Olvan TED 2017

 

Embed or link this publication

Description

Olvan TED 2017

Popular Pages


p. 1



[close]

p. 2

Automatisches Stanzen von Blechen robotisiertes Tig- Mig- Mag-Schweißen mit elektronischer Entladung Schweißlöten - Heftschweißen mechanische Bearbeitungen und Fertigbearbeitungen Kataphorese- und Pulverbeschichtung Salzsprühnebel-Test , Ölung Laserschnitt bis zu 25 mm Dicke Rohr-Laserschnitt Konstruktion und Bau von Werkzeugen

[close]

p. 3



[close]

p. 4

Olvan S.p.A. ist nach Norm ISO TS 16949 zertifiziert und ist seit 50 Jahren im Bereich der Metallbearbeitung bzw. in verschiedenen Rohstoffbranchen tätig. Sie ist im Bereich Automotive – Industriefahrzeuge, Traktoren und Erdbewegungsmaschinen spezialisiert, und ist in der Lage, die Ansprüche wichtiger Kunden zu erfüllen und diesen einen kompletten Produktionsprozess anzubieten.. Ausgehend von Coils als Rohstoff, in der Qualität bis zu S700MC mit 12 mm Dicke, sind wir in der Lage, jede beliebige Komponente bzw. Zusammenbau herzustellen mit Kaltstanzen bzw. Laser, einschließlich aller dazwischen erforderlichen mechanischen Bearbeitungen, wie Schweißen verschiedener Art je nach Anfrage, Baugruppen bis zum kompletten, lackierten Endprodukt, fertig für den Einsatz. Die ständige technologische Erneuerung und die konstante Schulung der Mitarbeiter hat es uns stets ermöglicht, dem Wettbewerb der Länder mit niedrigen Lohnkosten weltweit entgegen zu wirken, dank der Automatisierung durch Roboter der letzten Generation, die uns eine hohe Wettbewerbsfähigkeit sowie konstante Qualität des Endproduktes gewährleisten. Der ganze Produktionsprozess ist in jeder seiner Phasen kontrolliert und überwacht, aufgrund der vom Kunden vorgegebenen Kriterien. Dank der laufenden Qualitätskontrolle in jeder Abteilung wird die konstante Qualität und das hohe Niveau des Produktionsprozesses gewährleistet. Der ganze Computer-Prozess wird vom SAP – System verwaltet. Die Geschäftsleitung Vertrieb, in enger Zusammenarbeit mit unserem Team Engineering kann Sie bei Projekten, Studien neuer Produkte bzw. Kostenanalyse und Industrialisierung neuer Produkte unterstützen. “Catia” und “NX” sind integrierende Bestandteile unseres Konstruktionssystems. Die Fa. Olvan arbeitet in zwei Schichten mit insgesamt ca. 150 Mitarbeitern, wobei auch die Möglichkeit einer dritten Schicht besteht. Unser Produktionsprozess ist in folgende Abteilungen unterteilt: Stanzen – Laser - Rohrlaser – Schweißen – Punktschweißen – mechanische Bearbeitungen – Bau und Wartung von Werkzeugen – Kataphorese – Pulverlackierung – chemisches und metallurgisches Prüflabor – Salzsprühnebeltest Qualitätssicherung. Unsere Betriebsstruktur wird von einem vollautomatischen Werkstofflager sowie einer modernen Lagerhalle für die versandbereiten Produkte vervollständigt.

[close]

p. 5

In der Stanzabteilung sind eine Reihe von hydraulischen bzw. mechanischen Pressen installiert, deren Leistungen im Bereich von 150T bis 2500T liegen. Sie sind alle mit dem System "MOTION MASTER« ausgerüstet und dienen zum Stanzen von Blechen mit erheblichen Dicken. Die Abmessung der Pressentische geht bis zu 5 m x 2m. Die Fertigung von großen Serien erfolgt auf den großen Pressen mit Leistung bis zu 2500T, die mit Stufenwerkzeugen arbeiten und mittels automatischen, NC- Hochleistungs- Ladevorrichtungen stufenlos gespeist werden; das System wird vervollständigt durch robotisierten Manipulatoren zur automatischen Beschickung, Entladung bzw. Einlagerung der Fertigteile in den Behältern des Kunden. STANZEN

