VNW Imgage-Broschüre

 

Embed or link this publication

Description

VNW Imgage-Broschüre

Popular Pages


p. 1

verband norddeutscher wohnungsunternehmen e.v wertvoll menschlich bewusst

[close]

p. 2

2

[close]

p. 3

wohnen ist leben wohnungen geben menschen geborgenheit freiraum und lebensqualität sie sind stets beides wirtschafts und sozialgut von jeher bieten unsere mitgliedsunternehmen gutes und sicheres wohnen und zeichnen sich durch verantwortliches denken und zukunftsweisendes handeln aus die ergebnisse sind ausgesprochen nachhaltig zum einen volks und betriebswirtschaftlich zum anderen aber auch sozial um eine menschliche und zukunftsfähige gesellschaft zu sichern darüber hinaus legen wir großen wert darauf unsere umwelt und unsere ressourcen bestmöglich zu schonen weil wir sozial und ökologisch verantwortung übernehmen schaffen wir vertrauen ­ wertvolle basis für langfristigen wirtschaftlichen erfolg 3

[close]

p. 4



[close]

p. 5

liebe leserin lieber leser wohnen ist leben ­ mit dieser broschüre geben wir ihnen einen Überblick über aufgaben ziele und dienstleistungen des vnw Über seine philosophie die 316 mitgliedsunternehmen und wofür sie stehen der verband norddeutscher wohnungsunternehmen wurde bereits 1900 in kiel gegründet um wohn und lebensverhältnisse breiter bevölkerungsschichten zu verbessern heute vertreten wir die wohnungsgenossenschaften sowie kommunale und einige private wohnungsunternehmen in hamburg mecklenburg-vorpommern und schleswig-holstein mit über 700.000 wohnungen sie alle sorgen für attraktives sicheres und bezahlbares wohnen und geben ca 1,5 millionen menschen ein zuhause zugleich sichern sie den sozialen zusammenhalt und beteiligen sich aktiv an der quartiers und stadtentwicklung sie stellen sich den demografischen und gesellschaftlichen herausforderungen und bauen wohnzukunft wie das erfahren sie hier wir wünschen ihnen viel freude dabei dr joachim wege verbandsdirektor gerhard viemann direktor für den prüfungsdienst 5

[close]

p. 6



[close]

p. 7

wir verstehen rendite ganz einfach so mit steigender zufriedenheit wächst auch die wirtschaftliche stärke.

[close]

p. 8

gute aussichten nicht nur am bau 8 9

[close]

p. 9

Ökonomische nachhaltigkeit die zukunft unserer städte und gemeinden braucht ganzheitliche konzepte der vnw steht als partner bereit unsere 316 mitgliedsunternehmen sind ein wichtiger wirtschaftlicher faktor in norddeutschland ihre gemeinsame bilanzsumme beträgt rund 20 milliarden euro jährlich investieren sie gut eine milliarde euro in neubau modernisierung und bestandspflege mit ihren investitionen sichern sie ca 25.000 arbeitsplätze im baugewerbe daneben beschäftigen sie unmittelbar über 7.000 menschen geschäftszweck der kommunalen wohnungsunterunsere mitgliedsunternehmen handeln ökonomisch weshalb sie auch die letzte wirtschafts und finanzkrise stabil überstanden haben sie denken agieren und finanzieren langfristig sie achten auf eine angemessene eigenkapitalquote und treffen investitionsentscheidungen mit augenmaß wohnungen sind ein langlebiges wirtschaftsgut die verbandsunternehmen orientieren sich nicht am kurzfristigen strohfeuer bzw am schnellen geld sondern am langfristigen erfolg ihrer investitionen wohnqualität und wohnzufriedenheit stehen im fokus ihrer Überlegungen die wohnbedürfnisse ihrer kunden ­ mieter und mitglieder ­ und die dauerhafte vermietbarkeit ihrer wohnungsbestände bestimmen ihr unternehmerisches denken und handeln ergänzend zählen auch private wohnungsunternehmen die mit einem nachhaltigen geschäftsmodell unserer verbandsphilosophie entsprechen und wohnungen als wirtschafts und sozialgut sehen zu unseren mitgliedern nehmen ist die soziale wohnraumversorgung und stadtentwicklung Über ihren gesellschafter und aufsichtsrat sind sie an die kommunale selbstverwaltung gekoppelt dadurch werden auch sie immer wieder auf neue herausforderungen eingestellt bleiben jung und innovativ sie erwirtschaften eine stadtrendite die über die handelsbilanz hinausgeht zentrales ziel der wohnungsgenossenschaften ist die mitgliederförderung ihre grundprinzipien sind selbsthilfe selbstverwaltung und selbstverantwortung ihre kunden entscheiden als mitglieder vertreter und aufsichtsrat über die unternehmensentwicklung welche andere unternehmensrechtsform in deutschland weist eine größere kundenorientierung auf 8

