Medienland NRW 2017

 

Embed or link this publication

Description

Medienland NRW 2017

Popular Pages


p. 1

MEDIEN LAND Der Medienstandort Nordrhein-Westfalen N R Win Branchenportraits Toni Erdmann, Foto: nfp

[close]

p. 2

Pina Der Medicus

[close]

p. 3

Melancholia Medienland NRW Inhalt 4 Grußwort 5 Editorial 6 Medienstandort NRW 10 Film 16 Fernsehen 22 Games 24 Online & Webvideo 26 Mobile 28 Verlage & Zeitschriften 30 Werbung 32 Radio 34 Musik 36 Kabel & Satellit 38 Telekommunikation 40 Ausbildung 42 Gründer & Start-ups 44 Förderung & Finanzierung 46 Events & Festivals 48 Ansprechpartner 54 Impressum Inhalt > 3

[close]

p. 4

Grußwort Die Entwicklungen, die die Digitalisierung und das veränderte Nutzungsverhalten der Zuschauer mit sich bringen, fordern nicht nur den Medienschaffenden Einiges ab. Auch die Medienpolitik wird hier vor eine gewaltige Aufgabe gestellt. Hieß es gestern noch, die Zukunft sei „mobile“, findet sie heute schon in der virtuellen Realität statt. Und morgen? In Zeiten rasanter Veränderungen lautet die Herausforderung, auf der Höhe der Zeit zu bleiben und den medienpolitischen Rahmen so zu gestalten, dass die Unternehmen damit auch im europäischen und internationalen Kontext gut aufgestellt sind. Die Film- und Medienstiftung NRW agiert schon deshalb längst nicht mehr als reine Filmförderung, sondern repräsentiert als Förder- und Standortagentur den Medienstandort Nordrhein-Westfalen. So werden neben der klassischen Filmförderung auch digitale Projekte, 360-Grad-Formate und Fernsehserien gefördert. Die Stiftung unterstützt also wegweisende Innovationen und ist so zu einem der wichtigsten Ansprechpartner für Medienmacher aus ganz Deutschland und Europa geworden. Der Medienstandort Nordrhein-Westfalen bietet der Film- und Fernsehwirtschaft beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung ihrer Projekte. Große Sender, attraktive Studios, hochspezialisierte Dienstleister und eine lebhafte Produzentenlandschaft machen das Land zu einem führenden Medienstandort in Europa. Neben traditionellen TV-Produktionen spielen innovative Zukunftsformate eine immer größere Rolle. Beispielhaft zu nennen sind die nationale YouTube-Hauptstadt Köln und Düsseldorf als Veranstaltungsort des Webvideopreises. Beide Städte sind zu Zentren der Deutschen Webvideoszene geworden. Von ihnen geht eine Dynamik aus, die auf ganz Deutschland ausstrahlt und NordrheinWestfalen zum wichtigsten Standort der Webvideoszene gemacht hat. Lassen Sie uns gemeinsam die Erfolgsgeschichte des Medienlandes NRW fortsetzen! Ich freue mich darauf. Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen 4

[close]

p. 5

Editorial Nordrhein-Westfalen – gerade 70 Jahre alt geworden, 34.000 Quadratkilometer, 18 Millionen Einwohner, geprägt von Rhein und Ruhr, geschichtsträchtigen Städten und den Industrielandschaften des 20. Jahrhunderts – ist heute ohne Frage einer der führenden Medienstandorte in Deutschland und Europa. Mehr als 423.000 Beschäftigten und über 24.000 Unternehmen erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von fast 124 Milliarden Euro. Internationale Medienkonzerne, Netz- und Telekommunikationsanbieter, Sender und Verlage, Produzenten und Dienstleister, Games-Publisher und -Entwickler, Medienmessen von Weltrang, eine beeindruckende Hochschullandschaft und eine lebendige Szene von Kreativen und Gründern stehen für eine beeindruckende Erfolgsgeschichte und einen gelungenen Strukturwandel. 1991 gegründet kann auch die Film- und Medienstiftung NRW für sich in Anspruch nehmen, zu diesem Erfolg beigetragen zu haben. Mit über 2.200 Filmen und insgesamt rund 670 Millionen Euro Förderung hat sie in den fünfundzwanzig Jahren ihres Bestehens die Entwicklung von Filmkultur und Filmwirtschaft maßgeblich unterstützt. Über 38 Besuchermillionäre im Kino und zahllose nationale und internationale Preise belegen dies eindrucksvoll. Seit 2011 arbeitet die Film- und Medienstiftung als integriertes Förderhaus und zentrale Anlaufstelle für die audiovisuellen Medien in NRW. Gemeinsam mit dem Land wurden neue Förderinstrumente für innovative und interaktive Inhalte entwickelt, Vernetzungsangebote und Kommunikationsplattformen geschaffen und damit neue Aufmerksamkeit für einen kreativen und weltoffenen Standort erreicht. Mit Blick auf den digitalen Wandel hat NRW für die Medienbranche wie auch die weitere Digitalwirtschaft einmal mehr die richtigen Weichen für eine zukunftsfähige Standortentwicklung gestellt. Auch im digitalen Zeitalter ist es die Vielfalt, die NRW in eine gute Ausgangslage bringt: Kein anderes Bundesland vereint mehr Unternehmen und Beschäftigte über die gesamte Bandbreite aller Mediengattungen hinweg – seien es die Inhaltebranchen Film, TV, Internet, Games, Web-Content und Verlage oder die Infrastruktur- und Netzanbieter, IT und Telekommunikation. Als „Konvergenzland“ par excellence ist NRW so zentraler Schauplatz für den „Strukturwandel 4.0“ und eine notwendige neue Wertschöpfung. In der inzwischen sechsten Auflage bietet die Broschüre „Medienland NRW“ eine Gesamtschau dieser vielfältigen Medien- und Kommunikationslandschaft, stellt Branchen und Unternehmen, Entscheider und Akteure vor und liefert kompakte Informationen zum Blättern, Lesen und Nachschlagen. Viel Spaß dabei! Petra Müller, Geschäftsführerin Film- und Medienstiftung NRW Grußwort|Editorial > 5

[close]

