AHRENSFLEX

 

Embed or link this publication

Description

Revolutionäre Lösung für die Sanierung bestehender Schornsteine zum Umbau in moderne Lüftungsanlagen

Popular Pages


p. 1

wie AHRENSFLEX. Revolutionäre Lösung für die Sanierung bestehender Schornsteine zum Umbau in moderne Lüftungsanlagen. Flexibel wie kein Zweiter, passt sich der für die Sanierungsmethode AHRENSFLEX spezielle Reliner jeder Renovierungssituation an. Die geometrische Form und der Querschnitt des Sanierungsreliners können innerhalb eines einzigen Schachtes mehrfach verändert werden. Das mit Glasfasern verstärkte Rohr ist zudem korrosionsbeständig und reißfest. Die Sanierungsvariante AHRENSFLEX ist somit auch technologisch ein echter Vorreiter. Ahrens. Ich bin der Schornstein.

[close]

p. 2

AHRENSFLEX. Sanierungsmethode von bestehenden Schächten und Kaminen Die Vorteile dieser Sanierungsform: • Temperatur-, korrosionsbeständig • Geeignet für gezogene Kamine/Schächte • Geeignet für Lüftungsleitungen • Beliebiger Durchmesser (Ø 60-1000 mm) • Auch für Überdruckbetrieb • Unterschiedliche Durchmesser innerhalb einer Anlage möglich • Sonderquerschnitte möglich • Beliebige Länge, dünne Wanddicke • Kein Ansatz, keine Stoßstellen • Glatte innere Oberfläche • Hohe mechanische Festigkeit • Absolut dampfdicht, leichter als Edelstahl • Kurze Einbauzeiten Werte für den Anwender: • Flexible Form und Anpassung an den bestehenden Fang • Schornsteinauskleidung in einigen Stunden • Keine Wandabrisse, keine Stoßarbeiten • Sauberer Arbeitsbereich • Jahrelang sicherer Lüftungsfang • Keine Belastung für die Gesundheit Technologie des Reliners: Der Werkstoff des speziellen Sanierungsreliners ist ein mit Glasfasern verstärktes, thermohärtendes Kunstharz, ein Kompositmaterial mit dem Namen FuranFlex®, welches eine hohe Wärmebeständigkeit hat. Seine Reißfestigkeit ist ähnlich, seine Korrosionsbeständigkeit besser als die des rostfreien Stahles. Kunststoff-Folie Komposit-Schichten Textilbelag Der für AHRENSFLEX verwendete Reliner ist aus drei verschiedenen Schichten aufgebaut. Bei der Anlieferung liegt er als biegsamer, weicher Schlauch vor, der in zusammengelegter Form einen geringen Platz beansprucht. Technische Daten Temperaturbeständigkeit Kältebeständigkeit Wanddicke Durchmesser Länge Dichte Zugfestigkeit K orrosionsbeständigkeit Wärmeleitkoeffizient Wärmedehnungskoeffizient Zulässiger Verzug Brandverhalten (EN 13501-1) EU Klassifizierung EN 1443 Zulassung 200°C -50°C 2,5 mm 60 - 1000 mm 3 - 80 m 1,7 g/cm3 150 N/mm2 3 - 7 pH (gut gegen Säuren) 7 - 12 ph (gut gegen Laugen) 0,4 W/m.K 24.10-6 m/m.K 30° B Rauchentwicklung: s1 Abtropfen/Abfallen: d0 T200 P1 W 2 0XX ETA-12/0346 Sanierungsreliner Der vorhandene Kamin muss zur Auskleidung mit dem Sanierungsreliner durch AHRENS entsprechend vorbereitet werden. Der Querschnitt des Sanierungsreliners und seine geometrische Form können auch innerhalb eines einzigen Schachtes mehrfach verändert werden. RELINER RELINER Ahrens Schornsteintechnik GesmbH 3250 Wieselburg Teichweg 4, Tel. 07416/529 66-0, Fax: DW 833, E-Mail: office@ahrens.at 2481 Achau Riedenhof 10, Tel. 02236/725 78-0, Fax: DW 140, E-Mail: achau@ahrens.at 1150 Wien Fenzlgasse 42, Tel. 01/982 55 80-0, Fax: DW 210, E-Mail: tbwien@ahrens.at 8055 Graz Gradnerstr. 102, Tel. 0316/29 25 66-0, Fax: DW 999, E-Mail: graz@ahrens.at 5400 Hallein Gartenaustr. 36, Tel. 06245/766 88-0, Fax: DW 300, E-Mail: hallein@ahrens.at Ingenieurbüro für Bauphysik, 3250 Wieselburg Teichweg 4, Tel. 07416/529 66-150, Fax: DW 889, E-Mail: energie@ahrens.at www.ahrens.at

[close]

Comments

no comments yet