Bürgermeisterbrief Folge 375 August 2017

 

Embed or link this publication

Description

Bürgermeisterbrief

Popular Pages


p. 1

An einen Haushalt - Zugestellt durch Österreichische Post - Amtliche Mitteilung - Folge 375 - August 2017 Bü rgermeisterbrief Errichtung des Kreisverkehrs an der Donaubrücke Mauthausen in Pyburg / NÖ – Donaubrücke gesperrt Die Bezirkshauptmannschaft Amstetten hat uns folgende Sperre bekannt gegeben: Aufgrund von Bauarbeiten in Pyburg / NÖ (Anschluss der B123 / Donaubrücke an den neuen Kreisverkehr der Umfahrung Pyburg / Windpassing) ist von Freitag, 15. September 2017, 20:00 Uhr bis Montag, 25. September 2017, 04:00 Uhr die Donaubrücke Mauthausen für Kraftfahrzeuge nicht benützbar. Die Donaubrücke bleibt für Fußgänger und Radfahrer offen. Umleitungsmöglichkeiten bestehen über die Donaubrücken Grein und Steyregg. Für die Kraftwerksbrücke Mitterkirchen-Wallsee gelten für Fahrzeuge Einschränkungen (höchstzulässige/s Gesamtgewicht: 3 t, Breite: 2m; Höhe: 3,1m). Erste Hilfe ist einfach!  Man müsste das Le  ben so einrichten,  dass jeder Moment bedeutungsvoll ist.  Iwan Turgenjew 

[close]

p. 2

Bü rgermeisterbrief Folge 375, August 2017 - Seite 2 Aus der Gemeindestube  Gemeinderatssitzung - 28.06.2017 Bericht der BH-Perg zum Voranschlag 2017 Der Bericht der BH-Perg zum Voranschlag 2017 wurde dem Gemeinderat zur Kenntnis gebracht. Aufarbeitung in der Buchhaltung; Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurden eingestellt Mit Schreiben vom 11. Mai 2017 wurde der Gemeinde mitgeteilt, dass das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft eingestellt wurde. Bgm. Erwin Kastner berichtet, dass bis Dato der Prüfbericht der BH-Prüfung vom Land OÖ. der Gemeinde noch nicht übermittelt wurde. Grundsatzbeschluss Kooperation Standesamt und Bauverwaltung Der Gemeinderat fasst den Grundsatzbeschluss für das Konzept „Kooperation Machland“ im Bereich Standesamt und Bauverwaltung der Gemeinden Arbing, Baumgartenberg, Klam, Mitterkirchen, Münzbach und Saxen. Weiterer Wohnbau in der Bruderau, Ansuchen an WSG - Beschluss Da bereits alle Wohnungen des noch im Bau befindlichen WSG-Wohnbaus vergeben sind, wird nun die WSG vom Gemeinderat gebeten, mit der Realisierung eines weiteren Wohnbaues, welcher bereits baurechtlich bewilligt ist, zu beginnen. Die Beratung über eine eventuelle 30er Zone im Bruderaubereich wird dem Bauausschuss zugewiesen. Kindergartentransport - Vergabe Der Gemeinderat betraut die Fa. Leonhardsberger Taxi & Transporte KG, zu den jeweils ausverhandelten Tarifen zwischen dem Bundesministerium für Finanzen und der Wirtschafkammer OÖ. mit dem Kindergartentransport in Baumgartenberg. Musikschule: a) Bericht über den Vorsprachetermin bei Dir. HR. Dr. Gugler Dr. Gugler hält fest, dass es dieses Projekt - Musikschule nur in Verbindung mit dem Musikheim geben wird. Weiters merkt er an, dass als nächster Schritt die Vorlage eines Vorentwurfes sinnvoll ist, der auch gleichzeitig die Darstellung der Nutzung des aktuellen Bestandes beinhaltet. b) Erledigungsschreiben des Amtes der OÖ. Landesregierung Dem Gemeinderat wird das Schreiben der OÖ. Landesregierung Direktion Inneres und Kommunales und Direktion Umwelt und Wasserwirt- schaft zur Kenntnis gebracht. In diesem Schreiben wird die Gemeinde aufgefordert, eine Machbarkeitsstudie zu erstellen. Der Gemeinderat beschließt, dieses Thema dem Bau– und Kulturausschuss (gemeinsame Sitzung) zuzuweisen. In der Septembersitzung des Gemeinderates soll dann weiterberaten werden. c) Auftrag an die BGB Bauimpuls Verein & Co KG zur Umsetzung des Erledigungsschreibens des Amtes der OÖ. Landesregierung durch Arch. Kroh & Partner. Dieser Punkt wird vertagt. Volksschule - Adaptierung der ehem. Lehrerwohnung für die GTS/Nabe a) Finanzierung Die Finanzierung erfolgt über Fördermittel analog den Richtlinien für die Zuteilung von Zweckzuschüssen zum Ausbau der ganztägigen Schulformen an öffentlichen Pflichtschulen. b) Auftragsvergaben Die Aufträge werden wie folgt vergeben: Baumeisterarbeiten - Fa. Habau, Perg Installationsarbeiten - Fa. Grillenberger, Baumgartenberg Elektroinstallation - Fa. Pühringer, Arbing Malerarbeiten - Fa. Deisinger, Baumgartenberg Akustikdecke und Bodenlegearbeiten - Fa. Dahedl, Perg Einrichtung - Fa. Schulmöbel Mayr, Scharnstein Küche - Fa. Wielach, Baumgartenberg Straßenbau - Auftragsvergaben Nachstehende Straßenbauarbeiten werden wie folgt vergeben: a) Siedlungsstraße Mühlberg: Fa. SZ-Bau, Naarn b) Siedlungsstraße Bruderau und Parkplätze (WSG-Wohnbau) und Zufahrt Küllinger Gründe in Kolbing: Bauarbeiten - Fa. SZ-Bau, Naarn Material und Grabungsarbeiten für Straßenbeleuchtung - Fa. Pühringer, Arbing c) Gehweg Bruderau, Grundeinlöse vom Domkapitel: Der Gemeinderat beschließt die Grundeinlöse zum Preis von € 7,00/m². Vertrag mit Republick Österreich, öffentliches Wassergut, über die Mitbenützung des öffentlichen Wassergutes - Oberflächenwasserableitung in Klosterbach (Parz.Nr. 1482 der KG Baumgartenberg) Die Republik Österreich gestattet der Marktgemeinde Baumgartenberg die Errichtung,

