Clique 03-2017

 

Embed or link this publication

Description

Nixx, Weltall, kurzvor12, Australien

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 3 / 2017 CLIQUE Das Magazin im Süden Berlins NIXX #Weltall Im Gespräch mit einer Astronautin #Mariendorf Die Hightech-Musketiere aus dem Nichts #KURZVOR12 Spannende Kooperation im Sack #Australien Tauchgang mit einem Walhai Nimm mit!www.clique-sued.de

[close]

p. 2

BeWgirehgisientrtenerrulaanuscgsehSnfüpmruitSreien. Seit Jahrzehnten sind wir ein kompetenter Partner für öffentliche und private Kunden. Mehr als 100 erfahrene Mitarbeiter arbeiten täglich Hand in Hand. Dies ist ausschlaggebend für die Leistungsfähigkeit, die Arbeitsqualität und somit den direkten Erfolg unseres Unternehmens. Wir suchen Fachkräfte Berlin Otto Kittel GmbH & Co. Säntisstraße 75 12277 Berlin E-Mail: berlin@otto-kittel.de Zorbau Otto Kittel GmbH & Co. Bayerische Straße 2 06679 Zorbau E-Mail: zorbau@otto-kittel.de •• • • MSvVmPeBtiLtorraioetaasrrlicaHßnbiuehredeenbriiensrtesezedcbirae&hta,renaudbErsfieeenttierstgeergatnBäwgamreatumsnevehebornrrehtawalasebng1ede0nne.0rWmMRiöreecanshlusistcceiehhnree.unnnigwneTiteearme s

[close]

p. 3

VORWORT NIXX tern, die sich schon vor der Elternzeit Gedanken gemacht haben. Wir haben Spannendes zum Thema Duft erfahren, eine junge aufstrebende Mode-Designerin entdeckt und herausgefunden wie aus dem Nichts eine Felslandschaft entsteht. Besonders ergreifend auch unser Besuch in der Bahnhofsmission, hier sollte allerdings mehr als NIXX passieren. Auch gibt es total schöne Neuigkeiten über das erst vor kurzem gestartete Projekt „KURZVOR12“. Eine spannende Kooperation steht an und ein erstes gemeinsames Crowdfunding-Projekt für einen kleinen aber liebevollen Verein, der mir ans Herz gewachsen ist, wird spätestens im September umgesetzt. A lso gut, ich sage Euch die Wahrheit. Nach über 7 Jahren CLIQUE ist mir zum ersten Mal wirklich NIXX für die Titelseite eingefallen. Doch dann fand unser Team das Thema NIXX auf einmal total spannend. Kurz nachdem wir uns für diesen Titel entschieden hatten, ploppte über meinen Nachrichtenstream auf dem Handy die Meldung auf, dass die Mode-Ikone, Punkerin und Systemkritikerin Vivienne Westwood auf einer Veranstaltung dazu aufrief, NICHTS mehr zu kaufen. Westwood ist der Meinung, dass gerade im Modebereich schon viel zu viel produziert, gekauft und wieder entsorgt wird. Wie passend für viele Bereiche unseres Lebens, oder? Das habe ich als Zeichen angesehen, auf dem richtigen Weg zu sein. Einfach mal nichts machen! Nicht agieren oder reagieren kann auch eine Wohltat sein und meist passiert danach auch rein gar nichts. Naja nicht immer. Aber wie sagt man so schön, von nichts kann auch nichts kommen. Ist das denn wirklich so? Ihr seht, spannendes Thema. Obwohl ich wirklich nichts dafür getan habe, hatten wir auf einmal ein Interview im Kasten mit einer richtig klasse Frau. Nicola Baumann ist eine von zwei Auserwählten, die als erste deutsche Frau zur ISS ins All fliegen könnte. Wie es dazu kam, findet ihr auf Seite 10 heraus. Wir sprachen mit jungfräulichen Vä- Wie geht es Euch, wenn ihr einfach mal NIXX macht? Früher hat mich mein schlechtes Gewissen geplagt. Immer Hummeln im Hintern. Heute habe ich eine andere Einstellung bekommen. Nichts machen, geht eigentlich gar nicht. Selbst wenn ich nichts mache, schlafe ich, lese, gehe spazieren, schaue Fernsehen oder mache irgendetwas im Garten. Selbst im All gibt es nicht NIXX. Irgendwas ist immer. Und sei es der wundervolle Blick auf die Erde. Und doch tue ich genau dies: Öfters mal nixx machen. Ich erlaube mir, nicht immer funktionieren zu müssen. Das Handy mitten am Tag auszumachen. Das ist übrigens ein herrlich befreiendes Gefühl. Traut Euch öfters mal inne zu halten, nichts zu tun, den Alltag hinter Euch zu lassen oder einfach mal nicht machen, was andere von Euch erwarten. Nein zu anderen und ja zu sich selbst zu sagen. Steigt aus dem Zug des Lebens öfters mal aus. Der nächste kommt bestimmt und dann könnt ihr erneut einsteigen und die Fahrt geht weiter. Vielleicht sogar mit einem neuen Blickwinkel, einem neuen Sitzplatz, neue Fahrgäste – einer Veränderung, vielleicht sogar einem Richtungswechsel….wer weiß?! Vielleicht passiert auch einfach nur NIXX… Liebe Grüße, Anita Tusch Herausgeberin + Chefredaktion WIR IM SÜDEN BERLINS – CLIQUE    3

