INSIDE - Magazin 01/17

 

Embed or link this publication

Description

INSIDE - Das lokale Magazin für die Region Gronau

Popular Pages


p. 1

INSIDEDas lokale Magazin für den Kreis zumKmoistnteenhlmoesn! Gronau I Epe I Ochtrup I Schöppingen I Metelen Standortvorstellung „Schöppingen erleben” Ihr Fachmann Auto Effing Febr./März 2017 www.inside-magazin.tv Besuch/ einnsidSei-emaugnazsina.tvuf

[close]

p. 2

RDUUDRööReRenunEuEttNtNtgsgsCcCecehOnhOnlsalsatntrndardaßßee44 4488559999GGrroonnaauu Tel.: 02562 / 711 - 149 www.urenco.com URENCO, Ihr mehrfach “AusgezeichvnoerteOrrAt rbeitgeber” s D H D se un nu ag D D zo is D in H Li K 199-31

[close]

p. 3

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wir freuen uns, Ihnen die erste Ausgabe der INSIDE im Jahr 2017 präsentieren zu dürfen. Auch im Jahr 2017 berichten wir wieder mit interessanten Texten, Unternehmensvorstellungen und Bilderseiten von den Veranstaltungen aus dem Kreis. Spannende Interviews, Vorstellungen von Unternehmen, verschiedenste Verlosungen und ein umfangreicher Veranstaltungskalender runden unser Lokalmagazin ab. Für diese Ausgabe waren wir in Schöppingen zu Gast. Danke an dieser Stelle den Unternehmen aus Schöppingen für die tolle Unterstützung. Wir wünschen viel Spaß beim lesen der INSIDE! Ihr INSIDE Team Leon Komnik Geschäftsführer Inhalt 16-17 LANDEI? NEIN LANDDESIGN 24-25 schirmers . agentur für kommunikation Die Auferstehung einer Scheune Heimat: Eine Scheune wird Design Der Hof Rehring in der Schöppinger Bauernschaft Ramsberg ist per e schon etwas Besonders. Nach der detailgetreuen Renovierung nd dem Umbau 2014 sind aus den Stallungen zwei Landhauswoh­ ungen entstanden und die alte Lagerscheune zu einer Marketing­ gentur. So besonders, dass der Hof aktuell zu den Gewinnern des Deutschen Landbaukultur­Preises zählt. Die Agentur, die vor mehr als zwei Jahren in diese Räumlichkeiten ein­ og, konnte den Umbau seinerzeit aktiv mitgestalten. Das Ergebnis st genau das, was Inhaber Christian Schirmers sich wünscht. Denn Design und Ästhetik, Anspruch und Perfektion sind die Parameter, die n dieser Agentur einen hohen Stellenwert haben. Zudem vereint der Hof in Schöppingen die richtige Mischung oder neudeutsch Work­ ife­Balance. Das Team schätzt den Mehrwert des Landlebens und Kunden genießen den kreativen Ort im Grünen. Handelsmarketing: Ein Schwerpunkt der Agentur Irgendwelche Werbung ist nicht gleich gute Werbung. Insbesonde­ re im Handelsmarketing, wo einer der inhaltlichen Schwerpunkte der Agentur liegt, geht es um weit mehr. Es benötigt einen roten Faden, konzeptionelle Visionen und den Mut, auch Unmögliches machbar zu machen. Im Sinne der Zielsetzung und in Absprache mit dem Kunden. Die Erwartungen von Endkunden werden heutzutage immer größer. Diesen Ansprüchen im Sinne des wirtschaftlichen Absatzes gerecht zu werden, ist für Unternehmen eine Herausforderung ge­ worden, zumindest wenn es intern gelöst werden soll. Eine Marke­ tingagentur hat zwei entscheidende Vorteile für diesen Prozess, denn erstens sitzen dort kreative Menschen, die sich tagtäglich solchen Herausforderungen stellen und zweitens ist der Blickwinkel ein an­ derer, meist objektiver und zugleich kundenorientierter. Egal, ob An­ zeigen, die Gestaltung von Verkaufsflächen, Großflächenplakate oder Prospektgestaltungen. Wer gutes Marketing macht, der greift auf ein Konzept mit einem roten Faden zurück, mit einer Zielsetzung, den eigenen Markenkern des Unternehmens zu etablieren. 19-insi_Anzeige_310x220_redaktionell_lay01.indd 1 01.02.17 09:50 Auto Effing aus Gronau Das Autohaus mit Familientradition S. 16-17 schirmers . agentur Die Auferstehung einer Scheune 31 S. 24-25 opwoco aus Schöppingen Mitarbeiter & Azubis gesucht S. 31 Friseur Salon Wesker Gleiche Qualität in neuen Räumlichkeiten S. 41 41

