BUCHstaeblich Magazin Juni 2017

 

Embed or link this publication

Description

VfL Familienolympiade, Start der Fahrradsaison, Die Reiseapothek

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 41 / Juni 2017 VfL Familienolympiade Start der Fahrradsaison Die Reiseapotheke

[close]

p. 2

Inhalt Juni Inhaltsverzeichnis Aktuelles aus Buchloe Interview am Straßenrand Robotik am Gymnasium Buchloe VfL Familienolympiade Mit dem Eicher auf großer Tour Umzug und Kursprogramm vhs Wir gestalten unsere Stadt Nachbarschaft aktuell Regens Wagner: Hoffest Gesundheitstipp Die Reiseapotheke Start der Fahrradsaison Unterwegs mit dem perfekten Fahrrad Polizei: Keine Chance für Fahrraddiebe Auf den Punkt gebracht Kolumne von Lisa Schneider Gewerbeverein Veranstaltung 1001 Nacht Mitglieder stellen sich vor –Christa Meindl Veranstaltungskalender Was? Wann? Wo? Senioren-Kalender Unterhaltung Teekesselchen, Karikatur Fonsi Der neue Standard für Einbruchsicherheit. AirFenster · Haustüren · Rollo · Sanierung · Neubau · Kundendienst www.allgaeu-fenster.de · Kemptener Str. 19 · Buchloe · Tel.: 08241/2588 Das Fenster, das geschlossen lüftet. Wir machen Einbruchsicherheit zum Standard. Fenster · Haustüren · Rollo · Sanierung · Neubau w·wKw.uhonehdbaeuenr.cdomienst www.allgaeu-fenster.de · Kemptener Str. 19 · Buchloe · Tel.: 08241/2588 Impressum Herausgeber: Anzeigenverkauf: Grafik, Layout: Christian Sauter Annika Hartinger medienhaus buchloe Alpina-Ring 3 • 86807 Buchloe Marcus Deisenhofer Tel. 08241-91855-80 anzeigen@buchstaeblich.net Druck: MESAPRINT Fax 08241-91855-88 Redaktion: Auflage: 4700 Stück mail@buchstaeblich.net Claudia Hartmann www.buchstaeblich.net Annika Hartinger Erscheinungsweise: monatlich Urheberrechte/Copyright redaktion@buchstaeblich.net kostenlose Verteilung in Buchloe Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung durch MESAPRINT gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotografien und Illustrationsmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für die Richtigkeit von eingesandten Fotografien, Artikeln, Anzei- gen und Terminen wird keine Gewähr übernommen. Keine Gewähr für eventuelle Druckfehler und Unrichtigkeiten. Inserenten sind für die Forderung des Urhebers selbst verantwortlich. Mit dem überlassen der Bilddaten an die Redaktion, stellen die Interessenten sicher, dass hier auch die Nutzungsrechte seitens des Inserenten bestehen. Bildnachweis: © leksustuss - Fotolia.com; © ecco - Fotolia; © photonetworkde - Fotolia.com; © Romolo Tavani - Fotolia.com; © Photographee.eu - Fotolia (Senioren); © Gerhard Seybert - Fotolia.com (Gesundheitstipp); © nenetus - Fotolia (Titelfoto); © Tom Bayer, © Jürgen Fälchle - Fotolia.com (Start der Fahrradsaison) 2

[close]

p. 3

Editorial 06/2017 Liebe Leserinnen und Leser, hitzige Debatten um die Absage des beliebten Buchloer Stadtfestes gibt es zur Zeit an jeder Ecke zu hören. Die Bürger sind enttäuscht, spekulieren heftig über die Gründe und Ursachen dieser Entscheidung und finden den Schuldigen letztendlich im Gewerbeverein. Schließlich hat der bisherige Ausrichter das Fest ja abgesagt. Ist die Antwort aber wirklich so einfach gefunden? Der Entschluss, das Stadtfest nun mit den Vereinen zu organisieren ist eine gute Idee. Aber keine Neue. Genau das war die Planung und Absprache zwischen unserem 1. Bürgermeister und den Verantwortlichen des Gewerbevereins für das Stadtfest 2018, als diese Anfang März bei der Stadt Buchloe um mehr Unterstützung baten. Irgendwie macht sich nun aber eine ungute Stimmung breit. Schade ist, dass der Gewerbeverein nun völlig außen vor gelassen wird und alleinig den schwarzen Peter inne hat. Die gute, jahrzehntelange Arbeit scheint irgendwie vergessen. Mit den jetzigen Zusagen und Hilfen hätte dieser Verein das Stadtfest sicher auch wieder organisiert und durchgeführt. Bleibt zu hoffen, dass sich die Wogen bald wieder glätten und uns die „neuen“ Veranstalter ein tolles Fest bescheren! Eine tolle Veranstaltung verspricht auch die Lange Sommernacht am 23. Juni zu werden. Erstmalig steht diese unter dem orientalischen Motto „1001 Nacht“. Genießen Sie einen schönen Abend auf der (gesperrten) Buchloer Bahnhofstraße, welche mit zahlreichen Attraktionen aufwartet. Die Buchloer Einzelhändler freuen sich auf Ihren Besuch. Einen schönen Sommeranfang wünscht Ihnen Ihr Christian Sauter „Wenn ist das zwei noch das Gleiche lange nicht tun, dasselbe“ Bild: Magnushof Holzhausen 3

