Reisemagazin 2018

 

Embed or link this publication

Description

Reisemagazin 2018

Popular Pages


p. 1

REISEMAGAZIN DES OBERÖSTERREICHISCHEN SENIORENBUNDES • R2e0is1e8n • www.ooe-seniorenbund.at AUSGABE I 2018

[close]

p. 2

Reise-Highlights 2016 editorial „Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf!“ Mit diesen Worten beschreibt der Schriftsteller Oscar Wilde einen der vielfältigen Eindrücke seiner Reisen und auch mit diesem Zitat: „Der Glückliche ist mit sich und seiner Umgebung einig“. Für viele ist heute der Begriff „Ruhestand“ gleichbedeutend mit der Möglichkeit endlich das zu tun, was man wirklich möchte. Dazu gehören auch Reisen, Kultur und gesellige Veranstaltungen. Eine immer größere Zahl von Senioren nimmt jährlich das Reiseangebot des OÖ Seniorenbundes in Anspruch. Sie vertrauen damit der ausgesuchten Qualität, der Seriosität und dem gebotenen Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Reiseziele. Ihre Reisen, egal ob in der näheren Umgebung der Heimat oder in fernen Zielen der Welt, werden von uns gemeinsam mit unseren Partnern bestens vorbereitet. Auch hat unser Reisedienst immer neue Angebote, damit Sie Ihre Reiseziele individuell zusammenstellen können. Das kompetente und erfahrene Team unserer Reisepartner wird Sie, bei Bedarf rund um die Uhr, bestens betreuen. Somit können Sie sorgenfrei die Tage bestens nützen und genießen. Entfliehen Sie dem Alltag und gönnen Sie sich die Annehmlichkeiten, die das Reisen so richtig zum Erlebnis machen. Das gemeinsame Reisen verbindet und fördert die Gemeinschaft. Wir hoffen mit dieser Reisebroschüre Ihr Interesse zu wecken und wir freuen uns, Sie bei unseren Reisezielen begrüßen zu dürfen! LH A. D. DR. JOSEF PÜHRINGER LANDESOBMANN MAG. FRANZ EBNER LANDESGESCHÄFTSFÜHRER IMPRESSUM: Herausgeber und Medieninhaber: OÖ Seniorenbund, Schriftleitung MMag. Alexandra Pilsbacher, Obere Donaulände 7, 4010 Linz, E-Mail: presse@ooe-seniorenbund.at, Tel.: 0732/775311-0, Fax: 0732/77 53 11-719. Grafik und Layout: OÖ Seniorenbund, Birgit Pichl. Fotos: Shutterstock.com. Daten, Texte und Bilder wurden bis Juli 2017 erstellt. 02

[close]

p. 3

Reise-Highlights 2018 inhalt Warum sich das Reisen mit dem Oberösterreichischen Seniorenbund für Sie wirklich lohnt... Unser Reiseprogramm ist speziell auf die Bedürfnisse von SeniorInnen zugeschnitten und ermöglicht Ihnen stressfreies Reisen mit einer perfekten Planung. Eine klare Gestaltung gibt Ihnen rasch und unkompliziert einen Überblick über inkludierte Leistungen, Ausflüge oder Zusatzkosten. So erleben Sie garantiert keine „böse Überraschung“ und können absolut entspannt und sorgenfrei in Ihren Urlaub starten! ■ TOP REISEKONDITIONEN Bequeme Buchung, problemloser Ablauf und faire Preise machen die Vorfreude auf den Urlaub noch größer. ■ DEUTSCHSPRACHIGE REISELEITUNG Ihre Ansprechpartner sind immer direkt vor Ort und helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter. ■ SPEZIELL ANGEPASSTER TAGESABLAUF Aktivität und Erholungsphasen sind ideal aufeinander abgestimmt. Reise-Highlights 2018 04 St. Michael im Lungau Lungauer Brauchtum 06 Montenegro Auf den Spuren der K+K Monarchie 10 Florida Reise in den Sunshine State 12 Klopeiner See Aktivwoche am Klopeiner See 14 Flusskreuzfahrt Mosel Eine Reise durch das zauberhafte Deutschland und das malerische Luxemburg 18 Aktivwoche in Mayrhofen Vital unterwegs im Zillertal 22 Insel Brac Aktivwoche 24 Madeira Die Blumeninsel im Atlantik 26 Kuba Aktiv erleben 03

