Location_Oberhausen_03_2017

 

Embed or link this publication

Description

Location_Oberhausen_03_2017

Popular Pages


p. 1

Oberhausen— Das Magazin für LebensArt Graziler Tanz Die BIS-Gala der Rotarier im Ebertbad war erfolgreich. April 2017 l Ausgabe 119 Spezial ArukSntuedietulelnemT1sr1He-n1ad8uss LOoBc_0O1B_B_Mis-äGrza_lak.oinmdpdlet1t.indd 1 2222..0033..1177 1173::2251

[close]

p. 2

– ANZEIGE – Ideenschmiede Kürten die ersten Würste dieser Art auf dem Sterkrader Markt. Erst fielen die Würfel noch Schon bei den „Meergrillies“ vor einigen etwas zu groß aus, dann war Jahren wurde klar, dass es in der Fleischerei endlich das richtige Maß Kürten mehr als nur die „normale“ Wurst gefunden. gibt. Doch die Spezialität, für die Udo Schon mal was von einer Kürten vor genau drei Jahren den Innova- „bretonischen Blutwurst“ tions-Pokal des NRW-Landwirtschaftsmi- gehört? Dahinter verbirgt nisteriums für das Lebensmittelhandwerk sich eine Köstlichkeit mit erhielt, ist nur eine von vielen Eigenkreati- Piment. Die „Risottoblut- onen aus der Ideenschmiede Kürten. wurst“ trägt einen Bestand- Ganz neu sind beispielsweise die teil schon im Namen, verfei- Natürlich konnte er versorgt werden. Doch „Fischwiener“, Brühwurst einmal mit dem nert wird sie von Udo und zunächst einmal musste man die ganz nor- Geschmack des Meeres. Beliebt sind auch Kevin Kürten mit Weiß- male Bratwurst gothic-mäßig schwarz die Mexikobeißer, eine Mettwurst mit Jala- wein. kriegen. Zuerst fiel die Neuschöpfung eher penos und Cheddarkäse. Sohn Kevin Kür- hellbraun aus, aber dann war endlich die ten hatte die Idee und besorgte den Käse für Und dann wäre da unter vie- gewünschte Farbe erzielt. Die Ordnungs- len anderen noch die „Heavy ämter der Region hatten keinerlei Ein- Metal Wurst“. Ein Kunde wände, für das Ordnungsamt in Starnberg aus dem Raum München musste dagegen ein anderes Färbemittel kam auf die Wursttüft- gesucht und gefunden werden. ler zu und fragte: „Kannst du mir eine Gothic Wurst Von da war der Schritt zum tiefschwarzen machen?“ Er war Betreiber Hamburger nicht weit. Auch die „Test- eines sogenannten „Food esser“, Familie, Angestellte und Freunde Trucks“, mit dem er regel- waren begeistert. mäßig auf Musik-Festivals, beispielsweise „Olgas Rock“, links: Kevin und Udo Kürten vor der Fleischerei. die Zuschauer satt machte. oben: Kevin Kürten in der Wurstküche. Fotos: Carsten Walden „Only The Best“ INDIVIDUELL FÜR SIE UND IHRE GÄSTE Vom Sektfrühstück oder einer kleinen Cocktailparty bis hin zum großen, klassischen Buffet werden wir stets bemüht sein, Ihren Erwartungen zu entsprechen. Für besondere Anlässe wie Betriebsfeiern, Hochzeiten, Geburtstage, Kommunion oder Konfirmation werden wir mit Liebe zum Detail und handwerklichem Können ganz nach Ihren Wünschen die Gaumenfreuden für Ihre Feste zubereiten! Unser Team freut sich auf Sie und Ihre Gäste Qualität die man schmeckt Um in puncto Qualität seinen Kunden nur das Beste anzubieten, arbeitet die Fleischerei Kürten mit„NEULAND“ – Verein für tiergerechte und umweltschonende Nutztierhaltung e.V. zusammen. Das gesamte Sortiment besteht aus Fleischwaren aus besonders artgerechter und umweltschonender Tierhaltung. Das bedeutet, dass von der Zucht bis zur Fleischtheke jede Produktionsstufe kontrolliert und dokumentiert wird, also völlig transparent ist. Darin steckt viel Arbeit und gewissenhafte Sorgfalt. Neu in Oberhausen Eigene Herstellung Qualität ist im Hause Kürten oberstes Gebot und beginnt bereits weit vor dem eigentlichen Verkauf in der Metzgerei. Qualitätsfleisch kommt ausschließlich von verantwortungsbewussten Bauern der Region, welche wir persönlich kennen. Kommunionen, Konfirmationen, Betriebsfeiern, Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachts- od. Silvesterfeiern, Tagungen, Schulungen u.v.m. Ausgestattet mit: Beameranlage · Beschallung · Licht- & Tontechnik · auf Wunsch bieten wir Ihnen auch Musik & Moderation · bis zu 120 Personen Sind Sie zu Gast bei Ihrer eigenen Feier. Informieren Sie sich bei einem Glas Prosecco über unsere Leistungen. Bahnhofstr. 12 · Sterkrade · Tel. 66 82 13 Bahnhofstr. 12 • Sterkrade • Tel.: 66 82 13 Bahnhofstr. 12 · Sterkrade · Tel. 66 82 13 LOoBc_0O2B_A_Mnzäerizg_ek.ionmddple1tt.indd 2 2222..0033..1177 1173::2255

[close]