[close]

p. 4

Lifestyle Foto: BABOR AGEID Creamy Lip Colour 17 perfect tan Foto: BABOR AGEID Frühjahr/Sommer Make-Up Look BABOR AGEID Frühjahr/Sommer Make-up Look Der erste Frühjahr/Sommerlook aus der BABOR Make-up Linie AGEID präsentiert sich in warmen und kühlen Sommertönen für Lippen und Nägel sowie zarten Schimmer-Farben für strahlende Augen und einen frischen Teint. Die neuen Farben sind so individuell wie die eigene Persönlichkeit: ob knallige oder blasse Nuancen, ob shiny oder matt, ob lässig am Strand oder elegant bei einem Cocktail-Event. LIPS Das Lip Oil in der Nuance 01 „salmon“ ist ein pflegendes Öl mit Gloss-Effekt. Das Lippen-Öl sorgt für zarte, weiche Lippen und bietet wunderschönen Glanz, ohne zu verkleben. Alternative Farben: 02 „pink magenta“ und 03 „pale pink“; Creamy Lip Colour 17 „perfect tan“ und 18 „sun rose“. EYES Der Eye Shadow Pencil verleiht den Augen mit leichtem Schimmer einen strahlenden Ausdruck. Dazu mit der Farbe 09 „light rosé“ einen Lidstrich von außen nach innen über den oberen Wimpernkranz und mit 08 „ivory pearl“ einen Lichtpunkt in den inneren Augenwinkeln setzen – der cremige Lidschatten lässt sich perfekt verblenden. Alternative Nuance: 07 „taupe“. TEINT Die Glow Rocks runden das lebendige Frühjahr/Sommer Make-up ab und zaubern wunderschöne Highlights auf Gesicht und Decolleté. Ganz unkompliziert rocken die gebackenen Pudersteine aus feinem Glanzpuder in rosé und creme für mehr Frische auch auf dem ganzen Gesicht. NAILS Die Lacke in 09 „salmon“ und 10 „pink magenta“ sind optimal auf die Lippenstiftfarben abgestimmt. Ein genialer Tipp, der Abwechslung auf die Nägel bringt: der farblose Überlack Top Coat 11 „transparent matt“ verwandelt jeden Farblack in einen trendigen Mattlack. (SM) Foto: djd/Functional Cosmetics Company AG / ERiiS® Haarausfall mit Frühjahrskur effektiv begegnen Kein Grund zur Panik Wenn die Haare nach dem Waschen zuhauf im Ausguss landen oder beim Kämmen in der Bürste zurückbleiben, ist das für viele Menschen ein Grund zur Panik. Was also tun? Zunächst einmal sollte man wissen: Wir verlieren täglich etwa bis zu hundert Haare. Das ist ganz normal und kein Grund zur Besorgnis. Saisonbedingter Haarausfall ist häufig Erst wenn wirklich büschelweise Haare ausgehen, sollte man sich am besten vertrauensvoll an einen Dermatologen wenden. Denn es gibt vielfältige Gründe für den Haarausfall, sie reichen von Stress und Hormonschwankungen über erbliche Veranlagung und Infektionskrankheiten bis hin zu Störungen im Immunsystem oder Mangelzuständen. Auch saisonal bedingt kommt es immer wieder zu verstärktem Haarverlust, ganz besonders im Frühjahr und im Herbst. Weitere MaSSnahmen Auch darüber hinaus können einige Maßnahmen gegen den Verlust der Mähne sinnvoll sein. So sichert eine ausge- wogene und abwechslungsreiche Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse, Nüssen, magerem Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchten sowie Milch- und Vollkornprodukten eine haargesunde Nährstoffversorgung. Sport und Entspannungstechniken wie Yoga oder Autogenes Training sorgen für Ausgleich bei stressbedingtem Haarausfall. Und schließlich sollte man bei der Pflege auf mildes Shampoo und regelmäßige Spülungen setzen, um die Haare leichter kämmbar zu machen und sie nicht noch zusätzlich zu strapazieren. (djd) 4 I INSIDE

[close]