[close]

p. 4

v. Mandy Schumacher Blickpunkt Buchloe Welche Buchloer Feste oder Veranstaltungen gefallen Ihnen am besten? Hans-Peter Eberhardt, Dillishausen Ich gehe gern zu den Buchloer Märkten und ganz besonders gern auf den Bauernmarkt. Stefan Rampp, Buchloe Mir gefällt das Maibaumaufstellen und das Ostereierschießen sehr, weil es etwas besonderes und für die ganze Familie ist. Sigmar Möhl, Amberg Ich gehe sehr gern zu den Veranstaltungen in den Buchloer Kirchen und höre mir dort die Musik mit einer wunderschönen Akustik an. Heike Bentele, Lindenberg Wir wohnen erst seit kurzem in Buchloe und kennen nur das Maibaumaufstellen. Das war dieses Jahr zwar nass, aber trotzdem sehr schön. Familie Losleben, Lindenberg Seit 3 Jahren wohnen wir in Lindenberg und finden das Stadtfest wegen der Stimmung und der Livemusik sehr schön. Als Zugezogene gefällt uns der Zusammenhalt und das Miteinander der Buchloer ganz besonders. 4

[close]

p. 5

Blickpunkt Buchloe Robotik am Gymnasium Buchloe Als Höhepunkt der Robotik AG fand dieses Jahr zum zweiten Mal einer von 28 Regionalwettbewerben der World Robot Olympiad (WRO) am Gymnasium Buchloe statt. 17 Teams, darunter 6 Teams aus Buchloe, nahmen am 13.5.2017 an der Veranstaltung teil. In drei Wertungsrunden mussten die von den Teams programmierten Roboter verschiedene Aufgaben erfüllen. In der Altersklasse Elementary mussten Tiere in ihre natürlichen Lebensräume gebracht werden, in der Kategorie Junior Solaranlagen und Bäume transportiert werden und in der Kategorie Senior eine Windkraftanlage aufgebaut werden. Am Gymnasium Buchloe erfreut sich das Wahlfach Robotik, das hier schon seit vier Jahren angeboten wird, großer Beliebtheit. Dank der großzügigen Unterstüt- zung der Sponsoren, den Firmen Mayr Antriebstechnik, Karwendel, Hörmann und der StemmerStiftung, verfügt das Gymnasium Buchloe über eine sehr umfangreiche Ausstattung. Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in den Anfängerkursen die Grundlagen der Robotik zu lernen und anschließend selbstständig in den Fortgeschrittenenkursen an den Robotern weiterzuarbeiten. Dazu steht den Schülerinnen und Schü- lern ein eigener Robotik-Raum zur Verfügung. Robotik Teams des Gymnasiums nehmen neben der WRO auch regelmäßig an einem anderen Robotik-Wettbewerb, der First Lego League, teil. In diesem Jahr konnte hierbei ein großer Erfolg erzielt werden, als das Team den Regionalentscheid der FLL in Garching gewann und sich fürs Semi-Finale Europa in Regensburg qualifizieren konnte. SICHERHEITSBESCHLÄGE JETZT NACHRÜSTEN! Innovapark 21 87600 Kaufbeuren Tel.: 08341 995730 www.joas-sicherheit.de Ihr Fachberater Peter Schmidt 5

[close]