p. 3

Editorial 3 AndreA Becker redaktion Liebe Leserinnen, liebe Leser, seit ein paar Tagen haben wir auch meteorologisch Frühling, und überall ist eine gewisse Aufbruchstimmung spürbar. Wenn die Tem- peraturen so langsam ansteigen und die Zahl der Sonnenstunden zunimmt, dann wirkt sich das positiv auf die Stimmung aus. Zumal es seit Beginn der Sommerzeit abends plötzlich ein Stündchen länger hell ist. Sein einziger Makel: Der Frühling macht laune, und es drängt uns geradezu nach Verän- Bislang ist er ohne Sie gefahren.derungen in unserem Umfeld. Die einen entscheiden sich für einen Sein einziger Makel:neuen Anstrich im Schlafzimmer oder gönnen sich neue Möbel, Die C- oder E-Klasse als Junger Stern mit attraktiver Inzahlungnahme. Sein einziger Makel:andere drängt es hinaus in den Garten, um dort ,klar Schiff‘ zu ma- Bislang ist er ohne Sie gefahren.chen. Die Natur ist aus ihrem Winterschlaf erwacht, alles beginnt zu • Angebot gültig für ausgewählte C- und E-Klassen • 24 Monate Fahrzeuggarantie BislaSneignisetinezrigoSSeheerniinMne eSeaiiiknneezzlgii:gegefearrhMMreaankk.ee1ll:.:5001€.500 €rDbbtiilecioüehnnhst-eweuArnniura.gsillhsggtnaerebemnenedTRisniepecuphnnsnAdzuuunsfmignb.drHMubaciutehisusmbtniamsSuetm,raeprumrtnäings,RedtunrinateidgeGeruaenD•mrntwisedAeinHirnesaiCgnanuei-esdsbou‘io-eoneSsdtsphetgeerielüzrflnilroatEeeiclgii-cagnKhf-e-ü.l-ar saussegeawlsähJ1••••LD•••AilumDmntH1gWogeinueaA122eiUasbierio42tnngrC-aMteStCngguaCe(MM-ioüWteenl-intteg-rugib2oogatre0osnvoottrn5lfSoee)rdatmjdaadesüMKotkttge0inwheeie1eEüolgitre.oe0berli-MFrim2dttvEKire.inla–Erfigeoa1etü-lhEät5-alK-bres.KfrrtK0mülsrs6iza7l3llIgs.araelis2snMtaauM0eiueäsar1tfLzosagl7tuosniemnsnsafngsaieüoagtsearaguhittteasateureiueantlraasnewu(garlbnge(lsWnaäwnsitsähti2Jkhegij17lluetu2te.tn)e5nJuinu0nvangCd0ggehede-ekSesrmrutmeTrnr-)nSMIedeSnotdd.teeeEzrlels-CraK-r(nKSnhlla2aIs1mnsls2euz)s;aienthnlgauntngtnraaaIhhnkmmzteaiv-hBeelou.nrnuIsgn1nzaahhmlue-nBgonnuash1me. Bislang ist e1r .o5h0n0e€Sie gefahren.lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie ein•e A2u4szMeiotnvaotme • 12 Monate FMaohbrizleituägtsggaarraannttieieAlltag. E•intaugsachrparänmiteigeermtäeß dKenilRoicmhtlineietnedrelraMuerfcleedeiss-tBuennz Ggebrauchtwagen• HU-Siegel jünger als 3 MonateInzahlungnahme. Weiterführende Informationen bei allen teilnehmenden Mercedes- Benz Partnern. Bislang ist BeirsolahnngeiSstieergeofhanhereSni.e gefahren.Die C- oder E-Klasse als Junger Stern mit attraktiver InzahlungnahmInzahlungnahme-BonusNeben unserem Spezial-Thema möchten wir ih•negnaraauncthieerinteigKeilometerlaufleisD•tieuGWnaragantrietbuedninggusngfernefiinhdeenitSiefüunrte6r wwMw.omenrcaedtees-b(ebnzi.sde7/ju.n5ge0-s0ternkem) 1 gesellschaftlche Anlässe in der Stadt präsenti•ereHnU, d-SieiDelgoieecal tCjüio-nngoedrearlsE3-KMloansasD1tAeenigeeabolCtsg-üJltuiog vndomge0er1r.0E2S.-–K1t5el.0ar7.sn20s1me7 füiartalusasgteJwturähanltekgJutenigrveeSStretrneIenrdeznraCm-hKlalisutsenagtntraahkmtivee.r Inzahlungnahm Sein einziger Makel:redaktionell begleitete: Zu Beginn Bislang ist er ohne Sie gefa1h.r5e0n0. €glieder der hiesigen Service-Clubs idnedreFraBsteernnza•erditWutsarkarafteupn•nelgsleAsicfnzhrugeMmeihbiteto-ritta-gfüürlt6igMfüornaau••tLIE•nsieimnzagt2AoahA(ueulb4nussnwnicingghsgMenäpeea(r7Whäbhobmml.o2nto5ie0eet.a5t0gW)tgeCg0seemüoiüt-äwelFkßltriuetfiadmüigdnehghenr)derfrRnfüEziüd-cErKeehrl-taIualnKisanfgsuoilueeragsnmLssagidamgtesreioroeaeuwnMwsnenieännträecbhieehe(Wdlitleates2lel-1eBn2CeC)nt-euz-inlGundueendbhnermdasdeuTncE-hdME-teowKn-daKMelgallelesanrsc-(sSsedse2ee1ns2-n); 1.500 € 11.5.50000€€Die C- oder E-Klasse als Junger Stern mit attraktiver InzahlungnahmeldSSlBwiuctaieödtehnrihteoezdsninurcHlaaehieöculSlhihaefnceuendehnpcreöFhuPrginsnneSrwckoriuhcsatßcheoldhedtsnneesfeirenenBnnShaeM,t,lcbneadoheendeesf.itrrniu,zsRtcd-,eohGdierttaieaeeSlsarpmlsyioaoniCncrtsltatuigheetbibarnoelOenaGnrb,etd,debFsiraeocahrhtdiafnoi1IDBELncuunAiiesnimnzhennsnaatofogzatGehtdüvueuelPanüusbsrarnadnicoarnrAtHghnltteeoiinnptgnvceriea(dreüWhäer•••••1LEthrgblenmzAitiommneii.e2FrngemnidtegHW210eoogsaainv.yn5ueuae24gotWUusasgb)sl-eomrloicuomsHleßnrm-aMMsghnotkieSt0teüpäncgwgeeura1(ßriooerhüratWitäen.nelfngl0itdnneüamtfeg-gi2de2eefhignfaaiine.ren0ens-–tvettrtd5l-1fRgoeeneEe)re5mijd-ncesüm.KeFMKho00Silnätwa7hIai1linßiseol.ginhe.f2oes0odiube0eeirm2drent1nmizre.Lntl–7eerifiedama1RtürEtefuät5iüilow-crores.KrgAPMAEhtuh0n1••••ILEMwBD1•••••LEt-nalunrs6•••••astaMAtiga7ie3ertAbimiipnlwzlxieueomtgnisnn.annia:a-nanten2r/rsEWHg1si.tozMgaGeil1HW2gethacgA2H1omisg/y:abugM0eereureuaPiatle2iuwerueeeaU(nruha1a42n42avsenb:rfsaUULWdroaswfb-srwiaaonltD7ioocrSrrornineerdcgn-erwtoaacmM@gntarnhä--aatrnnMMMMerSs2thtefnOt.iletneeSSabtpmihnibeMülog-ueaprn1nerßtdsiegae(Burrailortlbübeue(Weioonttrcienooic2Mäe:eühnttWtereeeäeelkasrnk.itBnc1mt)oselmiuinnndeenngetmieAtueegiEeg2e-gnJgrug·iria2zdGtibCrusangenaaareaa0e4eisirenec(reu,0Kugeglevsn.Gt6ts5nttgbvtetgdMltttfutEgoe(5lneg-W1oeolfeeegeoe)BWrdeeReneeüwmm4mzi)jerdjeebhmesagerjes9üm.