[close]

p. 4

LUNGAUER ERDÄPFELSUPPE „LUNGAUER EACHTLING“ Lungauer Brauchtum „Brauchtum“ wird im Lungau schon seit Jahrzehnten groß geschrieben. Alte Gewohnheiten sowie Traditionen werden in der Ferienregion tief bewahrt. Der festliche und ausgelassene Charakter der einzelnen Bräuche erlaubt uns für einen Moment, sich über den Alltag hinauszuheben. © TVB St. Michael Eine einheimische Spezialität direkt aus dem Salzburger Lungau! Wenn man im Lungau von Kulinarik spricht, denken viele von uns an den „Erdapfel“. Der Lungau zählt nämlich, aufgrund der Bodenbeschaffenheit und des südlichen Klimas, zu den besten Kartoffelanbaugebieten in Österreich. Ein Großteil der auf etwa 150 ha angepflanzten „Erdäpfel“ wird als „Bio-Eachtling“ produziert. Jahr für Jahr wird es für Gäste und Einheimische ermöglicht, beim „Eachtlingklauben“ die Eachtlinge selbst zu ernten. Inzwischen wird der Bergriff „Eachtling“ von den Lungauern als Markenname verwendet. Zutaten: Kartoffel (würfelig), Sahne, Speck (würfelig), Rindsuppe, Zwiebel (würfelig), Weißwein, Knoblauch, Butter, Majoran, Kümmel, Prise Salz, Balsamico, Maizena Zubereitung: Zwiebel und Speck in Butter anschwitzen, mit Balsamico und Weißwein ablöschen, schließlich mit Rindsuppe und Sahne aufgießen. Mit Salz, Majoran, Knoblauch, Kümmel würzen. Kartoffelwürfel beigeben und kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Anschließend mit Maizena leicht binden. Wir bedanken uns beim Wellnesshotel Eggerwirt****s für dieses köstliche Rezept und wünschen Ihnen gutes Gelingen und guten Appetit! D as Fest der Prangstangen – ein Duft von 50.000 Blüten und die Kunst einzigartiger Handarbeit beschreiben dieses Fest am besten. An den Tagen zuvor machen sich viele fleißige Hände jeden Alters aus den Gemeinden Zederhaus und Muhr auf den Weg in die Almen, um die prächtigen Blumen zu pflücken. Am Festtag, dem 24. Juni in Zederhaus und am 29. Juni in Muhr, ist es dann so weit: Die bis zu 85 Kilogramm schweren Prangstangen werden von unverheirateten Burschen bei der Prozession durch den Ort getragen. Die Prangstangen können dann bis 15. August in den Kirchen bewundert werden. RÜCKBLICK AUF DIE JUBILÄUMS-WINTERWOCHE Schon seit 2008 wird die jährliche Winterwoche für Senioren aus Oberösterreich in St. Michael/Lungau durchgeführt. Mit anfangs 30 Senioren wurde begonnen, heuer gab es mit 187 Personen einen Teilnehmerrekord. Auch in diesem Jahr genossen wieder alle dieses einmalige Angebot, die verschneite Landschaft sowie den herzlichen Empfang in St. Michael. „Die Winterwoche in St. Michael im Lungau – ein Erlebnis der besonderen Art!“ Anmeldung & Reservierung Tourismusverband St. Michael im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau Raikaplatz 242, 5582 St. Michael Tel.: 06477/8913 info@sanktmichael.at www.sanktmichael.at www.sanktmichael.at © TVB St. Michael © TVB St. Michael

[close]

