Newsletter4_web

 

Embed or link this publication

Description

Newsletter

Popular Pages


p. 1

schuljahr 2011/12 4 eigenstÄndig werden newsletter inhalt editorial seite 2 selbststÄndigkeit seite 4 tagungsbericht seite 5 aus der praxis seite 6 neues modul bewegung seite 10 elternarbeit seite 11 literatur editorial in der vierten ausgabe des eigenstÄndig werden newsletters steht das neue modul ergänzende einheiten zu bewegung und spiel im mittelpunkt das bewegungsbuch soll die lehrkräfte unterstützen auch im fach bewegung und sport in der volksschule die zielsetzungen von eigenstÄndig werden die mit dem österreichischen lehrplan in einklang stehen zu verfolgen weiters lesen sie in fachbeiträgen wie der weg zur selbstständigkeit aus der sicht der verhaltensforschung gelingt und wie man die gruppendynamik in schulklassen besser verstehen kann berichte aus der praxis und zahlreiche buchtipps runden diese ausgabe ab wir hoffen daher dass auch dieser vierte newsletter seinen zweck erfüllen wird interessantes neues zu bieten bestätigung und weitere motivation für ihre arbeit zu sein und interesse und neugier zu wecken bei jenen die eigenstÄndig werden noch nicht kennen auch erlebnisse und erfahrungen durch bewegung können zu einer umfassenden persönlichkeitsentfaltung beitragen das pädagogische stabilitätsprogramm www.eigenstaendig.net

[close]

p. 2

selbstständig werden die sicht der verhaltensforschung dr herbert renz-polster müttern zu trennen als kinder in traditionellen gesellschaften so haben malayische kinder im schnitt mit 21 monaten kein problem mehr sich von ihren müttern zu trennen deutsche kinder brauchen dazu durchschnittlich 36 monate wenn kinder bei uns in die schule kommen gehen kinder in vielen jäger und sammlergesellschaften in der kindergruppe ohne erwachsenenaufsicht auf kleintierjagd besuchen andere familien und bleiben dort auch oft über nacht eine beliebte annahme unter eltern ist die sie könnten ihre kinder rasch auf den weg zur selbstständigkeit bringen indem sie ihnen schon von klein auf beibringen ihre angelegenheiten selbst zu regeln selbst einschlafen sich selbst trösten wenn sie weinen früh schon im eigenen zimmer schlafen ­ all das sei ein schritt in die unabhängigkeit die erziehung zur selbstständigkeit gilt vielen eltern deshalb als ein frühpädagogisches projekt aus sicht der evolutionsbiologie sprechen wichtige argumente gegen diese theorie zum einen gehörte die verlässliche körperliche und emotionale nähe unter den ursprünglichen lebensbedingungen der menschheit zu den nicht verhandelbaren startbedingungen eines jeden kleinen kindes ­ die nähe der eltern und ihre unmittelbare zuwendung war für säuglinge das ticket zum Überleben dass kleine kinder viel getragen wurden dass sie häufig nach bedarf und lange gestillt wurden dass sie nachts bei ihrer mutter schliefen ­ all das war teil des unter arttypischen lebensbedingungen normalen lebensprogramms es ist evolutionsbiologisch nicht anzunehmen dass solche adaptiven d.h dem Überleben und der gesunden entwicklung dienenden verhaltensweisen kinder auf dem weg zu einem selbstständigen leben behindern sollten schließlich war selbstständigkeit unter den harten bedingungen der vergangenheit ein enorm wichtiges sozialisationsziel auch kulturvergleichende beobachtungen sprechen gegen die annahme dass säuglinge durch eine frühe entwöhnung von elterlicher präsenz selbstständig würden so sind kinder im westen trotz ihrer »selbstständigkeitserziehung« durchschnittlich erst weitaus später in der lage sich von ihren 2 wie aber werden kinder selbstständig wie schaffen die kinder das nur sie schaffen es durch ihren eingebauten sozialentwicklungsmotor denn tatsächlich haben kinder und selbst schon babys ­ ja nicht nur ein näheprogramm das sie an der brust oder dem schoß der mutter festklebt sie haben auch eine art gegenprogramm ein erforschungsprogramm von psychologen auch selbstwirksamkeitstrieb genannt dieses programm treibt kleine kinder von innen heraus dazu die welt zu erkunden zu begreifen und in sie einzugreifen ein kind das diesen trieb ausleben darf erlebt sich als eigene bewegende person ­ nicht nur als anhängsel seiner eltern die selbstwirksamkeit ist damit die vorstufe des selbstbewusstseins interessanterweise können gerade diejenigen kinder ihr erforschungsprogramm am besten nutzen die über eine verlässliche bindung zu ihren bezugspersonen verfügen damit geht die reise in die selbstständigkeit aber erst richtig los denn aus evolutionärer sicht steht ja mit etwa 3 jahren der große sprung an also die relativ tief greifende loslösung aus dem unmittelbaren schutz nähr und nahbereich der mutter jetzt wurden die kinder in den sozialen quirl des stammes eingesogen und fanden vor allem in der gemischtaltrigen kindergruppe ihr neues habitat in diesem neuen umfeld musste das jetzt im wahrsten sinn des wortes entwöhnte kleinkind einen von grund auf neuen lebensstil erlernen ­ einen sozialen lebensstil da lernte es sich nach den größeren zu strecken da lernte es auch sich auf kleinere einzustellen da wurde es sozial kompetent.