p. 6

Kölner Dom Düsseldorfer Medienhafen, Gehry-Bauten Medienstandort NRW Sender WDR RTL VOX Super RTL n-tv Phoenix QVC Landesstudios SAT.1 Landesstudio ZDF Landesstudio Radio WDR Deutschlandfunk Deutsche Welle radio NRW Produzenten Film/Fernsehen action concept Ansager & Schnipselmann AZ Media TV Brainpool Broadview TV Endemol Shine Germany elsani film filmpool entertainment gff Geißendörfer Heimatfilm I&U ITV Studios Germany Little Shark Entertainment Lichtblick Film Made In Germany MMC Movies Network Movie Pandora Filmproduktion Propellerfilm Köln Seapoint Productions Senator Film Köln Sony Pictures FFP UFA Show & Factual Westside Filmproduktion Wüste Film West Zeitsprung Pictures Zentropa International Köln Zieglerfilm Köln Studios blueBox Studios Cubic Studios infostudios MMC Studios MP Medienparks NRW nobeo WDR-Studios Köln-Bocklemünd 6 Willkommen in Nordrhein-Westfalen, dem Land der Konvergenz und Kreativität. Mit rund 18 Millionen Menschen ist NRW nicht nur das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands, sondern auch eine der wirtschaftsstärksten Metropolregionen Europas. Und die Medien- und Kommunikationsbranche trägt entscheidend dazu bei. Mit über 24.000 Medien- und Kommunikationsunternehmen, mehr als 423.000 Beschäftigten und einem Umsatz von über 124 Milliarden Euro hat sich das Land zum führenden Medien- und Kreativstandort in Deutschland und Europa entwickelt. Vor allem die Vielfalt und Dichte der Medienbranchen in NRW machen die Stärke des Standorts aus: Kein anderes Bundesland vereint mehr Medienunternehmen und Beschäftigte über die gesamte Bandbreite aller Mediengattungen hinweg – seien es Film, TV, Bewegtbild, Games und Print oder auch Kabelnetze, Mobilfunk, Internet und IT. Dies macht NRW zum zentralen Schauplatz für den aktuellen Strukturwandel und die neue Wertschöpfung im Zeichen von Konvergenz und digitaler Transformation. International agierende Medienkonzerne Zwei echte Global Player führen das Ranking der einflussreichsten nordrhein-westfälischen Medienkonzerne an. Im ostwestfälischen Gütersloh hat Bertelsmann seinen Hauptsitz, mit mehr als 117.000 Mitarbeitern in rund 50 Ländern und einem Umsatz von 17,1 Milliarden Euro das größte Medienhaus Europas und die Nummer neun in der Welt. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, die Dienstleister Arvato und Be Printers, die Musikrechtefirma BMG sowie die Bertelsmann Education Group. Rund 200 Kilometer Richtung Südwesten, in Bonn, ist die Deutsche Telekom zu Hause. Mit 156 Millionen Mobilfunkkunden, über ca. 29 Millionen Festnetz- und mehr als 18 Millionen Breitbandanschlüssen gehört der Bonner Konzern zu den Weltmarktführern in der Telekommunikation und rangiert auf Platz 6 der größten Branchen-Firmen weltweit. Mit Produkten und Dienstleistungen für Festnetz, Mobilfunk, Internet sowie Bewegt-bilder via IPTV erzielt der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro in rund 50 Ländern und beschäftigt weltweit 225.000 Mitarbeiter. International agiert ebenfalls die Essener FunkeMediengruppe. Mit dem Fokus auf Regionalmedien, etwa der größten Regionalzeitung WAZ und vielen NRW-Lokalradios, sowie Frauen- und Programmzeitschriften und deren Verzahnung mit digitalen Angeboten erzielt Funke jährlich einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Zukunftsfähige Verlage: Tradition und Innovation Neben Bertelsmann und der Funke Mediengruppe sind die DuMont Mediengruppe, die Düsseldorfer Verlagsgruppe Handelsblatt, die Rheinische Post Mediengruppe und die Ippen-Gruppe in Hamm die wichtigsten Verlagshäuser, nicht nur für Nordrhein-Westfalen, sondern für ganz Deutschland. Im Zuge der digitalen Transformation haben sich die klassischen Printhäuser inzwischen zu ContentUnternehmen mit breitem Angebotsportfolio entwickelt. Einen vielfältigen und qualitativ hochwertigen Lokaljournalismus in NRW unterstützt seit 2014 die unabhängige Stiftung „Vor Ort NRW“, die bei der Landesanstalt für Bertelsmann ist in rund 50 Ländern tätig – und in Nordrhein-Westfalen zu Hause. Das Mediengeschäft unterliegt einem rasanten Wandel. Digitalisierung und Kreativität finden in Nordrhein-Westfalen das perfekte Umfeld, um diesen Wandel zu gestalten. Thomas Rabe, Vorsitzender des Vorstands Bertelsmann Die Deutsche Telekom versorgt die Gesellschaft nicht nur mit Infrastruktur. Wir sind vertrauens­­ würdiger Begleiter in der digitalen Welt. Privat und beruflich. Immer und Überall. Das Leben der Menschen zu vereinfachen und zu bereichern – das ist unser Auftrag. NRW ist die Heimat, von der aus wir diese Verantwortung wahrnehmen – auch in Partnerschaft mit den Medien. Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom

[close]

p. 7

Dortmunder U Daten und Fakten > führender Medien- und Kommunikationsstandort Deutschlands > ü ber 24.000 Unternehmen, mehr als 423.000 Beschäftigte, über 124 Mrd. Euro Umsatz > international agierende Medien- und Telekommunikationskonzerne > B ertelsmann, Deutsche Telekom, Vodafone > s tarke Verlagsbranche in Zeitung und Buch > K öln: Deutsche Fernsehhauptstadt Nr.1 > m arktführende TV-Sender WDR, RTL, VOX, Super RTL, n-tv, Phoenix, QVC > e in Drittel der in Deutschland produzierten Sendeminuten > d ie führenden TV-Produzenten Deutschlands > hochprofessionelle Dienstleister und Studios > lebendige und kreative Filmszene > eine der finanzstärksten Länderfilmförderungen Deutschlands > boomendes Games-Cluster, starke Webvideoszene > ideale Voraussetzungen für Gründer und Start-ups > Düsseldorf: umsatzstärkster Werbestandort und Mobile Capital > exzellente Hochschulen > vielfältige Kunst- und Kulturszene Zeche Zollverein Medien NRW angesiedelt ist. Und auch die Buchverlage sind für die Zukunft gerüstet. Rund 480 Verlage aus NRW erwirtschaften über 3,9 Milliarden Euro Umsatz, allen voran der seit Jahren bundesweite Marktführer unter den deutschen Publikumsverlagen, Bastei Lübbe, und das renommierte Verlagshaus Kiepenheuer & Witsch in Köln. Fernsehstandort Nr. 1 WDR, RTL, VOX, Super RTL, n-tv, Phoenix, QVC und einige mehr – NRW ist unumstritten der führende TV-Standort in Deutschland. Nicht nur die großen Sender haben hier ihren Sitz, sondern auch die wichtigsten Produzenten und eine hoch spezialisierte Dienstleistungs-Branche. Mehr als ein Drittel der in Deutschland produzierten TV-Minuten kommt aus NRW. Vor allem Entertainment-Formate aus NRW dominieren die Quoten-Rankings: Bedeutende Unternehmen wie UFA Show & Factual, ITV Studios Germany, Brainpool, Endemol Shine Germany, Seapoint Productions und Warner Bros. Germany produzieren Erfolge wie Deutschland sucht den Superstar, Ich bin ein Star, holt mich hier raus!, Let’s Dance, Das perfekte Dinner oder Wer wird Millionär? Auch für fiktionales Fernsehen ist NRW einer der wichtigsten Produktions- und Drehorte: TV-Events wie Deutschland83 (International Emmy Award 2016), Gotthard, Winnetou, Fernsehfilme wie Duell der Brüder und Zielfahnder – Flucht in die Karpaten, Serien wie Der Lehrer, Alarm für Cobra 11 und Club der roten Bänder, Erfolgsformate wie Höhle der Löwen und Neo Magazin Royale, Alles was zählt, Sitcoms und Comedy wie Knallerfrauen und die heute-show sowie die quotenstarken NRW-Tatorte aus Münster, Köln und Dortmund. NRW ist einer der wichtigsten Medienstandorte Deutschlands. Vor allem im Bereich der großen Unterhaltungsshows und der lang laufenden Serien kommt Köln eine besondere Bedeutung zu. Das funktionierende Netzwerk aus Kreativen, Produzenten und Dienstleistern sowie die räum­ liche Nähe der Mediengruppe RTL Deutschland zu einer Vielzahl von Produktionen sehen wir als wichtigen Erfolgsfaktor an. Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin Mediengruppe RTL Deutschland Das professionelle und produktive Umfeld in NordrheinWestfalen begünstigt einen herausragenden Output: Mehr als ein Drittel der in Deutschland produzierten TV-Minuten stammt aus NRW. Diese kreative Dichte weiß auch die neue TV-Generation zu schätzen: NRW ist mittlerweile der führende Standort in Deutschland für Webvideo-Produktion und Vermarktung. Deutscher Film und internationales Starkino Kino aus NRW – hier wurde in den vergangenen 25 Jahren echte Pionierarbeit geleistet, die den Akteuren große Anerkennung gebracht hat. Heute steht das Filmland NRW für preisgekrönte und publikumsstarke Kinoproduktionen und Arthouse-Highlights wie den deutschen Oscar-Kandidaten und fünffachen Gewinner des Europäischen Filmpreises Toni Erdmann von Maren Ade, den sechsfachen Lola-Preisträger Der Staat gegen Fritz Bauer von Lars Kraume, Das Tagebuch der Anne Frank von Hans Steinbichler, Sönke Wortmanns Frau Müller muss weg oder Er ist wieder da. Hinzu kommen viele internationale Produktionen, die von der erstklassigen Infrastruktur, den optimalen Produktionsbedingungen und der Vielfalt an außergewöhnlichen Drehorten in NRW profitieren. Mit kreativer und finanzieller Beteiligung aus Nordrhein-Westfalen entstanden hier Die fabelhafte Welt der Amélie (Jean-Pierre Jeunet), Der Medicus (Philipp Stölzl), Lars von Triers Melancholia und Nymphomaniac, El olivo – Der Olivenbaum (Icíar Ballaín). Mit dem neuen Filmpreis NRW, der im Rahmen des Film Festival Cologne vergeben wird, unterstreicht das Filmland NRW einmal mehr seine Strahlkraft. > Medienland NRW - das ist Heimat für den WDR. Und wir sind Heimat für NRW und seine Medienlandschaft. So soll es sein und bleiben. Den vielen kreativen Akteuren wollen und werden wir auch weiterhin guter Partner sein – mit Mut zu Neuem, mit dem Ziel Qualität und dem Wunsch, die Kulturwirtschaft im Lande zu bereichern. Zum Nutzen aller. Tom Buhrow, Intendant WDR Postproduktion act Videoproduktion ARRI Media Chaussee SoundVision cine plus Köln DAS WERK Dayworker Studios Lavalabs Moving Images Pixellusion VFX Scanline VFX Think Global Media Torus Vertrieb The Match Factory media luna new films New Docs Games ahoiii Entertainment Aruba Studios astragon entertainment Bigitec Blue Byte Brainseed Factory Crenetic Studios Electronic Arts Kaasa Health Piranha Bytes/Pluto 13 RTL interactive Takomat Ubisoft Mobile Coupies Ericsson Glanzkinder Nokia RTL interactive Piksel Seven Principles Sevenval T-Mobile Vodafone WDR mediagroup Online arvato Bassier, Bergmann & Kindler buch.de/bol.de Clipfish.de denkwerk kalaydo.de RTL interactive UFA LAB NRW WDR mediagroup digital Standort > 7