[close]

p. 4

VERTEILERSTELLEN Hier bekommt ihr unser Magazin: Anjamos Friseur Team | Augenoptik Carsten | Art&Champagne Bar | BARRIQUE | Bardolino - Ristorante | | BFC Preussen - Casino | Best Western Premier Hotel Steglitz | Betten Jumbo | Bierhaus Tempelhof | Bierseidel | Blumen Hinterstoisser | Boutique GLÜCKSMOMENTE | BlackWhite Danceclub | Britzer Mühle | BoBoEx | Friseur La Bonita1 Richardplatz | MSV 06 - Casino | Casino am Zwickauer Damm | Casino himmel & helle | Berliner Union Film | Coiffeur Udo Walz | Continentale Agentur Carsten Tusch | Dartcafé Double-Out | Derby-Klause | dockx | Dartcafé Double Out | Eiscafé MALIBU | F.C. Hertha 03 Zehlendorf | finestnails | Forum Steglitz | Friseur Steffi Scheibe | garage.berlin | GLÜCKSMOMENTE Ma´Damm | Guthaus Lichterfelde | HairFashion Jens Link | Harald Käpernick u. Janine Radant Krankengymnastikpraxis | Hasis Restaurant | hautschicht | iLand Tempelhofer Hafen | Insel Bowling | Jasmin Nails - Cut & Style Friseursalon | Juwelier Heigl | LIMOUSINE030 | Lokal REBART | LFC Berlin 1892 Casino Rotter| LTTC Rot Weiß Berlin | MERCURE HOTEL Berlin Tempelhof | MODEBLITZ | Mona Siebert Kosmetik/Wellness-Oase | NICO´S BAR | die papierfabrik | OUTLET FACTORY STORE - Detlef Mandel | Papillon | PIER13 | Pflanzencenter Steglitz | PhysioVital | Remise No1 | SQUASH Insel Süd | Restaurant MUNDO | Restaurant Keno | Restaurant + Bar NY | Restaurant GRUEZI | Restaurant La Fontaine | Restaurant Redo XXL | Restaurant Kastanie | Restaurant Villa del Sol | Reiterhof am Mauerweg | SV Blau Weiß 90 - Casino | Ruhezone | Stadtgarten Steglitz | Schiff Marti – Tempelhofer Hafen | Shubashi |Plattenladen | Shuh-Date | Schweden-Markt | Sixties | SOCCERWORLD | Sportschule Lothar Nest | Strauch Friseure | Strauß Die Friseure | Sun Town | Sunnymoon Hair | Café Surf Inn | SV Blau Weiss Casino | Stone Brewing | INK Addicts Tattoo Berlin | Taverna JIANIKOS | Tee & Tee Lichtenrade | Tennisclub Blau Gold Steglitz | Tierarztpraxis Dr. B. Sörensen | Tomasa Villa Kreuzberg | Tomasa Zehlendorf | Tomasa Lichterfelde | Tomasa Grunewald | Triple xXx | SQUARED PITCH – Sportsbar | ufaFabrik | Villa Appenzell | Warsteiner Inn | Wassermann Boxer - Kneipe | Zehlendorfer TSV von 1888 e.V. | Zum alten Krug | Zoki´s Bierlokal | Passende Versicherungen Lederwaren TIEDTKE | Lichtenrade | PeußenQuelle | Die vollständigen Adressen findet Ihr unter „Verteilerstellen“ auf unserer Website www.clique-sued.de Wir werden weiterhin mit der Verteilung des CLIQUE-Magazins vom Weissgerber Lesezirkel unterstützt! www.weissgerberlesezirkel.de facebook.com/weissgerberlesezirkel ZEITSCHRIFTEN und MAGAZINE supergünstig mieten statt teuer kaufen! Kiosk-Preise 3,00 € 3,40 € 4,10 € 3,90 € 4,90 € Lesezirkel-Preise 2,00 € 2,10 € 2,30 € 2,50 € 2,80 € Liefern lassen und sparen! Ohne Vertragsbindung! Abholung gelesener Hefte - kein Altpapier! Alle namhafte Titel im Angebot! Rufen Sie an. 030-740 748 70