[close]

p. 3

echte selbstständigkeit ist das resultat einer sozialen dynamik selbstständigkeit ­ ein sozialer weg aus evolutionärer sicht suchen wir den schlüssel zur selbstständigkeit deshalb vergeblich in der wiege selbstständigkeit kann einem kind nicht durch den frühen entzug von nähe eingeimpft werden und das passt auch zu den einschätzungen der modernen entwicklungspsychologie kinder können erst lernen sich auf sich selbst zu verlassen wenn ihr selbst sich gebildet hat ­ ein prozess der in der zweiten hälfte des zweiten lebensjahres erst beginnt echte selbstständigkeit ist also das resultat einer sozialen dynamik ­ sie wird nicht von außen gemacht und sie entsteht auch nicht indem kinder durch erwachsene begrenzt beschnitten und gesteuert werden sie entsteht indem sich kinder als soziale wesen ­ vor allem unter ihresgleichen entfalten können und damit schließt sich der kreis aus evolutionärer sicht bekamen kinder viel nähe ­ mehr als wir ihnen heute oft geben wollen oder auch geben können aber sie bekamen eben auch gelegenheit zur selbstwirksamkeit und zur sozialen entfaltung ­ und auch da viel davon sie bekamen nicht nur die nähe zu den versorgenden erwachsenen sondern auch die ja nähe zu anderen kindern die ihren eigenen kopf ihre eigenen vorstellungen ziele und forderungen in den ring werfen da musste sich ein kind zurechtfinden da entwickelte es sein soziales geschick da lernte es die grenzen kennen ­ grenzen wie sie das leben der anderen schreibt nicht irgendein pädagogischer ratgeber herbert renz-polster 2009 kinder verstehen born to be wild wie die evolution unsere kinder prägt kösel-verlag isbn13/ean 9783466308248 kinder verstehen wo liegt der schlüssel kinder sind menschen die ihre eltern auf schritt und tritt vor rätsel stellen schon als neugeborene haben sie schlimme weinkrämpfe eine schlimme furcht davor alleine einzuschlafen später haben sie schlimme zornanfälle und dann so ziemlich die ganze kindheit über eine schlimme abneigung gegenüber gemüse salat und sonstigem gesundem essen da hilft es in die vergangenheit zu blicken warum eigentlich sind kinder so schlimm wo haben sie ihr seltsames verhalten aufgelesen die radikale antwort von kinder verstehen sie haben alle diese verhaltensweisen im laufe der evolution entwickelt um besser mit ihrer umwelt zurechtzukommen und für das leben gerüstet zu sein die schlimmen kinder sind in wirklichkeit ­ ja Überlebenskünstler wir eltern sollten ihre tricks endlich kennenlernen dazu hilft der blick in die vergangenheit wie haben kinder früher gelebt was ist das artgerechte leben für ein menschenkind was genau hat ihnen ihr schlimmes verhalten denn in der menschlichen geschichte gebracht wie können eltern dieses wissen heute nutzen um ihre kinder besser zu begleiten und zu erziehen um diese fragen zu beantworten wurde kinder verstehen geschrieben in 18 kapitel wird die kindliche entwicklung aus evolutionsbiologischer sicht beschrieben und das dabei gewonnene verständnis auf das alltägliche leben mit kindern angewandt dr med herbert renz-polster ist wissenschaftlicher mitarbeiter am mannheimer institut für public health der universität heidelberg forschungsschwerpunkt gesundheitsförderung im kindesalter sowie entwicklung von kindern aus evolutionsbiologischer sicht weiters ist er autor von gesundheit für kinder einem umfassenden elternratgeber weitere informationen unter www.kinder-verstehen.de 3

[close]

