SCALA September 2017

 

Embed or link this publication

Description

Monatsmagazin für den nördlichen Kreis Mettmann

Popular Pages


p. 1

MONATSMAGAZIN IM NÖRDLICHEN KREIS METTMANN September 2017 Nr. 234 · 21. Jahrgang Schutzgebühr: 1.80 € Auflage 10.000 Erscheint in Teilgebieten von Velbert, Heiligenhaus, Wülfrath und Ratingen Buchneuerscheinung mit Fotografien aus neuen, ungewohnten Perspektiven auf Velbert-Mitte Die Reihe „Velbert im Quadrat“ zeigt Velbert aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Im SCALA Verlag erscheint Ende September der zweite Band der Reihe und nimmt den Leser mit auf „Velberter Höhepunkte“. Der Fotograf Rüdiger Schleßelmann wirft außergewöhnliche Blicke auf Velbert-Mitte, ob vom BKSHochhaus, vom Telebert oder vom Rathausturm – so haben Sie Velbert noch nicht gesehen! q Fortsetzung auf Seite 3

[close]

p. 2

Scala september Herausgeber: Scheidsteger Medien GmbH & Co. KG, 42551 Velbert, Werdener Straße 45 und 40883 Ratingen, Peddenkamp 30, Telefon 020 51 / 98 51- 0, Telefax 0 20 51 / 98 51-11, info@scala-regional.de, www.scala-regional.de Redaktion und Anzeigen: Dr. Jutta Scheidsteger, Gabriele Scheidsteger Gestaltung: Martin Hohnhorst Internetredaktion: Gabriele Scheidsteger Kolumnen: Walter und Sascha Stemberg Digitaler Aufbau und Druck: Scheidsteger Medien GmbH & Co. KG Druckauflage: 10.000 Verbreitungsgebiet: SCALA wird im Direktvertrieb im nördlichen Kreis Mettmann in Teilgebieten der Städte Velbert, Heiligenhaus, Wülfrath, Ratingen in ausgewählten Einfamilienhausbezirken verteilt; SCALA liegt in den Stadtbibliotheken, Bürgerbüros, Tourist-Infos, Museen, VHS, ausgewählten Hotels, Restaurants und Geschäften der Städte des Erscheinungsgebietes aus. SCALA ist ein Monatsmagazin, es erscheint 12 x im Jahr. Die im SCALA-Verlag erstellten Anzeigen bleiben Eigentum von SCALA. Gießerei-Talk Nähe ist einfach. Gießerei-Experten berichten über ihre Erfahrungen mit dem einst bedeutenden Velberter Gießereiwesen und beantworten Ihre Fragen Über 150 Jahre prägten die Gießereien in Velbert das Wirtschaftsleben. Sie waren weltweit für ihre Qualitätsprodukte geschätzt. Die Blütezeit des Gießereiwesens ist Thema der derzeitigen Ausstellung des Bergischen Geschichtsvereins, Abteilung Velbert-Hardenberg, die im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums zu besichtigen ist. Der Verein lädt am Donnerstag, dem 7. September um 19.30 Uhr ins Foyer des Forums Niederberg zu einem Gießerei-Talk ein, um nähere Informationen zu der einstigen Bedeutung der Gießereien und ihrem Niedergang zu geben. Jürgen Wesoly, Horst Jörg und Wolfgang Diederichs werden aus ihrem Berufsleben – alle drei sind aus der Branche – berichten und sachkompetent die Fragen der Gäste beantworten. Ab 18.30 Uhr besteht die Möglichkeit, die Ausstellung „Velbert – einst bedeutender europäischer Gießereistandort“ in der 1. Etage des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums zu besuchen. Auch hier geben die Mitglieder des Vereins gerne zusätzliche Informationen. Herzlich eingeladen sind alle Interessierte – auch Nichtmitglieder. (Eintritt frei). Do. 7. September 19.30 Uhr Foyer Forum Niederberg Velbert sparkasse-hrv.de Weil man die Sparkasse immer und überall erreicht. Von zu Hause, mobil und in der Filiale. Wenn,s um Geld geht . . Sparkasse Hilden Ratingen Velbert 02 Scala

[close]

p. 3

Velberter Höhepunkte Scalalokales Velbert-Mitte von seinen schönsten Seiten gesehen im neuen Buch des SCALA Verlages. Die Reihe „Velbert im Quadrat“ zeigt Velbert aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Band 1 stellte Fotografien des Langenberger Hobbyfotografen Hans-Dieter Conze vor. Die Motive geben Einblicke in die Geschichte der Historischen Altstadt, das bewaldete Umfeld und in die Lebens- und Arbeitsbereiche der Langenberger. VELBERT IM QUADRAT Band 2 „Velberter Höhepunkte“ erscheint Ende September. Der Velberter Fotograf Rüdiger Schleßelmann hat von oben den Blick auf Velbert und über Velbert hinaus gerichtet. Von hohen Gebäuden wie dem Rathausturm, der Christuskirche oder dem Telebert lässt er den Blick in die Ferne schweifen oder zeigt unmittelbare Nähe aus ungewöhnlicher Perspektive. Augenscheinlich Gewohntes wird wieder erkannt oder neu entdeckt, anders gesehen. Es werden dem Betrachter Ein- blicke gewährt, die ihm bisher verborgen blieben. Auch „aus Augenhöhe“ werden neue Sichtweisen auf die Stadt, in die Stadt, auf Straßenzüge erschlossen. Neue, ungewohnte Sichtachsen präsentiert. Seien Sie gespannt auf die Schönheiten von Velbert-Mitte. Das Buch erscheint im SCALA Verlag und ist ab Ende September im örtlichen Buchhandel, im SCALA-Shop und online unter scala-regional.de für 22,00 Euro zu beziehen. VelberterHöhepunkte Anzeige KOMPETENZ V R ORT Beim Kauf eines Jahreswagen erhalten Sie eine modellabhängige Umweltprämie * Vielen attraktive Angebote in unserem Lagerbestand in Velbert, und Zugriff auf bis zu 3000 Fahrzeuge mit kurzfristiger Lieferzeit aus dem Lagerbestand der Volkswagen AG. Tageszulassungen S5i.e11sp9a,–re¤n1 S3i.e36sp7a,–re¤n1 S5i.e48sp7a,–re¤n1 Mit Gottfried Schultz treffen Sie die richtige Wahl Umweltprämie für Jahreswagen der Volkswagen AGGolf Plus LIFE 1.2 TSI cheer up! Golf Comfortline BMT 1.2 TSI 77 kW (105 PS), 7-Gang DSG 44 kW (60 PS), 5-Gang 63 kW (85 PS), 5-Gang Das Team von Gottfried Schultz Gebraucht- wagen in Velbert heißt Sie herzlich Willkommen Kraftstoffverbrauch, l/100 km innerorts 7,3/ außerorts 5,2/kombiniert 5,9/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 139, Effizienzklasse C it 27 Betrieben an Rhein und Ruhr ist die verhältnis bei Kauf und Service für Ihren Neu-,Ausstattung: Kaschmirbraun Metallic, Radio/ Unternehmensgruppe Gottfried Schultz Werks- oder Gebrauchtwagen bekommen.Navigation „RNS 315“, Sitzheizung, ParkPilot, Mder größte Vertragspartner für die Marken Mit über 5000 Neu- und Gebrauchtwagen unserer„Climatronic“, Multifunktionslenkrad, Komfort- Kraftstoffverbrauch, l/100 km innerorts 5,6/ außerorts 3,9/kombiniert 4,5/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 105, Effizienzklasse C Ausstattung: White, 4 Türen, Klimaanlage, Sitzheizung, Portable Navigation, Telefonvorbereitung, Lederlenkrad, ESP inklusive Bergan- Kraftstoffverbrauch, l/100 km innerorts 7,3/ außerorts 5,2/kombiniert 5,9/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 139, Effizienzklasse C Ausstattung: Schwarz, 4-türig, Ganzjahresreifen, LIFE-Paket, Müdigkeitserkennung, Sitzheizung, Start-Stopp-System, Geschwindigkeitsregelanlage, sditzee,sBoVrdocolmkpsuwtera, Lgicehtn- +-KSicohtnpazkeetrun.v.ms . in Deuftashcrahsslisatenntd, e.lekÜtr.bFeenrster8h0eber vMornae ur.kv.men. VolkswRaadigoe, Tnel,efoAnvuordbeir,eiStukngo, d„Calim, aStreonaitc“, uB.v.emn. tley, Por- HJaahursepreEisr:fa2h2r.9u9n0g,–i¤m AutomobilhanHdaeulspsroerisg:e1n0.9d9a0fü,–r,¤ sche und BugaHttai usstperhetisI:h1n8e.8n90st,–än¤dig eine große Aus- indkal. sÜsbeSrfüiheru-nguu.nZsuleasrseungKunden - nicht niunkrl. Üdbieerfübhreusntgeu. ZWulaasshunlg, wahl sofort liefienkrlb. ÜabreerfürhFruanghur.zZueluasgsuengzur Verfügung. sondern auch ein herausragendes Preis-/Leistungs- 1 Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für ein vergleichbar ausgestattetes Modell. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. gottfried-schultz.de Gottfried Schultz Velbert · Gottfried Schultz GmbH & Co. KG · Nevigeser Straße 163 · 42553 Velbert · Tel. 02053 / 491-200 · Fax -290 Gottfried Schultz Automobilhandels SE · Nevigeser Str. 163 · 42553 Velbert · Tel. 02053 / 491-291 * Im Aktionszeitraum vom 08.08.2017 bis 31.12.2017 erhalten Sie beim Kauf eines ausgewählten Fahrzeugmodells der Marke Volkswagen Pkw und gleichzeitiger Inzahlungnahme und nachgewiesener Verwertung Ihres Diesel Pkw Altfahrzeugs (Schadstoffklasse Euro 1-4) eine modellabhängige Umweltprämie. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer. Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Neufahrzeugbestellung mindestens 6 Monate auf Sie zugelassen sein, und bis spätestens einen Kalendermonat nach Zulassung des Neufahrzeugs durch einen zertifizierten Verwerter verschrottet werden. Scala 03