[close]

p. 8

RTL Group, Köln Funke Mediengruppe, Essen Medienstandort NRW Bertelsmann,Gütersloh Zeitungsverlage/Medienhäuser Bertelsmann Handelsblatt DuMont Mediengruppe Rheinische Post Verlagsges. Funke Mediengruppe Buchverlage Bastei Lübbe Emons Verlag Kiepenheuer & Witsch Taschen Verlag Werbung/PR-Agenturen BBDO Grey DDB Havas Worldwide Jeschenko Ketchum Germany McCann Erickson MEC MediaCom muehlhausmoers Ogilvy Oliver Schrott Kommunikation OMD Optimedia Saatchi & Saatchi Scholz & Friends Ströer TBWA Vok Dams Weber Shandwick Zenithmedia Telekommunikation Deutsche Telekom Vodafone E-Plus /Telefónica Huawei QSC Ericsson LG Electronics Nokia ZTE Kabel & Satellit Unitymedia NetCologne Eutelsat ASTRO Strobel Kommunikationssysteme 8 Next Generation Media: Games, Webvideo, Mobile, Internet & Start-up-Szene Große internationale Publisher wie Electronic Arts und Ubisoft sowie eine starke Entwicklerszene bilden das Rückgrat des Games-Standorts NRW. Die gamescom als weltweit größtes Treffen der Videospiel-Branche sowie ein vielfältiges Ausbildungsangebot für den Games-Nachwuchs an Rhein und Ruhr runden das Bild ab. Als führender Standort für Mobile Business bietet NRW auch ein ideales Umfeld für den Mobilfunk der nächsten Generation mit einer leistungsfähigen Infrastruktur von Dienstleistern, Entwicklern und Forschungsinstituten. Insgesamt sind über 40 Prozent aller in der Mobile-Branche tätigen Unternehmen Deutschlands in NRW beheimatet. Mit seinem starken Mix aus Industrie, Handel und Dienstleistung bietet NRW zudem ein hervorragendes Umfeld für Internet-Firmen. Akteure wie Kalaydo, Cleverbridge und REWE Digital wissen diese erstklassigen Strukturen zu schätzen. Eine kreative, selbstbewusste Start-up-Szene mit einer der höchsten Gründungsquoten in Deutschland, bedeutende Internetagenturen und wichtige Verbände der digitalen Wirtschaft sind weitere Stützen des Standorts. Deutschlands größter Radiomarkt Auch im Radio hat NRW die Nase vorn: Nirgends sonst ist das Netz öffentlich-rechtlicher und privater Radioanbieter dichter, nirgends werden mehr Zuhörer erreicht – über UKW oder per Internet-Stream, regional oder lokal. Mit dem WDR, der Deutschen Welle und dem Deutschlandradio senden drei große öffentlich-rechtliche Sender seit mehr als 50 Jahren aus NRW und prägen die bundesweite Hörfunklandschaft. Vier der zehn meistgehörten Radioprogramme Deutschlands werden in NRW produziert. Mit einer Tagesreichweite von rund 5,2 Millionen Hörern werktags sind radio NRW und die NRW-Lokalradios die bundesweite Nr. 1 im UKW-Radio. Starke Musik-Branche: The Sound of NRW Vielfalt und Umsatzstärke machen NRW zu einem der wichtigsten Musikstandorte Deutschlands. Mehr als 9.000 Erwerbstätige und damit fast ein Fünftel der deutschlandweit in der Musikwirtschaft Tätigen lebt hier und sorgte 2015 für einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro. Eine starke Label-Szene ist hier ebenso vertreten wie führende Anbieter von Musik-Equipment und Unterhaltungselektronik, großformatiges Live-Entertainment genauso wie innovative Digitalvertriebe. Da sich der deutsche Musikmarkt zunehmend auf Live-Entertainment, digitale Geschäftsmodelle und die Lizenzierung von Musikinhalten konzentriert, bietet NRW als Konvergenzstandort mit starken Branchen in allen Mediengattungen die optimale Plattform für eine prosperierende und starke Musikwirtschaft. Eine kreative Szene in der Rhein-Ruhr-Region dient als Basis ebenso wie vier staatliche Musikhochschulen und nicht zuletzt eine starke Pop-Historie mit Künstlern wie Kraftwerk und Stockhausen. Werbe-Hochburg NRW Die erste Adresse in Sachen Werbung und Kommunikation ist Düsseldorf, Deutschlands umsatzstärkster Werbestandort. In der einzigartigen Kombination von Business, Mode Kreativ, innovativ, erstklassig ausgebildet und hochprofessionell – dank der vielen engagierten Medienschaffenden ist der Medienstandort NRW so erfolgreich. Das Land setzt dafür die nötigen Impulse und fördert unter anderem mit dem Leitmarktwettbewerb CreateMedia.NRW neue Ideen und Entwicklungen. Franz-Josef Lersch-Mense, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei Der Leitmarkt Medien und Kreativwirtschaft hat für die wirtschaftliche Entwicklung in Nordrhein-Westfalen eine große Bedeutung. Mit neuen Geschäftsmodellen, Dienstleistungen und Produkten bringen die kreativen Köpfe der Branche Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend voran. Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW

[close]

p. 9

Deutsche Telekom, Bonn Westdeutscher Rundfunk, Köln und Kunst bietet die NRW-Landeshauptstadt die ideale kreative Infrastruktur für erfolgreiche Kommunikation. Sie beheimatet große Werbeagenturen wie BBDO, Grey und Publicis Media ebenso wie fünf der zehn führenden deutschen Media-Agenturen, u.a. die Branchen-Primi MediaCom und OMD. Fast 35.000 Erwerbstätige im NRW-Werbemarkt erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von rund zehn Milliarden Euro. Das sind fast 40 Prozent der bundesweiten Werbe-Investitionen. Kabel, Drähte, Netze: Digitale Zukunft NRW Starke Netze sind die Lebensadern der digitalen Zukunft und das Herz der Infrastrukturen in Deutschland schlägt in NRW. Mit Vodafone, Telekom und E-Plus/Telefónica haben drei der vier deutschen Mobilfunknetzbetreiber ihren Sitz am Rhein. Neben Unitymedia als umsatzmäßig größter Kabelnetzbetreiber ist auch NetCologne, der erfolgreichste deutsche City-Carrier, in NRW beheimatet. Und nicht zuletzt bietet das Land mit führenden Inhalte- und Infrastrukturanbietern vor Ort ein hervorragendes Umfeld für die Entwicklung neuer, digitaler Dienste. Daher trifft sich jährlich die internationale Branche zur ANGA COM in Köln, dem größten europäischen Breitband- und Satelliten-Event. Branchen-Events: Internationale Messen und deutsche Medienpreise International führende Branchen- und Publikums-Events machen NRW das ganze Jahr hindurch zum Schauplatz für neue Markttrends und aktuelle Debatten. Fester Termin für die gesamte Medienbranche ist das Medienforum NRW in Medien- und Meinungsvielfalt – Jugendschutz – Schutz der Menschenwürde: Das sind unsere zentralen Themen. Am größten Medienstandort Deutschlands sorgen wir als Medienaufsicht dafür, dass Programmgrundsätze und zum Beispiel Werberegeln eingehalten werden. Dr. Tobias Schmid, Direktor Landesanstalt für Medien NRW (LfM) Köln, das gemeinsam mit der ANGA COM veranstaltet wird. Die gamescom ist die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltung. Sie findet alljährlich in der koelnmesse statt, ebenso wie die dmexco, eine der international führenden Messen für digitales Marketing, sowie alle zwei Jahre die photokina, Weltleitmesse für Foto und Imaging. Eine besondere Bandbreite bieten die Festivals in NRW. Rund 30 Veranstaltungen zwischen regionaler und internationaler Bedeutung richten sich das Jahr über zwischen Bonn und Bielefeld an Filminteressierte und Branchen-Vertreter. Mit mehr als 200 Veranstaltungen und über 106.000 Besuchern hat sich die lit.Cologne als Europas größtes Lesefest etabliert. Und natürlich ist NRW als Deutschlands Fernsehstandort Nr. 1 Schauplatz der wichtigsten deutschen Fernsehpreise. Der Deutsche Fernsehpreis wird seit 1998 und der Grimme-Preis, das andere Qualitätssiegel deutscher Fernsehkultur, werden alljährlich in NRW an die künstlerisch und journalistisch herausragenden Fernseharbeiten des Jahres vergeben. Die Verleihung des Deutschen Comedypreises findet während des Internationalen Köln Comedy Festivals im Herbst statt und festigt jedes Jahr aufs Neue den Status Kölns als deutsche Comedy-Hauptstadt. Und auch der renommierte Deutsche Kamerapreis wird in NRW verliehen, genauso wie der populäre Webvideopreis Deutschland, der Schnitt-Preis im Rahmen des Montageforum filmplus, der Deutsche Entwicklerpreis für die Gamesbranche und seit 2016 der Filmpreis NRW. < Als „NRWler“ im Rheinauhafen schätzen wir die Nähe zu Großkunden, Mittelständlern und wichtigen Partnern der ITK.  Als innnovationsgetriebenes Unternehmen profitieren wir von der Vielfalt der Medienbranche, Hochschul- und Forschungseinrichtungen. Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung Microsoft Deutschland Events & Festivals 1LIVE Krone c/o pop Festival Deutscher Comedypreis Deutscher Entwicklerpreis Deutscher Fernsehpreis Deutscher Kamerapreis Duisburger Filmwoche DW-Global Media Forum Eurovision Song Contest 2011 Filmfest homochrom Film Festival Cologne Grimme Online Award Grimme Preis Hörspielpreis der Kriegsblinden Int. Köln Comedy Festival Int. Kurzfilmtage Oberhausen Int. Frauenfilmfestival Dortmund|Köln Interactive Festival Médaille Charlemagne Kinofest Lünen Kinoprogrammpreis NRW lit.Cologne Medienforum NRW Radio Advertising Summit red dot award Ruhrtriennale Summer Jam Webvideopreis Deutschland Messen ANGA COM Art Cologne drupa dmexco gamescom photokina Finanzierung/Förderung Film- und Medienstiftung NRW Mediencluster NRW Mediengründerzentrum NRW NRW.BANK NRW.Invest Ansprechpartner www.creative.nrw.de www.filmstiftung.de www.medien.nrw.de www.mediengruenderzentrum.de www.nrwbank.de www.nrwinvest.com Standort > 9

[close]