p. 4

gesamttiroler tagung eigenstÄndig werden sterzing april 2011 hohen fachlichen und sozialen kompetenzen die bereit sind verantwortung für sich und andere zu übernehmen schulische bildung spielt dabei eine bedeutsame rolle zum dritten mal fand in südtirol die grenzüberschreitende tagung eigenstÄndig werden statt am 8 april 2011 trafen sich in sterzing über 60 personen aus der süd und nordtiroler schulwelt und setzten sich mit der frage auseinander was kinder brauchen um ihren lebensalltag positiv zu bewältigen an 13 schulen wurde in diesem rahmen das zertifikat eigenstÄndig werden verliehen in der tagung wurden aktuelle erkenntnisse der gesundheitsförderung diskutiert Übereinstimmend kamen die teilnehmenden erneut zu dem schluss dass es vor allem auf die stärkung der lebenskompetenzen ankommt sehr viele lehrpersonen der grundschule tragen durch die bewusste und achtsame umsetzung des wissenschaftlich gestützten unterrichtsprogramms eigenstÄndig werden dazu bei dass unsere jungen menschen die lebenskompetenzen für eine humane und gegenwartsbezogene lebensbewältigung erwerben prädikat selbständigkeit der kinderarzt dr renz polster stellte seine forschungsergebnisse zur nachwirkung evolutionärer sozialisationsbedingungen vor während für das jüngere kind auf dem weg zur selbstständigkeit die erfahrung verlässlicher nähe zu den unverhandelbaren schutzbedingungen gehöre so gehöre für ältere kinder der Übergang in ein reichhaltiges soziales netz mit mehreren bindungspersonen zu den vorgesehenen lebenserfahrungen hierbei wird der gemischtaltrigen gruppe eine zentrale rolle zugeschrieben in der kinder oft ohne direkte aufsicht durch erwachsene einen teil des tages miteinander verbringen gemeinsam lernen lachen streiten 13 besonders engagierte schulgemeinschaften erhielten im rahmen der tagung das zertifikat eigenstÄndig werden schule in vier workshops hatten die teilnehmerinnen am nachmittag gelegenheit das in den referaten gehörte zu vertiefen oder sich in praktischen fertigkeiten zu üben so wurde im workshop rollenspiele viel gelacht und die beiden sportwissenschafterinnen mag birgit stockinger und mag mariella bodingbauer die das neue bewegungsbuch zu eigenstÄndig werden vorstellten brachten ordentlich schwung in die runde auf genial unterhaltsame weise untermalten wieder die klinikclowns christina matuella und lorenz wenda die ausführungen der referenten so konnten alle trotz des vollen programms einen entspannten tag in sterzing genießen und neu motiviert in den schulalltag zurückkehren ein herzliches danke gilt der mentorstiftung für die finanzielle unterstützung zur ausrichtung der tagung annalies tumpfer brigitte fitsch prädikat gesunde und gute schule mag silvia krenn von der pädagogischen hochschule tirol führte eindringlich vor augen wie wichtig strukturelle rahmenbedingungen für die umsetzung von gesundheitsfördernden maßnahmen sind insbesonders langfristig angelegte programme brauchen als rückhalt für die umsetzenden lehrpersonen eine verankerung im schulprogramm und eine unterstützung durch die schulleitung nur so kann bei allem tun die lebensfreude die förderung des wohlbefindens und der erhalt der leistungsfähigkeit sowohl von lehrerinnen als auch schülerinnen profitieren prädikat eigenstÄndig werden unsere gesellschaft braucht selbstbewusste gemeinschaftsfähige und lebensfrohe persönlichkeiten mit 4

[close]

p. 5

aus der praxis gruppendynamik in schulklassen dr renate wustinger eigenstÄndig werden trainerinnen werden laufend fortgebildet in wien nahmen im dezember 2010 alle trainerinnen an einer weiterbildung zum thema gruppendynamik in schulklassen geleitet von frau dr wustinger teil ziel war es ein einheitliches verständnis hinsichtlich gruppendynamischen theorien und modellen zu bekommen um damit auch kompetent auf fragen der lehrerinnen eingehen zu können wie gehe ich mit dem zickenkrieg in meiner klasse um wie kann ich destruktive dynamiken unterbinden wie kann ich beeinflussen dass immer derselbe schüler den ton angibt sind häufig gestellte fragen im rahmen von eigenstÄndig werden seminaren trainerinnen haben sich mit diesen problematiken auseinander gesetzt um dazu anregungen und antworten weitergeben zu können aufgabe zu lösen ist der gruppenkörper sind die gammas sie machen die arbeit die zu tun ist um die aufgabe zu bewältigen sie sind nicht mitläufer sie bilden den körper der gruppe und aus der omega-position spricht jenes gruppenmitglied das gerade entweder den anschluss etwas verloren hat als nachzügler-omega aber durchaus mitmachen will oder jenes das gerade die anstrengung und das mühsame des gegenüber am deutlichsten spürt das zweifelt angst hat bedenken hat das distanzierte omega die person auf alpha kann zudem auch eine person beiziehen die ihre besondere expertise zur verfügung stellt der bergführer wenn es um eine bergtour geht das ist beta die beta-position ist nicht in den emotionalen austausch der gruppe eingebunden rangdynamik dr renate wustinger ein schulkind lebt viele jahre lang unglaublich intensiv in gruppen intensiver als die meisten erwachsenen ­ und kann sie nicht bewusst lesen lesen als zeichen so verstehen können dass sich sinn erschließt dabei kann es so entlastend sein zu verstehen dass es dynamiken gibt die unabhängig von personen wirken und dass somit auch schuldzuschreibungen an einzelne personen nichts zur lösung beitragen können kinder und jugendliche können sehr wohl auch die wesentlichen aspekte von gruppendynamik begreifen und gehen dann unaufgeregter damit um was ihnen wiederum neue möglichkeiten im umgang mit konflikten eröffnet und bei den noch jüngeren kindern kann das lehrerinnen-team schrittweise dafür sensibilisieren wenn ihnen die rangdynamik-brille zur verfügung steht das modell der rangdynamik in gruppen von raoul schindler stellt dar wie gruppen sich nach innen strukturieren es gibt ein gegenüber mit dem die gruppe sich auseinandersetzen muss es bezeichnet das was die gruppe ­ gemeinsam zu bewältigen hat und zwar den mühsamen und anstrengenden teil davon den lohnenden teil meinen wir eher mit der bezeichnung ziel auf der alphaposition steht jeweils die person die am stärksten mit diesem vorhaben der gruppe identifiziert ist und dabei die für die gruppe besten strategien anzubieten hat wie die die stärke einer leistungsfähigen gruppe in der sich die einzelnen mitglieder auch noch wohl fühlen liegt eben gerade in dieser dynamik es geht nicht um das alpha-tier das seinen rang in der gruppe über eine lange zeit behalten kann sondern um positionen die in gesunden gruppen immer wieder wechselnd besetzt sein können eine schulklasse aber bleibt gezwungenermaßen lange zusammen daher können die strukturen erstarren dann gibt immer die gleiche person auf alpha die strategien vor vor allem aber kann dann auch die besetzung der omega-position zu statisch werden und das wird oft zu einer großen belastung wir können als gruppenleiterinnen ­ und auch das sind wir in unserer profession ­ für eine angemessene re-dynamisierung intervenieren wenn wir die dynamik lesen können es steht sich dafür eine genauere beschreibung des modells findet sich auf www.proweg.com/a_afk_2008/files/pdf/rangdynamik_text.pdf 5