[close]

p. 5

INHALT 10 Unendliche Weiten – im Gespräch mit Astronautin Nicola Baumann 16 Kunst ist..! Auf den Spuren von Wildlife-Artist Uwe Thürnau #Tempelhof 20 Die Hightech-Musketiere #Mariendorf 22 Was ist eine Psistaria #Rudow #Gropiuspassagen 28 Duftartdesign - Duft kann mehr! 40 Podcast. Jungfräuliche Väter 46 #KURZVOR12 – #Bahnhofsmission #Pinkribbon #savethedate 48 Bloggerin Zehra entführt uns nach Australien #Wahlhaie Vorwort 3 Duft kann mehr! 28 Verteilerstellen/Inhaltsangabe 4-5 STREETHIGHLIGHTS TEMPELHOF - MA´DORF 30 CLIQUE-Unterstützer 6 STREETHIGHLIGHTS LICHTENRADE 32 Unendliche Weiten – im Gespräch mit Astronautin Nicola Baumann 10 STREETHIGHLIGHTS LANKWITZ 14 Kunst ist..! Auf den Spuren von Wildlife-Artist Uwe Thürnau #Tempelhof 16 Tina Ellen´s Fashion-Week-Kolumne 34 Neu im Bücherregal von Sia „Der Uckermark-Russe“ 36 Kultur mit Mononna Ciccone #Verlosung 38 Podcast. Jungfräuliche Väter 40 Rezepte 18 #KURZVOR12 #dasProjekt #dieKooperation 43 Die Hightech-Musketiere #Mariendorf 20 Was ist eine Psistaria #Gropiuspassagen 22 Sport. NSF Gropiusstadt. Nixx mehr mit Vereinsdenken! 24 Charity-Golf-Turnier #savethedate 26 #KURZVOR12Bahnhofsmission #Pinkribbon #savethedate Bloggerin Zehra entführt uns nach Australien #Wahlhaie Im Gespräch mit der Berliner Designerin Inga Lieckfeldt #Unikate 46 48 50 Golfclub Groß Kienitz stellt sich vor. 27 Pinnwand 52 Impressum Klikken-Kalle 54 Herausgeber / Redaktion V.i.S.d.P. Internetagentur - webjuwelen - | Anita Tusch | Mohriner Allee 30-36 c/o Weissgerber Lesezirkel | 12347 Berlin | Mobil 0173 / 24 12 300 www.webjuwelen.de . info@webjuwelen.de | Copyright Internetagentur - webjuwelen | verbr. Auflage 17.500 Exemplare Redaktion, Layout und Design Anita Tusch, Jan Tepman, Sascha Gottschalk. Lektoriat: Melina Tusch Bildquellen pixabay.com, Anita Tusch. Die Wiedergabe von Artikeln und Bildern, auszugsweise oder in Ausschnitten, nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion. Die Herausgeberin übernimmt für Texte anderer Autoren keine Gewähr. Für unverlangte Zusendungen wird von der Redaktion jede Haftung abgelehnt. WIR IM SÜDEN BERLINS – CLIQUE    5

[close]

p. 6

Unterstützer Geschäftsstelle Lundtauto Sportwagenservice GmbH Alicja Lundt & Thomas Lundt Alt-Schönow 6 14165 Berlin Fon: 815 50 22 24-H-Notfallhotline: 0171/723 39 80 www.lundtauto.de Michael Bohn Unternehmensberater Mobil: +49 (0) 177 - 81 88 305 Email: mibogmbh@web.de Sachverständigenbüro David Griesche Gutachtenerstellung Zertifizierter Kfz-Sachverständiger TÜV-Rheinland Rathausstrasse 13 10178 Berlin FON: 0176 - 20 90 90 90 Email:office@kfz-griesche.de BALLI EVENTS Balli Events Mobil : 0160 970 53 721 BStreiugeitrtbeerMatäerrtens Brigitte Märtens Steuerberater Büro Dahlem Bitterstraße 5 14195 Berlin Fon. 030.832 44 77 Büro Charlottenburg Niebuhrstr. 63 10629 Berlin 030.291 29 41 b.maertens@steuerberatung-maertens.de www.Steuerberatung-Maertens.de BLUMEN HINTERSTOISSER Lichtenrader Damm 22 12305 Berlin Telefon, Fax: 030/743 65 89 E-Mail: info@blumenhinterstoisser.de Anita Tusch Webagentur – webjuwelen Fon: 030/ 71577180 Mobil: 0173 24 12 300 info@webjuwelen.de www.webjuwelen.de

