SC Broich Peel

 
no ad

Embed or link this publication

Description

Image Broschur

Popular Pages


p. 1

Ein Sportverein für Junge und Junggebliebene

[close]

p. 2

Historie Aus der Geschichte des S.C. Schwarz-Weiß Broich-Peel 1927 e.V. Teil 1 Mit dem Aufkommen der Sportbewegung und damit verbunden die Einführung des Fußballspiels in Deutschland Anfang des 20. Jahrhunderts, schossen Fußballclubs wie Pilze aus dem Boden. Überall sammelten sich junge Burschen auf Plätzen und Freiflächen und „frönten" diesem „Deibelsspiel" oder auch der „Fußlümmelei", wie manche Bürger sagten. 1927 wurde der S.C. Broich-Peel gegründet. Doch die Anfänge des Fußballsports in der nahen Umgebung der Honschaft Broich-Peel wurden bereits vor dem 1. Weltkrieg gemacht. Daher konnten die Gründer des S.C. Broich-Peel auf die Erfahrungen ihrer Vorgänger in den Vereinen Blau-Weiß Genhausen und Constantia Genhodder zurückgreifen. Die Gründungszeit ist eng verbunden mit der Weltwirtschaftskrise, die durch die Geldentwertung und die hohen Arbeitslosenzahlen für viel Armut, Hunger und Frust sorgte. Doch ohne finanzielle Mittel, aber mit viel Enthusiasmus und Begeisterung, ging man daran, auf einem Kiesgrundstück einen Sportplatz zu erstellen. Dieser lag zwischen Peel und dem heutigen HQ, ein Stück oberhalb der Linkskurve. Gekennzeichnet war der Platz durch seine charakteristischen Fußballtore, die abwechselnd schwarz-weiß gestrichen waren und damit den Namen S.C. Schwarz-Weiß Broich-Peel perfekt zum Ausdruck brachten. Den Umkleideraum, ein kleines Mooshäuschen, baute man ebenfalls selbst. So entstanden die meisten Plätze in der Stadt Mönchengladbach und anderswo. Leider sind von der Anfängerzeit fast keine Unterlagen mehr vorhanden. Da auch so gut wie keine Zeitzeugen mehr da sind, gibt es nur wenige Informationen über die erste Zeit. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass auf dem Platz so manch heißes Fußballspiel stattgefunden hat. Es ging oft die „Post" ab, was zur geflügelten und in der Gegend mit Achtung erfüllten Bemerkung „die Post im Walde" geführt haben soll. Liebe Leser: Wer kann uns helfen diese Zeit mit mehr Informationen zu füllen? Haben sie Bilder/Texte etc. aus der Geschichte des S.C. Broich-Peel? Wir würden uns sehr freuen, wenn sie uns entsprechende Kopien zur Verfügung stellen könnten. Gerne hören wir ihren Geschichten auch zu. Bitte melden sie sich bei Christian Spinnen oder Edgar Krappen. Aus der Geschichte des S.C. Schwarz-Weiß Broich-Peel 1927 e.V. Teil 2 Im letzten Libero haben wir berichtet, dass von den Anfängen leider keine Unterlagen mehr vorhanden sind. Auch unser Aufruf an unsere Leser ihre alten Unterlagen zu sichten, ob sich dabei noch etwas vom S.C. Broich-Peel versteckt, blieb zunächst unbeantwortet. Das hat sich nun aber doch etwas geändert. Zeitzeugen, die von der Gründung noch berichten konnten, haben sich leider nicht gemeldet. Aber es gibt noch 3 Mitglieder, die zum Zeitpunkt noch Kinder waren. Mit Heinz Amend aus Peel vom Jahrgang 1924 (90. Geburtstag am 25.03.!!), einer von diesen 3, hat der Libero gesprochen: Dabei haben wir tolle Geschichten rund um den Fußball erfahren. Libero: Hallo Heinz, schön dass du heute Zeit für uns hast. Wie kamst du zum Fußball? 2