[close]

p. 4

Anzeige Die TapetenHALLE baut auf Azubis aus dem eigenen Haus Das LaminatDEPOT freut sich über einen neuen Rekord. Mit dem Start ins neue Ausbildungsjahr beschäftigt das Familienunternehmen stolze 27 Auszubildende – so viele wie noch nie. Möglich machten diesen Spitzenwert die neun Youngs- ters, die am 1. August ihre Lehre zu Einzelhandelskaufleuten star- teten. Nur zwei Tage später gab es das offizielle Kennenlern- treffen in der Firmenzentrale in Velbert. „Die Ausbildung bei nd uns genießt mittlerweile einen hervorragenden Ruf “, freut sich Personalleiter Marc Breian. „Das merken wir auch an der steigen- den Zahl an Bewerbungen.“ enschen.VWielier udne-r neuen Azubis digkeitkazmuenbe-aufgrund persönlicher bevoll E-minpdfeihvliudnug-en zum Laminat nzelneDnEMPOenT-. Anzeige Alle Neu-Azubis werden – wie beim LaminatDEPOT üblich – in der Nähe ihres Wohnortes eingesetzt, um den zeitlichen Aufwand für den Weg zum Arbeitsplatz im überschaubaren Rahmen zu halten. Und alle Azubis sollen im Idealfallfall langfristig bei dem Hartbodenspezialisten bleiben. „Wir bilden komplett für den eigenen Bedarf aus“, betont Geschäftsführerin Brigitte Schaffart. „Insofern sind die Azubis unsere Zukunft. Die Ausbildung hat bei uns einen sehr hohen Stellenwert.“ Auch für das Jahr 2018 sucht das LaminatDEPOT wieder neue Azubis. Interessenten können sich jederzeit für ein Probearbeiten oder ein Praktikum melden. Informationen gibt es unter www.laminatdepot.de/ ausbildung. Tag des offenen Denkmals Auch im Scala-Gebiet beteiligen sich wieder einige Einrichtungen am „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, den 10. September. Dieses Jahr lautet das Motto „Macht und Pracht“. In Velbert-Mitte öffnet am Tag des offenen Denkmals, wie auch in den vergangenen Jahren, die Christuskirche an der Oststraße. Nach dem Gottesdienst, der um 11 Uhr beginnt, ist die Kirche bis 15 Uhr für Besucher geöffnet. Zu der beliebten Turmbesteigung wird ebenso wie zu Kirchenführungen eingeladen. Auch in Velbert-Langenberg öffnet wieder die Alte Kirche (Hauptstraße 40) von 13 bis 17 Uhr. Um 14 und 16 Uhr führt Herr Olbrich durch die Kirche aus dem 18. Jahrhundert. In Schloss Landsberg, Essen-Kettwig, laden Mitglieder der August-Thyssen-Stiftung des Schlosses um 10.00, 12.00 und 14.00 Uhr zu einer fachkundigen, kostenfreien Führung ein. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich und in der Ratinger Touristinformation, möglich. In Ratingen ist eine kostenfreie Besichtigung der Hauser Kapelle (St. Barbara Kapelle) ist von 14.00 bis 17.00 Uhr möglich. Mitglieder der Ratinger Jonges stehen für fachkundige Erläuterungen bereit, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Unter dem Motto „Ratinger Friedhofskultur im Wandel der Zeit“ führt der Weg vom Kirchplatz St. Peter und Paul in Ratingen-Mitte über die ehemaligen und jetzigen innerstäd- tischen Friedhöfe bis zur Kapelle am Hauser Ring. Los geht es vom Kirchplatz aus um 15.00 Uhr. Der Spaziergang ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In Ratingen-Lintorf lädt der Motorradhersteller AWD (Kölner Str. 32, Breitscheid) zu einer Besichtigung ein. Zusammen mit dem Verein Lintorfer Heimatfreunde zeigt Thomas von der Bey, der Enkel des früheren Motoroadherstellers August Wurring, von 10 bis 16 Uhr einzigartige und sehenswerte Sammlerstücke und berichtet über die Geschichte der Motorradwerkstatt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Trauer und Trost in Worten und Tönen Konzert am Tag des Denkmals in der Christuskirche Zum diesjährigen Tag des Denkmals am Sonntag, den 10. September lädt die evangelische Kirchengemeinde Velbert herzlich in die Christuskirche ein: Um 18 Uhr findet ein Konzert statt, das alte und neue Musik einander gegenüberstellt. Im Zentrum stehen die für Singstimme und Klavier geschriebenen „Jiddischen Lieder“ von Juan Allende-Blin. Die jiddischen Lieder sind ganz schlichte Lieder, die während des zweiten Weltkrieges in den jüdischen Ghettos entstanden sind. Sie erklingen alle in ihrer damaligen Originalgestalt und -sprache und werden mit Klavierklängen umgeben und umhüllt. Die jiddischen Lieder werden in diesem Konzert hineingestellt in alte Musik des 17. Jahrhunderts. Zwei außergewöhnliche Komponisten – heute eher unbekannt, dennoch sehr bedeutend in ihrer Epoche – Barbara Strozzi und Johann Jakob Froberger, stehen sich dabei gegenüber. Zu dieser Musik treten einige wenige Lesungen in hebräischer und deutscher Sprache, vorzugsweise aus dem Buch der Psalmen. Die Ausführenden sind: Sisu Lustig Häntsche: Gesang, Klaus Schulten: Klavier/Cembalo, Martin Vahrenhorst: Lesungen So. 10. September 18.00 Uhr Christuskirche Velbert ndorte Domizil ert und die Ta- Die „Domizil Tagespflege“ und „Mutter hat frei e.V.“ kooperieren langfristigooahhgffsüünnürrbggMMeeereemmnnDgTssausccaeetghhlasuiieeünnnnnngbdeessmmrSccsTguiiitthhuacchthDDgaaeueneeenffrmmdshttabpsTeeeetieacfnnennhltgizzerneeergsEubpneetfdlteer.egNuetachdem der ten Räumlichkeiten im evangeli- alteingesessene Nevigeser Verein „Mutter schen Gemeindehaus im Siepen hat frei e.V.“ in den letzten anderthalb Jah- verlassen musste, gab es eine ren zweimal umziehen musste, gibt es nun Übergangslösung im Glocken- eine langfristige Kooperation mit der Domizil treff in Velbert-Neviges, die nun Tagespflege. auch der Vergangenheit ange- Bereits 2015 war Frank hört. Zum 01.09.2017 ziehen die Behrend, Geschäftsführer der Kinder und ihre Betreuerinnen Domizil Gruppe, helfend einge- in einen Teil der Domizil Tages- sprungen, als der traditionelle pflege. Verein „Mutter hat frei e.V.“ vor Unter dem Motto „Jung und dem Aus stand. Damals konnte Alt unter einem Dach“ werden die Einrichtung dank finanzi- die Kinder zukünftig an zwei eller Hilfe weiter fortgeführt Vormittagen in der Woche in werden. Nachdem der Verein der Emil-Schniewind-Str. 13 anschließend seine angestamm- betreut. „Kooperationen mit Schulen und Kindergärten sind ein fester Bestandteil des Betreuungskonzeptes der Domizile. Daher war es für uns selbstverständlich, dem Verein ein neues Zuhause anzubieten und freuen uns auf ein langfristiges, zufriedenes Miteinander“, so Frank Behrend. Sie erreichen die Domizil Tagespflege in der EmilSchniewind-Straße montags bis freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr. Ansprechpartnerin für den Verein „Mutter hat frei e.V.“ ist Jana Althammer. Frau Althammer kann kontaktiert werden unter der E-Mail-Adresse: althammer1316@web.de. Aktuell sind noch Plätze an Kinder zwischen zwei und drei Jahren zu vergeben. Domizil Tagespflege GmbH Emil-Schniewind-Str. 13 42553 Velbert-Neviges Tel.: (0 20 53) 15 -150 info@domizil-wohnfuehlen.de www.domizil-wohnfuehlen.de 04 Scala

[close]

p. 5

Hat schon 2791 Böden verlegt. Click-Laminat Absolut trendiger Boden mit dem supereinfachen und schnellen 5-G Click-System. 7 mm Stärke, Nutzungsklasse 31, 10 Jahre Garantie im Wohnbereich. Überzeugende Qualität in kurzer Zeit dauerhaft verlegt. 7.99jetzt m2 eDiänmsFcumhßullieneißgsltiuecnhd Der Paneelaufbau Kronotex-Laminate bestehen aus mindestens vier stabilen Schichten. Diese sind ein Garant für die besondere Strapazierfähigkeit und die einzigartige Qualität der Böden von Kronotex. A Auf der Oberseite des Bodens ist ein besonders widerstandsfähiger OverlayA Schutz lm aufgetragen, der zusammen mit einem attraktiven, beharzten Dekor lm zu einer verschleißfesten Ober äche verpresst wird. B Eine speziell quellvergütete und hochverdichtete Faserplatte bildet die Trägerschicht (HDF, E1). B C Auf der Unterseite der Trägerplatte sichert ein feuchtigkeitshemmender Stabilisierungs lm die hohe Formstabilität des Kronotex-Laminats. C D Ausgewählte Böden sind zudem mit einer zusätzlichen Sound-Design- D Unterlage zur Reduzierung von Tritt- und Raumschall erhältlich. Das CLIC-System Bodenverlegen wird zum Kinderspiel: Ein Fingertipp genügt, schon rastet das Paneel hörbar ein – einfach auspacken, hinlegen, klick und fertig. Ganz ohne Kraftaufwand – Hammer und Schlagklotz bleiben jetzt im Werkzeugkasten. tOPDIFJOGBDIFS[VWFSMFHFO 1 2 3 4 t;FJUFSTQBSOJT CLIC tLFJO)BNNFS 4DIMBHLMPU[VOE Zugeisen notwendig tTJDIFSVOETUBCJM tTPGPSUCFHFICBS Längsseite Querseite Das Click-System: Bodenverlegen wird zum Kinderspiel: Ein Fingertipp genügt, schon rastet das Paneel hörbar ein – einfach auspacken, hinlegen, klick und fertig. Ganz ohne Kraftaufwand – Hammer und Schlagklotz bleiben jetzt im Werkzeugkasten. Tapeten HALLE Tapeten-Halle Peter GmbH Am Buschberg 60 42549 Velbert Und gibt gerne Tipps, wie es auch bei Ihnen klappt. Diethard Siegemund Verkäufer Top-Preise und noch viel mehr ... Kompetente Beratung: Unser Fachpersonal präsentiert Ihnen gerne unser große Auswahl und beantwortet alle Ihre Fragen. Perfekter Service: Jede Menge praktische Tipps und Profi- Laminatschneider als kostenlose Leihgabe! Das Rundum-Sorglos-Paket: Wir lagern kostenlos ein, helfen beim Einladen oder organisieren Ihnen einen Lieferservice. Breite Palette an Zubehör: Ecken, Pflegeprodukte, Übergangsschienen und vieles mehr. Und Fußleisten und Dämmung sind bei uns immer inklusive. Kostenlose Musterbretter: Nehmen Sie sich Ihre Favoriten zur Probe mit nachhause. Velbert · Tapeten-Halle Ve2rk0au0fs0flämch2e www.tapetenhalle.deAm Buschberg 60 · 42549 Velbert · A44 AS Velbert-Nord · Tel. 02051-57355 4059Scala Scala 05