üoecsnoeäMlKudümoeMFrmKSs2iFMetbKz0ibOotathsnnäenw-0ihdi1ote7iianiäSb1lBweiulhlaßege/eemoil1Tftrolg2ieegßeni.c.oelhose.e.ogfrindjrr-0dhe.oode)sünbhvuhed5bMne0ededfitbrbm2demiJeahuertnticrezüm2eduie·iraizru0eot.wlnernlngizrnle–Tße.nsnGderrefidlie–edueeaeeaa10RerGttifgSneüMenleEna1Rtgu-.ü1ätäat5meiidE:ddlrlsbule-cät5re3eiesslel+.Kge-cetkbtutrsVrCheS0s7n.Ku4egrtaHrshslsr0e6,tgca7t9-mnsI-(3rl3rs6urlltln7Kega7Sgge&niTmts3a.al2algn0cef2grisl.s-daeM0naaioaC3a)2n2rhiuMMtsuMre0eMe8eta2iosruMew0t1erlraer1-nfmu7s.owwfsL9ora1al2wnnaofK7d-onLed9oiSedaaagel7m)oGwnnäe4nitnedn;etgtemfnuni9nr.iüileofnhtsitarmotltsa8iüteaorsCairugtsni-nitMlaeetrt0tueeaasit-tM-u(etretuerKeaSsie·eutectennuniFeuelersnnae2ac(drsbgngCIesxcb(e1gegee(:nsbegWsd2e(+wi-ie-Wdes4wz)baiä;eu9ss2elaähls2-n17e2nBhl-hz170tn2Ble.e.d8td2)le5ne.t-eu9)Jeu5nzu/E90Juinznuln8jG0nnud-09ngGeenKgd80gedgebh-ne8ldeekbrmSa1-aeskrSastmeuassetTtmhenucres-Tr)nhdcMrnm-e)nehteMeownentddoweaedMedg-areleBeglersClnerlosCc--(nKSen--(KlSIda2unleIsa12snssIsz21-ens1az)2e;z)ha;ahluhlunlungnnggannhamahhmem-eBe-oB-nBounosnu1us1s1 schen‘ besondere Momente mit der Kamera festhält. Inzahlungnahme. Nun wünschen wir ihnen kurzweilige Unterhaltung mitBednez rPanrtenuerenn. WeiterführendeDBPABI•nIeianeneznrbnfatzoGiWznehrPaetlmPueraaraarnarv:rrntgtotnDtitnnorieuaeeanOribnhrmnenrem.ngtl.de:esrbiBn.eAfEgWriGCuea,eKnlMiilEgteheReenernarfctuüifetithindolrnfdemeüesenoshnrdtbmreSi6aleeißIeneMGfduo1menr3ontmb7enHM,ra7atw&ei0otrwC3cenw2oe7.dn.(mKbeSbsGetie-usricttae7gldale.er5nts-0tbee0ilnnzek.dhmem/e)jnundgeen-sMteerrnceedes- Ausgabe. Die Garantiebedingungen finden ASD1uiAetnouGgrnieastbireeaorrnttewtgirüewMlbwtieeg.drmcvineoedgmrceuesn0-dg1Be.e0snn-2zbf.i–eSn1nedr5zev.ndi0ce7eS/.iu2ejun0udn1ng7Vteeef-ürrsmrtweaitwrutnlswuegn.emgweärhcletedeJus-nbgeenSz.tdeern/ejudnegreC-s-Ktelarsnsee MLiamx-oEuystihn-eSt(rWaß2e015·) 4so6w14ie9dOebreEr-hKaluassesne Limousine (W 212) und des T-Modells (S 212); ihre EhIEn-tiMtnzpata:ah/ilul/:usiwnncgwfhonpw@ar.ähbbmmeeccieekk.eegWrreaaemuuitttäooeßmmrfdüooehbbnriilleeeRn..ddidceeeh·tIlnTinfeoile.r:nm+da4te9iro2nM0ee8nr-c9be9ed4i e9asl8l-e-B0ne·nteFzialGnxe:ebh+rm4a9eunc2hd0te8wn-9aM9g8ee9nrc-8e-8d1es- Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137Be, n7z0P3a2rt7neSrtnu.ttgart Partner vor Ort: BECKERautomobile GmbDHie&GaCroan. tKieGbedingungen finden Sie unter www.mercedes-benz.de/junge-sterne Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung Max-Eyth-Straße 1 · 46149 Oberhausen E-Mail: info@beckerautomobile.de · Tel.: +49 208-99498-0 · Fax: +49 208-99898-81 http://www.beckerautomobile.de Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart TiTel 4/2017 Bild: Peter Braczko Anbieter: Daimler AG, MercedePAsansrtbtrniaeeßtrerv1:oD3r7aO,imr7tl0:eB3r2EA7CGKS,EtMuRetatrugcateordtmesosbtirlaeßGem1b3H7,&70C3o2. 7KGStuttgart Partner vor Ort: BECKERautomAPuoatrbotirnlieseirGervmtoebrrHOMr&etr:CcBeoEd.CeKKsG-EBReanuztSoemrvoicbeileunGdmVbeHrm&itCtloun. gKG Autorisierter Mercedes-Benz SMeAruavxtioc-Eeriysutihne-rdStetVrreaMrßmeeir1tctel·ud4ne6gs1-4B9enOzbSeerrhvaiuceseunnd Vermittlung Max-Eyth-Straße 1 · 46149 ObEeM-rMhaaxa-uiEls:yeitnnhf-oS@trbaeßceke1r·au4t6o1m4o9bOileb.edreha· uTseel.n: +49 208-99498-0 · Fax: +49 208-99898-81 E-Mail: info@beckerautomobilehEA.td-tnMepb:a·i/eiTl/t:eewilrn.:w:fDo+w@a4.ib9mbeel2cec0krke8Aer-rGa9au,9utM4too9emm8rco-oe0bbdil·ieeleFs.d.asdetxer:a+·ß4Tee91l.32: 70+,847-9909238029788-S9-t89u14tt9g8a-r0t · Fax: +49 208-99898-81 der rotary club Oberhausen Ahntttpo:-//www.beckerautomobilehAP.dtauterptot:n/ries/riwevrwoterwrO.Mbrete:crBckeeEdrCaeKusEt-BoRemanuoztboSimleero.vdbiecileeuGnmd bVHer&miCttolu. nKgG ny-Hütte lud zu einer Benefiz-Gala ins Max-Eyth-Straße 1 · 46149 Oberhausen ebertbad mit einem bunten Programm aus comedy und kultur (Seiten 8 und 9). E-Mail: info@beckerautomobile.de · Tel.: +49 208-99498-0 · Fax: +49 208-99898-81 http://www.beckerautomobile.de LOoBc_0O3B_E_Mditäorrzia_lk.ionmddple1tt.indd 3 2222..0033..1177 1173::2350