p. 5

Lifestyle Foto: djd/Great Lengths Foto: djd/Great Lengths Trendfrisuren für Frühjahr und Sommer 2017 Vielfalt für jedes Haar Für die Trendfrisuren im kommenden Frühling und Sommer gilt vor allem eins: Man hat die Qual der Wahl. Ob wilde Locken, Rapunzelzopf oder femininer Longbob - Vielseitigkeit und stilvolle Verwandlungen stehen im Vordergrund. Dabei spielen romantischer Haarschmuck, coole Haar-Accessoires und das Spiel mit Farbe eine wichtige Rolle. Mehr Fülle für die neuen Styles Doch gerade feinem Haar fehlt es häufig an der nötigen Fülle für die abwechslungsreichen Stylings der kommenden Saison. Immer mehr Frauen entscheiden sich deshalb für eine professionelle Haarverlängerung oder -verdichtung, mit der sich verwandelbare Looks für jeden Tag oder besondere Anlässe problemlos für bis zu sechs Monate zaubern lassen. Oft genügen schon wenige Echthaarsträhnen, die vom Friseur mit der sogenannten Ultraschallmethode im Haar nahezu unsichtbar eingesetzt werden. Diese Extensions sorgen nicht nur für mehr Volumen, mit ihnen lassen sich auch angesagte Farbsträhnen als Highlights ins Haar setzen. Wer für wenige Wochen die Haare verlängern oder für eine gewisse Zeit eine dichte, farbenfrohe Mähne präsentieren möchte, sollte sich für die sogenannten GL Apps entscheiden. Mit dieser ersten flexiblen Haarverlängerungs- und -verdichtungsvariante von Great Lengths gelingt beim Friseur problemlos und schnell eine schöne Haarpracht, ohne sich über Monate auf einen bestimmten Look festlegen zu müssen. Wichtig für die Nutzerinnen: Die wertvollen Echthaarsträhnen lassen sich wiederverwenden. Unter www. greatlengths.de gibt es mehr Informationen und die Adresse des nächsten Friseurs, der die Haare verlängern kann. Haarschmuck und -accessoires Wenn es schnell gehen und dennoch oscarverdächtig aussehen soll, hilft ein kleiner Trick namens "Hair Pieces". Dabei handelt es sich um Haarteile, mit denen sich im Handumdrehen eine Lockenmähne, ein beeindruckender Zopf oder ein trendiger Pony zaubern lässt. Zum Abschluss noch ein wenig Haarschmuck - fertig ist das glamouröse Styling. Wer sich in der Haarmode zuhause fühlt, setzt dabei auf Tassel Headbands und Tassel Hair Elastics. Verziert mit bunten Steinen, Glasperlen oder Strassketten, lässt sich der Haarschmuck zu jeder Festivität tragen. Ob ganz elegant zur Hochzeit, peppig und bunt bei Festivals und Konzerten oder schlicht als tägliches Accessoire: Den Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. (djd) INSIDE I 5

[close]

p. 6

Foto: djd/Tourismus Oberbayern München Lifestyle Wintersportorte locken Von der Piste in den Biergarten Nach den Weihnachts- und Faschingsferien, wenn die Warteschlangen vor den Liften kürzer oder während der Woche gar nicht mehr vorhanden sind, locken die oberbayerischen Skigebiete mit einer Extraportion Entspannung und Entschleunigung. Die "Alpine Heimat" Oberbayern rund um das Tölzer Land, den Chiemgau, das Chiemsee Alpenland, Garmisch-Partenkirchen und die Alpenregion TegernseeSchliersee sowie das Berchtesgadener Land bietet für jeden Wintersport-Begeisterten - ob klein oder groß, Anfänger oder Profi - die passende Abfahrt. Unbeschwert auf ins Pistenvergnügen Noch erholsamer wird das Pistenvergnügen, wenn man das Auto zu Hause lässt. Alle Skigebiete am oberbayerischen Alpenrand sind von München aus bequem und unbeschwert mit Zug oder Bus erreichbar. Und auch die schwere Ausrüstung kann daheim bleiben, denn Ski, Stöcke und Snowboards sowie die passenden Schuhe stehen in Verleih-Shops oder Skischulen bereit. Wer perfekte Schwünge erlernen möchte, vertraut sich den professionell ausgebildeten und meist mit jeder Menge oberbayerischem Humor ausgestatteten Skilehrerinnen und Skilehrern an. In der "Alpinen Heimat" Oberbayern können sich Boarder und Skifahrer auf bestens präparierte Pisten und attraktive Preise freuen. Sonnencreme nicht vergessen Die zusätzlichen Sonnenstunden der länger werdenden Tage lassen sich auch beim Einkehrschwung in einer der vielen oft familiengeführten Hütten genießen - Panoramablicke auf die umliegenden Gipfel sind dabei natürlich inbegriffen. Die Hindenburghütte in Reit im Winkl, die Speckalm im Bayrischzeller Skigebiet Sudelfeld, die Kreuzalm im Classic Skigebiet von Garmisch-Partenkirchen und viele andere Berghütten verfügen über große Terrassen mit Liegestühlen. Auch im Tal haben bereits die ersten Biergärten geöffnet und laden zum sonnigen Genuss mit Bier und Schmankerl ein. Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und Sonnenbrille nicht vergessen! (djd) Der ewige Krieg der Geschlechter Mann vs. Frau Wer ist besser, wer klüger, wer stärker und wer attraktiver: Mann oder Frau? Drüber herrschen jede Menge Irrtümer… Frauen haben nichts im Kopf Das Männergehirn ist zwar von der Masse her schwerer – Frauen denken dafür viel vernetzter und der Gedankenaustausch erfolgt schneller. Der Grund: Der Balken, der beide Gehirnhälften verbindet, ist bei Frauen doppelt so stark ausgeprägt.   Männer kennen keinen Schmerz Fehlanzeige! Schon bei der kleinsten Erkältung verwandelt er sich in ein hilfloses Wesen, das umsorgt werden will. Frauen sind schwach Männer verfügen zwar über mehr Muskelkraft als Frauen, nur schwach sind Frauen aber deswegen nicht. Schon weibliche  Embryonen haben eine größere Überlebenschance. Auch die Lebenserwartung der Frauen ist wesentlich höher.   Männer weinen nicht Von wegen! Männer weinen sogar häufiger als Frauen. Während Frauen meistens aus Wut und Verzweiflung heulen, vergießen Männer eher Tränen der Freude.  6 I INSIDE   Frauen und Geld Die Finanzwelt wird zwar immer noch von Männern dominiert und Frauen gelten eh als verschwenderisch. Nicht mehr. An der Börse begegnet man Frauen, die teilweise sogar erfolgreicher sind als Männer.   Männer sind weniger eitel Doch! Er kann stundenlang das Badezimmer blockieren, um sich kritisch zu beäugen. Besonders genau betrachtet er seine Haare – als würde er dabei jedes einzelne Härchen zählen.  Frauen können kein Auto fahren Die Männer noch weniger: Die Mehrzahl der Karambolagen geht auf das Konto des starken Geschlechts. Frauen meistern den Verkehr souveräner und verursachen nur weniger als die Hälfte der Unfälle. (SM)

