Trainingsprogramm Instandhaltung 2017

 

Embed or link this publication

Description

Holen Sie sich ab sofort geballte Inputs und Hilfestellungen für Ihre täglichen Herausforderungen in der Instandhaltung!

Popular Pages


p. 1

Erfolg durch Wissen und Ideen! 2017 Trainings & Lehrgänge für Instandhaltung & Produktion Management | Technik | Zusatzkompetenzen dankl+partner consulting gmbh MCP Deutschland GmbH www.trainingsakademie.eu 01

[close]

p. 2

Terminübersicht 2017 Jänner 19.01.2017 25.-26.01.2017 26.01.2017 SBG SBG KLU Industrie 4.0: Herausforderungen an die Instandhaltung........................................................ 23 Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen................................. 13 Monitoring in der Automatisierung......................................................................................... 24 Februar 01.-02.02.2017 07.02.2017 24.02.2017 24.02.2017 SBG Arbeitsvorbereitung und „richtiger“ Planungsgrad in der Instandhaltung ................................ 13 SBG Mit eCl@ss zu mehr Transparenz im Ersatzteilmanagement................................................... 14 MUC Festlegung von risikobasierenden IH-Strategien für Anlagen.................................................. 14 KLU Schwingungen messen und analysieren................................................................................ 24 März 01.03.2017 LNZ Wertschöpfungspartner Instandhaltung - Nutzen einer modernen Instandhaltung für erfolgreiche Unternehmen......................................................................... 14 01.-02.03.2017 SBG Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Instandhaltungsstrategie.............................................................................. 15 07.03.2017 SLO » Alles über « das Wägen...................................................................................................... 31 08.03.2017 MUC Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!.............................................................. 15 08.-09.03.2017 SBG Intensivseminar SAP PM....................................................................................................... 15 09.03.2017 SLO » Alles über « das Pipettieren ................................................................................................ 31 09.03.2017 KLU Ausrichten und Auswuchten in Theorie und Praxis................................................................ 24 13.03.2017 SLO » Alles über « Längenmessungen .......................................................................................... 31 15.03.2017 SLO » Alles über « die Handhabung von Messinstrumenten.......................................................... 31 15.-16.03.2017 KLU Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion....................................... 16 21.03.2017 SLO » Alles über « die Messunsicherheit ....................................................................................... 31 22.-23.03.2017 SBG Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter.......................... 16 23.03.2017 VIE Infrarottechnik - industrielle Anwendungen in Elektrik und Mechanik...................................... 25 27.03.2017 LBN Start: (Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang......................................................................... 35 29.03.2017 SBG Persönlich erfolgreicher als Techniker.................................................................................... 33 29.-30.03.2017 MUC Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategie.................................................................................................................. 16 April 04.-05.04.2017 KLU Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen................................. 08 04.04.2017 KLU Maintenance 4.0: Predictive Maintenance in der Praxis.......................................................... 08 04.04.2017 KLU Führung ohne Vorgesetztenfunktion. So leiten Sie Ihr Team................................................... 08 04.04.2017 KLU Dehnungen und Kräfte richtig messen................................................................................... 09 04.04.2017 KLU Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Instandhaltungsstrategie.............................................................................. 09 04.04.2017 KLU Anlagenproduktivität systematisch steigern. Verfügbarkeit erhöhen. Anlagenkosten reduzieren. (TPM).......................................................................................... 09 04.04.2017 KLU Persönlich erfolgreicher als Techniker.................................................................................... 09 GRZ - Graz KLU - Klagenfurt LBN - Leoben LNZ - Linz 02

[close]