[close]

p. 4

4 Kurzzeilig babCOCk WiRd Quartier 231 bei der MiPiM, der führenden internationalen Fachmesse der immobilienbranche, treffen sich die einflussreichsten experten aus verschiedenen Marktaktivitäten, unter anderem aus den bereichen büro, Wohngebäude, Retail, Gesundheitssektor, sport, logistik und industrie, um vier tage lang zu lernen, zu verhandeln und sich kennenzulernen. Oberhausen ist mit anderen städten des Ruhrgebietes vor Ort, um auf dem NRW-Gemeinschaftsstand für den Wirtschaftsstandort zu werben und mit investoren, Planern und entwicklern zu sprechen und neue kontakte zu knüpfen. in diesem Jahr steht das ehemalige babcock-Gelände ganz im Fokus des interesses der Gesprächspartner. „das Quartier 231 hat so viel Potential und eine echte strahlkraft im Markt. es bietet einfach viele Möglichkeiten der unterschiedlichen Flächennutzung und ist für Unternehmen, die sich in Oberhausen ansiedeln oder auch erweitern möchten, superinteressant“, so Frank lichtenheld, Geschäftsführer der OWt GmbH. Gemeinsam mit dem architekten Nikolaus decker und dem eigentümer kevin Oppenheim führt lichtenheld die Gespräche und trifft sich mit den verschiedenen akteuren im Markt. auf der Grundlage des vom architekten Nikolaus decker – bauWerkstadt – erstellten Masterplanes werden derzeit in der ehemaligen babCOCk Zentrale aus den 80er Jahren an der duisburger straße durch umfangreiche Modernisierungs- und Umbauarbeiten ca. 60.000 m² büro- und ausstellungsflächen revitalisiert. die Maßnahmen umfassen den abriss z.b. der alten Gießerei und des ehemaligen Hochhauses sowie weiterer Hallen, die erneuerung der Haustechnik, zusätzliche einbauten von lastenaufzügen, innenausbauten, bis hin zur Reinigung der travertinfassade und der Neugestaltung des außengeländes. insgesamt wird die Fläche luftiger, grüner und durch neue breite sichtachsen wird optisch Raum geschaffen. auf dem Gelände wird kein klassischer business Park entstehen, sondern ein Quartier entwickelt, Strategiegespräch (v.l.): Rasmus Beck, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Metropoleruhr, Architekt Nikolaus Decker (BauStadtWerk), Frank Lichtenheld, Geschäftsführer der Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH, und Kevin Offenheim, Managing Direktor Henley360. Bild: OWT das von großflächigen ansiedelungen bis hin zu stylischen einzelbüros z.b. für start-Ups, die monatsweise angemietet werden können, ein attraktives Flächenangebot bereithält. ein umfassendes und kundenorientiertes serviceangebot auf dem areal, das den heutigen Vorstellungen von work life balance und modernen arbeitsprozessen entspricht, macht das zukünftige Quartier231 zu etwas ganz besonderem. das 200.000 qm große Grundstück, das dem britischen Unternehmen Henley360 gehört, soll für Oberhausen zu einem leuchtturmprojekt werden, das dem Wirtschaftsstandort impulse gibt. Henley360 hat bereits an mehreren standorten in europa bewiesen, dass die Revitalisierung derartiger Flächen mit einem solchen konzept erfolgreich funktioniert. taNZ iN deN Mai ladylike-Mittendrin statt nur dabei Nur noch ein einziges Mal öffnet das gewaltige Zirkuszelt im schulte Ostrop Park seine Manege für eine einzigartige Partynacht! am 30. april wird der ,Music Circus Ruhr‘ um 20 Uhr ein letztes Mal zum leben erwachen, bevor das Zelt für immer abgebaut wird. die 6. und damit letzte auflage der ,tanz in den Mai-Revival -Party‘ vereint das 30-jährige Jubiläum mit der letzten Veranstaltung des ,Music Circus Ruhr‘. der vermutlich größte und außergewöhnlichste tanz in den Mai geht in die letzte Runde.es herrscht ein riesiger ansturm auf die tickets! Niemand will die letzte Music Circus Ruhr Party verpassen. www.music-circus-ruhr.de. durften sie schon mal in die geheimnisvolle Welt jenseits des Prunkvorhangs einer so erfolgreichen Glamour-Girlgroup wie ,ladylike‘ schauen? ,ladylike‘ ist der fraulich schräge blick hinter die Fassade der Glitzerwelt! Zickenterror, tussialarm, Ruhrgebietsproletariat und unendlich viele Fettnäpfchen lassen den Girlgroupalltag oftmals schwierig gestalten. erleben sie die vier Charakterladies Claudette (kira Maxein), tiffany (Patricia schäfer), eddi (Nadine esser) und anna (kerstin Rockstein) sowie einen gleichstellungsbedingten Quotenmann (Markus Psotta) in einer charmant-witzigen story voll stimmgewaltiger Frauenpower und emotionen, in der er es nicht immer ganz ladylike zugeht. Vom 1. april bis 13. Mai im theater an der Niebuhrg. www.niebuhrg.de LOoBc_0O4BM_eMldäurzn_gkeonm.inpdledtt.i1ndd 4 2222..0033..1177 1173::2351