[close]

p. 7

René Büttner SD Stein-Doktor Steindienstleistungen GmbH Beifußweg 48 12357 Berlin Fon 030 66931493 info@stein-doktor.com www.stein-doktor.com Head Security GmbH Marco Griesche Office 1004 Rathausstrasse 13 10178 Berlin Beratung: 0800 - 50 15 474 Office: 0180 50 15 47 40 * Email: berlin@head-security.de *0,14 €/min aus dem dt. FN, max. 0,42 €/min Mobil Sicherheitsdienstleistungen Detektei Alarmanlagen Hranitzkystr. 10 . 12277 Berlin-Marienfelde Florian Boldt Mariendorfer Damm 161 12107 Berlin 24h-Notdienst - 66 23 82 8 www.boboex.de Uwe Band Band Bauelemente Hohenzollerndamm 77a 14199 Berlin +49 30 89746900 info@band-bauelemente.de Sunnymoon Hair e.K. Friseur | Haarverlängerung | Haarverdichtung Angelika Schwibus Schildhornstraße 12 12163 Berlin FON: 030 - 797 857 67 www.sunnymoon-hair.com Hesse & Otté Immobilien GbR Andreas Otté Krokusstr. 90 12357 Berlin Fon 030. 666 23 170 a.otte@bhi-immobilien.de www.bhi-immobilien.de

[close]

p. 8

Unterstützer LVM-Servicebüro André Gauler Bayerische Str. 23 10707 Berlin Fon: 030/705 12 13 Richardplatz 1 12055 Berlin Mobil: 0163 803 77 03 www.begebau.de Mini-Golf am Gemeindepark Lankwitz Marco Arnsberg Paul-Schneider-Str. 52-58 12247 Berlin Täglich ab 11 Uhr geöffnet FON: 0157 38 796 198 FON: 775 5058 Facebook: Minigolfplatz Lankwitz www.minigolf-lankwitz.de Blitzschutzanlagenbau Frank Macke | Inhaber Buckower Damm 195-197 12349 Berlin Fon: 0800 – 0505651 Silvia Paul – RUHEZONE Waltersdorfer Chaussee 89 12355 Berlin Fon. 030-86 43 44 55 www.ruhezone-berlin.de www.berlintrab.de Hahn Dach- und Solartechnik GmbH Angela Hahn | Hahn Dach- und Solartechnik GmbH Fon: 030/ 747 11 00 www.hahn-dachdeckerei.de Du willst 2017 CLIQUE-Unterstützer werden, dann rufe uns einfach an: 0173 24 12 300

[close]

p. 9

Alt-Rudow 54, 12357 Berlin Rudow Steglitzer Damm, 12169 Berlin-Südende Bismarckstraße 72-73, 12157 Berlin-Steglitz Rheinstraße 2-3, 12159 Berlin-Friedenau Fon: 030/ 85603838 www.augen-optik.net Mohriner Allee 30 - 34 12347 Berlin Fon: 030/740 748 70 www.weissgerberlesezirkel.de Birgit Schulz Inhaberin Bismarckstr. 72 12157 Berlin Fon: 774 92 95 Kranoldplatz 5 12209 Berlin Fon: 766 875 68 www.modeblitz-berlin.de Holger Scheibe Birkbuschstr. 42-44 12167 Berlin Fon. 76886565 Fax. 76886566 Carsten Gersdorf Geschäftsführer www.bestfewo.de der Experte für Deutschlandurlaub Traumhafte Ferienwohnungen direkt online buchbar Über 75.000 Ferienwohnungen in Deutschland Haus Mirabelle im „Land Fleesensee“ Fon: 03991731074 Buchungen bitte mit KENNWORT: CLIQUE-BERLIN Vermietungs- und Service-Büro Carolin Bischof NEWS! Wir freuen uns einen neuen CLIQUEUnterstützer gewonnen zu haben! Die CLIQUE wird ab sofort vom PIEREG Druckcenter Berlin in Marienfeldegedruckt! Herzlich Willkommen! PieReg Druckcenter Berlin GmbH Vollstufige Bogenoffsetdruckerei Benzstraße 12 12277 Berlin (Marienfelde) Telefon +49 (0)30 31 98 00-10 www.druckcenter-berlin.de Auf Seite 41-46 findet ihr wieder Informationen zum Thema KURZVOR12. Es bleibt weiter spannend! Wir haben einen Kooperationspartner für das Projekt gewonnen, bereiten gerade unsere erste Crowdfun- ding-Kampagne vor und unterstützen die Pink Ribbon Kampagne 2017 …doch lest selbst!

