BUCHstaeblich Magazin März 2017

 

Embed or link this publication

Description

KULTIPLEX-Kino - neues Programma, SOS-Dose - für schnelle Hilfe, Ersteinkommen

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 38 / März 2017 KULTIPLEX-Kino – neues Programm SOS-Dose – für schnelle Hilfe Alles rund um die Erstkommunion

[close]

p. 2

Inhalt März Inhaltsverzeichnis Aktuelles aus Buchloe Interview am Straßenrand Das starke Team des Buchloer Wertstoffhofs NEU: Vater-Kind-Spielgruppe Diskussion im Fokus – KULTIPLEX-Kino SOS-Dose – für schnelle Hilfe im Notfall Wussten Sie schon? Warum fasten Christen ab Aschermittwoch? Erstkommunion Gut geplant einen feierlichen Tag erleben Lieblingsrezepte mal anders Klassische & vegetarische Maultaschen Gesundheitstipp Leistungstief und Energieleere beheben Veranstaltungskalender Was? Wann? Wo? Senioren-Kalender Gewerbeverein Mitglieder stellen sich vor – Christine Haslauer Unterhaltung Rätsel, Karikatur Fonsi Der neue Standard für Einbruchsicherheit. AirFenster · Haustüren · Rollo · Sanierung · Neubau · Kundendienst www.allgaeu-fenster.de · Kemptener Str. 19 · Buchloe · Tel.: 08241/2588 Das Fenster, das geschlossen lüftet. Wir machen Einbruchsicherheit zum Standard. Fenster · Haustüren · Rollo · Sanierung · Neubau w·wKw.uhonehdbaeuenr.cdomienst www.allgaeu-fenster.de · Kemptener Str. 19 · Buchloe · Tel.: 08241/2588 Impressum Herausgeber: Anzeigenverkauf: Grafik, Layout: Christian Sauter Annika Hartinger medienhaus buchloe Alpina-Ring 3 • 86807 Buchloe Marcus Deisenhofer Tel. 08241-91855-80 anzeigen@buchstaeblich.net Druck: MESAPRINT Fax 08241-91855-88 Redaktion: Auflage: 4600 Stück mail@buchstaeblich.net Claudia Hartmann www.buchstaeblich.net Annika Hartinger Erscheinungsweise: monatlich Urheberrechte/Copyright redaktion@buchstaeblich.net kostenlose Verteilung in Buchloe Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung durch MESAPRINT gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotografien und Illustrationsmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für die Richtigkeit von eingesandten Fotografien, Artikeln, Anzei- gen und Terminen wird keine Gewähr übernommen. Keine Gewähr für eventuelle Druckfehler und Unrichtigkeiten. Inserenten sind für die Forderung des Urhebers selbst verantwortlich. Mit dem überlassen der Bilddaten an die Redaktion, stellen die Interessenten sicher, dass hier auch die Nutzungsrechte seitens des Inserenten bestehen. Bildnachweis: © leksustuss - Fotolia.com; © ecco - Fotolia; © photonetworkde - Fotolia.com; © Romolo Tavani - Fotolia.com; © Photographee.eu - Fotolia (Senioren); © Olivier Le Moal - Fotolia.com (Experten); © Gerhard Seybert - Fotolia.com (Gesundheitstipp); © contrastwerkstatt - Fotolia.com (Gesund & fit); © Robert Kneschke - Fotolia.com (Wussten Sie?); © Alexander Raths - Fotolia.com (Lieblingsgericht); © Wichittra Srisunon - Fotolia.com (Teekesselchen); © morrowlight - Fotolia (Titelfoto); © doris oberfrank-list - Fotolia (Seite 3) 2