[close]

p. 6

Scalakultur Museumsnacht im neanderland Fr. 29. September Es ist schon eine beliebte Tradtion 18 - 24 Uhrgeworden, die Museumsnacht am letzten Freitag im September. Auch in diesem Jahr laden die Museen im Kreigebiet zu sich ein. Im SCALA-Erscheinungsgebiet haben die Museen anlässlich der Museumsnacht ein hervorragendes Programm zusammen- gestellt, dass wir vorstellen möchten. Der Eintritt ist frei. Museum Abtsküche - Heimatkundliche Sammlung des Geschichtsvereins, Heiligenhaus In vollständig mit histori- schen Exponaten eingerichteten Räumen erleben Sie hautnah, wie hauswirtschaftliche Tätigkeiten in Küche und Waschküche zu der Zeit aussahen, als Mikrowelle und Waschmaschine noch nicht erfunden waren. Werkstätten veranschaulichen das vorindustrielle Handwerk in Heiligenhaus. Die historische Museumsgaststätte lädt zu einer Stärkung ein. Programm: Das Museum Abtsküche zeigt die Sonderausstellung „GlasErsatz?“. Früher wurden viele Dinge aus Glas hergestellt. Heute beherrschen andere Materialien die Märkte und haben die Glasobjekte ersetzt. Aber bei manchen Anwendungen bleibt Glas der bevorzugte Rohstoff. Feuerwehrmuseum Heiligenhaus Auf über 600 Quadratmetern beherbergt das Feuerwehrmuseum Heiligenhaus eine bemerkenswerte Sammlung unterschiedlichster Exponate aus über 100 Jahren Feuerwehrgeschichte. Programm: Erleben Sie während der Museumsnacht Kuriositäten bei und mit der Feuerwehr. Darüber hinaus freuen sich Feuerwehr-Fachleute und -Fans, Ihre Fragen beantworten zu dürfen. Waldmuseum und Umweltbildungs-Zentrum, Heiligenhaus Das Waldmuseum ist Teil des Umweltbildungs-Zentrums Heiligenhaus (UBZ) und im Naturschutzgebiet Vogelsangbachtal in den Räumen des ehemaligen Wasserwerks beherbergt. In der Aus- neanderland.de 2M9U.n0Se9aEn.U2deM0rl1aSn7Nd ACHT 18-24 Uhr Erkrath Haan Heiligenhaus Hilden Langenfeld Mettmann Monheim am Rhein Ratingen Velbert Wülfrath Eintritt frei, Spenden willkommen stellung über Mensch und Wald können Besucher jedes Alters viel anfassen, sehen und erfahren. Programm: Förster und Pädagoge Hannes Johannsen erklärt Ihnen fachkundig die Exponate im Waldmuseum und steht für Ihre Fragen gern zur Verfügung. Wegen der Alleinlage im Wald ist das Museum in der Museumsnacht nur bis zur einsetzenden Dämmerung gegen 19.30 Uhr geöffnet. Nach Einsetzen der Dämmerung begleitet Sie der Förster zum Umweltbildungs-Zentrum mit seiner naturkundlichen Sammlung. (nur bis 19.30 Uhr geöffnet) Museum Ratingen In den lichten Räumen des Museums an der Grabenstraße wird moderne und zeitgenössische Kunst in wechselnden Ausstellungen gezeigt und die Kunstsammlung der Stadt präsentiert. Ein weiterer Ausstellungsbereich widmet sich der Geschichte und Entwicklung Ratingens. In der Museumsnacht ist die aktuelle Sonderausstellung zu sehen: „Inside – Outside. Zeitgenössische Kunst im Verhältnis zum Außenraum“ Programm: 18.00–18.45 Uhr: Begutachtung von eiszeitlichen Funden durch den Experten Priv.-Doz. Dr. Ralf W. Schmitz, Wissenschaftlicher Referent für Vorgeschichte, LVR-LandesMuseum Bonn 19.15 – 20.00 Uhr: „Wo der Neandertaler seine Faustkeile herstellte – ein eiszeitlicher Werkstattplatz am Ratinger Rheinufer.“ Vortrag mit Erläuterungen an Original-Funden, Priv.-Doz. Dr. Ralf W. Schmitz 20.15 – 21.00 Uhr: Begutachtung von eiszeitlichen Funden durch den Experten Priv.-Doz. Dr. Ralf W. Schmitz 22.00 Uhr und 23.00 Uhr: Führung durch die Ratinger Stadtgeschichte. www.neanderland.de/ Veranstaltungen/ Anzeige Spielzeugmuseum Ratingen Das Spielzeugmuseum im historischen Trinsenturm widmet sich aktuell dem Thema „Flucht in die Zukunft - Science Fiction zwischen Sputnik und Fantasy“.Programm: Für Fragen, Gespräche und weitere Informationen steht Ihnen gern jemand aus dem Museumsteam zur Verfügung. Das Spielzeugmuseum ist von 18.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Oberschlesisches Landesmuseum, Ratingen (Hösel) 175 Jahre ist es her, dass die erste schlesische Eisenbahnstrecke eröffnet wurde. Das Oberschlesische Landesmuseum feiert dieses Jubiläum mit einer breit angelegten Ausstellungskampagne. Die große Sonderausstellung greift vielfältige Aspekte der Eisenbahngeschichte auf. Ein wichtiges Kapitel der Ausstellung widmet sich der Streckenkunde, die mit den schlesischen Landschaften, den Bahnbauten und weiteren historischen und gegenwärtigen Facetten der Bahn vertraut macht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Lok- und Waggontypen der verschiedenen Epochen. Dazu kommen Bahnmodelle als Favoriten ihrer Zeit und des Einsatzzweckes unter schlesischer Relevanz. Programm: Sie können an öffentlichen Führungen teilnehmen, die Ihnen die Inhalte der Ausstellung fachkundig nahe bringen. Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum, Velbert Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum lädt Sie zu einer spannenden Entdeckungsreise durch 5000 Jahre Erfindergeist im Dienste der Sicherheit ein. In der Dauerausstellung können Sie selbst einige Trickschlösser ausprobieren. In der Sonderausstellung „Wertvoll – Über nichtmünzliche Zahlungsmittel aus aller Welt“ lernen Sie die Geschichte des Geldes kennen. Schon der antike Philosoph Platon stellte fest, dass Geld eine Übereinkunft in vielerlei Gestalt ist. Die Sonderausstellung greift diesen Gedanken auf und zeigt Geld in den verschiedensten Formen. Programm: 18.00 Uhr: Familienführung für Groß und Klein durch die Sonderausstellung „Wertvoll“. 19.00–20.30 Uhr: Das Museumsteam steht für Sie in der Dauerausstellung bereit. Hier erfahren Sie etwas über die Geschichte der Schlösser und Beschläge und können auch selbst einige Schlösser knacken. 21.00 Uhr: Einbrecher-Führung durch die Dauerausstellung (bitte bringen Sie hierfür – falls vorhanden – eine Taschenlampe mit). 21.45 Uhr: Führung durch die Sonderausstellung „Wertvoll“. ALLDIEKUNST das Kunsthaus in LA, Velbert-Langenberg ALLDIEKUNST wurde im Januar 2013 in einem ehe- maligen Aldimarkt im Stadt- kern von Velbert-Langenberg eröffnet und hat sich inzwi- schen zu einem der originells- ten und angesagtesten Veran- staltungs- und Ausstellungsorte der Region entwickelt. ALL- DIEKUNST ist ein Projekt des Kunsthaus Langenberg e.V. Programm: Aktuelle Informationen zum Programm in der Museumsnacht finden Sie zeit- nah auf unserer Internetseite Zeittunnel Wülfrath Die Ausstellung in dem alten 160 Meter langen Abbautunnel des Bochumer Bruchs ist wegen Umbaus geschlossen. Dennoch gibt es in der Museumsnacht im Außengelände und in den Räumen der Museumspädagogik viel zu erleben. Programm: Die Wald-Forscher-Station am Zeittunnel präsentiert Uhu Uwe und seine gefiederten Kollegen. UhuExperte Detlef Regulski informiert über die frei lebenden Uhus in den Steinbrüchen. Rolf und Monika Niggemeyer mit Fuchs Foxy erzählen über die Lebensweise der Fledermäuse, die auch im Zeittunnel heimisch sind. Dazu gibt es Essen und Trinken vom Tunnelcafé und Musik: Abwechselnd spielen Hans Schlumpf Didgeridoo und das Duo Simply2B – Uta Wittekind, Gesang, und Uli Gincel, Kontrabass – und bieten ein abwechslungsreiches Repertoir aus Klassik, Rock, Latin und Jazz. Niederbergisches Museum Wülfrath Leben und Arbeiten in der niederbergischen Region des 19. Jahrhunderts und die industriellen Abbaumethoden der Wülfrather Kalkindustrie sind die Themenschwerpunkte der Dauerausstellung. Programm: Ab 18.00 Uhr bietet das Museum Kreatives für Kinder. Um 18.30 und 20.00 Uhr erfahren Sie mehr über das Museum bei einer SprichwortFührung unter dem Motto „Du bist schief gewickelt“. Ab 21.00 Uhr „Bei Licht betrachtet“ – Das Museum und sein Innenhof überraschen mit Lichtinstallationen im und rund um das Museum. Bei Getränken und einem Imbiss können Sie sich stärken oder den Museumsabend in einer besonderen Lichtatmosphäre ausklingen lassen. 06 Scala