[close]

p. 10



[close]

p. 11

leben 2020 der klimawandel stellt unsere gesellschaft vor wichtige fragen auch die wohnungswirtschaft ist gefordert schon heute darauf kluge antworten zu geben.

[close]

p. 12

energetische modernisierung und alternative energien bewirken eine energiewende mit weniger co2 .

[close]

p. 13

Ökologische nachhaltigkeit gemeinsam setzen wir zu höhenflügen an mit frischen ideen und neuer energie Ökologisches bauen ist eine ganzheitliche aufgabe mit dem ziel die umwelt zu schonen und unsere städte lebenswert zu erhalten unsere mitgliedsunternehmen haben in den letzten jahrzehnten milliardenbeträge in die energetische sanierung investiert durch wärmedämmung energieeffiziente heizungsanlagen blockheizkraftwerke photovoltaikanlagen passivhäuser oder niedrigenergiehäuser haben sie die energieverbräuche und die co2-emissionen kontinuierlich gesenkt die luft ist deutlich sauberer geworden die verbandsunternehmen haben die mehrzahl ihrer wohnungen energetisch modernisiert damit haben sie seit 1990 die energieverbräuche um ein drittel und die co2-emissionen um 40 prozent reduziert das kyoto-ziel haben sie damit sogar schon übererfüllt mit unserer im jahr 2006 gestarteten aktion energiewende für klimaschutz und wirtschaftlichkeit begegnen wir den steigenden energie und heizkosten und fördern den klimaschutz neben der wohnbehaglichunsere mitgliedsunternehmen praktizieren aktiven klimaschutz das kommt der luftqualität zugute fördert den arbeitsmarkt und rechnet sich für mieter durch geringere heizkosten wenn jetzt die energetischen anforderungen weiter gesteigert werden hat das seinen preis ohne staatliche förderung und mietsteigerungen wäre das nicht finanzierbar ohne weitere kfw-förderung wären die klimaschutzziele der bundesregierung makulatur starre vorgaben wirken oft unwirtschaftlich und kontraproduktiv deshalb müssen die vorgaben evaluiert werden bevor sie vom bund und von der eu verschärft werden keit wir reduzieren die energiekosten und die notwendigen energieimporte ziel der vnw-energiewende bis 2020 wollen wir den energieverbrauch um weitere 15 prozent und die co2-emissionen um 25 prozent verringern mit dem im jahr 2010 ergänzend gestarteten projekt alfa nord allianz für anlageneffizienz wollen wir durch eine effektive heizungsoptimierung den verbrauch fossiler brennstoffe weiter reduzieren 12

[close]

p. 14

16

[close]

p. 15

vielfalt und demografischer wandel sind die herausforderungen unserer zeit sie verlangen ein modernes sozialmanagement für mehr wohnzufriedenheit in stabiler nachbarschaft.

[close]

Comments

no comments yet