[close]

p. 5

5 Vorboten des Frühlings: Die aktuelle Kollektion wurde bei der ,Ladies Night‘ von Frauen für Frauen präsentiert. Bilder: Irene Jehn MOTIVWERK Ladies Night bei Hülskemper Über 70 modebegeisterte Ladies starteten an der Oberen Marktstrasse in den Frühling. bereits zum achten mal lud das mode-Team des einrichtungshauses Hülskemper zum ,ladies late Night shopping‘ ein. in fröhlicher und entspannter Atmosphäre wurde bei Apfel-perlwein und kulinarischen köstlichkeiten die neue Frühjahrs- und sommerkollektion der modemarken OskA, eva schreiber und schierholt präsentiert. Das besondere: im Gegensatz zu anderen modeschauen mit professionellen models, laufen hier Frauen über den roten Teppich, die ansonsten im Alltag im Verkauf oder im büro bei Hülskemper arbeiten: mode für Frauen, getragen von Frauen. passend zu den Frühlingsoutfits, überraschten farbenfrohe ballerinas aus feinem leder. Unumstrittenes Highlight des Abends waren jedoch die zauberhaften Colliers und Ohranhänger der schmuckdesignerin und Goldschmiedin Hilde Janich (bild). Gefertigt aus dem Werkstoff pergament, begeisterten diese in reiner Handarbeit hergestellten schmuckstücke die zahlreichen Gäste. bis spät in den Abend hinein erläuterte die künstlerin in vielen persönlichen Gesprächen ihre zarten und besonderen kreationen aus diesem ausgefallenen material. JETZT TERMIN VEREINBAREN 0208 / 88 27 74 79 Dienstag - Freitag 8:30 - 17:00 Uhr und nach Vereinbarung tanja matthes | rolandstrasse 67 | 46045 oberhausen info@fellfigaro.de | www.fellfigaro.de | www.facebook.de/fellfigaro Das Magazin für LebensArt EXKLUSIVITÄT LOKAL ERLEBEN Zahlen Sie mehr als 36 € Depotgebühr? Selbst Schuld! WeSciehzusjeeutlnznts! Gelöst und glücklich: Die Models nach der Modenschau. Bilder: P. Braczko (2) Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Sprechen Sie uns an! Infos in jeder Geschäftsstelle, bei Ihrem persönlichen Berater oder unter: Telefon: 0203 4567-0 und www.volksbank-rhein-ruhr.de LOoBc_0O5BM_eMldäurzn_gkeonm.inpdledtt.i1ndd 5 2222..0033..1177 1173::2356

[close]

p. 6

6 Exklusiver Gewinn mgitemwacihnenneunn!d musikalische Zeitreise Das rockt! Wir laden Sie und eine Begleitperson ein, am 22. April in 40 Jahren Musikgeschichte zu schwelgen. Albert Hammond präsentiert an diesem Abend sein persönliches ,Songbook‘ im Duisburger Theater am Marientor. Bild: Andreas Weihs Gewinnen Sie 3 mal 2 exklusive Karten für das Konzert der ,SongBook‘-Tour des Hit-Komponisten Albert Hammond am 22. April im Duisburger Theater am Marientor. er ist einer der erfolgreichsten musiker aller Zeiten: seine weltbekannten Pop-songs stehen im Zentrum von albert hammonds bevorstehenden Frühjahrskonzerten. am 22. april gastiert der sänger/songwriter im Rahmen seiner erfolgreichen ,songBook‘-tour im duisburger theater am marientor. Zu den Grundzutaten des facettenreichen konzertprogramms zählen chartbreaker wie ,it never Rains in southern california‘, ,down By the River‘ und ,the Free electric Band‘. hinzu kommen zahlreiche weitere kompositionen aus der Feder des 72-jährigen Briten, die in den Versionen von künstlerkollegen zu Welthits wurden: neben Whitney houston (,One moment in time‘) und tina turner (,i don’t Wanna lose You‘) vertrauten the hollies (,the air that i Breathe‘), diana Ross (,When You tell me that You love me‘) oder Joe cocker (,don´t You love me anymore‘) auf das songwriting-talent des hitfab- rikanten. nach jahrzehntelanger erfolgsarbeit im hintergrund und tonträgerverkäufen im dreistelligen millionenbereich feiert dieser in der jüngeren Vergangenheit sein eigenes künstler-comeback. Binnen zwei stunden bringt albert hammond nun unter anderem jene von Folk-, Pop-, Rock-, country- und R’n’B- elementen durchdrungenen Welthits auf die Bühne. location verlost, in kooperation mit dem theater am marientor duisburg, drei mal zwei tickets für diesen unvergleichlichen abend. ein leser/in samt Begleitung hat am 22. april die möglichkeit, die hits des in Gibraltar aufgewachsenen londoners im Frühjahr live zu erleben. Wer gewinnen möchte, ruft bitte bis zum 14. april unter dem stichwort ,albert hammond‘ an, nennt seinen namen, seine anschrift und telefonnummer unter telefon: 01378 78 64 30 (50 cent/anruf aus dem dt. Festnetz, mobiltarif höher). Viel Glück! 184x100_01-2017_Ring_rosegold.indd 1 LOoBc_0O6B_e_xMkäl.rGz_ekwoimnnp.lientdt.dind1d 6 Inh. Anne Rohde Steinbrinkstraße 216 46145 Oberhausen-Sterkrade Tel. 02 08 / 66 61 49 www.juwelier-schuermeier.de 02.02.17 08:58 2222..0033..1177 1173::2357

[close]