[close]

p. 3

Bü rgermeisterbrief Folge 375, August 2017 - Seite 3 Aus der Gemeindestube  den Bestand und die Erhaltung eines Einleitungsbauwerkes zur Ableitung von Niederschlagswässern aus Park– und Fahrflächen und die damit verbundene Inanspruchnahme des Klosterbaches. Der Gemeinderat beschließt den dafür benötigten Vertrag. Abfallabfuhrordnung a) Aufhebung der Abfallabfuhrordnung vom 16.02.2017 B) Abfallabfuhrordnung - Änderung In der Sitzung am 16.02.2017 wurde vom Gemeinderat eine Novellierung der Abfallabfuhrordnung beschlossen. Bei dieser Novellierung wurde unter § 6 Abs. 4 der Satz „Bei Abholung im Bedarfsfall sind die sperrigen Abfälle am vereinbarten Ort zur Sammlung bereitzustellen.“ gestrichen. Im Zuge der Verordnungsprüfung durch die Abt. Anlagen-, Umwelt– und Wasserrecht, Land OÖ., wurde uns mitgeteilt, dass diese Bestimmung beibehalten werden muss. Daher wurde diese Verordnung vom 16.02.2017 aufgehoben und eine neue Verordnung mit dieser Änderung neu beschlossen. Bericht des Bürgermeisters aus den Sitzungen der MLD und MDB Bezüglich der Biberproblematik gab es Lokalaugenscheine und Besprechungen. In Mettendorf soll in gewissen Bereichen eine Dammverstärkung am Dammfuß bezüglich Biber kommen. Bedarfszuweisung für das Projekt HWSV Donau-Machland, Machland-Damm Betriebs GmbH (MDB), Finanzierung der vom Bund nicht förderfähigen Betriebsausgaben, 1. Halbjahr 2017 - Kenntnisnahme Dem Gemeinderat wird das Schreiben der OÖ. Landesregierung zur Kenntnis gebracht. Der Machlanddamm GmbH werden Bedarfszuweisungsmittel in der Höhe von € 77.000,00 gewährt. Bedarfszuweisung für das Projekt Hochwasserschutz Machlanddamm - Betriebskosten Betriebsgesellschaft, A-Konto-Zahlung, 1. Halbjahr 2017 - Kenntnisnahme Dem Gemeinderat wird das Schreiben der OÖ. Landesregierung zur Kenntnis gebracht. Der Machlanddamm BetriebsGmbH werden Bedarfszuweisungsmittel in der Höhe von € 348.000,00 gewährt. Allfälliges: Spielgruppe: Die Räumlichkeiten für die Spielgruppe befinden sich zurzeit im Kloster. Der Be- nützungsvertrag wurde vom Kloster nicht mehr verlängert, weil das Eurogym um eine Klasse erweitert wird. Nunmehr sollen die Räumlichkeiten in der Arkade (ehem. Gemeinde-Amtsräume) als provisorische vorübergehende Lösung genutzt werden. Mobiler Hühnerstall mit geplanten 2500 Tieren: Die Projektsunterlagen für einen mobilen Hühnerstall von Herrn Christian Lang (Lage Untergassolding) liegen derzeit in der Agrarabteilung zur Prüfung vor. Kundmachung über die  Auflegung des   Wählerverzeichnisses und  das Berich gungsverfahren  Das Wählerverzeichnis für die Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 liegt noch bis einschließlich 24. August 2017 täglich (ausgenommen Sonntag) Mo. bis Sa. Do. von 08:00 bis 12:00 