p. 6

Blickpunkt Buchloe Familienolympiade Dabei sein ist alles – dieses Motto gilt für die „großen“ olympischen Spiele genauso wie für die Familienolympiade des VfL Buchloe. Für was wird sich jetzt der ein oder andere fragen und damit auch Recht haben, denn diese Veranstaltung wird heuer das erste Mal ausgetragen. Am 24. Juni lädt der Sportverein zu seinem großen Familien-Sportfest ein. Von 14.00 bis 18.00 Uhr präsentieren die Abteilungen des VfL Buchloe ihre Sportarten und laden die ganze Familie zum Mitmachen ein. Jedes Familienmitglied kann und soll dabei mitmachen, egal ob jung oder alt, ob groß oder klein. An insgesamt dreizehn Stationen heißt es dann, in die jeweilige Sportart reinzuschnuppern und dabei als Familie ihr Bestes zu geben. Um in die Wertung zu kommen, müssen an mindestens fünf Stationen ein Kind und ein Erwachsener die jeweilige Aufgabe erfüllen. Dies reicht von der Teilnahme an einem 20-minütigem Schnupperkurs bei Zumba, Taekwondo oder Lindedance über Volleyball auf dem Beachvolleyballfeld vor der Halle bis hin zum Erklimmen einer einfachen Route an der Stammelwand, natürlich gesichert. Weitere Stationen bieten die Abteilungen Badminton, Leichtathletik, Handball, Turnen, Ausdauersport, Judo/ Aikido, Basketball und die Kindersportschule. Jede teilnehmende Familie erhält eine Urkunde und Medaillen für die erfolgreiche Teilnahme. Um diese nachzuweisen, gilt es die erhaltene Wertungskarte an den Stationen abstempeln zu lassen. Es ist empfehlenswert zu dieser Veranstal- tung in bequemer Sportkleidung zu erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und da die meisten Stationen in der Halle aufgebaut sind, wird das Familiensportfest bei jedem Wetter stattfinden. Die Teilnahme ist kostenfrei und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt Kaffee und Kuchen, einen Eisverkauf und natürlich Getränke, um den Flüssigkeitsbedarf nach den sportlichen Aktivitäten wieder aufzufüllen. Ab 15.30 Uhr wird der Grill angeheizt, um leckere Steaks und Würstchen zuzubereiten. Neben den Preisen für die sportlichen Leistungen, gibt es auch ein Luftballongewinnspiel, dessen Hauptpreis eine einjährige Familienmitgliedschaft im Verein ist. Der VfL Buchloe freut sich auf jede Familie, die an diesem Tag zeigt, was in ihr steckt. (Text: Michael Lindemann) 6

[close]

p. 7

Blickpunkt Buchloe Mit dem Eicher auf große Tour Seit einiger Zeit zieht es die drei Eicherfreunde Hubert Heider, Max Dausch und Willi Reimers einmal im Jahr mit ihren Eichern für eine Woche hinaus auf große Tour. Zwischen 700 und 1000 Kilometer werden dann schon mal gefahren. Das hört sich zunächst einmal nach Stress an, ist aber bei einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 25 km/h keine große Herausforderung. Unsere Tagesetappen liegen zwischen 100 und 200 Kilometern. Geplant werden diese Touren monatelang – bis ins Detail – von Hubert Heider. Neben den schönen Landschaften, den unterschiedlichsten Dörfern und Städtchen, bleibt immer noch genügend Zeit für die Kultur. Es gibt oder besser es gab nichts auf der Welt, was man nicht in einem Museum sammeln kann. Autos, Bulldogs, alte Landmaschinen, Nähmaschinen, Friseursalon der 60er Jahre, Dampfmaschinen, Melkmaschinen, Grubenlampen, Regenschirme, Spielzeug, ganze Fabrikhallen, Bauerndörfer usw. Das alles will besichtigt, bestaunt und fotografiert werden. Damit die Gemütlichkeit auf diesen Touren nicht zu kurz kommt, wird immer in Gasthöfen oder Pensionen geschlafen. Ein gemütliches Bett, eine warme Dusche und ordentliches Frühstück ist unserem Alter angemessen. Unsere bisherigen Reiseziele waren z. B. Meran in Südtirol, die West-Schweiz, der Schwarzwald, der bayrische Wald, die südliche Weinstraße und Anthering in der Nähe von Salzburg. Von allen Touren wurde anschließend ein Fotobuch erstellt, so bleiben diese Erlebnisse noch lange in unserer Erinnerung. Eicherfreunde gibt es überall in Europa und sehr viele von ihnen sind im Verein „Eicherfreunde Schwarzwald“ organisiert. Man kennt und man hilft sich untereinander. So war es für uns auf allen Touren natürlich auch immer eine Freude und eine Ehre weitere Eicherfreunde zu besuchen. Auf den Traktorenteffen kann man auch schon mal Modellbauer bewundern, die ihre selbst gebauten Bulldogs und Landmaschinen im Maßstab 1:10 vorführen. Diese originalgetreuen Modelle haben nicht nur uns begeistert, sondern auch Kinder, Mütter, Väter, Omas, Opas, Onkels, Tanten usw. Auch Sie können sich von der Faszination alter Bulldogs und kleiner Modelle anstecken lassen. Am 05. Juni 2017 (Pfingstmontag) wird es in Buchloe an der Alp-Villa einen Traktorstammtisch geben, bei dem auch die Modelle vorgeführt werden. INFOBOX Traktor Stammtisch 5. Juni 2017 von 10:00 bis 17:00 Uhr, Alp-Villa Buchloe - Ausstellung alter Traktoren - Livemusik „Bulldog-Band“ - Vorführung ferngesteuerter Traktoren im Maßstab 1:10 7