p. 5

© TVB St. Michael Reise-Highlights 2018 WINTERWOCHE IN ST. MICHAEL INKLUDIERTE LEISTUNGEN • 7 Tage/6 Nächte in gewünschter Kategorie inkl. aller Leistungen • 6 x Frühstücksbuffet + 5 x Abendessen (Privatunterkunft – nur mit Frühstück) • 5-Tages-Skipass inkl. Key Card für die Skiregion Oberlungau • Begrüßungsabend mit Programm Präsentation & musikalischer Umrahmung • Eisstockschießen auf der Eisanlage der St. Michaeler Eisstockschützen • Romantischer Winter-Spazier gang oder eine Pferdekutschen- fahrt zum Neuhauserstadl mit zünftiger Jause und Hüttenmusik • Lungauer Tanzabend • Für Nicht-Skifahrer bieten wir gerne eine geführte Wanderung, eine Lungau-Rundfahrt, eine Ortsführung und eine Schneeschuhwanderung an NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN • Bustransfer: Linz – St. Michael im Lungau und retour (Aufzahlung € 40,-) REISETERMIN 14. – 20.01.2018 PREISE (KATEGORIE 60+) Hotel 4* € 729,- p.P. Hotel 3* € 579,- p.P. (Hotel zum Weissen Stein, Landhotel Stofflerwirt, Landhotel Schlickwirt) Hotel 3* (Gasthof Metzgerstubn) € 559,- p.P. Privatquartier €409,- p.P. PREISE (KATEGORIE 65+) Hotel 4* € 649,- p.P. Hotel 3* €499,- p.P. (Hotel zum Weissen Stein, Landhotel Stofflerwirt, Landhotel Schlickwirt) Hotel 3* (Gasthof Metzgerstubn) € 479,- p.P. Privatquartier € 329,- p.P. EZ-Zuschlag pro Nacht: Hotel 4* € 20,-, Hotel 3* ab € 12,-, Privatquartier € 5,Aufschlag mit Balkon: Hotel 4* € 42,- 05

[close]

p. 6

Land der Genüsse NJEGUSI SCHINKEN Oberhalb der Bucht von Kotor liegt das kleine Dorf Njegusi. Der Weg dorthin führt über die alte, in die steilen Berghänge gebaute Serpentinenstraße mit atemberaubenden Ausblicken. Vorbei am ehemaligen Zollhaus der österreichisch-ungarischen Grenze. Njegusi ist für seinen besonderen Räucherschinken bekannt. Bei einer Verkostung erfahren Sie viel über die außergewöhnliche Herstellungsmethode. Genießen Sie bei einem guten Glas heimischen Wein, leckeren Oliven und dem traditionellen montenegrinischen Brot eine deftige Jause. FISCH- UND MEERESFRÜCHTE Wie viele Länder an der Adria besticht auch Montenegro durch eine außergewöhnlich hohe Qualität an Fisch- und Meeresfrüchten. In unzähligen kleinen Fischrestaurants, oft direkt am Meer gelegen, genießen Sie alles, was das Meer zu bieten hat. CEVAPCICI Die wohl berühmteste und traditionellste Speise des Landes ist leicht und schnell zu kochen und schmeckt köstlich! Gleich ausprobieren – siehe Rezepttipp! 06

[close]

p. 7

Reise-Highlights 2018 Montenegro Auf den Spuren der K+K Monarchie Montenegro gilt als eines der letzten unentdeckten Reiseziele Europas. Während der großen Landesreise 2018 entdecken Sie nicht nur Städte und Orte der ehemaligen K+K Monarchie. Sie erleben wunderschöne Küstenlandschaften, historisch bedeutsame Städte, prunkvolle Kirchen sowie wilde und unberührte Naturlandschaften. Zusätzlich führt Sie die Reise auch nach Albanien und Dubrovnik, zur Perle der Adria! I nternational wirbt Montenegro mit dem Slogan „Wild Beauty!“ – und das nicht zu unrecht. Denn das kleine Land an der Adria besteht zu rund 80 % aus Gebirge und wilder Naturlandschaft. Auch von der Kulinarik werden Sie begeistert sein! Im Rahmen unserer Ausflüge verkosten wir verschiedene landestypische Spezialitäten. DIE HIGHLIGHTS DER GROSSEN LANDESREISE 2018 NACH MONTENEGRO Budva Budva ist die älteste und wohl berühmteste Stadt Montenegros. Die romantischen Gässchen der venezianisch geprägten Altstadt laden die Besucher zum Bummeln ein. Auch entlang und auf der jahrtausendalten Stadtmauer, die die Altstadt umgibt, lohnt sich ein Spaziergang. Kloster Ostrog Schon von weitem strahlt das direkt in den Berg gebaute, weiße Felsenkloster Ostrog in Kontrast zu den dunklen Bergen dem Besucher entgegen. Das Kloster ist nicht nur für orthodoxe Gläubige aus Montenegro ein wichtiges Pilgerziel. Pilger aus dem gesamten Balkangebiet strömen zu dem Kloster, das wie ein Heiligtum verehrt wird. Von den Balkonen des Klosters aus haben die Besucher einen traumhaften Ausblick in die montenegrinische Landschaft. Sveti Stefan Die wohl meistfotografierte Sehenswürdigkeit Montenegros ist ohne Zweifel Sveti Stefan – eine kleine, lediglich durch einen schmalen Damm mit dem Festland verbundene Insel. Ursprünglich war die Insel von Fischern besiedelt. Heute trägt sie den Spitz- CEVAPCICI Zutaten für 4 Personen: 800 g Faschiertes (gemischt) – evt. auch Lammfaschiertes, 100 g Semmelbrösel, 2 Eier , 1 mittelgroße Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, Paprikapulver, Öl zum Braten, Oregano, Salz, Pfeffer Zubereitung: Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Faschierte mit dem gepressten Knoblauch vermischen und mit reichlich Oregano, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Danach die Eier und Zwiebel beimengen sowie die Semmelbrösel untermischen. Am besten mit den Händen gut durchkneten. Mit feuchten Händen kleine Röllchen formen und mit Öl leicht bepinseln. Einige Zeit im Kühlschrank rasten lassen. Danach die Cevapcici in der Pfanne knusprig braten. Zu den Cevapcici passen sehr gut Pommes Frites, gebackene Kartoffelspalten oder Salat. Perfekt dazu schmeckt auch eine selbstgemachte Ketchup- Zwiebel Sauce. Gutes Gelingen und Mahlzeit! 07