[close]

p. 6

liederbuch bewegungsbuch liederbuch ergÄnzende ergÄnzende ergÄnzende musikalische musikalische einheiten einheiten einheiten bewegung neues modul bewegungsbuch und spiel das stÄndig www.eigenstaendig.net www.eigenstaendig.net das pädagogische stabilitätsprogramm das pädagogische stabilitätsprogramm basis programm von eigenwerden und wurde um den bereich bewegung neue spiel erweitert das www.eigenstaendig.net das pädagogische stabilitätsprogramm dem eigenen körper was kann mein körper nicht leisten was braucht mein körper damit es ihm gut geht und er leistungsfähig ist und bleibt sport und bewegung erweitern soziale kompetenzen weil z.b in hinblick auf die vielfachen interaktiven handlungsund spielmöglichkeiten eine hohe kommunikations kooperations und teamfähigkeit notwendig ist auch die ethische entwicklung wird gefördert im spiel geht es um fairness und rücksichtnahme körper und geist sind gefordert um einen bewegungsauftrag gelingen zu lassen das wiederum wirkt sich positiv auf konzentration und motivation aus bewegte kinder sind ausgeglichener und weniger aggressiv das emotionale wohlbefinden wird durch bewegung gesteigert bewegungs buch beinhaltet 23 praxiseinheiten mit zahlreichen anregungen materialien und kopiervorlagen die den unterricht bereichern sollen warum ein bewegungsbuch die entwicklung von kindern und jugendlichen wird grundlegend durch bewegung beeinflusst der weg vom persönchen zur persönlichkeit ist ein ganzheitlicher vorgang bei dem körperliches wachstum soziale entwicklung kognitive entfaltung und die ausdifferenzierung der bewegungsfähigkeiten und ­fertigkeiten ein unzertrennliches ganzes ergeben bewegung fördert daher nicht nur die motorische sondern auch die psychische und soziale entwicklung d die ich un ren ande gemeinsam auf schatzsuche ablauf einstieg die kinder sind nach unbekannten insel einem seesturm auf einer gestrandet das vorüber die sonn unwetter ist e lacht wieder vom lich findet ein kind himmel plötzbeim spazieren am strand eine flaschenpost mit dem ersten teil einer schatzkar anhang seite a40 te die gemeinsame suche kann nun beginnen nur wenn gemeinsam die bevo alle zusammenhelfen und rstehenden aufg kann der schatz aben meistern gefunden werd en geschichte der schatzsucher sicherungskett e an entlang geht sich der jedes weitere kind zuerst daran anhält und anhängt sobald dann hinten die kind auf der ande kette lang genug ist wird ein ren seite wieder sicheren boden unter den füße n haben nach dem die kinder noch auf der ande die ren seite gewa rtet haben der kette entlang auf die kann auch die siche sichere seite gekommen sind rungskette der reihe nach von hinten abgebaut werden variation es könn en zwei oder mehr aneinander gerei ere ht oder sogar umge langbänke dreht werden nach erreichen der anderen seite dürfen die kind den dritten teil er der schatzkarte öffnen in der höhle der letzte teil der suche führt die kinder zu einer finsteren höhle die gruppe wähl t ein kind aus das in der höhle den letzten teil der karte suchen soll diesem werden die augen verbu nden damit es auch richtig dunkel ist die restlichen kind höhle indem sie er bilden die sich in einen kreis der höhle liegen 2 3 giftschlangen aufstellen in springseile die vom höhlenforsche r überschritten werd nicht berührt und auch nicht en den höhlenforsche dürfen die gruppe darf nun r vorbei an den schla mit den vereinbarten lauten ngen zur karte er diese gefunden führen wenn hat aus der höhle hinau muss er auch wieder sicher sgeführt werden die laute können vorgegeben oder von den kindern selbst ausgedac ht werden ein beispiel für vorge gebene laute tack bedeutet für den -tack-tack höhlenforsche r komm in mein richtung und e tick bedeutet bück dich du bei der karte bist geschickte kinder bewegen sich gerne entwickeln ein gesundes selbstbewusstsein und werden in gruppen akzeptiert dabei geht es nicht nur um ein besser-sein als die anderen sondern z.b um die erfahrung ich kann das schaffen vielfältige erfolgreiche bewegungserlebnisse wirken sich günstig auf die entwicklung eines positiven selbstkonzeptes bzw eine positive grundeinstellung zum eigenen körper aus voraussetzung für diese erfolgreichen bewegungserlebnisse ist ein reflektierter umgang mit lasse 3 4 k he tzsuc f scha m au einsa gem ial mater d sind ko nderer leben so rgrun äteren ng von be einem hinte d im sp ellu r zu operaa40 seite nhang atten rte a turnm hatzka oder sc nastik gym atten m bänke 2 lang 1 de genbin au aktivitäten durch den sum pf die kinder sollen in gruppen 4 8 schülerinnen den sumpf durch quere 2 matten zur verfü n jeder gruppe stehen dafür gung die durc hquerung von einer seite des saals erfolgreich wenn auf die andere ist nur dann keiner in den gefäh steigt den saalb rlichen sumpf oden berührt bevor es losgeht sollen sich die kind er eine strategie überlegen wie man diese aufg abe bewältigen kann haben alle kinde r das sumpfaben teuer überstande bekommen sie n den zweiten teil der schatzkarte st un t nu positiv e hilfe schule t nich in der d gegenseitig gkeit führ t sich auch aus hi en tion un g teamfä ndern wirk ohlbefind un so ale w bedeut ergebnis die d sozi un en ist es ten besser psychische heit s htsein rschiedens it auf da terric be ve er un hüler in sammenar ch dies liegen n und sc ung in zu d diese au an rinne erfahr öglichen un st erkennen schüle ationen selb erm und ielsitu eration zu nder sollen zeichnet sp op e ki kenn und ko atisieren di menarbeit n können m te zu them gute zusa iten auftre n ist ne ereite was ei schwierigke aufzub gestaltet t e gerech he welch alters chatzsuc s inhalt esen form einer um di de in un die st deren ie an nd d ich u g eitun en vorber chneid e auss rt en hatzka besorg sc schatz einen nen kl ei ziele en llen erkenn ders nder so die ki iteinan t des m n wer finden nseitig x de sungen d gege am lö en un meins ht nehm x ge rücksic andere leisten f x au stellung hilfe lick Überb stieg ein te der schich ge da es an beiden seiten des grate s steil sollen die kind er besonders gut hinunter geht aufpassen dass keiner hinunterf ällt das erste kind steht von der bank steigen muss vor der langbank sicherung vor dem und ist für die grat verantwor dem zweiten kind tlich es reicht die hand das an ihm vorbei auf die bank steigt das dritte kind muss nun an dem zweiten auf der bank vorbei und wird dann durc händefassen von h diesem gesichert so entsteht eine Überwinden eine s schmalen gra tes gelingt die such e darf die grup zusammensetzte pe die 4 teile n und das letzte rätsel lösen wortschatz zusammenhelfen sichern vertr auen etwas gemeinsam scha ffen sucher schatz täten aktivi sumpf n grates rch de hmalen du nes sc den ei erwin Üb hle der hö in 49 luss absch els s räts sen de lö info sie erhalten das bewegungsbuch wenn sie an einem entsprechenden seminar das in jedem bundesland angeboten wird teilnehmen nähere informationen erhalten sie bei der jeweiligen fachstelle 6 48 weitere einblicke finden sie auf www.eigenstaendig.net im bereich lehrerinnen literatur und praxismaterialien.