[close]

p. 10

INTERVIEW Wie es dazu kam! Es ist ein langweiliger Sonntag, ich wollte das so. Einfach mal NIXX machen. Herrlich. So gar nichts machen ist natürlich dann doch langweilig. Schwups, Handy in die Hand genommen. Schau doch mal, was bei Instagram so alles los ist. Ach, wieder ein paar Follower mehr, wer ist Mrs. Nicola Baumann? Wie immer, schaute ich auf das Profil um zu schauen, wer dahinter steckt. Fighterpilot and Astronaut, stand da. Na klar #augenverdreh, dachte ich, eine Astronautin und ich bin Tiefseetaucherin. Was die Leute sich aber auch einfallen lassen um auf sich aufmerksam zu machen, die Kreativität im Netz kennt ja keine Grenzen. Doch die Neugier war stärker und machte sich breit. Das All sowie der Beruf Astronaut hat ja an sich schon eine unendliche Faszination in sich. Und ich drückte auf einszwei weiterführende Links, recherchierte…..und… uppala #grosseaugen! Das ist ja echt, diese Frau ist wirklich ein Fighterpilot und möchte ins All! Die Gelegenheit hier Kontakt aufzunehmen nutzte ich noch am gleichen Tag. Es klappte übrigens alles hervorragend und am Liebsten hätte ich noch stundenlang mit Nicola über das All und das NIXX gesprochen…sehr sympathisch! WeitenUnendliche W er darf als erste Frau zur Raumfahrtstation ISS fliegen? Mehr als 400 Kandidatinnen hatten sich aktiv bei einem Wettbewerb beworben. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass Mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne diese Vision umgesetzt wurde. Das Projekt war sehr erfolgreich und hatte 400 Frauen motivieren können, sich aktiv zu bewerben! Wer hätte das gedacht, dass so viele Frauen ins All fliegen möchten?! Mit dem Projekt „Die Astronautin“ soll bis 2020 die erste deutsche Frau auf eine zehntägige wissenschaftliche Mission zur Internationalen Raumstation (ISS) entsendet werden. Die Ausbildung zur Astronautin startet in diesem Jahr. Initiatorin des Projekts ist Claudia Kessler, diplomierte Ingenieurin für Luft- und Raumfahrt und CEO von HE Space Operations, einem Personaldienstleister für hochqualifizierte Fachkräfte in der Raumfahrt. Nunmehr gibt es seit April 2017 zwei Finalisten. Nicola Baumann (32), eine Kampfpilotin aus Köln und Insa Thiele-Eich, Meteorologin aus Bonn wurden auserwählt, sich zur Astronautin ausbilden zu lassen. Wir haben für Euch mit Nicola Baumann sprechen können und durften ihr, trotz des engen Trainingsplans, ein paar Fragen stellen. Liebe Nicola, als du erfahren hast, dass du in der Endrunde der Finalisten bist, was war Dein erster Gedanke? lacht herzhaft....ja… krass – habe ich als erstes gedacht! Du hoffst, dass du weiterkommst, auch wenn die Möglichkeit ins Finale zu kommen bei 400 Bewerbern verschwindend klein ist. Ich war total überrascht. 10    CLIQUE – WIR IM SÜDEN BERLINS

[close]

p. 11

UNENDLICHE WEITEN Hattest du im Nachhinein nicht auch ein wenig Angst ins All zu fliegen? Nö, aber überhaupt nicht. Meine Angst wäre groß, wenn ich mich mit einem Bungee-Seil von einer Brücke stürzen sollte. Das finde ich total lebensmüde, weil Dein Leben nur an einem Faden hängt. Auf der Raumstation gibt es unendlich viele Sicherheits- und Notfallsysteme, da mache ich mir wenig Gedanken. Noch weiß keiner, wer von Euch beiden ins All fliegen darf. Wieso werden zwei ausgewählt und wie fühlst Du Dich dabei? Also das ist im Grunde eine spannende Situation und es ist gut, dass wir hier zu zweit sind. So können wir gemeinsam an dem Ziel arbeiten, dass erstmalig eine deutsche Astronautin zur ISS fliegt. Es ist eine einmalige Gelegenheit durch das Projekt Die Astronautin entstanden, den Fokus auf Frauen im All zu legen. Wir werden uns gegenseitig begleiten und diese einmalige Gelegenheit gemeinsam erleben dürfen. Wann genau wird entschieden, wer die erste Frau sein wird, die zur ISS fliegen wird? Das wird wahrscheinlich in der Mitte des nächsten Jahres entschieden. Wie oft fliegen eigentlich Astronauten zur ISS? Weißt du, warum bisher noch keine Frau mitgeflogen ist? Also die ISS ist ständig besetzt. Es befinden sich immer 6 Personen auf der Station. Teammitglieder werden alle drei Monate ausgetauscht. Ungefähr 6 Monate kann ein Aufenthalt dauern. Also Frauen sind schon ins All geflogen und auch auf der ISS gewesen. Allerdings ist bis heute noch keine deutsche Frau oben gewesen. Leider hinkt Deutschland da immer noch ein Stück hinterher. Zum Beispiel ist es noch gar nicht so lange her, dass Frauen das Recht bekommen haben in der Bundeswehr dienen und fliegen zu dürfen. So hat zum Beispiel erst im Jahre 2000 der Europäische Gerichtshof eine rechtliche Voraussetzung geschaffen, dass in Deutschland auch Frauen für den aktiven Militärdienst bei der Bundeswehr