p. 3

04.04.2017 KLU Organisation und Verwaltung von Rechtsvorschriften in Instandhaltung und Facility Management........................................................................... 09 04.04.2017 KLU Infrarottechnik....................................................................................................................... 10 05.04.2017 KLU Von der Idee zum Erfolg........................................................................................................ 10 05.04.2017 KLU Die richtigen Ersatzteile beschaffen und lagern. Kosten und Verfügbarkeiten optimieren........ 10 05.04.2017 KLU Risikobasierte Instandhaltung in der Praxis anwenden........................................................... 10 05.04.2017 KLU Ihr Weg zu zuverlässigen Anlagen. Schwachstellen identifizieren und eliminieren................... 10 05.04.2017 KLU Tribologie............................................................................................................................... 11 05.04.2017 KLU Condition Monitoring Automatisierung................................................................................... 11 05.04.2017 KLU INFOTAG “Zukunftsorientierte Instandhaltung” ...................................................................... 11 20.04.2017 SBG Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung............................................. 17 26.-27.04.2017 SBG Charisma - Wie gute Instandhalter Eindruck machen............................................................. 17 28.04.2017 KLU Infrared Advanced................................................................................................................. 25 Mai 03.-04.05.2017 SBG Projektmanagement für Techniker. Anlagenstillstände und -projekte erfolgreich vorbereiten und abwickeln.................................................................................... 17 09.05.2017 MUC Start: Lehrgang Instandhaltungsmanager.............................................................................. 36 10.-11.05.2017 SBG Betriebswirtschaft für Techniker............................................................................................. 18 17.05.2017 KLU Einstieg in die Welt der Geräusche und Schwingungen......................................................... 25 17.-18.05.2017 SBG Praxisgerechte Umsetzung von Asset Management (Anlagenwirtschaft) auf Basis der ISO 55000......................................................................... 18 31.05.2017 SBG Kennen und nutzen Sie das Potenzial Ihrer Instandhaltungssoftware? 5S für Ihre EDV-Anwendung.................................................................................................. 18 31.05. - 01.06.2017 MUC Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“................................... 19 Juni 07.06.2017 KLU Industrie 4.0: Herausforderungen an die Instandhaltung........................................................ 23 08.06.2017 KLU Persönlich erfolgreicher als Techniker.................................................................................... 33 08.06.2017 KLU Strategisches Condition Monitoring - Stolpersteine am Wege zu effizientem CM.................................................................................................. 26 13.06.2017 SBG Erfolgreiche Zusammenarbeit von Instandhaltung und Produktion......................................... 19 15.06.2017 KLU Trafo-Monitoring.................................................................................................................... 26 20.06.2017 SBG Sicherheit in der Instandhaltung............................................................................................. 26 21.-22.06.2017 MUC Ihr Weg zu zuverlässigen Anlagen. Schwachstellen identifizieren und eliminieren................... 19 21.-22.06.2017 SBG Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltungs- und Asset-Strategien ............................................................... 20 22.06.2017 SBG LOTO - Sichere Abschaltung für Wartung & Instandhaltung mit praxisbezogenen Beispielen............................................................................................. 27 28.06.2017 SBG Wissen aus Ihrer Instandhaltung langfristig sichern................................................................ 20 MUC - München SBG - Salzburg VIE - Wien SLO - Slowenien 03

[close]

p. 4

September 12.09.2017 VIE Persönlich erfolgreicher als Techniker.................................................................................... 33 13.-14.09.2017 SBG Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“................................... 19 13.-14.09.2017 MUC Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen................................. 13 19.09.2017 GRZ Wertschöpfungspartner Instandhaltung - Nutzen einer modernen Instandhaltung für erfolgreiche Unternehmen......................................................................... 14 19.-20.09.2017 MUC Projektmanagement für Techniker. Anlagenstillstände und -projekte erfolgreich vorbereiten und abwickeln.................................................................................... 17 20.09.2017 SBG Start: Praxislehrgang TPM Total Productive Maintenance...................................................... 34 21.09.2017 VIE Schwingungen messen und analysieren................................................................................ 24 27.-28.09.2017 KLU Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategie.................................................................................................................. 16 Oktober 04.-05.10.2017 KLU Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Instandhaltungsstrategie.............................................................................. 15 05.10.2017 KLU Tribologie in der Instandhaltung - Schmierung einfach gemacht............................................. 27 10.-11.10.2017 MUC Arbeitsvorbereitung und „richtiger“ Planungsgrad in der Instandhaltung ................................ 13 11.10.2017 GRZ Start: Lehrgang zum Instandhaltungstechniker...................................................................... 37 11.10.2017 KLU Strategisches Energiemonitoring in der Praxis....................................................................... 27 11.-12.10.2017 SBG Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion....................................... 16 12.10.2017 MUC Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung............................................. 17 13.10.2017 KLU Instandhaltung: Kosten- oder Wertschöpfungsfaktor............................................................. 20 17.10.2017 KLU Condition Monitoring Tag mit Emerson.................................................................................. 28 17.-18.10.2017 MUC Betriebswirtschaft für Techniker............................................................................................. 18 18.-19.10.2017 SBG Ihr Weg zu zuverlässigen Anlagen. Schwachstellen identifizieren und eliminieren................... 19 19.10.2017 KLU Condition Monitoring Tag mit Bernecker & Rainer.................................................................. 28 19.10.2017 KLU Messungen mit Dehnungsmessstreifen................................................................................. 28 24.10.2017 MUC Erfolgreiche Zusammenarbeit von Instandhaltung und Produktion......................................... 19 November 07.11.2017 SBG Ihre Leistungen erfolgreich vermarkten.................................................................................. 32 08.-09.11.2017 KLU Praxisgerechte Umsetzung von Asset Management (Anlagenwirtschaft) auf Basis der ISO 55000......................................................................... 18 09.11.2017 GRZ Infrarottechnik - industrielle Anwendungen in Elektrik und Mechanik...................................... 25 14.11.2017 SBG LOTO - Sichere Abschaltung für Wartung & Instandhaltung mit praxisbezogenen Beispielen............................................................................................. 27 14.-15.11.2017 MUC Intensivseminar SAP PM....................................................................................................... 15 15.11.2017 MUC Industrie 4.0: Herausforderungen an die Instandhaltung........................................................ 23 15.-16.11.2017 KLU Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter.......................... 16 16.11.2017 SBG Sicherheit in der Instandhaltung............................................................................................. 26 16.11.2017 KLU Condition Monitoring Tag mit Siemens................................................................................... 29 22.-23.11.2017 SBG EDV-Unterstützung in der Instandhaltung.............................................................................. 21 23.11.2017 KLU Condition Monitoring Tag mit Rockwell Automation............................................................... 29 28.11.2017 KLU Festlegung von risikobasierenden IH-Strategien für Anlagen.................................................. 14 30.11.2017 MUC Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!.............................................................. 15 Dezember 06.12.2017 14.12.2017 LBN Kreativitätstechniken für Instandhalter.................................................................................... 33 SBG Technik verständlich kommunizieren...................................................................................... 33 04