[close]

p. 3

Editorial 03/2017 Liebe Leserinnen und Leser, nachdem die ausgelassene „fünfte Jahreszeit“ nun zu Ende ist, ist für viele Menschen der Beginn der Fastenzeit eine Zeit der Rückbesinnung und des Verzichts. Was es mit dem Fasten auf sich hat, haben wir auf Seite 11 einmal für Sie zusammengefasst. Egal wie Sie es damit halten, es läuft meistens auf eine Art des Verzichts hinaus – z. B. kein Alkohol, keine Süßigkeiten oder weniger rauchen. In unserer Umfrage erfahren Sie, auf was der Ein oder Andere momentan gerne verzichten könnte. Eine tolle Sache ist in meinen Augen die SOS-Dose. Diese Idee könnte die Arbeit des Rettungsdienstes erheblich erleichtern und den betroffenen Patienten eine schnellere und gezieltere Hilfe bieten. BUCHstäblich spendiert den ersten zehn Personen gerne eine dieser Dosen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „SOS“ an: redaktion@buchstaeblich.net Einen schönen März und viel Spaß beim Durchlesen Ihres BUCHstäblich-Magazins, wünscht Ihnen Ihr Christian Sauter MARKISEN & GARAGENTORE Ihr Fachberater Peter Schmidt Tel.: 08341 9366-15 EINBRUCHSCHUTZ INSEKTENSCHUTZ SONNENSCHUTZ GARAGENTORE JOAS-Sicherheit GmbH Innovapark 21 . Kaufbeuren www.joas-sicherheit.de ROLLLADENTECHNIK SERVICE 3

[close]

p. 4

v. Mandy Schumacher Blickpunkt Buchloe Auf was könnten Sie gern verzichten? Melanie Wieser, Buchloe Momentan würde ich auf Stress und Ärger verzichten wollen. Ulf Karling, Buchloe Ich würde gern auf zu viel Arbeit verzichten. 4 Norbert Kempf, Buchloe Ich verzichte auf billige und schlechte Lebensmittel sowie Massenware. Dafür konsumiere ich dann weniger, nachhaltiger und hochwertiger. Anna-Theresa & Birgit Kesseler, Buchloe Anna-Theresa (links): Auf Internet und Social Media würde ich gern ein wenig verzichten. Birgit (rechts): Ich würde auf Süßes verzichten und mehr Bewegung und weniger Stress im Alltag haben.

[close]

p. 5

Blickpunkt Buchloe Das starke Team des Buchloer Wertstoffhofs Bild: v. l. n. r. Bernd Bügner, Karin Stadtmüller, Galdino Italo und Andreas Mayr Jeden Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag hat der Wertstoffhof Buchloe, in der Eschenlohstraße, seine Pforten geöffnet. Ein 10-köpfiges Team, unter Leitung von Karin Stadtmüller, arbeitet hier und hilft beim richtigen Abgeben und Sortieren von Recyclingmüll. INFOBOX Werstoffhof Buchloe Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch & Freitag: 14.00 Uhr – 18.00 Uhr Karin Stadtmüller ist seit 5 Jahren bei der Firma REWA beschäftigt und seit letztem Herbst die „Chefin“ am Buchloer Wertstoffhof. Sie ist die „gute Seele“ hier und sorgt mit dem Besen in der Hand für Ordnung und Sauberkeit. Kollege Bernd Bügner erzählt schmunzelnd, dass sie deshalb schon gefragt wurde, ob sie mit dem Reisigbesen dann auch nach Hause „fliegt“?! Überhaupt spürt man hier die gute Atmosphäre im Team und den freundlichen Kontakt zu den Kunden. Samstag: 09.00 Uhr – 15.00 Uhr Die Abgabemöglichkeiten auf dem Buchloer Wertstoffhof sind enorm. Neben dem klassischen „grünen Sack“, Restmüll, Papier, Pappe, Metall und Glas, kann man auch Kunststoff, Folien, Styropor, Bauschutt, Elektrogeräte, Holz, Regips, Kork, Energiesparlampen und Batterien dem Recyclingkreislauf wieder zuführen. Was vielleicht nicht jeder weiß, auch Kerzenreste, CDs, Speisefett und Feuerlöscher können hier abgegeben werden. Eine Besonderheit des Buchloer Wertstoffhofs ist ein Bücherregel, mit nicht mehr benötigten Büchern. Jeder Besucher darf alte Bücher abgeben, aber auch kostenlos ein Buch mitnehmen.Also schauen Sie doch mal wieder bei uns vorbei! Eschenlohstr. 19 a 86807 Buchloe Tel.: 08241/1813 5