[close]

p. 7

Lifestyle Motorcross-Sportler aus Gronau David Zurloh im Interview Hallo David, bist du enttäuscht nur den 2. Platz bei der Sportgala in Gronau gemacht zu haben? Warst Du enttäuscht, dass du nicht die Wahl zum „Sportler des Jahres 2016” gewonnen hast? Nein, ich bin überhaupt nicht enttäuscht und ich hatte auch mit dem 3. Platz beim Ball des Sports gerechnet. Die Konkurrenz war groß und Motorcross ist halt nicht so bekannt in Gronau. Dennoch war es durchaus zufriedenstellend für mich. Du hast dich qualifiziert für den Youngster Cup. Wann ist der ADAC MX Junior Cup? Der ADAC Youngster Cup besteht aus mehreren Rennen. Davon werde ich drei bestreiten um Erfahrungen in dieser Rennserie zu sammeln. Die Serie beginnt im April und endet im September. Was zeichnet deinen Sport besonders aus. Wie bist du zum Motorcross gekommen? Ich fahre seit meinem 6. Lebensjahr Motorcross. Mein erstes Quad bekam ich im Alter von 3 Jahren. Wer unterstützt dich, da der Sport ja auch viel Geld kostet? Gibt es Sponsoren die dich bei deinem Sport unterstützen? Ich lebe den Sport und werde von meiner Familie unterstützt. Es gibt mittlerweile eine Reihe von Sponsoren wie Liquid Molly, O'Neill u.v.a. Auch Firmen aus Gronau wie Kfz Service Stricksner, KIMA Automatisierung und Bäckerei Voss und weitere unterstützen mich. Weitere Sponsoren sind willkommen. Was machst du in deiner Freizeit und gehst du noch zur Schule? Ich gehe in die 10. Klasse der Realschule und möchte im Anschluss mein Abitur absolvieren. Seit Januar werde ich von meinem Sponsor Peka Fit aus Aschaffenburg bei meinem Training betreut und überwacht. Täglicher Sport wie Radfahrern, rudern und laufen gehören ebenso dazu wie das Trainieren auf dem Bike. Welche Ziele hast du für deine Zukunft? Für die kommende Saison wünsche ich mir, in der MX2 (bis 250 ccm) Klasse Fuß zu fassen. INSIDE I 7

[close]

p. 8

Lifestyle Vollversammlung Gronauer Bündnis für Familie Im Caritas-Haus der Beratung St. Elisabeth traf sich heute das Gronauer Bündnis für Familie zu ihrer Vollversammlung. Als Gast konnte Bündnis-Sprecherin Lisa Rotert auch Bürgermeisterin Sonja Jürgens begrüßen. In einem sehr konstruktiven Gespräch wurden zahlreiche Themen diskutiert, die vielen Gronauer Familien unter den Nägeln brennen. Hierzu gehörte die Innenstadtentwicklung, bei der der Focus neben einer deutlichen Attraktivitässteigerung auch mit auf den Schwerpunkten familienfreundlich und barrierefrei liegen soll, aber auch der Wohnungsmarkt, bei dem sich zeitnah neue Möglichkeiten bezahlbarer Wohnungen für Familien ergeben werden. Auch das Thema Trägervielfalt in Gronau brachte Dieter Homann, Vertreter der Gemeindecaritas, auf die Tagesordnung. Diese sei, so Sonja Jürgens, in Gronau ausdrücklich gewünscht. Schließlich wurde vereinbart, im Gespräch zu bleiben, um gemeinsam für ein familienfreundliches Gronau zu wirken. Foto: djd/Cewe/Fotolia/Thinkstock Valentinstag: romantische Fotogeschenke Die Liebe im Blick Der 14. Februar ist für alle Verliebte ein besonderes Datum. Auf die Geste kommt es dabei viel mehr an als auf den tatsächlichen Wert des Geschenks. Wer das Herz der großen Liebe mit einer originellen Aufmerksamkeit erfreuen möchte, findet hier zusätzliche Tipps für kleine Überraschungen mit persönlicher Note. Die groSSe Liebe in Szene gesetzt Fotos des verliebten Paares lassen sich auf vielfältige Weise nutzen, um Präsenten einen individuellen Look zu verleihen. So punkten etwa Fotostreifen oder Polaroid-Fotos mit dem Charme der Vergangenheit. Mit den neuen Art Prints lassen sich aus den digitalen Lieblingsmotiven im Handumdrehen Grüße zum Valentinstag im angesagten Retro-Look gestalten. Die Fotostreifen sind wahlweise mit drei oder vier Momentaufnahmen gestaltbar und als 10er-Set erhältlich. Alternativ können die selbst gemachten Fotos als sogenannte Square Prints gedruckt werden, die an das beliebte quadratische InstagramFormat angelehnt sind. Durch ungewöhnliche Rahmen, Texte, Filter und mehr als 50 moderne Designs erhalten die Fotos eine exklusive Anmutung. Verpackungsideen für kreative Schenker Wer für ein besonderes Geschenk die passende Verpackung sucht, liegt mit dieser Idee richtig: die Liebesbotschaft aus der Flasche. Ein hübsch verzierter Gutschein erfreut den Beschenkten mit Sicherheit. Mit Fotostickern erhält die "Flaschenpost" ein individuelles Aussehen. Die Rettung für Vergessliche Wer auf die Schnelle eine ausdrucksvolle Aufmerksamkeit für seinen Lieblingsmenschen sucht, wird im Einzelhandel fündig. Hübsche Geschenke sind etwa an Cewe Fotostationen individuell gestaltbar - direkt zum Mitnehmen. Wer es großflächig mag, druckt direkt vom Smartphone mit Filtern, Rahmen und Texten veredelte Prints oder eine Collage aus. Noch ein Tipp: Besonders gut zur Geltung kommen Fotoabzüge in einem kreativen Arrangement. (djd) 8 I INSIDE