p. 10

Die fabelhafte Welt der Amélie Film Rush Die fabelhafte Welt der Amélie Regie: Jean-Pierre Jeunet Produktion: Victoires Productions/Tapioca Films/ France 3 (F), MMC Independent Mit Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, Rufus, Yolande Moreau Rush Regie: Ron Howard Produktion: action concept, Egoli Tossell Film New, New Revolution Films (GB), Cross Creek (US) Mit Daniel Brühl, Chris Hemsworth, Alexandra Maria Lara, Russell Crowe u.a. Stromberg – Der Film Regie: Arne Feldhusen Produktion: Brainpool TV Mit Christoph Maria Herbst, Bjarne Mädel, Oliver K. Wnuk u.a. Cloud Atlas Regie: Tom Tykwer, Andy & Lana Wachowski Produktion: A Company, X Filme, Anarchos Production, Degeto Film Mit Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent u.a. Produzenten 2Pilots Filmproduktion 58FILME action concept aquafilm augenschein Filmproduktion Bavaria Fernsehproduktion, Niederlassung Köln Belle Epoque Films Bildersturm Filmproduktion Blinker Filmproduktion Broadview TV Büchner Filmproduktion Busse & Halberschmidt CAMEO Film- und Fernsehproduktion Cinema Ergo Sum Filmproduktion COINFILM Conradfilm CORSO Film- und Fernsehproduktion dagstar film Dubini Filmproduktion „A great land for filmmaking“ „A great Land for filmmaking“ resümierte der international prämierte, israelische Filmregisseur Ari Folman 2011 seine Dreharbeiten in NRW. Und das bezeugen die vielen filmischen Erfolgsgeschichten der zurückliegenden 25 Jahre: Mit der Gründung der Film- und Medienstiftung 1991 nahm die Vision „Filmland NRW“ Form an: International herausragende Produktionen wie Die fabelhafte Welt der Amélie von Jean-Pierre Jeunet (2001), Der Vorleser unter der Regie von Stephen Daldry (2008) und Lars von Triers Nymphomaniac (2014), allesamt in NRW realisiert, sind Meilensteine und zugleich Lohn dieser Aufbauarbeit. Heute bietet NRW für jede Filmproduktion optimale Bedingungen – für internationales Kino mit Starbesetzung genauso wie für ambitionierte Arthouse-Filme. Jüngster Welterfolg ist der deutsche Oscar- und Golden Globe-Kandidat Toni Erdmann, der u. a. mit fünf Europäischen Filmpreisen, dem Filmpreis NRW und dem LUX-Filmpreis des Europäischen Parlaments ausgezeichnet wurde und zum Arthouse-Hit des Jahres 2016 avancierte. Das Filmland NRW steht außerdem für großes Erzählkino wie für Dokumentar- und Animationsfilme. Hier gab es für Ayny – My Second Eye 2016 den Studenten-Oscar. Eine hoch spezialisierte Dienstleistungsbranche und starke kreative Netzwerke garantieren jedem Filmprojekt in NRW die richtigen Partner im gesamten Entstehungsprozess. Die Vorzüge des Landes wussten bereits viele international profilierte Kreative zu schätzen, darunter Margarethe von Trotta, Lars von Trier, Jim Jarmusch, Tom Tykwer, Nordrhein-Westfalen hat einen sensationellen Motivreichtum. Es gibt hervorragende Filmtechniker und Teams. Jedes Jahr vergibt die Wim Wenders Stiftung in Zusammenarbeit mit der Film und Medienstiftung NRW ein Nachwuchs-Stipendium. Das innovative Filmschaffen hat in NRW also nicht nur Tradition sondern auch Weitblick. Wim Wenders, Regisseur und Künstler Wim Wenders, Benoît Jacquot oder Oscar-Preisträger Ron Howard, die erfolgreich hier drehten. Und auch die Newcomer finden in NRW ein fruchtbares Umfeld für die Realisation ihres Erstlings. Finanzstarke Länderförderung Die Film- und Medienstiftung ist ein verlässlicher und starker Partner der Filmbranche. Sie fördert Filme für Kino und Fernsehen in allen Phasen der Entstehung und Verwertung: von der Stoffentwicklung über Drehbuch und Produktion bis hin zu Verleih und Vertrieb. In nunmehr 25 Jahren hat sie über 2.200 Filmproduktionen mit insgesamt rund 670 Millionen Euro unterstützt. Neben dem Land Nordrhein-Westfalen gehören der WDR, das ZDF und RTL zu ihren Gesellschaftern. Ihren Sitz hat sie im Medienhafen in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Mit einem durchschnittlichen jährlichen Fördervolumen von rund 35 Mio. gehört die Film- und Medienstiftung NRW zu den bedeutendsten Förderhäusern in Deutschland und Europa. Eine lohnende Investition: Denn für jeden Euro Förderung muss ein Produzent mindestens 1,50 Euro für seine Produktion in NRW ausgeben. Und so profitieren die Filmkultur, die Filmwirtschaft und die gesamte Branche vor Ort. Internationale Koproduktionen Eine der Domänen der Förderung sind internationale Koproduktionen. In diesem Feld agiert seit Jahren überaus erfolgreich die Pandora Film. Mit viel beachteten Filmen wie Jim Jarmusch’s Only Lovers Left Alive und Bertrand Bonellos Nocturama sowie einer kontinuierlichen Präsenz auf den großen A-Festivals konnte sich das Unternehmen Filmen in NRW bedeutet für mich heute: gewachsene, umfassende Kompetenz in allen Departments … facettenreiche, widersprüch-liche, und deshalb interessante Deutschland-bilder … Bereitschaft zum künstlerischen Risiko, zur kreativen Herausforderung … und gute Blutwurst. Tom Tykwer, Regisseur 10

[close]

p. 11

Stromberg – Der Film Daten und Fakten > m it durchschnittlich 35 Mio. Euro Fördervolumen eine der finanzstärksten Länderförderungen Deutschlands > r und 1.000 Drehtage in NRW jährlich > e rstklassige Dienstleister von Produktion zu Postproduktion > h ochqualifiziertes Fachpersonal > eines der größten Filmstudios in Europa > g roße Vielfalt an außergewöhnlichen Drehorten > p reisgekrönte und publikumsstarke Kinoproduktionen > führender Kinostandort: mit 854 bundesweit die meisten Kinosäle > Film Festival Cologne, Film-Messe Köln, Film- und Kinokongress NRW, Deutscher Kamerapreis, Filmherbst NRW Cloud Atlas in seiner über 30-jährigen Firmengeschichte internationles Ansehen erarbeiten. Die Kölner Heimatfilm setzt seit mehr als zehn Jahren auf eine Mischung aus internationalen Koproduktionen und deutschen Eigenproduktionen (Hannah Arendt, Wild). Zudem realisiert sie mit der Zentropa International als Koproduzentin internationale Projekte in NRW, u.a. Lars von Triers Antichrist, Melancholia oder Nymphomaniac. action concept in Köln-Hürth punktet vor allem mit seiner Expertise für Action-Movies und war an internationalen Top-Produktionen wie Rush von Oscar-Preisträger Ron Howard und Collide mit Sir Anthony Hopkins und Sir Ben Kingsley beteiligt. Mit Coin Film (Iraqi Odyssey), Gringo Films (90 Minuten Krieg), unafilm (Clair obscur) und Match Factory Productions (El olivo – Der Olivenbaum) sind zahlreiche NRW-Produzenten regelmäßig an internationalen Koproduktionen beteiligt. Deutsches Kino Vor allem die Entwicklung des deutschen Kinofilms ist ohne den Beitrag aus NRW nicht denkbar. So entstanden mit Filmstiftungsförderung herausragende Produktionen von Christian Schwochow (Paula), Dominik Graf (Die geliebten Schwestern), Sönke Wortmann (Frau Müller muss weg), Gordian Maugg (Fritz Lang), Christoph Hochhäusler, Caroline Link, Oskar Roehler, Margarethe von Trotta, Tom Tykwer u.v.a.m. Erfolgreiche NRW-Unternehmen wie Little Shark Entertainment (Lommbock), Westside Filmproduktion (Radio Heimat) und Wüste Film (Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt) produzieren starkes Kino. Vor allem Kinderfilme wie Pettersson und Findus sowie Komödien wie Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft reüssierten an den Kinokassen. > We had a very successful shoot in Germany. I very much look forward to filming in Germany again sometime in the near future. Ron Howard, Regisseur, Produzent, Autor und Schauspieler, 2012, während des Drehs von „Rush“ If you ever get the chance to shoot here, do it. Helen Mirren, Schauspielerin, 2010, während des Drehs von István Szabós „Hinter der Tür“ in den MMC-Studios A great land for filmmaking. Ari Folman, Regisseur und Künstler, 2011, während des Drehs von „Der Kongress“ I’m really happy to be here in NRW because I think it’s important that germany invests in films which have the huge ambition that we had with the physician. It shows that germany can produce these huge movies on a big scale and they can be very successful. I hope that it opens the door for more productions like the medicus because I think the crews are here and the talent is here to make it happen. Tom Payne, Schauspieler Ganz persönlich möchte ich den fantastischen Mitgliedern von Crew und Produktion danken für die harte Arbeit, für ihre unschätzbaren Beiträge und ihre unglaubliche Energie. Ich werde die Zusammenarbeit mit all diesen wunderbaren Mitstreitern wirklich vermissen. Jim Jarmusch, Regisseur und Künstler, 2012, nach dem Dreh zu „Only Lovers Left Alive“ Produzenten eastart pictures elsani film EM+Cox Filmproduktion ena Film Engstfeld Film enigma film Ester.Reglin.Film Produktionsgesellschaft European Motion Pictures Film- und Medienproduktion Filmfabrik filmproduktion loekenfranke Filmpunkt Florianfilm gff Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion Gifted Films West gilles.mann filmproduktion GRINGO Films Heimatfilm Homo Ludens Pictures HUPE Film Fiktion Karibufilm kopterwork Lichtblick Film Lichtfilm Little Shark Entertainment Made in Germany Match Factory Productions MMC Movies Network Movie Palladio Film Pandora Filmproduktion Philip Gröning Filmproduktion Propellerfilm Köln Senator Film Köln Splendid Film SteelWorX Film Production Tag/Traum Filmproduktion Sutor Kolonko Tatfilm Produktionsgesellschaft Thevissen Filmproduktion Tradewind Pictures TrickStudio Lutterbeck Uhlandfilm unafilm Warner Bros. Int. TV Production W-film Westendfilme Westside Filmproduktion Weydemann Bros. Wüste Film West Zeitsprung Pictures Zentropa International Köln Zieglerfilm Köln Zinnober Film Film > 11