[close]

p. 6

Blickpunkt Buchloe NEU: Vater-Kind-Spielgruppe Neues Angebot beim Familienstützpunkt des Kinderschutzbundes Buchloe: Vater-Kind-Spielgruppe In Buchloe gibt es bisher eine Vielzahl von Eltern-Kind-Spielgruppen, die jedoch fast ausschließlich von Müttern mit ihren Kindern besucht werden. Dies liegt wohl daran, dass diese Treffen vormittags oder nachmittags unter der Woche stattfinden. An einem Urlaubstag nahm Tizian Steinhauer die Gelegenheit wahr und besuchte mit seiner Tochter eine Eltern-Kind-Spielgruppe, beim Kinderschutzbund. Als einziger Papa in einer Runde von Müt- tern, fühlte sich Herr Steinhauer nicht hundertprozentig wohl. Was von dieser Erfahrung blieb: Die Lust darauf, gemeinsam mit seiner Tochter an einer Spielgruppe teilzunehmen. So kam die Idee, eine eigene Gruppe für Väter und ihre Kinder zu gründen. Mit diesem 6

[close]

p. 7

Blickpunkt Buchloe Anliegen wandte sich Tizian Steinhauer an den Familienstützpunkt des Kinderschutzbundes und stieß dort auf große Zustimmung. „Es wäre toll, andere Väter für mein Vorhaben zu begeistern.“ Geplant ist ein Treffen immer Samstags von circa 9.00 bis 10.30 Uhr, in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes. „Ich könnte mir vorstellen, dass wir gemeinsam spielen, frühstücken und uns über den Alltag als Papas austauschen. Im Prinzip ist die Gestaltung der Gruppe noch völlig offen für die Ideen der anderen Teilnehmer.“ Wer Interesse hat, meldet sich bitte beim Familienstützpunkt des Kinderschutzbundes in Buchloe. Wir machen DRUCK. Digital- l Offset- l Werbedruck www.mesaprint.de INFOBOX Kinderschutzbund Ortsverband Buchloe e. V. Adolf-Müller-Str. 7 86807 Buchloe Telefon: 08241/6866 Zu diesen Zeiten können Sie uns erreichen: Montag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr Mail: familienstuetzpunkt@ kinderschutzbund-buchloe.de www.kinderschutzbundbuchloe.de Soccer Arena das Kickerlebnis für Klein und Groß Hobby-Firmen- Vereinsmannschaften Turniere, Events, Kindergeburtstage in toller Atmosphäre! BuronsBtruarßoens·tbra.ßKere·isbv.eKrrkeeihsvreNrkoerdhr· NKaourdfbeuren v 0 8K3au4f1b/eu8r2e2n 4· 2=· w0 8w3w4.1to/p8f2it2-c4l2ub.de www.topfit-club.de Haben auch Sie Interesse an einer Werbe- anzeige?! Fordern Sie unsere Mediadaten an, wir beraten Sie gerne! anzeigen@buchstaeblich.net 7

[close]