[close]

p. 12

INTERVIEW eingestellt werden. Zuvor war lediglich eine Tätigkeit im Sanitäts- u. Militärsmusikdienst erlaubt. Zu verdanken haben wir diese Entscheidung für uns Frauen der deutschen Elektronikerin Tanja Kreil aus Hannover, die hier vier Jahre zuvor um Gleichberechtigung kämpfte und somit einen Meilenstein setzte. Wolltest Du schon immer Astronautin werden? Ja, also nicht immer aber irgendwie schon. Als Teenager wollte ich so vieles. Mich faszinierte Science Fiction, Ärztin wollte ich auch werden und Archäologin. Geworden bin ich dann Pilotin. Flugzeuge haben mich schon in jungen Jahren unendlich fasziniert. Die Welt von oben sehen, das wollte ich. Mein erster Weg führte mich zur Lufthansa. Doch für die war ich mit meinen 1,60 m zu klein. So beschloss ich es bei der Bundeswehr zu versuchen. Fand ich sowieso viel spannender, schon alleine die vielen verschiedenen Flugzeugtypen. Daran, dass mich die Bundeswehr nimmt, habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht geglaubt. Aber ich wollte es wenigstens versucht haben. So habe ich an einem ausgeschriebenen Test mitgemacht. Die haben mich dann wirklich genommen, ich hatte den Test bestanden. Wow, das fand ich damals total cool. Da war ich gerade einmal 19 Jahre alt und hatte kurz zuvor mein Abitur gemacht. In einem anderen Interview sagtest du „setzt Euch kei- ne Grenzen“. Du fliegst vielleicht in die unendlichen Weiten dieses Universums, glaubst du, dass jeder seine Ziele oder unendliche Weiten erreichen kann? Ja, absolut, glaube ich daran. Natürlich kann nicht jeder, jedes Ziel erreichen, es muss einem schon liegen. Ich hatte mal Schauspielunterricht genommen, wollte unbedingt Schauspielerin werden. Doch ich musste erkennen, ich hatte überhaupt kein Talent dafür. Dennoch sind Irrwege erlaubt und wichtig. Wer weiß, wofür diese kleinen Ausreißer wichtig sind. Irgendwann kannst du alles Erlernte und deine Erfahrungen für etwas gebrauchen. Plötzlich hilft dir das Erlernte ein Stück weiter im Labyrinth des Lebens. Ich glaube fest daran, dass man seinen Talenten folgen sollte, so kann jeder seine Ziele und Träume verwirklichen. Folge einfach dem Flow mit einer guten Portion Willenskraft und echter Disziplin. Wieviel Disziplin und Zeitaufwand wird in der Vorbereitung auf das Fliegen ins All notwendig sein? Ganz, ganz viel Disziplin und Zeitaufwand ist hier nötig. Es ist eine absolute Lebensaufgabe. 2 ½ Jahre werden wir auf den Flug ins All vorbereitet. Wir arbeiten täglich eine lange Liste ab. Dazu gehören sportliche Aktivitäten, viel Expertenwissen erlangen wir, auch einen Flugschein sowie Tauchschein braucht man. Alles was mit der ISS zu tun hat müssen wir wissen. Im Grunde bereiten wir uns von Montag bis Sonntag vor. Es ist viel Konzentration und Motivation notwendig. Glaubst Du, dass du dich nach solch einem Flug im All veränderst, also dass du danach anders bist? Ja, das glaube ich auf jeden Fall. Solch ein Trip kann einen nicht unberührt lassen. Es ist schwierig einzuschätzen. Es ist ein Blick von außen, der einem wahrscheinlich sehr deutlich macht, wie klein und zerbrechlich unsere Welt ist – und wie wenig Sinn die meisten Streitereien haben! Du bist seit 10 Jahren Kampfpilotin, was ist hier für dich die größte Herausforderung. Gibt es auch schwache Momente? Seit 13 Jahren bin ich bei der Bundeswehr, drei Jahre später erhielt ich meinen Flugschein zur Kampfjet-Pilotin. Natürlich gab es auch schwache Momente. So richtig abgebrüht ist doch selten jemand. Wir müssen ziemlich leidensfähig sein, du lässt in dieser Zeit viel über dich ergehen, auch mental hat man da mal einen schwachen Moment. Aber das macht die Stärke später auch aus. Als Frau bei der Bundeswehr ist es auf der einen Seite ziemlich spannend, aber du gehst auch durch ein Tal der Tränen. Mit Anfang 20 kämpfte ich gegen alte, verbissene Männer und musste mich durch verhärtete Strukturen arbeiten. Aber ich bin daran im Laufe der Zeit gewachsen und kann heute damit weitaus besser umgehen. Erkannt habe ich in dieser Zeit, dass diese Verhaltensweisen ja gar nichts mit mir zu tun haben, sondern immer mit den anderen und deren Einstellung. 12    CLIQUE – WIR IM SÜDEN BERLINS