[close]

p. 9

Lifestyle PR-Seite Foto: Karin Mertens/akz-o Tipps für die tollen Tage Fasching feiern ohne Reue Küsschen, Kostüme und Kamelle, in der fünften Jahreszeit übernehmen die Jecken die Herrschaft. Doch manches Tanzmariechen nimmt ihr Kostüm mit gemischten Gefühlen aus dem Schrank. Denn für Kopf, Bauch und Füße gibt es jede Menge Stress. Mit einem Minimum an Disziplin und etwas homöopathischer Hilfe kann man sich aber gut wappnen. Fast 20 Millionen Deutsche tummeln sich bundesweit auf Karnevals-Partys und -Umzügen. Hier sind sie einem enormen Ansteckungspotenzial für Erkältungen ausgesetzt. Schuld sind Überhitzung drinnen, Kälte draußen und dralle Enge in der Menge, die es Erkältungsviren leicht machen. Gefahr Nummer zwei ist der Alkohol. Zu viel und zu viel durcheinander sorgen für Magen-/Darmprobleme und den berüchtigten Kater am Morgen. Die dritten Faschingsopfer sind die Füße. Schwere Beine und Schmerzen in den Fußsohlen sind der Preis für durchfeierte Nächte. Wer sich bzgl. Alkohol mäßigt, das durchgeschwitzte Hemd und Unterhemd pro Abend einmal wechselt und die allerbequemsten statt die allerschicksten Schuhe wählt, hat sein Risiko für die drei genannten Gefahren fast um die Hälfte reduziert. Zusätzliche Hilfe bietet die Homöopathie: Nux vomica D6 gegen Kater und Verdauungsprobleme (1 Tag vorher bis 1 Tag danach je 3-mal täglich 5 Globuli); Schüßler-Salz Nr. 3 gegen Infekte (sofort beim ersten Anzeichen alle 5 min. eine Tablette eine Stunde lang, dann 3-mal täglich eine Tablette); Aesculus D6 und Pulsatilla D6 gegen schwere Beine und schmerzende Füße (3-mal täglich je 5 Globuli). 5 Extra-Tipps: • In der Faschingszeit am besten essen und trinken, was aromatisch schmeckt. Das kann ein Chicken Tikka sein, aber auch ein Glas Schwarzer Johannisbeer-Saft. Aroma stoffe fördern die Speichelproduktion und schwemmen so Erkältungsviren aus den Schleimhäuten. • Eine Vitamin-D-reiche Ernährung etwa mit Thunfisch, Lachs, Eiern oder Milchprodukten stärkt die Abwehr. • Die beste Grundlage für eine Feier ist fettreicher Fisch (Lachs, Makrele). Er verzögert (etwas) die Aufnahme von Alkohol ins Blut. • Beim Alkoholkonsum „mitzählen“ und nicht über die eigene Grenze gehen; bei höchstens zwei Alkoholsorten bleiben. • Trotz Party-Zeit immer für 7 bis 8 Stunden Schlaf sorgen. Das unterstützt den nächtlichen Reparaturbetrieb der Zellen und das Immunsystem. (akz-o) INSIDE I 9

[close]

p. 10

Lifestyle Pauline Meyer Gewinnerin der Wahl zur Sportlerin des Jahres 2016 10 I INSIDE