p. 8

Blickpunkt Buchloe Bild: Enno Schmidt / Daniel Häni Diskussionen im Fokus – KULTIPLEX-Kino haags neuestem Kinofilm „Code of Survival” steht der Agrar- und Gentechnik-Experte zur Diskussion darüber bereit, in welcher Art von Landwirtschaft der „Code of Survival“ auf unserem Planeten liegt. Frühjahr/Sommerprogramm des KULTIPLEX-Kinos im Hirsch, Lindenberg: Kinoabende wieder donnerstags! In Kooperation mit der Volkshochschule Buchloe hat das (un)bequeme Kneipenkino unter dem Motto KULTIPLEX sein neues Frühjahr/ Sommerprogramm 2017 aufgestellt. Die Kinoabende im Lindenberger Szene-Gasthaus „Hirsch“ gibt es ab März wieder am ersten Donnerstag jeden Monats. Bei den Film- und Diskussionsabenden wird diesmal auf die Gesprächsrunden über kontroverse Themen unserer Zeit ein besonderes Gewicht gelegt. Zu allen fünf Terminen haben sich bereits renommierte Diskussionsgäste angekündigt! Am 2. März werden die Zuschauer nach Spanien entführt: Im Film „Cronicas Trashumantes“ geht es um die Fernweidewirtschaft auf der iberischen Halbinsel. „Wanderphilosoph“, Buchautor und Freigeist Stefan Hämmerle begleitet den Abend. „Thank you for calling“ wirft im April die Frage nach Gesundheitsrisiken durch die Mobiltelefonie auf – und vor allem die Frage: Sind wir genügend aufgeklärt? Den KULTIPLEX-Abend im Mai bereichern Vertreter der Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen Allgäu e. V. Gezeigt wird der Film „Grundeinkommen – ein Kulturimpuls“. Im Juni wird der Filmemacher Bertram Verhaag (bekannt vor allem durch „Der Bauer und sein Prinz“) zu Gast sein. Nach Ver- Die KULTIPLEX-Reise führt die Besucher dann im Juli zu Alchimisten, Geistheilern und Schamanen. Zur Vorführung von Clemens Kubys Film „Unterwegs in die nächste Dimension“ kommt dessen Ex-Ehefrau Astrid Kuby, um über außergewöhnliche Heilmethoden und die Möglichkeiten der Selbstheilung zu sprechen. Die Macher des KULTIPLEX kooperieren neben der VHS Buchloe mit INFOBOX Termine „Cronicas Trashumantes“ am 2. März 2017 „Thank you for calling“ am 6. April 2017 „Grundeinkommen – ein Kulturimpuls“ am 4. Mai 2017 „Code of Survival“ am 1. Juni 2017 „Unterwegs in die nächste Dimension“ am 6. Juli 2017 8

[close]

p. 9

Blickpunkt Buchloe weiteren Organisationen, wie der Regionalen Wirtschaftsgemeinschaft ReWiG Allgäu. Kurzfristige Programmänderungen, zum Beispiel als Reaktion auf aktuelle Ereignisse, bleiben vorbehalten. Die Termine werden jeweils kurz vorher in der Tagespresse sowie auf Facebook angekündigt. Der Eintritt zu allen Kino- und Diskussionsabenden bleibt wie bisher frei! Beginn ist jeweils um 20 Uhr. INFOBOX KULTIPLEX-Kino Veranstalter: Gasthaus Hirsch Hauptstraße 7, 86807 Buchloe-Lindenberg Co-Veranstalter: VHS Buchloe e.V. www.facebook.com/Kultiplex.UnbequemesKneipenkino Feiern Sie mit uns 30 Jahre Mindelheim Bild: Scheidsteger Besuchen Sie unsere neu gestalteten Räumlichkeiten und überzeugen Sie sich von unseren attraktiven Angeboten. Köstliche Crêpes, herzhafte Speisen, musikalische Unterhaltung, ein KinderKettenkarussell und eine XL Carrera Rennbahn warten auf Sie. Wir feiern ... 30 Jahre MINDELHEIM am Samstag, den 01.04.17, von 10:00 bis 17:00 Uhr, in Mindelheim Jäckle Automobile KG · Fellhornstr. 1 · 87719 Mindelheim · Tel. 08261/7618-0 · www.jaeckle-automobile.de 9

[close]