[close]

p. 7

interview mit prof mag dr rudolf stadler und mmag christina hötzinger prof für sportpädagogik an der uni salzburg sportpädagogin unterrichtet am bg/brg hallein wie kam es dass expert/innen des fachbereiches für sport und bewegungswissenschaften der universität salzburg das eigenstÄndig werden ­ bewegungsbuch erarbeitet haben stadler zwischen der mentorstiftung und der abteilung für sportpädagogik/sportpsychologie gibt es seit mehreren jahren eine enge kooperation im rahmen der aktionstage zur persönlichkeitsbildung im universität und landessportzentrum rif werden immer wieder lehramts student/innen für die wissenschaftliche begleitung eingesetzt eine evaluierung dieser seit nunmehr zehn jahren regelmäßig stattfindenden veranstaltungen hat eine äußerst positive gesamtbewertung erbracht im hinblick auf die wichtige frage der nachhaltigkeit wurden in diesem zusammenhang weitere entwicklungsschritte angeregt mit dem bewegungsbuch das hauptverantwortlich von frau mmag christina hötzinger zusammen mit studierenden entwickelt und in der praxis erprobt wurde steht diesbezüglich nunmehr ein umfangreiches handbuch zur verfügung dieses modul ist eine erweiterung des grundkonzepts eigenstÄndig werden und soll dabei helfen auch im fach bewegung und sport in der volksschule verstärkt die zielsetzungen des unterrichtprogramms zu verfolgen wie kann bewegung sport und spiel im unterricht/bei kindern zur stärkung der persönlichkeit beitragen stadler mit kommendem schuljahr tritt ein neuer lehrplan für das fach bewegung und sport in der volksschule in kraft in der einleitung zur bildungs und lehraufgabe wird im sinne einer ganzheitlichen bildung und erziehung diesem unterrichtsgegenstand eine wichtige funktion zugeschrieben Über die entwicklung im sportmotorischen bereich hinaus sollen die wahrnehmungsfähigkeit verbessert und die bewegungserfahrung erweitert werden es sollen insbesondere aber auch die selbstwirksamkeit und die fähigkeit zu kooperativem handeln gefördert sowie die ausdrucks und gestaltungsfähigkeit geweckt werden bewegung spiel und sport sind wichtige erfahrungsund lernfelder durch welche die entwicklung der schüler/innen zu mündigen menschen mit einem ausgeprägten verantwortungsbewusstsein gegenüber sich selbst den mitmenschen und der umwelt positiv beeinflusst werden kann welche einsatzmöglichkeiten sehen sie für die inhalte des bewegungsbuches in verbindung mit den unterrichtseinheiten der ew-mappe hötzinger mit dem unterrichtsordner wird den lehrerinnen und lehrern ein handwerkszeug bereitgestellt das sie dabei unterstützen soll die inhalte von eigenstÄndig werden umzusetzen um die verfolgten ziele zu erreichen den eigenen körper kennen und mögen empathisches verhalten zeigen kritsch und kreativ denken probleme lösen kommunizieren gefühle und stress bewältigen können gerade die 23 einheiten aus dem neuen bewegungsbuch enorm viel beitragen das bewegungsbuch hat nicht zum ziel bestehende einheiten zu ersetzen sondern die bereits bewährten inhalte zu bereichern setzt eine lehrperson ­ um ein beispiel zu nennen das thema freundschaft zählt aus der mappe um bieten sich für den sportunterricht zahlreiche partner und gruppenübungen wie beispielsweise aus der einheit ich vertraue dir aus dem bewegungsbuch an muss man sehr sportlich sein um die einheiten des bewegungsbuches einzusetzen hötzinger bei der umsetzung des bewegungsbuches steht weder das erbringen von großen sportlichen leistungen noch deren optimierung im vordergrund vielmehr geht es darum durch bewegung und spiel den eigenen körper zu spüren die welt mit allen sinnen zu erfahren den wert von gemeinschaft zu erkennen und kreativität ausleben zu können gibt es zum abschluss des gesprächs noch einen punkt der ihnen besonders am herzen liegt stadler/hötzinger es ist zu hoffen dass mit hilfe des bewegungsbuches die zielerreichung von eigenstÄndig werden durch verstärkte einbindung des faches bewegung und sport unterstützt wird 7