p. 7

Quo Vadis, Verdi? Schmachtendorf 7 Verkaufsoffene Sonntage sind in den Städten und vor allem in den kleineren Stadtteilen sehr beliebt, locken sie doch auch Kunden von außerhalb an. In Schmachtendorf droht die Streichung von zwei ,Verkaufsoffenen Sonntagen‘. Sollte es bei der Streichung von zwei ,Verkaufsoffenen Sonntagen‘ bleiben, wäre auch das beliebte Weinstraßen-Event in Gefahr. Bild: privat die Gewerkschaft greift durch nicht allein dem Kommerz dienen, und möchte die ,Verkaufsoffe- sondern mit der Krööß-Kirmes nen sonntage‘ zur traditionel- und dem Nikolausmarkt auch das len Krööß-Kärmes, die in diesem Brauchtum und die Geselligkeit Jahr ihr 125-jähriges Bestehen gepflegt werden. feiert, und zur 30. auflage des Gleiches gilt auch für die Wein- beliebten Nikolausmarktes strei- rallye: die iGs hat vor vier Jahren chen. immer häufiger eskaliert die die schmachtendorfer Weinrallye situation zwischen Gewerkschaft, Han- „Wie will man del und den städten. heute durch den zum verkaufsoffenen sonntag, anlässlich der historischen Ein Thema, mit dem Internethandel Kröößkärmes, orga- sich die interessengemeinschaft schmachtendorf (iGs) mo- noch konkurrenzfähig sein, nisiert. Ziel war und ist es, die Vielzahl der Besucher, neben mentan besonders wenn solche Ver- der Kirmes, durch beschäftigt. „Wir bemühen uns, in unserem stadtteil Leer- anstaltungen untersagt werden?“, ein Gewinnspiel zu möglichst vielen aktionen der Geschäfts- stände zu verhindern fragt sich Hubert leute zu bringen. und zu beseitigen. die ,Verkaufsoffenen Filarsky. „Wie will man heute durch den internet- sonntage‘ sind ein instrumenta- handel noch konkurrenzfä- rium, die innenstädte als Erlebnis- hig sein, wenn solche Veran- raum für die Einwohner darzustel- staltungen untersagt werden?“ len, dazu gehören natürlich auch diese Frage stellt sich nicht die stadtfeste, die stets in Ver- nur Hubert Filarsky, sondern bindung mit den offenen sonn- die gesamten Geschäftsleute. tagen stattfinden“, fasst Hubert „Wir zahlen in oberhausen hö- Filarsky die situation zusammen. here Gewerbesteuern, sor- die Bereitschaft der Kaufleute, gen für sauberkeit im stadt- diese Feste zu organisieren, wird teil und nehmen schon einige natürlich nicht größer, wenn die kommunale aufgaben wahr. Geschäftsleute ihre Läden nicht darüber hinaus müssen die 130 öffnen dürfen, um Kunden zu Mitglieder der iGs motiviert wer- locken. und, ob die Händler es den, die Beiträge zu zahlen, um hören möchten oder nicht: die schöne Veranstaltungen organi- Gewerkschaft hat das Recht auf sieren zu können und die iGs hat ihrer seite. es sich auf die Fahne geschrieben, „Momentan kämpfen wir noch bürgerschaftlich zu arbeiten. Wir um die zwei sonntage“, so Fil- sind als Kaufleute auch Bürger des arsky, mit der Hoffnung, doch stadtteiles.“ noch die Erlaubnis zu bekommen. da kann man für die Geschäfts- Vor kurzem wurden von der iGs leute nur hoffen, dass Verdi seiner unterlagen an die stadt einge- Linie nicht treu bleiben wird. reicht, aus denen hervorgeht, dass die Hoffnung stirbt bekanntlich die Veranstaltungen im stadtteil zuletzt! Andrea Becker ALBERT HAMMOND Songbook Tour 2017 22. April Theater am Marientor Duisburg Mehr Informationen und Ticketlinks unter www.alberthammond.com Photo by Andreas Weihs LOoBc_0O7B_S_Mchämrza_ckhotemnpdleotrtf.indd 71 2222..0033..1177 1173::2450

[close]

p. 8

8 In guter Gesellschaft Benefiz-gala IM EBERTBAD Gelungene Veranstaltung: Für die Zukunft von Kindern in Oberhausen veranstaltete der Rotary Club Oberhausen Antony-Hütte eine Benefiz-Gala im Ebertbad mit einem bunten Programm. Die Instrumentalmusiker ,Wildes Holz‘ sorgten für gute Stimmung und bewiesen, dass Blockflöte und Co. sexy Instrumente sind. Bilder: Peter Braczko Sorgten für schöne, tänzerische Einlagen: Die Schülerinnen der Mülheimer Ballettschule Katrin Sandhöfer. Ein erfolgreicher und vor allem unterhaltsamer Nachmittag Mitte März im Ebertbad: Auf der Bühne standen die Instrumentalmusiker ,Wildes Holz‘, der Oberhausener Klavierkabarettist Matthias Reuter und der WDR2-Comedian René Steinberg. Unterstützt wurden sie von der Mülheimer Ballettschule Katrin Sandhöfer. Alle Beteiligten legten sich für das Projekt ,BIS-Bindung schützt‘ des Rotary Clubs Oberhausen Antony-Hütte ins Zeug. Der Schirm- herr der Benefiz-Gala, Oberbürgermeister Daniel Schranz, lobte das Projekt auf der Bühne als beispielhaft. Aber, neben dem guten Zweck stand auch der Spaß im Vordergrund. WDR2-Comedian René Steinberg ließ seine bekannten Radiofiguren auf der Bühne des Ebertbades lebendig werden. Ein brillanter Steinberg in Aktion: Die Galabesucher erlebten den ,Tatort‘ in neuem Gewand mit den Nuschelkommissaren Til Schweiger, Erfolgreiches Event: Der Rotary Club Oberhausen Antony-Hütte hat erstmalig die Benefiz Gala im Ebertbad veranstaltet und diese war gut besucht. LOoBc_0O8B_0_9M_äBrizs_-Gkoamlap.ilnedttd.ind2d 8 2222..0033..1177 1173::2457

[close]

p. 9

9 Ein erfolgreicher und vor allem unterhaltsamer Nachmittag Mitte März im Ebertbad: Auf der Bühne standen die Instrumentalmusiker ,Wildes Holz‘, der Oberhausener Klavierkabarettist Matthias Reuter und der WDR2-Comedian René Steinberg. Unterstützt wurden sie von der Mülheimer Ballettschule Katrin Sandhöfer. Alle Beteiligten legten sich für das Projekt ,BIS-Bindung schützt‘ des Rotary Clubs Oberhausen Antony-Hütte ins Zeug. Der Schirmherr der Benefiz-Gala, Oberbürgermeister Daniel Schranz, lobte das Projekt auf der Bühne als beispielhaft. Aber, neben dem guten Zweck stand auch der Spaß im Vordergrund. WDR2-Comedian René Steinberg ließ seine bekannten Radiofiguren auf der Bühne des Ebertbades lebendig werden. Ein brillanter Steinberg in Aktion: Die Galabesucher erlebten den ,Tatort‘ in neuem Gewand mit den Nuschelkommissaren Til Schweiger, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer, die er perfekt parodierte. Die Instrumentalmusiker ,Wildes Holz‘ bewiesen, dass die Blockflöte doch ein ,sexy‘ Instrument ist. Neben der bekannten Titelmelodie der 80er Jahre-Zeichentrickserie ,Captain Future‘, gaben sie unter anderem den AC/DCKlassiker ,Highway to hell‘ auf Blöckflöte, Gitarre und Kontrabass zum Besten. Der Oberhausener Klavierkabarettist Matthias Reuter zeigte, dass er nicht nur ein grandioser Musiker ist, sondern auch eine spitze Zunge hat. So legte er sich mit Lehrern im Ruhestand an, die einfach nicht Ruhe geben können, erfand neue Unterrichtsmaterialien und zitierte aus dem Sach-Lern- und Warnbuch Markus Löhndorf, Michael May und Olaf Sandhöfer-Daniel vom Rotary Club Oberhausen Antony-Hütte. BIS-Projektleiter Michael May, BIS-Fachkraft Katja Urselmann und Prof. Eugen Davids vom Rotary Club. Comedian René Steinberg brachte die Gäste zum Lachen. Hatte wie immer eine große Klappe: Klavierkabarettist Matthias Reuter. BIS-Fachkraft Dorothea Bierod, Schulleiterin Silke Böing, Rotary-Präsident Ulrich Samse und Michael May. Bilder: Marion Ott Zauberhaft: Diverse Tanzauftritte begeisterten das Publikum. LOoBc_0O9B_B_Mis-äGrza_lak.oinmdpdlet2t.indd 9 2222..0033..1177 1176::2554