p. 10

Blickpunkt Buchloe SOS-Dose – für schnelle Hilfe im Notfall Jürgen Rohner, Kreisvorsitzender des VdK, hat eine Idee aus Irland dem Ostallgäu zu Nutze gemacht. Es handelt sich um eine einfache kleine Dose, die im Kühlschrank aufbewahrt wird. Diese Dose beinhaltet wichtige persönliche Informationen und gewährleistet schnelle Hilfe im medizinischen Notfall. In der SOS-Dose befindet sich ein doppelseitiges ausgefülltes DINA5-Blatt. Festgehalten sind darauf die Adresse, ein Foto, der behandelnde Hausarzt, die jeweilige Krankenkasse, die persönlichen Notfallkontakte, die Blutgruppe und Medikamenteninformationen des Notfall-Patienten. Ebenfalls wird dort notiert, ob die betroffene Person eine Patientenverfügung besitzt und wo sich diese befindet. Dadurch können Rettungsdienst und Notarzt entsprechende erste Hilfe vor Ort leisten, gezielt auf den Verletzten eingehen und ihm somit schneller helfen. Die Informationen aus der Dose werden dann im Krankenhaus an die zuständigen Ärzte weitergegeben. Damit der Rettungsdienst erkennt, dass der Patient eine solche Dose besitzt, wird an der Haustüre und am Kühlschrank ein spezieller grüner Aufkleber befestigt. Mittlerweile sind im Ostallgäu schon circa 400 Dosen im Einsatz. Jürgen Rohner hofft, damit das Allgäu buchstäblich „zu retten“. Für eine Spende von etwa drei Euro ist die Notfall-Dose für schnelle Hilfe, in den VdK-Geschäftsstellen in Kaufbeuren und im Ostallgäu erhältlich. In Buchloe ist die Ansprechpartnerin dafür Doris Neuner aus Waal. INFOBOX VdK-Buchloe Doris Neuner Buchloer Straße 16 86875 Waal Telefon: 08246/734 www.vdk.de/ov-buchloe 10

[close]

p. 11

Wussten Sie schon? Warum fasten Christen ab Aschermittwoch? Kinder dürfen nicht fasten. Ihr gesamter Körper befindet sich im Wachstum. Sie brauchen eine regelmäßige und gesunde Ernährung. Die Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch und endet in der Osternacht. In den 40 Tagen vor Ostern erinnern sich Christen an den Leidensweg Christi. Daher auch der Name Passionszeit. In den Fastenwochen stimmen sich die Gläubigen auf das Osterfest und die Zeit der Erneuerung ein. Früher fasteten Christen vor allem durch den Verzicht auf Fleisch, Eierspeisen und Alkohol. Das religiöse Fasten und das Fasten für die Gesundheit werden häufig miteinander verwechselt. Um Verzicht zu üben, gibt es andere Möglichkeiten: Viele Menschen nutzen die Fastenzeit, um bewusst auf Dinge zu verzichten. Sie überdenken ihre Gewohnheiten und nehmen das Fahrrad anstelle des Autos, lesen statt fernsehen, treffen sich mit Freunden, anstatt allein vor dem Computer zu sitzen oder tauschen Schokolade gegen Obst. Es ist spannend, neue Wege zu gehen – nicht nur in der Fastenzeit. (Quelle: http://www.kidsweb.de/ostern/wa- rum_christen_fasten.html) Bahnhofstraße 57 86807 Buchloe NEU: Termine online buchen Tel. 08241 5805 www.christian-mayr-friseur.de 11

[close]

p. 12

Erstkommunion Gut geplant einen feierlichen Tag erleben Nach bereits wochenlanger Vorbereitung im Kommunionsunterricht steht sie bald vor der Tür – die 1. Heilige Kommunion. Die Erstkommunion gehört neben Taufe und Firmung zu den Einführungssakramenten der katholischen Kirche und ist für viele Kinder ein großer Tag im Leben. Traditionell wird die Feier der Erstkommunion meist am Weißen Sonntag, dem ersten Sonntag nach Ostern, gefeiert. In der katholischen Pfarrgemeinde in Buchloe findet sie am 7. Mai statt. Damit dieser Tag einen feierlichen Rahmen bekommt, müssen im Vorfeld einige Dinge geplant werden. Um nicht selbst am Herd stehen zu müssen, damit den Gästen ein Festmahl aufgetischt werden kann, bietet es sich an, die Feier in einer örtlichen Lokalität abzuhalten. Die stilvolle Kleidung gehört ebenso dazu, wie eine schöne Kommunionskerze, festliche Dekoration und Blumenschmuck sowie ein passendes Präsent für das Kommunionskind. Klassische Geschenke sind zum Beispiel ein Rosenkranz, ein Gotteslob oder ein Gebetswürfel. Wenn Sie noch etwas für die Kommunion Ihres Kindes benötigen oder selbst Gast sind, haben wir für Sie die perfekten Ansprechpartner gefunden. FachFgeascchhgäefstcfhüärfKt feürrzeKneurznednZuunbdeZhöurbehör JakobJ-aSkiogble-S-Sigtrl.e5-Str. 5 8684826T8ü4r2khTeüirmkheim Tel. 0T8e2l.4058/3254758/3578 www.wkewrwze.kne-rgzeesnta-glteesnta-llatesnse-nla-svsoemn-vporomfi-.pdreofi.de schwäbisch-bayerische Küche · leichte Gerichte – Salatbuffet wechselnde Mittagsgerichte · Kaffee, Eis und Kuchen 12