[close]

p. 5

Instandhaltung: Am Schalthebel der Wertschöpfung! Ing. Dipl.-Ing. Jutta Isopp Ein breiteres Wissensfeld als die industrielle Instandhaltung ist kaum denkbar. Angefangen von technischen Detailthemen in Elektrik und Mechanik bis hin zu strategischen Risikobewertungen und Kostenanalysen, Teamführung und Kommunikation – Instandhalterinnen und Instandhalter sind mit allen Sinnen gefordert. Keine Zeit für Experimente. Holen Sie sich deshalb geballte Inputs und Hilfestellungen für Ihre täglichen Herausforderungen. Im Rahmen der laufenden Fachtrainings, im Zuge der INSTANDHALTUNGSTAGE 2017 von 04. bis 06. April in Klagenfurt oder auch über unsere Service-Center für zukunftsorientiere Instandhaltung, das MCC Maintenance Competence Center. Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl Ing. Dipl.-Ing. Jutta Isopp Messfeld GmbH Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl dankl+partner consulting gmbh MCP Deutschland GmbH Tipp: Nicht auswählen, sondern umfassend qualifizieren – mit dem AMMT+ Lehrgang bis zum Bachelor of Engineering! Mehr auf Seite 43. 05

[close]

p. 6

Inhaltsverzeichnis INSTANDHALTUNGSTAGE 2017: 04.-06.04.2017, Klagenfurt Programmübersicht......................................................................................................................... 08 Management Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen........................................... 13 Arbeitsvorbereitung und „richtiger“ Planungsgrad in der Instandhaltung........................................... 13 Mit eCl@ss zu mehr Transparenz im Ersatzteilmanagement............................................................. 14 Festlegung von risikobasierenden IH-Strategien für Anlagen............................................................ 14 Wertschöpfungspartner Instandhaltung - Nutzen einer modernen Instandhaltung für erfolgreiche Unternehmen................................................................................... 14 Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Instandhaltungsstrategie........................................................................................ 15 Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!........................................................................ 15 Intensivseminar SAP PM.................................................................................................................. 15 Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion................................................. 16 Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter.................................... 16 Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategie................ 16 Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung....................................................... 17 Charisma - Wie gute Instandhalter Eindruck machen....................................................................... 17 Projektmanagement für Techniker. Anlagenstillstände und -projekte erfolgreich vorbereiten und abwickeln.............................................................................................. 17 Betriebswirtschaft für Techniker....................................................................................................... 18 Praxisgerechte Umsetzung von Asset Management (Anlagenwirtschaft) auf Basis der ISO 55000................................................................................... 18 Kennen und nutzen Sie das Potential Ihrer Instandhaltungssoftware? 5S für Ihre EDV-Anwendung............................................................................................................ 18 Instandhaltungscontrolling -Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“.............................................. 19 Erfolgreiche Zusammenarbeit von Instandhaltung und Produktion................................................... 19 Ihr Weg zu zuverlässigen Anlagen. Schwachstellen identifizieren und eliminieren.............................. 19 Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltungs- und Asset-Strategien.......................................................................... 20 Wissen aus Ihrer Instandhaltung langfristig sichern.......................................................................... 20 Instandhaltung: Kosten- oder Wertschöpfungsfaktor....................................................................... 20 EDV-Unterstützung in der Instandhaltung........................................................................................ 21 Maintenance Competence Center ........................................................... 22 Industrie 4.0: Herausforderungen an die Instandhaltung.................................................................. 23 Technik Monitoring in der Automatisierung................................................................................................... 24 Schwingungen messen und analysieren.......................................................................................... 24 06