[close]

p. 8

aus der praxis kinder erzählen a40 durch den sumpf Über den schmalen grat schatzkarte eigenstÄndig werden bewegungsbuch anhang in den sätzen fehlen wörter füllt diese im kreuzworträtsel ein 1 2 3 4 5 6 um etwas schweres zu verschieben braucht man viel um die zu erhöhen trage ich beim radfahren einen helm wenn ich es allein nicht schaffe kann mir jemand wenn man sich was traut hat man nicht allein sondern können wir es schaffen wenn ich hilfe angenommen habe sage ich danach 1 2 3 4 5 6 in die höhle sarah rainer 10 j vs st johann am dom 4c klasse im mai 2011 hatten zahlreiche schülerinnen aus dem bundesland salzburg bei den aktionstagen zur persönlichkeitsbildung im universität und landessportzentrum rif/salzburg die gelegenheit Übungen aus dem neuen modul kennenzulernen ihre eindrücke zur station schatzsuche schildern sarah rainer und jonny sumetsberger die station war voll gut und hat uns sehr gut gefallen um gemeinsam den schatz zu finden war es wichtig zusammen zu helfen und eine gemeinschaft zu bilden es ist nicht hilfreich andere für ihre fehler zu beschuldigen und gegeneinander zu arbeiten jeder macht einmal fehler auch im schulalltag sind zusammenhalt fairness teamwork und toleranz wichtig jonny sumetsberger 9 j vs maria alm 3a klasse 8

[close]

p. 9

aus der praxis kurzberichte ergänzende einheiten zu bewegung und spiel klasse 4c dipl päd christina siller vs rif bei salzburg unsere klasse führte im schuljahr 2010/2011 im zuge der evaluierung des neuen moduls sechs einheiten aus dem programm eigenstÄndig werden durch die themengebiete meine energie und kräfte erleben gefielen uns dabei besonders gut weil durch die lustigen spiele die turnstunden abwechslungsreich wurden aber auch in der stunde ohne sprache und gehör konnten wir neue erfahrungen sammeln erst hier wurde uns richtig bewusst was es heißt nicht sprechen oder hören zu können nach der stunde wie fühlt man sich alleine war uns allen klar dass mobbing nicht gerade angenehm ist es gelingt uns zwar noch nicht immer aber wir werden jetzt öfter versuchen andere nicht auszugrenzen und jeden so sein zu lassen wie er ist notwendig sich die stundenbilder vor der unterrichtsstunde genau durchzusehen da die stunden im detail so gut ausgearbeitet sind ist dies für die vorbereitung eine große hilfe ich als lehrerin sowie auch die kinder hatten wirklich freude an den stunden ich bin stolz auf die klasse die kinder waren mit echtem eifer dabei klasse 2c dipl.päd andrea roithmayr ich finde die unterlagen zu den turnstunden sind sehr gut ausgearbeitet und sehr gut nachvollziehbar die kinder und ich hatten sehr viel freude an diesen besonderen turnstunden besonders gut gefallen haben uns die stunden zu den themen kräfte messen und fairness der spruch ich kann nicht immer sieger sein das spiel mit dir war trotzdem fein hat sich wirklich bei allen kindern eingeprägt wir sagen den spruch beim händeschütteln des spielpartners auch jetzt gerne bei anderen spielen auch stark verhaltensauffällige schülerinnen konnten den spielregeln sehr gut folgen bzw diese wirklich akzeptieren die stunden sind sehr abwechslungsreich ich finde für uns lehrerinnen sind diese vorbereiteten stunden eine bereicherung natürlich ist es klasse 3a dipl.päd angela trinker mit meiner 3 klasse habe ich im rahmen des sportunterrichts 6 einheiten aus dem bewegungsbuch ausprobiert im großen und ganzen empfinde ich den einsatz in der klasse sehr positiv die schülerinnen und schüler konnten sich selbst besser kennenlernen sich in andere hineinversetzten und ihren umgang miteinander verbessern nach der einheit fair play achteten die kinder verstärkt auf fairness bei allen spielen sie beziehen seither schwächere mitschüler viel mehr mit ein der aufbau des bewegungsbuches ist gut verständlich im anhang befinden sich alle benötigten vorlagen und anweisungen für den ablauf der einheiten eine unterrichtsstunde war meist zur kurz für eine einheit besonders die gesprächsrunden und die vorbereitung der umgebung benötigen mehr zeit als gedacht es ist für die schülerinnen und schüler ungewohnt über ihre erlebnisse und eindrücke nach dem sport zu berichten sie äußerten vorerst ihren unmut trotzdem empfand ich genau in dieser situation dass sie im gespräch das gelernte erst realisierten ich möchte das bewegungsbuch weiter verwenden weil es der klassengemeinschaft und der persönlichkeitsentwicklung der kinder sehr gut getan hat 9