[close]

p. 8

Blickpunkt Buchloe Umzug & Kursprogramm der vhs Buchloe e.V. Der geplante Umzug ins alt/neue Gebäude der vhs Buchloe, kann leider nicht wie geplant in den Pfingstferien stattfinden. Durch Verzögerungen am Bau verschiebt sich der Umzugstermin nun auf Anfang August. Die Kurse im laufenden Semester (bis zu den Sommerferien) finden wie auf der vhsHomepage (www.vhs-buchloe.de) ausgeschrieben statt. Die Volkshochschule befindet sich im Augenblick in der Planungsphase für das Herbst-/Wintersemester. Da mit dem bevorstehenden Umzug wieder mehr Räume zur Verfügung stehen werden, sind die Mitarbeiter/innen bestrebt, das Kursangebot weiter auszubauen. bis auf weiteres in den Räumen des Gymnasiums Buchloe: Kerschensteinerstraße 8 86807 Buchloe Tel. 08241-90233 info@vhs-buchloe.de (In den Ferien ist das Büro geschlossen.) Das Team der vhs und der Musikschule freut sich schon darauf, Sie im Herbstsemester im altehrwürdigen, verschönerten und bis dahin barrierefreien Gebäude in der Bahnhofsstraße begrüßen zu dürfen. Hierbei sind auch Sie gefragt, das neue vhs-Programm mit zu gestalten. Sie haben einen Veranstaltungswunsch oder eine tolle Idee? Sie möchten im Rahmen des vhs-Kursprogramms gerne selbst einen Kurs oder Vortrag anbieten? Senden Sie Ihren Kursvorschlag bis zum 16. Juni 2017, zusammen mit einem Lebenslauf oder nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Ideen, Vorschläge und Kooperationsangebote. Sie erreichen die Volkshochschule und die Musikschule 8 Unsere Öffnungszeiten Dienstag - Freitag ab 19.00 Uhr Sa., So. & Feiertag ab 17.00 Uhr Küche bis 22.30 Uhr Montag Ruhetag ! since 1997 Justus-von-Liebig-Str. 14 I 86807 Buchloe I Tel.: 08241 910246

[close]

p. 9

Blickpunkt Buchloe Wir gestalten unsere Stadt... Am 5. Mai hieß es: „Wir gestalten unsere Stadt – Gemeinsam das Leben inklusiver machen“. Die Offenen Hilfen Buchloe beteiligten sich am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Durch eine öffentliche Aktion im Offene-Hilfen-Büro, wurden Passanten dazu eingeladen, sich Gedanken über einen lebenswerten, inklusiven Sozialraum zu machen. Ein großer Banner mit einer Straßenszene konnte mit Aufklebern bestückt werden, um so die eigene Wunschvorstellung einer Stadt darzustellen. Soziales Miteinander entstand so beispielhaft Stück um Stück, durch jeden weiteren Besucher. Am Ende des Tages ist ein kunterbuntes Bild entstanden, das ein gelungenes und vielfältiges Zusammenleben darstellt. Barbara Schneider, Sozialpädagogin und Bereichsleiterin der Offenen Hilfen Buchloe (Träger Regens Wagner Holzhausen) sieht eine ihrer Aufgaben darin, die Bevölkerung für Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren. Ihr 12-köpfiges Team begleitet ambulant mittlerweile über 30 Menschen mit seelischer oder geistiger Behinderung, in ihrem Alltag. Durch die Assistenz ist es den Klienten möglich, ein weitgehend selbstständiges Leben zu führen. „Das Recht auf Selbstbestimmung steht bei uns an erster Stelle.“ In Buchloe herrschen sehr gute Bedingungen, um Menschen mit Behinderung in die Stadt und den unmittelbaren Sozialraum zu „inkludieren“. Die gegebene Infrastruktur sei optimal und die Bevölkerung grundsätzlich offen für das Recht von Menschen, die „anders“ sind, gleichberechtigt am „normalen“ sozialen Leben teilzuhaben. Ein positives Beispiel hierfür war auch der „Bunte Tag der Vielfalt“ im vergangenen Jahr, an dem eine große Zahl von Buchloer Verbänden und Vereinen gemeinsam aktiv waren. Neben solchen Events muss laut Schneider kontinuierlich an einem gesellschaftlichen „Alltags“Bewusstsein für die Belange von behinderten Mitmenschen gearbeitete werden. Es gelinge besser, wenn man sich klar mache, dass jeder Mensch jederzeit potentiell von chronischer Krankheit oder Behinderung betroffen sein kann. Der Aktionstag – wie in jedem Jahr von der Aktion Mensch gefördert – bot hierfür eine gute Gelegenheit. Alt und Jung, Menschen mit und ohne Behinderung, ließen sich auf ein Gespräch ein und bastelten aktiv am gemeinsamen Bild der Stadt mit. Die Begegnungen waren durchwegs gut und für alle bereichernd. Besucher waren unter anderem die Beauftragte für Senioren und Behinderte, Frau Christine Hantschel wie auch Herr Peter Stumm, der Leiter der Buchloer Kontaktstelle des Bundesverbands Selbsthilfe Körperbehinderter. 9