[close]

p. 7

Ausrichten und Auswuchten in Theorie und Praxis........................................................................... 24 Infrarottechnik - industrielle Anwendungen in Elektrik und Mechanik................................................ 25 Infrared Advanced........................................................................................................................... 25 Einstieg in die Welt der Geräusche und Schwingungen.................................................................... 25 Strategisches Condition Monitoring - Stolpersteine am Wege zu effizientem CM............................. 26 Trafo-Monitoring.............................................................................................................................. 26 Sicherheit in der Instandhaltung....................................................................................................... 26 LOTO - Sichere Abschaltung für Wartung & Instandhaltung mit praxisbezogenen Beispielen........... 27 Tribologie in der Instandhaltung - Schmierung einfach gemacht....................................................... 27 Strategisches Energiemonitoring in der Praxis................................................................................. 27 Condition Monitoring Tag mit Emerson............................................................................................ 28 Condition Monitoring Tag mit Bernecker & Rainer............................................................................ 28 Messungen mit Dehnungsmessstreifen............................................................................................ 28 Condition Monitoring Tag mit Siemens............................................................................................. 29 Condition Monitoring Tag mit Rockwell Automation......................................................................... 29 Montage und Instandhaltung von Wälzlagern................................................................................... 30 Messtechnik pur.............................................................................................................................. 31 Zusatzkompetenzen Ihre Leistungen erfolgreich vermarkten............................................................................................. 32 Persönlich erfolgreicher als Techniker............................................................................................... 33 Kreativitätstechniken für Instandhalter.............................................................................................. 33 Technik verständlich kommunizieren................................................................................................ 33 Lehrgänge & berufsbegleitende Studien Praxislehrgang TPM Total Productive Maintenance.......................................................................... 34 (Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang............................................................................................. 35 Lehrgang Instandhaltungsmanager.................................................................................................. 36 Lehrgang zum Instandhaltungstechniker.......................................................................................... 37 Upgrade-Lehrgang Instandhaltung.................................................................................................. 39 AMMT+ Lehrgang ........................................................................................................................ 40 Bachelor Studium Service Engineering...................................................................................... 43 Infos & Kontakt Forschungsprojekte......................................................................................................................... 44 Trainingsakademie - Ihr Partner aus der Praxis!................................................................................ 46 Trainerinnen & Trainer...................................................................................................................... 47 Information & Anmeldung................................................................................................................ 49 Allgemeine Geschäftsbedingungen.................................................................................................. 50 Trainingsbedingungen...................................................................................................................... 51 07

[close]

p. 8

04.-06. April 2017 17 Instandhaltungstage Management Technik Instandhaltungstage 2017 04.-06.April 2017, Klagenfurt Veranstaltungszentrum Lakeside Spitz Lakeside Park, Gebäude B11, 9020 Klagenfurt www.instandhaltungstage.at Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen Modul TAIH1701 Termin: 04.-05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 2-tägiges Training/Person: € 1.190,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Andreas Dankl Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ZTWÄGEIIG- ¡¡ Wesentliche Instandhaltungsprozesse und Verbesserungsmöglichkeiten ¡¡ Gestaltungsansätze und Einflussgrößen zur Organisationsoptimierung ¡¡ Die Mitarbeiter für Veränderungen gewinnen ¡¡ Geeignetes Projektmanagement für Organisationsänderungen ¡¡ Gestaltung des Berichtwesens und der Kommunikation ¡¡ Leistungen der Instandhaltung darstellen und gegenüber Produktion und Geschäftsführung verkaufen. TAG 1+2 08 TAG 1 TAG 1 Maintenance 4.0: Predictive Maintenance in der Praxis Modul TAIH1702 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Jutta Isopp Veranstalter: Messfeld GmbH Führung ohne Vorgesetztenfunktion. So leiten Sie Ihr Team. Modul TAIH1703 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Sebastian Eger-Mraulak Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Maintenance 4.0, Rahmenbedingungen und Status Quo ¡¡ Innovative Technologie - neue Techniken - Einsatzgebiete ¡¡ Best Practice Anwendungen - Praxisbeispiele ¡¡ Fit for Maintenance 4.0, ein Werkzeug für die Ermittlung des Reifegrades im eigenen Unternehmen Trainingsinhalte Die meisten Aufgaben können nur mehr gelöst werden, wenn über Abteilungs- und Hierarchiegrenzen hinweg kooperiert wird. Gerade für Instandhalter ist interdisziplinäre Zusammenarbeit die Normalsituation. Was das für die erfolgreiche Um- und Durchsetzung der Instandhaltungsanliegen bedeutet, wird in diesem Workshop erarbeitet. Zusatzkompetenzen Lehrgänge & Studien Infos & Kontakt