[close]

p. 3

Historie Aus der Geschichte des SC Schwarz-Weiß Broich-Peel 1927 e.V. Heinz: Fußball war für uns Kinder das Schönste. Wir waren auch immer draußen. Es gab ja keinen Fernseher oder Computer. Und Fußball spielt man auf einem Platz in einer Mannschaft. Libero: Und mit welcher Mannschaft und auf welchem Platz? Heinz: Wir spielten in Peel. Mein Vater hat eine Wiese hergerichtet. Da kamen 4 Stangen drauf und jeweils eine Querstange oder auch ein Strick. Fertig war der Platz mit zwei Toren. Die Familien in Peel hatten damals viele Kinder. In den anderen Dörfern war das genauso. So war schnell eine Mannschaft gebildet. Das Heiligtum war der Ball mit Blase. O weh, wenn der im Stacheldraht gelandet ist. Libero: Halt Heinz, mit welchen Schuhen habt ihr gespielt? Heinz: Klompe, was denn sonst. Meistens noch mit einer Verstärkung durch Eisen. Und damit ging es um die interne Meisterschaft zwischen Peel, Genhausen, Broich, Genhodder und anderen. Libero: Und wann war das? Heinz: 1935, vielleicht auch etwas später. Libero: Und der S.C. Broich-Peel? Heinz: Der spielte damals in einer Spielgemeinschaft, zusammen mit Rheindahlen und Mennrath. Es wurde abwechselnd in Peel, Rheindahlen und Mennrath gespielt. Aber davon kann ich nicht mehr so viel sagen. Zwei Bilder aus dem Jahr 1938 auf dem Peeler Platz habe ich für den Libero gefunden (Bilder 1+2). Allerdings kenne ich die einzelnen Personen nicht mehr. Meine aktive Zeit beim S.C. Broich-Peel begann erst 1947, nach meiner Heimkehr aus der Kriegsgefangenschaft. Während die Spielgemeinschaft nach dem Krieg wieder zu spielen begann, wurde der S.C. Broich-Peel 1948 wieder eigenständig. Libero: Und du hast von da an mitgespielt? Heinz: Ja, natürlich und 1949/50 die Meisterschaft errungen. Das Bild dazu ist hier (Bild 3) Libero: Wie ging es weiter? Heinz: Fußball war meine zweite Leidenschaft. Die erste Leidenschaft ist bis heute der Trommlerkorps. Dies war dann der Grund, dass meine Karriere nicht mehr weiter ging. Aber ich habe auch nach meiner aktiven Zeit noch im Vorstand mitgearbeitet und bin und bleibe auch immer noch ein S.C. Broich-Peeler. Libero: Lieber Heinz, vielen Dank für zwei herrliche Stunden. Wir hoffen, dass du uns bald einmal auf unserem Platz besuchen kannst. Liebe Leser, wir werden natürlich auch noch den anderen Zeitzeugen (Josef Zons) interviewen und hoffen auf weitere schöne Geschichten. Falls sie ebenfalls noch Geschichten zum S.C. Broich-Peel oder zum Fußball bei uns beitragen können, melden sie sich bitte bei Christian Spinnen oder Edgar Krappen. 3

[close]

p. 4

Daten zum Verein Informationen über den S.C. Broich-Peel Der Verein verfügt derzeit über rund 300 Mitglieder. 5 Jugendmannschaften, 1 Seniorenmannschaft und 1 Alte Herren Mannschaft spielen im S.C. Broich-Peel. Die Seniorenmannschaft spielt in der Kreisliga C. In der Kinderturnabteilung gibt es eine Eltern-Kind-Gruppe (3 bis 5 Jahre) und eine Kindersportgruppe bis 10 Jahre. Die Gymnastik- und Fitnessabteilung verfügt über 3 Gruppen. Die Postanschrift lautet: Platzanlage an der Kirche Rochusstraße 330 41179 Mönchengladbach Für Sponsoring sind zuständig: Christian Spinnen Gladbacher Straße 70 41179 Mönchengladbach E-Mail: christiansp@web.de Mobil: 0157.79 26 25 51 Edgar Krappen Wyenhütte 12 41179 Mönchengladbach E-Mail: info@printofficekrappen.de Mobil: 0173.5 46 59 94 Florian Steinke Rochusstraße 202 41179 Mönchengladbach E-Mail: Florian.steinke@inter.de Telefon: 02161.3041376 4