[close]

p. 8

Reise-Highlights 2018 Lan2d0e1sr8eise 08 namen „Hotelinsel“; denn die ganze Insel ist mittlerweile Hotels gewichen. Links und rechts der Landzunge erstrecken sich wunderschöne Sandstrände. Skutarisee Der größte See im Balkangebiet ist ein Vogelparadies und zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO. Über 280 Vogelarten sind am Skutarisee heimisch. Durch den See verläuft auch die „grüne Grenze“ zu Albanien. Ein PRAKTISCH IN MONTENEGRO Obwohl Montenegro kein Mitglied der Europäischen Union ist, gilt der Euro als Landeswährung. Ein Sonnenstaat mitten in Europa! Mit durchschnittlich 270 Sonnentagen im Jahr und 180 Badetagen gehört Montenegro zu den klimatisch begünstigten Gebieten Europas.

[close]

p. 9

Reise-Highlights 2018 besonderes Naturschauspiel bietet sich dem Besucher, wenn im Frühling die weißen und gelben Seerosen den See bedecken. Auch heute noch leben die Bewohner rund um den Skutarisee traditionell vom Fischfang. Die Bucht von Kotor Tivat – Perast – Kotor: Am ehemaligen Werftsgelände des Tivater Hafens hat ein kanadischer Milliardär das neue Monaco, Porto Montenegro, errichten lassen. Der exklusive Jachthafen ist umringt von Luxusappartements, -hotels, Restaurants und Boutiquen. Mit Monte Carlo kann es Porto Montenegro auf jeden Fall aufnehmen! Fährt man die Bucht von Kotor weiter, gelangt der Besucher nach Perast, ein kleines Städtchen, das zur Gänze unter Denkmalschutz steht. Auch Perast hat eine lange und bedeutsame Geschichte. Unter venezianischer Herrschaft gelangte die Stadt zu großem Reichtum, den man bis heute an den reich verzierten Palästen sehen kann. Heute ist Perast vor allem durch die beiden der Stadt vorgelagerten Kircheninseln bekannt und zieht jährlich tausende Touristen an. Ganz am Ende der Bucht von Kotor liegt die gleichnamige Stadt, deren Altstadt vollkommen zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Durch ein prachtvolles Stadttor erlangt der Besucher Zutritt zur Altstadt mit seinen unzähligen Palästen, Kirchen und historischen Bauten. Cafés und Restaurants laden den Besucher zum Verweilen ein, um den wunderschönen Anblick zu genießen. Cetinje Die ehemalige Hauptstadt Montenegros zeugt von den starken Einflüssen der K+K Monarchie. Obwohl die Regierung mit ihren Behörden längst in Podgorica angesiedelt ist, ist Cetinje das kulturelle und wissenschaftliche Zentrum des Landes geblieben. Ein Besuch der Stadt führt in die Vergangenheit und die reiche, bedeutsame Geschichte Montenegros. Als Höhepunkt der Besichtigung steht die ehemalige Botschaft ÖsterreichUngarns am Programm. Aber auch das Kloster der Muttergottes sowie das Nationalmuseum werden besichtigt. LANDESREISE 2018 MONTENEGRO INKLUDIERTE LEISTUNGEN • Bustransfer von zentralen Zustiegs stellen zum Flughafen und retour • Direktflug nach Montenegro und retour • Unterbringung im Mittelklassehotel auf Basis Halbpension • Informationsveranstaltung • Ausflugs- und Besichtigungs programm lt. Beschreibung • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung • Moser Reisen Reisebegleitung • Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer • Stornoschutz mit 20 % Selbstbehalt NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN • Storno- und Reiseversicherung • Sonstige persönliche Ausgaben REISETERMINE Frühjahr 2018 PREIS FÜR SB-MITGLIEDER € 1.039,- p.P. (bei Buchung bis 31.10.2017) € 1.069,- p.P. (bei Buchung ab 01.11.2017) EZ-Zuschlag: € 198,Zuschlag für Nichtmitglieder: € 60,- Sehr gerne bieten wir Informationsvorträge über unsere Reisen direkt in Ihrer Ortsgruppe an! Vereinbaren Sie einen Termin bei Moser Reisen! Anmeldung & Information Moser Reisen GmbH Graben 18, 4010 Linz Tel.: 0732/2240-28, senioren@moser.at www.moser.at 09