[close]

p. 10

Nachbarschaft aktuell Start des neuen Designs auf dem Hoffest Am Freitag, den 12. Mai veranstaltete Regens Wagner sein jährliches Hoffest mit Jungpflanzenverkauf. Gleichzeitig war dies auch der Startschuss ihres neuen Produktdesigns. Wegen des strahlenden Sonnenscheins mit den perfekten Temperaturen, wurde das Hoffest zahlreich besucht. Auch der Jungpflanzenverkauf in der eigenen Gärtnerei war ein voller Erfolg. Für das leibliche Wohl sorgte „Die Karotte“ aus Buchloe, zudem gab es eine große Auswahl an selbstgemachten Kuchen und einen Bratwurststand. Zum gemütlichen Beisammensein luden die aufgestellten Bierzeltbänke ein. Die Präsentation des neuen Produktdesigns fand in der alten Mühle neben dem Hofladen statt. Werkstattleiterin Margit Gottschalk begrüßte dort die geladenen Gäste und präsentierte zusammen mit Ulrich Hauser, Rainer Remmele, Michael Schilling und Werner Böglmüller das neue Konzept. Um ihren Produkten ein einheitliches Erscheinungsbild zu verleihen, kreierte Regens Wagner zusam- men mit dem Grafiker Werner Böglmüller ein neues Label für die Produktlinien „Lebensmittel“ und „Kunsthandwerk“. Das neue Design ist relativ schlicht in einem hellen Grün gehalten, es soll die natürlichen Produkte in den Vordergrund rücken und nicht vom Wesentlichen ablenken. Besonders wichtig war es, die Kostbarkeit, Nachhaltigkeit und Traditionalität zum Ausdruck zu bringen und dass die Produkte unverfälscht, regional und natürlich sind. v.l.n.r.: Rainer Remmele, Ulrich Hauser, Margit Gottschalk und Michael Schilling 10 Die Produktlinie „Lebensmittel“ beinhaltet ein Sortiment an verschiedenen Bio-Lebensmitteln aus eigenem Anbau des Magnushofs. Dazu zählen Nudeln, Brot, Eier, Käse, Kekse, Suppenwürze, Chutneys, Kräuter, Gemüse und sogar Bio-Rindfleisch und Wurst-

[close]

p. 11

Regens Wagner Holzhausen waren aus der eigenen BiolandLandwirtschaft. Der dazugehörige Claim „Für Leib und Seele“ soll die Ganzheitlichkeit der Nahrungsaufnahme und die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln zum Ausdruck bringen. Regens Wagner stellt aber auch gemeinsam mit den MagnusWerkstätten einige kunst-/ handwerkliche Artikel her. Dabei werden möglichst natürliche Materialien verwendet, wie zum Beispiel Holz und Filz. Zum Sortiment gehören vor allem gewebte Teppiche, selbstgemachter Schmuck, Keramik und Metalldekoration. Ein wichtiger Aspekt der Produktlinie „Kunsthandwerk“ ist der unkommplizierte Warenfluss direkt vom Hersteller, passend zum Slogan „Von Mensch zu Mensch“. Wir machen DRUCK. [ Digitaldrucke ] [ Offsetdrucke ] [ Werbedrucke ] [ Geschäftsdrucke ] Malermeister Ulrich Schütz ssttaaaattll.. ggeepprr.. FFaarrbb-- uu.. LLaacckktteecchhnniikkeerr WWeeiicchhtteerr SSttrraaßßee 88 8866880077 BBuucchhllooee wwwwww..mmaalleerr--sscchhuueettzz..ddee iinnffoo@@mmaalleerr--sscchhuueettzz..ddee Besuchen Sie unser Farbenfachgeschäft! Wir bieten Ihnen kompetente Beratung und eine große Auswahl Alpina-Ring 3 86807 Buchloe Tel. 08241 / 91855 - 80 www.mesaprint.de Fassadengestaltung Lackierarbeiten Rollo & Plissee Bodenbeläge Tapeten Farben & Lacke Lasuren Werkzeug Innenraumgestaltung 11

[close]