[close]

p. 13

Und hier blühen Sie auf. Bei uns finden Sie bestimmt den richtigen Blumenschmuck für Ihre Feier! Münchener Str. 42 I 86807 Buchloe I Tel. 0 82 41 / 9 97 11 31 I www.gartencenter-gilg.de Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr I Samstag: 09:00 – 16:00 Uhr Schöne Kleider und schicke Anzüge für Euren großen Tag. Wir haben das passende Outfit für Eure erste Kommunion. Kleider, Röcke, Anzüge, Hosen, Hemden und jede Menge Accessoires. Tel. 08241/5009-12 „GagSuu*rfütbasePecßteiinEhriVseseeiooninnnfSrGlüseuaü,ungrbtnedesSdcAsdhciibeeheeesri“ennä*sndpkrto Unser Postkeller - ein Schmankerl der Gemütlichkeit Ob Hochzeit, Geburtstag oder Mitarbeiterveranstaltung – der Charme des Postkellers wird Sie und Ihre Gäste begeistern. Restaurant – Hotel – Weinkeller – Biergarten Postberg 1, 86807 Buchloe, Tel. 08241 2052 www.zur-post-buchloe.de Haben auch Sie Interesse an einer Werbeanzeige?! In unserer nächsten Ausgabe geht es um das Thema „Heiraten – Start in das Abenteuer Ehe“ Seien Sie dabei und fordern Sie unsere Mediadaten an, das BUCHstäblich-Team berät Sie gerne! Weiter Informationen unter: anzeigen@buchstaeblich.net Telefon: 08241-91855-80 13

[close]

p. 14

Lieblingsrezepte mal anders Was sind eigentlich Herrgottsbscheißerle? Es sind Maultaschen! Aber wieso heißen diese auch Herrgottsbscheißerle? Eine Legende besagt, dass auf diese Weise die Zisterziensermönche des Klosters Maulbronn (daher auch der Name Maultasche) in der Fastenzeit das Fleisch vor dem lieben Herrgott verstecken wollten, was im Volksmund zum Beinamen „Herrgottsbscheißerle“ führte. Leicht abgewandelt erzählt man sich, dass es Protestanten waren, die der ursprünglich nur mit Kräutern und Spinat gefüllten Teigtasche heimlich Fleisch beifügten. Hierzu passt die Tradition in schwäbischen Familien, dass „Maultaschen in der Brühe“ das typische Gericht am Gründonnerstag ist. Die ohnehin reichlich hergestell- ten Maultaschen gibt es dann am nachfolgenden Karfreitag in einer der möglichen anderen Zubereitungsarten. Unabhängig von der Entstehung galten Maultaschen früher als Gericht der armen Leute, da Fleisch-, Brot- und Gemüsereste in der Füllung verarbeitet werden konnten und so eine weitere Mahlzeit boten. Inzwischen sind Maultaschen weit über die schwäbischen Grenzen hinaus als Spezialität bekannt. Quelle: www.wikipedia.org Klassische Maultaschen Teig: 2 Eier, 3 El Wasser, 200 g Mehl, 30 g Hartweizengrieß, Salz Füllung: 2 Brötchen (vom Vortag), 100 ml Schlagsahne, 400 g Zwiebeln, 1 El Butter, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, Zucker, 300 g gem. Hackfleisch, 200 g Bratwurstbrät, 2 El Semmelbrösel, 3 Eier, Muskat, 1 Tl Majoran, 1 l kräftiger Rinderfond, 1/2 Bund Schnittlauch Zubereitung: Für den Teig Eier mit 3 El Wasser verquirlen. Mit Mehl, Grieß und einer kräftigen Prise Salz zum glatten, festen Teig verarbeiten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 1 Minute kräftig kneten. Abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Sahne erhitzen und über die Brötchen geben. Zwiebeln fein würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Petersilie fein hacken, zu den Zwiebeln geben und 3–4 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und abkühlen lassen. Hack, Brät, Brötchen, Semmelbrösel, Eier und Zwiebelmischung in einer Schüssel zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen. Füllung abgedeckt kalt stellen. Teig in 3 Portionen teilen. 1 Portion auf der bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn auf ca. 42 x 30 cm ausrollen. Teig auf ein Küchentuch legen. 1/3 der Füllung auf dem Teig glatt streichen. Teig mit Hilfe des Küchentuchs von der langen Seite locker aufrollen. Rolle mit dem Kochlöffelstiel in 4 gleich große Stücke unterteilen, Teig dabei fest andrücken. Die Stücke mit einem Messer abtrennen. Restlichen Teig und restliche Füllung ebenso verarbeiten. Rinderfond erhitzen. Maultaschen in kochendes Salzwasser geben, Hitze reduzieren und die Maultaschen darin 10 Minuten gar ziehen lassen (nicht kochen!). Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Maultaschen in wenig Rinderfond mit Schnittlauch bestreut servieren. (Quelle: www.essen-und-trinken.de) 14