[close]

p. 7

SCALA SCALA September 2017 Anzeigen-Sonderveröffentlichung HERBST / WINTER Qualität und Tragekomfort sowie unkomplizierte Pflege sind die besten Argumente der neuen Mode. Wasserund winddichte Membrane, Klimaregulierung, atmungsaktiv und kuschelig warm sind die federleichten Jacken in den trendigen Farbnuancen. In der neuen Saison sind Rottöne angesagt. Sie lassen sich hervorragend kombinieren sowohl in Abschattierungen als auch zu Kontrastfarben. 2017 ALLES FÜR DIE KALTE JAHRESZEIT BEI MODE AKTUELL BUSSEMAS Volumige Qualitäten in Wolle- und Baumwollmischungen sind für Herbst und Winter bei Pullovern und Jacken Wohlfühl-Garanten, kombiniert mit dick gestrickten Wollschals sind sie in der kalten Jahreszeit ein besonderer Hingucker. Strick wird gerne mit leichten Blusen kombiniert. Dekorative Schmucksteine, Stickereien und variantenreiche Strickoptiken sind wichtige Gestaltungselemente, ebenso wie Fantasieprints und glänzende Foliendrucke. Auch die neuen Hosenkollektionen werden den höchsten Qualitätsansprüchen mit ihren hervorragenden Passformen gerecht. Ob uni, karierte oder gemusterte Hosen, sie überzeugen durch unkomplizierte Pflege und Waschbarkeit. Barbara Bussemas und ihr Team beraten Sie gerne bei der Auswahl der abwechslungsreichen neuen Kollektionen in den Größen 36 bis 54. Mode die begeistert Friedrichstr. 194 · Velbert · Tel 0 20 51-5 31 42 www.mode-bussemas.de Scala 07

[close]

p. 8

Anzeigen-Sonderveröffentlichung 20%AWIhminrewvneüernkisnacehuesfcnshoöfnfeenen Sonntag Weihnachtszeit und für 2a0u1f7aalllleesKGinudteerartikel TopModisch on Das Farbenspiel in Herbst und Winter 2017 setzt auf Farben wie Tannengrün, Burgunderrot, Senffarben und verschiedenste Beigetöne. Trompetenärmel und Schößchen betonen die feminine Seite. Anschmiegsame und kuschelige Stoffe, Samt, Cord und Strick liegen im Trend. Sie halten schön warm und versprühen einen Hauch von Gemütlichkeit. Zu den modischen Outfits hat Anja Schuster auch die passenden Accessoires wie Taschen, Gürtel, Schmuck und Tücher. Ebenso eine kleine Auswahl an Wohndeko und Geschenkideen. Auch im Damenbereich, bis Gr. 50, gibt es bei B.SIEBEN eine modisch aktuelle Auswahl. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bitte schon einmal vormerken: Im Oktober findet bei B.Sieben eine Modenschau mit Partnerunternehmen statt. Friedrichstr. 150 · Velbert Tel. 02051 80 39 555 www.b-sieben.de Mo-Fr: Sa.: Öffnungszeiten: 9.30-18.30 Uhr 10.00-16.00 Uhr Friedrichstraße 109 · 42551 Velbert Tel. 0 20 51 / 5 27 74 · info@matratzen-markt.de Bücher & Bilder Der SCALA Shop Herzlich willkommen bei „Bücher & Bilder Der Scala Shop“ in der Werdener Straße 45 in Velbert Mitte am Kreisverkehr Velbert Nord. Hier können Sie regionale Literatur und Freizeitkarten aus dem SCALA Verlag erwerben. Auch Postkarten, Grußkarten und weitere Printmedien mit Velberter Motiven stehen zur Auswahl. Kommen Sie vorbei - wir freuen uns auf Sie! Der ShopSCALA Scheidsteger Medien / SCALA Verlag Werdener Straße 45, 42551 Velbert Öffnungszeiten: Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 14 Uhr Parkplätze direkt vor dem Haus 08 Scala DESIGN-BRILLEN N A C H M A S Sen Maßanzug für‘s gute Aussehen gibt es beim Schneider, den für‘s gute Sehen beim (Augen)Optiker - DIE BRILLE -. DAls einziges Fachgeschäft in der Region, bieten wir in Velbert die Fassungen des britischen Brillendesigners TD Tom Davies an. Die Brillenfassung, die in Paßform und Stil perfekt auf den Träger zugeschnitten ist. Sie ist vergleichbar mit der Bestellung eines Maßanzugs. Jede Fassung ist in verschiedenen Farben, von matt gebürstet bis hochglanzpoliert und in feinsten Materialien erhältlich. Die persönliche Wunschbrille ist außerdem zu erschwinglichen Preisen erhältlich. Friedrichstr. 125 · 42551 Velbert · Tel. 0 20 51 - 51 0 52 www.die-brille-velbert.de

[close]

p. 9

Anzeigen-Sonderveröffentlichung Verkaufsoffener Sonntag zum Velberter Schlangenfest Der erste verkaufsoffenen Sonntag 2017 findet in einem engen Innenstadtbereich auf der Fried- richstraße und angrenzenden Nebenstraßen statt. Lebensmittelgeschäfte und Apotheken (nur bei Not- diensten offen) sind ausgeschlossen. Diese enge Regelung ist heute notwendig, Geschäfte in Außenbe- reichen dürfen nicht öffnen. Die Händler in dem verkaufsoffenen Bereich freu- en sich, die Besucher des Schlangenfestes in ihren Geschäften begrüßen zu können und bieten neben besonderen Rabattaktionen auch gerne für den stressfreien Einkauf ein Gläschen Sekt oder eine Tasse Kaffee an. Volker Böhmer (Die Brille) hat in sei- nem Umfeld auch zusätz- liche Kinderaktionen geplant. Langeweile wird So. 17. September bei Jung und Alt also 13 bis 18 Uhr nicht aufkommen. Velberter Innenstadt Qualitäts- und leistungsstark in Velbert seit über 25 Jahren Sonderpreis für alle Hörgeräte-Batterien vom 28.08. - 20.10.2017 ... solange der Vorrat reicht. Zink-Luft-Hörgeräte-Batterien Poststraße 1 · 42551 Velbert Tel. (0 20 51) 5 55 78 · www.hoergeraete-tilenius.de Velberter Schlangenfest „Fair Handeln“ estDas größte Kinderfest im Kreis Mettmann, das traditionelle Velberter Schlangenfest, findet am Sonntag, 17. September statt. In diesem Jahr trägt es das Motto „Fair Handeln“, dass sowohl das faire Miteinander als auch die Bestrebungen der Stadt Velbert sich zur Fairtrade-Town zu entwickeln, aufgreift. Alle Kinder aus Velbert und der Umgebung und ihre Familien sind zum dem Deutschen Spielraumpreis ausgezeichnet. Zu Ehren dieser Schlange findet seitdem jedes 15. Velberter Schlangenfest „Fair Handeln” Sonntag 17. September 2017 Besuch herzlich eingeladen. Die Jahr im September zum Weltgesamte Velberter Innenstadt kindertag diese beliebte Groß- 11.00 - 18.00 Uhr wird erneut in ein kostenloses veranstaltung in Velbert-Mitte Kinderparadies mit ungefähr statt. Das Velberter Schlangen- Fußgängerzone Velbert-Mitte 50 Mitmachaktionen, Spielge- fest ist in der Zwischenzeit zu Zeichnung: Jürgen Scheidsteger StempelPass räten und Bastelständen umgestaltet. Darüber hinaus werden den zahlreichen Besuchern wieder viele bunte Showeinlagen ScShclhalnagnegnefnefsetstauf der Sparkassenbühne sowie Walking-Acts in der gesamSchlangenfestten Fußgängerzone präsentiert. einem festen Bestandteil für viele Kinder und ihre Familien geworden. In Kooperation mit dem städtischen Fachbereich Jugend, Familie und Soziales, dem Stadtsportbund Velbert sowie Moderiert wird die Veranstal- dem Integrationsrat kann die tung durch Daniel Patano, der VMG auch in diesem Jahr wie- mVRiotolskienr TollefsüBrühKneinnpdroegrramm 1S 2S bekannten Radiostimme von der auf die engagierte Unter- Radio Neandertal. Der Sender stützung vieler Velberter Einwird zudem wieder mit einer richtungen, namhafter Künstler Foto-Mitmachaktion für Kinder und ehrenamtlich Mitwirkender Scpa.i5e0lsktaosttieonlnoseen 3S begeistern. Ein weiterer Höhepunkt ist sicher der Auftritt des beliebten Kinder- und Fernsehstars Volker Rosin, der durch seine Konzertauftritte und Fern- bauen. Unter anderem beteiligen sich der THW Velbert, das DRK Velbert, verschiedene politische Vertreter, Kulturvereine, Schulen, Kindergärten, die VerkSaounfnstoafgfener von 13:00 – 18:00 Uhr 4S isneh-gSahnozwDs ebuetismchlSanenddeerineKIVrKeierAa-nstaMvleterure:siinke-,unpdriKvuatnesUtnstcIenhrssuttülitetzu,t tSvioponon: retn- Schirmherr: Bürgermeister Dirk Lukrafka sige Fangemeinschaft vorweisen (Music´School, Ballettschule), kann. der Verein Spectaculum und die Das durch die Velbert Mar- Sparkasse HRV. StadtSportBund Velbert e.V. Sportjugend Fachabteilung Jugend, Familie und Soziales 5S keting GmbH (VMG) organ- sierte Fest findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. 2002 wurde die 90 Meter lange Spielschlange namens Bunti eingeweiht und im gleichen Jahr mit So. 17. September 11 bis 18 Uhr Fußgängerzone Velbert-Mitte VeVraenrasntsatlateltre:r:Veranstalter: UUnntteerrsstütütztzt tvovnoU:nn: terstützt von: SchirmheSrcr:hBirümrgheermrr:eBisSütercrghDeirrirmmkheLeiusrktrre:arBfkDüarirgkeLrmukeriasftkear Dirk Lukrafka StadtSportBund Velbert e.V. StadtSSppoorrttjuBguennddVelbSetrat det.VS.portBund Velbert e.V. Sportjugend Sportjugend Fachabteilung 6 FachabteiJluunggend, FamFialicehabteilung Jugend, FuanmdiliSeozialesJugend, Familie und Soziales und Soziales S Scala 09

