Rebecca Matzon Jahrgang 2000 C-Kader des Deutschen Turnerbundes 1. Bundesliga seit 2012 Heimatverein: TV 1848 Bodenheim als 5-jährige mit Turnen begonnen seit 2010 im Leistungszentrum MA ca. 29 Trainingsstunden, wöchentlich Muriel Klumpp Jahrgang 2003 C-Kader des Deutschen Turnerbundes 1. Bundesliga seit 2015 Heimatverein: TSV Wiesental als 4-jährige mit Turnen begonnen seit 2007 im Leistungszentrum MA 27 Trainingsstunden, wöchentlich Hannah Dietz Jahrgang 2004 D/C-Kader des Deutschen Turnerbundes Bundesliga seit 2016 Heimatverein: TV Brühl als 5-jährige mit Turnen begonnen seit 2011 im Leistungszentrum MA ca. 27 Trainingsstunden, wöchentlich Lilit Gartmann Jahrgang 2005 D/C-Kader des Deutschen Turnerbundes Oberliga seit 2015 Heimatverein: TG Mannheim als 6-jährige mit Turnen begonnen seit 2012 im Leistungszentrum MA ca. 27 Trainingsstunden, wöchentlich Sport – mit einem Partner, auf den man sich verlassen kann! Sie finden uns in nahezu jeder Gemeinde in unseren SV Generalagenturen, SV Geschäftsstellen sowie bei unseren Partnern in allen Sparkassen. sparkassenversicherung.de

[close]