[close]

p. 13

Irgendwie fliegst du ja auch ins NIXX. Weißt du ob es im All laut oder leise ist? Im Weltall ist es ganz leise, denn es gibt dort keine Luft, die den Schall übertragen könnte. Wenn du aus der Raumstation gehst und im All bist, kannst du nicht um Hilfe rufen. Nixx da, also unendlich viel NIXX. Wir müssen beide lachen… Auf der Raumstation ist dafür der Lärm relativ groß, da die Station größtenteils aus Computern besteht und diese unablässig Geräusche machen. Nehmen wir an, du bist die Auserwählte erste Astronautin, die zur ISS fliegen darf. Worauf freust Du Dich hier am Meisten? Auf zwei Dinge freue ich mich ganz besonders. Das Erleben der Schwerelosigkeit in einem Raum. Es ist schwer vorstellbar und fasziniert mich sehr. Und ich freue mich auf den Blick, den ich von außen auf die Erde haben werde. Noch nie habe ich Polarlichter gesehen und die kann man aus dem All besonders gut sehen. Ein atemberaubendes Spektakel, ein Traum, der vielleicht wahr wird. Vielen Dank für die Zeit, die du dir genommen hast! Wir drücken Dir die Daumen! Telefoninterview: Nicola Baumann und Anita Tusch im Juli 2017 Weitere Informationen findet ihr unter: www.dieastronautin.de und unter www.facebook.com/DieAstronautin. Das Instagram-Profil von Nicola lautet: mrs.nicolabaumann Das facebook-Profil: www.facebook.com/Mrs.NicolaBaumann/ TOP-NEWS Lange NIXX passiert! Wußtet Ihr, dass die AVUS die erste Autobahn der Welt ist? Deutschlands legendäre Rennstrecke wurde bereits vor knapp 100 Jahren eröffnet und war damals die schnellste Rennstrecke der Welt. Die berühmte dazugehörige Tribüne in Charlottenburg bei der Ausfahrt Messedamm ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Berlins und geschichtsträchtiges Wahrzeichen. Für viele einer der ersten Eindrücke bei der Einfahrt in Berlin. Leider nicht wirklich ein schöner Eindruck. Es gibt einen neuen Inhaber, der viel vor hat. Die historische Struktur der Tribüne wird erhalten und als wesentlicher Bestandteil des Konzeptes sichtbar bleiben. Die einhundertjährige Geschichte der Avus wird durch „Alt und Neu“ verdeutlicht, wobei sich die neuen Elemente vom Bestand deutlich absetzen. Behutsame Eingriffe werden konstruktiv an Stellen vorgenommen, um dem Gebäude eine zukünftige Nutzung zu ermöglichen, jedoch ohne sein „Gesicht“ zu verlieren. Und wer weiß, vielleicht wird es auch wieder spannende Rennen geben! Wir sind gespannt und werden das Bauvorhaben weiter begleiten. In der nächsten Ausgabe werden wir ein Interview mit dem Visionär und Inhaber Hamid Djabba mitbringen. Mehr Info unter www.dieavus.com

[close]

p. 14

STREETHIGHLIScreenshotsausdemFilm R„TihkedOeldLAismlei“ W ir haben uns die Film-Biografie von Rik angeschaut. Es war spannend, einfach mal in das Leben und in die Ge- dankenwelt eines Menschen eintauchen zu können, den man aus der Kindheit kennt. Mir hat der Film sehr gefallen. Der alte Ami, Rik ist offensichtlich ein guter Vater, wir haben tolle Einspielungen seines Sohnes sehen könen, wahrscheinlich ein lieber Ehemann, seine Frau war echt zauberhaft und bis heute ganz sicher ein klasse DJ. Nicht zu vergessen, was unsere Generation angeht, die Radiolegende überhaupt. Doch wisst ihr was er noch ist, viel mehr ein echter Berliner als manch einer von uns! STREET Kurz vor Redaktionsschluss erwische ich glücklicherweise doch HIGHLIGHTS noch den Filmregisseur Patrick MEHR INFO UNTER: CLIQUE-SUED.DE Meyer, der die Filmbiografie von Rik de Lisle gedreht hat. Patrick, bitte sage uns doch wie es dir in der Zeit erging, als du den Film gedreht hast und was passierte danach? Ein Film über einen Menschen zu machen, den viele kennen bringt zwei Probleme mit sich: 1.) du musst Lebensstationen weglassen, damit der Film nicht zu lang wird 2.) der Protagonist muss sich selbst darin wiederfinden. Rik de Lisle musste zu diesem Projekt überredet werden und ich bin froh, dass er sich auf den Blick auf sein Leben mit allen Höhen und Tiefen eingelassen hat. Ja, was passiert danach. Also wir haben mehrere weitere Kino-Anfragen erhalten und der Film ist auf einigen Festivals weltweit eingereicht. Ich freue mich sehr über den Zuspruch und natürlich das Interesse, wenn möglichst viele über die Geschichte Berlins, die Rik intensiv miterlebt hat erfahren. Autor: Anita Tusch www.theoldami.de Fotos. Michael Wildenauer (Thalia)