[close]

p. 10

Reise-Highlights 2018 Florida Reise in den Sunshine State Die USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten, Millionenstädte, Sandstrände und Sumpfgebiete – das Land der großen Gegensätze. Diese Reise bietet einen einzigartigen Überblick über den Südosten der USA und hinterlässt bei allen Reiseteilnehmern unvergessliche Eindrücke. Daengtrfaoairmldpmerorn- ! DIE REISE FÜHRT SIE ZU DEN HÖHEPUNKTEN FLORIDAS! Miami & Miami Beach Gerne auch als geheime Hauptstadt Floridas bezeichnet, ist Miami mit Miami Beach einerseits wirtschaftliches Zentrum im Südosten der USA, andererseits ein beliebtes Ziel bei Besuchern aus aller Welt. Die Verbindung aus Weltstadt mit traumhaften Stränden, peppigen Restaurants und vielen Shopping-Zentren lässt das Besucherherz höher schlagen. Spazieren Sie entlang des berühmten Ocean Drives mit seinen Art-Deco Bauten – bekannt aus unzähligen Hollywood-Filmen oder genießen Sie einen Cocktail an der Strandpromenade. Everglades Die Everglades, Floridas großes Sumpfgebiet, erkundet man am besten mit dem Propeller- „Gerade im tristen Novemberwetter, tut viel Sonne und Abwechslung gut. Entfliehen Sie dem November-Grau!“ boot. Während der Fahrt erspähen Sie Alligatoren und eine weltweit einzigartige Flora und Fauna. Cape Canaveral / Kennedy Space Center Wer sich schon immer auf die Spuren berühmter Astronauten begeben wollte, ist in Cape Canaveral goldrichtig. Die Verwaltungsgebäude der NASA inklusive der berühmten Startrampe für bemannte Weltraumflüge und Space Shuttles gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Vereinigten Staaten.

[close]

p. 11

FLORIDA RUNDREISE INKLUDIERTE LEISTUNGEN • Flug Wien – Miami – Wien • Hotelarrangement der Mittelklasse • Halbpension • Transfers und Rundfahrt im komfortablen Reisebus • Ausflugs- und Besichtigungs programm lt. Beschreibung • Sämtliche Eintrittsgebühren für die im Programm angeführten Besichtigungen • Deutschsprechende Reiseleitung • Moser Reisen Reisebegleitung • Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN • Storno- und Reiseversicherung • Sonstige persönliche Ausgaben REISETERMIN November 2018 Anmeldung & Information Moser Reisen GmbH Graben 18, 4010 Linz Tel.: 0732/2240-28, senioren@moser.at www.moser.at 11