Uhr von 13:00 bis 18:00 Uhr am Marktgemeindeamt Baumgartenberg zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Wahlberechtigte können ihr Wahlrecht bei der bevorstehenden Nationalratswahl nur ausüben, wenn sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Die Auflegung des Wählerverzeichnisses dient dazu, dass Wahlberechtigte überprüfen können, ob sie in diesem auch eingetragen sind. Sollte dies nicht der Fall sein, so besteht die Möglichkeit, das Wählerverzeichnis durch das Berichtigungs- und Beschwerdeverfahren berichtigen zu lassen. Doka GmbH sucht Maschinenbediener Roboterschweißen (m/w) für Standort Amstetten & St. Martin. Voraussetzung: Bereitschaft für Schichtbetrieb. Oder starte deine Lehre ab 01.09.2017 im Bereich Metalltechnik – Schweißtechnik. Details: www.doka.com Kontakt: 07472/605-1824.

[close]

p. 4

Bü rgermeisterbrief Folge 375 August 2017 - Seite 4 Friedrich Huber 01.01.1950 - 17.07.2017 Gemeindearbeiter der Marktgemeinde Baumgartenberg 1985 - 2010 Gesund ging ich vom Hause fort und dachte nicht dabei, dass dieser Tag so unverhofft für mich der letzte sei. AUSSCHREIBUNG von Ausbildungsplätzen für Polizistinnen und Polizisten bei der Landespolizeidirektion Oberösterreich Von der Landespolizeidirektion OÖ ist beabsichtigt, im Jahr 2017 Frauen und Männer für den Polizeidienst aufzunehmen. Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Die Ausschreibungsfrist endet mit 31. Dezember 2017 Bewerbung Schriftliche Bewerbungen können per Post oder persönlich bei der Landespolizeidir ektion Ober öster r eich in Linz eingebracht werden. Berücksichtigt werden jene Bewerbungen, die spätestens am letzten Tag der Ausschreibungsfrist einlangen. Die für die Bewerbung erforderlichen Unterlagen sowie weitere Informationen zum Auswahlverfahren und zum Polizeiberuf allgemein sind im Internet unter www.bundespolizei.gv.at abrufbar oder bei der Landespolizeidirektion erhältlich. Gleichbehandlung Gemäß § 7 Bundes-Gleichbehandlungsgesetz 1993 idgF wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen von Frauen um die ausgeschriebenen Ausbildungsplätze besonders erwünscht sind. Der Landespolizeidirektor: Gez. Andreas Pilsl, BA MA Friedwald Österreich  Friedwald Österreich bietet in Klam Waldführungen an. Die Waldführungstermine bis Ende 2017 sind wie folgt: 25.08.2017 09.09.2017 20.09.2017 14.10.2017 10.11.2017 25.11.2017 09.12.2017 17:00 09:00 10:00 14:00 13:00 10:00 13:00 FriedWald Parkplatz FriedWald Parkplatz FriedWald Parkplatz FriedWald Parkplatz FriedWald Parkplatz FriedWald Parkplatz FriedWald Parkplatz Anmeldung unter: Monika Graber Regionalbetreuung FriedWald® Österreich Schmiedgraben 2, 8062 Kumberg Tel.: +43 (660) 77 55 683 E-Mail: monika.graber@friedwald.at www.friedwald.at