p. 12

Gesundheitstipp Die Reiseapotheke von Michaela Schilling, Heilpraktikerin Eine Reiseapotheke gehört in jedes Gepäck. Wie sie bestückt sein sollte, hängt von vielen Faktoren ab. Stellen Sie deshalb schon vor der Reise, Zuhause Ihre Apotheke zusammen. Vor allem außerhalb Europas sind Medikamentenfälschungen im Umlauf, mit denen Sie im schlimmsten Fall Ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. Ein allgemeiner Tipp zu Ihrer Grundausstattung: Heftpflaster, sterile Mullbinden, sterile Kompressen, Klebeband, Schere, eine Pinzette, Dreieckstuch und eine Desinfektionslösung. Ein Fieberthermometer gehört auch unbedingt dazu,sowie ein fiebersenkendes Mittel mit Paracetamol und für das leichte Fieber Belladonna D4 Globuli. Des weiteren sollten Sie ein Sonnenschutzmittel einpacken sowie Gele gegen Sonnenbrand und Insektenstiche. Medikamente gegen Durchfall und Elektrolytmischungen gehören auch zur Grundausstattung. Für Ihre Reiseübelkeit empfehle ich: Nausyn Tropfen von Weleda und Ingwer Kaugummipräparate/Tabletten. Für Reisende mit chronischen Krankheiten: Nach Absprache mit Ihrem Therapeuten, die doppelte Menge an benötigten Medikamenten mitnehmen und auf Reisekoffer und Handtasche verteilen. Gültigen Auslandskrankenschein bzw. die Police für die Reisekrankenversicherung nicht vergessen. Häufig vorkommende Krankheiten im Urlaub sind: Druckschmerz im Ohr beim Flug: Ursachen & Symptome: Er tritt vor allem beim Landeanflug, aber auch beim Start eines Flugzeugs auf. Die Probleme werden durch eine unzureichende Durchlässigkeit der Verbindungen zwischen Ohren und Nase ausgelöst. Erste Hilfe: Rechtzeitig vor dem Start oder der Landung sollten Sie einen Kaugummi kauen oder ein Bonbon lutschen.Schlucken oder atmen Sie aus, bei geschlossenem Mund und zugehaltener Nase! Bei Infekten der oberen Atemwege ist Vorsicht geboten: Nasensprays unbedingt verwenden. Babys hilft auch etwas zum Nuckeln, Kleinkindern etwas zu trinken. seland, geänderte Lebensweise, ungewohnte Gerichte, eiskalte Getränke, intensives Sonnenbaden oder bakterielle Verunreinigung (des Trinkwassers), bis hin zu Infektionen. Erste Hilfe: Akute Durchfälle sind bei einem ansonsten gesunden Menschen meist harmlos, der Durchfall verschwindet nach ein bis zwei Tagen oft von selbst. Nehmen Sie Perenterol Kapseln für Kinder und für Erwachsene Perenterol forte Kapseln mit. Wichtig ist viel zu trinken, damit der Urin hellgelb bleibt. Elektrolytmischungen helfen, den Verlust an Salzen und Flüssigkeit auszugleichen. Wenn der Durchfall länger als zwei Tage anhält – ab zum Therapeuten. Insektenstiche: Schützen Sie sich schon vorher gegen Mückenstiche durch geeignete Kleidung und Medikamente. Bei Bienen- oder Wespenstichen schwillt die Einstichstelle an und es entsteht eine rote Quaddel. Achtung: Hier könnte bei Allergikern ein Notfall entstehen! Erste Hilfe: Bei Bienenstichen den Für den Wanderurlauber zusätzlich: Blasenpflaster, Mercurochrom, Traumeel Salbe + Tropfen, sowie Magnesium für den Sportler. Durchfall: Die Ursachen sind vielfältig: Klimawechsel, Zeitverschiebung, schlechte/ungewohnte hygienische Verhältnisse im Rei- 12 Bild: fotolia@silencefoto

[close]