[close]

p. 12

Rad. Wandern. Genuss & Musik. Aktivwoche am Klopeiner See Aktiv sein – egal ob am Rad oder zu Fuß, Land und Leute kennenlernen, Schmankerln aus Südkärnten und Slowenien verkosten, kulturelle Schätze entdecken oder einfach nur die Seele baumeln lassen: Das gibt’s in dieser Vielfalt nur am wärmsten See Österreichs, dem Klopeiner See. Genuss-Rad-Touren* Die Region aus dem Fahrradsattel erkunden. Auf 333 Kilometer Radwegenetz findet jeder Pedalritter die passende Tour. 60 Kilometer davon gehören zu einem Abschnitt des berühmten und landschaftlich reizvollen Drauradweges. Eine Route, die sich sehen lassen kann, passiert sie doch die Hängebrücke Santa Lucia und die höchste Eisenbahnbrücke Mitteleuropas. Stressfreies Genussradfahren ist in der Ferienregion Klopeiner See – Südkärnten und in der Seniorenwoche garantiert. Egal ob mit dem E-Bike die sechs Seen erkunden oder der Drau entlang bis an die slowenische Grenze radeln: Rad-Guide Hans Enzi kennt die leckersten Buschenschenken, historischen Plätze und G’schichten aus der Region am besten. Als Präsident des Kärntner Radsportverbandes weiß er die schönsten Touren und rollt mit den Gästen gemütlich durch die idyllischen Dörfer. Auch ein Besuch des Völkermarkter Wochenmarktes ist 2018 bei einer geführten Radtour mit dabei. Für etwas Wadl-Unterstützung sorgt die E-Bike-Verleih-Stelle. Um aber mit Ihrer gewohnten Radausrüstung die Region erkunden zu können, bietet der oberösterreichische Seniorenbund 2018 auch einen kostengünstigen Bustransfer mit Radanhänger an. Neu! Unterhaltung pur* Genießen Sie Geselligkeit und Unterhaltung bei unserem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Haben Sie beispielsweise schon einmal mit einem Kärntner Chor gemeinsam gesungen? Während der Woche haben Sie die Möglichkeit beim "SING MIT" Kärntner Lieder zu singen. Tanzkurse tagsüber und Tanz-und Unterhaltungsabende runden das Unterhaltungsprogramm während der Woche ab. Nordic Walking mit WillFit-Vitalgymnastik* Der Mentaltrainer Willi Pinter ist mittlerweile fixer Bestandteil unserer Seniorenwoche. Täglich geführtes Nordic Walking mit verschiedenen Themen. Wanderungen mit Musik & Kulinarik* Täglich geführte Touren mit Roland Stadler zu den schönsten Wanderplätzen rund um den Klopeiner See und Turnersee. Bei den Wanderungen werden Sie teilweise von Musik und Kulinarik begleitet. Ausflüge im Alpen-Adria-Raum Land und Leute kennen lernen, Grenzen überschreiten, die kulinarische und kulturelle Vielfalt der Region entdecken und Begegnungen zulassen, das alles erwartet Sie bei unseren beliebten Ausflugs- fahrten mit dem Bus und Bummelzug. 12 Neu!

[close]