[close]

p. 15

IG12H2T4S712249Kosmetikpraxis hautschicht LANKWITZ NkemUudGrNUoruiniVhaenemisndnn-tatadiBfbaglzkrMtKeaeaeuvNaahrnienomesurEags.nti-cUnnoeIBdhhmhadnt,raeräalTPiKu2sctPuuaenhnTrEnttmranotgsmhueocdig²er,kdhoaeermzdeinaegnucehrmneaehmwapnPthtHmtffetröeglS-oeaerrrMetpusubnegvrmrtnluesanoeaibnnkelcmfyelaeg,ehs-busth-zTreemsUzänuaatnuntdnupi,vnsrtnt,2peoge,LLMirfniNbmealsbzegisiceuetdc²geh.nmureTtHrMöortniduponebaPsiencpcudelcrarrhdortsehodn.kngrazvdelmifaruuke,etasmn!irsrmtgswomdBiiseswmröecamgiuichihb,eenhFanewrsrdtcta1nuaiihgs0eEgnAiKte0uodekaoEn%cnnnuuszhec-urh!e www.hautschicht-berlin.de | Thaliaweg 15 15 Continentale Geschäftsstelle - Carsten Tusch Seit nunmehr 30 Jahren ist der Inhaber Carsten Tusch im Bereich private & gewerbliche Versicherungen tätig! Die Agenturphilosophie ist auf den persönlichen Kontakt ausgerichtet! Die Agentur bietet ein ausgeprägtes Netzwerk von Anwälten, Handwerkern und Unternehmern. Serviceleistungen, wie z.B. Notfallordner, Schaden-Service sowie Regulierung, Kündigungswecker und KFZ Zulassungsdienst, gehören dazu. Für mehr Infos einfach persönlich kontaktieren: carsten.tusch@continentale.de Ruthstr. 12 / Ecke Kaiser-Wilhelm-Str. 12 NEU:B1i2s1m5a7rcSktsetgr.li7tz2 5 Mode-Blitz BdSsaKcetiureahiasreMngg,noeadOknfledatDzm!lpelEEeladsanBtkaegzlitstiuM5bzTe,taeal1lSrmae2ktm2reKeK0noedr9,altildeenBOikoeegntrlaideleoinnsp,nzBln!|ae!oiLtcHAzsihcsuighteefirtümbueibtsnrefetedrerkdslaMdsealalerbimgsKOsiskbuyosenttfs.iodtorewt ie ÖMDfoofnnnnutaengrgsst-zaMegi:tite1tn0w:o- c1h9,:3F0reUitahgr : 10 - 18 Uhr Samstag: 10 - 14 Uhr www.modeblitz-berlin.de | Kranoldplatz 5 Super! NEU! HAIR-TO-GO1nnTWdazfoUENA2eiriuluncduesin1bKrrhnedseetF6-tikHswee0rrnaE3elsrt9aeHeereXsneb.ainriBntt0ahnldaürebu,e9arvzTkentmner.reezEez2nsrldtlrveiixri0ntdnoemewtnEt1Ceeiinrlutcne7e-nlidn.sinhriarpitsBSeke.Sctkre-iuöetbSnohtaiFrerninnhetunuräugeu-igniisfnhstnHnnenltueinnfod,ntasüfnirezydhvüa!rehdnemkrerrD|rHetorarhbeiewalloncnaäliiaeisehnhlawnonlieTntrirgnsuvneeowvosteTitinepedensH.rödssri-lotnefhlsnuQazaaävrrertseocgninouimrvhntEdeganraie|ugnöbeelymOsriScer.rcstsomhuräcoacsWhFwtthhnlltoaeS.uPieemigireiooIeltr,bnrndeeodrinddfastnthaudeiHi-eek,mmeconnuhimzMinhgesekrpaeeenetnhöhniaegNerrstlEsirgtee.inetucsgdxlbmVareeioathseacueoennemhrtSßcnSnld!ctukthFehzseIrewemihieäornao1imiPrnhtwenrn2evf?nwnagrlsnoeeo|oengo1lrle-mt2.

[close]

Comments

no comments yet