[close]

p. 6

Für den Laserschnitt steht eine Anlage der neuesten Generation zur Verfügung, ausgerüstet mit einer Serie von vollautomatischen Manipulatoren und Bedienungsvorrichtungen; die verarbeiteten Blechdicken gehen bis zu 25mm, der Rohstoffspeicher zur Entnahme des zu verarbeitenden Materials ist vollautomatisch, wie auch das System des ganzen Prozessablaufs bis zum Blechschnitt bzw. zur Sorting der Fertigteile. Dieses System steuert den kontinuierlichen Produktionsfluss von der Entnahme des Rohbleches bis zur ordentlichen Entladung der einzelnen Fertigteile bzw. der Blechreste sowie der Reinigung des Pallet Changers. Das System ist außerdem in der Lage, die geschnittenen Teile nach Art und Form zu sortieren, befördern und stapeln bzw. für die nächste Bearbeitung fertig zu stellen. Wir haben auch eine Reihe von Laserschnittanlagen für Rohre, auf denen RUNDE, OVALE, QUADRATISCHE, bzw. RECHTECKIGE Ausschnitte möglich sindn. Auch diese werden vollautomatisch be- bzw. entladen, mit einer Tragfähigkeit von 4000kg, und Stangenlängen bis zu 6500 mm. Die Abteilung wird von automatischen, mit Robotern ausgerüsteten Schweißinseln, einer Rohrbiegemaschine mit NC- Kontrolle sowie Biegepressen vervollständigt; die Leistung der letzteren beläuft sich auch 250T. Ladung bzw. Entladung sämtlicher Maschinen erfolgt durch robotisierte, vollautomatische Manipulatoren, bis zur Endlagerung der Fertigteile in den Behältern des Kunden. LASER

[close]

p. 7

ROHRLASER BEDIENT VON SCHWEIßINSELN BZW. ROHRBIEGEMASCHINEN MIT NC-KONTROLLE

[close]

p. 8

Diese Abteilung hat mehr als 20 roboterisierte TIG-MIG-Schweißstationen mit Pulse-Arc Schweißanlagen und elektronischer Entladung, Schweißlöten, Punktschweißen, Roboter mit 5 bzw. 6 verriegelten Achsen und orbitalen, kipp- und drehbaren Positioniervorrichtungen sowie je 2 Stationen mit waagerechten drehbaren Positioniervorrichtungen. Dazu kommen zwei robotisierte Schweißinseln der letzten Generation, mit je vier NC- gesteuerten Schweißgruppen Fronius: Hier sind die Roboter 6-achsig, eigens für den Zusammenbau bzw. Schweißen von Querträgern für das Fahrgestell, außer den Schweißstationen mit doppelten Robotern: alle sind mit pneumatischen Schweißmasken ausgerüstet, welche die hohe Qualität unserer Produkte gewährleisten. In dieser Abteilung sind auch vollautomatische Punktschweißanlagen aufgestellt, außer den neuen, mannlosen Punktschweiß- Inseln, die mit automatischer Beschickung bzw. Entladung der Teile versehen sind. Ergänzt wird die Abteilung von den neuen vollautomatisierten Schweißinseln mit 3D – Sichtgeräten, bei denen Manipulation, Beschickung, Entladung sowie Ablegen in Behältern auf Paletten der Fertigteile vollautomatisch erfolgt. SCHWEIßEN

[close]

p. 9

Mannlose Schweißinseln ausgerüstet mit 3D – Sichtgeräten zur automatischen Entnahme bzw. Positionierung der Komponenten sowie Ablage der Fertigteile bei selbstgesteuerter Qualitätskontrolle in jeder Bearbeitungsphase

[close]

p. 10

Mannlose Schweißinseln ausgerüstet mit 3D – Sichtgeräten für die automatische Entnahme bzw. Positionierung der Komponenten sowie Ablage der Fertigteile bei selbstgesteuerter Qualitätskontrolle in jeder Bearbeitungsphase

[close]

p. 11

Mannlose Schweißinseln ausgerüstet mit 3D – Sichtgeräten für die automatische Entnahme bzw. Positionierung der Komponenten sowie Ablage der Fertigteile unter selbstgesteuerter Qualitätskontrolle in jeder Bearbeitungsphase

[close]

p. 12

MECHANISCHE BEARBEITUNGEN Für die Endbearbeitungen steht ein vielfältiger Maschinenpark zur Verfügung: mehrachsiges NC-Fräsen, Bohrmaschinen, Gewindeschneiden, Maschinen zum Drehen, Schleifen, Sägen und Räummaschinen ergänzen die Fertigstellung unserer Blechprodukte, welche bereits in den dazwischen liegenden Arbeitsphasen geprüft und freigegeben wurden. Doch erst nach einer abschließenden Endkontrolle werden sie mit dem Werkzertifikat versehen.