[close]

p. 5

Bü rgermeisterbrief Folge 375 August 2017 - Seite 5 Abendschulen im Agrarbildungszentrum Hagenberg  Im Agrarbildungszentrum Hagenberg, das im September 2017 seinen Betrieb aufnimmt, werden neben der 3-jährigen Fachschule auch Bildungswege für Erwachsene mit vier Abendschulformen angeboten (Informationen auf der Homepage: www.abz-hagenberg.at): Landwirtschaftliche Abendschule in der bewähr ten For m (500 UE Theor ie und Pr axis in einem ganzen Schuljahr), Abschluss mit der landwirtschaftlichen Facharbeiterprüfung. Betriebsleiter/in+: ein Spezialangebot: 500 UE land- und hauswirtschaftliche Inhalte in Theorie und Praxis, aufgeteilt auf 2 Jahre, Abschluss mit der landwirtschaftlichen Facharbeiterprüfung. Abendschule „Biomassefacharbeiter/in“: für all jene, die sich im Bereich Biomasse und erneuerbare Energien eine Zusatzqualifikation erwerben wollen. Abschluss: Landwirtschaftliche/r Biomassefacharbeiter/in. 250 UE (Voraussetzung: Landwirtschaftliche/r Facharbeiter/in). Abendschule „Forstwirtschaft“: Abschluss mit der forstwirtschaftlichen Facharbeiterprüfung 260 UE (Voraussetzung: Landwirtschaftliche/r Facharbeiter/in). Informationen: Landwirtschaftliche Fachschule Freistadt; Tel.: 07942/72680-12 Landwirtschaftliche Fachschule Katsdorf; Tel.: 07235/88002 Landwirtschaftliche Fachschule Kirchschlag; Tel.: 07215/2303 Schulveranstaltungshilfe/Schulbeginnhilfe  Das Land OÖ. hat die OÖ Schulveranstaltungsbeihilfe ab dem Schuljahr 2017/18 geändert, damit zukünftig mehr Kinder diese finanzielle Unterstützung nutzen können! Ab kommendem Schuljahr werden alle Familien unterstützt, von denen ein Kind bei einer zumindest 4tägigen Schulveranstaltung teilgenommen hat bzw. zwei oder mehr Kinder an einer mehrtägigen – also zumindest 2tägigen – Schulveranstaltung mit einer Nächtigung teilgenommen haben. Zukünftig reichen pro Familie also schon 4 Tage, die als Schulveranstaltungen mit Nächtigung nachgewiesen werden, damit eine Schulveranstaltungsbeihilfe bei geringem Haushaltseinkommen ausbezahlt wird. Für Schulanfänger gibt es weiterhin die OÖ Schulbeginnhilfe, um die notwendigen Anschaffungen zu Schulbeginn leichter stemmen zu können, bekommen Eltern mit einem geringen Haushaltseinkommen auf Antrag 100 Euro vom Familienreferat zugeschossen. Der Zuschuss wird einmalig beim Eintritt in die Pflichtschule gewährt. Auf www.familienkarte.at kann der Antrag auch online gestellt werden bzw. finden Sie das Formular zum Donwloaden. Auch liegen die Formulare in der Schule und am Gemeindeamt auf. Sachkundenachweis für Hundebesitzer  Hundeschule Perg Termin: 13. September 2017 19:00 Uhr Ort: Vereinsheim Perg Kosten: € 20,Anmeldung und Info: www.hundeschuleperg.at Mail: info@hundeschuleperg.at Tel.: 0650 / 41 50 344 Tierarztpraxis Strudengau, Dr. Georg Haiml OG Termin: 22. September 2017 19:00 Uhr Ort: Binderalm -Zum Singenden Wirt, Grein Kosten: € 25,Anmeldung und Info: Anita Gaigg, Tel.; 0650 5260051 Mail: office@tierarzt-grein.at Retrievertreff Termin: 13. September 2017 19:00 Uhr Ort: Wirt in Zeitling, Perg Kosten: € 25,Anmeldung und Info: Tel.: 07262 / 57043