[close]

p. 9

TAG 1 TAG 1 TAG 1 TAG 1 TAG 1 Dehnungen und Kräfte richtig messen Modul TAIH1704 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Stefan Leitner Veranstalter: Messfeld GmbH Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Instandhaltungsstrategie Modul TAIH1705 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Harald Klimes Veranstalter: Messfeld GmbH Anlagenproduktivität systematisch steigern. Verfügbarkeit erhöhen. Anlagenkosten reduzieren. (TPM) Modul TAIH1706 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Günter Loidl Veranstalter: Messfeld GmbH Persönlich erfolgreicher als Techniker Modul TAIH1707 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Alexander Liebhart Veranstalter: Messfeld GmbH Organisation und Verwaltung von Rechtsvorschriften in Instandhaltung und Facility Management Modul TAIH1708 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Heinrich Preiss Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Grundlagen über Aufbau und Funktionsweise der Dehnungsmessstreifen ¡¡ Korrekte Applizierung von DMS in Theorie und Praxis ¡¡ Erstellung einer einfachen DMS Schaltung – Grundlagen der Wheatston’schen Brückenschaltung ¡¡ Praktische Messungen an einem Biegebalken Trainingsinhalte ¡¡ Instandhaltung als integrierte Managementaufgabe ¡¡ Betriebliche Anforderungen an die Instandhaltung ¡¡ Arten, Inhalte, Nutzen und Effekte von Instandhaltungsstrategien ¡¡ Systematik zur Festlegung der Instandhaltungsstrategien ¡¡ Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug ¡¡ Wirtschaftlichkeitsaspekte zur Bewertung von Instandhaltungsstrategien ¡¡ Organisatorische Bedingungen zur Festlegung von Instandhaltungsstrategien Trainingsinhalte ¡¡ Grundlagen zum Thema „TPM“, Begriffe, Ziele, Verlustarten ¡¡ Bausteine im Überblick ¡¡ Einführungsschritte ¡¡ Bestandsaufnahme ¡¡ 5A Programm ¡¡ Etablierung eines Messsystems ¡¡ Beseitigung von Schwerpunktsproblemen ¡¡ geplante Instandhaltung ¡¡ (teil)autonome Instandhaltung ¡¡ Praxisbeispiel Trainingsinhalte ¡¡ Überzeugend argumentieren ¡¡ Erbrachte Leistungen erfolgreich kommunizieren (zur Geschäftsführung, zu anderen Abteilungen, abteilungsintern) ¡¡ Schwierige Situationen (zB Beschwerden, Mängel) positiv lösen, Botschaften im Umgang mit schwierigen Personen ¡¡ Steigerung der Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter und der Mitarbeiter anderer Abteilungen ¡¡ Einwände und Widerstände erkennen und darauf eingehen ¡¡ Verbesserung des eigenen Gesprächsstils und des eigenen Auftretens Trainingsinhalte ¡¡ Grundlagen - Rechtsvorschriften; Wiederkehrende Überprüfungen, § 82b GewO; Aufbau Bescheid- und Anlagenmanagement ¡¡ Aufbau Pflichtenmanagement aus Gesetzen, Verordnungen und Normen ¡¡ Betrieb des Systems (Dokumentenverwaltung, Anforderungen) ¡¡ Überblick Haftung - Risikoreduzierung ¡¡ Haftungsformen ¡¡ Verantwortliche 09 Infos & Kontakt Lehrgänge & Studien Zusatzkompetenzen Technik Management Instandhaltungstage

[close]