[close]

p. 5

Sportstätten Spielorte: Naturrasenplatz 1 (Platzanlage an der Kirche) wurde in Eigenleistung, viel Engagement und viel Hilfe aus dem Dorf, neu erstellt. Naturrasenplatz 2 (am Kindergarten) dient als Trainingsgelände für die Jugend. Sporthalle der Grundschule wird von der Turngruppe und dem Breitensport genutzt. Mehrzweckhalle Gerkerath Die Bezirksportanlage in Rheindahlen und der Kunstrasenplatz Mennrath werden für Trainingseinheiten im Winter genutzt. 5

[close]

p. 6

Vereinsheim 6

[close]

p. 7

Veranstaltungen Jugendfußballturnier im Sommer findet immer ein Jugendfußballturnier über 2 Tage statt. Dorfkick Am Freitag vor dem Jugendturnier findet der Dorfkick statt. Wie der Name schon sagt, finden sich viele Teams aus dem „Dorf“, u. a. die Schützengruppen oder andere Gemeinschaften, um den Pokal des Dorfes auszuspielen! Dieser ist immer mit einem hohem Spaßfaktor behaftet. Saisoneröffnung Zum Saisonbeginn findet die Saisoneröffnung für Jugend- und Seniorenmannschaften statt. Hier werden alle Spieler mit Namen aufgerufen. Sonderveranstaltungen Sonderveranstaltungen (z. B. Integratives Fußballturnier, Kuhbingo, Spanischer Abend) außersportliche Angebote Ausflüge, Mannschaftsfahrten, Mannschaftsfeiern und vieles mehr. DFB Durchführung des DFB-Fußballabzeichens, Teilnahme an der DFB-Aktion „Team 2015" 7

[close]

p. 8

SC Broich-Pe

[close]

p. 9

Peel 1927 e.V.

[close]

p. 10

Sparte Fußball Unsere Mannschaften Bambini 2 Bambini 1 F-Jugend E-Jugend C-Jugend 10 Alte Herren 1. Mannschaft

[close]

p. 11

Sparte Breitensport Eltern-Kind-Turnen Seit April 2004 verfügt der S.C. Broich-Peel über zwei Eltern-Kind-Gruppen. Diese Gruppen werden von einer qualifizierten Übungsleiterin geführt. Hier werden nicht nur die Mütter und Väter gefordert. Einzel- sowie Gruppenübungen stehen auf dem Programm. Im Vordergrund steht der Gesundheitsaspekt. Zudem steht auch eine Ernährungsberatung auf dem Plan. Eltern-Kind-Turnen Wer: Kinder im Alter zwischen 3-5 Jahren Wann: Donnerstags von 15.30-16.30 Uhr Wo: Gymnastikraum Grundschule Broich Mit wem: Übungsleiterin Nicole Lamertz Freizeitsportgruppen Der Verein verfügt über drei Freizeitsportgruppen mit je einem Übungsleiter. Der Freizeitsport wird ausschließlich in der Sporthalle der Schule Broich absolviert. Gymnastik und Fitness Männer Wer: Männer unterschiedlichen Alters. Wann: Mittwochs von 19.30 bis 22.00 Uhr Wo: Gymnastikhalle Grundschule Broich Mit wem: Übungsleiter Horst Vaudrevange Herrenfitness (LOKEDO) Wer: Männer unterschiedlichen Alters. Wann: Donnerstags von 19.30 bis 21.15 Uhr Wo: Gymnastikhalle Grundschule Broich Mit wem: Übungsleiter Herbert Koberstein Frauengruppe Wer: Frauen unterschiedlichen Alters. Wann: Dienstags Wo: Gymnastikhalle Grundschule Broich Mit wem: Übungsleiterin Renate Kohlen 11