[close]

p. 10

praktisches fÜr die elternarbeit thomas wögerbauer psychotherapeut in eigener praxis und langjähriger mitarbeiter des instituts suchtprävention linz im bereich der elternbildung berichtet aus seiner praxis als vortragender kinder stark machen die familie ist der erste und wichtigste ort der sozialisierung die erfahrungen die hier gemacht werden prägen einen menschen sein leben lang von entscheidender bedeutung sind hier zuallererst die menschlichen beziehungen die art und weise wie eltern miteinander und mit den kindern umgehen ob die kinder und jugendlichen hier geborgenheit sicherheit und rückhalt erleben ob sie als menschen mit ihren bedürfnissen und gefühlen wahr und ernst genommen werden ob sie sich geliebt fühlen diese grunderfahrungen sind ausschlaggebend dafür inwieweit sich verschiedene persönlichkeitsmerkmale und fähigkeiten wie selbstwert und selbstvertrauen konfliktfähigkeit und genussfähigkeit der respektvolle umgang mit gefühlen etc entwickeln können diese merkmale gelten in der forschung als schutzfaktoren d.h als faktoren die vor der entwicklung von sucht und anderen problematischen entwicklungen schützen können ein weiterer aspekt liegt in der vorbildwirkung der eltern diese bezieht sich auf ihre werte familienregeln und erziehungsstile und natürlich auf ihre einstellung zu und ihren umgang mit genuss bzw suchtmitteln medienkonsum usw thomas wögerbauer was sind zentrale themen in der elternarbeit ein weiterer ganz entscheidender faktor ist die familienatmosphäre wenn sich langfristig eine spannung im familiensystem aufbaut und die eltern nichts tun um die situation zu verbessern dann führt dies unweigerlich zu einer massiv belastenden situation für die kinder die kinder leiden an der situation und entwickeln möglicherweise problemverhaltensweisen die sehr viel mit dem belasteten familiensystem zu tun haben symptome der kinder/jugendlichen sollten daher immer auch in diesem zusammenhang gesehen werden und entsprechend bearbeitet werden ganz entscheidend ist es dass die eltern für ein gutes klima in der familie sorgen hier ist die qualität der paarbeziehung sehr wesentlich was sollen eltern aus einem infoabend mitnehmen die eltern sollen durch elternabende in erster linie gestärkt und nicht geschwächt werden ich versuche erziehenden eine bestätigung darin zu geben dass sie vieles bereits richtig machen ich versuche auch zu vermitteln dass es nicht darauf ankommt perfekte erzieher zu sein die keine fehler machen sondern liebevolle lebendige eltern die für ihre kinder als personen spürbar sind mit all ihren stärken und schwächen natürlich gebe ich anregungen und tipps die für viele neu sind 10 aber ich lege den fokus dabei nicht so sehr auf die gefahren sondern auch die möglichkeiten die erziehende haben was wäre ein konkretes beispiel dafür eltern ermöglichen die entwicklung eines guten selbstwertgefühls indem sie dem kind vermitteln ich liebe dich so wie du bist unabhängig z.b von deinen leistungen in der schule du bist genauso wie du bist richtig und wertvoll die zeit die sie dem kind widmen und das interesse das sie dem kind entgegenbringen ist ebenfalls sehr wichtig wenn sich eltern für die lebenswelt ihrer sprösslinge interessieren und das tun ja viele eltern dann ist das ein positives mentoring dabei geht es nicht darum dieselbe position wie das kind einzunehmen z.b dieselbe musik zu mögen alleine das interesse an dem was das eigene kind macht z.b zu fragen was gefällt dir so gut bei dieser musik ist positiv und gut für dessen entwicklung insbesondere für die stärkung des selbstwertes ganz wichtig ist auch kinder in ihrer emotionalen entwicklung zu unterstützen indem wir vermitteln gefühle geben uns wichtige informationen es ist wichtig sie wahrzunehmen herauszufinden was sie uns sagen wollen und worte zu haben mit denen wir sie beschreiben können kinder sollten auch ihre eigenen erfahrungen machen können mit allem was dazu gehört risiko erfolg aber auch misserfolg und enttäuschung ganz wesentlich ist auch die erfahrung ich werde gebraucht ich kann etwas beitragen beispielsweise durch die Übernahme von aufgaben im familienalltag kinder wollen ja kooperieren was rät man eltern die bei ihren sprösslingen probleme orten wichtig ist in jedem fall sich als eltern bzw erziehende hilfe zu organisieren dabei versuche ich zu vermitteln dass es keine schande oder schmach ist sich helfen zu lassen unabhängig von etwaigen problemen ist es nötig dass die erziehungsträger also eltern und lehrer gut zusammenarbeiten die gegenseitige unterstützung und respekt muss im vordergrund stehen und nicht die frage wer der bessere erziehungsexperte ist denn experten sind beide die lehrerinnen sind es für den bereich schule eltern sind es im bereich ihrer familie ich appeliere also für einen austausch auf gleicher augenhöhe als voraussetzung für das gelingen der beziehungen zum wohl der kinder unterstützung und tipps für eine gute durchführung von elterngesprächen finden sie auf www.eigenstaendig.net im bereich lehrerinnen literatur und praxismaterialien.