p. 10

Infrarottechnik Modul TAIH1709 Termin: 04.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Ing. Andreas Angerer Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Strahlungsphysikalische Besonderheiten der Infrarot- Thermografie ¡¡ Reale Strahlungssituationen ¡¡ Emissionsgradkorrektur ¡¡ Aufbau und Parameter von Thermografiegeräten ¡¡ Möglichkeiten moderner F&E-Analysesoftware ¡¡ Professionelle Berichterstellung ¡¡ Thermografie-Technikausstellung ¡¡ Praktische Übungen, unter anderem Aktiv-Thermografie TAG 1 Instandhaltungstage Management Technik 10 TAG 2 TAG 2 TAG 2 TAG 2 Von der Idee zum Erfolg Modul TAIH1710 Termin: 05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Thomas Kasper Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Innovationsmanagement Grundlagen: ¡¡ Kundenbedürfnis und Kundenbegeisterung ¡¡ Probleme erkennen und lösen: ¡¡ Kreativitätsmethoden anwenden: Die richtigen Ersatzteile beschaffen und lagern. Kosten und Verfügbarkeiten optimieren Modul TAIH1711 Termin: 05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Erich Baumann Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Verbessern Sie Ihr Ersatzteilmanagement mit einfachen Schritten. ¡¡ Definition der Ersatzteile und Klassifizierung ¡¡ Ersatzteilbewirtschaftungsmodelle ¡¡ Optimierung der Ersatzteilabwicklung ¡¡ Bedarfsermittlung, Beschaffung und C-Teile Management ¡¡ Lagerkennzahlen, Controlling der Ersatzteilwirtschaft ¡¡ Verfügbarkeit versus Lagerhaltungskosten Risikobasierte Instandhaltung in der Praxis anwenden Modul TAIH17012 Termin: 05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Heino von Schuckmann Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Formen von risikobasierten Vorgehensweisen im Überblick: FME(C)A, RCM, RBM, u.a. ¡¡ Für welche Anwendungen eignet sich eine Risikoanalyse? Welche Ihrer Teilanlagen verdienen erhöhte Aufmerksamkeit? ¡¡ Praxiserprobte Vorgehensweise zur Risikoanalyse ¡¡ Risikoanalyse durchgeführt - was nun? ¡¡ Praxisbeispiele, Anwendungsfälle aus Ihrem Tagesgeschäft, Übungen zur praktischen Umsetzung Ihr Weg zu zuverlässigen Anlagen. Schwachstellen identifizieren und eliminieren. Modul TAIH1713 Termin: 05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Harald Klimes Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Definition, Arten und Anwendungsmöglichkeiten der Schwachstellenanalysen ¡¡ Datenverfügbarkeit und EDV-Einsatz als Voraussetzung für Schwachstellenanalysen ¡¡ Ableitung von „bedarfsgerechten“ Instandhaltungsmaßnahmen ¡¡ Notwendiger Personenkreis für eine erfolgreiche Umsetzung ¡¡ Mittels Kennzahlen Ergebnisse der Schwachstellenanalyse und Erfolge darstellen ¡¡ Praxisbeispiele und Übungen Zusatzkompetenzen Lehrgänge & Studien Infos & Kontakt

[close]

p. 11

TAG 2 Instandhaltungstage TAG 2 Tribologie Modul TAIH1714 Termin: 05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Darko Lovrec Veranstalter: Messfeld GmbH Condition Monitoring Automatisierung Modul TAIH1715 Termin: 05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Trainer: Stefan Leitner Veranstalter: Messfeld GmbH INFOTAG: Werkzeuge für eine zukunftsorientierte Instandhaltung. Modul TAIH1716 Termin: 05.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Veranstalter: Messfeld GmbH Trainingsinhalte ¡¡ Öle und Fette im Überblick ¡¡ Additive in Ölen und Fetten ¡¡ Das Datenblatt – was ist wichtig! ¡¡ Schmierung in Lagern und Getrieben ¡¡ Condition Monitoring bei Schmiermitteln Trainingsinhalte ¡¡ Monitoring Methoden und ihre Anwendungen ¡¡ Integration von Condition Monitoring und Energie Monitoring in die Automatisierung ¡¡ Umsetzungsbeispiele mit Automatisierungslösungen von Bernecker&Rainer, Siemens, Rockwell Automation und Sigmatek ¡¡ Intelligente Datenverknüpfungen und Auswertungen Trainingsinhalte ¡¡ Anwendungen und Lösungen in einer modernen Instandhaltung ¡¡ Aktuelle Technologien und Trends ¡¡ Potentiale nutzen ¡¡ Berichte aus der Praxis Kongresstag mit Vorträgen und Ausstellung Termin: 06.04.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenlos Standbuchung möglich Management TAG 2 Technik Zusatzkompetenzen TAG 3 Lehrgänge & Studien Infos & Kontakt JETZT ONLINE FÜR DIE INSTANDHALTUNGSTAGE 2017 ANMELDEN www.instandhaltungstage.at/anmeldung 11