[close]

p. 13

WERKZEUGABTEILUNG Die in den vergangenen Jahren herangereifte Erfahrung und Know-how in der Blechbearbeitung gewährleisten einen hohen Standard an Qualität in der Konstruktion bzw. Fertigung von Stufenwerkzeugen bei allen Komponenten bzw. Fertigerzeugnissen, auch bei hochwertigen Werkstoffen mit hohen Dicken, wie z.B. S700MC. Sämtliche Schweißmasken werden bei uns intern konstruiert und gebaut, sie werden eigens für unsere Produkte bzw. Robotertypen entworfen, wie auch die Prüflehren, die während der Fertigung zur Kontrolle verwendet werden. Die Verwirklichung eines neuen Werkzeuges – vom Entwurf bis zur Fertigstellung – erfolgt intern, und wird von einer detaillierten FMECA-Studie unterstützt, erstellt von unserem Team der Qualitätssicherung bzw. Produkt-Industrialisierung, um noch vor der Fertigstellung ein sicheres und zuverlässiges Ausführungsprojekt zu haben. Unsere Konstruktionsabteilung bedient sich einer modernen und fortgeschrittenen 3D-Software, u.a. «CATIA» bzw. «NX», und garantiert somit dass sämtliche Projekte stets auf den letzten Stand gebracht werden, so dass auch im Fall von künftigen Änderungen eine sofortige Rückstellung und die Wartung aller Werkzeuge möglich ist. Die regelmäßige Wartung der Werkzeuge erfolgt nach Abschluss eines jeden Fertigungszyklus und garantiert somit kontinuierlichen Fluss und die hohe Qualität der Fertigung. Die Abteilung wird ständig erweitert und vervollständigt, zurzeit durch NC-gesteuerte Arbeitszentren, Fräsen, Seilsägeanlagen, Mikrobohrmaschinen für gehärtete Werkstoffe, Tangential- Schleifmaschinen, Parallel-Drehbänke sowie Rundbohrmaschinen, und eine Reihe von NC- Funkenerosionsanlagen. Zur Sicherheit bzw. Erleichterung der Handhabung der Werkzeuge bei der Wartung haben wir spezielle Umkippsysteme, die jede Form bzw. Gewicht tadellos bewältigen.

[close]

p. 14

LACKIERUNG Unsere Lackierabteilung ist ein Beispiel an innovativer Gestaltung und hoher Qualität. Die Linie besteht aus: Sandstrahlanlage, neue Linie zum Spülen, Entfetten und trikationischem Phosphatieren mit niedrigem Zinkgehalt, Kataphoresebzw. Pulverbeschichtung auf automatischen Anlagen. Der Prozess wird ergänzt von einem modernen Labor wo sowohl die Rohwerkstoffe als auch das Endprodukt nach der Lackierung analysiert werden können. Die Abteilung verfügt auch über eine Anlage mit Salzsprühnebel sowie eine Ölungslinie für die geschweißten Teile, um der Oxydation von nicht lackierten bzw. nicht oberflächenbehandelten Teilen vorzubeugen.

[close]

p. 15

QUALITÄTSKONTROLLE & LABORS Die Teile werden während des Produktionsprozesses kontrolliert und geprüft und nach der Fertigstellung freigegeben und mit dem Werkzertifikat versehen. Unsere Qualitätsabteilung verfügt außer dem herkömmlichen üblichen Instrumentarium, auch über zwei Koordinaten-Messmaschinen Zeiss zur Abmessungskontrolle, mit computerisiertem 3D-Logik. Weiterhin haben wir ein metallurgisches Labor mit entsprechend geschultem Personal für die Zerstörungsproben am Querschnitt durch Nital-Angriff, nicht-zerstörende Proben mit durchdringenden Flüssigkeiten sowie mit Magnaflux. Im Labor sind auch die zu Makrographien erforderlichen Instrumente zur Kontrolle der Schweißungen vorhanden. Ein Härteprüfer, ein Quantometer zur sofortigen Kontrolle der chemischen Zusammensetzung sowie eine Maschine für die Zugfestigkeit vervollständigen die Ausrüstung.

[close]

Comments

no comments yet