p. 13

Rundum Gesund Stachel entfernen und die betroffene Stelle kühlen. Sie können mit einer Zitronenscheibe, Eiswürfeln, Spitzwegerichblättern oder Combudoron v. Weleda kühlen. Auf allergische Reaktionen (Atemnot, flacher Puls, auffallende Schwellung, etc.) achten. Wer von seiner Allergie weiß, sollte ein Notfallset dabei haben und es sofort anwenden! Sonnenbrand: Ursachen & Symptome: Rötung, Schwellung und Brennen der Haut. Leichte Rötungen sind ein Sonnenbrand ersten Grades. Bei Grad zwei wirft die Haut Blasen. Beim dritten Grad sind tiefere Hautschichten zerstört, die Oberhaut löst sich. Das Wichtigste: Raus aus der Sonne und sich in den Schatten legen, mit erhöhtem Oberkörper! Leichter Sonnenbrand lässt sich unter lauwarmem, fließendem Wasser und mit feuchten, kühlenden Umschlägen lindern. Auch beruhigende, feuchtigkeitsspendende Salben und Gele, wie Combudoron v. Weleda, Aloe Vera Gel oder Ringelblumensalbe, helfen. Auf jeden Fall sollte die betroffene Stelle mindestens eine Woche lang nicht wieder der Sonne ausgesetzt werden. Großflächige und stärkere Sonnenbrände gehören fachmännisch versorgt. Augenbeschwerden: Staub, Wind und Licht verursachen häufig Bindehautentzündung. Eine Sonnen- brille ist daher ein Muss. Nehmen Sie abschwellende Augentropfen mit. Künstliche Tränenpräparate helfen bei leichter Reizung und Augentrockenheit. Sonnenstich: Ein Sonnenstich entsteht, wenn Kopf und Nacken zu viel Sonne abbekommen haben und sich das Gehirn erhitzt. Anzeichen sind häufig Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen. Erste Hilfe: Betroffene mit leicht erhöhtem Oberkörper in den Schatten legen, Kopf mit einem feuchten Tuch kühlen. Oft helfen: Belladonna D4 Globuli, Arnica D4 oder Rescue Tropfen. Geht es dem Betroffenen nicht sofort besser, muss Hilfe geholt werden! Zeckenbiss: Nach Spaziergängen in Wald und Flur sollte man sich generell auf Zecken untersuchen. Gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) kann man sich vorbeugend impfen lassen. Erste Hilfe: Sollte es zum Stich gekommen sein, muss die Zecke möglichst schnell aus der Haut entfernt und die Bissstelle desinfiziert werden. Wichtig ist dabei, den Kopf zu fassen. Das geht am besten mit einer Pinzette oder einer speziellen Zeckenzange, die ein fachmännischer Therapeut in seiner Praxis hat. Bitte kein Öl oder Klebstoff verwenden! Treten in den folgenden Tagen ringförmige Hautrötun- gen um die Bissstelle auf, muss eine präzise Diagnostik und Therapie durchgeführt werden. Es könnte sich um eine sich entwickelnde Borreliose handeln. Schnupfen: Durch Klimaanlagen im Flugzeug, Bussen oder im Hotel holt man sich leicht eine Erkältung. Abschwellende Nasensprays sind sehr wichtig, um Ohrenschmerzen als Folge mangelndes Druckausgleichs zu vermeiden. Bei leichtem Schnupfen hilft Sinupret, Sambucus D4 und Luffa D4. Erste Hilfe bei: Leichten Kopfschmerzen: Lauwarm getränkten Essigumschlag auf die Stirn oder in den Nacken Leichten Ohrenschmerzen: Warmer Zwiebelwickel Fieber: Kalte Essigwadenwickel (Kleinkinder: Erwachsenen-Socken als Umschlag) Sollte sich das Fieber nicht innerhalb von 24 Std. bessern, einen Therapeuten aufsuchen! Verbrennungen: Nur leicht gerötete Stellen unter lauwarmes Wasser halten. Ansonsten einen Fachmann aufsuchen und die Stellen NICHT mit Salben vorbehandeln. Bei offenen Brandwunden muss unbedingt eine Praxis oder ein Krankenhaus aufgesucht werden:Vorsicht! Infektionsgefahr! Eine Wärmflasche hilft bei: - Muskelschmerzen - Bauch- und Magenkrämpfen - Regelschmerzen - kalten Füßen 13

[close]

p. 14

Start der Fahrradsaison Unterwegs mit dem perfekten Fahrrad Im Juni ist der kalendarische Sommeranfang – die schönste Zeit des Jahres, die man doch am liebsten auf dem Fahrrad genießt. Egal ob bei einer abendlichen Runde in den Biergarten, einer ganztages Tour im schönen Allgäu, eine aktionreiche Fahrt in den Bergen oder einfach nur den Einkauf im Supermarkt um die Ecke erledigen. Dabei sollte man sich auch hin und wieder die Frage stellen: Entspricht mein Fahrrad noch meinen Anforderungen und ist es nach der Winterpause noch voll funktionstüchtig bzw. verkehrssicher? Vielleicht ist es auch an der Zeit, über eine Neuanschaffung nachzudenken. Mountainbike, Trekkingrad, Rennrad, Crossbike, Citybike oder vielleicht ein derzeit besonders gefragtes „E-Bike“? Eine professionelle Beratung mit Probefahrt beim Fahrradhändler Ihres Vertrauens hilft Ihnen bei der Entscheidung, ein perfekt auf Sie zugeschnittenes Fahrrad zu finden. Aber auch ein fachgerecht durchgeführter Kundendienst an Ihrem alten Fahrrad kann den Fahrspaß auf zwei Rädern wieder um einiges erhöhen und Sie sind wieder sicher im Straßenverkehr unterwegs. Reifen, Bremsen, Schaltung, Beleuchtung werden hierbei geprüft und bei Bedarf wieder auf Vordermann gebracht. Um Ihre Suche zu erleichtern, haben wir für Sie einige Fahrradspezialisten aus der Umgebung zusammengestellt, bei denen Sie mit Sicherheit fündig werden und eine kompetente Beratung erhalten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Aussuchen, Testen und Ihren Touren in den kommenden Monaten. Ihr Fachhändler mit großer Auswahl! E-Bikes, Mountainbikes, Citybikes, Kinderräder, Bekleidung, Zubehör und Service. 匀攀爀瘀最椀挀甀攀琀 䄀氀氀攀最甀猀 琀 一䔀唀 椀渀 䈀甀挀栀氀漀攀 一䴀䤀䘀䴀䐀匀䘀栀爀愀愀椀甀攀攀漀攀洀爀挀椀渀渀栀 琀琀栀猀䘀愀猀琀爀稀琀愀琀最 愀最愀攀愀䤀最 最渀 攀最栀  渀    昀   猀戀  爀漀     挀椀  匀爀 猀  猀    愀栀    椀 䐀  ǻ 攀   搀   漀渀         渀  樀搀   漀攀   渀   攀    搀攀昀  琀 渀   ‫ﰀ‬爀  稀   攀 猀     琀  爀琀 匀  爀 愀       椀 搀䘀 最   攀䤀      愀 栀攀        椀    栀 渀渀㄀  爀㄀  㜀㤀   爀 甀 䔀㨀㨀爀㨀㨀䬀   渀 ⴀ   伀 䈀猀搀    攀ⴀⴀⴀⴀ椀匀   攀 爀㄀㄀㄀欀㄀攀吀㌀㌀爀㌀㌀攀洀ⴀ㨀㨀㨀䔀㨀     ⸀甀  一   戀    渀唀唀唀唀攀䰀搀栀栀栀栀椀伀氀爀爀爀爀椀   攀 䔀⼀匀⼀⼀ 最 ⴀ ㄀䔀㄀㄀䈀攀㔀㔀㔀一渀㨀㨀椀㨀  欀 搀    䘀攀攀   ⴀ䄀ⴀⴀ渀猀   ㄀㄀㈀  䠀甀㠀䘀㠀 㨀氀㨀㨀渀刀 礀   攀  搀刀  爀 唀唀唀 ⸀䄀搀栀栀栀爀攀䐀爀爀 爀ⴀ攀䌀渀䠀 匀䔀攀䌀爀䬀瘀 椀昀挀‫ﰀ‬攀爀⸀ 吀攀氀⸀  㠀㠀㄀愀㘀㈀刀㠀㐀ⴀ愀 ㄀㄀琀㜀 䈀愀ⴀ栀 ⴀ  愀㠀䈀椀䈀欀甀 椀甀欀猀㈀攀挀攀瀀 栀 㤀ⴀⴀ氀匀愀匀氀㘀漀攀琀 稀攀㔀攀爀 瘀 ㈀爀椀挀瘀攀椀挀攀 搀攀 14