[close]

p. 10

Wir haben Geburtstag fungen und der Zuhilfenahme modernster Wir haben Geburtstag Für Niederberg fFüürr dNiieedMeernbsecrhge-n, dfüier dhiieerMleebnesnch-en, die hier leben -… kurz gesagt: für sie ist Augenoptik Luckas seit 20 Jahren immer noch der Schlüssel für …gutkeus rSzegheesnagint: Vfüerlbsieerti!st Augenoptik Luckas seit 20 Jahren immer noch der Schlüssel für gutes Sehen in Velbert! „Das Team von Augenoptik Luckas sag„Dt DasATNeKaEmfüvrondas AgurgoeßneoVpetriktraLuecnka!“s Als das EUbsnegtarehrrgnaoretdhßmDLeueAncVkNgaersKürvntoEdrreatzfewuü, eehri anJtdah!ear“rzsienhnVteeln- bdbMAssdAdAMioeeeeacuulneerrmmsshssttnndEUfeessddeüAAccbiiriinnnehhreeenntreesseerSeppeennhnnFrerraanaheAAssmmrMMehbssduuheeleiisnnggoottmhLieettcSSiiiunnenvvhvveencoooodtaahhkippnntteppggiiattrookrrriistBBookkünneebbvrrieenutiiorrllhh.lldeenrlleeeemmeeedrrtttnnzaaaaeeeSw,,uubb,nnellssevvnhiiihhooeeeeiarreerrJonntttllar,,ggffaaheeeeaaddllnrnnrllggeezeeiimrriemmwweenhaarrioottuutnVeellddßßtblletteeeeeeeeeelnnnrrrr--.. Ebenso ist es Frau Kessler wichtig, Brillen kleiner innovativer Fassungshersteller llmBaelmaEeiiinnttbrnnooääizzelttdduunlsekiibbe„„sssnlhMMiiocceeefhhriattnaaeeeeisasddssnnesbturee,,DDwneuuiiiegeennsnnncessnhddiinFGGggosrnnlzsseevauuee,,rraunttmmtsszzpigoottvKaarsnneännrddeddresyyseaaiee““scnmmrrF..lhnnetaDDiiierttessaasraawuunnueSssnccniiioccchhee.grhhhrrtsmmtttaaihimuuegnnööffr,euuggsnQQlltrrBiietccluuaarhhlaiuueaattlnr---ff,, deABierunnigllseaeenknhotfruapsetasilbuklewnLnegucEechnnkstalzuwusnihpcgakrstärluessieinccnghhteiesenscrheuSnonon.rdtiiKmmumennedtreaannndwsAteuäünngnedasncklihotcupehnetialkoluercLniheuEncztnkuiteakwrsütihncuakfnttldiusginwcsghoiersdnbcehduiobinenedshisKmaellutmbensnetdr.veeanrn-wFsntriäücanhnudtscKlinhceuehsnrsaleoufrorcirhseten,zttzuisteikerdüt inouepfntÄtdiigmrwasioiemrrdbtitedidibiehieesrhesLamelletbieTssntteu.vaenmrgttjdupduFnuuaeeleernnnnihnnacannttddthrueehhzSSztrrssbeeeppKttiirhaaneeeettienniinzz..ulggsliitddAAresaaeeelneellrruueliifrrtta.rssggoeenttsseemmreesDoogtnnenn,emmtooiiiezffppsmmiistEüüitttteerriirmmdrsskkfttiGGoaeeeeeELLphrrttllreeÄuuiitrggfssiiiuccottmrttkknssaääddliigaairrgcciiemkkeesshhreewbttteeiKKrr--tnneäduuuuittzzrihwwiennuunneArddmmddiieccoueeLmkkhAAnngeaaeenezzrribbllnTuusbbettsstpffeeeoossurriiariidllttiinccüuumeessihhge------platzbrillen. Dieser Erfolg wäre ohne die jahrzehntelange Erfahrung bei Augenprü- 3D-MesstechnAinkzeuignend-SVonidseiorv-eOröffenctelic-hZuenng trierSnteAkAnndkdsdtnKfsesdsSzbzbbfAAuuf3BBooeeucceebbaattooDeeeeeaaiinniieeuunnottnnhhllvvuukkhhneeiiittssrrrrggggccmppii-llnnrrnneellgAwweewwddAATTaahhMeeiiaaiiaaeddffddnnggpffuuccnnueerrssuuaaeennneeaaeeiikkddhhessaaerree..iiglliieeggssnngguussttddtlleeggsmmeellZZerreeeessuellsseesiinnnneeeeeeneerrnnccaannntppuunnneeOOnnnnggeouuhhssoovveeziiaaKKmmd..KKcee..ttnnpoorrssffwwppppssTTeennheeffooDDsstSSeeoorrttttdeeiidaaääaaBBiinttiaannggiiiinnooiittke,,llezzgghhaakkkknnnnieeeeeettllllttsreeKKddk--ssrrccaannttiieeaa..LwwiiUULLeessuuhhkkggkkddZuuHHuddmmppunnTSSeueurreettnneetteerriiniimmcuddcceellllennlliicceeeeiizzttcciikeeiihhhhdnnauuheekkllnnssnnhhööddKKrrTTamrriihhddnniddwwaassVggeeccsskkeennlsvveeuueeiieessddeeiifhh.llssseeaaeelleeeeiccnnessiinnnnffrrsttddrrnnLLcchhNNtthhnee--ddiiiaa--ddzzeehhuuonnggiimm--anneeeennaavveenn..rrkk-hiinnnnddcceessccaaee--Occeemhhrreenn--hhmmhhiizzrrtttt--e11ii--eecc66chhmiienn---oZ--deenrtnrsiteerrdFbKeüioeirmsAepsdueigetienennGozVpreutdilnbkedseLrsttuTeceiäknauamle-sg.sung hdllFßaßFFeeuüaaiieeencrrccrKKssshahhettuuubbsdüsnneei,btteiddrrsneeeiiereeGnnhbbVggsrrsseeeHHeudisslnnabcceessedhhnrreiinnnrrrsääknnttddttbezzRaittäLLnueeruvv.nnuulhe-iicceeegkk--sutaanassn,,gd KFahurionicenhadtuarüsik,cbths:eesrhtrsraedßinaeen2nk1b5Raur.hestand 4Tw4KF22reowil55enew55dft11oa.rainkVVcut:hgee:0sllebbt2nree0oarr5ßptt1te-i2k25-1l25u0c6k4as.de Telefon: 02051-252064 www.augenoptik-luckas.de sEesioicsnnhesdnofeülrelertnerStFsefpüherhbrelecHshhicieenhrnrdtdniegerknLteeuNiutc.akncadhsSfsoeclnhgieworreezrnuwmenritddbeenne-,, KEeVdvdKdVdvtUeieeeeeeoosneermrrrrrrnrrssffesssoogEEenoaaddllllaheelllrrggiillelnrrffmeeeetttnoogessmm..ssllteeeggeesmnfHHpiiüddIIddnnriaeeddreeteeeeeuuurreesscHdttsaapphFFee.UUelleeee,,eeiinrrrrrnnnrssffmmttdaaKöönüüeeuuennaannrrunccLnnllffnhhiiüüueeccNdJJhhbbchhaaeiiakmmeeeennnhhcrrauurrnnheeszeeZZnnnnoofesossmmdduuinncclkkuuhgaahffmmeaauuccwnnnrsshheennggeettnnddzeeffrtffuttbbeeaadwmmrrhhmmwwaooeaansccrttiieeFFllhhdd,,iiUiittrreeeääeeeiiaannnnnrrssrruuee---tt,.., von links: Carolin Sendler (Augenoptikerin), Florian Kohnle (Augenoptiker) Lena Henke (Augenoptikerin), Pia Kessler (Augenoptikmeisterin/Inhaberin), Ludger Domröse (Augenoptikmeister) Umgang mit den Kunden zeichnet das Unternehmen aus. von links: Carolin Sendler (Augenoptikerin), Florian Kohnle (Augenoptiker) Lena Henke (Augenoptikerin), Pia Kessler (Augenoptikmeisterin/Inhaberin), Ludger Domröse (Augenoptikmeister) Küche · Kunst + Wohnen offerstr. 58 · 42551 velbert · tel. (0 20 51) 5 60 75 www.land-kuechen.de 10 Scala BüRrESTgAUReANrT ·sHOTtELube TELEFON (0 20 51) 5 40 81 Inh. B. Biester · Kolpingstr. 11 · Fax (0 20 51) 60 68 35 Di. bis Sa. 11.00-14.30 Uhr und 17.00-23.00 Uhr, Küche bis 22.00, So. 11.00-14.30 Uhr und 17.00-22.00 Impressum Herausgeber: Scheidsteger Medien GmbH & Co. KG, Werdener Str. 45, 42551 Velbert Verlagssonderveröffentlichung Erscheinungsweise Shopping-In: 4 x jährlich, März, Mai, Sept., Nov.

[close]