[close]

p. 6

Bü rgermeisterbrief Folge 375 August 2017 - Seite 6 FÖRDERUNG FÜR UNSERE LEHRLINGE ! Kostenlose Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung ! ! Lehrlingscoaching – weil Coaching nicht nur im Sport wichtig ist ! ! Finanzielle Entlastung bei Wiederholung der Lehrabschlussprüfung ! Kostenlose Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung Neue Förderbedingungen für Kurse, die nach dem 30.06.2017 abgeschlossen werden Lehrlinge erhalten die vollen Kurskosten inkl. USt. für Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung ersetzt, wenn sie die Kurse selbst bezahlt haben und das Lehrzeitende maximal 36 Monate zurückliegt bzw. der Kurs frühestens 12 Monate vor Lehrzeitende begonnen wurde. Selbstverständlich können mehrere Vorbereitungskurse besucht werden. Wichtig: sofort nach Absolvierung des Kurses einen Förderantrag ausfüllen und spätestens 6 Monate nach Kursende gemeinsam mit der Teilnahmebestätigung, Rechnung und Zahlungsbeleg bei Lehre.fördern einreichen. Förderanträge liegen bei den meisten Kursanbietern auf bzw. sind unter www.lehre-foerdern.at downloadbar. Diese Förderung gilt für alle Lehrlinge aus Unternehmen, landwirtschaftlichen Betrieben und Gebietskörperschaften, welche ihre Vorbereitungskurse nach dem 30. Juni 2017 abgeschlossen haben. Lehrlinge aus überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen können diese Förderung nicht in Anspruch nehmen. Lehrlingscoaching – weil Coaching nicht nur im Sport wichtig ist! Probleme in Berufsschule, Lehrbetrieb, in der Familie oder mit Freund oder Freundin? Da kann geholfen werden – wie bei Spitzensportlern unterstützen professionelle Coaches vertraulich bei der Lösung von Problemen. In persönlichen Gesprächen werden anstehende Schwierigkeiten analysiert und Lösungen erarbeitet. Und auch bei der Umsetzung der erarbeiteten Lösungen begleitet der Coach vertraulich und zuverlässig. Einfach auf www.lehre-statt-leere.at unverbindlich anmelden. Der Coach meldet sich innerhalb von 2 Tagen bei Dir. Lehrlinge aus überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen können diese Förderung nicht in Anspruch nehmen. Finanzielle Entlastung bei Wiederholung der Lehrabschlussprüfung Es kann schon mal vorkommen - man schafft beim ersten Antritt die Lehrabschlussprüfung leider nicht. Nicht verzagen und nochmals versuchen! Für einen zweit- oder drittmaligen Antritt muss keine Prüfungsgebühr bezahlt werden. Und nicht vergessen - der nochmalige Besuch eines Vorbereitungskurses zur Lehrabschlussprüfung zahlt sich aus! Kontakt: Wirtschaftskammer OÖ, Referat lehre.fördern, Wiener Straße 150, 4020 Linz T: 05-90909-2010 F: 05-90909-4089, M: lehre.foerdern@wkooe.at, W: www.lehre-foerdern.at, W: www.lehre-statt-leere.at

[close]

p. 7

Bü rgermeisterbrief Folge 375 August 2017 - Seite 7

[close]

p. 8

Bü rgermeisterbrief Folge 375 August 2017 - Seite 8

[close]

Comments

no comments yet