p. 13

13 TG Mannheim Turnerinnen - 1.Bundesliga seit über 10 Jahren Ein besonderes Aushänge- Narina Kirakosjan und Alina nen ist exzeptionell und darin letzungsbedingten Ausfällen zwei starken Wettkampftagen schild der TG Mannheim ist Rothardt 6 Tage pro Woche. liegt auch das Geheimnis des zu kämpfen, doch die Turner- rangiert die TG Mannheim im die Bundesligamannschaft, Dabei bereiten sie sich mit Prä- Erfolges. Den bisher größten innen ließen sich davon nicht Moment auf Tabellenplatz 3, die nun bereits seit über 10 zision und Ausdauer auf die be- Erfolg erturnte sich das Team unterkriegen. Nach drei nicht wodurch der Ehrgeiz der Mann- Jahren die Spitze der 1. Bun- vorstehenden Wettkämpfe vor. im Jahr 2014. Hier holten sich so optimalen Wettkämpfen ga- schaft natürlich geweckt wur- desliga aufmischt. Neben der Das Besondere an der Mann- die Mädchen beim Bundesliga- ben sie Ende des Jahres alles, de. Es stehen nun alle Zeichen Teilnahme an nationalen sowie schaft der TG bauten sich ge- auf Angriff und so möchte man internationalen Wettkämpfen, M a n n h e i m genseitig auf, in diesem Jahr wieder beim ist der Start in der Bundesliga ist, dass sie unterstützten Bundesligafinale der besten 4 gerade für die Jüngsten immer ausschließlich sich sowohl Teams in Ludwigsburg (02.12.) ein tolles Ereignis. In den ver- mit Turner- im Training, vorne mitmischen. Das Team gangenen Jahren treten neben innen antritt, wie auch beim wird von den international er- der deutschen Elite auch immer die auch in W e t t k a m p f fahrenen Turnerinnen Amélie mehr international bekannte M a n n h e i m und zeigten in Föllinger, Florine Harder und Top-Athletinnen für die un- groß gewor- der Relegation Rebecca Matzon angeführt, terschiedlichen Mannschaften den sind und einige starke die alle im Jahr 2000 geboren an, wodurch das Niveau stetig durch das Übungen und sind. Unterstützt werden sie steigt. gemeinsame Training herrscht finale den Vizemeistertitel und schafften es dadurch den Platz von den Juniorinnen Hala Si- Ab dem 12. Lebensjahr kön- ein herausragender Team- auch 2015 gelang es dem jun- in der 1. Bundesliga zu hal- daoui (2002), Muriel Klumpp nen sich die Turnerinnen für geist, der auch bei Wettkämp- gen Team erneut sich unter den ten. Nach diesem schwierigen (2003), Hannah Dietz (2004) das Bundesligateam empfehlen fen vielen Betrachtern positiv Besten 4 zu platzieren. Jahr war das gesetzte Ziel für und Zoé Meißner (2004). Neu und trainieren dann unter der auffällt. Das Engagement des In der vergangenen Saison 2017 eigentlich den Klassener- im Team ist die 12-jährige Lilit Leitung von Martine George, Trainerstabs und der Turnerin- 2016 hatte man mit einigen ver- halt erneut zu schaffen. Nach Gartmann (2005). TGMannheim II erneut Oberliga Meister Unsere zweite Mannschaft zu verteidigen, ein Stück nä- Jahren starten zu lassen und konnte sich dieses Jahr erneut hergekommen. Auch bei den somit früh für die anstehenden gegen 7 weitere Teams in der restlichen Wettkämpfen konn- Einsätze in der Bundesliga vor- Oberliga durchsetzen und die ten sich unsere Mädels durch- zubereiten. Saison mit dem Meistertitel setzen. krönen. Die Erfolge der zweiten Mann- Zum Team gehörten: schaft lassen sich auf unsere Johanna Himmel, Florine Har- Nachdem der erste Wettkampf gute und langjährige Nach- der, Tashina Gräble, der Saison bei uns im Leis- wuchsarbeit zurückführen. Keana Wachter, Lilit Gart- tungszentrum stattfand und Da es in diesem Ligabetrieb mannn, Bea Fichtner, Paula von unseren Turnerinnen sou- keine Altersbeschränkung gibt, Vega, Alessia Heuser, Ayleen verän gewonnen wurde, war ist es uns möglich, auch unse- Kenner, Julia Goldbeck und das Team, dem Ziel, den Titel re jüngeren Turnerinnen ab 9 Silja Stöhr. Cheftrainerin “Martine George“ „World-Cups“ und Weltmeis- kennen, sowie die Befindlich- terschaften habe ich Turnerin- keiten der Trainerkollegen und nen betreut und war Teamcoach Athletinnen zu verstehen. Da- bei den Olympischen Spielen bei habe ich den sicheren Ein- in London und Bijing. Ende druck gewonnen, der Verbund 2016 schaute ich mich nach ei- TGM / Leistungszentrum hat nem neuen Wirkungsfeld um. das Potential weiter auf dem Deutschland war eine Möglich- Erfolgsweg voran zu schreiten. keit, nachdem Frau Koch, Che- Für meine Arbeit halte ich an fin im Deutschen Turner Bund, vier Grundvoraussetzungen Hallo, ich bin Martine George, mich im Januar 2017 zu einem fest: Cheftrainerin der Kunstturne- Besuch eingeladen hatte. Bei 1. Klarheit der Ziele und Zwerinnen der TG Mannheim im meinem Besuch im Mannhei- cke. Auch und gerade bei den Bundesstützpunkt Mannheim. mer Zentrum wusste ich sofort, täglichen und wöchentlichen Meine Heimat ist Perth in Aus- dass ich gern eine Mitarbeiterin Planzielen für die einzelnen tralien. Dort war ich Chefcoach im TGM-Team werden würde. Turnerinnen. in einem der erfolgreichsten Nach Abwägung einiger ande- 2. Gemeinsamkeit und HarmoAustralischen Trainingszent- rer Möglichkeiten entschloss nie im Team ren. Es war mein Glück, dass ich mich dann für Mannheim. 3. Strukturiertes und diszipliich dort mit berühmten Trai- Nun bin ich seit sechs Monaten niertes Verhalten ner/innen aus Russland, China hier und wachse in die Team- 4. Offene Kommunikation auf und den USA zusammenarbei- arbeit hinein. Mehr und mehr allen Feldern (Einschliessten durfte und von ihnen als lerne ich die im DTB geltenden lich der Verbesserung meiner Mentoren lernen konnte. Bei Bedingungen für die Sportart Deutschkenntnisse) Trainer-Team Bundesliga- und Oberliga-Mannscha� sowie Bundeskader- und Landeskader-Turnerinnen Narina Kirakosjan Diplom-Trainerin seit 2001 am Leistungszentrum Mannheim Trainerin der Kader-Turnerinnen, Oberliga-Mannscha� und Bundesliga-Mannscha� Biographie: 1980-1984 Sport-Universität 1983 Trainer an der Olymp. Schule für Gymnas�k, Hrant Schahinyan 2001 Leipziger Sport-Universität Alina Rothardt Trainerin A-Lizenz, FIG-Lizenz Level 3 seit 2001 am Leistungszentrum Mannheim Trainerin der Kader-Turnerinnen, Oberliga-/Bundesliga-Mannscha� Biographie: langjährige ak�ve Kader- und Bundesliga-Turnerin seit Oktober 2017 Studium an der Trainerakademie Köln des DOSB zum Diplomtrainer

[close]