[close]

p. 12

Instandhaltungstage Management Erste durchgängige Weiterbildung für Instandhalter! Die Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion bietet die einzige durchgängige Ausbildungsschiene für Instandhalter im deutschsprachigen Raum an. Die Bandbreite reicht von Trainings zur Weiterqualifizierung von Facharbeitern über die Heranführung von Nachwuchskräften an die Aufgaben eines Supervisors bis zum Instandhaltungsmanager mit akademischen Abschlüssen (B.Eng., MSc.). Alle Trainingsinhalte können auch für Ihr individuelles INHOUSE-TRAINING zusammengestellt werden - lassen Sie sich beraten! Europäische Normvorgaben erfüllt Alle Weiterbildungsmodule sind gemäß den Vorgaben der EN15628 aufgebaut und leiten die Teilnehmer vom Technician über den Supervisor hin zum akademischen Maintenance Manager. Praktiker trainieren Praktiker Alle Trainer der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion sind ausgewiesene Praxisexperten. Sie teilen ihr Wissen und ihre Er- fahrungen aus der Praxis mit den Trainings- und Lehrgangs-Teilnehmern. Die Instandhaltung ist ein Bereich, der das Wissen und die Erfahrung der tätigen Personen benötigt, um das Know-how flexibel bei konkreten Problemstellungen umsetzen zu können. Wir befähigen die Teilnehmer dazu, Techniken, Strategien und Methoden, die eine moderne Instandhaltung ausmachen, kennenzulernen, sowie in ihren Unternehmen einzuführen und anzuwenden. Durchgängiger Ausbildungsweg Studium Service Engineering Manager Abschluss: Bachelor of Engineering AMMT+-Lehrgang Manager Abschluss: Maintenance Manager Upgrade-Lehrgang Instandhaltung Trainings aus dem House of Maintenance: Technik, Management, Zusatzkompetenzen Lehrgang Instandhaltungsmanager Lehrgang zum Instand- haltungstechniker Ausbildung Supervisor Technician, Supervisor Technician Technician Ausbildungs- ziel Abschluss: Zertifizierung der Teilnehmer möglich Start laufend. Abschluss: Zertifizierung der Teilnehmer möglich. Kooperationspartner: IFC Ebert Kooperationspartner: WIFI Steiermark Abschluss: Maintenance Technician Abschluss Infos ab Seite 43 Infos ab Seite 40 Infos ab Seite 39 Infos ab Seite 13 Infos ab Seite 36 Infos ab Seite 37 Technik Zusatzkompetenzen Lehrgänge & Studien Infos & Kontakt 12

[close]

p. 13

Instandhaltungstage Management Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen Modul TA01-08 Termine: 25.-26.01.2017, Salzburg 13.-14.09.2017, München Teilnahmegebühr: 2-tägiges Training/Person: € 1.190,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Workshop Veranstalter: dankl+partner consulting gmbh VerbAe„nsTVUrseeiienemiglrtlneuueeernnnhnigggemeseeuhpnneemoer,fnüte2ern0n.z1“i5ale Trainingsinhalte ¡¡ Wesentliche Instandhaltungsprozesse und Verbesserungsmöglichkeiten ¡¡ Gestaltungsansätze und Einflussgrößen zur Organisationsoptimierung ¡¡ Die Mitarbeiter für Veränderungen gewinnen ¡¡ Geeignetes Projektmanagement für Organisationsänderungen ¡¡ Gestaltung des Berichtwesens und der Kommunikation ¡¡ Schritte zur Organisationsverbesserung und Rahmenbedingungen ¡¡ Anwendung des Analyse- und Optimierungstools ORGSCAN® Management Technik Zusatzkompetenzen Lehrgänge & Studien TTHOEPM-A! Trainingsinhalte ¡¡ Bedeutung einer geplanten Instandhaltung ¡¡ Vorgehensweise zur Steigerung des Planungsgrades ¡¡ Optimierungspotenziale durch ‚richtigen‘ Planungsgrad entdecken und heben ¡¡ Mögliche Produktivitäts- und Verfügbarkeitssteigerungen Ihrer Produktionsanlagen ¡¡ Entwicklung der Organisationsformen in der Instandhaltung ¡¡ Geplante Instandhaltung als Managementaufgabe ¡¡ Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und Übungen Arbeitsvorbereitung und „richtiger“ Planungsgrad in der Instandhaltung Modul TA01-09 Termine: 01.-02.02.2017, Salzburg 10.-11.10.2017, München Teilnahmegebühr: 2-tägiges Training/Person: € 1.190,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Workshop Veranstalter: dankl+partner consulting gmbh 13 Infos & Kontakt

[close]