[close]

p. 12

Nymphomaniac Film Der Medicus Nymphomaniac Regie: Lars von Trier Produktion: Zentropa International Köln, Zentropa (DK), Slot Machine (F), Memfis Film (SE), Zentropa (SE) Mit Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Shia LaBeouf u.a. Der Medicus Regie: Philipp Stölzl Produktion: UFA Cinema Mit Tom Payne, Sir Ben Kingsley, Stellan Skarsgård, Olivier Martinez, Elyas M’Barek u.a. Beltracchi – Die Kunst der Fälschung Regie: Arne Birkenstock Produktion: Fruitmarket, Tradewind Pictures, Telepool, Senator Film Produktion Nowitzki. Der perfekte Wurf. Regie: Sebastian Dehnhardt Produktion: Broadview TV Studios blueBox Studios Cubic Studios infostudios MMC Studios MP Medienparks NRW nobeo WDR-Studios Köln-Bocklemünd Animationsstudio/ 3D-Visualisierung 3DHandwerk AKIKA Kommunikation Blanx Effects Interactive Blickfischer blueBox Chamaeleon Digital Vision Daywalker Studios DigitalArtCore Kinderfilme und Family Entertainment Seit Jahren fördert die Film- und Medienstiftung die Produktion erfolgreicher Kinder- und Jugendfilme. Mit Titeln wie Mullewapp – Eine schöne Schweinerei, Wendy, Smaragdgrün, Tobbi und das Fliewatüüt oder Pettersson und Findus, Hexe Lilli rettet Weihnachten entstehen dabei besucherstarke Literaturverfilmungen und Eigenentwicklungen wie Ted Siegers Molly Monster – Der Film. Darüber hinaus engagiert sich die Film- und Medienstiftung NRW in der Initiative Der besondere Kinderfilm. Als erstes Ergebnis kam 2016 der preisgekrönte Film Auf Augenhöhe von Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf ins Kino. Starke Dokumentarfilmszene Unterstützt von der Film- und Medienstiftung NRW bildet der Dokumentarfilm einen wichtigen Schwerpunkt des nordrhein-westfälischen Filmschaffens, belohnt mit zahlreichen Auszeichnungen und Festivaleinladungen. Beltracchi – Die Kunst der Fälschung (Fruitmarket), Gerhard Richter Painting (Corinna Belz) wurden mit dem Deutschen Filmpreis belohnt. Broadview TV gelang mit den Sportler-Dokus Klitschko und Nowitzki der Sprung ins internationale Kinogeschäft. Neben Samirs Iraqi Odyssey konnten u.a. Christiane Büchners Family Business und Corinna Belz’ Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte … überzeugen. Ein besonderes Augenmerk gilt zudem innovativen Projekten, die crossmedial neue Wege der Publikumsansprache erschließen. Akzente setzen konnten hier u.a. das filmstiftungsgeförderte 24h Jerusalem (zero one 24) sowie das mit dem Eyes & Ears Award ausgezeichnete Modellprojekt Supernerds (Gebrü- In den letzten 25 Jahren hat sich in NRW eine konkurrenzfähige Film- und Medienwirtschaft mit einem unverwechselbaren Profil entwickelt. Sönke Wortmann, Geschäftsführer Little Shark Entertainment der Beetz). Profilierte NRW-Firmen wie Bildersturm, Blinkerfilm, Fruitmarket, Corso Film, Made in Germany oder Tag/Traum bilden eine vielfältige Dokumentarfilmszene in Nordrhein-Westfalen. Zugleich bieten der NRW Dokutag der Film- und Medienstiftung und der Documentary Campus neue Plattformen für die Akteure und Kreativen der Dokubranche. Große TV-Events Nordrhein-Westfalen ist zudem ein Zentrum für große fiktionale TV-Events, die hier entwickelt, gedreht und von der Film- und Medienstiftung gezielt gefördert werden. Viel beachtete Produktionen waren der international prämierte Event-Mehrteiler Unsere Mütter, unsere Väter, Die Manns, internationale Koproduktionen wie Gotthard, der seine Weltpremiere auf der Piazza Grande beim Locarno Filmfestival erlebte, und die Neuverfilmung des Karl-May-Klassikers Winnetou. 2017 kommt zudem die wegweisende, filmstiftungsgeförderte deutsche Serienproduktion Babylon Berlin von Tom Tykwer ins Fernsehen. Junges Kino aus NRW In den Talentschmieden von NRW wie der ifs – internationale filmschule köln, der Kunsthochschule für Medien (KHM) Köln und dem Mediengründerzentrums NRW reift kreativer und gut ausgebildeter Filmnachwuchs heran – junges Kino aus NRW floriert. Dies wird alljährlich durch zahlreiche Preise und Festivaleinladungen deutlich. Der Film Marija von KHM-Absolvent Michael Koch lief u. a. auf den Festivals von Locarno und Toronto. Den First Steps Award gewannen das von den Kölner Gründerzen- NRW ist so vielfältig wie keine andere Region in Deutschland. Daraus ergeben sich für mich immer wieder außergewöhnliche Drehorte und Motive. Ich glaube, das Besondere am Drehen in NRW sind aber auch die Menschen, die hier leben. Ich habe noch nie gehört, dass ein komplettes Filmteam nachts um halb zwei von einem Anwohner mit Grillwürsten versorgt wurde. In NRW hab’ ich das erlebt. Wolfgang Groos, Regisseur 12

