VBFK-NEWS Sonderausgabe EM2017

 

Embed or link this publication

Description

Sonderausgabe der NEWS anlässlich der EM 2017 in München

Popular Pages


p. 1

VBFK NEWS Breitensportkegel-Informationen für Bayern www.vbfk.de – SONDERAUSGABE – 27

[close]

p. 2

München beschert dem LV Bayern 3x Gold und 1x Bronze Vom 25. bis 27. Mai 2017 fand im Kegelzentrum in der Münchner Säbener Straße für Breitensportkegler die 6. Europameisterschaft für Auswahlmannschaften und Einzelspieler statt. Sowohl das Frauen- als auch das Männerteam wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und vergoldeten sich ihre Starts. Im Frauen-Einzel holte sich Marion Gloßner-Fuchs den begehrten Titel. Nach der erstmaligen Austragung im Jahr 2007 fand zum sechsten Mal die Europameisterschaft der Breitensportkegler statt. Im Mittelpunkt standen die Mannschafts- und Einzelwettbewerbe. Als Ausrichter konnte die Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler VBFK mit Baden, Bayern, Oberösterreich, Rheinland-Pfalz, Steiermark, Südbaden, Südtirol, Tirol und Vorarlberg insgesamt 9 Landesverbände aus Deutschland, Österreich und Italien begrüßen. 2007 Hard Vorarlberg 2009 Leonding Oberösterreich 2011 Augsburg Bayern 2013 Freiburg Südbaden 2015 Villach Kärnten

[close]

p. 3

27 Teilnehmende Landesverbände Keglerinnen und Kegler von 9 Landesverbänden aus 3 Nationen gingen an den Start. Deutschland war mit Baden, Bayern, Rheinland-Pfalz und Südbaden vertreten. Für Österreich gingen Oberösterreich, Steiermark, Tirol und Vorarlberg an den Start. Italien komplettierte mit Südtirol das internationale Aufgebot. Baden Nordbadischer Bowlingund Keglerverband Bayern Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler Oberösterreich Landes BreitensportFreizeitkegelverband Oberösterreich Rheinland-Pfalz Freizeitkeglervereinigung Rheinland-Pfalz Südbaden Sportkegler- und Bowling-Verband Südbaden Steiermark Steirischer Breitensport-Freizeit Kegelverband Südtirol Südtiroler Freizeitkegler Tirol Tiroler Breitensportund Freizeitkegler/innen Vorarlberg Vorarlberger BreitensportFreizeitkegelverband

[close]

p. 4

27 Eröffnungsfeier Gespannt fieberte man am Donnerstag dem feierlichen Moment der Eröffnung um 17 Uhr entgegen. Der Einmarsch der Delegationen mit den Aktiven, den Funktionären und den Schiedsrichtern wurde musikalisch schwungvoll begleitet. Gastgeber Harry Richter moderierte in seiner Doppelfunktion als VBFK-Vizepräsident bzw. Sportlicher Koordinator der EBFU das Zeremoniell. Hierzu konnte er als Ehrengäste unter anderem Thomas Berk (Präsident der World Ninepin Bowling Association WNBA), Raimund Hessling (BSKV-Vizepräsident Bowling) sowie Alfred Altmann (Präsident des Münchner Keglervereins MKV) begrüßen. Auch die beiden EBFU-Funktionäre Roland Schiffner (EBFUVizepräsident) und Leopold Sitz (EBFU-Präsident) wünschten in ihren Grußworten der Veranstaltung einen guten Verlauf.

[close]

p. 5

27 Hissen der Fahne

[close]

p. 6

27 Eid der Aktiven Karl Peter Ebert spricht als amtierender Europameister den Eid der Aktiven: »Im Namen aller Wettkämpfer gelobe ich, dass wir uns zu diesen Europameisterschaften als faire Wettkämpfer eingefunden haben, die Bestimmungen achtend, die sie lenken und leiten und von dem Wunsch beseelt, an ihnen teilzunehmen im ritterlichen Geist zum Ruhme des Sportes und zur Ehre unserer Mannschaften.«

[close]

p. 7

27 Eid der Schiedsrichter Johann Benedom spricht als EBFU-Hauptschiedsrichter den Eid der Schiedsrichter: »Im Namen aller Schiedsrichter und Offiziellen gelobe ich, dass wir unsere Aufgaben bei diesen Europameisterschaften in voller Unparteilichkeit wahrnehmen werden, die Bestimmungen achtend, die sie lenken und leiten und getreu den Prinzipien echten sportlichen Geistes.«

[close]

p. 8

27 Offizielle Eröffnung Nach dem Hissen der EBFU-Fahne, dem Eid der Aktiven und dem Eid der Schiedsrichter erklärte Leopold Sitz die 6. Europameisterschaften für Auswahlmannschaften und Einzelspieler für offiziell eröffnet. Die Wettkämpfe konnten am folgenden Tag, dem Freitag, um 9.30 Uhr mit den MännerMannschaften auf der oberen 8-Bahnen-Anlage beginnen. Parallel dazu starteten die Frauenteams um 13.30 Uhr auf den 10 Bahnen der unteren Anlage. Am Samstag wurden ab jeweils ab 9.00 Uhr die Einzel durchgeführt. Die Frauen durften sich diesmal auf der oberen Anlage beweisen, die Männer auf den unteren Bahnen.

[close]

p. 9

27 Spielbetrieb der Männer-Mannschaften

[close]

p. 10

27 Spielbetrieb der Frauen-Mannschaften

[close]

p. 11

27 Spielbetrieb im Frauen-Einzel

[close]

p. 12

27 Spielbetrieb im Männer-Einzel

[close]

p. 13

27 Abschlussfeier Im Mittelpunkt der Abschlussfeier, die am Samstag gegen 18.00 Uhr stattfand, standen dann natürlich die Teilnehmer, vor allem aber die Gewinner der 6. Europameisterschaft für Auswahlmannschaften und Einzelspieler. Wie schon bei der Eröffnung fanden sich wiederum zahlreiche Ehrengäste ein, allen voran Magdalena Föstl (stellvertr. Landrätin des Landkreises Ebersberg), Dieter Mährle (BSKVVizepräsident Finanzen) und MKV-Hausherr Alfred Altmann. Roland Schiffner bedankte sich bei seinen Mitarbeitern und allen Sportlern für den reibungslosen Ablauf der zwei Wettkampftage: „Die Vorbereitung für eine Veranstaltung der Superlative hat sich auf jeden Fall gelohnt, wenn ich allein in die glänzenden Augen der Anwesenden blicke!“.

[close]

p. 14

27 Auftritt der Gennachtaler Westendorf Der Trachten- und Heimatvereins Gennachtaler Westendorf unterhielt während der Feierlichkeiten mit seinen Goaslschnalzern sowie einer Einlage zur Ambosspolka.

[close]

p. 15

27 Auftritt der Showtänzer Pliening Daneben konnte sich die Show- und Jazztanzgruppe des TSV Pliening-Landsham mit ihren Tanzeinlagen die Begeisterung der Zuschauer sichern.

[close]

Comments

no comments yet