[close]

p. 11

Lifestyle Ziel: Internationale Wettkämpfe Pauline Meyer im Interview Hallo Pauline, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Wahl zur Sportlerin des Jahres 2016 in Gronau. Hattest Du damit gerechnet? Habt Ihr noch ordentlich gefeiert? Vielen Dank für Deine Glückwünsche zur Wahl der Sportlerin des Jahres. In diesem Jahr habe ich mir nicht so viele Gedanken darüber gemacht, ob ich gewinne oder nicht und war dementsprechend überrascht bei der Bekanntgabe. Ich habe schon ein wenig damit gerechnet, aber da wir in diesem Jahr so viele und vor allem erfolgreiche Sportler hatten, habe ich mich auf alles eingestellt. Was mir in diesem Jahr besonders gefallen hatte, war dass viele verschiedene Sportarten vertreten waren und vor allem der Sport im Mittelpunkt des gesamten Abends stand. Nach dem Programm haben wir noch gefeiert, da auch unser Trainer am 15.01 Geburtstag hatte. Ich selbst war aber nicht mehr allzu lange da, weil ich noch ziemlich müde von meiner eigenen Geburtstagsfeier war. Was war bis dato Dein größter Erfolg in Deiner bisherigen Laufbahn? Insgesamt war das Jahr 2016 ziemlich erfolgreich. Auch wenn die Hallensaison alles andere als optimal verlief, konnte ich noch mehrere Titel erringen. Die Sommersaison hingegen hätte fast nicht besser für mich verlaufen können. Einer der Höhepunkte war die DLV-Juniorengala in Walldorf, wo die Qualifikationswettkämpfe für die Europameisterschaften stattfanden. Über die 1500 m konnte ich meine Zeit um 10 Sekunden verbessern und somit die deutsche Jahresbestleistung der U18 erlaufen. Der größte Erfolg 2016 war aber natürlich der Sieg bei den Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach über die 1500 m. Dies war natürlich auch der größte Erfolg meiner bisherigen Laufbahn. Wie bist Du zum Laufen gekommen? Was sind Deine Stärken? Leichtathletik war in unserer Familie eigentlich schon immer present gewesen. Bereits meine Mutter war früher beim Leichtathletik und auch meine beiden größeren Geschwister. Ich bin bei einem kleinen Internen Crosslauf des TV Epe mit dem laufen angefangen. Meine kleine Schwester hat mich mitgenommen. Ich hatte die Crossserie mitgelaufen und bin dann schließlich beim laufen geblieben. Mein Trainer sagt immer, dass meine Stärke der Schlusssprint ist und das ich auch auf den über- und unterdistanzen gute Zeiten laufen kann (400m- 5000m). Was liebst Du an deinem Sport? Am Leichtathletik liebe ich vor allem, dass man für seine eigenen Leistungen verantwortlich ist und man seine Grenzen immer wieder von neuem ausloten kann. Sei es über längere oder auch über kürzere Distanzen. Außerdem ist jedes Rennen individuell gestaltet und man muss entscheiden, ob eine gute Zeit oder eine gute Platzierung im Vordergrund steht. Dadurch ist das Laufen sehr vielfältig. Die Teilnahme an großen Wettkämpfen, die starke Konkurrenz und der hohe Druck, reizt einen auf der einen Seite und auf der anderen Seite die kleinen, übersichtlichen Laufwettkämpfe, wo mehr der Spaß als der Erfolg im Vordergrund steht. Aber was ich am meisten an meinem Sport liebe, ist meine Trainingsgruppe, meine Trainer und allgemein der Sport Leichtathletik. Vor allem meiner Trainingsgruppe in Epe habe ich sehr viel zu verdanken. Gerade an Tagen, wo die Motivation gering ist, unterstützen und bauen wir uns gegenseitig auf. Beim Sport haben wir immer viel Spaß und es ist der perfekte Ausgleich zur Schule. Hast Du schon mal darüber nachgedacht den Verein Westfalia Epe zu verlassen? Generell in den letzten Jahren habe ich nie daran gedacht meinen Verein zu wechseln, was vor allem an meinem Trainer und meiner Trainingsgruppe liegt. Unser Trainer trainiert fünfmal wöchentlich mit uns und fährt an den Wochenenden zu allen Wettkämpfen, die teilweise bis zu 6 Stunden entfernt sind. In dieser Hinsicht könnte ich keine bessere Voraussetzung haben. Aber gegen Ende des Jahres werde ich meinen Verein verlassen, da ich ein Sportstipendium in den USA habe und demnach auch für meine Universität trainieren und starten werde. Was möchtest Du in Zukunft noch erreichen? Was sind deine Ziele beruflich sowohl auch privat? Sportlich gesehen sind meine Ziele die Teilnahme an größeren internationalen Wettkämpfen, wie Europa- oder Weltmeisterschaften. Außerdem möchte ich konkret in diesem Jahr auf das Podest bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm laufen. In diesem Jahr werde ich auch mein Abitur machen. Ab August beginne ich dann mein Studium in den USA. Wichtig ist mir dabei, viele neue Erfahrungen zu sammeln und mich auf sportlicher Hinsicht weiter zu entwickeln, aber auch den Kontakt zu meinen Freunden und Personen die mir nahe stehen zu halten. INSIDE I 11