p. 11

Scalakultur Frank Goosen: „Was ist da los?“ Neue Blogs und Stories von Frank Goosen Der Mensch kommt auf die Welt und wundert sich. Und das hört nicht aber wieso haben die auch noch Fans? Wieso gibt es „vegane Hotels?“ Fliegt man da aus dem auf, bis er diese Welt wieder ver- Wlan, wenn man „Schnitzel" lässt. Findet jedenfalls Frank googelt? Warum hängen die Goosen. Schon als Kind versteht Kinder Fotos ihrer Lehrer auf man nicht, wieso alles so groß und holen dann die Dartpfeile ist und die anderen alles dür- aus dem Keller? fen, man selber aber gar nichts. Frank Goosens neue Später fragt man sich, wieso nur Leseshow widmet sich den die anderen die schönen Frauen schwer verständlichen Absurdi- oder Männer bekommen. täten des Alltags, vom Wahlpla- Und dass es andere Fußball- kat über verwirrende Werbung vereine gibt, mag ja angehen, für Fleischereien, fachfremdes Publikum im Fußballstadion und renitente Rentner in der Bäckerei. Wer hat das angeordnet? Wohin soll das alles führen? Was kann man dagegen tun? Vor allem aber: Was ist da eigentlich los? Mi. 13. September 20.00 Uhr Der Club Heiligenhaus Essener Gitarren Duo Spanischer Abend mit vielen Spezialitäten aus Spanien Seit über 25 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos als Essener Gitarrenduo gemeinsam auf der Bühne. Nun kommen sie wieder einmal in das Museum Abtsküche nach Heiligenhaus. Die beiden Musiker werden neben berühmten spanischen Melodien und traditionellem Flamenco auch eigene Kompositionen im spanischen Stil präsentieren. Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen Abend, professionell, witzig, temperamentvoll und charmant. Loos, studierte Kunst, der andere, Steinmann, lernte Zim- mermann. Die Liebe zur Gitarre aber hatte sie beide gepackt. Bis heute halten sich beide für die ideale Ergänzung, in musikalischer wie persönlicher Hinsicht. Der eine mehr offensiv und experimentierfreudig, der andere eher klassisch orientiert, haben die beiden Gitarren-Virtuosen ihr weites musikalisches Spielfeld zwischen barockem Klang und glutvollem Flamenco, zwischen Konzertsaal und Kneipe gefunden. Eingespielt, aber nie routiniert. Schon mit der Entscheidung, die Konzertgitarre an einen Verstärker anzuschließen, waren die Traditionalisten anfangs irritiert. Das beim Flamenco klassische Fußbänkchen haben sie weggelassen und sitzen auf Hockern. Was ganz praktisch zu erklären ist: Man soll Sie gut hören und sehen können bei ihren Auftritten. Fr. 15. September 19.00 Uhr Museum Abtsküche Heiligenhaus 1001 TROPFEN WASSER Sinnliches Bild und Sinnbild zugleich – ebenso wie auch alltägliche Rea- Prasseln, Strömen... die sanften bis wilden Geräusche, das Gefühl, wenn der Regen einen lität. Eine Hommage an die peitscht oder an einem her- Natur, den Wald und insbe- abrinnt. Den kleinen Bach, sondere an die Region Bergi- der plätschert - und all die sches Land. Gefühle, die dies weckt. Agg- Die Tänzer/innen und regatzustände des Lebens. Mal Musiker/innen nehmen den mit spielerischer Leichtigkeit Zuschauer mit auf eine Reise fließend, mal in spektakulärer in den dunkelnden, nächtli- Höhe in den Bäumen fliegend chen Wald, an Orte am Was- wird der Wald facettenreich ser, Kulissen, die die Magie der und auf allen Ebenen bespielt. Elemente erscheinen lassen. Gefördert u.a. von der Dort verweben sie ihre Asso- Regionalen Kulturpolitk Bergi- ziationen von Wasser in allen sches Land, der Stadt Wup- Formen mit poetischen bis hin pertal und der Jackstädt Stif- zu skurrilen Bildern. Sie fügen tung. Ein Dank auch an alle ihre Körper in die Natur ein weiteren Helfer und Spon- und lassen den Zuschauer den soren. Dauer ca. 90 Minu- direkten Kontakt mit Wasser, ten durch den nächtlichen Erde, Laub und Stein physisch Wald. Wir empfehlen festes miterleben. Schuhwerk. Bewegungen und Bil- Die Karten sind nur am der entstehen aus einem die Veranstaltungstag vor Ort Region prägenden Thema: erhätlich. Der Eintritt ist kos- Wasser. Lebensspendend und tenlos, es wird um eine Spende für die Region bedeutend, ist am Abend gebeten. es auch Sinnbild von Leben und Tod. Sinnbild dessen, dass alles im Fluss ist. Es zeigt die Macht der Natur, die wir zu Fr. 22. und Sa.23. September beherrschen suchen, die aber jeweils 19.30 Uhr unersetzlich ist und die es zu schützen und zu erhalten gilt. Paradies Wer in dieser Region lebt, Heiligenhaus kennt die 1001 Varianten des Regens: kleine leise Tropfen, Abtskücher Str. 37 Hattie Briggs Hattie Briggs, ist Singer/Songwriter und Multiintrumentalistin. Seit sie sich entschied ihr Studium der russischen Sprache in Oxford abzubrechen veröffentlichte sie sechs EPs, zwei von Kritikern geschätzte Alben, wurden auf BBC Radio gespielt und tourte durch Großbritannien, Niederlande und die Verei- nigten Staaten. Inspiriert durch James Taylor, Carole King und Joni Mitchell schreibt und singt Hattie direkt aus dem Herzen. Fr. 15. September 20.00 Uhr Der Club Heiligenhaus Bio-Fleisch aus der Region Das zeichnet uns aus • 95 % aus eigener handwerklicher Produktion • Fleisch aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft • artgerechte, umweltschonende Tierhaltung • Kräuter und Gewürze aus kontrolliert ökologischem Anbau ..B.imesmonedr ewreass! DE-öko-005 Geschäftszeiten: Mo + Di + Do 7-13 + 15-18 Uhr Sa + Mi 7-13 Uhr Fr 7-18 Uhr Inh. Miroslav Tomic Siebeneicker Straße 1 42 553 Velbert-Neviges Telefon 0 20 53 / 21 62 www.naturfleischerei-janutta.de STEUER BERATERIN angela bräuer persönlich engagiert beraten · Steuerberatung · Finanzbuchhaltung · Lohnbuchhaltung · Jahresabschlusserstellung Beratung bei: · Unternehmensgründung · Unternehmensnachfolge · Betriebswirtschaftliche Themen Bützgenweg 4 (Nähe Gartencenter Flora)·45239 Essen Telefon: (0201) 177 5501-0 · Email: info@braeuer-stb.de SCALA aktuell im Web: www.scala-regional.de Scala 11

[close]

p. 12

Scalakultur Richie Arndt: Mississippi – Eine Reise in den tiefen Süden der USA Konzert – Reisebericht – Fotoshow In einer multimedialen Lesung, begleitet von seiner Akustikgitarre und Fotografien seiner spannenden Mississippi-Reise, lässt der mit dem German Blues Award ausgezeichnete Gitarrist und Sänger Richie Arndt die Südstaaten lebendig werden. Gemeinsam mit dem Fotograf Raphael Tenschert erfüllte sich Arndt im Sommer 2014 einen lang gehegten Traum und bereiste die Heimat seiner großen Idole und der Civil-RightsBewegung, traf Größen aus Jazz, Blues und Soul. Seine Erlebnisse aus dem Mississippi-Delta hat er in einem musikalischen Reisbericht zusammengefasst, in dem er seine Zuhörer mitnimmt auf diesen unvergesslichen Trip, über den Highway 61, den Blues-Highway, entlang des großen Stroms in Städte voller Gegensätze, Geschichte und Geschichten. Ein Konzert, eine Fotoshow und ein Reisebericht in einem – ein Abend, der den Mythos des amerikanischen Südens hören, sehen und fühlen lässt. Fr. 15. September 20.30 Uhr Jugendzentrum „Manege“ Ratingen-Lintorf Stunk Unplugged 2017 „Wieder was vergessen“ Zwölf Mitglieder der legendären Stunksitzung sind das größte Kabarett-Ensemble der Republik. Sie haben nichts gelernt und können alles, außer mal die Klappe halten. Jahr für Jahr zieht es viele Fans der Stunksitzung in die Hochburg des anderen Karnevals, ins E-Werk nach Köln. Jetzt kommen die Stunker zu ihren Fans und bedanken sich mit einem aufregenden Programm. Dabei ersparen sie dem Publikum nichts: schmutziges Kabarett, rheinischer Frohsinn der dreckigen Art, begnadigte Körper, sentimentaler Mist, sinnlose Wortkaskaden. Die Livemusik kommt von der Juffes-Pig-Band und reicht von heimatbesoffenem Punk bis zu grenzdebilen Politsongs. Sie sind 3 Stunden lang das dreckelije Dutzend bis der Saal nicht mehr kann. Mi. 20. September 20.00 Uhr Stadttheater Ratingen 18. Ferdinand–Trimborn– Musikwettbewerb Ferdinand–Trimborn–Förderpreis NRW 2017 für Klavier Die Stadt Ratingen verleiht dieses Jahr bereits zum 18. Mal den Ferdinand-Trimborn-Musikförderpreis. Bewerben können sich junge Musikerinnen und Musiker zwischen 12 und 21 Jahren, die ihren Stammwohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben. Der Wettbewerb - mit einer Dotierung von insgesamt EUR 6.000 für die drei Bestplatzierten - findet ganztägig statt. Bewertet wird durch eine Fachjury, zu denen Dozenten und Professoren der deutschen Musikhochschulen gehören. Die Preisträger werden unmittelbar nach dem Vorspiel bekannt gegeben. Das Preisträgerkonzert mit den Gewinnern findet am 12. November statt. Sa. 16. September FerdinandTrimborn-Saal Ratingen Die Mausefalle Kriminal–Klassiker von Agatha Christie In London wird eine Frau ermordet. Der Täter ist flüchtig, die Polizei hat die Fahndung aufgenommen. An diesem Tag eröffnen Mollie und Giles Ralston ihre kleine Pension Monkswell Manor. Sie erwarten ihre ersten vier Gäste, die bei starkem Schneefall nach und nach eintreffen. Die Spur des Londoner Frauenmörders führt direkt hierher. Das Gästehaus ist eine Mausefalle, in der nicht nur weitere Mordopfer, sondern auch der Mörder selbst gefangen sind. Jeder ist verdächtig, aber: Wer ist das nächste Opfer, wer der Mörder? „Die Mausefalle“ wird seit 1952 im Londoner West End im St. Martin’s Theatre aufgeführt und ist damit das am längsten ununterbrochen aufgeführte Theaterstück der Welt. Mi. 27. September 20.00 Uhr Stadttheater Ratingen 12 Scala

[close]