[close]

p. 13

Beltracchi – Die Kunst der Fälschung Nowitzki. Der perfekte Wurf. trums-Stipendiaten Weydemann Bros. produzierte Langfilmdebüt Los Angeles und der Abschlussfilm Henry von dem KHM-Absolventen Philipp Fussenegger. Auch Sutor Kolonko konnten mit ihrem Produktionsdebüt Sofias letzte Ambulanz wichtige Auszeichnungen gewinnen. Und 2016 erhielt der KHM-Abschlussfilm Ayny – My Second Eye von Ahamd Saleh den Studenten-Oscar für den besten ausländischen Animationsfilm. Gerd Ruge Stipendium und Wim Wenders Stipendium Ein besonderes Entrée in die Film-Branche bieten dem ambitionierten Filmnachwuchs die NRW-Stipendienprogramme. Mit der bundesweit einzigartigen Unterstützung des von der Film- und Medienstiftung NRW ausgeschriebenen Gerd Ruge Stipendiums, das 2016 bereits zum 15. Mal vergeben wurde, werden junge Dokumentarfilmer in die Lage versetzt, ihre Projekte zu realisieren, wie z.B. Fighter (Corso Film) oder I Want to See the Manager (Hannes Lang). Seit 2014 schreibt die Film- und Medienstiftung NRW in Zusammenarbeit mit der Wim Wenders Stiftung in Düsseldorf alljährlich das Wim Wenders Stipendium zur Förderung innovativer filmischer Erzählkunst aus. Animation und VFX Führende Agenturen wie Parasol Island in Düsseldorf sorgen in der Werbung für Maßstäbe, während Studios wie das TrickStudio Lutterbeck, die Daywalker Studios und JEP Animation vor allem für Kinofilme und Fernsehserien produzieren. Auch im Kinoerfolg Pettersson und Findus, realisiert in den Kölner MMC-Studios, spielen animierte Sequenzen eine zentrale Rolle. Die Düsseldorfer Firma LAVAlabs Moving Images ist nicht nur regelmäßig an Top-Produktionen wie Duell der Brüder und Mullewapp – Eine schöne Schweinerei beteiligt, sondern engagiert sich darüber hinaus für die Entwicklung innovativer, digitaler Medienlösungen, u.a. durch das Innovationshub in Düsseldorf. 2015 eröffneten die Stargate Studios, einer der international führenden Anbieter für virtuelle Produktionen und VFX, eine Dependance in Köln. > NRW ist in den letzten Jahren als Medienstandort erheblich attraktiver geworden. Die Filmstiftung NRW hat hieran einen erheblichen Anteil. Wir und unsere Produktionen kommen gerne nach Nordrhein-Westfalen. Martin Moszkowicz, Vorstand Constantin Film Ohne NRW wäre der deutsche Film nicht denkbar. X Filmes internationale Produktionen, wie in 2015 mit Tom Hanks in „Ein Hologramm für den König“ oder mit Emma Thompson, Brendan Gleeson und Daniel Brühl in „Jeder Stirbt Für Sich Allein“, ebenso wenig. Stefan Arndt, Vorstand X Filme Creative Pool Meine Standortentscheidung folgte zwei Grund­ sätzen: der lokalpatriotischen Hymne von den Höhnern, Dat Hätz vun de Welt, jo dat es Kölle (gerne auch auf ganz NRW anzuwenden), und einer filmspezifischen Anwendung des Artikels 3 des Kölner Grundgesetzes: Et hätt noch immer jot jejange. Ohne dieses Grundvertrauen würde kein Film entstehen. Bettina Brokemper, Geschäftsführerin Heimatfilm PANDORA ist mit dem Medienstandort NRW und der Filmstiftung groß geworden, und wir freuen uns darauf, auch als Best Ager gemeinsam weiter großes Kino zu machen. Christoph Friedel, Produzent PANDORA FILM Produktion Animationsstudio/ 3D-Visualisierung Elevision Animation Studio Grafik-Film JEP-Animation Trickfilmproduktion Parasol Island Power-Toons Radl Animation REBUSmedia Stargate Studios Stefan Eling Moving Pictures Toonsisters TrickStudio Lutterbeck Verbände/Netzwerke dfi Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW Film- und Medienverband NRW Filmbüro NW e.V. filmothek der jugend nrw e.V. LaDoc Filmnetzwerk Netzwerk Filmkultur NRW Netzwerk Kinderfilmfeste NRW Postproduktion ACT Videoproduktion ARRI Media Chaussee SoundVision cine plus Köln Cutting Crew DAS WERK Daywalker Studios Die Colorie Edit Station Einschnitt Video- und Postproduktion H[ea]D-Quarter Industriesauger TV LAVALabs Moving Images LogoSynchron MMC Movies Pixellusion vfx Scanline VFX Scope VFX Schnittwerk Splendid-Synchron Think Global Media Torus WeFadetoGrey Film > 13

[close]

p. 14

Collide Film Pettersson und Findus Collide Regie: Eran Creevy Produktion: 42 (GB), Automatik Entertainment (US) Mit Nicholas Hoult, Sir Anthony Hopkins, Sir Ben Kingsley, Felicity Jones, Joachim Król Pettersson und Findus Regie: Ali Samadi Ahadi Produktion: Tradewind Pictures Mit Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter u.a. Frau Müller muss weg! Regie: Sönke Wortmann Produktion: Little Shark Produktion Mit Anke Engelke, Ken Duken, Justus von Dohnányi u.a. Hannah Arendt Regie: Margarethe von Trotta Produktion: Heimatfilm, Minotaurus (LU), MACT Prod.(F), WDR, BR, Degeto Film Mit Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer Weltvertrieb The Match Factory Media Luna New Films New Docs Pandora Verleih/Vertrieb 3L Filmverleih Autentic Distribution Film Kino Text Filmlichter Mindjazz Pictures Pera Film Rapid Eye Movies Real Fiction Filmverleih Schwarz-Weiß Filmverleih Splendid Film Turbine Media Group W-film Distribution Hochmoderne Studios und Ateliers Studios und Atelierbetriebe in NRW bieten Filmproduktionen Einrichtungen auf dem neuesten Stand und hoch spezialisierte Services. Die MMC Studios in Köln verfügen mit dem Coloneum in Köln-Ossendorf über eine von Europas größten und modernsten Studiolandschaften. Die insgesamt 19 Studios, von denen einige bis zu 2.600 qm groß und bis zu europaweit einmaligen 26 Metern hoch sind, bieten Raum für Produktionen aller Formate. Parallel zum Studiogeschäft engagiert sich das Unternehmen mit der MMC Movies auch als Filmproduzent. So entstanden bei der MMC in Köln internationale Premium-Produktionen wie Der Medicus von Philipp Stölzl, Das Löwenmädchen von Vibeke Idsøe oder der historische Zweiteiler Gotthard. Weitere Studio- und Atelierbetriebe in NRW finden sich mit den Cubic Studios in Düsseldorf, den infostudios in Monheim und den MP Medienparks NRW in Hürth. Erstklassige Postproduktion Die Infrastruktur für Film- und Fernsehproduktionen in Nordrhein-Westfalen hat sich über die Jahre entwickelt und ausdifferenziert, sodass heute hochqualifizierte und erfahrene Dienstleistungsunternehmen das gesamte Portfolio für die Realisierung von Medienproduktionen aller Art anbieten können. Hohe Standards auf dem Gebiet der Filmtonproduktion garantieren u.a. Anbieter wie Chaussee SoundVision und Torus. Postproduktion auf internationalem Niveau bieten NRW-Unternehmen wie ACT Videoproduktion, Headquarter, ARRI Film & TV Services, Cine-Plus, Scanline VFX und viele andere. Produzieren in NRW – was früher oft ein reines Risiko war, ist heute fast immer ein reines Vergnügen. Was da in den letzten 25 Jahren gewachsen ist, was vor allem die Filmstiftung gesät und gegossen hat, das nennt man eine Erfolgsgeschichte. Regina Ziegler, Geschäftsführerin Zieglerfilm Inspirierende Locations Geprägt durch seine besondere Geschichte bietet Nordrhein-Westfalen besondere Ansichten: Vom Rheinland bis zur Porta Westfalica, vom Ruhrgebiet bis zum Münsterland gibt es im Flächenland NRW eine große Vielfalt an inspirierenden und ausdrucksstarken Locations zu entdecken, mit reizvoller Industriekultur, facettenreichen Naturlandschaften und geschichtsträchtigen Städten. So inszenierte Kai Wessel Nebel im August im Kloster Mülheim in Warstein, und Adolf Winkelmann drehte seinen Ruhrgebietsfilm Junges Licht an Originalschauplätzen in Dortmund, Bochum, Marl und Bottrop. Wim Wenders wie auch Tom Tykwer nutzten die einzigartige Wuppertaler Schwebebahn für Pina bzw. Der Krieger und die Kaiserin als Motiv. Einen umfangreichen LocationService leistet die Film Commission NRW, angesiedelt in der Film- und Medienstiftung NRW. Unter www.locationnrw.de bietet sie mehr als 4.500 Motive inklusive Kontakt zur zuständigen Kommune wie auch zu ortskundigen Location Scouts. Lebendige Kinokultur Die Filmlandschaft NRW wird getragen von der lebendigen Kinokultur an Rhein und Ruhr. Kein anderes Bundesland bietet seinen Einwohnern mehr Kinoleinwände: 2016 lockten 854 Kinosäle in NRW das Publikum. Neben Deutschlands fünftgrößtem Multiplex Kino, dem Cinedom in Köln, ist die Lichtburg in Essen eines der bekanntesten und prachtvollsten deutschen Kinos: Mit 1.250 Sitzplätzen ist die 1928 erbaute und 2003 mithilfe von Förderung bis ins Detail stilvoll renovierte Lichtburg Deutschlands Unser Spielfilm-Weltvertrieb, gegründet 2006 mit Sitz in Köln, konnte sich in dem medienfreundlichen Umfeld in NRW bestens entwickeln. Kontakte zu Kreativen, Verleihern und Filmförderern sind einfach herzustellen, wir haben tolle Mitarbeiter. Michael Weber, Geschäftsführer The Match Factory 14