[close]

p. 12

Gesund & Fit • täglich frisches Obst, Gemüse & Wurstwaren • Wir führen arabische, türkische, russische & polnische Spezialitäten! Frische wird bei uns GROSS geschrieben! FEINKOST / SÜßWAREN / GETRÄNKE Frischemarkt Nergiz • Bahnhofstr. 80a • 48599 Gronau • Tel.: (02562) 81 91 52 Schauen Sie vorbei! ÖFFNUNGSZEITEN: Montag - Samstag 8:00 - 19:00 Uhr 12 I INSIDE

[close]

p. 13

Gesund & Fit Urologie im fernen Tansania - Ostafrika Gronauer Urologie-Team In Tansania, der ehemaligen Kolonie "Deutsch-Ostafrika" gibt es noch viel zu tun, deshalb macht sich das Gronauer Urologie-Team auf den Weg nach Tansania, um dort eine urologische Facheinheit zu errichten. Die medizinische Versorgungssituation in diesem Land ist wegen der schnell wachsenden Bevölkerung in vielen Bereichen unzureichend und sehr problematisch. Aus diesem Grund engagiert sich Dr. med. Jörg Zinke, ltd. Abteilungsarzt für Endourologie am St. Antonius Hospital Gronau und sein Team, seit 2012 für den Aufbau und die Entwicklung der urologischen Versorgung in Tansania - nur sechs Krankenhäuser im Land weisen eine urologische Grundversorung vor. In der Regel werden in Tansania alle urologischen Behandlungen von Allgemeinchirurgen durchgeführt. Er, als Initiator und Ideengeber, leitet ein Ärzteteam und führt mit diesem in Tansania endourologische Operationen und Harnröhrenchirurgie durch. Zudem leitet er Ärzte und medizinsiches Fachpersonal an. Sein Ziel ist es, eine dauerhafte urologische Abteilung zu errichten, die ohne seine Anwesenheit betrieben werden kann. In Tansania fehlt es an allen möglichen medizinischen Artikeln, wie zum Beispiel Katheter, Ablaufbeutel, Verbandmaterial usw. Da ein solches Vorhaben nur mit einer breiten Unterstützung gelingen kann, wurde ein Spendenkonto angelegt. Für finanzielle Spenden können Spendenquittungen für das Finanzamt ausgestellt werden. Missionsprokura der Benediktiner-Missionare 86941 St. Ottilien Tel. 08193-71800 · Fax 08193-71809 IBAN: DE 89 7005 2060 0000 0146 54 BIC: BYLADEM1LLD Sparkasse Landsberg/Lech Stichwort: Hospital Peramiho Urologie INSIDE I 13

[close]