p. 14

Instandhaltungstage Mit eCl@ss zu mehr Transparenz im Ersatzteilmanagement Modul TA01-20-A Termine: 07.02.2017, Salzburg Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, Workshop Veranstalter: dankl+partner consulting gmbh Trainingsinhalte ¡¡ eCl@ss-Einführung, Organisation, Einsatzmöglichkeiten ¡¡ eCl@ss Datenmodell, Release und Sprachmanagement ¡¡ Strukturierte Einführung von eCl@ss ¡¡ eCl@ss Content Development Plattform – Mitarbeit in der Weiterentwicklung ¡¡ eCl@ss Implementierung - Best Practice Beispiele ¡¡ Neuaufnahme von Ersatzteilen und Equipments nach eCl@ss, unterstützende Werkzeuge ¡¡ Diskussion In Kooperation mit: „aGTueDucitilsnhenkeremuhhAsmmiutsseaieotrnran,ndu.2,“es0grcTe1uehn6tiel- Trainingsinhalte ¡¡ Instandhaltung als integrierte Managementaufgabe ¡¡ Betriebliche Anforderungen an die Instandhaltung ¡¡ Arten, Inhalte, Nutzen und Effekte von Instandhaltungsstrategien ¡¡ Systematik zur Festlegung der Instandhaltungsstrategien ¡¡ Risikoeinstufung der Anlagen und Anlagenteile / FMEA-Analyse ¡¡ Wirtschaftlichkeitsaspekte zur Bewertung von Instandhaltungsstrategien ¡¡ Organisatorische Bedingungen zur Festlegung von Instandhaltungsstrategien Festlegung von risikobasierenden IHStrategien für Anlagen Modul TA01-14 Termine: 24.02.2017, München 28.11.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Workshop Veranstalter: dankl+partner consulting gmbh Management Technik Zusatzkompetenzen Lehrgänge & Studien Wertschöpfungspartner Instandhaltung Nutzen einer modernen Instandhaltung für erfolgreiche Unternehmen Modul TA01-26-A Termine: 01.03.2017, Linz 19.09.2017, Graz Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 480,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, Workshop Veranstalter: dankl+partner consulting gmbh ZUTKHUENMFATS! - Trainingsinhalte ¡¡ Instandhaltung: Kosten oder Wertschöpfungspartner? ¡¡ Unterstützt die Instandhaltungs-Strategie unsere Unternehmensstrategie? ¡¡ Aussagekräftige Kennzahlen und internationales Instandhaltungs-Benchmarking ¡¡ Instandhaltung als entscheidender Hebel zur Steigerung der Anlageneffektivität ¡¡ Instandhaltung 4.0: Position, Nutzen und Herausforderung für die Instandhaltung der Zukunft In Kooperation mit: 14 Infos & Kontakt

[close]

p. 15

Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Instandhaltungsstrategie Modul TA01-22-A Termine: 01.-02.03.2017, Salzburg 04.-05.10.2017, Klagenfurt Teilnahmegebühr: 2-tägiges Training/Person: € 1.190,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Workshop Veranstalter: dankl+partner consulting gmbh Trainingsinhalte ¡¡ Instandhaltung als integrierte Managementaufgabe ¡¡ Betriebliche Anforderungen an die Instandhaltung ¡¡ Arten, Inhalte, Nutzen und Effekte von Instandhaltungsstrategien ¡¡ Systematik zur Festlegung der Instandhaltungsstrategien ¡¡ Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug ¡¡ Wirtschaftlichkeitsaspekte zur Bewertung von Instandhaltungsstrategien ¡¡ Organisatorische Bedingungen zur Festlegung von Instandhaltungsstrategien ¡¡ Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und Übungen Instandhaltungstage Management Technik Zusatzkompetenzen Trainingsinhalte ¡¡ Motto: Lernen und Machen! ¡¡ Identifikation von Verlustursachen und rasches Finden von Lösungen ¡¡ Anwendung hilfreicher Methoden im Rahmen der Projektabwicklung ¡¡ Erarbeitung und Bewertung von Optimierungspotenzialen ¡¡ Darstellung der Projektergebnisse ¡¡ Üben an konkreten Beispielen, Gruppenarbeiten Produktivität steigern. Besser werden mit Methode! Modul TA01-15-D Termine: 08.03.2017, München 30.11.2017, München Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Workshop Veranstalter: MCP Deutschland GmbH Intensivseminar SAP PM Modul TA01-24 Termine: 08.-09.03.2017, Salzburg 14.-15.11.2017, München Teilnahmegebühr: 2-tägiges Training/Person: € 1.190,- zzgl. der gesetzlichen USt. Methoden: Vortrag, Workshop Veranstalter: dankl+partner consulting gmbh Trainingsinhalte ¡¡ Organisation der Instandhaltung ¡¡ Arbeits- / und Wartungspläne in SAP PM - die Basis für zyklisch wiederkehrende IH-Maßnahmen wie Inspektion, Wartung und gesetzlich vorgeschriebene Prüfung ¡¡ Instandhaltungsabwicklung mit Meldungen, Aufträgen und Rückmeldungen ¡¡ Mitarbeitereinsatzplanung mit SAP MRS (Multi Resource Scheduling) ¡¡ Mobile Instandhaltungsabwicklung ¡¡ Kennzahlen der Instandhaltung 15 Lehrgänge & Studien Infos & Kontakt

[close]

Comments

no comments yet