p. 13

Tobi Katze Morgen ist leider auch noch ein Tag - Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet Live-Literatur mit Risiken und Nebenwirkungen! In schlechten Phasen starrt er stundenlang die Raufasertapete an («irre Action für die Augen»), diskutiert ausgiebig mit sich selbst die Sinnlosigkeit des Aufräumens und lässt sich von einem klingelnden Telefon Schuldgefühle einreden. In sehr schlechten Phasen ist sogar das zu anstrengend. „Sie haben eine Depression“, sagt sein Therapeut. „Wenn sie damit meinen, dass meine Hirnchemie laut Arschloch schreit – gebe ich ihnen Recht“, sagt er. Unterhaltsam und selbstironisch erzählt Tobi Katze Geschichten über das Leben mit der psychischen Störung, die er mit 4 Millionen Menschen in Deutschland teilt. Spricht man so über Depression? Ja, genau so! Und es darf dabei herzhaft gelacht werden. Tobi Katze, geboren 1981, tritt seit mehr als zehn auf Poetry Slams und Lesebühnen auf. Er gewann 2007 den LesArt-Preis der jungen Literatur und 2014 den Bielefelder Kabarettpreis für sein erstes Bühnenprogramm «rocknrollmitbuchstaben». Im Januar 2014 startete er auf stern.de seinen Blog «Das Gegenteil von traurig» über Leben und Arbeit mit Depressionen. Im September 2015 veröffentlichte Rowohlt seinen zweiten Erzählband «Morgen ist leider auch noch ein Tag», das gleichnamige Bühnenprogramm feierte am 23. Oktober 2015 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund Premiere. Das hochgelobte Buch (Prädikat "Absolut lesenswert" in WDR 2 Bücher) stürmte wochenlang die Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste. Fr. 1. u. Fr. 22. September 19.30 Uhr AlldieKunsthaus Velbert-Langenberg A TRIBUTE TO ELVIS Steven Pitman, Gewinner der Europameisterschaft der Elvis-Darsteller, gastiert am 15. September im Am 16. August 1977 starb Elvis Presley – der wohl größte und weltweit erfolgreichste Entertainer unse- Restaurant DaVinci rer Zeit. Von diesem Tag an wurde Steven Pitman – damals gerade zwölf Jahre alt – ein großer Fan und Bewun- derer von Elvis. Mit 16 begann er dann selbst, Elvis-Titel zu interpretieren und aus zunächst kleineren Auftritten bei Geburtstagen und auf Hochzeiten wur- den Shows, die im Laufe der Zeit immer mehr erweitert und verfeinert wurden. Heute kann Steven auf ein Reper- toire von weit über 200 Titel aus allen Epochen von Elvis’ Karriere zurückgrei- fen. Seine Show ist eine wirklich glaub- hafte Hommage an Elvis Presley und er legt dabei den allergrößten Wert dar- auf, die einzigartige Stimme von Elvis so authentisch wie möglich wiederzugeben. Steven Pitman lässt den King wie- der aufleben. Und das sollte ihm gelin- gen, denn er gewann im vorigen Jahr die alljährlich ausgetragene Europameis- terschaft der Elvis-Darsteller in Bir- mingham (UK) und wurde zum ‘Euro- pean Elvis & Gospel Champion’ 2015 gekührt. Fr. 15. September 20.00 Uhr Restaurant Da Vinci Velbert Jan-Philipp Zymny Kinder der Weirdness Nachdem sein erstes Programm (Bärenkatapult!) eine wllkürliche Expedition in die Untiefen des Unsinns darstellte, widmet sich Jan Philipp Zymny in seiner neuen abendfüllenden Soloshow mit dem Titel „Kinder der Weirdness“ der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben. Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie: „Hä?“, „Was...ich...Warum?“ und „Wie sind Sie hier herein gekommen?“ Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur, indem er die Bereiche nicht nur durchmischt, sondern oft auch noch gleichzeitig präsentiert, um dann selbst zu explodieren. Tiefgründiger Unsinn, außerirdische Traummusik, lustige Stand Up-Comedy, Streitgespräche mit einer Videoleinwand – das sind alles Dinge, die befremdlich klingen. Finden Sie selbst heraus, was es damit auf sich hat und werden Sie ein Kind der Weirdness. Jan Philipp Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene. Nicht nur gewann er 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, sondern er wurde 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheons ausgezeichnet. Do. 14. September 19.00 Uhr Schloss Hardenberg Vorburg Velbert-Neviges Boogielicious Boogielicious ist ein deutsch-niederländisches Boogie-, Blues und Jazz-Trio, welches sich 2007 zunächst mit Eeco Rijken Rapp (Klavier, Gesang) und David Herzel (Schlagzeug) als Duo gegründet hatte, aber schon ein Jahr später als Trio mit Dr. Bertram Bechers Blues-Harmonika noch homogener und abwechslungsreicher geworden war. Boogielicious ist momentan wohl eine der außergewöhnlichsten BoogieFormationen der Szene in Europa, die die Musik der 20iger, 30iger und 40iger Jahre in das aktuelle Jahrhundert katapultiert. Die drei Musiker bestechen durch ihre unglaubliche Virtuosität, die Einzigartigkeit ihres Repertoires und überzeugen mit ihrem brillanten Zusammenspiel – der Jazz scheint für sie ein Lebensgefühl zu sein! Boogielicious erschließt sich Hörerschichten weit über den Boogie Woogie und Blues hinaus und lockt mit ihrem unverfälschten und bodenständigen Sound mittlerweile auch wieder viele junge Fans zu ihren Konzerten. Kurz gesagt und wie der Bandname schon andeutet – Köstlicher Boogie Woogie und mehr! Sa. 30. September 19.30 Uhr AlldieKunsthaus Velbert-Langenberg Scala 13

[close]

p. 14

highliSEPgTEhMtBEsR Ausstellungen Velbert Wertvoll – Über nichtmünzliche Zahlungsmittel aus aller Welt bis 5. November 2017 Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum Velbert – einst bedeutender europäischer Gießereistandort bis 27. Oktober 2017 Bergischer Geschichtsverein, Abt. Velbert-Hardenberg Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum 4.000 Jahre hinter Schloss und Riegel: eine Reise durch die Geschichte der Sicherheitstechnik (Dauerausstellung) Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum Acylbilder und Skulpturen TheraTrain Eintrachtstr. 95 Hans Dieter Conze Spaziergang durch Langenberg Fotoausstellung aus über 50 Jahren Stadtgeschichte Alldiekunsthaus, Wiemerstr. 3 „Einladung in den Theatersaal“ Jürgen Scheidsteger zeigt Zeichnungen zu Veranstaltungen aus den Jahren 1987 bis 1992, die im Theatersaal stattfanden. Zu besichtigen während der Geschäftszeiten von Scheidsteger Medien, Werdener Straße 45. Ratingen Inside-Outside. Teil II. bis 3. Oktober Museum Ratingen Eröffnung: Fr. 14. Juli, 18:00 Uhr Troppau im Jahre Null bis 29. Oktober 2017 Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen-Hösel Eröffnung: So. 30. Juli, ab 11 Uhr Ratingen 1276-2016 (Dauerausstellung) Museum Ratingen Johann Peter Melchior – Leben und Werk (Dauerausstellung) Museum Ratingen Lebenswelten zwischen erster Fabrik und Herrenhaus um 1800 (Dauerausstellung) LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford Künstler Yildirim Denizli Nussbaumweg 1, 40882 Ratingen, Offenes Atelier mit Kulturprogramm, jeden 1. Sonntag im Monat, von 14-18 Uhr Schlesische Bahnwelten bis 27.5.2018 175 Jahre Modernität und Mobilität Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen-Hösel Heiligenhaus Glasersatz? Sonderausstellung bis 1. Oktober Museum Abtsküche Wülfrath „Rosenstraße 76“ Mo 25.09.2017 bis Sa 14.10. Die Ausstellung „Rosenstraße 76“ steht exemplarisch für Räume, in denen Gewalt zur Tagesordnung gehört. Veranstaltungsorte Velbert Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum Oststraße 20, Velbert-Mitte Forum Niederberg Oststraße 20, Velbert-Mitte Stadtbücherei Velbert Oststraße 20, Velbert-Mitte Eventkirche Langenberg Donnerstaße, V.-Langenberg Alldie-Kunsthaus Wiemerstraße 3, V.-Langenberg Stadtteilbücherei Langenberg Donnerstraße 13, V.-Langenberg Vorburg Schloss Hardenberg Zum Hardenberger Schloß 4, V.-Neviges Mariendom Elberfelder Straße 12, V.-Neviges Stadtteilbücherei Neviges Elberfelder Str. 64, V.-Neviges Historisches Bürgerhaus Langenberg Hauptstraße 64, V.-Langenberg Villa der Vereinigten Gesellschaft Hauptstr. 84, V.-Langenberg Ratingen Medienzentrum Ratingen Peter-Brüning-Platz 3 LVR Industriemuseum Schauplatz Ratingen Cromforder Allee 24 Oberschlesisches Landesmuseum Bahnhofstraße 71/62, R.-Hösel Jugendzentrum Manege Jahnstraße 28, Ratingen-Lintorf Ferdinand-Trimborn-Saal Poststraße 23 Museum Ratingen Peter-Brüning-Platz 1, Eingang Grabenstraße 21 Stadttheater Europaring 9 Stadthalle / Dumeklemmer Halle Schützenstraße 1 Heiligenhaus Der Club Hülsbecker Straße 16, Tel. 6483 Museum der Stadt Heiligenhaus Abtskücher Str. VHS-Haus Südring 159 Dorfkirche Isenbügel Isenbügeler Str. 25 Wülfrath Kommunikations-Center Schlupkothen Schlupkothen 49a Zeittunnel Hammerstein 5 Tel.: 02058/894644 Wülfrather Medien Welt Wilhelmstr. 146 Fr 01.09. Velbert „Viertelklang“ Altstadt von Velbert-Langenberg Drei-Kirchen-Führung Treffpunkt: vor dem Eingang der alten Wallfahrtskirche (Pfarrkirche), Elberfelder Straße 12, Velbert-Neviges 15:00 Uhr Tobi Katze: „Morgen ist leider auch noch ein Tag - Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet“ Alldiekunsthaus 19:30 Uhr Heiligenhaus ROCK ME … Der Club 20:00 Uhr Sa 02.09. Velbert Smokebox Alldie-Kunsthaus 19:30 Uhr Ratingen Dorffest mit historischem Handwerkermarkt in Ratingen-Lintorf Lintorf, Speestraße und Krummenweger Straße 12:00 Uhr Gabriele Brüning: „Fräulein Else“ Homberger Treff, Herrnhuter Str. 4 20:00 Uhr Heiligenhaus Musical Potpourri Eintritt frei Veranstalter: Spectaculum e.V. Thormählen Park, gegenüber dem Campus 19:00 Uhr So 03.09. Velbert Soleil Niklasson Innenhof der Vorburg Schloss Hardenberg 11:00 Uhr Ratingen Dorffest mit historischem Handwerkermarkt in Ratingen-Lintorf Lintorf, Speestraße und Krummenweger Straße 10:00 Uhr „After Dorffest Party“ Jugendzentrum Manege 22:00 Uhr Do 07.09. Velbert Gießerei-Talk Veranstalter: Bergischer Geschichtsverein, Abt. VelbertHardenberg Foyer Forum Niederberg 19:30 Uhr Fr 08.09. Velbert 3. Langenberger Festival Kammermusik zwischen Rhein und Ruhr, Villa der Vereinigten Gesellschaft, 19:00 Uhr Ratingen Sommer-Open-Air beim TV Ratingen TV Ratingen, Stadionring 5 19:00 Uhr Wülfrath Fledermäuse in 3 D Diashow mit anschließender Fledermausexkursion (letztere nur bei trocknenem Wetter) mit Rolf Niggemeyer. Anmeldung unter: Tel.:02058/894644 oder unter zeittunnel@stadt.wuelfrath.de 18:00 Uhr Sa 09.09. Velbert 3. Langenberger Festival Kammermusik zwischen Rhein und Ruhr Villa der Vereinigten Gesellschaft 19:00 Uhr Chameleon - Funk ‘n Soul Alldiekunsthaus 19:30 Uhr Ratingen orgel.punkt12: Ansgar Wallenhorst St. Peter und Paul, Kirchgasse 2 12:00 Uhr Heiligenhaus LaminatDEPOT-Cup zu Gast in Heiligenhaus: Wer macht das Rennen beim Panoramaweglauf? Der LaminatDEPOT-Cup 2017 steht unmittelbar vor seinem zweiten Event. Am 9. September findet die Laufserie ihre Fortsetzung beim beliebten Panoramaweglauf in Heiligenhaus. Es ist das zweite von insgesamt vier Rennen, bei denen motivierte Amateur- und Freizeitläufer um den Gesamtsieg laufen. Die Regel ist denkbar einfach: Wer an mindestens drei Rennen der Laufserie teilnimmt, qualifiziert sich für die Gesamtwertung. Nach dem extrem anspruchsvollen Schweinelauf Ende Mai in Wülfrath, der aufgrund der vielen Steigungen keine Top-Zeiten zulässt, kann auf der ehemaligen Bahntrasse quer durch das Bergische Land ordentlich Tempo gemacht werden. Wichtig: Wer wirklich am LaminatDEPOT-Cup teilnehmen will, muss auch beim Panoramaweglauf in Heiligenhaus im Hauptlauf über 10.000 Meter (16.30 Uhr) starten. Daneben finden noch ein Volkslauf über 5.000 Meter und diverse Kinderund Jugendläufe statt. Hier gibt es neben Umkleide- und Duschmöglichkeiten auch ein stimmungsvolles Rahmenprogramm. Der Sieg beim LaminatDEPOTCup lohnt sich. Auf die drei besten Männer und Frauen in der Gesamtwertung warten attraktive Sachpreise. Wer beim Panoramaweglauf und/ oder beim LaminatDEPOT-Cup starten möchte: Alle wichtigen Infos gibt es unter www.laminatdepot-cup.de Start und Ziel: Sportplatz Am Sportfeld. Kinder in Aktion Einschulungsdisco für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren Der Club 16:00 Uhr So 10.09. Velbert Tag des offenen Denkmals Siehe Seite 4 diverse Orte 3. Langenberger Festival Kammermusik zwischen Rhein und Ruhr Villa der Vereinigten Gesellschaft 11:00 Uhr 13. Stadtteilfest Birth/Losenburg SKFM Kinder- und Jugendzentrum in BiLo 11:00 - 16:00 Uhr Konzert am Tag des Denkmals Christuskirche 18:00 Uhr 3. Langenberger Festival Historisches Bürgerhaus Langenberg 19:00 Uhr Ratingen Tag des offenen Denkmals Siehe Seite 4 diverse Orte 9. Stadtwerke Ratingen Triathlon Ratingen (Mitte und Eggerscheidt) 8:45 Uhr Ratinger Spieletage „light“ Stadthalle 10:00 Uhr Heiligenhaus 4. Oldtimertreffen Verkaufsoffener Sonntag, Innenstadt 11:00 Uhr Mo 11.09. Ratingen „Dönerwetter“ - Comedyshow mit Volkan Erik und Gästen Jugendzentrum Manege 19:45 Uhr Di 12.09. Ratingen „1.000 Kilometer auf dem Jakobsweg - Via de la Plata“ Altes Rathaus Lintorf, Speestraße 2 19:00 Uhr 14 Scala