[close]

p. 10

10 Fischessen Talk bei Hering und Co. Der Rotary Club Oberhausen Antony-Hütte lud zum traditionellen Heringsessen in die Räumlichkeiten von St. Bernardus. Location war bei dem fischigen Event mit an Bord. Genossen den Abend: Die Rotaracter, die Nachwuchsorganisation, mit Ata Ulhaq (im Vordergrund) und Bruno Zbick (rechts). Bilder: Peter Braczko Peter M. Urselmann mit Elke Vonderhagen. Markus Löhndorf und Dr. Kai Schäfer. So kann die Fastenzeit mit Hering und weiteren fi- schigen Köstlichkeiten beginnen: Der rotary Club Oberhausen Antony-Hütte lud die Mitglieder aller Ober- hausener Service-Clubs zum traditionellen Fischessen ein. Während im vergangenen Jahr die Heringe und Co. in den räumlichkeiten von ,Aufgetischt‘ von Stefan Opgen-rhein serviert wurden, durfte dieses Mal bei Fleckners Finest Food, ein ,himmlischer genuss in der Bernarduskapelle‘, geschlemmt werden. in lockerer Atmosphäre konnten die zahlreichen gäste netzwerken und über anstehende Projekte sprechen. Und die können sich in der Stadt wahrlich sehen lassen, sind die diversen Service-Clubs doch in allen gesell- schaftlichen Bereichen tätig und engagieren sich vor Ort für den guten Zweck. Besonders die Förderung der Jugend steht im Fokus. Ob Austauschprogramme für Jugendliche für einen Aufenthalt im Ausland oder die Stärkung der Bindung mit Kindern (Location berichtet dazu auf den Seiten 8 und 9), ohne das engagement der Service-Clubs wäre vieles nicht möglich. abe Dr. Frank Gruner und Dr. Carsten Böing. Oliver Reuter (li.) mit dem Bernardus-Team. Die aktuellen Präsidenten der Oberhausener Service-Clubs. LOoBc_1O0B_F_iMscährze_sksoemn p.inledttd.ind1d 10 Eine schöne Location: Die Bernarduskapelle. Bilder: Ulla Emig (2) 2222..0033..1177 1173::2459

[close]

p. 11

Das Magazin für LebensArt Spezial WouhnndeIdnHe,aeGunasbrtaeun, trends rund ums Haus LOoBc_1O1B_R_Munädrzu_mksoHmapulesTtt.itinedl.idndd11 1 2222..0033..1177 1173::2553

[close]

p. 12

II Rund ums Haus Beinfreiheit und Sitzkomfort Ein Solo für den Sitzplatz? Mit Flint und Roc erscheinen bei COR Sitzmöbel zwei neue Einzelsessel zum Wohnjahr 2017. Auf der Eckbank Mell kann sogar ein ganzes Ensemble sitzen. Liebhaber großzügiger Sofas machen es sich auf Pilotis bequem. Und wer gern in Materialien schwelgt, setzt mit Leder und Schwarzchrom wohnliche Akzente. Flint ist drehbar und beansprucht wenig Raum, bietet viel Beinfreiheit und hohen Sitzkomfort. Bild: COR die Basis bildet ein Kreis, der sich nach oben hin zu einem imaginären Quadrat erweitert: Ähnlich wie bei einer Blüte entfaltet sich der Sessel flint zur Grundform eines Kelches. „Bei der formalen Gestaltung darf man an Verfahren der Bildhauerei denken“, erklärt designer Jürgen Laub, „alles Überflüssige wurde quasi herausgeschnitten, um die fließenden Konturen von Korpus, rücken, Armlehnen und runder Sitzfläche im inneren freizulegen.“ entstanden ist ein vergleichsweise zierlicher, kompakter einzelsessel. flint ist drehbar und beansprucht wenig raum, bietet viel Beinfreiheit und hohen Sitzkomfort. „Mit seiner formalen trennung ‚außen streng, innen weich’ wirkt er am besten als Solist, bleibt aber kombinierfreudig“, ergänzt Markus Jehs. diese idee lässt sich auch auf die Wahl der Bezugsmaterialien übertragen. Sessel und hocker können durch kontrastierende farben und Materialien ganz individuell gestaltet werden. Mit roc (ein Anagramm) ist 2015 ein sehr eigenständiges, typisches COr-Möbel entstanden. An die Seite des runden Polsterstuhls tritt jetzt ein neuer Sessel. Großzügig in der form, vermittelt er Geborgenheit, verzichtet aber auf üppige Materialmengen. Symbo- lisch für eine neue Generation von Polstersesseln ist ihre sehr moderne, eher minimalistische formensprache, die auf wuchtige dimensionen á la Ohrensessel verzichtet. roc’s umlaufende rückenpartie fließt in sanft geschwungenen Armlehnen aus, der gepolsterte Korpus samt leicht bombierten Sitzkissen ruht auf einem gerundeten, kleineren Sockel. Raider GmbH 90-100.indd 1 LOoBc_1O2B_R_Munädrzu_mksoHmapulesHtt.üinlsdkdem1p2er.indd 1 www.umzuege-oberhausen.de info@umzuege-oberhausen.de umzüge meurer Qualitäts - Umzüge zu günstigen Preisen Umzüge Meurer e.K. Herbert-Mösle-Weg 15 46049 Oberhausen Telefon: 02 08 / 40 79 96 20.03.1U7mz1ü9g:e01Meurer 90-100.indd 1 16.03.17 16:44 2222..0033..1177 1173::2556