[close]

p. 15

vegetarische Variante Spinat-Pilz-Maultaschen Für ca. 12 Maultaschen Teig: 2 Eier, 3 El Wasser, 200 g Mehl, 30 g Hartweizengrieß, Salz Füllung: 2 Semmeln (vom Vortag), 100 ml Mandelmilch, 2 Zwiebeln, 1 El Margarine, 300 g Champignons, 200 g Spinat, 5 El Semmelbrösel, 3 Eier, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Majoran, 1/2 Zitrone, 2 l Gemüsebrühe, (Ziegen-)käse und Kresse zum Bestreuen Zubereitung: Für den Teig die Eier mit 3 El Wasser verquirlen. Mit Mehl, Grieß und 1 kräftigen Prise Salz zum glatten festen Teig verarbeiten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kräftig kneten. Abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Semmeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Mandelmilch erhitzen und über die Brötchen geben. Zwiebeln fein würfeln. Margarine in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Champignons und den Spinat putzen und klein schneiden. Zu den Zwiebeln geben und 10 Minuten anbraten und dann abkühlen lassen. Die Semmeln, Semmelbrösel, Eier und Gemüsemischung in einer Schüssel zu einer geschmeidigen Füllung verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Petersilie, Muskatnuss, Majoran und einem Spritzer Zitronensaft würzen. Teig in 3 Portionen teilen. 1 Portion auf der bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn auf ca. 42 x 30 cm ausrollen. 1/3 der Füllung auf dem Teig verteilen. Teig von der langen Seite her ganz locker aufrollen. Rolle mit dem Kochlöffelstiel in 4 gleich große Stücke unterteilen, Teig dabei fest andrücken. Die Stücke mit einem Messer abtrennen. Restlichen Teig und restliche Füllung ebenso verarbeiten. Gemüsebrühe erhitzen und die Maultaschen darin 10 Minuten gar ziehen lassen (nicht kochen!). Danach die Maultaschen in Margarine anbraten und zuletzt mit frisch geriebenem Käse und Kresse bestreuen. Guten Appetit! Fastenbreze oder „fast a Brezn“ Einen Hefeteig aus 500 g Mehl, ½ Würfel Hefe, 1 Prise Zucker, Salz und ca. 300 ml lauwarmem Wasser herstellen. Das Mehl in eine Schüssel geben, die Hefe darauf zerbröseln und alles mit den restlichen Zutaten gut verkneten. Zugedeckt ca. 45 Min. gehen lassen. Anschließend nochmals durchkneten. Den Teig in kleinere Portionen teilen und zu Rollen formen. Daraus Brezeln formen. Die Brezen einzeln in kochendes Wasser geben, bis sie nach oben steigen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, salzen und backen. Backzeit: ca. 15 – 20 Min. bei 200 °C (180 °C Heißluft) Quelle: www.diehauswirtschafterei.de 15

[close]

Comments

no comments yet