[close]

p. 15

Mi 13.09. Velbert Mundartgottesdienst Auf Wunsch der Offers-Kompenei findet zum achten Mal in diesem Jahr ein ökumenischer Mundartgottesdienst in der Alten Kirche am Offers statt. Das Thema lautet: ,,Die 4 Soli Martin Luthers“ Die Predigt hält Prädikant Gerhard Sandrock, übersetzt vom ehemaligen Baas der Offerskompenei Friedhelm Kopshoff. Lesungen und Gebete werden von Kompeneislütt übernommen. Es wirkt die MännerchorGemeinschaft unter Leitung des Dirigenten Lothar Wetzei mit. Die Orgel spielt Kantor Frank Schreiber. 18:00 Uhr Heiligenhaus „Was ist da los?“ Frank Goosen Der Club 20:00 Uhr Do 14.09. Velbert Jan Philipp Zymny: „Kinder der Weirdness“ Vorburg Schloss Hardenberg 19:00 Uhr Ratingen Sedaa: Mongolian meets Oriental Buchcafé Peter & Paula, Grütstr. 3 Tragödchen, Tel.: 02102 / 26095 20:00 Uhr Fr 15.09. Velbert Alldie legt auf! Lange(nberge)r Vinylabend 18:00 Uhr A Tribute to Elvis Restaurant Da Vinci 20:00 Uhr Ratingen Richie Arndt “Mississippi” Multimediale Lesung und Konzert Jugendzentrum Manege, 20:30 Uhr Heiligenhaus Essener Gitarren Duo Spanischer Abend mit vielen Spezialitäten aus Spanien Museum Abtsküche 19:00 Uhr Hattie Briggs Der Club 20:00 Uhr Wülfrath Tunnelflimmern - „Plötzlich Papa“ Großes Open-Air-Kino Zeittunnelvorplatz 19:30 Uhr Sa 16.09. Ratingen 18. Ferdinand-Trimborn-Musikwettbewerb Wertungsspiel - Klavier Ferdinand-Trimborn-Saal 10:00 Uhr „Die historische Innenstadt und die Geheimnisse ihrer Geschichte“ Stadt Ratingen - Amt für Kultur und Tourismus Kirchplatz vor St. Peter und Paul, Kirchgasse 2 15:00 Uhr Wülfrath Tunnelflimmern - „La La Land“ Großes Open-Air-Kino Zeittunnelvorplatz 19:30 Uhr So 17.09. Velbert Händler, Weber, Fabrikanten Treffpunkt vor dem Historischen Bürgerhaus Langenberg 14:00 Uhr Georg Schroeter, Marc Breitfelder and Torsten Zwingenberger featuring Abi Wallenstein Alldiekunsthaus 17:00 Uhr Di 19.09. Ratingen Barcelona - Stadt der Wunder Meisterwerke der Malerei, Architektur und Literatur in Katalonien Oberschlesisches Landesmuseum 19:00 Uhr Mi 20.09. Ratingen Stunk Unplugged 2017 „Wieder was vergessen“ Stadttheater 20:00 Uhr Fr 22.09. Velbert Tobi Katze: „Morgen ist leider auch noch ein Tag - Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet“ Alldiekunsthaus 19:30 Uhr Ratingen Trio für Nachteulen Ratinger Orgelnacht: - Iveta Apkalna (LV/D), Zuzana Ferjenciková (SK/CH), Vincent Dubois (F) St. Peter und Paul, Kirchgasse 2 20:00 Uhr Heiligenhaus 1001 Tropfen Tanz & Tanztheater Paradies 19:30 Uhr Sa 23.09. Velbert Herbstfest in der Baumschule zur Stadtgrenze Werdener Straße 250, Velbert 9 bis 17 Uhr Saitenspiele EventKirche Langenberg 19:00 Uhr Heiligenhaus 1001 Tropfen Tanz & Tanztheater Paradies 19:30 Uhr The Eighties-Party Die 80er Revival Party! Der Club 20:00 Uhr Wülfrath Erntefest Ob Einkaufsbummel, Musik, Leckereien, Spiel & Spaß oder einfach nur eine kleine Erfrischung 11:00 Uhr - 18:00 Uhr So 24.09. Velbert Herbstfest in der Baumschule zur Stadtgrenze Werdener Straße 250, Velbert 11 bis 16 Uhr Saitenspiele EventKirche Langenberg 19:00 Uhr Ratingen 23. Ratinger Bauernmarkt Marktplatz / Innenstadt 10:00 Uhr Wülfrath Kartoffelfest Verkaufsoffener Sonntag 13:00 Uhr Di 26.09. Velbert Der kleine Muck - Nach der Geschichte von Wilhelm Hauff Alldiekunsthaus 9:00 Uhr „Von der Reformationszeit zum Pilgerzelt“ - Führung durch den Mariendom Treffpunkt: vor dem Mariendom 11:00 Uhr Ratingen Karibuni – Iftah ya Simsim – Sesam öffne Dich (Schulvorstellung) – Mitmachkonzert mit orientalischen Kinderliedern Stadttheater 11:00 Uhr Mi 27.09. Velbert Der kleine Muck - Nach der Geschichte von Wilhelm Hauff Alldiekunsthaus 9:00 Uhr Ratingen Die Mausefalle Kriminal–Klassiker von Agatha Christie Stadttheater 20:00 Uhr Do 28.09. Ratingen Autorenlesung mit Ulrich Scharfenorth; Musik: Tragödchen-Band Buchcafé Peter & Paula Grütstr. 3 20:00 Uhr Heiligenhaus Der dicke fette Pfannkuchen Seifenblasentheater Der Club 16:00 Uhr Sa 30.09. Velbert Papiertheater-Vorführung „Reise um die Erde in 80 Tagen (nach Jules Verne)“ Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum 15:00 Uhr Boogielicious Alldiekunsthaus 19:30 Uhr Ratingen nachtfrequenz17 Die Nacht der Jugendkultur Jugendclub West 12:00 Uhr Kinder-Rallye im Poensgenpark mit Elke Jensen Eingang Poensgenpark 14:00 Uhr Bands in Mission Vol. 6 Eintritt frei Gemeindezentrum Ratingen-West, Maximilian-Kolbe-Platz 18 18:00 Uhr 6. Ratinger Salsa Nacht „Dura Garage“ Jugendzentrum Manege 21:00 Uhr Heiligenhaus Tribute to Jimi Hendrix Grand Jam on Hendrix Der Club 20:00 Uhr Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit NEU IM SCALA VERLAG Die Krupp’sche Nachtscheinanlage in Velbert Dr. Helmut Grau Jürgen Lohbeck Sven Polkläser Ein vergessenes Kapitel Velberter Zeitgeschichte – umfassend recheriert. DNINIAECVKHERLTUBSEPCRPHT’ESICNHAENLAGE DJSürv.reHgneePnlmoLluokthläGbsreeacruk Hardcover 172 Seiten 21 x 27 cm ISBN 978-3-9816362-8-4 26,80 Euro SCALA Verlag DNuanesude„dvRieeerEcghneetwsrcsihcekenlneu,“nbgSezcwuhemegienDndednoekrZmf eaitlzeugenberichte ShopDer SCALA Bücher & Bilder Erhältlich im örtlichen Buchhandel und im SCALA Shop: Werdener Straße 45 · 42551 Velbert · Tel 02051 9851-0 Der ShopSCALA Bücher & Bilder Scheidsteger Medien / SCALA Verlag Werdener Straße 45, 42551 Velbert Öffnungszeiten: Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 14 Uhr Parkplätze direkt vor dem Haus SCHIEBEN UND BREMSEN LEICHT GEMACHT. ohneKraftaufwand Anrufen und kostenlosen Prospekt bestellen! Schiebe- und Bremshilfe Ohne Kraftaufwand Schieben und Bremsen Mit einer Batterieladung bis zu 20 km weit fahren Passt an die meisten Rollstühle Von den Krankenkassen als Hilfsmittel anerkannt Friedrichstraße 55 · 42551 Velbert Tel: 02051.5 00 55 · Fax: 02051.95 55 85 www.rehatechnik-jesse.de Scala 15

[close]

Comments

no comments yet