[close]

p. 15

Frau Müller muss weg! Hannah Arendt größter Filmpalast und ein idealer Veranstaltungsort für feierliche Filmpremieren. 2012 hat in Köln das alte Residenz-Kino nach einem umfassenden Umbau als Astor Filmlounge wiedereröffnet und bereichert die NRW-Kinolandschaft mit einem Filmtheater der Luxusklasse. 2017 ist die Wiedereröffnung des UFA-Palastes geplant. Im Herbst werden zudem die „Lichtspiele Kalk“ eröffnen. Es soll das erste Kölner Stadtteilkino mit täglichem Programm auf der „Schäl Sick“ seit 1985 werden. Die Film- und Medienstiftung fördert Maßnahmen der Modernisierung, Neuerrichtung und des Marketings von Filmtheatern. Dazu kommen die jährlich vergebenen Kinoprogrammpreise. Allein im Jahr 2015 hat die Film- und Medienstiftung die Kinos in NRW mit mehr als 1,1 Millionen Euro unterstützt. Vielfältige Festivalszene Festivals sind Qualitätsschau, Vernetzungsplattform und wichtiger Impulsgeber für die Weiterentwicklung der Film-Branche. NRW kann ein facettenreiches Angebot an Filmfestivals aufbieten, u.a. zahlreiche kulturelle Ereignisse für das Ruhrgebiet. Mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen ist das weltweit älteste und traditionsreichste Kurzfilmfestival in NRW beheimatet, mit alljährlich Fachbesuchern aus 50 Ländern. Außerdem die Duisburger Filmwoche für den deutschsprachigen Dokumentarfilm, die 2016 ihre 40. Ausgabe feierte. Alljährlich Fachbesucher aus 50 Ländern ein. Weitere renommierte NRW-Filmfestivals sind das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund|Köln, das sich Filmen von Frauen widmet, das Kinofest Lünen mit Fokus auf den deutschen Kinofilm sowie das neu positionierte Film Festival Cologne als Fes- Die Film und Medienstiftung NRW, starke Sender, erstklassige Filmhochschulen und eine Regionalförderung, die ihresgleichen sucht – wenn wir hier nicht geboren wären, wir hätten hier hinziehen müssen… Jonas Katzenstein, Produzent augenschein Filmproduktion tival zum internationalen Film- und TV-Geschehen. Mit dem neu geschaffenen Filmpreis NRW unterstreicht das Filmland NRW außerdem seine führende Stellung. Mehr als 20 verschiedene Festivals bietet allein der Filmherbst NRW. Daneben tragen auch themenspezifische Events zur Vernetzung und Profilierung der NRW-Filmbranche bei, wie z.B. die Film-Messe Köln und der Film- und Kinokongress NRW. Bundesweit einzigartig sind zudem die Veranstaltungen zu den Gewerken Kamera (Deutscher Kamerapreis), Filmschnitt (Filmplus) und Filmmusik (Sound-Track_Cologne), die jedes Jahr in Köln stattfinden. < In Detmold bin ich geboren, in Herne aufgewachsen, in Köln lebe ich, Dortmund hat den weltbesten Fußballverein und Düsseldorf das tollste Filmförder-Team. Für mich ist hier Heimat, auch wegen der Menschen: Hier wird nicht gejammert, sondern angepackt. Und so entstehen immer wieder ganz besondere Filmprojekte. Wotan Wilke Möhring, Schauspieler Ich habe 10 Jahre in München und 10 Jahre in Berlin gelebt und keine Sekunde bereut, wieder nach NRW zu ziehen. In kürzester Zeit habe ich hier jede Menge hochmotivierte, professionelle und lustige Leute kennengelernt und freue mich schon auf die nächsten gemeinsamen Projekte. Peter Thorwarth, Regisseur Für ARRI war es eine wichtige und richtige Entscheidung, sich mit seinen Dienstleistungen in Köln zu engagieren. In NRW entstehen große TV- und Kinoprojekte und das Engagement der Filmstiftung nicht nur für die regionalen Projekte verdient große Anerkennung. Josef Reidinger, Geschäftsführer ARRI Media Filmfestivals/Preise Bielefelder Kinderfilmfest Blicke – Filmfestival des Ruhrgebiets Cinepänz Deutscher Kamerapreis doxs! – Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche Duisburger Filmwoche Exposed – Festival für erste Filme Fantasy Filmfest Filmplus – Forum für Filmschnitt und Montagekunst Film- und Videowettbewerb Bielefeld Filmfest Düsseldorf Filmfestival Münster Filmpreis Köln Gerd Ruge Stipendium homochrom Int. Kurzfilmtage Oberhausen Int. Stummfilmtage Bonn Int. Frauenfilmfestival Dortmund|Köln Kinderfilmfest Bonn KinderFilmFest Münster Kinderfilmtage Ruhrgebiet KinderKinoFest Düsseldorf Kinofest Lünen Kino Latino Kinoprogrammpreis NRW Kurzfilmfestival Köln kurzundschön SoundTrack_Cologne Unlimited Kurzfilmfestival XXS Dortmunder Kurzfilmfestival Videonale Scope Wim Wenders Stipendium Zebra Poetry Film Festival Münster Förderung Film- und Medienstiftung NRW Creative Europe Desk NRW Ansprechpartner www.filmstiftung.de nrw.germanfilmfinance.com www.locationnrw.de www.creative-europe-desk.de Film > 15

[close]

Comments

no comments yet