[close]

p. 12

Philosophie im Kinderbereich Kinder Schaffung von interessanten Sportangeboten für Kinder und Jugendliche. Spielerische Förderung von Jugendlichen zur Stärkung der persönlichen Entwicklung. Altersgerechte Trainingsprogramme durch geschulte Übungsleiter (C-Lizenz). Integration von Kindern mit Migrationshintergrund. Leistungsorientierung im Bereich Fußball ab der D-Jugend. Gewinnung von Eltern für die ehrenamtliche Mitarbeit. Identifikation mit dem Verein. Wachsendes Interesse der Eltern am Verein. Philosophie im Seniorenbereich Senioren Erreichung der sportlichen Ziele mit Spielern aus dem eigenen Einzugsgebiet. Integration der Jugendspieler in den Seniorenbereich zur Erreichung der sportlichen Ziele. Stärkere Bindung an den Verein, mit dem Ziel, junge Leute auch für die Mitarbeit im Ehrenamt zu gewinnen. Erhöhung des Bekanntheitsgrads des Vereins. 12

[close]

p. 13

Einzugsgebiet Werbung, Warum Werbung Broich-Peel liegt zwischen Rheindahlen und Hardt im Westen von Mönchengladbach und ist unmittelbares Einzugsgebiet von ca. 1500 Haushalten. Die Neubaugebiete am Heinrichshof und an der Wyenhütte sind besonders bei jungen Familien begehrt. Der S.C. Broich-Peel ist wichtiger Bestandteil des Vereinslebens im Einzugsgebiet. Warum Ihre Werbung beim S.C. Broich-Peel? Sie finden hier einen: gut geführten Verein mit hohem sozialem Engagement. mit einer ausgewogenen Altersstruktur innerhalb des Vereins. Ein junger Vorstand mit Zukunftsvisionen. Der Nutzung moderner Medien (Facebook, www.scbroichpeel.com, Fupanet, dem YouTuber Peterle). Ein großes Einzugsgebiet mit vielen Haushalten. Einen hohen Bekanntheitsgrad im Stadtbezirk mit einem positiven Image. 13

[close]

p. 14

Werbe- und Sponsoringmöglichkeiten Werbemöglichkeiten Bandenwerbung am Hauptplatz Werbung auf der Internetseite Werbung im Vereinsheft „Libero“ Plakatwerbung / Bannerwerbung Werbung auf der Sportkleidung, Taschen Aufnahme auf die Sponsorentafel Aktionstage auf der Sportanlage Vermarktung ihrer Produkte Preise pro Ausgabe: • 1/2 Seite 1-farbig schwarz • 1 Seite 1-farbig schwarz • Umschlag Seite Werbung im „Libero“ 1 mal jährlich mit einer Auflage von 1100 Stück 69,00€ • farbig 75,00€ 89,00€ • farbig 100,00€ • farbig 220,00€ für alle Anzeigen gilt: Dateien nur als PDF, TIFF oder eps an libero90@scbroichpeel.com mailen Bandenwerbung einmalige Herstellungskosten (190,00€ - 250,00€) werden nach Aufwand berechnet 2 x 1 Meterbande pro Jahr 225,00€ Plakatwerbung kleine Anzeige (10 x 7,5 cm) 1-farbig schwarz 36,00€ • farbig 46,00€ doppelte Anzeige (20 x 7,5 cm) 1-farbig schwarz 72,00€ • farbig 82,00€ Sponsorentafel K O S T E N L O S Jeder Sponsor des S.C. Broich-Peel, der mit Banden-, Plakat-,Triko- oder Heftwerbung den Verein unterstützt, erhält auf Wunsch, einen Eintrag auf der Sponsorentafel als Dankeschön für seine Unterstützung. Ansprechpartner für Ihre Werbung siehe Seite 5 14

[close]

p. 15

Danke... ...sagt der Verein und die Verantwortlichen Heinz Camps 1. Vorsitzende Daniel Ruiz Alcario 2. Vorsitzender Andreas Kludt Geschäftsführer Christian Spinnen Schatzmeister Florian Steinke Sportwart Eva Windeck Jugendobmann(frau) Klaus Dieter Theissen Terminkoordinatorin Edgar Krappen Sponsoring Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit 15

[close]

Comments

no comments yet