[close]

p. 11

bÜcher und mehr mit jugendlichen mit kindern Über neue medien reden handy computerspiele und internet was eltern wissen sollten Über das fernsehen reden kinder im medien-dschungel was eltern wissen sollten frank müller selbstständigkeit fördern und fordern handlungsorientierte und praxiserprobte methoden für alle schularten und schulstufen 2010 beltz praxis isbn 3-407-25558-6 dieses buch enthält mehr als 50 handlungsorientierte methoden spielformen und ideen zur gruppenbildung die selbstständiges arbeiten bei schülerinnen und schülern trainieren und sichern und dabei auch die fachlichen inhalte transportieren sollen methoden wie wortcollage zielscheibe schweigediskussion odd man out triangel u.v.m werden mit zielangaben beschrieben ihr pro und kontra gegenübergestellt einsatzmöglichkeiten im unterricht und weiterarbeitungsideen vorgeschlagen schülerbeispiele und arbeitsblätter sowie illustrationen ergänzen die ausführungen die elternbroschüren 8 sachen die erziehung stark machen sowie mit kindern über das fernsehen reden und mit jugendlichen über neue medien reden sollen eine orientierungshilfe für den alltag sein die materialien finden sie als pdf-datei auf www.eigenstaendig.net bereich lehrerinnen literatur und praxismaterialien bzw liegen die unterlagen in fast allen fachstellen kostenlos für sie bereit klaus hurrelmann gerlinde unverzagt kinder stark machen für das leben herzenswärme freiräume und klare regeln 2008 herder verlag isbn 3-451-05891-x herzenswärme freiräume klare regeln drei eckpfeiler einer guten sicheren erziehung die der bekannte pädagogikprofessor klaus hurrelmann leiter des sonderforschungsbereichs prävention und intervention im kindes und jugendalter der universität bielefeld allen eltern als »magisches dreieck« ans herz legt so wird erziehung übersichtlich und kinder gewinnen selbstsicherheit und selbstständigkeit lebensnah und ermutigend geschrieben 11

[close]

p. 12

projektkoordinationsstellen fachstelle fÜr suchtprÄvention burgenland franz-lisztgasse 1/iii a-7000 eisenstadt +43/6 99/15 79 79 00 www.psd-bgld.at landesstelle suchtprÄvention 8 mai-straße 28/1 a-9020 klagenfurt +43/50/536 31282 www.suchtvorbeugung.ktn gv.at fachstelle fÜr suchtprÄvention nÖ brunngasse 8/2 a-3100 st pölten +43/2742/31 4 40 www.suchtpraevention-noe.at institut suchtprÄvention hirschgasse 44 a-4020 linz +43/7 32/77 89 36 www.praevention.at akzente fachstelle suchtprÄvention glockengasse 4c a-5020 salzburg +43/6 62/84 92 91 41 www.akzente.net suchtpraevention vivid-fachstelle fÜr suchtprÄvention zimmerplatzgasse 13/i a-8010 graz +43/316/823300 www.vivid.at deutsches schulamt dienststelle für unterstützung und beratung amba-alagi-straße 10 i-39100 bozen +39/0471/41 76 60 www.provinz.bz.it/schulamt kontakt+co suchtprävention jugendrotkreuz bürgerstraße 18 a-6020 innsbruck +43/512/585730 www.kontaktco.at supro-werkstatt fÜr suchtprophylaxe am garnmarkt 1 a-6840 götzis +43/55 23/54941 www.supro.at institut fÜr suchtprÄvention isp sucht und drogenkoordination wien modecenterstr 14/c/2 a-1030 wien +43/1/40 00-87320 isp@sd-wien.at isp.drogenhilfe.at impressum ausgabe 4/2011 herausgeber mentor privatstiftung austria redaktion mag dagmar philipp dipl päd dr peter egger anschrift fürstenallee 4 a-5020 salzburg telefon +43/662/6582-4200 www.eigenstaendig.net office@mentorfoundation.at grafik und layout mmag.art christina hötzinger druck offset 5020 die informationen dieser publikation dienen ausschließlich der information alle daten wurden nach bestem wissen und gewissen erstellt jedoch ohne gewähr Österreichweite projektkoordination mentor privatstiftung austria projektmanagement fürstenallee 4 a-5020 salzburg telefon +43/662/6582-4200 fax +43/662/6582-64200 office@mentorfoundation.at projektbÜro dipl päd dr peter egger pädagogische hochschule salzburg erzabt-klotz straße 11 5020 salzburg wichtige infos aktuelle termine in ihrem bundesland für fortbildungen workshops usw finden sie wie gewohnt unter www.eigenstaendig.net.

[close]

Comments

no comments yet