p. 14

Gesund & Fit Stimmungstief vorbeugen Kälte- und Lichtmangel Foto: djd/Basica/panthermedia.net In der dunklen Jahreszeit fühlen sich viele Menschen müde und erschöpft - Kälte und Lichtmangel zehren an den Kräften. Nach Expertenschätzungen leiden 40 Prozent der Deutschen unter dem saisonalen Energietief. Das Immunsystem ist jetzt angreifbarer, Erkältungen sind auf dem Vormarsch. Wer fit bleiben möchte, sollte jetzt besonders auf sich achten und zusätzliche Energie tanken. Übersäuerung kann antriebslos machen Die allgemeine Vitaminversorgung geht in der dunklen Jahreszeit zurück. Statt Obst, Gemüse und Salat landet immer häufiger Deftiges auf dem Teller, Lebkuchen und andere Süßigkeiten gehören jetzt ebenfalls zum unverzichtbaren Verwöhnprogramm gemütlicher Fernsehabende. Die tendenziell eher schwere Kost kann zu einem Defizit an basischen Mineralstoffen führen und eine ernährungsbedingte Übersäuerung nach sich ziehen. Dabei lagert sich überschüssige Säure im Körper ab. Die Folgen sind erhöhte Stressempfindlichkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit und nachlassende Konzentration - typische Anzeichen eines sogenannten Winterblues. Doch mit einer Energie-Kur. Ein Säure-Basen-Rechner hilft, Mahlzeiten in einem ausgewogenen Säure-Basen-Verhältnis zusammenzustellen. Mineralstoffe pushen Zum Abbau der täglich anfallenden Säure benötigt der Körper basische Mineralstoffe. Sie können dem Organismus als Energiekur etwa mit Basica (Apotheke) zugeführt werden. Dabei wird der Organismus reichlich mit basischen Mineralstoffen und Spurenelementen wie Zink versorgt, überschüssige Säure wird neutralisiert. Ernährungswissenschaftler empfehlen eine Kur über mehrere Wochen, bis das SäureBasen-Gleichgewicht wieder stabilisiert ist. Zusätzlich zu einer basischen Ernährung unterstützen die basischen Mineralstoffe den Energiestoffwechsel und sorgen für Vitalität, Energie und neuen Schwung. (djd) Foto: djd/CH Alpha Sport/UBER IMAGES-Fotolia Körper optimal versorgen & leistungsstark halten Fit durch die kalte Jahreszeit Echte Sportler lassen in der kalten Jahreszeit nicht nach. Die einen drehen auch bei frostigen Temperaturen ihre Joggingrunden, andere verlagern ihr Training ins Fitnessstudio. Doch die Belastung für den Körper bleibt gleich. Denn bei allen positiven Effekten für die Gesundheit kann intensives Training den Halte- und Bewegungsapparat mit Gelenken, Muskeln, Bändern, Sehnen und Faszien extrem beanspruchen. Auf wertvolle Nährstoffe achten Daher ist neben einem ausgefeilten Trainingsplan und gesunder Ernährung auch die gezielte Nährstoffversorgung des Körpers wichtig. Denn Defizite machen sich oft durch verminderte Leistungsfähigkeit und längere Regenerationszeiten bemerkbar. Eine wichtige Rolle spielt etwa Kollagen, weil ein gesunder Gelenkknorpel, der wie ein Stoßdämpfer den Druck auf die darunterliegenden Knochen abfedert, zu 70 Prozent aus diesem Protein besteht. Die Einnahme von körperverwandten Kollagen-Peptiden kann daher den Gelenkknorpel regenerieren und schmerzhaften Gelenkverschleiß stoppen. Darauf setzt auch der deutsche Olympia-Kanute Hannes Aigner: "So stelle ich sicher, dass mein Bewegungsapparat voll funktionsfähig und weniger anfällig für Verletzungen ist." Auch eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Mineralstoffen sei wichtig, da zum Beispiel durch Schwitzen viel Magnesium und Zink verloren gehe. "Die Trinkampullen CH-Alpha Sport sind dabei sehr hilfreich, da man dadurch diese Stoffe schnell und unkompliziert zu sich nehmen kann", so Aigner. Die Trinkampullen (Apotheke) enthalten neben Kollagen-Peptiden, Magnesium und Zink noch Kieselsäure, die Bindegewebe und Faszien stark und elastisch hält. Nach intensivem Training regenerieren Damit man ohne Überlastungen und Verletzungen durch Herbst und Winter kommt, sind aber noch weitere Maßnahmen ratsam: Wer draußen trainiert, sollte ausreichend warme, atmungsaktive und wetterfeste Kleidung tragen. Für alle Sportler ist zudem ein Warm-up und Cool-down Pflicht. Und nach hoher Belastung sollten dem Körper ein bis zwei Tage Zeit zur Regeneration gegeben werden.(djd) 14 I INSIDE

[close]

p. 15

Gesund & Fit Das ändert sich zum 1. Januar 2017 Pflegestärkungsgesetz II Das Wichtigste in Kürze • Es kann sinnvoll sein, noch in diesem Jahr eine Pflegestufe zu beantragen. • Neben körperlichen werden künftig auch geistige und psychische Beeinträchtigungen berücksichtigt. • Statt Pflegestufen gibt es Pflegegrade. Die Überleitung erfolgt automatisch. Dabei wird niemand schlechter ge stellt als bisher. • Wer Angehörige pflegt, sollte überprüfen, ob er Rentenansprüche hat. Welche Pflegegrade gibt es zukünftig? So ist es jetzt: Pflegebedürftige werden in 3 Pflegestufen eingeteilt. Wer an einer Demenz leidet oder psychisch beeinträchtigt ist, kann zusätzlich eine eingeschränkte Alltagskompetenz feststellen lassen. In Zukunft gibt es stattdessen 5 Pflegegrade. Wie die derzeitigen Pflegestufen richten sich auch die neuen Pflegegrade danach, wie viel Hilfe jemand benötigt. Je höher dabei der Pflegegrad, desto höher die Leistungen, die die Pflegebedürftigen erhalten. Wie viel zahlt die Pflegeversicherung künftig? Ab dem nächsten Jahr erhalten Personen mit den Pflegegraden 2 bis 5 Leistungen der Pflegeversicherung. Werden diejenigen, die bereits eine Pflegestufe haben, neuerlich begutachtet? Nein. Wer bereits eine Pflegestufe hat, wird ohne eine neue Begutachtung automatisch in das neue System übergeleitet. Wirkt sich das PSG II auf die Berechnung der Eigenleistung im Pflegeheim aus? Wer zum Jahreswechsel bereits in einer Einrichtung wohnt, zahlt auch 2017 für Pflege, Betreuung und Behandlungspflege nicht mehr als 2016. Sollte der neue, für alle Einrichtungen einheitliche Eigenanteil über dem jetzigen liegen, übernimmt diese Differenz die Pflegekasse. Das wird durch den sogenannten Bestandsschutz garantiert. Diejenigen, die schon jetzt eine hohe Pflegestufe haben und derzeit sehr hohe Eigenanteile tragen, werden 2017 einen reduzierten Eigenanteil zahlen müssen. INSIDE I 15

[close]

Comments

no comments yet