[close]

p. 15

WGEITLD Testen Sie die Testsieger! Große Testradflotte E-Bikes / E-MTB`S / Rennräder / Mountainbikes FAHRBAR BIKES Neugablonzer Str. 43 - Kaufbeuren Tel. 08341 - 995 45 50 www.fahrbar-bikes.de FAHRBAR BIKES GmbH Sandauer Str. 244 - Landsberg Tel. 08191 - 937 38 78 www.fahrbar-bikes.de RADSPORT TRÜBENBACHER Türkheimerstr. 1a - Bad Wörishofen Tel. 08247 - 8800 www.fahrrad-truebenbacher.de Keine Chance für Fahrrad-Diebe Jetzt, mit den hoffentlich immer wärmer werdenden Temperaturen wird wieder häufiger der Drahtesel benutzt. Doch Vorsicht: Wer sein Fahrrad abstellt, um beispielsweise eine Pause zu machen, der sollte Sicherheitsvorkehrungen treffen, damit kein Langfinger zuschlägt und das Fahrrad mitnimmt. Wichtig ist auch, sich die individuellen Fahrrad-Daten zu notieren (die Rahmennummer) oder das Fahrrad codieren zu lassen. So kann die Polizei gestohlene Fahrräder zweifelsfrei ihren rechtmäßigen Besitzern zuordnen. Diese Daten können in einem Fahrradpass der Polizei festgehalten werden, den es für Smartphone-Besitzer auch als App gibt. Auch in Buchloe sind Fahrrad-Diebe sehr aktiv: In den vergangenen Jahren wurden im Schnitt 47 Fahrräder jährlich als gestohlen gemeldet. Besonders beliebt bei den Langfingern sind große Abstellplätze, zum Beispiel am Bahnhof, es wurden aber auch schon Räder aus offenen Garagen gestohlen. Erste Wahl: Ein massives Fahrrad-Schloss Um sich vor einem Fahrrad-Diebstahl zu schützen, helfen bereits einfache Mittel: Ein massives Stahlketten-, Bügel- oder Panzerkabelschloss, das groß genug ist, um das Fahrrad an einem festen Gegenstand, wie etwa einem Fahrradständer, anzuschließen. Nur das Vorder- und Hinterrad zu blockieren, reicht als Schutz vor Dieben nicht aus. Fahrräder individuell kennzeichnen Um ein wiedergefundenes Fahrrad seinem rechtmäßigen Besitzer zuordnen zu können, muss dieses Rad zweifelsfrei identifizierbar sein. Hierzu dient die individuelle Rahmennummer. Diese ist bei vielen in Deutschland verkauften Fahrrädern in den Rahmen eingraviert. Hat das Fahrrad keine Rahmennummer, sollte eine individuelle Kennzeichnung, am besten eine Codierung, angebracht werden. 15

[close]

Comments

no comments yet