p. 14

14 Unsere Oberliga und Nachwuchskader Bea Fichtner Jahrgang 2006 D3-Kader - Badischer Turnerbund Oberliga seit 2016 Heimatverein: TSG Ketsch als 7-jährige mit Turnen begonnen seit 2013 im Leistungszentrum MA ca. 24 Trainingsstunden, wöchentlich Paula Vega Jahrgang 2006 P-Kader - Deutscher Turnerbund Oberliga seit 2017 Heimatverein: TV 1848 Bodenheim als 5-jährige mit Turnen begonnen seit 2016 im Leistungszentrum MA 24 Trainingsstunden, wöchentlich Silja Stöhr Jahrgang 2008 D-Kader Badischer Turnerbund Oberliga seit 2017 Heimatverein: TG Heddesheim als 6-jährige mit Turnen begonnen seit 2014 im Leistungszentrum MA 20 Trainingsstunden, wöchentlich Julia Goldbeck Jahrgang 2008 D-Kader Badischer Turnerbund Heimatverein: TSG Weinheim als 6-jährige mit Turnen begonnen seit 2013 im Leistungszentrum MA 20 Trainingsstunden, wöchentlich Eileen Iljuschnikow Jahrgang 2008 D-Kader Badischer Turnerbund Heimatverein: TG Mannheim als 6-jährige mit Turnen begonnen seit 2015 im Leistungszentrum MA 20 Trainingsstunden, wöchentlich Talena Kanther Jahrgang 2008 Heimatverein: TSG Grünstadt als 4-jährige mit Turnen begonnen seit 2015 im Leistungszentrum MA 20 Trainingsstunden, wöchentlich Alessia Heuser Jahrgang 2007 D-Kader Badischer Turnerbund Heimatverein: TG Mannheim als 5-jährige mit Turnen begonnen seit 2015 im Leistungszentrum MA 22 Trainingsstunden, wöchentlich Annabell Gropp Jahrgang 2008 D-Kader Badischer Turnerbund Heimatverein: TSV Wiesental als 5-jährige mit Turnen begonnen seit 2014 im Leistungszentrum MA 20 Trainingsstunden, wöchentlich Line Mayer Jahrgang 2009 D-Kader Badischer Turnerbund Heimatverein: TSG Weinheim als 6-jährige mit Turnen begonnen seit 2015 im Leistungszentrum MA 16 Trainingsstunden, wöchentlich

[close]

p. 15

15 Turnnachwuchs schafft das Unmögliche Turn-Talent Sichtung Wettkämpfen konnten unsere hin zum TTS-Pokal im Juni, Nachwuchsturnerinnen mit dem wichtigsten Nachwuchs- Treppchenplätzen glänzen. wettkampf Deutschlands, Besonders hervorzuheben sind schafften die Mädchen es auf dabei die Erfolge der Mädchen Platz 1. Und das nicht nur im Nächster Sichtungstag Samstag, 13. Januar 2018 im Leistungszentrum Mannheim der Altersklasse 9. Denn Sie Team, sondern auch durch Sil- haben dieses Jahr das Unglaub- ja Stöhr im Einzelwettkampf. liche geschafft. Bei drei natio- Durch ihre tollen Leistungen Talentsichtung der TGMnalen Wettkämpfen, an denen haben sich zudem Julia Gold- unsere Mädchen Julia Gold- beck, Eileen Iljuschnikow und Alle turnbegeisterten Mädchen Bewegungsdrang an verschie- beck, Annabell Gropp, Eileen Silja Stöhr für den Kadertest der Jahrgänge 2015 bis 2011 denen Stationen frei ausleben. Iljuschnikow, Silja Stöhr und des Deutschen Turner-Bundes sind herzlich willkommen, um Eine kleine Überraschung und Talena Kanther teilgenommen im November qualifiziert. Die bei uns ihre sportlichen Am- eine Urkunde wird es auch Viel besser hätte es dieses Jahr haben, hoben sie sich durch Turnfamilie der TG Mannheim bitionen zu erproben und die- geben. Aus organisatorischen für den Turnnachwuchs der hervorragende Leistungen von ist stolz auf diese Erfolge der se unserem Trainerteam am Gründen bitten wir um eine de- TG Mannheim nicht laufen der Konkurrenz ab. Angefan- Turnerinnen und Trainer und Bundesstützpunkt Mannheim finitive Rückmeldung bis zum können! Bei ausnahmslos al- gen bei dem RTB-Pokal und freut sich umso mehr auf die vorzuführen. Die Kids sollen 06.01.2018 an: len regionalen und nationalen dem Spieth-Cup im Mai bis kommenden Jahre. dabei einfach ihren natürlichen sichtung@tgmannheim.de Trainer-Team Nachwuchs im Leistungszentrum Mannheim Sarah Knapp Trainer B-Lizenz Stützpunktleitung des Bundesstützpunktes Mannheim Trainerin Altersgruppe Ak7 seit 2011 am Leistungszentrum Mannheim Nachwuchs-Trainerin Biographie: Trainerin seit 2005, 2009 C-Lizenz seit 2016 Sportwissenscha�lerin Alena Alt TGM - Jugendleiterin Trainerin Altersgruppe 3-6 Jahre seit 2016 am Leistungszentrum Mannheim Nachwuchs-Trainerin Biographie: Ehemalige Turnerin der TGM Mannheim Staatlich anerkannte Physotherapeu�n Derzeit Besuch der Sport- u. Gymnas�kschule Karlsruhe Alina Ehret Trainerin bei der TG Mannheim unterstützende Trainerin Altersgruppe AK7 - AK10 seit 2015 am Leistungszentrum Mannheim Biographie: ehemalige Bundeskader- und Bundesliga- Turnerin für die TG Mannheim derzeit macht sie eine Ausbildung Tashina Gräble Trainerin bei der TG Mannheim unterstützentde Trainerin Altersgruppe 3-8 Jahren seit 2016 am Leistungszentrum Mannheim Biographie: ehemalige Bundeskader- und Bundesliga- Turnerin für die TG Mannheim seit Sommer 2017 Turnerin unserer Ligagruppe derzeit Schülerin an der Feudenheim Realschule

[close]

Comments

no comments yet