p. 13

Reise-Highlights 2018 Salami, Wein, Had'n & Co Egal ob am Rad, zu Fuß oder bei den Ausflugs- fahrten mit dem Bus- und Bummelzug. Die Kulinarik wird in unserer Region groß geschrieben und ist bei den Erkundungstouren Ihr ständiger Begleiter. Die Salamistraße führt durch die Region und erzählt von der "Königin der Würste", der Bio-Weinbau in Sittersdorf lässt die über viele Jahrhunderte verankerte Weinbautradition wieder hochleben und die Köstlichkeiten, welche aus dem gesunden Had'nmehl (=Buchweizen) fabriziert werden, können Sie gerne vor Ort verkosten. Volksmusik-Abend mit Franz Posch Der Starmoderator von "Mei liabste Weis" besucht die Senioren am Klopeiner See! Er unterhält sie mit musikalischen Leckerbissen. Neu! PREISE 2018 3* Pensionen mit Frühstück: Agnes, Kathi, Helios für 7 Nächte inkl. Frühstück oder HP € 265,- p.P. (EZ € 299,-) 3* Hotels/Pensionen mit Halbpension: Rosenheim, Waldperle Ariell, Eberhard, Florianihof, Parkhotel, Peteln-Jerney € 320,- p.P. (EZ € 360,-) € 360,- p.P. (EZ € 415,-) 3* bis 4* Hotels mit Halbpension: Familien-Strandhotel Orchidee, Terrassenhotel Reichmann, See & GenussHotel Silvia, Aktivhotel Marko, Hotel Sonnelino, Hotel Birkenhof, Hotel & Spa Sonne € 440,- bis € 499,- p.P. (EZ € 540,- bis € 599,-) * Im Preis inbegriffen AKTIVWOCHE AM KLOPEINER SEE INKLUDIERTE LEISTUNGEN • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inkl. Verpflegung • Orts- und Nächtigungstaxe • Begrüßungsgetränk im Haus • Kleiner Willkommensgruß • Festgottesdienst mit anschließender Begrüßung und Frühschoppen • Kärntner Abend mit Unterhaltung inkl. Transfer • Tanz- und Unterhaltungsabende mit Live-Musik • Täglich: geführte Wanderungen, Radtouren und Nordic Walking • Gästeehrungen • Tanzkurse • "Sing MIT", Vorträge • Bei Zuganreise: Hin- und Rückreise mit ermäßigtem Bahnhoftransfer NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN • Tägliche Halb- und Ganztages- Busausflüge sowie Bummelzug fahrten können vor Ort gegen Gebühr gebucht werden • Bustransfer für die Hin- und Rück- fahrt von Oberösterreich € 65,- p.P. (Radanhänger auf Anfrage) REISETERMIN 09. – 16.06.2018 PREIS FÜR SB-MITGLIEDER ab € 265,- p.P. (je nach Kategorie – siehe Tabelle) Beste Betreuung vor Ort durch das Seniorenbund Büro in der Tourismus- info und den OÖ Seniorenbund! Anmeldung & Information OÖ Seniorenbund Obere Donaulände 7, 4020 Linz, Tel.: 0732/775311-740 reisen@ooe-seniorenbund.at www.ooe-seniorenbund.at 13

[close]

p. 14

Reise-Highlights 2018 Lan2d0e1sr8eise 14

[close]

p. 15

Reise-Highlights 2018 Flusskreuzfahrt Mosel Eine Reise durch das zauberhafte Deutschland und das malerische Luxemburg In zahllosen Schleifen und Windungen zieht die Mosel vorbei an gepflegten Weinbergen, Burgen, Klöstern und bedeutenden Städten, gerade so, als könne sie sich nicht von dieser schönen Gegend trennen! A bwechslungsreich ist das Reiseprogramm der Landesreise 2018, das der Fluss vorgibt und vielfältig sind die Möglichkeiten der Flussreisenden. Die Höhepunkte der Region werden wie auf dem Silbertablett serviert und nichts hält ab von Genuss und Entschleunigung. Es bleibt genügend Zeit um in den Städten Kunst und Kultur kennenzulernen, vom Schiff aus die wunderbare Kulturlandschaft zu bestaunen und bei den Ausflügen den Spuren der Römer und Kelten zu folgen. REISEHÖHEPUNKTE ENTLANG UNSERER ROUTE Koblenz In Koblenz, einer der schönsten Städte Deutschlands, am Zusammenfluss von Rhein und Mosel – am weltweit bekannten Deutschen Eck gelegen – finden sich Zeugnisse der über 2000-jährigen Geschichte der Stadt. Kirchen, Schlösser, ehemalige Adelshöfe und herrschaftliche Bürgerhäuser erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten und verwinkelte Gassen und Plätze laden zum Flanieren und Verweilen ein. Hier ermöglicht Deutschlands erste Dreiseilumlaufbahn eine atemberaubende Fahrt über den Rhein hinauf zur Festung Ehrenbreitstein, der zweitgrößten erhaltenen Festung in Europa und bietet zugleich ein unvergleichliches Panorama. Trier Trier, die älteste Stadt Deutschlands, ist Universitäts- und Bischofsstadt, Kultur- und Wirtschaftszentrum der Region und verfügt über neun UNESCO Welterbestätten. Von den Römern gegründet, ist man noch heute stolz auf Amphitheater, Basilika und die Porta Nigra – das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. 15

[close]

Comments

no comments yet