[close]

p. 13

Rund ums Haus Frühjahrsputz im AUSSENBEREICH III Im Sommer sollen Terrasse, Balkon und Garten schön und sauber sein. Verschiedene Reinigungsund Pflegemaßnahmen sind jetzt ratsam. Dabei gibt es allerdings einiges zu beachten. Der geflieste Balkon wird mit einer Glasbrüstung und einem metall-handlauf abgesichert, Wege aus Natur- oder Betonwerkstein führen in den Garten und eine holzterrasse lädt zum Verweilen ein. unterschiedliche materialien verleihen dem außenbereich seinen individuellen Charme - und benötigen entsprechend spezifische reinigung und pflege. Experten empfehlen, sich vorab über das optimale zusammenspiel von ma- Die Terrassendielen bestehen aus Hölzern aus heimischer Forstwirtschaft. Bild: Dauerholz RUtSCHSICHER GENiEssEN Damit man im Sommer die Zeit auf der Terrasse genießen kann, sollte im Frühjahr die wichtigsten Reinigungsarbeiten erledigt werden. Bild: Eurobaustoff terial und reinigungsmethode zu informieren. Gerade im außenbereich gibt es eine Vielzahl an reinigungsmitteln, die optimal auf die Werkstoffe und die jeweiligen Verschmutzungen abgestimmt und zugleich umweltfreundlich sind. Fünf tipps für den Frühjahrsputz: • Hochdruckreiniger lediglich bei hartgesteinen, metall- und Kunststoffverblendungen einsetzen, weiche Gesteine, WpC und alle arten von holz sind tabu • Zubehör für den Hochdruckreiniger macht säubern der regenrinne komfortabel und effizient • Spezialreiniger mit organischen inhaltsstoffen beheben Ölrückstände und Fettflecken • Reinigung mit anschließender imprägnierung oder Lasur sorgt für lang anhaltende sauberkeit • Kompetente Beratung bieten mitarbeiter in Baufachzentren Die terrasse ist mehr als ein platz für schöne sommerstunden. als architektonisches Element schafft sie oft einen übergang zwischen dem inneren und dem angrenzenden Garten. Ein optisch nahtloser übergang lässt sich insbesondere mit der Wahl des Bodenbelags schaffen. Glatte terrassendielen aus Dauerholz erwecken den Eindruck, dass sich der parkettboden des innenraums im Freien fortsetzt. Die sogenannte „schiffsbodenoptik“ lässt sich mit Dielen im standardmaß von 145 mal 25 millimeter erzielen. trotz glatter Oberfläche muss bei diesen terrassendielen im eleganten Design niemand befürchten, auszurutschen oder sich zu verletzen. Weil die Wachsimprägnierung das holz bei Nässe stumpf werden lässt, sind sie rutschsicher. n ttenkämper Umweltdienste GmbH Entsorgungsfachbetrieb gem. § 56 KrWG i.V.m. § 57 KrWG Tel.: (02853) 95 690 0 Fax: (02853) 95 690 99 Vogesenstr. 30b · 46119 Oberhausen • ••••• Containerdienst von 3 bis 40 cbm versch. Böden • Bauschutt Baumischabfall sonst. mineralische Abfälle HHoaulzs-e/Anlttrhüomlzpaeblufänllge••MGiasrctehnaabbfäfällelle info@nottenkaemper.de • www.nottenkaemper.de Nottenkämper 184-100.indd 1 LOoBc_1O3B_R_Munädrzu_mksoHmapules.titn.idndd 113 14.03.17 16:12 2222..0033..1177 1173::2558

[close]

p. 14

WIR VERMITTELN WERTE! Immobilien Schledorn Postweg 142-144 office@immobilien-schledorn.de 46145 Oberhausen www.immobilien-schledorn.de  0208 - 386 71 71 Das Qualitätssiegel in der Immobilienbranche: Immobilien Schledorn GbR aus Oberhausen als »BELLEVUE BEST PROPERTY AGENT 2017« ausgezeichnet Diese Auszeich- nung gilt als Ritter- schlag: Seit 2006 zeichnet BELLEVUE – Europas größtes Immo- bilienmagazin – jedes Jahr empfehlenswerte Immobilienunterneh- men aus Deutschland und aller Welt als BEL- LEVUE BEST PROPERTY AGENTS aus. Zu den besten Immobilienun- ternehmen, die das be- gehrte Siegel in diesem Jahr, dem bereits zwölf- ten seit Bestehen der Auszeichnung, erhalten haben, gehört die Firma Immobilien Schledorn GbR aus Oberhausen. Als einziges unabhängiges Qualitätssiegel in den wichtigsten Kriterien gehören dabei Seriosität und Erfahrung, Marktkenntnis, objektive Beratung, Angebotsvielfalt und -qualität sowie AfterSales-Services. Detlef Schledorn, Im- mobilien Schledorn GbR: »Wir freuen uns sehr über diese Aus- Das Schledorn-Team v.l.n.r.: Susanne Plöger, Nadine zeichnung und sind sehr Buhl, Andrea Wälscher und Detlef Schledorn stolz darauf, dass unsere der Branche der Immobiliendienstleister genießt die Auszeichnung BELLEVUE BEST PROPERTY AGENTS ein beachtliches Renommee ge Jury aus namhaften Profis der Immobilienwirtschaft und BELLEVUE-Redakteuren prüft jedes Jahr neu, welche Unternehmen das Sie- Arbeit auf diese Weise so prominent gewürdigt wird. Es ist eine ehrenvolle Anerkennung für unsere langjährige Arbeit, unsere breite Kompetenz und unseren – national und interna- gel verdienen und aus- besonderen Kundenser- tional. Eine sechsköpfi- gezeichnet werden. Zu vice.« mehrfach ausgezeichnet und bewertet! Zertifizierter Immobilienbewerter LOoBc_1O4B_R_Munädrzu_mksoHmapulesAtt.ninzdedige1.in4dd 1 2222..0033..1177 1174::2055

[close]

p. 15

  Immobilien Schled orn  WIR VERMITTELN WERTE! Postweg 142Ͳ144 office@immobilienͲschledorn.de 46145 Oberhausen www.immobilienͲschledorn.de  0208 Ͳ 386 71 71  Hausbeispiel  mehrfach ausgezeichnet !  DEKRA zertifizierter Immobilienbewerter LOoBc_1O5B_R_Munädrzu_mkosmHpaleutstA.inndzdeig1e5.indd 1 2222..0033..1177 1174::2056

[close]

Comments

no comments yet